Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

HSV - 1899 Hoffenheim: Samstagsspiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Hamburg - Hoffenheim 1:3

20.03.2016, 10:34 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:3

0:1 Kramaric (20.)

0:2 Volland (24.)

1:2 Hunt (30.)

1:3 Vargas (67.)

19.03.2016, 15:30 Uhr
Hamburg, Volksparkstadion
Zuschauer: 48.263

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Hamburger SV gegen 1899 Hoffenheim. Um 18.15 Uhr geht es hier weiter mit der Partie Eintracht Frankfurt gegen Hannover 96. Bis dahin!

Hoffenheim setzt seinen Höhenflug unter Trainer Julian Nagelsmann fort und siegt mit 3:1 beim Hamburger SV - für die Kraichgauer der erste Auswärtssieg unter dem neuen Coach und der erste Dreier nach neun erfolglosen Versuchen in der Fremde. In einem guten Spiel zweier gleichstarker Mannschaften scheiterte der HSV an seiner mangelnden Chancenverwertung, TSG-Torwart Baumann fischte einen Ball nach dem anderen raus und konnte nur per Handelfmeter überwunden werden. Hoffenheim rückt auf Relegationsplatz 16 vor, die Hamburger bleiben Tabellenzwölfter.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Knut Kircher pfeift die Partie ab.

90. Minute:
chance Hunt hebt den folgenden Freistoß von rechts in den Fünfer, wo Baumann den Ball rausfaustet!

90. Minute:
Die letzten 60 Sekunden der Nachspielzeit laufen. Es gibt noch mal einen Freistoß für den HSV. Volland hatte Sakai gelegt.

90. Minute:
ecke Hunt führt eine Ecke von rechts nur kurz auf Sakai aus, dessen flache Hereingabe Baumann noch ablenkt.

90. Minute:
Uth kommt auf der linken Seite nicht an Cleber vorbei, der noch einmal einen Angriffsversuch einleitet.

90. Minute:
So viele Unterbrechungen gab es eigentlich gar nicht. Auch die Behandlung von Rudy dauerte nicht lange.

90. Minute:
Oha, das ist ordentlich: Fünf Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
ecke Uth führt die Ecke nur kurz auf Volland aus, der den Ball dann verliert.

89. Minute:
Ochs holt an der linken Eckfahne gegen Ekdal noch einmal eine Ecke raus.

88. Minute:
Schipplock verliert auf der rechten Seite ein Laufduell mit Süle, stürzt dann in den Strafraum. Schiri Kircher lässt zu Recht weiterspielen.

87. Minute:
Hoffenheim taucht schon wieder vor dem Hamburger Strafraum auf. Doch Rudy (wieder blitzgenesen) kann sich rechts nicht gegen Ostrzolek durchsetzen.

87. Minute:
auswechslung Fabian Schär kommt für Tobias Strobl ins Spiel

86. Minute:
chance Hoffenheim kontert: Uth und Vargas schieben sich im 16er gegenseitig den Ball zu, dann schießt Uth viel zu schwach rechts vorbei!

85. Minute:
ecke Die anschließende Ecke durch Hunt von der linken Seite bringt nichts ein.

84. Minute:
chance Starke Aktion! Ilicevic zieht vom linken Strafraumeck aus vollem Lauf ab, Baumann lenkt den harten Schuss zur Ecke!

83. Minute:
Rudy muss behandelt werden, die Hamburger Sakai und Cleber unterstellen dem Hoffenheimer Zeitspiel. Schiri Kircher beruhigt die Gemüter.

82. Minute:
Rudy vertritt sich nach einem Pass in die Spitze, geht ohne Gegnereinwirkung zu Boden. Der TSG-Kapitän hält sich das rechte Knie.

81. Minute:
ecke Hunt tritt noch einmal eine Ecke von rechts, die aber nichts einbringt.

80. Minute:
User "Hsv fan" fragt, ob der HSV auf den Anschlusstreffer drängt. Ja, aber mit der Brechstange. Das bringt im Moment gar nichts.

79. Minute:
Es ist merklich ruhiger im Stadion geworden. Hoffenheim lässt es ebenfalls ruhiger angehen und will den Zwei-Tore-Vorsprung über die Zeit retten.

78. Minute:
User "sepp" fragt, warum Hamburg so viele Chancen versemmelt. Unter anderem, weil bei Hoffenheim Torwart Baumann heute über sich hinauswächst. Bislang war der TSG-Keeper nur mit einem Elfmeter zu überwinden.

77. Minute:
auswechslung Nabil Bahoui kommt für Lewis Holtby ins Spiel

76. Minute:
ecke Nun probiert es Hunt von links, Spahic kann den Ball in der Mitte nicht richtig aufs Tor lenken.

75. Minute:
ecke Noch einmal läuft Hunt von rechts zur Ecke an, die dieses Mal aber ungefährlich bleibt.

74. Minute:
chance Das gibt es doch schon wieder nicht! Cleber scheitert mit einem klasse Kopfball nach dieser Ecke am überragend reagierenden Baumann!

73. Minute:
ecke Hunt tritt eine weitere Ecke von rechts herein.

72. Minute:
Die Hamburger müssen sich nach dem dritten Hoffenheim-Tor spürbar erst einmal sammeln. Der HSV ist schwer angeknockt.

71. Minute:
Ein klarer Fall von Frustfoul eben von Holtby. Dem Hamburger SV schwimmen nun die Felle davon.

70. Minute:
gelb Holtby hält am TSG-Strafraum die Sohle gegen Rudy drauf und sieht dafür die Gelbe Karte.

69. Minute:
auswechslung Philipp Ochs kommt für Nadiem Amiri ins Spiel

68. Minute:
auswechslung Pierre-Michel Lasogga kommt für Artjoms Rudnevs ins Spiel

67. Minute:
tor Toooooooooor für Hoffenheim! 1:3 durch Vargas! Hoffenheim kontert über Volland, der rechts im Strafraum Vargas sieht. Der lässt Spahic aussteigen und hämmert den Ball hoch in den linken Torwinkel!

67. Minute:
Süle wird von Rudnevs im Laufduell am Knöchel getroffen und bleibt erst mal liegen.

66. Minute:
chance Auf der Gegenseite zieht Rudy aus der Distanz ab. Sein mittiger Schuss ist kein Problem für Adler, der sicher hält!

65. Minute:
Ilicevic ist auf der linken Seite auf und davon, seine flache Hereingabe an den Fünfer landet aber bei Baumann statt bei Rudnevs.

64. Minute:
User "heinrich" fragt, wie viele Hoffenheimer Anhänger mit in Hamburg sind. Deren Anzahl ist überschaubar wird offiziell mit 430 Fans angegeben.

63. Minute:
Mit Gregoritsch beim HSV und Kramaric bei Hoffenheim gehen zwei Spieler von Platz, deren Kraft noch nicht wieder für volle 90 Minuten reicht.

62. Minute:
auswechslung Eduardo Vargas kommt für Andrej Kramaric ins Spiel

61. Minute:
auswechslung Sven Schipplock kommt für Michael Gregoritsch ins Spiel

60. Minute:
chance Das gibt es doch nicht! Erst scheitert Holtby rechts am Fünfer mit seiner Hereingabe in die Mitte, erhält den Ball aber wieder. Seine zweite Flanke findet Gregoritsch, der den Ball freistehend aus sechs Metern nicht im Tor unterbringt! Baumann rettet zur Ecke!

59. Minute:
Während Schipplock seine letzten Instruktionen erhält, treibt Sakai den Ball erneut nach vorn. Doch der Japaner läuft sich fest.

58. Minute:
Bei den Hamburgern steht nun Schipplock an der Seitenlinie bereit. Der Ex-Hoffenheimer wird gleich in die Partie kommen.

57. Minute:
Hoffenheim greift die Hamburger immer wieder früh an, unterbindet damit ein schnelles Aufbauspiel.

56. Minute:
Stattdessen laufen sich aber alle Hoffenheimer Reservespieler hinter dem Tor von Baumann warm.

55. Minute:
User "Uns Uwe der Dritte" fragt, ob sich Lasogga schon warmläuft. Nein, bislang nicht.

54. Minute:
ecke Auf der Gegenseite bringt ein Eckstoß durch Amiri von der linken Seite nichts ein.

53. Minute:
chance Was für eine Chance! Einen Schuss von Holtby aus 16 Metern kann Baumann nicht festhalten. Rudnevs will den Abpraller einschieben, doch Baumann rettet erneut!

52. Minute:
ecke Die folgende Ecke durch Hunt von der rechten Seite bringt nichts ein.

51. Minute:
chance Stark gemacht: Sakai legt blitzsauber für den gestarteten Gregoritsch im Strafraum vor, dessen Schuss aus kurzer Distanz von Baumann zur Ecke abgewehrt wird!

50. Minute:
Eine unglückliche Hamburger Aktion, die sogar den Gegner überrascht. Hoffenheim sichert sich erst im Nachsetzen den verunglückten Freistoß von Ilicevic.

49. Minute:
Ein völlig verkorkster Freistoß: Ilicevic will Hunt anspielen, der aber klar im Abseits steht und dem Ball auch gar nicht hinterherläuft.

48. Minute:
gelb Rudelbildung am Mittelkreis. Kaderabek hatte Holtby über die Klinge springen lassen und sieht nun die Gelbe Karte dafür.

47. Minute:
Hoffenheim gewann im ersten Durchgang 36 Zweikämpfe, der HSV blieb in 33 Duellen Mann gegen Mann siegreich.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Kircher pfeift die zweite Hälfte an. Hoffenheim hat Anstoß.

Ein rasantes Spiel in Hamburg geht mit einer 2:1-Führung von Hoffenheim in die Pause. Alle drei Treffer fielen durch Standards - zwei Elfer und einen indirekten Freistoß im Strafraum. Die zwei Mannschaften zeigen ein begeisterndes Spiel mit jeder Menge Offensivdrang auf beiden Seiten. Dabei hatte die TSG doppelt Pech: Für das Foul von Adler an Volland, das zum ersten Elfer der Partie führte, hätte der Hamburger Torwart Rot sehen müssen. Zudem war der Handelfmeter gegen die TSG mehr als umstritten. Hier ist aber noch nichts entschieden, dranbleien!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Knut Kircher pfeift zur Pause.

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit in der ersten Hälfte wird angezeigt.

45. Minute:
Kramaric vernascht links am Strafraum erst Cleber, kommt dann aber nicht mehr an Sakai vorbei.

45. Minute:
Cleber macht sich nach der Ecke im Getümmel lang, kann seinen Kopfball aber nicht richtig kontrollierten.

44. Minute:
ecke Hunt tritt die erste Hamburger Ecke der Partie von links herein.

43. Minute:
Rudy zieht Ilicevic am Mittelkreis die Beine weg, kommt aber ohne Verwarnung davon. Es gibt nur einen Freistoß für den HSV.

42. Minute:
Volland hebt einen Freistoß aus 35 Metern an den rechten Pfosten, wo Ostrzolek der Ball verspringt. Da aber Uth im Abseits steht, pfeift Schiri Kircher die Aktion ab.

41. Minute:
Sakai flankt von links aus vollem Lauf auf den am langen Pfosten lauernden Ilicevic. Kaderabek köpft den Ball sicher wieder raus.

40. Minute:
Durchatmen auf dem Rasen. Beide Mannschaften lassen es nun einen Tick ruhiger angehen.

39. Minute:
Hoffenheim attackiert die Hamburger nun sehr früh, lässt kein Aufbauspiel der Norddeutschen zu.

38. Minute:
Wieder ist Adler zur Stelle, fischt den Ball am rechten Strafraumeck vor Volland weg.

37. Minute:
chance Toljan ist links im Strafraum durch und zieht ab. Adler kommt macht sich breit und blockt den Ball sicher ab!

36. Minute:
Bislang gab es insgesamt 15 Freistöße in diesem Spiel, dazu die zwei Elfmeter.

35. Minute:
Die Partie kommt nicht zur Ruhe. Beide Mannschaften agieren weiter mit hohem Tempo nach vorne.

34. Minute:
Ostrzolek sieht Gelb, es ist seine fünfte. Nun pausiert der Linksverteidiger in der nächsten Partie.

33. Minute:
Das Schiedsrichter-Team macht es sich heute auch nicht leicht. So hätte Kircher eigentlich HSV-Torwart Adler des Platzes verweisen müssen, seine Attacke in der 19. Minute gegen Volland hätte Rot zur Folge haben müssen.

32. Minute:
User "Niffum" fragt, ob die Elfmeter gerechtfertigt waren. Der gegen den HSV auf jeden Fall, der gegen Hoffenheim war diskutabel.

31. Minute:
Drei Treffer in einer halben Stunde, und was für welche: Zwei Elfer, ein indirekter Freistoß aus sechs Metern - Spektakel im Volkspark!

30. Minute:
tor Tooooooooor für den HSV! 1:2 durch Hunt, der den Elfmeter supercool flach in die Mitte schießt! Wäre Baumann stehen geblieben, hätte er den Ball gehalten.

29. Minute:
Die Hoffenheimer protestieren, doch der Unparteiische lässt sich natürlich nicht von seiner Entscheidung abbringen.

28. Minute:
elfer Ilicevic flankt von links in den Strafraum, trifft dabei Kaderabek am Oberarm. Schiri Kircher entscheidet auf Handspiel und Elfmeter!

27. Minute:
Neutrale Beobachter dürften ihren Spaß an diesem Spiel haben. Hier ist ordentlich was los, beide Teams zeigen bislang eine leidenschaftliches Partie.

26. Minute:
chance Auf der Gegenseite zieht Ilicevic mit links aus gut 17 Metern ab. Sein Flachschuss geht links neben das TSG-Tor!

25. Minute:
Mannomann, es kommt knüppeldick für den HSV. Aber die Norddeutschen reagieren mit wütenden Angriffen.

24. Minute:
tor Tooooooor für Hoffenheim! 0:2 durch Volland! Rudy legt den Freistoß zurück auf Volland, der aus gut acht Metern wuchtig unten rechts einschießt!

23. Minute:
Oha, es gibt daher einen indirekten Freistoß aus nur sechs Metern am linken Torraumeck! Rudy steht bereit, der HSV bildet einen Zehn-Mann-Mauer.

22. Minute:
chance Und Hoffenheim ist schon wieder da. Adler fischt gerade noch eine Hereingabe von Volland weg, Ostrzolek schiebt den Abpraller zu seinem Torwart zurück. Schiri Kircher entscheidet auf unerlaubtes Rückspiel!

21. Minute:
Was für eine Aktion von Adler, die zum Elfmeter führte: Hamburgs Torwart hat mit seiner Attacke als letzter Mann eine klare Torchance vereitelt, er hätte Rot sehen können (müssen).

20. Minute:
tor Tooooooor für Hoffenheim! 0:1 durch Kramaric, der den Elfer ganz platziert unten rechts versenkt. Adler ist im Eck, kommt aber nicht mehr ran.

19. Minute:
gelb Glück für Adler, er kommt mit Gelb davon - die erste Verwarnung der Partie.

19. Minute:
elfer Volland ist durch und stürmt allein auf Adler zu. Der HSV-Keeper reißt den Stürmer um, Schiri Kircher pfeift sofort Elfmeter!

18. Minute:
Ilicevic dribbelt sich über links in den Strafraum, passt fast von der Grundlinie an den Fünfer - aber nur in den Rücken von Gregoritsch.

17. Minute:
Die Rückkehr von Gregoritsch belebt das Offensivspiel der Hamburger spürbar. Das sieht gut aus.

16. Minute:
chance Nun probiert es Gregoritsch! Der Österreichen in HSV-Diensten zieht aus der Distanz ab, sein Schuss streicht nur um Zentimeter über das Tor von Baumann!

15. Minute:
In der Anfangsviertelstunde zeigen beide Mannschaften eine sehr muntere Partie. Ein ansehnliches Spiel!

14. Minute:
chance Holtby erkämpft den Ball im Mittelfeld, stürmt rechts in den Strafraum. Sein Flachschuss geht um einen halben Meter am rechten Pfosten vorbei!

13. Minute:
chance Volland zieht vom linken Strafraumeck aus dem Getümmel ab. Sein Flachschuss geht am rechten Pfosten vorbei, Adler muss nicht eingreifen.

12. Minute:
Der Ball läuft im Moment bei Hoffenheim besser als beim Hamburger SV. Die Kraichgauer liefern einen starken Auftritt ab.

11. Minute:
Kramaric weicht erneut auf den linken Flügel aus, wo er sich an der Seitenlinie aber nicht gegen Sakai durchsetzen kann.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun rum in Hamburg, wo die Hausherren bislang auf eine Ballbesitzquote von fast 60 Prozent kommen.

9. Minute:
Gregoritsch hebt den Ball aus dem Mittelkreis auf den vorne lauernden Rudnevs, der sich aber nicht gegen Bicakcic durchsetzen kann.

8. Minute:
Volland bedient auf der linken Seite Amiri, dessen Flankenversuch noch abgefälscht wird und in den Armen von Adler landet.

7. Minute:
Gut was los in den ersten Minuten dieser Partie in Hamburg. Nach starkem Beginn der Gastgeber drängt nun Hoffenheim auf den ersten Treffer.

6. Minute:
chance Der Ball ist im Hamburger Tor! Doch Uth setzt sich beim Abschluss aus 16 Metern unfair gegen Cleber durch. Schiri Kircher pfeift die Aktion ab.

5. Minute:
ecke Die anschließende Ecke für Hoffenheim von der rechten Seite bringt nichts ein.

4. Minute:
chance Die Riesenmöglichkeit auf der Gegenseite! Kramaric lässt links am Strafraum Spahic ins Leere grätschen, lupft den Ball aufs Tor. Adler lenkt die Kugel gerade noch an die Latte, pariert dann den Nachschuss von Uth aus kürzester Distanz!

3. Minute:
Toller Auftakt in Hamburg. Der HSV gibt gleich Vollgas!

2. Minute:
Diese Möglichkeit lässt die ohnehin schon gute Stimmung auf den nicht ausverkauften Rängen noch steigen.

1. Minute:
chance Und die erste Torchance nach 45 Sekunden! Nach Rechtsflanke von Sakai nimmt Gregoritsch den Ball aus acht Metern direkt mit rechts an, schiebt die Kegel aber neben das Tor!

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Knut Kircher pfeift die Partie an. Der HSV hat Anstoß.

Duell der Generationen auf der Bank: Als Hamburgs Coach Labbadia 1987 sein Bundesligadebüt als Spieler gab, war Hoffenheim-Trainer Nagelsmann erst neun Tage alt. Doch der Hoffnungsträger der Kraichgauer klingt vor der Partie schon wie ein Alter: "Egal, ob auswärts oder zu Hause ? es kommt auf die Art und Weise an, wie wir auftreten."

Ziemlich gute Bilanz: Hoffenheim machte in den bisherigen 15 Duellen mit dem Hamburger SV 26 Tore. Nur gegen Hannover (32 Tore) traf die TSG häufiger. Bei den Gästen sind Rudy nach abgesessener Rotsperre, Polanski nach seiner Gelbsperre und der wieder genesene Strobl wieder mit von der Partie. Herdling und Schwegler fallen weiter mit Knieproblemen aus.

Keine gute Bilanz: Gegner Hoffenheim ist auswärts seit neun Begegnungen ohne Sieg, kassierte dabei sechs Niederlagen ? die längste Sieglos-Serie der Kraichgauer in der Bundesliga. Aber: In den sechs Spielen unter Neu-Trainer Julian Nagelsmann gewann die TSG bereits öfter (drei Mal) als in den 20 Partien der Vorgänger Stevens und Gisdol (zusammen zwei Siege).

Bei den Gastgebern fällt Kapitän Djourou (Infekt) aus, dazu fehlen Müller (Gelbsperre), Drmic (Knie-OP) und Altintas (Jochbeinverletzung). Nach über sechswöchiger Verletzungspause ist Gregoritsch wieder dabei, Spahic kehrt nach seiner Gelbsperre zurück ins Team. Hunt bestreitet seine 250. Bundesligapartie (bislang 48 Tore, 34 Vorlagen).

"Es ist nicht so, dass wir in Angst leben", sagt HSV-Trainer Bruno Labbadia, "aber wir wissen, in welcher Situation wir uns befinden." Schließlich zeigte sein Team diese Saison gerade gegen vermeintlich schwächere Gegner sehr schlechte Heimauftritte. Die letzten beiden Partien im eigenen Stadion gegen Hoffenheim: 1:1 und 1:5.

"Abstiegstournee" für den Hamburger SV. Die Norddeutschen spielen ab heute gleich dreimal in Folge gegen Klubs, die um den Klassenerhalt kämpfen: Nach Hoffenheim warten noch Hannover und Darmstadt. Allerdings kann auch der HSV, aktuell Tabellenzwölfter, bei ungünstigem Verlauf nach unten durchrutschen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr von der Partie Hamburger SV gegen 1899 Hoffenheim.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal