Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bochum - Greuther Fürth live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bochum - Greuther Fürth 2:2

19.03.2016, 14:06 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

0:1 Gießelmann (12.)

1:1 Terodde (43.)

1:2 Berisha (66.)

2:2 Rafael (90.)

20.03.2016, 13:30 Uhr
Bochum, rewirpowerSTADION
Zuschauer: 16.000

So, das war's aus Liga zwei. Gleich rollt der Ball in der Bundesliga. Sie können weiter live beim Live-Ticker dabei sein.

Der VfL Bochum spielt Remis gegen die SpVgg Greuther Fürth. Das ist zu wenig. Damit kann der VfL wohl endgültig alle Aufstiegsträume begraben. Am Ende kam es hier noch zu allerlei unschönen Szenen. Dieses Spiel wird sicherlich auch noch ein Nachspiel haben.

90. Minute:
Und dann ist Schluss!

90. Minute:
Sieben Minuten sind jetzt schon drüber. Warum pfeift Schröder nicht ab.

90. Minute:
Gjasula geht auch noch den Schiedsrichter an. Das wird eine lange Sperre geben.

90. Minute:
rot Rot für Jürgen Gjasula

90. Minute:
gelb Gelb für Thomas Eisfeld

90. Minute:
Gjasula geht Eisfel an. Er greift ihm an den Hals.

90. Minute:
Es sind jetzt schon vier Minuten länger gespielt.

90. Minute:
Es fliegen jetzt auch Gegenstände auf das Spielfeld.

90. Minute:
Da ist es jetzt schwer für Schiedsrichter Schröder den Überblick zu behalten.

90. Minute:
gelb Gelb für Tim Hoogland

90. Minute:
gelb/rot Gelb-Rot für Tim Hoogland

90. Minute:
gelb Gelb für Robert Zulj

90. Minute:
Zulj liegt am Boden. Es bildet sich ein Rudel.

90. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Nando Rafael macht das 2:2 für den VfL Bochum. Der Stürmer verarbeitet einen Ball geschickt am 16er mit der Brust und trifft von der Strafraumgrenze in die rechte Ecke.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Nando Rafael hat nochmal die Chance. Aus spitzem Winkel trifft er nur das Außennetz.

89. Minute:
Noch einmal Freistoß für Bochum. Aber auch das ist nicht gefährlich. Die Flanke von Bulut wird schließlich hinten raus geköpft.

88. Minute:
Selbst ein Tor wäre ja jetzt für Bochum zu wenig. Die Zuschauer sind auch sehr ruhig geworden.

87. Minute:
Bei den Bochumern spielt jetzt auch schon ein wenig der Frust mit. Die wissen, dass es das heute vermutlich mit dem Aufstieg erledigt hat.

86. Minute:
gelb Bulut langt mal ordentlich hin. Er sieht die Gelbe Karte.

85. Minute:
Die Fürther führen die Ecke kurz aus. Das bringt viel Zeit, aber wieder keine Gefahr.

85. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

84. Minute:
auswechslung Zlatko Tripic kommt für Sebastian Freis ins Spiel

84. Minute:
Sebastian Freis ist angeschlagen. Er muss behandelt werden.

83. Minute:
Bulut flankt den Ball rein. In der Mitte fängt Mielitz die Kugel weg.

82. Minute:
Den Bochumern gelingt es jetzt auch nicht mehr dauerhaft Druck aufzubauen. Die Franken können immer wieder geordnet hinten raus spielen.

81. Minute:
auswechslung Benedikt Röcker kommt für Andreas Hofmann ins Spiel

80. Minute:
Bei den Bochumern macht sich auch schon ein wenig Frust breit. Viel Zeit bleibt nicht.

79. Minute:
auswechslung Nando Rafael kommt für Anthony Losilla ins Spiel

78. Minute:
chance Terodde wird schön frei gespielt. Aus fünf Metern scheitert er am gut reagierenden Mielitz. Den hätte er machen müssen.

78. Minute:
Bulut schließt halbrechts ab. Aus 12 Metern bringt er den Ball auf die kurze Ecke. Mielitz ist auf dem Posten.

78. Minute:
Jetzt führen die Nürnberger sogar. Das sieht nach einem komplett gebrauchten Tag für die Bochumer aus.

77. Minute:
auswechslung Ante Vukusic kommt für Marco Stiepermann ins Spiel

76. Minute:
gelb Terrazzino geht brutal in einen Zweikampf. Er sieht für diese Aktion die Gelbe Karte.

76. Minute:
Gießelmann zieht den Ball flach von links rein. Die Eingabe ist eine sichere Beute für Riemann.

76. Minute:
Ante Vukusic macht sich auf Seite den Gäste für einen Einsatz bereit.

75. Minute:
Für den VfL Bochum wird das langsam auch ein Spiel gegen die Uhr. Sie haben mehr Torschüsse abgegeben und mehr Ballbesitz. Sie liegen aber mit einem Tor hinten.

73. Minute:
Fürth steht jetzt wieder sehr kompakt. Das ist es sehr schwer mal eine Lücke zu finden.

72. Minute:
Langer Ball auf Terodde. Der ist zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits!

71. Minute:
Freistoß für Fürth. Aus gut 30 Metern entscheiden sie sich den Ball auszuspielen. Das bringt keine Gefahr, aber Zeit. Und die haben die Franken jetzt.

70. Minute:
Es läuft heute nicht gerade für den VfL. Nürnberg hat jetzt auch noch ausgeglichen.

69. Minute:
Bulut zieht aus spitzem Winkel ab. Mit dem Außenrist verzieht er relativ klar. Da hätte er auch nochmal nach innen passen können.

68. Minute:
Von der rechten Seite zieht Eisfeld die Ecke rein. Die kommt auf den ersten Pfosten, wo nur ein Fürther steht.

68. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

67. Minute:
Bochum hat jetzt ein Problem. Sie brauchen nun eigentlich zwei Treffer All zu viel Zeit ist dafür nicht mehr.

66. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Berisha macht das 2:1 für Fürth. Siepermann verlängert einen langen Ball mit der Hacke auf Berisha. Der ist frei durch und trifft aus sieben Metern in die kurze Ecke.

65. Minute:
Das ist jetzt ein relativ offener Schlagabtausch. Bochum hat mit fast 55% aber noch mehr Ballbesitz.

63. Minute:
Gjasula bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld in die Mitte. Franke steigt hoch und köpft den Ball per Aufsetzer auf das Tor. Riemann steht richtig und hält den Ball fest.

62. Minute:
Die Bochumer sind gewarnt. Sie dürfen hier nicht kopflos nach vorne spielen.

61. Minute:
gelb Stiepermann spielt den Ball absichtlich mit der Hand, um eine Flanke zu verhindern. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

60. Minute:
chance Stiepermann zieht aus 20 Metern flach mit links ab. Riemann ist rechtzeitig unten und hält das Leder sicher fest.

60. Minute:
Das Spiel nimmt ordentlich an Fahrt auf. Jetzt trauen sich auch die Fürther wieder mehr zu.

59. Minute:
Die nächste Chance hat Stiepermann. Er trifft 12 Meter vor dem Tor den Ball nicht richtig. Da war mehr drin.

58. Minute:
chance Konter der Gäste. Berisha ist in der Mitte durch. Aus elf Metern setzt er den Ball einen halben Meter neben den linken Pfosten.

58. Minute:
chance Maria setzt sich links schön im Duell eins gegen eins durch. Er flankt den Ball flach auf den ersten Pfosten. Terrazzino hält den Fuß rein. Der Ball kommt auf die lange Ecke. Mielitz tauscht ab und hält ihn sicher fest.

57. Minute:
Celozzi flankt von halbrechts. Terodde rutscht der Ball in der Mitte über den Scheitel.

56. Minute:
Hoogland setzt sich links schön durch. Seine Eingabe ist aber zu ungenau und landet bei einem Fürther.

55. Minute:
Die Kulisse ist jetzt auch wieder voll da. Sie haben die anderen Zwischenstände registriert.

54. Minute:
Die Ecke kommt von der rechten Seite rein. Am ersten Pfosten ist Hoogland mit dem Kopf dran. Er bringt den Ball nicht auf das Tor.

54. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

53. Minute:
Leipzig führt in Nürnberg. Das sollte das Zeichen für den Aufbruch sein bei den Bochumern.

52. Minute:
chance Terodde zieht wie aus dem Nichts ab. Aus knapp 20 Metern trifft er den linken Pfosten. Mielitz wäre da nicht mehr rangekommen. Pech!

51. Minute:
Tim Hoogland hatte jetzt schon mehr Szenen als Janik Haberer in der gesamten ersten Halbzeit.

50. Minute:
Die Bochumer versuchen Druck aufzubauen. Das sieht jetzt auch ein bisschen besser aus.

49. Minute:
Von der linken Seite bringt Eisfeld die Ecke rein. Die ist viel zu lang und landet fast im gegenüber liegenden Seitenaus.

49. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

48. Minute:
Terrazzino zieht eine Flanke von links auf den zweiten Pfosten. Bulut spielt da den Ball direkt wieder in die Mitte. Hoogland fliegt ein, kommt aber nicht an den Ball. Das sah aber schon mal ganz vielversprechend aus.

47. Minute:
Die Fürther gehen wieder früh drauf. Die Bochumer bekommen dadurch Probleme im Aufbau.

46. Minute:
Die Fürther sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Tim Hoogland kommt für Janik Haberer ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Schröder hat das Spiel wieder freigegeben.

1:1 steht es zu Halbzeit zischen dem VfL Bochum und der SpVgg Greuther Fürth. Lange Zeit haben die Gäste hier verdient geführt. Aus einer soliden Grundordnung heraus konnten die Franken immer wieder kleinere Nadelstiche setzen. Für die Führung sorgte dann Gießelmann, der mit einem Sonntags-Schuss traf. Bochum ist erst in der Schlussphase etwas gefährlicher geworden. Als alle dachten, dass es gleich in die Halbzeit geht, traf wieder einmal Terodde. Der VfL muss sich aber weiter steigern, will man hier noch die volle Punktzahl mitnehmen, die es braucht, wenn man weiter vom Aufstieg träumen will. Gleich geht's weiter. Dran bleiben...

45. Minute:
schiri Schiri Schröder pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Die Ecke der Bochumer wird am ersten Pfosten per Kopf verlängert. Dann kann ein Fürther klären.

45. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

45. Minute:
Zwei Minuten werden noch nachgespielt.

44. Minute:
Bochum ist wieder im Spiel.

43. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Terodde erzielt das 1:1 für Bochum. Die Fürther können eine Flanke von rechts nicht richtig klären. Terrazzino nimmt aus 16 Metern direkt ab. Er trifft aber den Ball nicht richtig. Terodde hält den Fuß in den verunglückten Schuss und schiebt ihn aus acht Metern in die linke Ecke.

43. Minute:
chance Eisfeld zieht aus der zweiten Reihe ab. Er setzt den Ball an die Latte.

42. Minute:
Nach Torschüssen führt Fürth auch mit 3:2. Nur beim Ballbesitz sind die Bochumer noch mit 55% vorn.

41. Minute:
Die Gäste nehmen geschickt das Tempo raus. So verstreicht Minute um Minute.

40. Minute:
Geht hier noch was vor der Pause? Im Moment sieht es nicht danch aus.

38. Minute:
Bei den Bochumern geht es immer noch häufig quer. Das geht einfach alles nicht schnell genug.

37. Minute:
Losilla chipt den Ball in den 16er. Da findet sich kein Mitspieler, der den Ball verarbeiten könnte.

36. Minute:
Die Ecke der Bochumer bringt dann keine Gefahr mehr.

35. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

35. Minute:
chance Haberer verlängert einen langen Ball mit dem Kopf auf Terrazzino. Der zieht halblinks aus 12 Metern links ab. Der Ball wird leicht abgefälscht und verpasst dann die lange Ecke um wenige Zentimeter.

34. Minute:
Heidinger will vom Strafraumeck abziehen. Maria kann ihn gerade noch blocken.

34. Minute:
Gertjan Verbeek ist richtig sauer. Das hat sich der VfL-Trainer komplett anders vorgestellt.

33. Minute:
Das Spiel der Bochumer ist weiterhin zu statisch. Es fehlen auch die zündenden Ideen.

32. Minute:
Celozzi trifft Freis und wurd ermahnt. Da hätte man auch die Gelbe Karte zeigen können.

31. Minute:
Nach dem Torschuss von Maria in der zweiten Minute kam nicht mehr viel von den Bochumern.

30. Minute:
Eisfeld zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in die Box. Da ist aber Losilla im Abseits. Die Fahne ist oben. Freistoß für Fürth.

29. Minute:
Terrazzino geht auf der linken Seite ab. Die Eingabe findet dann keinen Mitspieler. Da hätte man mehr draus machen können.

28. Minute:
Die Duelle werden hitziger. Das liegt vor allem an der Unzufriedenheit auf Seiten der Bochumer. In diesem Fall war Gjasula der Leidtragende.

27. Minute:
Die Führung für die Gäste ist nicht unverdient. Sie wirken irgendwie geordneter.

26. Minute:
Freis will in der Mitte Berisha anspielen. Er chipt den Ball rein. Der ist einen Tick zu lang und landet in den Armen von Riemann.

25. Minute:
Fürth macht das weiterhin sehr geschickt. Sie lassen da hinten so gut wie gar nichts zu. Terodde wird immer wieder gedoppelt.

24. Minute:
Von der rechten Seite zieht Zulj die Ecke rein. In der Mitte ist ein Bochumer am Ball und köpft den hinten raus.

23. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

23. Minute:
Im Spiel der Bochumer ist zu wenig Bewegung. Die Fürther können sich immer wieder ordnen.

22. Minute:
auswechslung Marco Terrazzino kommt für Peniel Mlapa ins Spiel

21. Minute:
Es ist auch schon Bewegung auf der Bank der Bochumer.

21. Minute:
Mlapa ist angeschlagen. Er hält sich den Knöchel. Die medizinische Abteilung ist sofort bei ihm.

20. Minute:
Die Fürther kontern. Freis kann den Ball aber 20 Meter vor dem Tor nicht kontrollieren. Chance vertan...

19. Minute:
Terodde hat den Ball im 16er. Gegen zwei Mann kann er sich da nicht durchsetzen.

19. Minute:
Bochum passt die Bälle mehr quer. Da ist kaum ein Raumgewinn zu verzeichnen.

18. Minute:
In der VfL-Offensive ist zu wenig Bewegung. So ist es sehr schwer eine Anspielstation zu finden.

17. Minute:
Die Bochumer Fans sind geschockt. Man hört nicht mehr viel von ihnen.

16. Minute:
Bochum hat fast 60% Ballbesitz. Das nutzt in diesem Falle nicht. Fürth liegt vorn.

15. Minute:
Das sind die Bochumer eiskalt erwischt worden. Jetzt muss ein Ruck durch den VfL gehen. Eine Niederlage können sie sich nicht leisten, wenn man weiter vom Aufstieg träumen will.

13. Minute:
gelb Mlapa steigt hart ein. Er sieht für diese Aktion die Gelbe Karte.

12. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Gießelmann erzielt das 1:0 für Fürth. Gießelmann hat viel Platz. Er zieht von links nach innen und dann aus 21 Metern mit rechts ab. Die Kugel schlägt im rechten Knick ein. Riemann ist machtlos. Ein echter Sonntags-Schuss!

11. Minute:
Fabian spielt den Ball steil in die Spitze. Da findet sich kein Mitspieler. Die Kugel landet bei Keeper Mielitz.

10. Minute:
Freistoß für Fürth: Von der linken Seite zieht Gjasula den Ball direkt auf das Tor. Mit diesem Schuss hat Riemann keinerlei Probleme. Er fängt das Leder sicher. Da wäre eine Flanke vielleicht die bessere Lösung gewesen.

9. Minute:
Beide Trainer scheinen nicht ganz zufrieden zu sein. Sie geben ständig Anweisungen in der Coaching-Zone.

8. Minute:
Das Tempo der Partie ist noch sehr überschaubar. Keiner will hier dem Gegner in das offene Messer laufen.

7. Minute:
Knapp 500 Fans sind auch aus Fürth angereist, um ihre Mannschaft zu unterstützen.

6. Minute:
Stiepermann liegt am Boden. Nach eienr kurzen Pause kann er das Spiel aber fortsetzen.

5. Minute:
In der Anfangsphase kann man noch sehr viele Fehlpässe beobachten. Da läuft der Ball selten mal über mehr als vier Stationen.

4. Minute:
Gjasula fängt einen Ball im Mittelfeld ab. Es sind aber zu wenig Mitspieler nachgerückt. Er muss die Aktion abbrechen.

3. Minute:
Da haben die Hausherren schon mal ein erstes Ausrufe zeichen setzen können.

2. Minute:
chance Maria geht links ab und in den 16er. Aus 14 Metern zieht er mit links ab. Er trifft aber nur das Außennetz.

2. Minute:
Die Bedingungen in Bochum sind gut. Es ist trocken. Das Thermometer zeigt 8°C. Der Rasen ist in einem ganz vernünftigen Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Robert Schröder aus Hannover hat das Spiel freigegeben. Die Bochumer stoßen an!

Beide Trainer haben nur wenig Verletzungssorgen. Bei den Bochumern fehlen Perthel, Gyamerah und Gündüz. Fürth muss auf Schad verzichten.

Die Gesamtstatistik liest sich sehr ausgeglichen. 15 Mal trafen man in der 2. Bundesliga aufeinander. Drei Spiele gewannen die Bochumer, fünf die Fürther. Sieben Spiele endeten mit einem Remis.

Das Hinspiel in Fürth war eine klare Sache. Mit 5:0 fegten die Bochumer das Kleeblatt vom heimischen Platz. Terodde (2), Terrazzino, Röcker und Mlapa hießen die Torschützen.

Auch die Fürther loben im Vorfeld den Gegner in höchsten Tönen. So sagt Trainer Stefan Ruthenbeck: "Bochum ist eine der spielstärksten Mannschaften der Liga. Wir brauchen uns aber vor keinem verstecken."

Und die Bochumer haben Respekt vor dem heutigen Gegner. "Greuther Fürth hat einige starke Spieler, die gefährlich bei Standards sind. Gegen Braunschweig haben sie zwei Treffer nach Freistößen erzielt. Die Fürther werden herkommen um das Spiel zu gewinnen und offensiv spielen", sagt VfL-Cheftrainer Gertjan Verbeek.

Mit dem VfL Bochum und der SpVgg Greuther Fürth treffen heute zwei Mannschaften aufeinander, für die in dieser Saison wohl nicht mehr viel geht. Die Bochumer stehen zwar momentan auf Platz fünf der Tabelle, haben aber einen satten Rückstand von sieben Punkten auf den 1. FC Nürnberg und somit den Relegationsplatz. Die Fürther stehen auf dem siebenten Tabellenplatz. Sie haben mit Auf- und Abstieg nichts mehr zu tun.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel VfL Bochum gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal