Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Düsseldorf - Kaiserslautern live: 2. Liga zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Düsseldorf - Kaiserslautern 4:3

19.03.2016, 15:02 Uhr | t-online.de

Fortuna Düsseldorf gewinnt mit 4:3 gegen den 1. FC Kaiserslautern nach unterhaltsamen neunzig Minuten.

Die Partie begann mit zwei Paukenschlägen durch die Tore von Mavrias und Gaus, es entwickelte sich in der Folge zunächst eine ausgeglichene Partie auf mäßigem Niveau mit intensiven Zweikämpfen und vielen Fehlpässen und bösen Abwehrschnitzern.

Zum Schluss des ersten Abschnitts drehten die Hausherren dann auf und gingen zu dem Zeitpunkt letztlich nicht unverdient mit den beiden Toren von Fink und Djurdjic vorentscheidend in Front. Dachte der geneigte Fortunen-Fan zumindest! Doch im zweiten Abschnitt erhöhten die Gäste aus der Pfalz die Schlagzahl deutlich und kämpften sich mit den Treffern von Madlung (Eigentor) und Zimmer wieder heran. Den Unterschied machte dann Demirbay mit seinem klasse Treffer zum 4:3-Endstand aus. Insgesamt wäre ein Unentschieden das leistungsgerechte Ergebnis gewesen. So nimmt die Fortuna drei wichtige Punkte im Abstiegskampf mit, Lautern kassiert die fünfte Niederlage in Folge und kommt der Abstiegszone immer näher.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Aarnink pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Ziegler mit dem taktischen Foul an Demirbay, die Gelbe Karte ist die Folge!

90. Minute:
gelb Gelb für Patrick Ziegler

90. Minute:
Drei Minuten gibt es oben drauf! Lautern wirft alles nach vorne, findet aber nicht die Lücke.

90. Minute:
auswechslung Julian Koch kommt für Charalampos Mavrias ins Spiel

88. Minute:
Przybylko geht über rechts und flankt scharf an den Elfmeterpunkt, Colak steht frei, schlägt aber das Luftloch.

87. Minute:
Zimmer mit der Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfosten, doch kein Lauterer Mitspieler kommt ran.

85. Minute:
Eine weitere Ecke können die Pfälzer nicht nutzen, drängen aber weiter nach vorne - das wird eine Abwehrschlacht von Seiten der Hausherren!

84. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

83. Minute:
Dritter und letzter Wechsel bei den Roten Teufeln: FCK-Trainer Fünfstück setzt mit Colak auf weitere Offensive, Abwehrmann Fomitschow muss weichen.

82. Minute:
auswechslung Antonio-Mirko Colak kommt für André Fomitschow ins Spiel

81. Minute:
chance Den fälligen Freistoß aus dem rechten Halbfeld tritt Demirbay in die Mitte, Madlung schraubt sich hoch, köpft aber zwei Meter neben das Tor.

80. Minute:
Ring fährt Mavrias böse in die Parade, Schiri zeigt umgehend und vollkommen zu Recht den Gelben Karton!

80. Minute:
gelb Gelb für Alexander Ring

79. Minute:
Zweiter Wechsel beim Gast: Przybylko soll es vorne richten, Klich wird geopfert.

79. Minute:
auswechslung Kacper Przybylko kommt für Mateusz Klich ins Spiel

78. Minute:
Halfar versucht es aus der Distanz, doch Keeper Rensing braucht in diesem Falle nicht einzugreifen.

77. Minute:
Die Ecke bringt es dann nicht. Lautern ist nun am Zuge, doch den Gäste scheint langsam die Puste auszugehen.

77. Minute:
ecke Demirbay schickt halbrechts Schauerte auf die Reise, sein Schuss aus halbrechter Position wird knapp zur Ecke geblockt.

76. Minute:
auswechslung Ihlas Bebou kommt für Axel Bellinghausen ins Spiel

75. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl wird verkündet: 25.361! Darunter dürften um die 1.500 Lauterer Fans sein.

74. Minute:
Die Ecke von links ist leichte Beute für Fortunas Abwehr.

74. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

73. Minute:
Bellinghausen treibt links an, kommt dann aber an Zimmer nicht vorbei. Aber: Düsseldorf hat im Momemt Oberwasser.

72. Minute:
Kwadwo übertreibt es im Zweikampf mit Schauerte, Schiri Aarnink zückt den Gelben Karton.

71. Minute:
gelb Gelb für Manfred Osei Kwadwo

70. Minute:
Zwanzig Minuten noch! Dank katastrophaler Abwehrfehler auf beiden Seiten sind nun schon sieben Tore gefallen!

69. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 4:3 für Düsseldorf durch Demirbay! Hammer Einstand: Bellinghausen geht über links, flankt scharf an den Fünfer, Djurdjic legt für Demirbay ab, der trocken draufhält aus 14 Metern. Die Kugel schlägt unhaltbar im rechten Eck ein.

68. Minute:
auswechslung Kerem Demirbay kommt für Adam Bodzek ins Spiel

68. Minute:
Bellinghausen tritt die Ecke von links wenig erfolgreich. Derweil steht bei den Hausherren der erste Wechsel an...

68. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

67. Minute:
Die Roten Teufel haben die Wende geschafft! Das Unentschieden geht vollkommen in Ordnung, die Gäste aus der Pfalz haben im zweiten Abschnitt bis dato deutlich mehr investiert.

66. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 3:3 durch Zimmer! Klasse Freistoß von Zimmer aus 19 Metern, der Ball geht über die Mauer hinweg ins linke, leere Eck.

64. Minute:
Sobottka mit der Grätsche gegen Halfar, keine zwei Meinungen - Gelb!

64. Minute:
gelb Gelb für Marcel Sobottka

63. Minute:
chance Mavrias geht über rechts, zieht dann zur Strafraumgrenze und hält drauf, das Leder rauscht knapp übers Gebälk.

62. Minute:
Jetzt wird es wieder spannend, Lautern ist zurück im Spiel! Die Fortuna sollte sich nicht mehr ausschließlich in die Defensive zurückziehen.

60. Minute:
Tooooooooooooor!!! Der 2:3-Anschluss durch ein Eigentor von Madlung! Eine weitere Ecke wird nicht konsequent geklärt von Düsseldorfs Defensive, Bödvarsson hält aus spitzem Winkel drauf, Madlung reagiert falsch und lenkt die Kugel sicher ins eigene Netz.

60. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

59. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, doch Lautern macht weiter Druck...

58. Minute:
ecke Zimmer geht über die rechte Außenbahn mit nach vorne, seine Flanke klärt Madlung zur Ecke.

56. Minute:
Die Partie ist nun auf beiden Seiten sehr zerfahren, das spielt den Hausherren angesichts der 3:1-Führung in die Hände.

54. Minute:
Düsseldorf ist auf Ballkontrolle aus und hat in den Verteidigungsmodus geschaltet.

53. Minute:
Halfar will sich in Schussposition bringen, flankt dann jedoch, die Kugel geht dann aber ins Toraus.

52. Minute:
Kaiserslautern hat mehr Spielanteile, ein ,zwei Chancen gab es auch im zweiten Abschnitt - das war es bis dato dann aber auch schon!

50. Minute:
chance ...der zieht halblinks durch in den Strafraum der Gäste, sein Gewaltschuss aus halblinker Position geht knapp übers Gebälk.

50. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, Düsseldorf ist am Kontern mit Bellinghausen...

49. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

48. Minute:
auswechslung Manfred Osei Kwadwo kommt für Ruben Jenssen ins Spiel

48. Minute:
Jenssen hat sich offensichtlich schwerer verletzt und humpelt sofort vom Platz gestützt von den Betreuern.

47. Minute:
chance Knappes Ding! Fomitschow flankt von links präzise in die Mitte, Gaus schraubt sich hoch und köpft nur haarscharf am langen Pfosten vorbei.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Aarnink pfeift die 2. Halbzeit an. Lautern hat Anstoß.

Fortuna Düsseldorf geht mit einer 3:1-Führung gegen den 1. FC Kaiserslautern in die Halbzeitpause nach interessanten ersten 45 Minuten. Die Partie begann mit zwei Paukenschlägen, es entwickelte sich fortan zunächst eine ausgeglichene Partie auf mäßigem Niveau. Zum Schluss des ersten Abschnitts drehten die Hausherren dann auf und gingen nicht unverdient in Front. Hier ist aber noch nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Aarnink pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
gelb Gelb für Oliver Fink

42. Minute:
gelb Gelb für Charalampos Mavrias

38. Minute:
gelb Gelb für André Fomitschow

44. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt!

43. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 3:1 für Düsseldorf durch Djurdjic! Konter der Fortuna mit Mavrias über die rechte Außenbahn, seinen tödlichen Pass vollendet Djurdjic locker aus 30 Metern, weil Keeper Alomerovic unverständlicherweise draußen weit vorm eigenen 16er herumirrt.

41. Minute:
Fomitschow hat links Platz und geht bis zur Grundlinie, seine scharfe Hereingabe blockt Schauerte in höchster Not.

40. Minute:
Die Fortuna geht wieder in Front und setzt Lautern unter Zugzwang. Kommt die Antwort erneut postwendend?

39. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 2:1 für Düsseldorf durch Fink! Freistoßflanke von Bellinghausen aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer, Bodzek lässt abtropfen, Fink ist völlig frei und zimmert das Leder aus Nahdistanz in die Maschen.

37. Minute:
chance Abseitstor von Djurdjic! Bellinghausen treibt in der Mitte an, spielt rechts raus zu Mavrias, der an den zweiten Pfosten chipt, Djurdjic nickt ohne Probleme ein. Aber: Djurdjic soll im Abseits gestanden haben, Schiri Aarnink gibt den Treffer nicht - Fehlentscheidung!

35. Minute:
Bellinghauen und Ring liefern sich ein heißes Laufduell, der Lauterer obsiegt letztlich.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Es passiert wenig auf dem Platz, dafür sind die Fans auf den Rängen wieder aktiver.

33. Minute:
Halfar nimmt es vor dem gegnerischen Strafraum mit drei Gegnern auf, läuft sich dann aber fest, sein Notabspiel landet dann beim Gegner.

31. Minute:
Fink mit dem rüden Einsteigen, Schiri Aarnik belässt es bei einer eindringlichen Ermahnung und den Karton in der Tasche.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Kaiserslautern hat nun die Schlagzahl erhöht...

29. Minute:
Klasse Pass von Ring in den Lauf von Gaus, sein Abschluss ist auch nicht von schlechten Eltern. Doch die Fahne geht zu Recht hoch - Abseits!

29. Minute:
Es geht nun ruppiger zu, Schiri Aarnink muss immer wieder zur Pfeife greifen.

28. Minute:
Die Ecke von rechts durch Klich hat nur statistischen Wert.

27. Minute:
Klich zieht aus der Distanz ab, abgefälscht landet die Kugel im Toraus.

27. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

26. Minute:
Langer Ball von Halfar in die Spitze, Klich zieht gegen Keeper Rensing dann aber den Kürzeren.

25. Minute:
Halfar zieht das Leder von rechts an den zweiten Pfosten, ein dankbarer Ball für Keeper Rensing, der sicher zupackt.

24. Minute:
Gaus geht halbrechts und holt gegen Schmitz zumindest einen Freistoß in guter Flankenposition heraus...

23. Minute:
Es ist ruhig geworden - sowohl auf dem Platz als auch auf den Rängen!

21. Minute:
Die Fortuna kommt aber im Moment nicht richtig durch, zu sicher steht nun die Gäste-Abwehr.

19. Minute:
Düsseldorf wird wieder offensiver, kommt viel über die Außen. Diesmal geht Mavrias über rechts, Fomitschow macht aber alles zunichte.

18. Minute:
Der Freistoß aus 19 Metern bringt nichts ein und landet in der Mauer.

17. Minute:
Bodzek mit dem Volleyschuss aus 19 Metern, die Kugel geht nur knapp vorbei. Aber: Ring foult derweil in dieser Situation, Freistoß für die Hausherren.

15. Minute:
Eine Viertelsunde ist vorbei! Bellinghausen mit der Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld an den Fünfer, Alomerovic kommt nur halbherzig heraus, seine schwache Abwehr bleibt dann aber ohne Folgen.

14. Minute:
Fink versucht, durchzustecken für Djurdjic, doch Vucur hat aufgepasst und schnappt sich das Leder.

13. Minute:
chance Kaum geschrieben schon folgt der nächste Schnitzer, diesmal von Madlung. Bödvarsson ist auf und davon und chipt das Leder an Keeper Rensing vorbei, allerdings auch um Zentimeter am linken Pfosten.

12. Minute:
Beide Mannschaften konzentrieren sich vollends auf die Defensivarbeit, noch solche Patzer will sich keiner erlauben.

10. Minute:
Die Ecke wird wegen Abseitsstellung schnell abgepfiffen.

10. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

10. Minute:
Weiterhin belauern sich die Teams im Mittelfeld, nach vorne geht kaum etwas...

8. Minute:
Das Match hat sich nach den beiden Paukenschlägen erst einmal beruhigt, die Kugel wandert gesichert im Mittelfeld hin und her.

6. Minute:
So darf es weitergehen! Doch was beide Abwehrreihen bringen, lässt die Trainer sicherlich schaudern.

5. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Postwendend der Ausgleich: Halfar hat rechts alle Zeit der Welt zum Flanken, Gaus läuft sich ohne Probleme frei und nickt ungefährdet ein. Schauerte hat hier geschlafen.

3. Minute:
Die Stimmung in der nur mäßig gefüllten Esprit-Arena schwappt über...

2. Minute:
Viele Diskussionen, doch Schiri Aarnink gibt den Treffer. Lautern ist früh unter Zugzwang.

1. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Düsseldorf! Ein Blitztor: Djurdjic geht über links, flankt hoch an den zweiten Pfosten, Bodzek köpft die Kugel aufs Tor, Alomerovic pariert noch. Mavrias steigt hoch und nickt den Abpraller aus stark abseitsverdächtiger Position in die Maschen ein.

1. Minute:
Schiedsrichter Aarnink pfeift die 1. Hälfte an. Düsseldorf hat Anstoß.

Lautern: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Zimmer, Vucur, Ziegler und Fomitschow - zentrales Mittelfeld mit Ring und Jenssen, auf den Außen Halfar und Gaus - im Sturm Klich und Bödvarsson. Im Tor steht Alomerovic. Änderungen: Alomerovic, Gaus, Ring, Klich und Fomitschow für Müller, Löwe, Karl, Colak und Schulze.

Düsseldorf: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Schauerte, Haggui, Madlung und Schmitz - defensives Mittelfeld mit Bodzek und Sobottka, offensiv davor Fink, auf den Außen Mavrias und Bellinghausen - im Sturm Djurdjic. Im Tor steht Rensing. Änderungen: Schauerte, Bodzek und Fink für Koch, Bebou und Ya Konan.

Die Bilanz in der 2. Liga: 3-3-1 Spiele und 9:7 Tore. Das Hinspiel gewann Lautern deutlich mit 3:0. Die Kapitäne: Haggui bei Düsseldorf und Halfar bei Lautern.

Düsseldorf-Trainer Funkel muss auf folgendes Personal verzichten: Strohdiek (Bänderriss im Sprunggelenk) und Bolly (Adduktorenverletzung). Auf der anderen Seite stehen Lautern-Coach Fünfstück folgende Spieler nicht zur Verfügung: Heubach (Muskelbündelriss in der Bauchmuskulatur), Löwe (Schulterverletzung) und Jacob (Reha). Karl sitzt eine Sperre ab (5. Gelbe).

"Wir müssen mit Spaß, Freude und Elan an so eine Aufgabe herangehen", mahnt trotz der angespannten Situation FCK-Trainer Fünfstück eine gewisse Lockerheit an: "Die Mannschaft darf nicht verkrampfen und muss das Spiel mit einem klaren Plan angehen und Ruhe bewahren."

Auch der 1. FC Kaiserslautern ist sportlich weiter im Negativtrend: Seit fünf Ligarunden haben die Roten Teufel nicht mehr gewonnen, die letzten vier Partien gingen allesamt verloren. Mit 31 Punkten steht der FCK auf dem zwölften Tabellenplatz und hat nur noch sieben Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. Mit einem Sieg heute bei Fortuna Düsseldorf würde Lautern seinen Mittelfeldplatz festigen.

Kampf und Einsatzwille fordert der neue Düsseldorfer Coach von Düsseldorf von seinem Team: "Ich will keine hängenden Köpfe sehen. Jeder kann Fehler machen, aber muss sie auch wieder gutmachen", nimmt Funkel seine Mannschaft in die Pflicht.

Fortuna Düsseldorf hat nach der Talfahrt mit vier Niederlagen in Serie die Reißleine gezogen und Friedhelm Funkel als neuen Trainer verpflichtet. Derzeit stehen die Westdeutschen mit 24 Punkten auf dem Abstiegsrelegationsplatz. Die Konkurrenz nach oben und unten ist dicht beieinander, ein Ausrutscher ist nicht erlaubt.

Der Tabellen-16. Fortuna Düsseldorf empfängt den Tabellenzwölften 1. FC Kaiserslautern zum Abstiegsduell in der Esprit-Arena, beide Mannschaften trennen sieben Punkte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Aktuelles Ergebnis:

4:3

1:0 Mavrias (1.)

1:1 Gaus (5.)

2:1 Fink (39.)

3:1 Djurdjic (43.)

3:3 Zimmer (66.)

4:3 Demirbay (69.)

19.03.2016, 13:00 Uhr
Düsseldorf, ESPRIT arena
Zuschauer: 25.361

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal