Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfL Wolfsburg - Borussia Mönchengladbach: So lief das Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Wolfsburg - Gladbach 2:1

06.03.2016, 10:18 Uhr | t-online.de

Wolfsburg schlägt Mönchengladbach mit 2:1 und hält als Tabellensiebter Kontakt zu den Europapokal-Rängen. In einer weitestgehend ausgeglichenen Partie entschied ein Doppelschlag der Niedersachsen (15./17.) die Partie, in der Gladbachs Anschlusstreffer (23.) am Ende nur Ergebniskosmetik war.

Nach toller erster Hälfte verflachte die Begegnung im zweiten Durchgang ein wenig. Wolfsburg rettete den knappen Vorsprung über die Zeit und rückte in der Tabelle um einen Platz nach oben, die Gäste rutschten um einen Rang auf Platz fünf ab.

VfL Wolfsburg - Borussia Mönchengladbach im Protokoll

Tore: 1:0 Draxler (15.), 2:0 Kruse (17.), 2:1 Raffael (23.)

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Daniel Siebert pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Herrmann treibt den Ball auf rechts noch einmal nach vorne, verliert die Kugel aber wieder.

90. Minute:
Träsch lässt sich viel Zeit mit der Ausführung eines Einwurfs von der rechten Seite.

90. Minute:
180 Sekunden Abwehrschlacht für Wolfsburg. Die Niedersachsen hauen die Bälle hinten nur noch weit raus.

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89. Minute:
Mönchengladbach ist nun im Spiel nach vorne wein wenig konfus und unkonzentriert. Den Gästen läuft die Zeit weg.

88. Minute:
Xhaka findet mit seinem Steilpass auf der rechten Seite in den Strafraum nicht seinen Kollegen Hrgota, Dante geht dazwischen.

87. Minute:
chance Hofmann legt von links im Strafraum in die Mitte auf Hrgota. Der hat die Chance zum Ausgleich, sein Schuss wird aber abgeblockt!

86. Minute:
Arnold und Nordtveit prallen im Kopfballduell zusammen. Der Wolfsburger bleibt liegen, der Gladbacher reklamiert ein Foul. Schiri Siebert lässt weiterspielen.

85. Minute:
Hinteregger haut den Ball mit Anlauf aus 20 Metern einfach mal rein in den Strafraum, wo er aber nicht den Weg durch die vielbeinige Wolfsburger Abwehr findet.

84. Minute:
User "Cambridge" fragt, ob hier noch was geht für die Fohlen. Das sieht im Moment nicht so aus, aber Wolfsburg sollte sich nicht in Sicherheit wiegen.

83. Minute:
auswechslung Marcel Schäfer kommt für André Schürrle ins Spiel

82. Minute:
Raffael findet mit seinem Pass auf engstem Raum nicht Herrmann auf der rechten Seite. Rodriguez geht dazwischen.

81. Minute:
auswechslung Jonas Hofmann kommt für Fabian Johnson ins Spiel

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten der offiziellen Spielzeit haben begonnen. Wolfsburg geht hier weiter auf Nummer sicher, den Gladbachern scheint dagegen die Puste auszugehen.

79. Minute:
Träsch flankt von der rechten Seite an den Fünfmeterraum, wo Arnold lauert. Sommer kommt raus und fängt den Ball vor dem Wolfsburger ab.

78. Minute:
ecke Raffael tritt eine weitere Gladbacher Ecke von rechts nur kurz herein, was nichts einbringt.

77. Minute:
auswechslung Branimir Hrgota kommt für Thorgan Hazard ins Spiel

76. Minute:
Userin "Sabine" fragt, wie die Leistung von Xhaka bisher ist. Mönchengladbachs Kapitän spielte im ersten Durchgang stark auf, ist nun aber ein wenig untergegangen.

75. Minute:
auswechslung Daniel Caligiuri kommt für Julian Draxler ins Spiel

74. Minute:
gelb Hazard grätscht Träsch mit Anlauf und beiden Beinen voraus um - und ist mit Gelb gut bedient.

73. Minute:
Es gibt Diskussionen nach dieser Aktion, nach der Schiri Siebert auf Ecke für Gladbach entscheidet. Doch Herrmann war zuletzt am Ball, der Schiri nimmt seine Entscheidung zurück.

72. Minute:
chance Raffael hebt den anschließenden Freistoß in den Strafraum. Casteels kommt raus, verliert im Luftduell mit Herrmann den Ball.

71. Minute:
gelb Guilavogui rutscht mit beiden Beinen in Raffael rein und sieht die nächste Gelbe Karte der Partie.

70. Minute:
Wolfsburg kontert über Draxler durch die Mitte. Der Ball landet rechts bei Arnold, der sich in aussichtsreicher Position aber zu weit rausdrängen lässt.

69. Minute:
auswechslung Patrick Herrmann kommt für Mahmoud Dahoud ins Spiel

68. Minute:
chance Was für ein Strich! Rodriguez zieht aus gut 28 Metern flach ab. Sein Schuss streicht nur um Zentimeter am rechten Pfosten vorbei!

67. Minute:
Draxler flankt von rechts auf Kruse, aber Elvedi köpft den Ball zuvor raus.

66. Minute:
Mönchengladbach überlässt den Wolfsburger nun zunehmend mehr Räume im Mittelfeld. Den Gästen fehlt es im Moment an Ideen im Spiel nach vorne.

65. Minute:
Casteels tritt einen flachen Abstoß weit in die Gladbacher Hälfte. Der Ball kommt postwendend zurück.

64. Minute:
Rodriguez kann einen Pass von Guilavogui nicht mehr erlaufen. Der Ball geht genau an der linken Eckfahne ins Toraus.

63. Minute:
Bei Mönchengladbach deutet sich ein Wechsel an. An der Seitenlinie macht sich Herrmann für seinen Einsatz bereit.

62. Minute:
Bislang hat Wolfsburg neun Freistöße erhalten, Mönchengladbach zehn.

62. Minute:
Hinteregger klammert von hinten gegen Arnold. Es gibt einen Freistoß für die Wolfsburger.

61. Minute:
Das war endlich mal wieder ein Torschuss der Niedersachsen. Den hatte es seit dem 2:0 in der 17. Minute durch Kruse nicht mehr gegeben.

60. Minute:
chance Draxler legt von der rechten Seite quer in die Mitte auf Schürrle. Der Weltmeister zieht aus 20 Metern ab, sein Flachschuss geht links neben das Tor!

59. Minute:
Missverständnis zwischen Träsch und Draxler bei einem Pass des Rechtsverteidigers. Der Ball geht ins Toraus.

58. Minute:
Das Tempo ist weiterhin hoch in dieser Partie, die aber nicht mehr ganz so attraktiv und ansehnlich wie in der ersten Hälfte ist.

57. Minute:
Dahoud vertändelt den Ball vor dem Wolfsburger Strafraum. Träsch startet einen Angriff über die halbrechte Seite.

56. Minute:
Gladbachs Elvedi hatte bislang 37 Ballkontakte, die Kugel dabei fünfmal verloren.

55. Minute:
Elvedi lässt den Ball bei der Annahme ins Seitenaus prallen. Der Schweizer hat heute immer wieder kleine Aussetzer, u.a. bei den Gegentoren.

54. Minute:
Wolfsburg kontert nach der abgewehrten Ecke über die rechte Seite durch Kruse, der sich aber nicht gegen Xhaka durchsetzen kann.

53. Minute:
ecke Hazard tritt eine Ecke für Mönchengladbach von rechts herein.

52. Minute:
Wolfsburgs Torwart kann aber erst mal weitermachen. Auf der Bank sitzt Grün als Reservekeeper.

51. Minute:
Casteels hat sich bei seiner Abwehraktion gegen Stindl (49.) an Ellbogen und Hand verletzt, als er gegen den Pfosten prallte.

50. Minute:
Mönchengladbach drängt Wolfsburg immer wieder weit hinten rein. Die Wölfe können sich nicht befreien.

49. Minute:
chance Wolfsburg bekommt hinten den Ball nicht weg. Stindl nimmt einen Abpraller auf und zieht aus 16 Metern ab. Casteels wehrt zur Seite ab!

48. Minute:
Rafael steckt 18 Meter vor dem Tor schön für Stindl durch. Casteels passt auf und fängt den Ball vor dem Gladbacher weg.

47. Minute:
Vieirinha musste weichen bei Wolfsburg. Der Portugiese hatte auf seiner rechten Seite doch erhebliche Probleme mit Gladbachs Raffael.

46. Minute:
auswechslung Christian Träsch kommt für Vieirinha ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Siebert pfeift die zweite Hälfte an. Mönchengladbach hat Anstoß.

Eine sehr ansprechende Begegnung zwischen Wolfsburg und Mönchengladbach geht mit einer 2:1-Führung der Gastgeber in die Pause. Beide Mannschaften zeigen hier ein engagiertes Spiel mit tollen Kombinationen, in dem der VfL seit seinem Doppelschlag (15./17.) immer noch die Nase vorn hat. Doch der sehenswerte Anschlusstreffer von Raffael kündigte es an: Die Fohlen wollen sich hier nicht so einfach geschlagen geben, sie bestimmten die Schlussphase der ersten Hälfte. Das verspricht ein spannender zweiter Durchgang zu werden. Dranbleiben!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Daniel Siebert pfeift zur Pause.

45. Minute:
gelb Schürrle senst Christensen von hinten um und sieht zu Recht die Gelbe Karte.

45. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit im ersten Durchgang werden angezeigt.

45. Minute:
chance Nun probiert es Raffael selbst: Der Brasilianer tanzt auf links Vieirinha aus, zieht dann mit links aus 15 Metern ab. Der Ball fliegt am langen Pfosten vorbei!

45. Minute:
Stindl setzt Raffael links im Strafraum ein. Aber dessen Hereingabe in die Mitte landet im Rücken von Hazard, der daher nicht mehr rankommt.

44. Minute:
Arnold revanchiert sich gerade mit einem Ellbogencheck in den Rücken von Christensen, als der Ball weg ist. Schiri Siebert sieht es nicht.

43. Minute:
Die Begegnung geht weiter, Arnold ist wieder dabei. Aber der Wolfsburger läuft unrund.

42. Minute:
Der Unparteiische hat die Aktion von Christensen also als Foul gedeutet und den Dänen daher verwarnt.

41. Minute:
Die Partie ist immer noch unterbrochen. Arnold muss behandelt werden.

40. Minute:
gelb Arnold und Christensen sind unglücklich zusammengeprallt, als der Ball schon weg war. Der Gladbacher sieht Gelb, der Wolfsburger liegt immer noch auf dem Rasen.

39. Minute:
Nach Guilavogui-Anspiel dribbelt sich Draxler auf der linken Seite an drei Gegenspielern fest. Rodriguez hätte freigestanden.

38. Minute:
Nun nimmt Mönchengladbach ein wenig das Tempo aus der Partie und lässt den Ball hinten in den eigenen Reihen rotieren.

37. Minute:
Draxler hebt den anschließenden Freistoß zu unpräzise in den Strafraum. Dante kann den Ball nicht mehr erlaufen.

36. Minute:
Dahoud und Nordtveit bringen Arnold gut 25 Meter vor dem Tor zu Fall. Es gibt einen Freistoß für Wolfsburg.

35. Minute:
Rodriguez legt am linken Strafraumeck auf Draxler ab, dessen hohe Hereingabe hinter dem langen Pfosten ins Toraus geht.

34. Minute:
Insgesamt sind die Gäste im Moment einen Tick stärker, liegen aber immer noch mit einem Tor hinten.

33. Minute:
Mönchengladbach kombiniert sich über Raffael, Johnson und Xhaka bis an den Wolfsburger Strafraum, wo es dann aber kein Durchkommen mehr gibt.

32. Minute:
gelb Dahoud hält Luiz Gustavo am Trikot fest und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

31. Minute:
Hazard flankt von rechts aus vollem Lauf in die Strafraummitte, wo Dante mit dem Fuß klärt.

30. Minute:
Auch nach einer halben Stunde Spielzeit ist die Ballbesitzquote beider Mannschaften nahezu ausgeglichen.

29. Minute:
Mönchengladbach drängt weiter. Die Borussia will hier schnell den Ausgleich.

28. Minute:
Noch keine halbe Stunde gespielt, dabei drei Tore innerhalb von acht Minuten - in Wolfsburg gibt es heute ein Spektakel zu sehen.

27. Minute:
Laute "VfL, VfL"-Sprechchöre von den Tribünen. Beide Mannschaften zeigen bislang ein großartiges Spiel.

26. Minute:
Das war die Riesenchance zum Ausgleich für Mönchengladbach! Casteels hat großartig reagiert, hält damit die Wolfsburger Führung fest.

25. Minute:
chance Stindl erkämpft den Ball gegen Kruse, legt sofort auf den gestarteten Johnson ab. Der läuft allein auf Casteels zu, kann den VfL-Keeper aber nicht überwinden!

24. Minute:
chance Was für ein Tor! Als alle mit einer Ablage in die Strafraummitte rechneten, schlug Raffael selbst zu. Nun will der Brasilianer den Ball von links aus zehn Metern ins lange Eck spitzeln. Aber Casteels hält!

23. Minute:
tor Tooooor für Mönchengladbach! 2:1 durch Raffael, der über links in den Strafraum eindringt und freistehend und den Ball mit rechts aus spitzem Winkel in den langen Torwinkel hämmert!

22. Minute:
User "Felix fragt" will wissen, ob die Tore haltbar waren. Nein, bei beiden Gegentreffern konnte Gladbachs Torwart nichts machen. Die Fehler hat zuvor beide Male Elvedi gemacht.

21. Minute:
Elvedi trifft Kruse unglücklich im Zweikampf. Der Torschütze des 2:0 geht zu Boden und muss kurz behandelt werden.

20. Minute:
Hazard hebt eine Flanke von rechts an den Fünfmeterraum, wo kein Mitspieler lauert. Casteels schnappt sich de3n Ball sicher.

19. Minute:
Und die Niedersachsen starten einen weiteren Angriff. Draxler setzt auf rechts Schürrle ein, der den Ball aber wieder verliert.

18. Minute:
Doppelschlag der Wolfsburger mit hundertprozentiger Ausbeute: Zwei Torschüsse, zwei Treffer!

17. Minute:
tor Tooooooor für Wolfsburg! 2:0 durch Kruse! Arnold legt 20 Meter vor dem Tor nach links auf Kruse raus, der im 16er Elvedi austanzt und den Ball mit rechts gefühlvoll in den rechten Torwinkel zaubert!

16. Minute:
Höchst effektiv: Erster Torschuss, erster Treffer!

15. Minute:
tor Tooooooor für Wolfsburg! 1:0 durch Draxler! Schürrle legt den Ball von rechts flach in den Strafraum, Arnold verlängert auf Draxler. Der lässt am Elfmeterpunkt Elvedi mit einer Körpertäuschung ins Leere grätschen und schiebt flach unten rechts ein. Vom Innenpfosten springt der Ball dann über die Torlinie!

15. Minute:
Die Anfangsviertelstunde ist rum in Wolfsburg, wo sich beide Teams ein intensives Duell liefern.

14. Minute:
Dante schlägt einen langen Pass aus der eigenen Hälfte auf Kruse, den dieser aber nicht mehr erlaufen kann.

13. Minute:
Nun senst Stindl Rodriguez an der Seitenlinie um. Der Gladbacher steht wohl ordentlich unter Strom.

12. Minute:
Stindl ringt Arnold in der Vorwärtsbewegung abseits des Balles zu Boden. Es gibt einen Freistoß für Wolfsburg am Mittelkreis

11. Minute:
Knoche schickt Guilavogui mit einem langen Pass auf der rechten Seite in Richtung Strafraum. Nordtveit ist aber zur Stelle, blockt den Wolfsburger ab.

10. Minute:
Zehn Minuten sind absolviert in Wolfsburg, wo die Ballbesitzquote mit 50,4 zu 49,6 Prozent für die Wölfe nahezu ausgeglichen ist.

9. Minute:
Beide Mannschaften gehen im Wolfsburger Dauerregen in dieser Anfangsphase hochkonzentriert zur Sache. Tormöglichkeiten gab es aber noch nicht.

8. Minute:
Knoche passt zum wiederholten Male auf Casteels zurück. Raffael sprintet hinterher, doch der VfL-Torwart ist schneller.

7. Minute:
ecke Draxler schlägt den ersten Wolfsburger Eckstoß von rechts herein. Dante erwischt den Ball am Fünfer nicht richtig mit dem Kopf.

6. Minute:
Kruse flankt von links hoch an den Fünfmeterraum, wo Christensen den Ball sicher wieder rausköpft.

5. Minute:
Mönchengladbach rückt weit auf und setzt die Wolfsburger früh unter Druck.

4. Minute:
ecke Raffael tritt den ersten Eckball der Partie für Mönchengladbach von links herein. Nordtveit lässt die Ecke ins Toraus abprallen.

3. Minute:
Wolfsburg bezieht in den ersten Spielminuten immer wieder Keeper Casteels mit ein - es gibt viele Rückpässe auf den Belgier.

2. Minute:
Die Wolfsburger Arena ist nicht ausverkauft, die Stimmung auf den Rängen ist dennoch gut.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Daniel Siebert pfeift die Partie an. Wolfsburg hat Anstoß.

Bei Mönchengladbach, das nur elf seiner 39 Punkte auswärts holte, fehlt heute neben Dominguez, Jantschke und Stranzl auch Wendt. Der Verteidiger zog sich am Mittwoch gegen Stuttgart (4:0) einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und fällt aus. Nicht nur deswegen erwartet Coach Schubert ein ganz schweres Spiel in Wolfsburg: "Es wird eine große Herausforderung für uns."

Das könnte ein Spektakel werden: In den Spielen von Mönchengladbach fielen diese Saison 89 Tore, so viele wie bei keinem anderen Erstligaklub. 49 davon machten die Fohlen selbst (inklusive zweier Eigentore der Gegner), sie kassierten aber auch 40 Gegentreffer. Für Trainer André Schubert ist heute zuerst wichtig: "Wir müssen gut in die Zweikämpfe kommen und den Gegner immer wieder energisch attackieren."

Bei den Niedersachsen, die keines der letzten zehn Heimspiele gegen die Borussia verloren haben (neun Siege, ein Remis bei 19:5 Toren), hat sich die Personalsituation ein wenig entspannt. Guilavogui, Caligiuri und Henrique konnten schon am Dienstag in Hannover (4:0) wieder spielen, nun ist auch Vieirinha wieder fit. Benaglio, Jung, Dost und Naldo fallen aber weiter aus.

Wölfe im Dauereinsatz: Innerhalb von elf Tagen muss(te) der VfL viermal ran, nach der heutigen Partie gegen Mönchengladbach folgt am Dienstagabend das Rückspiel im Champions-League-Achtelfinale gegen KAA Gent. Das Ziel des Tabellenachten für heute ist eindeutig: "Mit einem Heimsieg würden wir mindestens an eine der Mannschaften vor uns heranrücken", sagt Trainer Dieter Hecking.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel VfL Wolfsburg gegen Borussia Mönchengladbach.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal