Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfB Stuttgart - FC Bayern: Fußball-Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

VfB Stuttgart - FC Bayern München 1:3

10.04.2016, 08:10 Uhr | t-online.de

VfB Stuttgart - FC Bayern: Fußball-Bundesliga im Protokoll. Der FC Bayern besiegte den VfB Stuttgart mit 3:1.

Der FC Bayern besiegte den VfB Stuttgart mit 3:1. Foto: Daniel Maurer. (Quelle: dpa)

Der FC Bayern München gewinnt am Ende verdient aber zu hoch mit 3:1 gegen den VfB Stuttgart nach vor allem im zweiten Abschnitt interessanten neunzig Minuten. Stuttgart hielt in den ersten zwanzig Minuten gut mit, zeigte einige vielversprechende Offensivaktionen und stand diszipliniert in der Defensive.

In der Folge setzten die Bayern dann ihr Spielsystem durch und kontrollierten das Match. Dennoch taten sich die Münchner im gegnerischen Strafraum schwer, erst ein Eigentor in der 31. Spielminute durch Niedermeier brachte dem Gast den Führungstreffer. Auch im zweiten Abschnitt drückten die Münchner dem Spiel weitestgehend ihren Stempel auf und erhöhten auf 2:0 durch Alaba in der 52. Minute. Stuttgart ließ jedoch nicht locker und kam mit dem Anschlusstreffer durch Didavi zurück, es reichte aber nicht zu mehr, letztlich sorgte Costa für die Entscheidung. Bayern legt im Meisterschaftskampf wieder vor, Stuttgart muss nach wie vor um den Klassenerhalt bangen.

VfB Stuttgart - FC Bayern München im Protokoll

Tore: 0:1 Niedermeier (ET, 31.), 0:2 Alaba (52.), 1:2 Didavi (63.), 1:3 Douglas Costa (89.)

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Dankert pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Die Entscheidung ist gefallen! Zwei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Das 3:1 für Bayern durch Costa! Costa hat viel Platz und zimmert das Leder aus 22 Metern halbrechter Position ins lange Eck. Keeper Tyton ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.

88. Minute:
Es passiert nicht mehr viel, der Ball wandert wenig nutzbringend im Mittelfeld hin und her.

86. Minute:
Ribery darf den Standard wieder ausführen, der Eckball bringt aber nichts ein.

85. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

84. Minute:
Ribery geht über die linke Seite, beißt sich dann aber am aufmerksamen Klein fest bevor er flanken kann.

83. Minute:
Stuttgarts Angriffsschwung ist wieder dahin, Bayern hat erneut die Ballkontrolle und hält das Spielgerät lange in den eigenen Reihen.

81. Minute:
Die Ecke tritt Kostic von rechts an den Fünfer, Bayerns Abwehr steht richtig und klärt.

80. Minute:
ecke Zehn Minuten noch! Plötzlich haben die Schwaben wieder Zug zum Tor, die nächste Ecke steht an...

79. Minute:
georg fragt: 'wird jetzt in der abwehr mit 3kette gespielt?' Nein, Martinez hat sich in die Viererabwehrkette einsortiert.

78. Minute:
chance Thiago mit dem Schuss von der Strafraumgrenze, die Kugel geht aufs rechte obere Eck zu. Tyton fliegt durch die Luft und lenkt das Leder mit den Fingerspitzen noch an die Latte.

77. Minute:
triple13 fragt: 'war der Freißtoß vor dem Anschluss gerechtfertigt?' Der Freistoß war durchaus berechtigt.

76. Minute:
Derweil wechseln die Bayern zum dritten und letzten Mal: Costa soll neuen Schwung ins Offensivspiel bringen, Kimmich wird geopfert.

76. Minute:
Stuttgart mit dem ersten Wechsel: Tashchy kommt für den heute nicht überzeugenden Rupp ins Spiel.

75. Minute:
auswechslung Douglas Costa kommt für Joshua Kimmich ins Spiel

75. Minute:
auswechslung Boris Tashchy kommt für Lukas Rupp ins Spiel

74. Minute:
Thiago lässt in der nächsten Szene einen Seitfallzieher folgen, bringt aber keinen entscheidenden Druck hinter die Kugel.

73. Minute:
Thiago mit seiner ersten guten Szene, sein Schuss aus 18 Metern geht aufs linke Eck zu. Keeper Tyton ist schnell unten und packt sicher zu.

72. Minute:
Die Bayern ziehen wieder ihr Spielsystem durch, Stuttgart hat sich in die eigene Hälfte zurückgezogen und lauert auf Konter.

70. Minute:
Zweiter Wechsel beim Gast: Götze steuert nicht mehr viel zum Münchner Spiel bei und muss runter, Thiago soll es nun richten. Zwanzig Minuten noch!

69. Minute:
auswechslung Thiago kommt für Mario Götze ins Spiel

68. Minute:
Helxi fragt: 'Wie spielt denn Götze? Jetzt hätte er doch endlich die Gelegenheit sich zu empfehlen!' Im ersten Abschnitt war er emsig dabei mit guten Szenen, im zweiten Abschnitt ist der Nationalspieler untergetaucht.

67. Minute:
Die Ecke bringt dann nichts ein. Aber: Die Schwaben sind wieder dabei, die Partie ist ausgeglichener geworden.

67. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

67. Minute:
chance Kostic hat links viel Platz und flankt präzise an den zweiten Pfosten. Alaba rettet in höchster Not knapp vorm einschussbereiten Kravets.

66. Minute:
Stuttgart wird frecher und offensiver, die Bayern sind aus der zwischenzeitlichen Lethargie noch nicht erwacht.

64. Minute:
Der Anschlusstreffer aus dem Nichts macht die Angelegenheit nochmal spannend. Werden die Bayern wieder eine Schippe drauflegen?

63. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 1:2 durch Didavi! Kostic bringt eine Freistoßflanke in die Strafraummitte, es folgt ein Durcheinander im Bayern-16er. Lewandowski legt Didavi unglücklich den Ball auf, der dann im Sitzen die Kugel aus elf Metern ins rechte obere Eck schlenzt. Keeper Neuer kann nur zuschauen.

61. Minute:
...die Ecke von links, ebenfalls von Kostic getreten, landet direkt in den Armen von Keeper Neuer.

61. Minute:
ecke Kostics Freistoßflanke von rechts klärt Lewandowski zur Ecke...

60. Minute:
Alaba knöpft sich zu energisch Werner vor, Schiri Dankert greift in die Tasche und zückt Gelb!

60. Minute:
gelb Gelb für David Alaba

58. Minute:
uwe fragt: 'was für eine Note bekommt heute Ribery?' Ribery ist in der Tat der beste Münchner auf dem Platz, emsig und gefährlich, ein Tor fehlt nur noch.

56. Minute:
Derzeit ist aber Leerlauf angesagt, Bayern hat zwar alles unter Kontrolle, bringt offensiv aber auch nichts zustande.

54. Minute:
Torschütze fragt: 'hat stuttgart ernstzunehmende chancen zum ausgleich?' Nein, da kommt nichts. Die Schwaben konzentrieren sich auf die Defensive.

53. Minute:
Bayern führt nun standesgemäß mit 2:0, das wird nun ganz schwer für die Schwaben, hier noch etwas zu reißen.

52. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Das 2:0 für Bayern durch Alaba! Der Österreicher haut aus spitzem Winkel drauf, der Ball geht durch die Beine von Abwehrmann Sunjic und landet im kurzen Eck.

51. Minute:
Konter Stuttgart mit Kostic, der sich ein heißes Duell mit Martinez liefert. Kostic tanzt den Spanier dann aus, seine Hereingabe landet allerdings beim Gegner.

50. Minute:
Ribery mit einem klasse Solo von links, der Franzose lässt drei Mann stehen, seinen Chip an den Fünfer klärt dann Niedermeier per Kopf.

49. Minute:
Müller liefert sich mit Schwaab ein heißes Laufduell bis in den schwäbischen Strafraum hinein, der Stuttgarter obsiegt dann aber.

48. Minute:
Rafinha ist rechts durch und flankt hoch rein, es folgt ein Durcheinander, letztlich haut Schwaab die Kugel raus.

47. Minute:
Es geht im zweiten Abschnitt weiter wie der erste endete: Bayern hat die Ballkontrolle, tut sich aber auf den letzten Metern schwer.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Dankert pfeift die 2. Halbzeit an. Bayern hat Anstoß.

Der FC Bayern München geht mit einer verdienten 1:0-Führung gegen den VfB Stuttgart in die Halbzeitpause nach letztlich recht einseitigen ersten 45 Minuten. Stuttgart hielt in den ersten zwanzig Minuten gut mit, zeigte einige vielversprechende Offensivaktionen und stand diszipliniert in der Defensive. In der Folge setzten die Bayern dann ihr Spielsystem durch und kontrollierten das Match. Dennoch taten sich die Münchner im gegnerischen Strafraum schwer, erst ein Eigentor in der 31. Spielminute durch Niedermeier brachte dem Gast den Führungstreffer. Noch ist hier nichts entschieden - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Dankert pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit!

45. Minute:
Didavi setzt gegen Rafinha zur Schere an und holt den Bayern-Spieler heftig von den Beinen. Klares Gelb!

45. Minute:
gelb Gelb für Daniel Didavi

45. Minute:
Kostic ist der Mann des ruhenden Balles beim VfB, diesmal geht aber nichts zusammen.

45. Minute:
ecke Didavi mit dem Konter, zwar folgt kein Torschuss, dafür aber die nächste Ecke für die Schwaben.

44. Minute:
Ribery führt die Ecke von links kurz aus, die Hereingabe folgt dann aber nicht - Ballverlust.

43. Minute:
ecke Ribery mit dem klasse Zuspiel in den linken Strafraum zu Bernat, seine Flanke landet abgefälscht im Toraus.

42. Minute:
Stuttgart kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus, die Bayern haben nach wie vor alles im Griff.

41. Minute:
Die Ecke tritt Ribery auch von rechts, doch Martinez verfehlt sein Ziel deutlich.

40. Minute:
ecke Lewandowski mit dem Chip von links an den zweiten Pfosten, Insua klärt per Kopf in höchster Not und auf Kosten einer Ecke.

39. Minute:
Zwei Ecken in Folge für die Schwaben haben nur statistischen Wert.

38. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

37. Minute:
Alonso mit dem taktischen Foul an Werner, dafür gibt es Gelb! Eine Karte mit Folgen, es ist die fünfte Gelbe, damit ist der Spanier im nächsten Heimspiel gegen Schalke gesperrt.

37. Minute:
gelb Gelb für Xabi Alonso

36. Minute:
Die erste Ecke der Bayern von links tritt Ribery, hat aber keinen Einfluss aufs Spielgeschehen.

36. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

35. Minute:
chance Ribery mit dem langen Ball halblinks in die Spitze, Lewandowski ist durch und zieht aus 13 Metern ab. Der Ball rutscht dem Polen ein wenig über den Schlappen und landet im Außennetz.

33. Minute:
Flo fragt: 'Nimmt Thomas Müller die Position von Arturo Vidal ein?' Ja, allerdings ein wenig offensiver interpretiert.

32. Minute:
Die Führung ist durchaus verdient, die Bayern bestimmen das Spiel.

31. Minute:
Toooooooooooooor!!! Das 1:0 für Bayern durch ein Eigentor von Niedemeier! Ribery setzt sich links gegen zwei Mann durch und passt scharf an den Fünfer. Niedermeier will vorm einschussbereiten Lewandowski klären, schafft das auch, zielt aber dabei unglücklich ins eigene Tor. Keeper Tyton ist machtlos.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Bayern erhöht nun die Schlagzahl...

29. Minute:
Müller mit seiner ersten Szene im gegnerischen Strafraum, er legt für Götze zurück, der volley abzieht. Götze trifft den Ball aber nicht richtig, Keeper Tyton nimmt das Spielgerät dankbar auf.

28. Minute:
Kostic wird links mit einem langen Ball vorgeschickt, doch der Pass ist nicht präzise genug, Rafinha macht kurzen Prozess.

27. Minute:
Weiter geht es! Die Bayern haben mittlerweile über 80% Ballbesitz, allerdings kommt bis dato kaum etwas dabei heraus.

26. Minute:
auswechslung Thomas Müller kommt für Arturo Vidal ins Spiel

25. Minute:
Thomas Müller macht sich für einen Einsatz bereit, vermutlich für Vidal, der zu heißgelaufen ist.

24. Minute:
Intensive Zweikämpfe dominieren nun das Match, Schiri Dankert muss immer wieder eingreifen, Spielfluss kommt derzeit kaum zustande.

23. Minute:
Vidal ist stark Platzverweis gefährdet. Nach einem erneuten heftigen Foul, diesmal gegen Insua, redet Schiri Dankert ein ernstes Wörtchen mit dem Bayern, belässt es aber auch dabei.

22. Minute:
Vidal kommt gegen Didavi einen Schritt zu spät und nietet den Stuttgarter gnadenlos um. Schiri Dankert zückt umgehend und zu Recht den Gelben Karton!

22. Minute:
gelb Gelb für Arturo Vidal

21. Minute:
Die Stimmung ist bestens im Stadion in beiden Fanlagern!

20. Minute:
Die Münchner sind nach Kräften bemüht, die Lücke aufzureißen, aber nach wie stehen die Schwaben diszipliniert hinten drin.

19. Minute:
Bernat wird links in Szene gesetzt von Kimmich, sein Flankenball bleibt dann aber an Klein hängen.

18. Minute:
Kostic mit der nächsten Freistoßflanke von links, diesmal schließt Klein aus der Distanz wenig erfolgreich ab.

17. Minute:
Toni fragt: 'wie fügt Götze sich ein?' Götze ist auf der rechten Seite emsig unterwegs, hatte bis dato eine klasse Vorbereitung für Ribery.

16. Minute:
Stuttgart steht bestens organisiert in der Defensive, die Bayern kommen derzeit nicht durch. Auch lange Bälle in die Spitze bringen nichts ein.

15. Minute:
Vidal mit dem Schuss aus der zweiten Reihe, zu viel Rücklage sorgt dafür, dass die Kugel in den Nachmittagshimmel fliegt.

13. Minute:
Im Gegenzug wird Ribery auf die Reise geschickt, Schwaab läuft den Münchner gekonnt ab.

12. Minute:
chance Die Riesenchance für den VfB: Freistoßflanke von Kostic aus dem linken Halbfeld an den ersten Pfosten, Niedermeier verlängert per Kopf zu Didavi, der das Leder dann aber zu lasch abtropfen lässt. Neuer verhindert dennoch mit einer Blitzreaktion auf der Linie den Einschlag.

11. Minute:
Kostic ist halblinks unterwegs, nimmt es mit zwei Gegnern auf, muss dann aber abbrechen mangels Anspielstation.

10. Minute:
Kravets wird rechts auf die Reise geschickt, der Stuttgarter beißt sich dann aber an Bernat fest und verliert die Kugel.

9. Minute:
Alonso probiert es mit einem langen Ball in die Spitze, auch Lewandowski startet zu früh - Abseits.

7. Minute:
Bayern zieht jetzt sein gewohntes Kurzpassspiel auf, viel Ballbesitz, noch wenig Ertrag.

6. Minute:
Rafinha mit der Flanke aus dem rechten Halbfeld in die Spitze, Götze ist zu früh angelaufen - Abseits.

5. Minute:
Ben fragt: 'Was ist mit Coman?' Coman bekommt einen Pause heute, wird sicherlich nächsten Mittwoch im Kader für das CL-Spiel bei Lissabon stehen.

4. Minute:
Das Match hat gleich von Beginn an Schwung, beide Mannschaften taktieren nicht groß rum.

3. Minute:
Erster Angriff nun der Bayern: Götze geht über rechts bis zur Grundlinie und lässt sowohl Insua als auch Niedermeier stehen. Seinen Rückpass erwischt Ribery nicht richtig, Keeper Tyton packt dann sicher zu.

2. Minute:
Kostic tritt den Freistoß selbst von links an den Fünfer, Didavi schraubt sich hoch, wird aber entscheidend beim Kopfball gestört.

1. Minute:
Kostic mit dem ersten Angriff über links, der Stuttgarter ist nur per Foul zu stoppen.

1. Minute:
Schiedsrichter Dankert pfeift die 1. Hälfte an. Stuttgart hat Anstoß.

Etwas über zehn Grad sind angesagt, es ist bedeckt aber trocken. Der Rasen zeigt sich in seinem besten Kleid. Das Haus ist ausverkauft, um die 5.000 Bayern-Fans sind ebenfalls dabei.

Bayern: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Rafinha, Kimmich, Martinez und Bernat - defensives Mittelfeld mit Alonso, zentral davor Alab und Vidal, auf den Außen Götze und Ribery - im Sturm Lewandowski. Im Tor steht Neuer. Änderungen (im Vergleich zur CL): Rafinha, Alonso, Martinez und Götze für Lahm, Thiago, Costa und Müller.

Stuttgart: 3-2-4-1-System. Dreierabwehr mit Sunjic, Schwaab und Niedermeier, auf den Außen vorgezogen Klein und Insua - zentrales Mittelfeld mit Rupp und Didavi, auf den Außen Kostic und Werner - im Sturm Kravets. Im Tor steht Tyton. Änderungen: Niedermeier, Klein und Werner für Baumgartl, Dié und Gentner. Die Schwaben treten nur mit einem 17er-Kader an.

Die Bilanz in der Bundesliga spricht ganz klar gegen die Schwaben: 17-20-60 Spiele und 109:197 Tore stehen zu Buche. Das Hinspiel gewannen die Bayern sicher mit 4:0. Die Kapitäne: Niedermeier bei Stuttgart und Neuer bei Bayern.

VfB-Trainer Kramny muss auf folgendes Personal verzichten: Großkreutz (Muskelbündelriss), Dié (Sehnenriss im Adduktorenbereich) und Ginczek (Kreuzbandriss). Gentner, Harnik und Maxim fallen kurzfristig wegen eines grippalen Infekts aus. Auf der anderen Seite stehen Bayern-Coach Guardiola folgende Spieler nicht zur Verfügung: Badstuber (Sprunggelenkfraktur), Benatia (Aufbautraining), Boateng (Reha) und Robben (Adduktorenprobleme).

Bayern-Trainer Guardiola warnt eindringlich vor dem heutigen Gegner: "Auch Stuttgart kann in einem Spiel Bayern schlagen", so der Coach, der sein Team in die Pflicht nimmt: "Wir müssen fokussiert sein." Hinsichtlich Meisterschaftskampf mahnt der Spanier ebenfalls zur Vorsicht: "Jedes Spiel ist jetzt ein Finale. Es ist eng. Wir können nicht auf BVB-Fehler warten. Ich bin mir sicher, der BVB geht nach Schalke und gewinnt."

Der FC Bayern München steht mit 72 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz und hat fünf Zähler Vorsprung auf den Tabellenzweiten Borussia Dortmund. Ein Ausrutscher heute in Stuttgart bei gleichzeitigem Sieg der Borussen und die Meisterschaft wäre wieder offen. Die Bayern gewannen zuletzt fünf Pflichtspiele in Folge, in Stuttgart verloren die Münchner zuletzt im November 2007 mit 1:3.

Seit elf Bundesligarunden haben die Schwaben nicht mehr gegen die Bayern gewinnen können. "Entscheidend ist immer die gesamte Mannschaft", gibt VfB-Trainer Kramny die Marschroute aus: "Wir müssen gemeinsam defensiv gut arbeiten und gut verteidigen. Und wir müssen zwischendurch auch mal mutig und entschlossen nach vorne spielen."

Der VfB Stuttgart muss sich weiterhin mit dem Abstiegsthema beschäftigen. Zwar stehen die Schwaben mit 33 Punkten auf dem zwölften Tabellenplatz, die Abstiegszone ist dennoch nur sechs Zähler entfernt. In den letzten sieben Spielrunden konnte der VfB nur einen Dreier einfahren, am vergangenen Spieltag gab es ein 2:2-Unentschieden bei Darmstadt 98.

Der Tabellenzwölfte VfB Stuttgart empfängt den Tabellenführer FC Bayern München zum Duell in der Mercedes-Benz-Arena, beide Mannschaften gehen mit klar unterschiedlichen Voraussetzungen in dieses Match.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel VfB Stuttgart gegen Bayern München.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal