Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Mainz 05 - Darmstadt 98: Intensive Partie auf beiden Seiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Mainz - Darmstadt 0:0

07.03.2016, 07:02 Uhr | t-online.de

Mit einer Nullnummer trennen sich der FSV Mainz 05 und Darmstadt 98 nach unglaublich intensiven 90 Minuten. Dieses Spiel hat am Ende das Ergebnis, das es verdient. Die Gäste waren in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft.

Mainz konnte aber gerade in der zweiten Halbzeit mit einem Mann weniger auf dem Platz Geschlossenheit präsentieren. Die Mainzer klettern durch den Punktgewinn auf den fünften Platz. Die Lilien haben einen wertvollen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt gesammelt.

90. Minute:
Schiri Brand pfeift dieses Kampfspiel ab.

90. Minute:
auswechslung Sandro Sirigu kommt für Tobias Kempe ins Spiel

90. Minute:
Zwei Minuten werden noch nachgespielt.

90. Minute:
Latze nimmt einen Ball aus 17 Metern direkt ab. Er trifft ihn nicht richtig. So landet der Ball im Toraus.

89. Minute:
Geht hier noch was? Wer hat noch einen Pfeil im Köcher...

88. Minute:
Latza zieht einen Freistoß von rechts in den 16er. Da verpassen Freund und Feind. Rajkovic kann den Ball schließlich hinten rausschlagen.

87. Minute:
Jairo Samperio setzt auch unsanft nach. Auch da hätte man Gelb zeigen können. Es wird jetzt mit Haken und Ösen gekämpft.

86. Minute:
gelb Vrancic rauscht brutal in Baumgartlinger rein. Auch Vrancic sieht die Gelbe Karte.

85. Minute:
Niemeyer tritt Jairo Samperio in die Hacken. Er sieht für diese Aktion die Gelbe Karte. Für Niemeyer ist es schon die 12. Gelbe in der laufenden Saison.

84. Minute:
Caldirola flankt von der linken Seite. Wagner kommt in er Mitte nicht an den Ball.

83. Minute:
Es wird auch jetzt jede Szene auf dem Platz ausdiskutiert. Da kann ein Einwurf schon zu großer Aufregung führen.

82. Minute:
Heller bringt den Ball von links rein. In der Mitte kann Kempe den Ball nicht behaupten. Da hätte er schön auf Wagner ablegen können.

81. Minute:
Das Remis ist das Ergebnis, das dem Spiel entsprechen würde. Die Mainzer wehren sich sehr gut mit zehn Mann. Sie stehen nicht nur hinten drin.

80. Minute:
"bayernfan99562" fragt, wie lange Donati gesperrt sein wird nach der Roten Karte. Das entscheidet ein Sportgericht. Das wird sich sicherlich um zwei oder drei Spiele handeln.

79. Minute:
Auch die Ecke der Mainzer bringt keine Gefahr.

79. Minute:
auswechslung Daniel Brosinski kommt für Pablo de Blasis ins Spiel

78. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

77. Minute:
Die Ecke der Gäste bringt nichts ein. Die Mainzer können klären.

76. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

76. Minute:
chance Vrancic geht links in den 16er und zieht dann aus spitzem Winkel ab. Karius hat die Fäuste dran und wehrt auch diesen Ball ab.

75. Minute:
Heller zieht eine Flanke in den 16er. Auch die landet wieder direkt bei Keeper Karius.

74. Minute:
Man hat bei beiden Mannschaften jetzt den Eindruck, dass die englische Woche einiges an Kraft gekostet hat.

73. Minute:
Latza erobert einen Ball im Mittelfeld von Kempe. Er kann dann aber nicht wirklich etwas draus machen.

72. Minute:
auswechslung Mario Vrancic kommt für Konstantin Rausch ins Spiel

72. Minute:
Der Wechsel der Mainzer zeigt, dass sie nach dem Spielverlauf hier und heute vielleicht auch mit einem Punkt zufrieden wären. Sie stärken die Defensive.

71. Minute:
auswechslung Danny Latza kommt für Yunus Malli ins Spiel

70. Minute:
Niemeyer versucht es aus 24 Metern. In diesem Fall bleibt es beim Vesuch. Da konnte wieder ein Mainzer dazwischen gehen.

69. Minute:
Das Pressing der Darmstädter funktioniert nicht mehr so gut. Da fehlt jetzt auch sicherlich die Kraft.

68. Minute:
Córdoba wird auf der rechten Seite geschickt. Der kann sich da nicht im Laufduell gegen Rajkovic durchsetzen.

67. Minute:
Kempe zieht einen Freistoß von der linken Seite rein. Niemeyer ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball, bringt den aber nicht auf das Tor. Der fliegt vier Meter neben dem Pfosten ins Aus.

66. Minute:
Noch macht sich es nicht bemerkbar, dass die Mainzer einen Mann weniger auf der Platte haben.

65. Minute:
auswechslung Stefan Bell kommt für Fabian Frei ins Spiel

63. Minute:
chance Den Freistoß bringt Jairo Samperio von rechts hart und flach rein. Pablo de Blasis ist am ersten Pfosten dran. Er bringt den Ball auch auf das Tor, findet seinen Meister aber in Mathenia.

63. Minute:
gelb Rajkovic steigt hart ein. Er sieht die Gelbe Karte.

62. Minute:
Wagner spielt Rausch an. Der kann den Ball aber nicht richtig verarbeiten.

61. Minute:
Sandro Wagner wird bei jedem Ballkontakt ausgepfiffen. Er ist nach dem Tritt von Donati auch sehr theatralisch zu Boden gegangen. Die Rote Karte war dennoch berechtigt. Da sind Donati einfach die Sicherungen durchgebrannt.

60. Minute:
Wagner zieht aus 22 Metern ab. Er setzt den Ball einige Meter neben das Tor.

59. Minute:
Es ist jetzt richtig Gift im Spiel. Da wird um jeden Zentimeter Boden gekämpft.

58. Minute:
So, jetzt haben die Gäste aus Darmstadt alle Trümpfe in der Hand. Mit einem Mann mehr sollte hier doch noch was gehen.

57. Minute:
rot Foul von Wagner an Donati. Der Italiener revanchiert sich mit einem Tritt. Schiri Brand zieht direkt die Rote Karte.

57. Minute:
Die Mainzer werden stärker.

56. Minute:
Baumgartlinger zieht aus der zweiten Reihe ab. Rajkovic kann den Schuss abblocken.

56. Minute:
Malli geht rechts in den 16er und an zwei Mann vorbei. Der Pass in die Mitte kommt aber nicht mehr an.

55. Minute:
Mainz kontert. Malli spielt Córdoba herrlich frei. Der kann den Ball 13 Meter vor dem Tor nicht kontrollieren. Mathenia ist zur Stelle und klärt. Da war mehr drin.

53. Minute:
Gondorf will den Ball für Heller durchstecken. Ein Mainzer bekommt noch das Bein dazwischen.

52. Minute:
Bussman flankt von der linken Seite. Auch diese Eingabe landet direkt wieder beim Gegner. Die Mainzer finden einfach nicht in dieses Spiel.

51. Minute:
Heller zündet den Turbo auf der rechten Außenbahn. Mehr als ein Freistoß kommt aber nicht dabei raus.

50. Minute:
Wagner flankt den Ball rein. Karius ist zur Stelle und fängt den Ball sicher weg.

49. Minute:
Wann wechselt Martin Schmidt? Ein paar frische Kräfte könnten dem Spiel der 05er gut tun.

48. Minute:
Langer Ball auf Córdoba. Mathenia ist aus seinem Tor geeilt und klärt. Da hatte er etwas Glück, weil er den Ball gar nicht richtig getroffen hat.

47. Minute:
Die Gäste aus Darmstadt gehen vom Wiederanpfiff erneut voll drauf. Mal sehen, wie lange sie das so durchhalten.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Brand hat den zweiten Durchgang frei gegeben.

0:0 steht es nach 45 Minuten zwischen Mainz 05 und Darmstadt 98. Und dieses Remis ist für die Mainzer sogar etwas schmeichelhaft. Die Gäste waren hier in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Sie haben ein tolles Pressing gezeigt und sich auch die eine oder andere Chance erarbeitet. Den Mainzer scheint dagegen das Spiel in München noch in den Beinen und Köpfen zu stecken. Es bleibt aber in jedem Fall spannend. Dran bleiben. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Brand pfeift den ersten Durchgang pünktlich ab.

45. Minute:
gelb Gondorf rauscht in den Mann rein. Auch er sieht die Gelbe Karte.

43. Minute:
Aus 18 Metern in halblinker Position setzt de Balsis den Ball in die Torwartecke. Mathenia kann das Leder locker fangen. Da hätte man mehr draus machen können.

42. Minute:
gelb Donati will in den 16er gehen. Jungwirth holt ihn unsanft von den Beinen. Das ist eine gute Möglichkeit. Jungwirth sieht dazu noch die Gelbe Karte.

42. Minute:
Die Ecke von der rechten Seite tritt Frei. Die kommt aber nicht beim eigenen Mann an.

41. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

40. Minute:
Martin Schmidt tigert durch seine Coaching-Zone. Ihm gefällt das Spiel seiner Mannschaft gar nicht.

39. Minute:
Donati flankt den Ball von der rechten Seite rein. In er Mitte ist wieder Sulu am Ball. Der köpft die Kugel aus der Gefahrenzone.

38. Minute:
Die Mainzer haben weiterhin Probleme im Aufbau. Die Lilien liefern hier ein ganz starkes Spiel ab.

37. Minute:
Balogoun und Wagner sind zusammen gerasselt. Beide Spieler können das Spiel fortsetzen.

36. Minute:
Nach Torschüssen liegt Darmstadt mit 7:4 vorne. Das untermauert die gute Leistung der Schuster-Truppe.

35. Minute:
Caldirola kommt mit rechts im 16er zum Abschluss. Der Ball wird geblockt. Danach kann er es nochmal mit links probieren. Doch wieder steht ein Mainzer im Weg.

34. Minute:
Mainz hat mit fast 65% mehr Ballbesitz. Die Darmstädter halten das Spiel aber weiterhin komplett offen.

33. Minute:
Freistoß für Darmstadt. Aus 26 Metern in halbrechter Position zieht Rausch den Ball vor das Tor. Die Eingabe landet wieder direkt in den Händen von Karius.

31. Minute:
chance Donati zieht einen Freistoß von rechts rein. De Blasis ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball. Er setzt die Kugel nur Zentimeter neben den linken Pfosten. Da wurde de Blasis ein bisschen von seinem Mitspieler Hack gestört.

30. Minute:
De Blasis wird rechts geschickt. Er kommt da zu Fall, weil Rajkovic mit dem langen Bein klärt. Schiri Brand hat sofort gesehen, dass das eine faire Aktion war.

29. Minute:
Wenn die Mainzer so schnell spielen, bekommen die Lilien so ihre Probleme.

28. Minute:
Die Mainzer mal mit Platz. Jairo Samperio tribt den Ball durch die Mitte. Er legt dann ab auf de Blasis. Ein wenig spät vielleicht. Für de Blasis ist der Winkel dann zu spitz. Er trifft nur das Außennetz.

27. Minute:
Bussman flankt von der linken Seite. Doch auch der Ball bleibt wieder hängen.

26. Minute:
Wagner will den Ball für Rausch auflegen. Jairo Samperio kann gerade noch dazwischen sprinten.

26. Minute:
Es ist auch kaum Tempo im Spiel der Mainzer. Das macht es für Darmstadt natürlich leicht.

25. Minute:
Hoher Ball in den 16er der Lilien. Sulu ist zur Stelle und klärt. Der Kapitän ist einfach immer zur Stelle.

24. Minute:
Bussman verliert den Ball im Aufbau. Die Darmstädter können in diesem Fall kein Kapital daraus schlagen.

23. Minute:
Vielleicht sind die Mainzer ja auch ein bisschen müde. Da hätte Schmidt doch mehr rotieren sollen.

22. Minute:
Langer Ball auf Córdoba. Der kann sich gegen zwei Gegenspieler nicht durchsetzen.

21. Minute:
Gondorf zieht aus 20 Metern mit rechts ab. Er setzt den Ball zwei Meter neben den Kasten.

20. Minute:
Die Mainzer haben echte Probleme mit dem Pressing der Gäste. Sie finden im Aufbau einfach keine Anspielstationen.

19. Minute:
Und wieder ein Torabschluss der Gäste. Karius kann aber auch diesen Ball sicher fangen.

18. Minute:
Langer Ball auf Córdoba. Sulu ist zur Stelle und kann entscheidend stören.

17. Minute:
Darmstadt ist zu Beginn das bessere Team und nicht die Bayern-Bezwinger aus Mainz.

15. Minute:
De Blasis setzt sich auf der rechten Seite durch und spielt Jairo Samperio elf Meter vor dem Tor an. Dessen Schuss wird im letzten Moment geblockt.

14. Minute:
Den Mainzern fällt nicht viel ein. Darmstadt stört auch sehr früh.

13. Minute:
Darmstadt hält hier in der Anfangsphase gut mit. Die rechnen sich in diesem Derby durchaus was aus.

12. Minute:
Niemeyer setzt im 16er zur Schwalbe an. Da hätte er in jedem Fall Gelb sehen müssen.

11. Minute:
Baumgartlinger setzt sich auf der rechten Seite durch. Er trifft nur das Außennetz.

10. Minute:
chance Freistoß für Darmstadt. Aus 26 Metern machts es Rausch direkt. Er setzt den Ball mit links einen Metern über das Tor.

9. Minute:
Malli hebt einen Ball im 16er auf Jairo Samperio. Der steht aber leicht im Abseits. Es geht weiter mit einem Freistoß für die Lilien.

7. Minute:
Die Mainzer haben noch keine Struktur in ihrem Spiel. Das ist heute natürlich auch eine ganz andere Sache als gegen die Bayern. Da mussten sie nur reagieren.

6. Minute:
Abschluss von Wagner. Der setzt den Ball einige Meter neben das Tor.

5. Minute:
Die Stimmung ist richtig gut in der ausverkauften Arena. Es sind auch gut 3.500 Fans aus dem benachbarten Darmstadt angereist.

3. Minute:
Die Mainzer gehen das Spiel recht verhalten an. Langer Ball auf de Blasis. Der ist zu lang und landet bei Mathenia.

2. Minute:
Die Standards sind die beste Waffe der Lilien. Mal sehen, ob sie so auch heute wieder zum Erfolg kommen können.

2. Minute:
Rausch zieht einen ersten Freistoß in den 16er. Die Flanke landet in den Armen von Karius.

1. Minute:
Die Bedingungen in Mainz sind ganz o.k.. Es ist nasskalt und das Thermometer zeigt nur 4°C. Der Rasen ist aber in einem ganz guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Benjamin Brand hat das Spiel freigegeben. Die Gäste stoßen an!

In der Bundesliga sind beide Mannschaften nur einmal aufeinander getroffen. Das war im Hinspiel. Die Mainzer gewannen in Darmstadt mit 3:2. Bell und Malli hatte die 05er in Führung geschossen, ehe Heller und Sailer ausgleichen konnten. De Blasis erzielte den Siegtreffer in er 64. Minute.

Die Mainzer haben weiterhin ein paar Verletzungssorgen. Trainer Schmidt muss auf Bengtsson, Klement, Soto, Berggreen und Muto verzichten. Bei Darmstadt ist lediglich Garics wegen Knieproblemen nicht dabei.

Die Darmstädter gehen aber dennoch mit einigem Optimismus in das Spiel in Mainz. Die Heimniederlage gegen den BVB hat man abgehakt. "Es ist kein Drama, dass wir gegen Dortmund zu Hause verloren haben", sagt Marcel Heller und fügt hinzu: "Dortmund ist keine Mannschaft, mit der wir uns messen müssen." Heller weiß aber auch, dass es jetzt in Mainz nicht viel leichter wird: "Wir wissen, dass Mainz eine starke Saison spielt und dass es ein verdammt schweres Spiel wird. Doch wir haben in allen Spielen bewiesen, dass wir konkurrenzfähig sind."

Die Mainzer wollen ihrerseits den Sieg bei den Bayern nicht allzu hoch hängen. Es zählt nur das nächste Spiel. "Solche Siege tun am Abend gut, man geht mit einem Lächeln ins Bett, aber am nächsten Morgen geht es mit harter Arbeit weiter", sagt Trainer Schmidt. Und das nächste Spiel ist nun mal das Derby gegen Darmstadt. Gerade mal 30 Kilometer liegen zwischen beiden Städten. Allerdings will man von Derby in Mainz nichts wissen. "Das ist mir eigentlich egal. Ein Derby wächst durch Spiele, durch Tradition. Es ist noch kein gelebtes Derby. Aber ich hätte nichts dagegen, wenn mal ein richtiges Derby daraus werden würde", sagt FSV-Manager Christian Heidel.

Die Darmstädter wollen zurück in die Erfolgsspur finden. Nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Folge ist das auch bitternötig, will man nicht komplett in den Abstiegssumpf rutschen. Der Abstand zum Relegationsplatz beträgt lediglich einen Punkt.

Der FSV Mainz 05 geht als großer Favorit in das Duell mit dem Aufsteiger aus Darmstadt. Denn wer die Bayern in der Allianz-Arena bezwingen kann, der kann jeden schlagen. Mit einem Dreier heute wollen die Mainzer so auch einen weiteren Schritt Richtung Europa machen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel 1. FSV Mainz 05 gegen Darmstadt 98.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal