Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Heidenheim - FSV Frankfurt: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Heidenheim - FSV Frankfurt 2:2

19.03.2016, 10:56 Uhr | t-online.de

Der 1. FC Heidenheim und der FSV Frankfurt trennen sich am Ende leistungsgerecht mit einem 2:2-Unentschieden nach vor allem im zweiten Abschnitt interessanten neunzig Minuten. Heidenheim war im ersten Abschnitt zwar das aktivere und offensivere Team, erspielte sich aber nur selten hochkarätige Tormöglichkeiten oder ließ die letzte Konsequenz im Abschluss vermissen.

Frankfurt agierte aus einer sicheren Defensive heraus und fuhr ab und an gefährliche Konter, dem Führungstreffer durch Awoniyi ging allerdings ein schwerer Patzer von Keeper Zimmermann voraus. In der zweiten Hälfte kamen zunächst die Hessen besser ins Spiel und erhöhten zum 2:0 durch den Treffer von Perdedaj. Die Gäste sahen schon wie der sichere Sieger aus. Thomalla traf dann aus dem Nichts zum 1:2-Anschlusstreffer, die Initialzündung für eine klasse Schlussoffensive der Ostschwaben, die noch mit dem Ausgleichstreffer von Halloran belohnt wurde. Heidenheim darf mit dem Punkt zufrieden sein, Frankfurt wird dieser angesichts des Abstiegskampfes nicht genügen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Perl pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Schnatterer führt die Ecke wenig erfolgreich aus. Heidenheim drückt trotzdem weiter und holt sich den zweiten Ball.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

90. Minute:
Drei Minuten gibt es oben drauf.

90. Minute:
Skarke holt sich nach grobem Foulspiel schnell die Gelbe Karte ab.

90. Minute:
gelb Gelb für Tim Skarke

89. Minute:
Unglablich! Heidenheim schafft die Wende und ist nun dem Sieg ziemlich nahe.

88. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 2:2 durch Halloran! Die Ecke von rechts durch Schnatterer wird nicht konsequent geklärt, Halloran hält am 16er drauf und vollendet unhaltbar im linken oberen Eck.

87. Minute:
ecke Halloran geht über rechts und holt die nächste Ecke heraus...

85. Minute:
Felipe Pires wird gleich mit einem langen Ball in die Spitze auf die Reise geschickt, bei der Ballannahme gerät er dann aber ins Straucheln und verliert die Kugel.

84. Minute:
Dritter und letzter Wechsel auch beimn Gast: Felipe Pires ersetzt Stürmer Awoniyi.

84. Minute:
auswechslung Felipe Pires kommt für Taiwo Awoniyi ins Spiel

83. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim Gastgeber: Widemann kommt für Leipertz ins Spiel.

82. Minute:
auswechslung Dominik Widemann kommt für Robert Leipertz ins Spiel

82. Minute:
Jetzt wird es nochmal richtig spannend! Wie reagieren die Frankfurter?

81. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Das 1:2 durch Thomalla! Klasse Pass von Strauß in die Spitze, Thomalla steht nicht im Abseits und zirkelt die Kugel freistehend an Keeper Weis vorbei in die Maschen.

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen! Frankfurt hat das Match ganz und gar im Griff, Heidenheims Moral scheint gebrochen zu sein.

79. Minute:
Zweiter Wechsel beim FSV: Perdedaj hat sich verletzt und humpelt vom Platz. Engels ist nun im Spiel.

79. Minute:
auswechslung Mario Engels kommt für Fanol Perdedaj ins Spiel

77. Minute:
Heidenheim ist bemüht, hier noch etwas zu reißen, doch die Frankfurter stehen felsenfest in der Abwehr und lassen nichts zu.

75. Minute:
Die Vorentscheidung ist gefallen, Frankfurt steuert auf wichtige drei Punkte zu.

73. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Frankfurt durch Perdedaj! Schahin legt am gegnerischen 16er nach Vorarbeit durch Awoniyi quer für Perdedaj, der gnadenlos aus 14 Metern ins rechte obere Eck abzieht. Keine Chance für Keeper Zimmermann.

71. Minute:
Frankfurt ist nun auch wieder in der Offensive zu finden und sorgt für Entlastung. Heidenheim fällt weiterhin nichts Zündendes ein.

70. Minute:
chance Schahin spielt sich per Doppelpass mit Yann frei, sein Schuss aus zwölf Metern findet aber nicht ins Ziel. War mehr drin!

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! Frankfurt verteidigt weiterhin geschickt und lässt kaum etwas zu.

68. Minute:
Theuerkauf mit einem direkten Freistoß vom rechten Strafraumeck...in die Mauer.

67. Minute:
chance Theuerkauf hat halblinks freie Schussbahn, der Strahl geht knapp am langen Pfosten vorbei ins Toraus.

65. Minute:
Es plätschert nun ein wenig vor sich hin, die Akteure verlieren sich in intensiven Zweikämpfen im Mittelfeld, hinzu kommen noch zahlreiche Fehlpässe.

63. Minute:
Skarge hat gleich die Schussmöglichkeit aus 14 Metern, doch zu lasch und unpräzise.

62. Minute:
Doppelwechsel bei Heidenheim: Skarge und Halloran kommen für Finne und Titsch-Rivero ins Spiel.

61. Minute:
auswechslung Ben Halloran kommt für Marcel Titsch-Rivero ins Spiel

61. Minute:
auswechslung Tim Skarke kommt für Bard Finne ins Spiel

60. Minute:
Huber geht über rechts und flankt hoch an den zweiten Pfosten, Kalmar schraubt sich hoch aber nicht hoch genug, um entscheidend drücken zu können.

58. Minute:
Strauß und Haji Safi liefern sich ein hartes Laufduell, der Frankfurter obsiegt.

56. Minute:
Auf der anderen Seite probiert es Schahin von der Strafraumgrenze, aber auch hier zu viel Rücklage, das Leder geht weit über den Kasten.

55. Minute:
chance Titsch-Rivero zieht stramm aus der Distanz ab, keeper Weis muss eingreifen und faustet die Kugel mit Macht aus der Gefahrenzone.

54. Minute:
Viel Tempo im zweiten Abschnitt, beide Mannschaften suchen den Weg nach vorne.

53. Minute:
Strauß mit einer gefährlichen Hereingabe von rechts an den ersten Pfosten, Barry klärt in höchster Not.

52. Minute:
Kalmar tritt die Ecke von links vors Tor, Schahin verpasst das Leder nur knapp.

51. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

50. Minute:
Griesbeck mit dem taktischen Foul an Schahin, Schiri Perl zückt umgehend den Gelben Karton.

50. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Griesbeck

49. Minute:
...Schnatterer semmelt das Leder aus 19 Metern dann aber leichtfertig in die Mauer.

48. Minute:
Griesbeck holt einen Freistoß in bester Schussposition heraus...

46. Minute:
Heidenheim ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Erster Wechsel beim FSV: Der Platzverweis gefährdete Ballas muss runter, Gugganig fügt sich in die Innenverteidigung ein.

46. Minute:
auswechslung Lukas Gugganig kommt für Florian Ballas ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Perl pfeift die 2. Halbzeit an. Frankfurt hat Anstoß.

Der FSV Frankfurt geht mit einer knappen aber nicht unverdienten 1:0-Führung gegen den 1. FC Heidenheim in die Halbzeitpause nach interessanten ersten 45 Minuten. Heidenheim war insgesamt zwar das aktivere und offensivere Team, erspielte sich aber nur selten hochkarätige Tormöglichkeiten oder ließ die letzte Konsequenz im Abschluss vermissen. Frankfurt agierte aus einer sicheren Defensive heraus und fuhr ab und an gefährliche Konter, dem Führungstreffer durch Awoniyi ging allerdings ein schwerer Patzer von Keeper Zimmermann voraus. Hier ist noch alles möglich - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Perl pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit wird es geben!

44. Minute:
Finne hat die Abschlusschance aus 14 Metern, aber auch hier zu viel Rücklage, die Kugel geht in den Abendhimmel.

42. Minute:
Heidenheim hat viel Ballbesitz, kommt aber derzeit nicht entscheidend nach vorne.

41. Minute:
Haji Safi und Strauß prallen im Luftkampf unglücklich mit den Köpfen zusammen. Der Frankfurter muss behandelt werden, kann dann aber schnell wieder weitermachen.

40. Minute:
Fünf Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Frankfurt kontert über rechts mit Kalmar, seine Flanke in die Mitte landet dann aber beim Gegner.

38. Minute:
Auch diese Ecke ist leichte Beute für die Heidenheimer, diesmal packt Keeper Zimmermann sicher zu.

38. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

37. Minute:
Ballas mit einem weiteren rüden Foul, diesmal an Schnatterer. Schiri Perl lässt Gnade vor Recht ergehen und den zweiten Gelben Karton in der Tasche.

36. Minute:
chance Strauß geht über rechts und passt scharf in die Mitte, Finne hält den Fuß hin, der Schuss geht zwei Meter rechts am Kasten vorbei.

35. Minute:
Eine weitere Ecke wissen die Frankfurter nicht zu nutzen, Kalmars Hereingabe wird schnell geblockt.

35. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

34. Minute:
Bruno Fev Frankfurt fragt: 'Sind schon die ersten Oral raus Rufe zu hören?' Die Stimmung im Frankfurter Block ist gut, bisher ist nichts dergleichen zu vernehmen.

33. Minute:
Ballas mit dem Tritt gegen Leipertz, die erste Gelbe Karte des Spiels ist fällig!

33. Minute:
gelb Gelb für Florian Ballas

32. Minute:
Der Frankfurter Torhüter kann aber weitermachen, das Match ist wieder im Gange.

31. Minute:
Kurze Spielunterbrechung! Keeper Weis hat sich etwas an der Hüfte zugezogen und muss medizinisch versorgt werden.

30. Minute:
chance Schnatterer zieht aus halblinker Position von der Strafraumgrenze direkt ab, der Ball schlägt im Außennetz ein.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Der FSV spielt taktisch klug, steht gut in der Defensive. Heidenheim ist das offensivere Team, lässt die letzte Konsequenz im Abschluss aber noch vermissen.

28. Minute:
Die Ecke von rechts durch Kalmar landet direkt in den Armen von Keeper Zimmermann.

27. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

27. Minute:
Frankfurt versucht es nach dem Führungstreffer mit kontrollierter Defensive. Heidenheim macht nun ordentlich Druck.

25. Minute:
Zwei Ecken in Folge bringt Heidenheim nichts ein.

24. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

24. Minute:
chance Schnatterer zieht aus 20 Metern ab, der Ball geht aufs rechte Eck zu, Keeper Weis segelt durch die Luft und pariert klasse.

23. Minute:
Durch einen Torwartfehler gehen die Gäste in Führung, Heidenheim ist nun gefordert.

22. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Frankfurt durch Awoniyi! Perdedaj schlenzt aus 18 Metern den Ball aufs rechte Eck zu, Keeper Zimmermann kann das Leder nicht festhalten. Awoniyi schaltet schnell und staubt aus Nahdistanz ab.

21. Minute:
Jetzt ist Heidenheim wieder am Drücker und deutlich offensiver...

19. Minute:
chance Finne mit einem Drehschuss am Elfmeterpunkt, das Leder rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei ins Toraus.

18. Minute:
chance Fast die Führung für Heidenheim! Schnatterer gibt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in die Strafraummitte, es folgt ein Durcheinander, Griesbeck hat dann die Einschusschance, sein Abschluss wird in höchster Not geblockt.

17. Minute:
Perdedaj zieht aus 22 Metern direkt ab, etwas Rücklage, der Ball geht deutlich übers Gebälk.

15. Minute:
chance Haji Safi nimmt nach einer Freistoßflanke den Ball aus halblinker Position volley. Leicht abgefälscht rauscht das Leder knapp am rechten Pfosten vorbei.

13. Minute:
Frankfurt hält nun besser dagegen, das Match ist mittlerweile ausgeglichen.

12. Minute:
Schahin kommt im Heidenheimer Strafraum zu Fall, doch da war kein unfairer Kontakt mit Kraus, Schiri Perl lässt zu Recht weiterspielen.

11. Minute:
Leipertz haut aus der Distanz drauf, doch die Kugel geht weit am Kasten der Frankfurter vorbei.

10. Minute:
Perdedaj treibt in der Mitte an, doch Griesbeck unterbindet den Gäste-Angriff jäh aber fair.

9. Minute:
Heidenheim hat das Match nun gut im Griff, ist das deutlich aktivere Team.

8. Minute:
Diesmal tritt Schnatterer die Ecke von links, Theuerkauf probiert es mit dem Abschluss aus der Distanz, scheitert aber deutlich.

8. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

8. Minute:
Schnatterer bringt die Ecke von rechts scharf an den Fünfer, Konrad wehrt die Kugel auf Kosten einer weiteren Ecke ab.

7. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

6. Minute:
Aber: Schnatterer mit dem ersten Torschuss der Hausherren, sein Abschluss wird jedoch geblockt.

5. Minute:
Weiterhin behaken sich die Fans im Mittelfeld, die Strafräume sind noch Tabuzonen.

4. Minute:
1FCH fragt: 'Wie viele Frankfurter sind dabei?' Um die hundert Fans sind aus Frankfurt angereist.

3. Minute:
Zaghafter Beginn auf beiden Seiten, die Teams suchen noch nach Orientierung.

1. Minute:
Schiedsrichter Perl pfeift die 1. Hälfte an. Heidenheim hat Anstoß.

Es ist mild und trocken, das Stadion ist mit 11.000 Zuschauern gut gefüllt. Der Rasen präsentiert sich in einem guten Zustand.

Frankfurt: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Huber, Barry, Ballas und Haji Safi - zentrales Mittelfeld mit Konrad und Perdedaj, auf den Außen Yann und Kalmar - im Sturm Awoniyi und Schahin. Im Tor steht Weis. Änderungen: Barry für Kruska.

Heidenheim: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Strauß, Kraus, Beermann und Theuerkauf - zentrales Mittelfeld mit Griesbeck und Titsch-Rivero, auf den Außen Leipertz und Schnatterer - im Sturm Finne und Thomalla. Im Tor steht Zimmermann. Änderungen: Finne für Feick.

Bilanz in der 2. Liga: Heidenheim führt mit 2-0-1 Spielen und 6:3 Toren die Statistil leicht an, das Hinspiel in Frankfurt gewann Heidenheim klar mt 4:0. Die Kapitäne: Schnatterer bei Heidenheim und Konrad bei Frankfurt.

FCH-Trainer Schmidt muss auf folgendes Personal verzichten: Wittek (Muskelbeschwerden) und Morabit (Knieprobleme). Feick sitzt eine Sperre ab (5. Gelbe). Auf der anderen Seite blickt FSV-Coach Oral auf folgende Ausfallliste: Zimling (Kreuzbandriss) und Schmidtgal (Reha). Kruska fällt ebenfalls wegen einer Sperre (5. Gelbe) aus.

Anders die Situation beim FSV Frankfurt: Mt 28 Punkten stehen die Hessen auf dem 14. Tabellenplatz und weisen nur vier Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone auf. In den letzten vier Runden blieb der FSV ohne Sieg, die letzten beiden Partien gingen sogar verloren. Die Wende muss her, um sich ein wenig Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.

Der 1. FC Heidenheim steht mit 36 Punkten derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz im gesicherten Mittelfeld, weder Aufstieg noch Abstieg sind jedoch noch ein Thema - zu groß sind die Abstände. Von den letzten sieben Ligarunden verloren die Ostschwaben nur eine.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel 1. FC Heidenheim gegen den FSV Frankfurt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal