Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfB Stuttgart - Leverkusen live: Bundesliga heute im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stuttgart - Leverkusen 0:2

20.03.2016, 10:36 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Brandt (11.)

0:2 Bellarabi (49.)

20.03.2016, 15:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 54.200

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Augsburg, wo die Dortmunder zu Gast sind. Sie können natürlich weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Bayer 04 Leverkusen schlägt den VfB Stuttgart hochverdient mit 2:0. Das Ergebnis hätte auch durchaus auch noch höher ausfallen können. Doch Tyton und das Aluminium verhinderten für den VfB Schlimmeres. Mit einem soliden Pressing hat die Werkself die Schwaben nie wirklich ins Spiel kommen lassen. Die kamen ihrerseits erst in der Schlussphase zu besseren Möglichkeiten, die allesamt Maxim ausließ. Leverkusen bleibt mit diesem Dreier an den europäischen Plätzen dran. Der VfB ist dagegen dem Abstiegskampf noch nicht entronnen.

90. Minute:
Der gute Schiri Siebert pfeift das Spiel ab!

90. Minute:
Noch eine Minute. Es klingt hier langsam aus. Der Drops ist gelutscht.

90. Minute:
Die Stuttgarter schlagen die Bälle lang nach vorne. Das ist natürlich sehr leicht zu verteidigen.

90. Minute:
Drei Minuten werden noch nachgespielt.

90. Minute:
Julian Brandt war der Mann des Spiels. Das war ein ganz starker Auftritt!

89. Minute:
auswechslung Admir Mehmedi kommt für Julian Brandt ins Spiel

89. Minute:
Bei den Stuttgartern spielt jetzt natürlich auch der Frust ein wenig mit.

88. Minute:
gelb Kostic geht mit dem Ellenbogen voraus in Henrichs rein. Der Serbe sieht die Gelbe Karte. Damit ist er wirklich gut bedient. Das sah schon ein wenig nach Tätlichkeit aus.

87. Minute:
Die Stuttgarter haben nicht gerade die Körpersprache, dass sie das Ding noch drehen könnten...

85. Minute:
Brandt zieht die Ecke von links rein. Ramalho verschafft sich in der Mitte mit unerlaubten Mitteln Platz. Es geht weiter mit einem Freistoß für den VfB.

85. Minute:
Die Leverkusener lassen sich jetzt bei allen Aktionen viel Zeit.

85. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

84. Minute:
auswechslung Marlon Frey kommt für Vladlen Yurchenko ins Spiel

84. Minute:
Die Uhr tickt gegen den VfB. Das wird wohl nicht mehr reichen.

83. Minute:
Den fälligen Freistoß zieht Maxim direkt in die Arme von Leno.

83. Minute:
gelb Taktisches Foul von Yurchenko gegen Gentner. Der Ukrainer sieht dafür die Gelbe Karte.

82. Minute:
Kramer legt den Ball auf Chicharito. Die Fahne ist oben - Abseits!

81. Minute:
Auch die nächste Ecke der Werkself bringt keine Gefahr.

81. Minute:
ecke Brandt zieht die Ecke von links rein. Tyton klärt mit einer Faust erneut zur Ecke.

80. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

80. Minute:
Die Stuttgarter lassen jetzt beste Chance aus. Da muss man sich dann am Ende nicht wundern, wenn man mit leeren Händen da steht.

80. Minute:
chance Maxim spielt Kostic frei. Der setzt den Ball aus 14 Metern weit über das Tor. Da muss man mehr draus machen.

79. Minute:
Stuttgart hat mittlerweile fast 55% Ballbesitz. Das nutzt ihnen aber nicht sonderlich viel. Die Tore haben die anderen gemacht.

78. Minute:
Yurchenko liegt am Boden und muss behandelt werden. Er kann das Spiel aber wohl fortsetzen.

77. Minute:
chance Brandt ist wieder frei druch. Der Leverkusener scheitert aus 13 Metern an Tyton. Der Keeper war da lange stehen geblieben.

76. Minute:
Kravets will zu Maxim durchstecken. Ramalho hat da aber aufgepasst.

75. Minute:
chance Kravets zieht aus 20 Metern mit rechts ab. Er verfehlt die kurze Ecke um einen Meter.

75. Minute:
Der VfB wirf alles nach vorne. Sie haben ja auch keine andere Wahl.

74. Minute:
Kostic bringt einen Freistoß von links rein. Leno ist draußen und fängt das Leder sicher weg.

74. Minute:
"Liam" fragt, warum Serey Die raus musste. Der war angeschlagen und konnte nicht mehr.

73. Minute:
Die Leverkusener bieten mehr an. So kommen die Schwaben auch zu Chancen.

72. Minute:
chance Kostic flankt von der linken Seite. Rupp will am zweiten Pfosten direkt abnehmen. Er trifft den Ball nicht. Maxim ist aber wieder frei und zieht den Ball artistisch auf Leno. Der fängt den Ball erneut.

71. Minute:
Maxim zieht aus 17 Metern ab. Der Ball kommt direkt auf den Mall. Leno hat das Leder sicher. Da war viel zu wenig Druck hinter.

70. Minute:
chance Klein zieht aus der zweiten Reihe ab. Leno lässt den Ball nach vorne klatschen. Maxim hat den zweiten Ball, verstolpert aber sechs Meter vor dem Tor.

69. Minute:
auswechslung Boris Tashchy kommt für Serey Die ins Spiel

69. Minute:
auswechslung Alexandru Maxim kommt für Timo Werner ins Spiel

69. Minute:
Die Führung für die Gäste ist weiterhin hochverdient. Die Leverkusener sind einfach viel wacher.

68. Minute:
auswechslung Robbie Kruse kommt für Karim Bellarabi ins Spiel

67. Minute:
Stuttgart hat hier ordentlich Glück. Das Ding hätte auch schon längts durch sein können.

66. Minute:
Die Ecke der Leverkusener bringt keine Gefahr mehr. Der VfB kann sich befreien.

65. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

65. Minute:
chance Chicharito zieht aus 18 Metern ab. Diesmal ist Tyton unten und dreht den Ball um den Pfosten.

65. Minute:
chance Bellarabi will abschließen und wird geblockt. Der Ball kommt zu Yurchenko, der aus 12 Metern nur die Latte trifft.

65. Minute:
"jana" fragt nach der Leistung von Christian Gentner. Der ist wie alle anderen Stuttgarter sehr unauffällig.

64. Minute:
Beide Spieler können das Spiel fortsetzen.

63. Minute:
Kießling steht wieder. Bei Niedermeier dauert es noch etwas.

63. Minute:
Niedermeier und Kießling sind mit dem Köpfen zusammen geknallt. Beide sind leicht benommen.

62. Minute:
chance Kravets ist im 16er und zieht mit links ab. Aus 12 Metern verfehtl er die kurze Ecke um zwei Meter.

61. Minute:
gelb Serey Die rauscht voll in Benjamin Henrichs rein. Der Stuttgarter sieht die Gelbe Karte. Das war aber keine Absicht. Diese Karte ist nicht berechtigt. Auch wenn das für Henrichs sicherlich schmerzhaft war.

60. Minute:
Gentner flankt von der rechten Seite. Leno ist draußen und klärt mit beiden Fäusten.

60. Minute:
Die Stuttgarter finden ihre Ordnung nicht. Leverkusen hat leichtes Spiel.

59. Minute:
Werner trifft Tah mit dem Fuß am Kopf. Da hätte es eigentlich Gelb geben müssen. Werner im Glück!

58. Minute:
Julian Brandt ist bislang klar der beste Mann auf dem Platz.

57. Minute:
chance Brandt geht nach einem Pass von Yurchenko auf und davon. Aus 15 Metern legt er den Ball an Tyton vorbei. Der landet dann am linken Pfosten. Tyton war da noch leicht dran.

57. Minute:
Stuttgart braucht einen schnellen Anschlusstreffer.

56. Minute:
Es sind jetzt auch Pfiffe aus dem Block der VfB-Fans zu hören. Die gut 1.500 Fans aus Leverkusen feiern ihre Mannschaft.

55. Minute:
Daniel Didavi konnte heute keine Akzente setzen. Das war nicht sein Spiel.

54. Minute:
auswechslung Artem Kravets kommt für Daniel Didavi ins Spiel

54. Minute:
"Lukas" fragt nach der Leistung von Schiri Siebert. Der hat das Geschehen im Griff und bleibt seiner etwas kleinlichen Linie treu.

53. Minute:
chance Brandt bringt die Ecke von der rechten Seite rein. Tah steigt in der Mitte hoch und köpft den Ball gut einen Meter über das Tor.

52. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

52. Minute:
Der VfB muss jetzt mehr machen. Das spricht im Moment alles für die Werkself.

51. Minute:
Für Roger Schmidt hat es sich gelohnt an Karim Bellarabi festzuhalten. Der hat es seinem Trainer mit seinem vierten Saison-Tor gedankt.

50. Minute:
Das sind die Stuttgarter wieder eiskalt erwischt worden.

49. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooor! Bellarabi erzielt das 2:0 für Leverkusen. Konter der Gäste. Brandt treibt den Ball durch das Mittelfeld. Er lässt Serey Die ins Nichts laufen und legt den Ball im richtigen Moment auf Karim Bellarabi. Der trifft aus 13 Metern flach in die lange Ecke.

48. Minute:
Insua flankt aus dem Halbfeld. Wieder landet der Ball auf dem Kopf eines Leverkuseners.

47. Minute:
Auch Karim Bellarabi ist noch einmal aus der Kabine gekommen. Er läuft aber immer noch nicht ganz rund.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Siebert hat das Spiel wieder freigegeben.

Bayer 04 Leverkusen führt hochverdient mit 1:0 zur Pause beim VfB Stuttgart. Der Werkself kann man nur den Vorwurf machen, dass sie hier nur mit 1:0 führt. Mit einem konsequneten Pressing hat die Mannschaft von Roger Schmidt den Gegner kaum ins Spiel kommen lassen. Stuttgart muss nun im zweiten Abschnitt mehr machen, will am Ende nicht mit leeren Händen dastehen. Es bleibt also spannend. Dran bleiben, gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Siebert pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Kostic zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld rein. Freund und Feind verpassen die Eingabe.

44. Minute:
gelb Kießling langt hart hin und sieht völlig zurecht die Gelbe Karte. Da kam er gegen Serey Die von hinten.

43. Minute:
Rund läuft Karim Bellarabi aber nicht mehr.

42. Minute:
Karim Bellarabi liegt schon wieder am Boden und hält sich den Knöchel. Doch auch diesmal scheint es für ihn weiterzugehen.

41. Minute:
Kostic zieht die Ecke von rechts auf den ersten Pfosten. Gentner läuft ein, bringt den Kopfball aber nicht auf das Tor.

40. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

40. Minute:
chance Werner zieht aus 13 Metern ab. Leno taucht ab und kratzt den Ball aus der kurzen Ecke.

40. Minute:
Die Stuttgarter haben vor allem Probleme, weil die Leverkusener so früh attackieren. Dadurch finden sie häufig keine Anspielstationen.

39. Minute:
Kostic versucht es über die linke Seite. Der kommt da nicht am jungen Henrichs vorbei. Der junge Mann macht da seine Sache richtig gut.

38. Minute:
Kramer bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld rein. Die Flanke landet auf dem Kopf eines Stuttgarters.

37. Minute:
Die Werkself braucht heute auch einen Dreier, will man bei den oberen Plätzen noch einmal angreifen.

36. Minute:
Langer Ball auf Chicharito. Der kommt aber in der Mitte einen Schritt zu spät.

36. Minute:
Rupp geht links in den 16er. Im Duell eins gegen eins kann er sich gegen Ramalho nicht durchsetzen.

35. Minute:
In der Defensiver der Schwaben zeigen sich immer wieder größere Lücken. Sie stehen da einfach nicht wirklich gut.

34. Minute:
Leverkusens Führung ist hochverdient. Sie müssen sich eigentlich nur vorwerfen lassen, dass sie nur mit 1:0 führen.

32. Minute:
Für Georg Niedermeier war es die fünfte Gelbe in dieser Saison. Seine Länderspielpause verlängert sich dadurch um eine Woche.

32. Minute:
gelb Niedermeier trifft Chicharito mit dem Fuß am Kopf. Auch der Stuttgarter sieht die Gelbe Karte.

31. Minute:
gelb Ramalho steigt hart ein. Er sieht die Gelbe Karte.

30. Minute:
chance Auch an der nächsten Ecke von Brandt ist Kießling mit dem Kopf dran. Wieder findet er seinen Meister in Tyton.

30. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

30. Minute:
chance Aus der Ecke entwickelt sich die nächste Chance für die Gäste. Brandt flankt von rechts auf den zweiten Pfosten. Chicharito köpft den Ball zurück in die Mitte. Da scheitert Kießling aus vier Metern an Tyton.

29. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

29. Minute:
chance Brandt zieht aus 17 Metern mit links ab. Tyton taucht ab und dreht den Ball mit einer Hand um den Pfosten.

28. Minute:
Daniel Siebert pfeift sehr kleinlich. Da wird alles abgepfiffen. Mal sehen, ob er die Linie beibehält.

27. Minute:
Leverkusen verwaltet das jetzt ein wenig. Klar sie können die Schwaben jetzt kommen lassen. Das gibt Räume für Konter.

26. Minute:
Wendell zeigt bislang eine sehr starke Leistung. Er ist hinten und vorne zu finden.

25. Minute:
Insua wird auf der linken Seite geschickt. Er bringt den Ball nach innen. Ramalho produziert da einen Querlschläger. Wendell kann erneut vor einem Stuttgarter klären.

24. Minute:
Die Stuttgarter versuchen das Spiel zu beruhigen.

23. Minute:
Langer Ball auf Werner. Der denkt zu lange nach, wie er den Ball verarbeiten soll. Wendell kann schließlich mit dem Kopf klären.

22. Minute:
Schwaab ist an einem Freistoß aus dem Halbfeld mit dem Kopf dran. Der Ball kommt mittig auf das Tor. Auch den kann Leno so sicher fangen.

22. Minute:
Der VfB findet langsam besser in das Spiel.

22. Minute:
Didavi wird auf der linken Seite geschickt. Er bringt den Ball auch noch nach innen. Leno ist zur Stelle und begräbt die Kugel unter sich.

21. Minute:
Karim Bellarabi kann zum Glück weiterspielen.

20. Minute:
Bellarabi liegt am Boden. Er hat sich verletzt. Hoffentlich kann er das Sopiel fortsetzen. Schon vor dem Spiel musste er behandelt werden.

19. Minute:
Insua flankt von der linken Seite. Am zweiten Pfosten ist Gentner einschussbereit. Wendell kann gerade noch mit dem Kopf klären.

18. Minute:
Die Stuttgarter versuchen nun dagegen zu halten. Das Spiel ist hektisch und zerfahren.

16. Minute:
Serey Die hat einen Pferdekuss abbekommen. Er kann das Spiel aber fortsetzen.

15. Minute:
Leverkusen hat mit gut 52% auch mehr Ballbesitz. Die Führung ist in jedem Fall verdient.

14. Minute:
Von der linken Seite bringt Kostic die Ecke rein. In der Mitte behindern sich zwei Stuttgarter gegenseitig. Chance vertan...

14. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

13. Minute:
Die Leverkusener haben das vorne viel zu viel Platz. Wenn der VfB so weiter verteidigt, dann werden sie noch den einen oder anderen Treffer kassieren.

12. Minute:
Jetzt ist der VfB gefordert. Das hatten sie sich sicher ganz anders vorgestellt.

11. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Brandt erzielt das 1:0 für Leverkusen. Kießling passt den Ball von links in die Mitte auf Bellarabi. Der legt schön für Brandt auf, der aus 15 Metern trocken unten rechts trifft.

11. Minute:
Die Anfangsphase gehört eindeutig den Gästen aus Leverkusen. Sie sind in diesem Spiel drin.

10. Minute:
Bellarabi zieht aus der zweiten Reihe ab. Tyton ist am Boden und hält auch diesen Ball sicher fest.

9. Minute:
chance Kramer flankt auf Chicharito. Der setzt den Kopfball aus sieben Metern klar neben den Kasten. Da war mehr drin.

7. Minute:
Tah ist angeschlagen. Er wird das Spiel aber wohl fortsetzen können.

7. Minute:
Brandt zieht die Ecke von links rein. Die bringt aber keine Gefahr.

6. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

6. Minute:
Kostic versucht es wieder über die linke Seite. Diesmal kommt er nicht an Henrichs vorbei.

5. Minute:
Da haben die Stuttgarter ein erstes Ausrufezeichen setzen können.

4. Minute:
Kostic geht links ab und flankt den Ball auf den zweiten Pfosten. Gentner ist und verarbeitet den Ball. Über Umwegen kommt der zu Klein. Aus 19 Metern setzt er den Ball einige Meter über das Tor.

4. Minute:
Die Hausherren gehen die Sache sehr verhalten an. Sie schauen erst einmal was der Gegner so macht.

3. Minute:
Kießling will den Ball in der Mitte für Chicharito durchstecken. Ein Stuttgarter kann gerade noch dazwischen gehen.

2. Minute:
Die Bedingungen in Stuttgart sind gut. Es ist trocken und die Sonne scheint. Das Thermometer zeigt 10°C. Der Rasen ist in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Daniel Siebert aus Berlin hat das Spiel freigegeben. Die Stuttgarter stoßen an!

Auch das Hinspiel war eine enge Sache. In einem sehr unterhaltsamen Spiel gewannen die Leverkusener am Ende mit 4:3. Alle Tore fielen erst in der zweiten Halbzeit. Bellarabi, Boenisch, Chicharito und Mehmedi trafen für Bayern. Harnik, Didavi und Rupp hatten die Stuttgarter zwischenzeitlich in Führung geschossen.

Die Statistik spricht für die Werkself. 73 Mal stand man sich in der Liga gegenüber. 32 Spiele konnten die Leverkusener gewinne, die Stuttgarter 22. 19 Partien endeten mit einem Remis.

Aber auch der VfB hat so seine Sorgen. Barba, Ferati, Großkreutz, Ginczek und Harnik fehlen verletzungsbedingt.

Personell pfeifen die Leverkusener auch auf dem letzten Loch. Calhanoglu, Boenisch, Toprak, Hilbert, Bender, Kampl, Aranguiz und Papadopoulos fallen verletzt aus. Zudem sitz Jedvaj eine Gelb-Sperre ab.

Die Leverkusen sind indes dabei die Niederlage gegen Villarreal aufzuarbeiten. "Wer in zwei Spielen kein Tor schießt, hat es nicht verdient, weiterzukommen", sagt ein wütender Rudi Völler. Der Druck auf die Werkself wächst so auch in der Liga. Derzeit steht Leverkusen nur auf Platz sieben. Der Stuhl von Trainer Roger Schmidt scheint auch schon zu wackeln. Der sagt aber trotzig: "Wir sind in einer schwierigen Lage. Deshalb wird hier aber nicht alles infrage gestellt."

Die Stuttgarter wollen sich auch unbedingt mit einem Heimsieg in die Länderspielpause verabschieden. "In den Trainingseinheiten dieser Woche war Feuer drin. Wir werden den Druck hochhalten", sagt Cheftrainer Jürgen Kramny. Und Kapitän Gentner fügt hinzu: "Wir brauchen noch Punkte, um den Klassenverbleib zu sichern. Da dürfen wir uns nicht in die Tasche lügen."

Der VfB Stuttgart will heute weitere drei Punkte im Kampf gegen den Abstieg sammeln. Das ist auch nötig, will in den nächsten Wochen nicht mehr den Blick zurück richten. Und vielleicht kommen die Leverkusener da gerade recht. Sie müssen schließlich das Aus in der Europa League gegen Villarreal verarbeiten.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr von der Partie VfB Stuttgart gegen Bayer Leverkusen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal