Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Eintracht Frankfurt - 1899 Hoffenheim: 1. Liga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Eintracht Frankfurt - 1899 Hoffenheim 0:2

10.04.2016, 08:18 Uhr | t-online.de

Eintracht Frankfurt - 1899 Hoffenheim: 1. Liga im Protokoll. Timothy Chandler von Eintracht Frankfurt ist nach der Niederlage gegen 1899 Hoffenheim geknickt. (Quelle: dpa)

Timothy Chandler von Eintracht Frankfurt ist nach der Niederlage gegen 1899 Hoffenheim geknickt. (Quelle: dpa)

Die TSG 1899 Hoffenheim schlägt Eintracht Frankfurt mit 2:0. Dieser Sieg ist allerdings ein wenig schmeichelhaft. Die Frankfurter waren vor allem in der zweiten Halbzeit die bessere Mannschaft. Die zwei Chancen, die sich ihnen boten, haben die Hoffenheimer aber eiskalt genutzt.

Julian Nagelsmann hat dabei ein goldenes Händchen bewiesen. Er hat beide Torschützen eingewechselt. Die Hoffenheimer verschaffen sich mit diesem Dreier ordentlich Luft im Abstiegskampf. Die Eintracht hängt dagegen weiter ganz unten drin.

Eintracht Frankfurt - 1899 Hoffenheim im Protokoll

Tore: 0:1 Amiri (62.), 0:2 Uth (90.)

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Der gute Schiri Brych pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Die Zuschauer verlassen das Stadion. Sie haben genug gesehen. Die Eintracht taumelt der 2. Bundesliga entgegen.

90. Minute:
Drei Minuten werden noch nachgespielt.

90. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Uth macht mit dem 2:0 den Deckel drauf. Auf der rechten Seite setzt sich Kramaric gegen zwei Mann durch. Die Eingabe ist dann eigentlich sehr ungenau. Hradecky wehrt den Ball aber direkt auf Uth ab. Der muss den Ball aus vier Metern nur noch ins Tor schießen.

89. Minute:
Die Hoffenheimer schlagen die Bälle nur noch lang hinten raus. So auch in diesem Fall Keeper Baumann.

88. Minute:
gelb Taktisches Foul von Ayhan. Auch er sieht die Gelbe Karte.

87. Minute:
Auf den Rängen sieht man viele enttäuschte Gesichter. Das haben sich die Eintracht-Fans heute natürlich anders vorgestellt.

86. Minute:
Julian Nagelsmann will jetzt offenbar Beton anrühren. Polanski soll die Defensive stabilisieren.

86. Minute:
auswechslung Eugen Polanski kommt für Kevin Volland ins Spiel

85. Minute:
Seferovic setzt sich links am Strafraumeck durch. Er hat aber den Fuß sehr hoch. Brych wertet das als "gefährliches Spiel". Freistoß für die TSG.

85. Minute:
Die Hoffenheimer spielen natürlich jetzt auch auf Zeit. Schiri Brych greift da aber noch nicht ein.

84. Minute:
Chandler spielt mittlerweile Rechtsaußen. Er ist nur noch vorne zu finden.

83. Minute:
Stendera zieht die Ecke von rechts rein. In der Mitte ist wieder ein Hoffenheimer zuerst am Ball.

83. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

82. Minute:
Es sind doch noch ein paar mehr Zuschauer gekommen. Die offizielle Zuschauerzahl lautet: 51.000! 2.000 davon sind aus Hoffenheim angereist.

81. Minute:
Für die Eintracht wird das langsam auch ein Spiel gegen die Uhr. Sie brauchen eigentlich den Dreier. Sogar ein Remis ist in ihrer Situation zu wenig.

80. Minute:
Von der rechten Seite bringt Fabián die Ecke rein. Rudy springt in er Mitte am höchsten und klärt per Kopf.

80. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

79. Minute:
Amiri zieht von links einen Freistoß in die Mitte. Hradecky ist draußen und klärt mit einer Hand.

79. Minute:
Es wird jetzt jede Szene diskutiert. Da ist natürlich überhaupt kein Spielfluss mehr möglich.

78. Minute:
gelb Strobl kann auch hart spielen. Er zeigt das taktische Foul gegen Ben-Hatira. Auch er sieht Gelb.

77. Minute:
auswechslung Marco Fabián kommt für Sonny Kittel ins Spiel

76. Minute:
gelb Rudy langt auch mal ordentlich hin und holt sich die Gelbe Karte ab. Seine Fünfte. Er wird gegen Hertha fehlen.

76. Minute:
Es wird immer hektischer. Die Nerven liegen blank.

75. Minute:
gelb Abraham haut Volland um. Es kommt zur Rudelbildung. Abraham sieht dann für das Foul die Gelbe Karte.

74. Minute:
Rückpass auf Keeper Baumann. Der wird nicht geahndet. Die Frankfurter sind sauer.

74. Minute:
Chandler wird im 16er angespielt. Er setzt sich da mit unerlaubten Mitteln durch. Brych hat es gesehen. Es geht weiter mit einem Freistoß für die TSG.

73. Minute:
Die Hoffenheimer bekommen jetzt natürlich immer mehr Platz, weil die Frankfurter mehr riskieren müssen.

72. Minute:
gelb Taktisches Foul von Uth gegen Ayhan. Der Hoffenheimer sieht diesmal die Gelbe Karte.

71. Minute:
Das Spiel wird jetzt noch härter. Bei den Frankfurtern spielt natürlich auch bisschen der Frust mit. Eine Niederlage können sie sich heute eigentlich nicht erlauben.

70. Minute:
Djakpa schickt Seferovic. Erneut ist die Fahne oben. Diesmal bleib Seferovic aber ruhig.

69. Minute:
Haris Seferovic meckert munter weiter. Er muss aufpassen, sons wird das für ihn ein sehr kurzes Spiel.

68. Minute:
gelb Süle haut Aigner um. Der Hoffenheimer sieht zurecht die Gelbe Karte.

67. Minute:
gelb Seferovic schreit nach einer klaren Abseits-Situation den Assistenten an der Linie an. Dafür sieht er die Gelbe Karte. So hilft er seiner Mannschaft nicht.

66. Minute:
chance Die Frankfurter führen die Ecke kurz aus. Djakpa flankt auf den ersten Pfosten. Da ist Kittel frei. Er setzt den Ball aber drei Meter neben das Tor. Da war deutlich mehr drin...

66. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

66. Minute:
auswechslung Haris Seferovic kommt für Luc Castaignos ins Spiel

65. Minute:
Die Führung für die Gäste ist ein wenig schmeichelhaft. Die Frankfurter waren jetzt die bessere Mannschaft.

64. Minute:
Amiri tritt die Ecke von der linken Seite. Sie bringt in diesem Fall keine Gefahr.

64. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

63. Minute:
Mit der Einwechslung von Amiri hat Nagelsmann ein goldenes Händchen bewiesen. Der war noch keine Minute auf dem Platz.

62. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor! Amiri macht das 1:0 für Hoffenheim. Stendera vertendelt den Ball im Mittelfeld. Amiri darf dann durch das ganze Mittelfeld laufen. Aus 18 Metern trifft er flach in die linke Ecke. Ayhan hatte den jungen Hoffenheimer da nur eskortiert.

61. Minute:
auswechslung Nadiem Amiri kommt für Philipp Ochs ins Spiel

60. Minute:
Der Ballbesitz der Frankfurter liegt nur noch bei knapp über 50%. Nach Toschüssen führen sie aber mittlerweile mit 11:4.

59. Minute:
Die Eintracht kontert. Castaignos ist beim Pass von Hasebe aber im Abseits. Es geht weiter mit einem Freistoß für die TSG.

59. Minute:
Volland bringt die Ecke von der linken Seite rein. Strobl will in der Mitte direkt abnehmen, wird aber geblockt.

58. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

58. Minute:
Aigner flankt von der rechten Seite. Die Eingabe kommt nicht beim eigenen Mann an.

57. Minute:
Die Kapitänsbinde hat jetzt Abraham übernommen. Er ist in der Reihenfolge jetzt Nummer vier hinter Meier, Russ und Zambrano.

56. Minute:
auswechslung Kaan Ayhan kommt für Carlos Zambrano ins Spiel

55. Minute:
Zambrano läuft nicht mehr ganz rund. Er kann das Spiel wohl nicht fortsetzen.

54. Minute:
Die Frankfurter machen jetzt etwas mehr Druck. Klar, sie brauchen den Dreier auch sehr dringend.

53. Minute:
chance Stendera zieht die Ecke von der rechten Seite rein. Zambrano ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball. Baumann ist geschlagen, aber Toljan kann noch auf der Linie klären.

53. Minute:
ecke Castaignos will mit der Hacke auf Kittel ablegen. Ein Hoffenheimer kann auf Kosten einer Ecke klären.

53. Minute:
Hasebe liegt am Boden. Er hat da etwas am Kopf abbekommen. Der Japaner kann das Spiel aber wohl fortsetzen.

52. Minute:
Das Spiel ist weiterhin sehr hektisch. Es sind sehr viele Ballverluste auf beiden Seiten zu sehen.

51. Minute:
Taktisches Foul von Änis Ben-Hatira. Wieder lässt Brych die Gelbe Karte stecken.

50. Minute:
Freistoß für die Hessen. Von der rechten Seite zieht Stendera den Ball in die Mitte. Die Eingabe landet wieder direkt bei einem Gegenspieler.

49. Minute:
Djakpa spielt den langen diagonalen Ball. Der ist aber so lang, dass er direkt im Toraus landet.

48. Minute:
"olaf Jürgen" fragt nach der Leistung von Djakpa. Der spielt ganz gut. Er versucht immer wieder das Spiel seiner Mannschaft über die linke Seite anzukurbeln.

47. Minute:
Vielleicht fallen ja noch ein paar Tore. Scon das Hinspiel endete mit einem 0:0.

46. Minute:
Die Frankfurter sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Mark Uth kommt für Eduardo Vargas ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Brych hat das Spiel wieder freigegeben.

0:0 steht es zur Pause zwischen Eintracht Frankfurt und der TSG 1899 Hoffenheim. Die Zuschauer haben hier 45 Minuten lang echten Abstiegskampf gesehen. Es wurde hier um jeden Zentimeter Boden gefightet. Klar, dass dabei das spielerische Element ein wenig auf der Strecke blieb. Letztlich geht das Remis aber in Ordnung, da beide Mannschaften hier und da die eine oder andere gute Chance hatten, die aber von zwei starken Torhütern vereitelt wurden. Es bleibt also spannend im Kampf um den Klassenerhalt. Dran bleiben. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Felix Brych pfeift den ersten Durchgang pünktlich ab.

44. Minute:
Stendera zieht die Ecke von der linken Seite rein. In der Mitte ist Schär mit dem Kopf am Ball und klärt.

44. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

42. Minute:
Taktisches Foul von Jeremy Toljan. Da hat er Glück, dass er nicht die Gelbe Karte sieht.

41. Minute:
Langer diagonaler Ball auf Volland. Doch die Fahne ist oben - Abseits!

40. Minute:
Stendera zieht die Ecke von der linken Seite rein. Der Ball kommt auf den zweiten Pfosten. Dort ist Zambrano frei, der den Ball wieder in die Mitte köpft. Dann pfeift Brych die Situation ab. Er will da ein Stürmerfoul von Aigner gesehen haben.

39. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

39. Minute:
chance Schär verliert einen Ball im Aufbau. Rudy kann zunächst klären. Dann ist aber Ben-Hatira doch durch. Er zieht den Ball aus 12 Metern auf die kurze Ecke. Baumann ist auf dem Posten und wehrt den Ball mit einer Hand ab.

38. Minute:
Die Frankfurter haben immer noch fast 52% Ballbesitz. Die besten Chancen hatten aber die Gäste durch Kramaric.

37. Minute:
Das Spiel nimmt jetzt wieder ordentlich an Fahrt auf. So kann es weitergehen...

36. Minute:
chance Castaignos ist rechts im 16er durch. Aus zehn Metern und spitzem Winkel scheitert er am gut reagierenden Baumann. Da hätte Castaignos besser auf Ben-Hatira quer legen sollen. Der war in der Mitte komplett blank.

35. Minute:
Stendera zieht aus der zweiten Reihe ab. Er setzt den Ball einen knappen Meter über das Tor.

34. Minute:
Die Ecke der Hoffenheimer bringt nichts ein. Hradecky kann mit einer Faust klären.

33. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

33. Minute:
chance Kramaric nimmt links im 16er eine Flanke direkt ab. Er macht es mit der Innenseite. Hradecky wehrt den Ball nach vorne ab. Wieder ist Kramaric dran. Diesmal scheitert er aus sechs Metern am Keeper der Frankfurter, der da bltzschnell wieder auf den Beinen war.

32. Minute:
Es fehlt weiterhin auf beiden Seiten die Genauigkeit. Da kommt der letzte Pass einfach noch nicht beim eigenen Mann an.

31. Minute:
Toljan geht links in den 16er. Er passt den Ball in die Mitte. Da kann Djakpa den Ball hinten raus schlagen.

30. Minute:
In dieser Phase des Spiels ist jetzt noch mehr Krampf statt Kampf zu sehen. Beide Mannschaften offenbaren auch viele technische Mängel.

28. Minute:
Stendera zieht die Ecke von links in die Mitte. Baumann wird da angegangen. Brych pfeift einen Freistoß für die TSG.

28. Minute:
ecke Kittel zieht aus 15 Metern ab. Schär wirft sich in den Schuss und klärt so auf Kosten einer Ecke.

27. Minute:
"Bobby" fragt nach der Leistung von Zambrano. Die ist noch nicht wirklich zu bewerten, da der Kapitän der Eintracht in der Defensive nicht wirklich gefordert wird.

26. Minute:
Kittel will den Ball für Aigner durchstecken. Toljan hat aufgepasst und geht dazwischen.

26. Minute:
Kaderabek ist zurück auf dem Feld. Zum Glück ist da nichts Schlimmes passiert.

25. Minute:
Castaignos trifft Kaderabek am Fuß. Der bleibt liegen und und muss behandelt werden. Das war aber keine Absicht. Daher verzichtet Schiri Brych auch auf eine Gelbe Karte.

24. Minute:
Chandler will von der rechten Seite flanken. Wieder wird der Ball noch geblockt. Die Frankfurter müssen das Spiel neu aufbauen.

23. Minute:
Das Tempo hat etwas nachgelassen. Die Frankfurter spielen den Ball jetzt auch mal hinten rum.

21. Minute:
Djakpa tritt die Ecke von der rechten Seite. Die Eingabe landet wieder bei einem Hoffenheimern. Dem Spiel der Eintracht fehlt noch die nötige Präzision.

20. Minute:
ecke Djakpa flankt von der linken Seite. In der Mitte kann Süle vor Aigner klären.

20. Minute:
Vargas zieht die Ecke von links flach rein. Die landet bei einem Frankfurter. Das war keine sehr gute Variante.

19. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

19. Minute:
Das Publikum steht jetzt komplett. Die Unterstützung für die Eintracht im Abstiegskampf ist in jedem Fall da.

18. Minute:
Kovac steht die ganze Zeit in seiner Coaching-Zone. Er gibt da auch permanent Anweisungen. Nagelsmann sitzt noch relativ ruhig auf seiner Bank.

17. Minute:
Es ist immer noch sehr viel Hektik im Spiel. Torszenen sind aber noch Mangelware. Da könnte von beiden Teams ein bisschen mehr kommen.

16. Minute:
Schiri Brych pfeift biaslang sehr kleinlich. Der will den Spielern von Beginn an ihre Grenzen aufzeigen.

15. Minute:
Die Eintracht-Fans geben hier den Ton an. Aus Hoffenheim sind 2.000 Anhänger angereist, um ihre Mannschaft zu unterstützen.

14. Minute:
Abraham setzt den Freistoß in die Mauer der Hoffenheimer. Das war nicht wirklich gut gemacht.

13. Minute:
Ben-Hatira holt einen Freistoß raus. Das sind gerade mal 18 Meter zum Tor. Und das in zentraler Position.

12. Minute:
Langer Ball auf Ben-Hatira. Der Ball ist aber so lang, dass er in den Armen von Baumann landet.

12. Minute:
Kramaric zieht aus 19 Metern mit links ab. Der Ball kommt mittig und flach auf das Tor. Hradecky hat ihn sicher.

11. Minute:
Chandler flankt von der rechten Seite. Die Eingabe landet auf dem Kopf eines Hoffenheimers.

10. Minute:
Die Anfangsphase gehört der Eintracht. Die hat auch mit fast 60% mehr Ballbesitz.

9. Minute:
Stendera zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in die Box. Da steigt Castaignos hoch. Er kann den Ball aber mit dem Kopf nicht wirklich drücken. Der fliegt so einige Meter am Tor vorbei.

8. Minute:
Volland geht auf der linken Seite ab. Im Laufduell gegen Chandler kann sich der Nationalspieler da nicht durchsetzen.

8. Minute:
Es wird um jeden Zentimeter Boden gekämpft. So sieht Abstiegskampf eben aus.

7. Minute:
Die Frankfurter haben besser in das Spiel gefunden. Die Hoffenheimer sind noch auf der Suche nach dem richtigen System.

6. Minute:
Djakpa flankt aus dem Halbfeld. In der Mitte ist Baumann zur Stelle und fängt die Flanke sicher ab.

5. Minute:
Volland spielt Vargas im 16er an. Zambrano bedrängt den Stürmer. Der kann das Leder so nicht kontrollieren.

4. Minute:
Änis Ben-Hatira will den Ball von rechts flach in die Mitte spielen. Ein Hoffenheimer ist dran. Er lenkt den Ball in die Arme von Baumann ab.

3. Minute:
Die Frankfurter versuchen von Beginn an Druck zu machen. Es geht gleich richtig zur Sache. Für Schiri Brych scheint das auch kein leichtes Spiel zu werden.

2. Minute:
Baumann spielt den Ball Kittel in die Beine. Der kann aber kein Kapital daraus schlagen.

1. Minute:
Die Bedingungen in Frankfurt sind gut. Es ist sonnig und das Thermometer zeigt 14°C. Der Rasen ist in einem sehr guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Felix Brych aus München hat das Spiel freigegeben. Die Frankfurter stoßen an!

Die Statistik spricht leicht für die Hoffenheimer. Von 13 Begegnungen konnten die Kraichgauer sechs gewinnen. Die Hessen war nur dreimal erfolgreich. Vier Spiele endeten mit einem Remis. So auch das Hinspiel. Nach 90 eher schwachen Minuten trennte man sich mit einer Nullnummer.

Beide Trainer gehen mit einigen Personalsorgen in das Spiel. Kovac muss auf Anderson, Flum, Meier, Huszti, Russ und Medojevic verzichten. Nagelsmann muss Herdling und Schwegler ersetzen.

Die Hoffenheimer wollen sich ihrerseits mit einem Erfolg weiter von den Abstiegsrängen absetzen. "Ich will dort gewinnen. Mit einem Sieg würden wir einen riesigen Schritt im Kampf um den Klassenerhalt machen, aber dafür müssen wir auch viel investieren. Frankfurt will auch drei Punkte. Das wird ein ganz schweres Spiel in einem Hexenkessel. Das Frankfurter Publikum wird voll hinter seiner Mannschaft stehen. Wir dürfen uns nicht beeindrucken lassen, müssen ruhig bleiben und unser Spiel machen", sagt Youngster Nadiem Amiri.

Der neue Eintracht-Trainer Nico Kovac zeigt sich gewohnt optimistisch vor dem wichtigen Spiel. "Die Jungs wissen, worum es geht. Das machen wir schon. Wir kommen da raus", sagt Kovac. Er hofft bei der Mission auch auf Hilfe von oben. "Ich verlasse mich auf meine Mannschaft - und den lieben Gott", sagt der gläubige Katholik. Nach dem Sieg gegen Hannover und dem guten Auftritt bei den Bayern gibt es auch berechtigten Grund zur Hoffnung.

Abstiegskampf pur erwartet die Fans heute in der Banken-Metropole. Mit Eintracht Frankfurt trifft der Tabellensiebzehnte auf den Tabellenvierzehnten aus Hoffenheim. Aber Vorsicht! Die TSG hängt auch komplett unten drin. Nur ein magerer Punkt trennt die beiden Mannschaften. Ein Sieg heute könnte also von enormen Wert sein.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Eintracht Frankfurt gegen 1899 Hoffenheim.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal