Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Sandhausen - St. Pauli live: 2. Bundesliga zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Sandhausen - St. Pauli 0:2

19.03.2016, 15:02 Uhr | t-online.de

Der FC St. Pauli feiert einen völlig verdienten 2:0-Auswärtssieg in Sandhausen und hält damit seine Mini-Chance im Aufstiegsrennen am Leben.

Der Erfolg der Hamburger geriet hier eigentlich nie in Gefahr. Zu harmlos präsentierten sich die die Gastgeber, die hier im zweiten Abschnitt zwar mehr Ballbesitz, aber weiterhin kaum Torchancen hatten. Der SVS ist in der Tabelle noch nicht auf der sicheren Seite und muss weiter aufpassen.

90. Minute:
ecke Die Ecke der Gastgeber im Anschluss bringt nichts ein....

90. Minute:
Abpfiff der Begegnung

90. Minute:
chance Noch einmal der SVS mit der Flnake von rechts auf den zweiten Pfosten! Bouhaddouz kommt zum Kopfball und Himmelmann kann die Kugel gerade noch über die Latte drücken!

90. Minute:
Die letzten Sekunden im Hardtwaldstadion laufen. Sandhausens Roßbach setzt den Ball aus der zweiten Reihe weit drüber.....

90. Minute:
Es werden offiziell zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
auswechslung Joel Keller kommt für Christopher Buchtmann ins Spiel

89. Minute:
Und wieder wird Paqaradas Freistoßflanke ohne Mühe von den Gästen im 16er geklärt.

89. Minute:
Es gibt noch einmal Freistoß für den SV Sandhausen halbrechts aus dem Halbfeld.

88. Minute:
St. Pauli hält den Ball nun lange in den eigenen Reihen und schaukelt das 2:0 über die Zeit.

87. Minute:
Die Körpersprache der Hausherren verrät es, hier brennt für St. Pauli nichts mehr an. Thiedes Flanke schnappt sich Himmelmann ganz sicher.

86. Minute:
Nun dürfte der Hamburger Auswärtssieg langsam unter Dach und Fach sein.

85. Minute:
auswechslung Moritz Kuhn kommt für Tim Kister ins Spiel

84. Minute:
chance Die Großchance für Sandhausen! St. Pauli klärt im 16er zu kurz und bringt dadurch Wooten halblinks in Position! Wootens Flachschuss kann Himmelmann mit einer Klassetat entschärfen!

83. Minute:
Lienen will nun den Auswärtsdreier festhalten. Er nimmt Alushi runter und bringt Abwehrmann Gonther.

83. Minute:
auswechslung Sören Gonther kommt für Enis Alushi ins Spiel

82. Minute:
Die Freistoßchance für Sandhausen verpufft. Schiri Schriever hat im 16er ein Offensivfoul von Hübner gesehen.

81. Minute:
Freistoß für den SV Sandhausen rechts am Flügel.

80. Minute:
So langsam läuft den Gastgebern die Zeit davon. Immerhin, die Moral stimmt. Sandhausen rennt weiter an.

79. Minute:
ecke Auf der anderen Seite holt Bouhaddouz die Gästeecke heraus, aber die landet dann nur beim Gegner.

78. Minute:
Dann die Konterchance für den FC St. Pauli. Maier mit der weiten Flanke, aber zu nah ans Tor und keine Gefahr für den SVS.

77. Minute:
Weiterhin hat die Abwehr der Kiezkicker das Geschehen hier fest im Griff. Nach vorn machen die Gäste nur noch wenig.

76. Minute:
auswechslung Sebastian Maier kommt für Jan-Philipp Kalla ins Spiel

75. Minute:
Es brennt im Sandhäuser 16er! Alushi rechts im Strfraum mit dem Auge für Kalla, aber dessen 13-Meterschuss wird abgeblockt.

74. Minute:
Immerhin, der SV Sanshausen kann sich lange Zeit vorm 16er der Gäste festbeißen. Aber sie kommen nicht zum Abschluss.

73. Minute:
Ziereis macht weiter, aber noch zögert Lienen mit seinem angekündigten Wechsel.

72. Minute:
Und die nächste Unterbrechung. Paulis Ziereis hat den Arm von Jovanovic auf die Nase bekommen und muss behandelt werden.

71. Minute:
Ewald Lienen wird gleich mit Sebastian Maier einen frischen Offensivmann bringen.

70. Minute:
gelb Pauli will mit Alushi zum Konter ansetzen und Bouhaddouz legt den Hamburger. Gelb für Bouhaddouz.

69. Minute:
Bei allem Ballbesitz, den der SV Sandhausen un hat. Die Gastgeber sind weiterhin offensiv zu limitiert.

68. Minute:
Buchtmann mit dem Eckball der Hamburger von links, aber keine Gefahr im 16er des SVS.

67. Minute:
ecke Eckstoß für den FC St. Pauli

67. Minute:
Das nächste Duell zwischen Hübner und Kalla, lange wird das ohne weitere Karte nicht gutgehen.

66. Minute:
Exakt 7.043 Zuschauer werden offiziell vermeldet, knapp die Hälfte davon dürfte hier heute dem FC St. Pauli die Daumen drücken.

65. Minute:
Der FC St. Pauli beschränkt sich hier im zweiten Abschnitt wirklich auf das Nötigste. Schön ist anders.

64. Minute:
Paqaradas Ecke von links bringt nichts ein und auch Thiedes zweiter Ball verpufft....

64. Minute:
ecke Eckstoß für Sandhausen

62. Minute:
Schiri Thorsten Schriever muss zwischen Hübner und Paulis Kalla schlichten. Alles halb so wild.

61. Minute:
Beim FC St. Pauli gehört heute der wendige Marc Rzatkowski zu den Besten. Er ist an fast allen Angriffen beteiligt.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Inzwischen hat der SV Sandhausen hier sogar rund 58 % Ballbesitz, liegt aber weiter hinten.

58. Minute:
St. Pauli über rechts. Technisch stark schlägt Marc Rzatkowski den ball von rechts mit der Außenrist vors Tor und Thy kommt dann am zweiten Pfosten einen Schritt zu spät.

57. Minute:
Optisch hat Sandhausen nun sogar etwas mehr vom Spiel, wirkliche Torgefahr kommt aber nicht auf.

56. Minute:
Das scheint eine Art Weckruf für die Sandhäuser gewesen zu sein. Der SVS attackiert jetzt energischer und sucht seine Chance.

54. Minute:
chance Sandhausen einmal mit etwas Platz und dem Gegenstoß durch Jovanovic. Jovanovic zieht von rechts nach innen und zieht flach aus 18 Metern ab - genau auf Himmelmann!

53. Minute:
Buchtmann und Sandhauens Thiede sind hart zusammengekracht, aber auch die beiden machen nach kurzer Pause zum Durchpusten weiter.

51. Minute:
Sandhausen müht sich durchs Mittelfeld. Thiede und Wooten versuchen es rechts, dann aber der Fehlpass zentral vorm 16er der Gäste...

50. Minute:
Der FC St. Pauli kann jetzt umso mehr auf Konter lauern und schon einmal etwas die Kräfte schonen.

49. Minute:
Noch ist hier nichts vom neuen Angriffsschwung der Sandhäuser zu sehen.

48. Minute:
gelb Paulis Kalla mit der bösen Grätsche gegen Paqarada und der Hamburger sieht Gelb. Auch Kalla ist damit im nächsten Spiel gesperrt.

47. Minute:
Mal sehen, was der offensive Doppelwechsel der Gastgeber bringt. Der FC St. Pauli macht unverändert weiter.

46. Minute:
auswechslung Robert Zillner kommt für Thomas Pledl ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Ranisav Jovanovic kommt für Stefan Kulovits ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Thorsten Schriever hat die zweite Hälfte freigegeben. Der SV Sandhausen hat nun Anstoß.

Der FC St. Pauli führt verdient zur Pause in Sandhausen mit 2:0 und erhält damit aktuell seine Mini-Chance im Aufstiegsrennen am Leben. Die Hamburger sind hier bislang zu jeder Zeit Herr der Lage und haben ihre sich bietenden Chancen eiskalt genutzt. Sandhausen wirkt offensiv überfordert und lädt die Norddeutschen zudem mit eigenen Abwehrfehlern immer wieder zu Torchancen ein. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Pause in Sandhausen, der SVS liegt mit 0:2 gegen St. Pauli hinten.

45. Minute:
Es wird eine Minute Nachspielzeit angezeigt.

45. Minute:
St. Pauli einmal unsortiert im eigenen Strafraum. Der Ball trudelt durch den 16er und Pledl wird im letzten Moment von Sobiech geblockt.

44. Minute:
Wieder der FC St. Pauli. Rzatkowski setzt Alushi in Szene, der wird aber am 16er beim Schussversuch geblockt.

43. Minute:
Nun hoffen die Hamburger natürlich, dass sich Nürnberg einmal einen Ausrutscher leistet. Dann geht doch noch was im Aufstiegsrennen.

42. Minute:
Paqaradas Freistoß wird abgewehrt und auch der zweite Ball des Sandhäusers bringt nichts ein...

41. Minute:
Freistoß für Sandhausen rechts vorm 16er der Gäste.

40. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor, Rzatkowski erhöht auf 2:0 für St. Pauli! Roßbach mit dem Fehler im Mittelfeld und die Gäste reagieren schnell. Rzatkowski wird auf die Reise geschickt, der geht auf SVS-Keeper Knaller zu und überwindet diesen mit einem feinen Heber aus 15 Metern ins Tor!

40. Minute:
Die Offensivbemühungen der Gastgeber verpuffen weiterhin ohne Gefahr zu verbreiten. Pledl wird links geschickt, aber die Fahne ist oben. Abseits.

39. Minute:
Weiter geht's, auch Paulis Kalla kann mit einem kleinen Brummschädel weiter machen.

38. Minute:
Es geht weiterhin zur Sache. Die nächste Unterbrechung, weil Kalla etwas am Kopf von Roßbach abbekommen hat.

37. Minute:
St. Pauli hat sich jetzt etwas weiter zurückgezogen und lauert auf Konter. Der SV Sandhausen muss das Spiel machen - und das mögen sie gar nicht.

36. Minute:
Viele viele Mittelfeldaktionen, die beiden Schlussmänner haben aktuell fast nichts zu tun.

35. Minute:
Immer noch warten hier die Fans der Sandhäuser auf die erste Großchance ihrer Lieblinge.

34. Minute:
Eine Karte mit Folgen. Das war die 10. Karte für den SVS-Kapitän, damit muss Kulovits einmal aussetzen.

33. Minute:
gelb Buballa beißt auf die Zähne und macht weiter. Sandhausen verliert den Ball im Vorwärtsgang und dann senst Kulovis Hornschuh um. Gelb für den Sandhäuser.

32. Minute:
Die nächste Unterbrechung. Paulis Buballa ist unglücklich auf den Rücken gfeallen und muss behandelt werden.

31. Minute:
Auf der anderen Seite sorgt Wootens Flanke von rechts für etwas Wirbel, aber Hornschuh klärt per Kopf.

30. Minute:
Nach längerer Zeit mal wieder etwas Gefahr vorm Tor der Hausherren. Buchtmanns Flanke von links kommt gut, aber Rzatkowski fehlt es dann am 5er deutlich an Körpergröße.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Immer noch hat Sandhausen hier rund 47 % Ballbesitz und liegt weiter hinten.

29. Minute:
Warum nicht. St. Pauli mit dem Vorstoß und Nehrig zieht satt aus rund 26 Metern halbrechts ab - aber rund einen Meter rechts vorbei!

28. Minute:
Die Gastgeber werden jetzt mutiger, sie haben gemerkt, dass die Gästeabwehr nicht immer sattelfest ist.

26. Minute:
Im Anschluss an Paqaradas Ecke von links herrscht viel Betrieb im 16er der Gäste. Bouhaddouz kommt aber nicht zum Kopfball und dann stochert Kister ins Leere - am Ende packt Himmelmann zu.

26. Minute:
ecke 2. Eckstoß für Sandhausen

25. Minute:
Pledl mit der Freistoßflanke des SVS, aber im 16er ist der FC St. Pauli Herr der Lage.

25. Minute:
Freistoß für den SV Sandhausen links vorm 16er der Gäste.

24. Minute:
Die Gäste aus Hamburg haben das Match gut im Griff, ohne allerdings offensiv ein Feuerwerk abzubrennen.

23. Minute:
Die Partie ist etwas verflacht. Pauli rechts mit Kalla, dessen weiter Ball nach vorn aber im Nichts landet.

22. Minute:
Der erste Abschlussversuch der Gastgeber, aber Kulovits Schuss geht ordentlich daneben.

20. Minute:
Noch ist es dem SV Sandhausen noch nicht einmal gelungen, nur in die Nähe des Gästetores zu kommen.

19. Minute:
Schiri Thorsten Schriever entgeht bislang nichts, er pfeift jedes kleinere Foul, lässt aber noch die Karte stecken.

18. Minute:
"St. Pauli, St. Pauli, St. Pauli", schallt es durchs Hardtwaldstadion. Die Fans der Gastgeber sind nicht zu hören.

17. Minute:
Der SV Sandhausen versucht nun etwas mehr nach vorn zu machen, aber Aziz Bouhaddouz setzt sich unfair gegen Kalla ein.

16. Minute:
Das Match ist kurz unterbrochen, Paulis Ziereis hat im Duell mit Bouhaddouz etwas abbekommen, macht aber weiter.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Sandhausen hier rund 47 % Ballbesitz.

14. Minute:
Der FC St. Pauli scheint seine Aufstiegshoffnungen noch nicht ad acta gelegt zu haben. Vielleicht geht nach einem Dreier hier ja doch noch was.

13. Minute:
Die rund 2.000 mitgereisten Fans aus dem hohen Norden sind bester Dinge. Heimspielatmosphäre für St. Pauli.

12. Minute:
Pledl mit der Ecke der Gastgeber von rechts, aber keine Gefahr für den FC St. Pauli.

12. Minute:
ecke Bouhaddouz holt die erste Ecke für den SVS heraus.

11. Minute:
Die Gäste aus Hamburg spielen weiter munter nach vorn, der zweite Treffer und damit die Vorentscheidung soll her.

9. Minute:
St. Pauli belohnt sich für das sehr konzentrierte Auftreten bislang. Ewald Lienen blickt zufrieden drein.

8. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooooor, Thy bringt St. Pauli mit 1:0 in Front! Alushi mit der feinen Vorarbeit von links. Seine Flanke von Grundlinie nickt Thy beehrzt am 5er per Aufsetzer unhaltbar in die Maschen!

8. Minute:
Der SV Sandhausen steht von Beginn an gut sortiert am eigenen 16er und kontert nur sporadisch.

7. Minute:
Sandhausens Pledl wird letztmalig vom Schiri ermahnt, beim nächsten Foul gibt's die Karte.

6. Minute:
Der FC St. Pauli spielt hier im Stile einer Heimmannschaft und drängt auf die frühe Führung.

5. Minute:
Der Rasen im Hardtwaldstadion macht einen bemitleidenswerten Eindruck. Auf der Außenbahn wurde mit Sand ausgeholfen.

4. Minute:
Die Ecke der Hamburger bringt zunächst nichts ein, aber der FC St. Pauli rückt gut nach. Hornschuh mit der nächsten Flanke von rechts, aber der SVS kann klären.

3. Minute:
ecke Kallas Schussversuch wird zur ersten Gästeecke abgefälscht.

2. Minute:
Die übliche Abtastphase zu Beginn, beide Teams tun sich schwer, das richtige Timing zu finden.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Sandhausen. Bei rund 8 Grad ist es trocken, es kann losgehen.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Thorsten Schriever hat die Partie freigegeben. Der FC St. Pauli hat Anstoß.

Schiedsrichter Thorsten Schriever führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Sandhausen verändert seine Startelf auf nur einer Position, Pledl rückt für Vollmann (Hexenschuss) ins offensive Mittelfeld.

In der 2. Liga sind beide Teams bislang sieben Mal aufeinander getroffen. Drei Mal ging St. Pauli als Sieger vom Platz, der SV Sandhausen zwei Mal (zwei Remis) . Das Hinspiel am Millerntor Mitte Oktober letzten Jahres konnte überraschend Sandhausen für sich entscheiden. 3:1 hieß es am Ende für den SVS nach Toren von Kosecki, Jovanovic und Bouhaddouz und dem Ehrentreffer für die Hamburger durch Choi.

Immerhin hat sich die Personallage bei den Kiezkickern entspannt. Ewald Lienen hat heute bis auf Stürmer Paul Verhoek (Sprunggelenk) alle Mann an Bord. So steht auch Defensivallrounder Jan-Philipp Kalla nach dreimonatiger Zwangspause (Bänderris) wieder zur Verfügung wie auch Sören Gonther, der zunächst nur auf der Bank sitzt.

Der FC St. Pauli muss wohl seine Hoffnungen auf eine baldige Rückkehr in die Bundesliga nach zwei schmerzhaften Niederlagen in Heidenheim (0:2) und dem 3:4 gegen Paderborn vorzeitig begraben. Bereits acht Punkte liegen die Mannen von Coach Ewald Lienen hinter dem Tabellendritten Nürnberg. Dennoch glaubt Lienen weiter unbeirrt an eine Minichance seiner Truppe im Aufstiegsrennen: "Dass die Lage ausweglos ist, weise ich zurück."

Nach dem Befreiungsschlag gegen Fortuna Düsseldorf (1:0) kann der SV Sandhausen deutlich entspannter in die letzten verbleibenden acht Ligaspiele gehen. Das Team von Coach Alois Schwartz hat nun ein beruhigendes Neun-Punkte-Polster auf Platz 16. Heute empfängt man im Hardtwald-Stadion den FC St. Pauli.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel SV Sandhausen gegen den FC St. Pauli.

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Thy (8.)

0:2 Rzatkowski (40.)

19.03.2016, 13:00 Uhr
Sandhausen, Hardtwaldstadion
Zuschauer: 7.043

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal