Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Borussia Dortmund - SV Werder Bremen: Bundesliga im Spiel-Bericht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dortmund - Werder Bremen 3:2

03.04.2016, 08:42 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:2

1:0 Aubameyang (53.)

1:1 Gálvez (69.)

1:2 Junuzovic (74.)

2:2 Kagawa (77.)

3:2 Ramos (82.)

02.04.2016, 18:30 Uhr
Dortmund, Signal Iduna Park
Zuschauer: 81.359 (ausverkauft)

Das war es hier vom Live-Ticker! Am kommenden Sonntag geht es ab 13.15 Uhr mit der 2. Bundesliga weiter...

Borussia Dortmund fährt gegen Werder Bremen einen 3:2-Sieg ein nach wechselhaften und vor allem im zweiten Abschnitt unterhaltsamen neunzig Minuten. Im ersten Abschnitt hatten die Hausherren das Match weitestgehend im Griff, richtig gefährlich wurde es aber nur selten, Bremen stand gut in der Defensive. Im zweiten Abschnitt ging dann Dortmund früh verdient in Führung, doch Bremen ließ sich nicht hängen und antwortete mit einem Doppelschlag. Mit Kagawa und Ramos stachen zwei Dortmunder Joker und sorgten für die erneute Wende und letztlich auch den verdienten Sieg des BVB. Dortmund zieht in der Tabelle nach und hält die Meisterschaft offen, Bremen steckt tief im Abstiegsstrudel fest.

90. Minute:
gelb Gelb für Gonzalo Castro

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Welz pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Aubameyang hat noch mal die Schusschance aus der Distanz, Keeper Wiedwald braucht nicht einzugreifen.

90. Minute:
Junuzovic geht durch die Mitte, wird von zwei Dortmundern in die Zange genommen, bringt aber noch den Abschluss zustande. Zwei Meter rechts am Kasten vorbei trudelt das Leder ins Aus.

89. Minute:
Drei Minuten wird es oben drauf geben!

88. Minute:
Bremen scheint die Luft auszugehen, Dortmund drückt weiter auf die Entscheidung, doch weder Ramos noch Aubameyang treffen mit ihren Abschlüssen ins Schwarze.

86. Minute:
Auch Werder zieht seine letzten beiden Wechseloptionen: Fröde und Lorenzen ersetzen Yatabaré und Ujah.

86. Minute:
auswechslung Lukas Fröde kommt für Anthony Ujah ins Spiel

85. Minute:
auswechslung Melvyn Lorenzen kommt für Sambou Yatabaré ins Spiel

84. Minute:
Diesmal setzten die Dortmunder mit Macht nach, wollen den Deckel drauf machen und nichts mehr anbrennen lassen.

83. Minute:
Die Borussen sind wieder vorne, Bremens Trainer Skripnik kann es nicht fassen.

82. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Das 3:2 für Dortmund durch Ramos! Und auch der zweite Joker sticht: Ecke von rechts an den Elfmeterpunkt, Ramos ist zur Stelle und nickt unhaltbar ins linke Eck ein.

81. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

80. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen! Dortmund zieht seine letzten beiden Wechseloptionen: Ramos und Pulisic für Schmelzer und Reus.

79. Minute:
auswechslung Christian Pulisic kommt für Marco Reus ins Spiel

79. Minute:
auswechslung Adrián Ramos kommt für Marcel Schmelzer ins Spiel

78. Minute:
Jetzt ist richtig Feuer drin in der Partie! Es ist wieder alles offen...

77. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 2:2 durch Kagawa! Schmelzer ist links durch, geht bis zur Grundlinie und passt dann zurück zu Kagawa, der direkt aus zehn Metern verwandelt.

75. Minute:
Eine Viertelstunde noch! Fußball verkehrt: Dortmund dominiert das Spiel, Bremen führt.

74. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 2:1 für Bremen durch Junuzovic! Klasse gemacht von Öztunali, der über rechts geht, drei Mann stehen lässt und dann in die Mitte zurücklegt für Junuzovic. Sein direkter Abschluss landet unhaltbar im linken Eck.

74. Minute:
auswechslung Shinji Kagawa kommt für Erik Durm ins Spiel

73. Minute:
Dortmund macht wieder ordentlich Druck, will wieder in Führung gehen...

71. Minute:
ecke Jetzt wird es richtig spannend! Dortmund kann eine weitere Ecke jedoch nicht nutzen.

70. Minute:
Zwanzig Minuten noch! Dortmund hat es verpasst nachzulegen trotz Dominanz. Werder reicht ein Standard aus zum Unentschieden.

69. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Galvez! Der Eckball von links wird nicht konsequent von den Borussen geklärt, Galvez haut aus 13 Metern drauf, Castro fälscht noch unglücklich ab, der Ball schlägt im linken Eck ein.

68. Minute:
ecke Grillitsch schließt die erste Ecke der Gäste aus der Distanz ab, wieder abgefälscht, wieder Ecke.

67. Minute:
ecke Werder wird aktiver: Junuzovic zieht aus der Distanz ab, abgefälscht landet die Kugel im Aus - Ecke.

66. Minute:
Yatabaré flankt aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten, Ujah schraubt sich hoch, hat aber keine Chance gegen Bender.

65. Minute:
Erster Wechsel bei Bremen: Verteidiger Garcia geht vom Platz, Offensivmann Öztunali soll neuen Schwung ins Werder-Spiel bringen.

65. Minute:
auswechslung Levin Öztunali kommt für Santiago Garcia ins Spiel

63. Minute:
Durm ist rechts zu finden, seine Hereingabe in die Mitte fängt Vestergaard vor Aubameyang ab.

61. Minute:
Auch die sechste Ecke bringt den Hausherren nichts ein, die Standards sind es heute wahrlich nicht beim BVB.

61. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

60. Minute:
Die Ecke wird von rechts ausgeführt, Bremen kann klären. Aber: Dortmund macht jetzt richtig Druck, das zweite Tor liegt in der Luft.

60. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

59. Minute:
chance Reus schickt halbrechts Durm in die Spur, der jedoch erneut am gut parierenden Wiedwald scheitert.

58. Minute:
Der Neuaufbau gelingt dann auch nicht, letztlich trudelt die Kugel ins Toraus.

57. Minute:
Aubameyang schickt links Reus, der bis zur Grundlinie zieht, dann aber keine Anspielstation findet und neu aufbauen muss.

55. Minute:
Die Führung ist mehr als verdient, die Westfalen haben alles im Griff, Bremen kann weiterhin nicht viel entgegensetzen.

54. Minute:
Galvez sieht nachträglich noch den Gelben Karton für ein Foulspiel an Reus kurz vorm Treffer.

54. Minute:
gelb Gelb für Alejandro Gálvez

53. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Dortmund durch Aubameyang! Klasse Spielzug des BVB über Mkhitaryan, der in den Lauf von Aubameyang spielt. Mit einem Heber aus zwölf Metern verlädt er Keeper Wiedwald.

52. Minute:
Spielerisch passiert im Moment nicht viel, es wird zunehmend nickliger.

50. Minute:
Yatabaré geht mit der Sohle voran in den Zweikampf mit Weigl, dafür gibt es zu Recht den Gelben AKrton.

50. Minute:
gelb Gelb für Sambou Yatabaré

49. Minute:
Auf der anderen Seite hat Junuzovic die Schusschance, kann aber nicht kontrolliert abschließen, weil Ginter entscheidend stört.

48. Minute:
Mkhitaryan versucht es mit einem Seitfallzieher aus halbrechter Position, die Kugel landet im Außennetz.

47. Minute:
Dortmund übernimmt auch im zweiten Abschnitt gleich das Heft des Handelns und drängt nach vorne.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Welz pfeift die 2. Halbzeit an. Bremen hat Anstoß.

Borussia Dortmund und Werder Bremen gehen mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause nach recht einseitigen ersten 45 Minuten. Bremen hatte nur in den Anfangsminuten sehenswerte Offensivaktionen anzubieten, ansonsten dominierten die Borussen weitestgehend das Geschehen. Richtig gefährlich wurde es aber nur selten, Bremen stand gut in der Defensive. Hier ist noch alles drin - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Welz pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt, Schiedsrichter Welz schaut bereits auf die Uhr.

44. Minute:
Durm hat rechts Platz und passt scharf in die Mitte, Aubameyang probiert es mit einem Fallrückzieher, der ihm aber völlig misslingt.

43. Minute:
Ippes fragt: 'Sind die Trainer noch ruhig?' Mal so, mal so. Insgesamt geht es aber noch recht ruhig zu in beiden Coaching-Zonen.

42. Minute:
Aubameyang ist links zu finden und passt an den Elfmeterpunkt. Reus hält den Fuß hin, kann aber keinen Druck hinter den Ball bringen, leichte Beute für Wiedwald.

40. Minute:
werderaner1900 fragt: 'macht sich pizarros fehlen bisher bemerkbar?' Sicherlich, ein Pizarro in dieser Form ist bei Bremen einfach nicht zu ersetzen.

39. Minute:
Schmelzer zieht einfach mal volley aus halblinker Position ab, das Spielgerät landet im Außennetz.

38. Minute:
Die Ecken sind es bis dahin noch nicht bei den Dortmundern.

37. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

37. Minute:
Piszczek mit der hohen Flanke aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten, Gebre Selassie ist knapp vor Mkhitaryan am Ball und klärt per Kopf.

36. Minute:
Durm geht über rechts, will mit Mkhitaryan den Doppelpass spielen, klappt aber nicht.

35. Minute:
Zehn Minuten stehen im ersten Abschnitt noch an! Dortmund hat alles im Griff aber nur bis zum 16er, dann ist Schluss. Bremen steht gut in der Defensive und lässt kaum etwas zu.

34. Minute:
Lothar fragt: 'Wie schlägt sich denn die BVB Innenverteitigung?' Da gibt es derzeit nichts zu schlagen mangels Masse an Bremer Offensive.

33. Minute:
Aubameyang zieht einfach aus 18 Metern ab, zu zentral, um Keeper Wiedwald in Verlegenheit bringen zu können.

33. Minute:
Piszczek versucht über den rechten Flügel, kommt aber nicht durch und muss abbrechen. Bezeichnende Szene!

32. Minute:
Nobbi fragt: 'Spielt der BVB bei Bremer Angriffen mit einer 5er Abwehrreihe?' Nein, es bleibt bei der angestammten Viererkette.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Die Statistiken sprechen ganz klar für den Gastgeber, das war es im Moment aber auch schon.

29. Minute:
Schmelzer ist links mitgegangen, seine Hereingabe bleibt an Gebre Selassie hängen. Dortmund versucht es dann über die rechte Seite, scheitert aber auch da. Im Moment kommt der BVB nicht gefährlich nach vorne, der finale Pass will nicht gelingen.

28. Minute:
Die Stimmung ist natürlich bestens in beiden Fanlagern, die Partie ist auch ordentlich.

27. Minute:
Mkhitaryan tritt die Ecke von rechts hoch rein an den zweiten Pfosten, der Ball wird zunächst geblockt. Weigl setzt nach, sein Distanzschuss geht dann aber weit ins Aus.

26. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

25. Minute:
Yatabaré ist rechts gestartet, es folgt der weite Pass. Jedoch geht die Fahne zu Recht wegen Abseitsstellung hoch.

24. Minute:
Junuzovic versucht es nach einem weiten Einwurf von links mit dem Kopfball, zieht gegen Keeper Bürki aber klar den Kürzeren.

23. Minute:
Bremen kommt nur noch selten aus der eigenen Hälfte heraus, die Borussen dominieren das Match weiterhin deutlich.

22. Minute:
chance Durm ist auf und davon nach Zuspiel von Castro, sein Schuss aus 20 Metern geht einen Meter über den Querbalken.

20. Minute:
Die erste Ecke der Hausherren von der linken Seite ist leichte Beute für Bremens Abwehr.

19. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

19. Minute:
chance Aubameyang mit dem Schuss aus 19 Metern aufs linke Eck. Wiedwald fliegt durch die Luft und pariert zur Seite weg. Klasse von Beiden!

18. Minute:
Dortmund hat das Match nun gut im Griff, die spielerische Überlegenheit ist nun klar zu erkennen.

16. Minute:
chance Riesenpass von Reus in die Spitze zu Durm, der direkt abzieht. Keeper Wiedwald hält seinen Kasten mit einer Glanzparade sauber.

15. Minute:
Garcia geht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf mit Durm, klares Gelb!

14. Minute:
gelb Gelb für Santiago Garcia

13. Minute:
chance Garcia verliert den Ball an der Mittellinie leichtfertig, Mkhitaryan schnappt sich die Kugel und marschiert bis zum 16er. Sein Schuss wird geblockt und landet bei Aubameyang, der sofort abzieht. Das Leder geht nur knapp links am Pfosten vorbei.

12. Minute:
Dortmund hat nun deutlich mehr Spielanteile, hält den Ball lange in den eigenen Reihen, gefährlich wird es aber noch nicht.

10. Minute:
Mario fragt: 'Spielt Durm wirklich Rechtsaußen?' Ein wenig ungewöhnlich, aber Durm spielt in der Tat rechtsaußen im Mittelfeld.

10. Minute:
Und wieder ist Yatabaré rechts durch, diesmal landet seine Hereingabe direkt in den Armen von Keeper Bürki.

9. Minute:
dierockies fragt: 'ist hummels noch nicht mal auf der bank?' Nein, der Dortmunder Kapitän hat wegen seiner zahlreichen Einsätze und angesichts des Saisonschlussspurtes eine Pause verordnet bekommen.

8. Minute:
Erneut geht Yatabaré nach Zuspiel von Vestergaaard über die rechte Seite, diesmal ist bei Bender Endstation.

7. Minute:
chance Yatabaré ist rechts an Schmelzer vorbeigezogen und passt scharf vors Tor, Ujah verpasst nur um Zentimeter.

6. Minute:
Aubameyang versucht es über die linke Seite, beißt sich dann aber an Gebre Selassie fest.

5. Minute:
Dortmund tut sich mit dem Spielaufbau noch schwer, ist noch nicht so recht im Spiel angekommen.

4. Minute:
Bremen tritt hier forsch auf, versteckt sich nicht in der eigenen Hälfte und sucht den Weg nach vorne.

2. Minute:
Die Bedingungen sind bestens: Herrliches Frühlingswetter, volles Haus, beste Stimmung auch unter den gut 4.000 Bremer Fans.

1. Minute:
Schiedsrichter Welz pfeift die 1. Hälfte an. Dortmund hat Anstoß.

Bremen: 3-2-4-1-System. Dreierabwehr mit Vestergaard, Galvez und S. Garcia, auf den Außen davor gebre Selassie und Sternberg - zentrales Mittelfeld mit Fritz und Grillitsch, auf den Außen Yatabaré und Junuzovic - im Sturm Ujah. Im Tor steht Wiedwald. Änderungen: Sternberg, Yatabaré, Galvez und Ujah für Bartels, Öztunali, Djilobodji und Pizarro.

Dortmund: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Piszczek, Bender, Ginter und Schmelzer - defensives Mittelfeld mit Weigl, zenral davor Mkhitaryan und Castro, auf den Außen Durm und Reus - im Sturm Aubameyang. Im Tor steht Bürki. Änderungen: Bender, Ginter, Schmelzer, Castro und Aubameyang für Sokratis, Hummels, Kagawa, Sahin und Ramos.

Die Bundesliga-Bilanz ist mit 39-16-40 Spielen und 148:156 Toren nahezu ausgeglichen, das Hinspiel in Bremen gewann der BVB mit 3:1. Die Kapitäne: Reus bei Dortmund und Fritz bei Bremen.

Dortmund-Trainer Tuchel muss auf folgendes Personal verzichten: Gündogan (Fußprellung) und Subotic (Thrombose im Arm). Hummels bekommt eine Pause verordnet, Sokratis ist kurzfristig erkrankt. Auf der anderen Seite stehen Bremen-Coach Skripnik folgende Spieler nicht zur Verfügung: Wolf (Hüft-OP), Zetterer (Kahnbeinbruch), Bargfrede (Meniskus-OP), Johannsson befindet sich im Aufbautraining. Djilobodji sitzt eine Rotsperre ab. Pizarro fällt wegen einer Beckenprellung aus.

Werder Bremen steht mit 28 Punkten auf dem vorletzten Nichtabstiegsplatz, der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt allerdings nur einen Zähler. Zuletzt gab es eine deftige 0:5-Niederlage bei Bayern München und am vergangenen Spieltag ein 1:1-Unentschieden zuhause gegen Mainz. Ein Sieg in Dortmund muss heute her, um wieder in die Spur zu finden und sich Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.

Borussia Dortmund eilt von Erfolg zu Erfolg und ist in der Liga dieses Jahr noch ungeschlagen. Mit 64 Punkten steht der BVB auf dem zweiten Tabellenplatz und weist acht Zähler Rückstand auf Tabellenführer Bayern München auf, kann aber mit einem Dreier nachziehen. Die Meisterschaft ist also noch drin, ein Ausrutscher gegen Abstiegskandidaten Bremen ist nicht erlaubt. Aber immerhin: Durch die Patzer der Konkurrenz am heutigen Nachmittag sind die Westfalen bereits sicher für die kommende Champions-League-Saison qualifiziert.

Der Tabellenzweite Borussia Dortmund empfängt den Tabellen-14. SV Werder Bremen zum Duell im Signal-Iduna-Park, beide Mannschaften gehen mit klar unterschiedlichen Voraussetzungen in dieses Match.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr von der Partie Borussia Dortmund gegen Werder Bremen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal