Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

2. Bundesliga live: FSV Frankfurt - Duisburg im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

FSV Frankfurt - Duisburg 3:3

02.03.2016, 17:15 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:3

1:0 Hajsafi (5.)

2:0 Kalmar (48.)

2:1 Iljutcenko (59.)

3:1 Rolim (65.)

3:2 Onuegbu (76.)

3:3 Meißner (90.)

02.03.2016, 17:30 Uhr
Frankfurt, Volksbank Stadion
Zuschauer: 4.773

Das war's vom Match in Frankfurt. Ab 19.45 Uhr sind wir von den Mittwochsspielen der Bundesliga live für Sie dabei.

Nach verrückten 90 Minuten trennen sich der FSV Frankfurt und Duisburg mit 3:3. Mehrfach sahen die Gastgeber hier wie der sichere Sieger aus, aber die Zebras zeigten Nehmer-Qualitäten und kamen immer wieder zurück ins Spiel. In der Nachspielzeit ließ Meißner die Duisburger mit seinem Treffer zum 3:3 jubeln. Doch ob der eine Punkt dem Tabellenschlusslicht wirklich hilft, muss sich noch zeigen. Frankfurt kann daheim nicht mehr gewinnen und wartet nunmehr seit neun Heimspielen auf einen Dreier.

90. Minute:
Schlusspfiff in Frankfurt, der FSV trennt sich 3:3 von Duisburg!

90. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooooooooor, Meißner lässt den MSV jubeln und trifft zum 3:3! Der aufgerückte Duisburger Abwehrmann bekommt den Ball im 16er, lässt Konrad aussteigen und trifft überlegt flach links unten!

90. Minute:
Diesmal kann Frankfurt mit Pires die Ecke abfangen und verliert den Ball prompt wieder.

90. Minute:
ecke 10. Eckstoß für den MSV Duisburg

90. Minute:
ecke Es werden offiziell zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt. Nächste Ecke für Duisburg!

90. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für den MSV.

89. Minute:
Noch einmal der MSV Duisburg, aber am Ende dann Chanturia rechts mit dem Offensivfoul. Ballbesitz für den FSV.

88. Minute:
FSV-Coach Tomas Oral hält es schon lange nicht mehr auf seiner Bank. Er sieht den Konter seiner Elf, aber Pires scheitert aus 16 Metern an Ratajczak.

87. Minute:
Dem MSV läuft jetzt die Zeit davon, selbst ein 3:3 wäre wohl zu wenig für die Zebras.

86. Minute:
chance Gefühlvoll zirkelt Kruska den Freistoß über die MSV-Mauer aufs Tor, aber Ratajczak kann stark abwehren!

85. Minute:
Meißner legt Dedic kurz vorm Duisburger 16er. Sehr gute Freistoß-Position für den FSV Frankfurt.

84. Minute:
Aktuell hört man hier nur die Duisburger Fans, verzweifelt feuern sie ihr Team an.

82. Minute:
gelb Gelb für Florian Ballas

83. Minute:
Viel Betrieb im Frankfurter 16er, aber weder Onuegbu noch Feltscher kommen zum Schuss.

82. Minute:
auswechslung Zlatko Dedic kommt für Taiwo Awoniyi ins Spiel

81. Minute:
auswechslung Nico Klotz kommt für Thomas Bröker ins Spiel

81. Minute:
Die Gäste bereiten den letzten Wechsel vor, Nico Klotz soll noch reinkommen.

80. Minute:
Duisburg mit den letzten Reserven. Sie glauben immer noch an ihre Chance.

79. Minute:
Frankfurt geht jetzt auf Nummer sicher und wählt immer öfter den Rückpass.

78. Minute:
Die vielen mitgereisten Duisburger Fans feuern ihre Lieblinge noch einmal lautstark an.

77. Minute:
Duisburg spielt hier wie ein Steh-auf-Männchen. Immer noch ist hier eine Mini-Chance für die Zebras.

76. Minute:
tor Toooooooor, Onuegbu bringt den MSV mit dem Treffer zum 2:3 zurück ins Spiel. Chanturia mit dem Pass und dann macht das Onuegbu aus 11 Metern mit seinem ersten Ballkontakt exzellent! Rechts oben schlägt der Ball ein!

75. Minute:
auswechslung Kingsley Onuegbu kommt für Tomané ins Spiel

75. Minute:
gelb Perdedaj setzt sich zu rustikal gegen Wolze ein und holt sich Gelb ab.

74. Minute:
Duisburg wird gleich mit Kingsley Onuegbu seine letzte Offensivoption ziehen.

72. Minute:
gelb Duisburgs Tomané ist mit der Einwurfentscheidung des Schiris nicht zufrieden und schmeißt den Ball unter Protest auf den Boden. das gefällt Schiri Schriever gar nicht und der zeigt dem Duisburger Gelb. Unnötig.

71. Minute:
Nun scheint auch der Wille bei den Duisburgern gebrochen zu sein. Vom MSV kommt nun nicht mehr viel.

70. Minute:
auswechslung Felipe Pires kommt für Zsolt Kalmar ins Spiel

69. Minute:
chance Fast der endgültige K.o. für die Duisburger. Awoniyi geht auf und davon und scheitert dann am starken Ratajczak mit seinem Schus aus 16 Metern!

68. Minute:
Duisbur muss jetzt alles nach vorn werfen und bietet dadurch Raum für Frankfurter Konter!

67. Minute:
chance Kann der MSV noch einmal zurückschlagen? Chanturia mit dem satten Flachschuss aus 16 Metern und André Weis kann erst im Nachfassen klären!

65. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor, Yann Rolim markiert das Frankfurter 3:1! Und was für ein schöner Treffer. Aus 15 Metern schaufelt der Brasilianer den Ball rechts oben in den Knick. Zuvor hatte Wolze den Ball nicht weit genug geklärt.

64. Minute:
Beste Phase der Duisburger. Chanturia kommt rechts nicht durch, aber dann macht's Feltscher aus 15 Metern - drei Meter drüber...

63. Minute:
Eine gute Stunde ist gespielt. Bislang hat der FSV Frankfurt hier nur rund 44 % Ballbesitz, führt aber noch mit 2:1.

62. Minute:
Im Anschluss an Chanturias Ecke hat Duisburgs Bohl die Schusschance, trifft aber im 16er nur einen Frankfurter.

61. Minute:
ecke Eckstoß für MSV Duisburg

60. Minute:
Wer hätte das gedacht, das Match wird noch einmal spannend. Duisburg mit neuen Mut und dem Versuch von Wolze links aus 16 Metern - zwei Meter daneben.

59. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooor, Iljutcenko verkürzt auf 1:2 für Duisburg! Der FSV Frankfurt klärt mit Barry und Kruska zu kurz im eigenen 16er und das nutzt Iljutcenko mit einem satten Schuss aus 13 Metern rechts ins Eck aus!

59. Minute:
Kukki fragt: "Wie viel Duisburger sind mitgekommen?" Wie gesagt, etwas mehr als 500 dürften das sein.

58. Minute:
chance Iljutcenko führt sich mit einem guten Anspiel auf Tomane links im 16er ein. Tomane zieht aus spitzem Winkel ab, aber Weis pariert sicher!

57. Minute:
Duisburg hat nun zwei gelernte Stürmer auf dem Platz und spielt nun eher ein 4-4-2-System.

56. Minute:
auswechslung Stanislav Iljutcenko kommt für Dennis Grote ins Spiel

56. Minute:
Die Ecke der Hausherren verpufft, wie auch der Gegenzug der Duisburger. Links läuft Grote ins Abseits.

55. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

55. Minute:
Ein Schahin-Schuss wird zu einer Ecke für den FSV abgefälscht.

54. Minute:
Es sieht so aus, als ob Frankfurt heute endlich seinen ersten Heimsieg seit Oktober 2015 feiern könnte.

52. Minute:
Duisburg kannn sich in der Frankfurter Hälfte festsetzen. Aber erneut kommen die Zebras nicht zum Abschluss.

51. Minute:
Freistoß für den MSV Duisburg links am Flügel.

50. Minute:
Ilia Gruev blickt ratlos drein. Ist das schon der vorweggenommene Abstieg der Zebras?

49. Minute:
Das dürfte der Genickbrecher für den MSV Duisburg gewesen sein. Zumindest in diesem Spiel.

48. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Kalmar macht Frankfurter 2:0! Perdedaj leitet ein und dann hat Kalmar aus 13 Metern freie Schussbahn! Per Flachschuss netzt er rechts unten ein! Ratajczak sieht den Ball im Getümmel spät und ist ohne Chance.

47. Minute:
Wolze trifft Fanol Perdedaj im Luftduell und der Frankfurter muss kurz durchschnaufen, macht dann aber weiter.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Thorsten Schriever hat die zweite Hälfte freigegeben. Der MSV Duisburg hat nun Anstoß.

Der FSV Frankfurt arbeitet daran, seine katastrophale Heimbilanz aufzubessern. Gegen Schlusslicht Duisburg führen die Hessen nach einem frühen Treffer von Haji Safi (5.) zur Pause mit 1:0. Der MSV zeigte Moral und versuchte offensiv mehr anzubieten, doch wirklich gefährlich wurde es nur einmal. Kurz vor der Pause scheiterte Tomane an FSV-Keeper Weis. Aber noch sind hier 45 Minuten zu gehen. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Pause in Frankfurt, der FSV führt mit 1:0 gegen Duisburg.

45. Minute:
Die Ecke der Gastgeber kommt vors Tor, aber Schiri Schriever hat ein Offensivfoul gesehen. Das war die erste Hälfte.

45. Minute:
ecke Es gibt noch einmal eine Ecke für Frankfurt.

44. Minute:
Das war die bislang beste Chance für die Zebras, noch geht hier was für die Gäste.

43. Minute:
chance Dann einmal Platz für Duisburg rechts mit Chanturia! Seine Hereingabe findet Tomane am 5er, aber der scheitert im kurzen Eck an FSV-Keeper Weis!

42. Minute:
Duisburg sucht die Lücke im Frankfurter Abwehrverbund, finden sie aber nicht. Dann die Flanke hoch in den 16er und Tomane steht im Abseits.....

40. Minute:
Immer wieder setzen die Frankfurter mit ihren Kontern über Schahin und Awoniyi Nadelstuche. Das hatte Oral auch so angekündigt.

39. Minute:
Bei allem Ballbesitz, die Duisburger kommen zu selten in Schussposition. Da fehlt es an vielem.

38. Minute:
Harmloser Gegenzug des FSV. Schahin versucht's links im 16er aus der Drehung, fabriziert aber nur ein Schüsschen.

37. Minute:
auswechslung Manuel Konrad kommt für Alexander Huber ins Spiel

37. Minute:
chance Im Anschluss an die Duisburger Ecke knallt Wolze den Ball links vorm 16er per Volleyabnahme knapp drüber!

36. Minute:
ecke Barry klärt auf Kosten einer MSV-Ecke.

35. Minute:
Frankfurt wird gleich wechseln und mit Manuel Konrad einen frischen Mittelfeldmann bringen.

34. Minute:
Frankfurt verliert den Ball im Vorwärtsgang, Tomane geht dazwischen und macht's dann aus 20 Metern allein. Sein Schuss trudelt harmlos links vorbei. Bröker hätte besser gestanden.

32. Minute:
Schöne Kombination der Gastgeber über Schahin und Yann Rolim, aber im 16er stehen sich dann Schahin und Awoniyi auf den Füßen.

31. Minute:
Immer wieder versuchen es die Duisbugr mit dem langen hohen Ball in die Spitze auf Tomane. Bislang mit mäßigem Erfolg.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der FSV Frankfurt hier nur rund 43 % Ballbesitz, führt aber noch.

29. Minute:
Der FSV Frankfurt besinnt sich jetzt wieder öfter der eigenen Offensivqualitäten.

28. Minute:
Es entwickelt sich nun ein munteres Match. Duisburg auf der anderen Seite mit dem Angriff, doch Weis packt sich den Ball von Bröker ganz sicher.

26. Minute:
Die nächste Konterchance des FSV. Rechts nimmt Yann Rolim Fahrt auf wird aber von Wolze geblockt.

25. Minute:
Auf solche Konter lauert Frankfurt hier. Ein 2:0 würde der MSV heute wohl kaum noch einmal packen.

24. Minute:
chance Dann der Konter der Gastgeber! Perdedaj leitet ein und dann scheitert Awoniyi am 16er am stark herausstürzenden MSV-Keeper Michael Ratajczak! Am Ende rettet Bohl die Situation für den MSV!

23. Minute:
ecke Die nächste Ecke der Gäste, Tomané kommt am 5er auch mit dem Kopf ran, kann den Ball aber nicht aufs Tor bringen.

22. Minute:
Duisburg umkreist den Frankfurter 16er. So offensiv hat man die Zebras selten gesehen.

21. Minute:
Wie so oft ist es sehr ruhig im Frankfurter Stadion. Das hatte auch FSV-Coach Oral moniert.

20. Minute:
Der MSV Duisburg fast schon mit einer Art Power Play. Immer wieder segeln die Flanken nun Richtung Frankfurter 16er.

19. Minute:
Frankfurt kommt aktuell nur zu seltenen Gegenstößen. Tomas Oral wirkt unzufrieden

17. Minute:
chance Wieder Duisburg! Der quirlige Chanturia setzt sich gut rechts am Strafraumeck durch und haut die Kugel dann nur einen halben Meter links vorbei! Das war knapp!

16. Minute:
Einsatz und Moral bei den Gästen stimmen, Duisburg will hier jetzt mit aller Macht das 1:1.

15. Minute:
ecke Eckendoppelapck für die Zebras, aber ohne Wirkung.

15. Minute:
ecke Eckstoß für MSV Duisburg

15. Minute:
ecke Die Ecke der Zebras bringt zunächst nichts ein, aber dann prüft Chanturia FSV-Keeper Weis links aus spitzem Winkel und Weis kann gerade noch zur Ecke abwehren!

14. Minute:
Im Anschluss an den Duisburger Freistoß durch Chanturia herrscht kurz Unruhe im FSV-16er. Es gibt die erste Gästeecke.

13. Minute:
Freistoß für Duisburg rechts aus rund 28 m.

12. Minute:
Erstmals taucht der MSV mit Bröker im Frankfurter 16er auf. Bröker rennt sich dann aber gegen zwei Frankfurter fest.

11. Minute:
Duisburg versucht mehr Druck zu machen, aber bislang kommen sie nicht ins "letzte Drittel".

10. Minute:
Nun überlässt Frankfurt den Zebras weite Teile des Mittelfelds. Die Hessen locken den MSV.

9. Minute:
Frankfurt will nachlegen, die Gastgeber kommen hier meist über die linke Seite.

7. Minute:
Duisburg mit dem Vorstoß, aber Hollands Versuch aus der zweiten Reihe verfehlt das Ziel deutlich.

6. Minute:
Genau das wollte der MSV verhindern. Nun gilt es wieder einem Rückstand hinterher zu rennen.

5. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Haji Safi trifft zum Frankfurter 1:0! Der FSV mit Dampf und der MSV bekommt den Ball nicht aus dem 16er! Kalmars Schussversuch wird noch geblockt, aber dann trifft Haji Safi links vom 5er in die Maschen!

5. Minute:
Langsam versucht der FSV das Kommando zu übernehmen, Dusburg attackiert ab der Mittellinie.

4. Minute:
Etwas mehr als 500 MSV-Fans unterstützen ihre Zebras hier heute in Frankfurt.

3. Minute:
Zerfahrene erste Szenen, beide Teams beharken sich im Mittelfeld. Duisburg dann mit der Wolze-Flanke auf Tomané, aber die Fahne ist oben - Abseits.

2. Minute:
Für den MSV dürfte das Match so etwas wie die letzte Chance sein. Heute muss gewonnen werden.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Frankfurt. Bei knapp 7 Grad ist es aktuell trocken, es kann losgehen.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Thorsten Schriever hat die Partie freigegeben. Frankfurt hat Anstoß.

Schiedsrichter Thorsten Schriever führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Allerdings fehlt dem MSV heute in Frankfurt weiterhin Mannschaftskapitän Branimir Bajic, der sich mit Wadenproblemen plagt. Zudem fallen Andras Wiegel, Martin Dausch und Pierre De Wit aus. Tim Albutat ist gesperrt. Immerhin kann Gruev wieder mit James Holland rechnen, der seine Gelbsperre abgesessen hat.

Doch noch keimt Hoffnung bei MSV-Coach Ilia Gruev. Der Auftritt seiner Elf zuletzt gegen St. Pauli hat ihm Mut gemacht. "Wenn man bedenkt, dass wir gegen eine Mannschaft aus der Spitzengruppe der Liga gespielt haben und mithalten konnten, dann gibt uns das Hoffnung für die nächste Aufgabe."

Acht Zähler liegt der MSV Duisburg bereits hinter dem Relegationsrang, selbst ein Punkt heute in Frankfurt dürfte zu wenig sein für die Zebras. Ab jetzt zählen nur noch Siege.

Immerhin kann Frankfurt personell heute wieder auf seinen zuletzt gelbgesperrten Angreifer Dani Schahin zurückgreifen. Weiterhin nicht dabei sind die Verletzten Niki Zimling, Gabriel Silva und Heinrich Schmidtgal und auch Besar Halimi, der sich weiterhin mit einer Grippe plagt.

Der Frankfurter Coach nahm zuletzt angesprochen auf die schlechte Heimbilanz seiner Mannschaft insbesondere die eigenen Fans auf der Haupttribüne aufs Korn. "Wir müssen schauen, dass wir das Miteinander und das Wir-Gefühl stärken. Nicht nur in Bezug auf die Mannschaft, sondern auch auf das ganze Drumherum.?

Doch nach vier Punkten aus den beiden letzten Auswärtspartien haben die Hessen neuen Mut geschöpft: "Die beiden vergangenen Auswärtsspiele haben uns nochmal Vertrauen in die eigene Stärke gegeben", spürt denn auch Oral.

Heute gastiert das abgeschlagene Schlusslicht Duisburg in der Frankfurter Volksbank-Arena. Ein Dreier ist da Pflicht für die Hessen, egal wie. "In dieser Liga sind wir selten der Favorit, auch dieses Mal sehe ich es nicht so?, will FSV-Trainer Tomas Oral aber nichts von der Favoritenrolle seiner Elf wissen.

Der Tabellen-14 FSV Frankfurt hat einen Heimkomplex. Der letzte Heimsieg der Hessen ist bereits eine Ewigkeit her, am 23. Oktober gewann der FSV nach einer furiosen Aufholjagd mit 3:2 gegen Bochum. Danach folgten sage und schreibe acht Frankfurter Heimniederlagen in Serie. Der FSV ist das schlechteste Heimteam der 2. Liga (drei Siege und acht Niederlagen)! Nur dank seiner starken Auswärtsauftritte steckt der FSV nicht noch tiefer im Abstiegskampf.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel FSV Frankfurt gegen den MSV Duisburg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal