Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hannover 96 - 1. FC Köln: Bundesliga zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Hannover 96 - Köln 0:2

13.03.2016, 09:06 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Bittencourt (43.)

0:2 Bittencourt (61.)

12.03.2016, 15:30 Uhr
Hannover, HDI Arena
Zuschauer: 40.600

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Hannover 96 gegen den 1. FC Köln. Um 18.15 Uhr geht es hier weiter mit dem Abendspiel Bayern München gegen Werder Bremen. Bis gleich!

Hannover unterliegt Köln mit 0:2 und verliert damit auch das fünfte Heimspiel in Folge unter Trainer Thomas Schaaf. Für die Niedersachsen wird damit der Klassenerhalt immer unwahrscheinlicher. Dabei zeigte 96 vor allem im ersten Durchgang ein gutes und engagiertes Spiel, vergab aber seine wenigen Tormöglichkeiten zu fahrlässig. Köln, das im ersten Durchgang sehr passiv agierte, stellte die Partie mit einem einzigen klug abgeschlossenen Konter auf den Kopf, legte nach einem Fehler in der 96-Deckung im zweiten Durchgang noch nach. Hannover erholte sich vom zweiten Treffer nicht mehr und fügte sich seinem Schicksal. Nach Spielende gab es ein Pfeifkonzert von den Tribünen, der Abstieg für den Tabellenletzten scheint unvermeidlich. Köln rückt auf den neunten Platz vor.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Peter Sippel pfeift die Partie ab.

90. Minute:
chance Auf der Gegenseite lupft Osako nach einem Konter den Ball aus 16 Metern über das Tor!

90. Minute:
ecke Noch einmal probiert es Kiyotake von links, aber auch diese Ecke bringt nichts ein.

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
ecke Kiyotake tritt noch einmal eine Ecke von links herein, die Olkowski rausköpft.

90. Minute:
auswechslung Pawel Olkowski kommt für Kevin Vogt ins Spiel

90. Minute:
auswechslung Yuya Osako kommt für Anthony Modeste ins Spiel

89. Minute:
Auch Osako macht sich vor der Kölner Bank für einen Einsatz bereit. Der Japaner darf gleich für die letzten Sekunden ran.

88. Minute:
auswechslung Marcel Hartel kommt für Leonardo Bittencourt ins Spiel

87. Minute:
Vogt schlägt den Ball nur noch hinten raus und ganz weit nach vorne. Zu weit für Modeste, der gar nicht mehr hinterher läuft.

86. Minute:
Nun sind doch bereits die ersten Hannoveraner Fans gegangen. Die Lücken auf den Tribünen werden größer.

85. Minute:
ecke Kiyotake schlägt noch einmal eine Ecke von links herein. Modeste klärt per Kopf am kurzen Pfosten.

84. Minute:
Weiter geht's, Vogt steht wieder. Hannover versucht es noch einmal mit einem Angriff.

83. Minute:
Vogt ist nach diesem Angriffsversuch der 96er liegen geblieben und muss behandelt werden. Das Spiel ist unterbrochen.

82. Minute:
Szalai probiert es mit einem Schuss aus 17 Metern. Heintz blockt den Ball sicher ab.

81. Minute:
chance Kiyotake hebt einen Freistoß nach links in den Strafraum auf Karaman, der an den kurzen Pfosten auf Almeida vorlegt. Dessen Schuss aus kurzer Distanz geht übers Tor!

80. Minute:
Nun sind von den Tribünen auch wieder Pfiffe zu hören. Allerdings sind noch keine 96-Anhänger vorzeitig gegangen.

79. Minute:
Köln will die Partie nun locker runterspielen, bei Hannover fehlen Wille und letzter Einsatz.

77. Minute:
gelb Gelb für Kevin Vogt

78. Minute:
Karaman und Lehmann krachen mit den Knien zusammen. Beide humpeln, können aber weitermachen.

76. Minute:
ecke Kiyotake zieht eine Ecke von links direkt auf den langen Pfosten, wo Horn den Ball sicher runterfängt.

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen. Es sieht nicht so aus, als könnte Hannover in dieser Zeit das Spiel noch drehen.

74. Minute:
Von Hannovers Fans ist überhaupt nichts mehr zu hören. Hier machen nur die Kölner Anhänger Alarm.

73. Minute:
Modeste setzt sich an der Grundlinie unfair gegen Sané ein. Ein Stürmerfoul, es gibt daher Freistoß für Hannover.

72. Minute:
Köln will mehr und spielt nun frecher nach vorne. Hannover wird unter Druck gesetzt.

71. Minute:
Eine Wechseloption hat 96-Trainer Schaaf noch. Bislang gibt es aber keine Aktivitäten auf der Hannoveraner Bank.

70. Minute:
Hector schießt den folgenden Freistoß von links flach in den 96-Strafraum, wo Schulz klären kann.

69. Minute:
gelb Schmiedebach tritt Hector von hinten in die Beine und sieht zu Recht die Gelbe Karte. Es gibt einen Freistoß für Köln.

68. Minute:
Hannover ist merklich geschockt. Bei den Niedersachsen geht nichts mehr, sie lassen die Köpfe hängen.

67. Minute:
chance Und wieder Bittencourt! Der Kölner zieht nach Hackenablage von Modeste aus 17 Metern mit rechts ab. Zieler hat keine Probleme mit dem schwachen Schuss!

66. Minute:
Die Kölner Anhänger machen sich nun lautstark bemerkbar. Sie stimmen in ihrem Block Jubelgesänge an.

65. Minute:
Und Köln kontert erneut, diesmal über Sörensen auf der rechten Seite. Der Ball kommt zu Bittencourt, der in zentraler Position das Spiel aber erst mal wieder verlangsamt.

64. Minute:
Nun wird es ganz schwer für Hannover, die Partie noch zu drehen. Von den Rängen sind bereits Unmutsbekundungen zu hören.

63. Minute:
auswechslung Felix Klaus kommt für Iver Fossum ins Spiel

62. Minute:
Doppelpack durch Bittencourt! Ganz besonders bitter für Hannover, wo der Mittelfeldspieler vorigen Sommer u.a. wegen seiner fehlenden Torgefahr gehen musste.

61. Minute:
tor Toooooooor für Köln! 0:2 durch Bittencourt! Karaman verliert links vor dem Strafraum den Ball gegen Hector, der auf Gerhardt passt. Der legt den Ball flach in die Mitte, wo Bittencourt aus 15 Metern Maß nimmt und überlegt flach unten links einschießt!

61. Minute:
Fossum hebt den Ball von der linken Strafraumseite in die Mitte, wo Risse per Kopf klären kann.

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei in Hannover, wo den Gastgebern noch eine halbe Stunde bleibt, um die Partie herumzubiegen.

59. Minute:
Hannovers ausgewechselter Innenverteidiger Milosevic bestritt sieben Zweikämpfe, von denen er vier gewann. Er hatte 53 Ballkontakte, verlor die Kugel siebenmal.

58. Minute:
Durch diesen Wechsel muss Hannover umstellen: Sané geht für den verletzten Milosevic in die Innenverteidigung, Almeida sortiert sich als zweite Spitze neben Szalai ein.

57. Minute:
auswechslung Hugo Almeida kommt für Alexander Milosevic ins Spiel

56. Minute:
Bei Hannover macht sich nun Almeida für seinen Einsatz bereit. Hannovers Winterpausen-Neuzugang wird demnächst in die Partie kommen.

55. Minute:
Hannover ist wieder vollständig: Milosevic kann wohl doch weitermachen und steht wieder auf dem Platz.

54. Minute:
Modeste ist durch und geht im Strafraum im Zweikampf mit Schulz zu Boden. Schiri Sippel hat kein Foul gesehen und lässt weiterspielen.

53. Minute:
chance Sakai flankt von der rechten Seite aus vollem Lauf an den Fünfmeterraum auf Szalai. Horn kommt raus und fängt den Ball vor dem 96-Stürmer ab!

52. Minute:
Hannovers Milosevic muss an der Seitenlinie behandelt werden. Das sieht nicht gut aus. Hannover ist nun in Unterzahl.

51. Minute:
Den anschließenden Freistoß hebt Kiyotake vom Mittelkreis auf den vorne lauernden Sané, der den Ball aber wieder zurück köpft.

50. Minute:
gelb Sörensen rutscht mit gestrecktem Bein in Schmiedebach rein und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

49. Minute:
User "Janvin" fragt, wie der Ex-Hannoveraner Bittencourt bei seinem Tor gejubelt hat. Recht überschwenglich und alles andere als verhalten - also nichts mit Finger auf den Lippen oder so etwas.

48. Minute:
Mavraj köpft die Ecke am kurzen Pfosten wieder raus.

47. Minute:
ecke Kiyotake tritt eine weitere Ecke für Hannover von links herein.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Sippel pfeift die zweite Hälfte an.

Im möglicherweise alles entscheidenden Spiel für den Klassenerhalt liegt Hannover zur Pause 0:1 gegen Köln hinten. Die Schaaf-Elf zeigt eine sehr engagierte und gute Leistung, vergab ihre wenigen Tormöglichkeiten (allein zweimal durch Szalai) aber fahrlässig. Den Geißböcken, die bis dahin kaum in Erscheinung getreten waren, reichte ein klasse abgeschlossener Konter kurz vor der Pause zur Führung, die unverdient ist. Hannover hat noch 45 Minuten, um das Spiel zu drehen - und Köln, um nachzulegen. Dranbleiben!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Peter Sippel pfeift zur Pause.

44. Minute:
Bitter für Hannover: Die Niedersachsen machen das Spiel - und Köln das Tor.

43. Minute:
tor Toooooor für Köln! 0:1 durch Bittencourt, der einen Konter mit dem Führungstreffer aus fünf Metern abschließt! Gerhardt hatte auf der rechten Seite Risse gesehen, der flach in die Mitte legt. 96 kann nicht klären, Bittencourt schiebt am langen Pfosten freistehend ein.

42. Minute:
Kölns Trainer Peter Stöger steht mit den Händen in den Hosentaschen am Spielfeldrand und sieht dem Treiben auf dem Platz äußerlich völlig ruhig zu.

41. Minute:
Risse hebt einen weiteren Freistoß von links hoch an den Fünfmeterraum. Dort köpft Szalai den Ball wieder raus.

40. Minute:
Aber immerhin: Die Null steht. Für Hannover ist das definitiv zu wenig, Köln könnte mit dem Ergebnis wohl leben.

39. Minute:
Wenig überzeugend, was Köln hier bis jetzt abliefert. Da passt der verkorkste Freistoß von Risse eben gut ins Bild.

38. Minute:
Gutes Auge... Risse hämmert den anschließenden Freistoß genau in die Zwei-Mann-Mauer der Hannoveraner.

37. Minute:
Schmiedebach klemmt den Ball gegen Modeste ein. Es gibt einen weiteren Freistoß für Köln aus gut 28 Metern. Risse steht bereit.

36. Minute:
User "Fc Fan" fragt, ob bei Köln Modeste oder ein anderer offensiver Spieler überhaupt auf dem Platz ist. Doch, doch, bei den Geißböcken sind durchaus Offensivspieler auf dem Feld. Die kommen bisher nur fast gar nicht zum Zug.

35. Minute:
ecke Hector schlägt die erste Ecke für Köln von links herein. Die bringt aber keine Gefahr.

34. Minute:
Der anschließende Freistoß durch Hector wird wieder rausgeköpft.

33. Minute:
Sorg legt Risse auf der rechten Seite gut 25 Meter vor dem Tor. Es gibt einen Freistoß für Köln. Hector steht bereit.

32. Minute:
User "96ole" fragt, wie die Stimmung in der Arena ist. Die war seit Beginn schon sehr gut und wird nun immer besser. Die 96er zeigen ein gutes Spiel, gehen aber zu fahrlässig mit ihren Chancen um.

31. Minute:
Szalai sorgt für einige Unruhe im Kölner Strafraum, hat nun aber schon die zweite große Chance vergeben.

30. Minute:
chance Das gibt es doch gar nicht! Fossum stürmt über links in den Strafraum, legt flach in die Mitte. Kiyotake lässt durch, Szalai jagt den Ball freistehend vom Elfmeterpunkt über das Tor!

29. Minute:
Zumindest sah die Aktion von Szalai eben sehr gut aus. Aber dafür gibt es leider keine Punkte.

28. Minute:
Das ist dann doch einen Tick zu cool gedacht: Szalai will einen Schmiedebach-Pass mit dem Rücken zum Tor per Hacke auf Fossum weiterleiten, doch der Ball erreicht den Winterpausen-Neuzugang nicht.

27. Minute:
Nun vertändelt Szalai nach einem Doppelpass mit Karaman auf engstem Raum den Ball im Strafraum. Da war mehr drin.

26. Minute:
chance Kiyotake setzt links am Strafraum Szalai ein, der den Ball mit rechts aus 16 Metern nur um Zentimeter am rechten Pfosten vorbeizirkelt!

25. Minute:
Bislang hat Hannover erst zwei Freistöße zugesprochen bekommen, Köln dagegen vier.

24. Minute:
Sörensen checkt Fossum beim Kopfballduell an der Mittellinie um. Es gibt einen Freistoß für Hannover.

23. Minute:
Bittencourt legt einen Sprint von 40 Metern über die linke Seite hin, wird dann aber kurz vor dem Strafraum von Sané gestoppt.

22. Minute:
Die ersten Fans werden ungeduldig angesichts des hinten kreisenden Balls und fangen an, zu pfeifen.

21. Minute:
Die Niedersachsen lassen den Ball daher nun hinten durch die eigenen Reihen rotieren.

20. Minute:
Köln macht nun gut die Räume zu. Es ergeben sich nach vorne keine Anspielstationen für Hannover.

19. Minute:
Karaman flankt von der rechten Seite hoch in den Strafraum auf Szalai. Horn ist schneller und pflückt den Ball runter.

18. Minute:
Köln kommt nun besser ins Spiel und versucht, nach vorne einige kleine Nadelsticke zu setzen.

17. Minute:
User "M.09" fragt nach der Anzahl der Gästefans aus Köln. Offiziell sollen 3.200 FC-Fans mit nach Hannover gekommen sein.

16. Minute:
Hannover attackiert die ballführenden Kölner Spieler frühzeitig, zeigt sich sehr engagiert und bissig.

15. Minute:
Die Anfangsviertelstunde ist rum in Hannover, wo die Niedersachsen einen sehr guten Start hinlegen. 96 bestimmt die Partie bislang.

14. Minute:
ecke Die anschließende Ecke durch Kiyotake von der linken Seite bringt nichts ein.

13. Minute:
chance Klasse gemacht! Karaman hält mit links aus 17 Metern drauf. Horn macht sich lang und lenkt den Schuss gerade noch über die Latte!

12. Minute:
ecke Kiyotake tritt die folgende Ecke von links herein. Am Fünfmeterraum köpft Sörensen den Ball wieder raus.

11. Minute:
Und wieder probiert es Sané aus der Distanz. Sein Rechtsschuss wird zur Ecke abgefälscht.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun absolviert in Hannover, wo die Gastgeber mit 57,7 Prozent die im Moment leicht höhere Ballbesitzquote haben.

9. Minute:
chance Hannover bekommt hinten den Ball nicht weg. Risse hebt einen Abpraller aus 18 Metern aufs Tor, aber der Ball ist kein Problem für Zieler!

8. Minute:
Milosevic geht mit gestrecktem Bein in Vogt rein. Der Kölner bleibt erst mal liegen, kann dann aber weitermachen.

7. Minute:
Hannover rückt weit auf und setzt Köln früh unter Druck. 96 muss sein Heil heute in der Offensive suchen.

6. Minute:
chance Der erste Torschuss! Sané zieht aus 20 Metern mit links ab. Der Ball streicht um gut einen halben Meter über das Tor von Horn!

5. Minute:
Schmiedebach haut Vogt den Ellbogen beim Kopfballduell ins Gesicht und kommt ungeschoren davon. Es gibt nur einen Freistoß für Köln.

4. Minute:
ecke Kiyotake tritt die anschließende Ecke von rechts herein. Sané setzt sich im Fünfer bei seinem Kopfball unfair ein, Schiri Sippel pfeift die Aktion ab.

3. Minute:
Sakai holt über rechts den ersten Eckball der Partie heraus.

2. Minute:
Gute Stimmung in der Hannoveraner Arena, die aber nicht ausverkauft ist. Rund 9.000 Plätze sind unbesetzt geblieben.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Peter Sippel pfeift die Partie an. Köln hat Anstoß.

Bei den Geißböcken, die nur einen der vergangenen acht Auftritte in Hannover gewannen, fehlt Maroh gelbgesperrt. Für ihn spielt Mavraj in der Innenverteidigung. Lehmann ist nach seiner Muskelverletzung wieder fit und kann spielen.

Köln ist seit vier Partien ohne Sieg und in der Tabelle auf Platz zwölf abgerutscht. Klar, was FC-Coach Peter Stöger heute vor allem von seinem Team verlangt: "Wir müssen weniger Fehler machen, die Chancen besser nutzen und mehr herausholen als zuletzt."

Hannover ist gegen Köln seit vier Spielen unbesiegt ? so lange wie gegen keinen anderen aktuellen Bundesligaklub. Bei den Gastgebern kehrt Winterpausen-Neuzugang Almeida nach seiner Sperre erst mal nur auf die Bank zurück. Felipe, Andreasen, Bech und Benschop fehlen weiter.

?Wir müssen die Kurve kriegen und sind in der Pflicht, das abzurufen, was in uns steckt?, fordert Thomas Schaaf. Doch der 96-Trainer kennt auch die Heimbilanz seiner Mannschaft: Zehn von zwölf Spielen in der eigenen Arena wurden verloren (11:22 Tore).

Allerletzte Chance für Hannover: 17 Zähler holten die Niedersachsen aus den bisherigen 25 Spielen ? gibt es heute gegen Köln keinen Dreier, dürfte der Abstieg für den Tabellenletzten endgültig besiegelt sein. Aktuell beträgt der Abstand zum rettenden 15. Platz neun Punkte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Hannover 96 gegen den 1. FC Köln.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal