Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Köln - Leverkusen: Bayer siegt locker gegen den FC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Köln - Leverkusen 0:2

11.04.2016, 07:29 Uhr | t-online.de

Bayer 04 Leverkusen siegt locker und leicht mit 2:0 beim 1. FC Köln. Nach der Pausenführung hat die Werkself das Ergebnis hier nur noch verwaltet. Köln hat wieder einmal gezeigt, dass sie nicht in der Lage sind, auch aus besten Möglichkeiten auch Tore zu machen.

Derby-Atmosphäre kam dann in der Nachspielzeit auf. Gräfe ließ gleich fünf Minuten nachspielen, was keiner der beteiligten verstehen konnte. Es kam dann noch zu Handgreiflichkeiten, die in zwei Platzverweisen mündeten. Bayer bleibt mit diesem Dreier an Hertha dran. Die direkte Qualifikation für die Königsklasse ist weiterhin möglich. Köln hat noch immer sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang. Hier und da sollten sie aber noch den einen oder anderen Punkt für den sicheren Klassenverbleib holen.

90. Minute:
Und dann pfeift Gräfe das Spiel ab!

90. Minute:
Wie sind jetzt in der 98. Minute. Diese Nachspielzeit hat sich wirklich gelohnt.

90. Minute:
Bittencourt hatte übel gefoul. Wendell war dann Mladenovic an den Hals gegangen. Mladenovic hatte aber zuerst eine Tätlichkeit begangen.

90. Minute:
gelb/rot Gelb-Rot für Wendell

90. Minute:
rot Rot für Leonardo Bittencourt

90. Minute:
Rudelbildung nach einem erneuten Foul der Kölner. In diesem Fall an Mehmedi. Was macht Schiri Gräfe? Wendell war da auch wieder dabei.

90. Minute:
chance Den Freistoß zieht Calhanoglu aus 24 Metern direkt auf das Tor. Er setzt den Ball an den linken Pfosten. Von dort fliegt er an den Hinterkopf von Horn und dann ins Toraus.

90. Minute:
gelb Heintz holt Kießling unsanft von den Beinen. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

90. Minute:
Risse flankt erneut von der rechten Seite. Wieder kommt der Ball nicht beim eigenen Mann an.

90. Minute:
Risse flankt von der rechten Seite. In der Mitte kann Tah per Kopf klären.

90. Minute:
Fünf Minuten werden nachgespielt. Eine seltsame Entscheidung.

90. Minute:
Die Ecke bringt aber wieder nichts ein. Das wird wohl nichts mehr für den FC. Sie schießen einfach zu wenig Tore.

89. Minute:
ecke Chance für Mladenovic. Jedvaj kann im letzten Moment dazwischen gehen, um zur Ecke zu klären.

89. Minute:
Viel Grund zum Nachspielen gibt es hier eigentlich nicht. Keine Tore in der zweiten Halbzeit und keine Verletzungen - mal sehen, was Gräfe macht.

88. Minute:
Hosiner zieht aus 16 Metern ab. Der Ball kommt direkt auf den Mann. Auch den Ball hat Leno natürlich sicher.

87. Minute:
Die Ecke der Kölner bringt keine Gefahr mehr.

86. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

86. Minute:
chance Hartel zieht knallhart von halblinks aus 12 Metern ab. Leno ist auch an diesem Ball dran. Eine tolle Parade.

85. Minute:
Leverkusen verwaltet das weiterhin souverän. Das wird dann wohl ein ungefährdeter Auswärtssieg.

84. Minute:
Dem Spiel fehtl weiterhin die Intensität eines echten Derbys. Das ist doch auf Seiten der Kölner alles zu verhalten.

83. Minute:
Auch die nächste Ecke der Werkself können die Kölner zunächst klären. Brandt zieht dann aus der zweiten Reihe ab. Er verfehlt das Tor um gut zwei Meter.

83. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

82. Minute:
Die Ecke der Leverkusener bringt keine Gefahr. Die Kölner können klären.

81. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

81. Minute:
chance Konter der Leverkusener. Brandt spielt den Ball links raus auf Calhanoglu. Der legt quer auf Kießling. Von halbrechts und aus elf Metern zieht Kießling ab. Horn bringt gerade noch den Fuß dran, um den Einschlag zu verhindern.

80. Minute:
auswechslung Admir Mehmedi kommt für Vladlen Yurchenko ins Spiel

79. Minute:
"jana" fragt nach der Leistung von Yannick Gerhardt. Der konnte bisher noch nicht viele Akzente setzen. Im Großen und Ganzen kann man das aber als solide bezeichnen.

78. Minute:
Auch diese Ecke der Kölner bringt keine Gefahr. Die Leverkusener können den Ball ohne Probleme aus der Gefahrenzone befördern.

78. Minute:
auswechslung Marcel Hartel kommt für Simon Zoller ins Spiel

78. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

78. Minute:
Die Leverkusener machen nur noch das Nötigste. Das sieht aber alles sehr ruhig und abgeklärt aus.

77. Minute:
Für den FC wird das langsam auch ein Spiel gegen die Uhr. Ein Treffer muss her.

76. Minute:
gelb Charles Aránguiz kommt gegen Yannick Gerhardt zu spät. Er trifft den Kölner am Soprunggelenk. Für diese Aktion sieht er die Gelbe Karte.

75. Minute:
Risse foult erst und meckert dann wie ein Rohrspatz. Gräfe belässt es bei einer Ermahnung. Da hätte er auch durchaus Gelb ziehen können.

75. Minute:
Die Kölner rennen weiter an. Sie können sich aber keine wirklich klaren Chancen erarbeiten.

74. Minute:
Roger Schmidt schont seine Stars. Der Trainer scheint sich seiner Sache sehr sicher zu sein. Die Frage ist: Wofür schont er sie. Leverkusen ist in keinem anderen Wettbewerb mehr dabei.

73. Minute:
auswechslung Charles Aránguiz kommt für Javier Hernández Chicharito ins Spiel

72. Minute:
Risse zieht die Ecke von der rechten Seite rein. Der Ball fliegt an Freund und Feind vorbei. Keine Gefahr...

72. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

71. Minute:
An dem fälligen Freistoß ist wieder Modeste dran. Er bringt den Ball aber erneut mit dem Kopf nicht auf das Tor.

70. Minute:
gelb Ramalho steigt hart ein. Er sieht die Gelbe Karte. Auch für ihn ist es die Fünfte. Er muss auch in der nächsten Woche zuschauen.

69. Minute:
chance Die Ecke der Kölner kommt über Umwegen auf Zoller. Der nimmt aus 14 Metern direkt ab. Er trifft den Ball aber nicht richtig. Der fliegt so zwei Meter am Tor vorbei.

68. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

68. Minute:
chance Bittencourt zieht von halblinks ab. Leno kann den Ball aus 13 Metern mit dem Fuß abwehren.

68. Minute:
Maroh hat die Kapitänsbinde übernommen.

68. Minute:
auswechslung Philipp Hosiner kommt für Mathias Lehmann ins Spiel

67. Minute:
Leverkusen hat mit knapp 52 mehr Ballbesitz. nach Torschüssen führen aber die Kölner mit 12:7.

66. Minute:
Philipp Hosiner macht sich für einen Einsatz bereit. Peter Stöger hat da auch nicht mehr groß die Wahl.

66. Minute:
Die Minuten verstreichen. Die Kölner brauchen langsam ein Anschlusstreffer. Ansonsten wird das heute nichts mehr mit einem Punktgewinn.

65. Minute:
Brandt kommt mit Anlauf. Er will den Ball links auf Wendell rauslegen. Risse hat es geahnt und geht dazwischen.

64. Minute:
Langer Ball von Risse in die Spitze. Da kommt Modeste aber nicht an den Ball. Leverkusen kann wieder in Ruhe von hinten aufbauen.

63. Minute:
Die Kölner hätte auch bei einer Niederlage noch sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang. Sie könnte die Sache hier also ein bisschen entspannter angehen.

62. Minute:
Der FC tut sich weiterhin schwer. Die Werkself beschränkt sich jetzt auf das Verwalten des Spielstandes.

61. Minute:
Modeste kommt an der Strafraumgrenze zum Kopfball. Der Stürmer bekommt aber überhaupt keinen Druck drauf. Leno kann das Spielgerät sicher aufnehmen.

60. Minute:
chance Risse flankt von der rechten Seite. Zoller ist am zweiten Pfosten frei und köpft den Ball auf die kurze Ecke. Leno kann in Zusammenarbeit mit dem Pfosten einen Einschlag verhindern.

59. Minute:
Die FC-Fans geben noch einmal alles. An ihnen liegt es nicht, dass die Kölner hier hinten liegen.

58. Minute:
Das Tempo der Begegnung ist immer noch relativ überschaubar. Die Kölner schaffen es nicht, dauerhaft Druck auszuüben.

57. Minute:
Bellarabi hat ein gutes Spiel gezeigt. Er hat beide Treffer vorbereitet. Jetzt darf er sich ein wenig ausruhen. Kießling geht allerdings auch ein bisschen angeschlagen in das Spiel. Er hat Probleme mit der Hüfte.

56. Minute:
auswechslung Stefan Kießling kommt für Karim Bellarabi ins Spiel

55. Minute:
Die Kölner verlieren den Ball im Aufbau. Yurchenko legt den Ball auf Chicharito. Der Mexikaner schießt den Ball aber direkt in die Arme von Horn.

54. Minute:
Die Kölner haben weiterhin Schwierigkeiten, sich wirklich in Szene zu setzen. Leverkusen kann das alles relativ leicht verteidigen.

53. Minute:
Yurchenko ist angeschlagen. Er wird das Spiel aber fortsetzen können.

53. Minute:
Von der linken Seite bringt Mladenovic die Ecke rein. In der Mitte ist Maroh zuerst am Ball. Er bringt den aber nicht auf das Tor.

52. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

51. Minute:
Bittencourt zieht aus der zweiten Reihe ab. Er trifft den Ball nicht richtig. Der rollt so weit am Tor vorbei.

50. Minute:
Leverkussen lässt die Kölner kommen. Sie setzen jetzt auf die Konter mit ihren schnellen Leuten. Das könnte aufgehen...

50. Minute:
Peter Stöger wird morgen 50 Jahre alt. Eine Niederlage hat er sich sicher nicht von seiner Mannschaft gewünscht.

48. Minute:
Die Kölner haben gleich einmal ein Zeichen gesetzt. Sie brauchen jetzt auch einen schnellen Anschlusstreffer.

47. Minute:
Auch die nächste Ecke bringt wieder Gefahr. Der Schuss von Lehmann wird aber von Chicharito geblockt.

47. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

47. Minute:
chance Risse zieht die Ecke von der rechten Seite rein. Maroh ist dran und produziert eine Bogenlampe. leno ist auf dem Posten und lenkt den Ball über die Querlatte.

46. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

46. Minute:
Die Leverkusener sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Filip Mladenovic kommt für Kevin Vogt ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Gräfe hat den zweiten Durchgang freigegeben.

Bayer 04 Leverkusen führt zur Pause mit 2:0 beim 1. FC Köln. In einem bislang durchschnittlichen Derby waren die Gäste die besseres Mannschaft. Mit zunehmender Spieldauer haben sie das Geschehen übernommen. Mit einem Doppelschlag in der 39. und 44. Minute haben sie den Kölnern dann den Zahn gezogen. Der FC muss sich jetzt etwas einfallen lassen, will man hier noch etwas mitnehmen. Noch sind aber 45 Minuten zu spielen. Dran bleiben. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Gräfe pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Eine Minute wird noch nachgespielt.

44. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor! Chicharito erzielt das 2:0 für Leverkusen. Brandt wird auf der linken Site geschickt. Der spielt Bellarabi an. Der Nationalspieler legt für Chicharito auf. Der Mexikaner kann den Ball dann aus Nahdistanz und aus spitzem Winkel in der kurzen Ecke unterbringen.

43. Minute:
Die Kölner wirken etwas geschockt. Leverkusen macht weiter Druck.

42. Minute:
Die Stimmung ist jetzt natürlich im Block der Gäste besonders gut. Sie haben nach der Niederlage aus dem Hinspiel ja auch noch eine Rechnung offen.

41. Minute:
Der FC muss nun reagieren. Eine Niederlage können sich die Kölner nicht erlauben. Dann wäre der Abstieg doch wieder ein Thema.

40. Minute:
Die Führung ist nicht ganz unverdient. Die Leverkusener hatten in den letzten Minuten mehr Spielanteile.

39. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Brandt macht das 1:0 für Leverkusen. Bellarabi chipt den Ball nach einem langen Pass von rechts in die Mitte. Brandt nimmt aus zehen Metern direkt ab und trifft rechts unten in die Maschen. Horn ist chancenlos.

38. Minute:
Beide Mannschaften kommen einfach nicht in Schussposition. Der letzte Pass will einfach noch nicht ankommen.

37. Minute:
Bittencourt spielt den Doppelpass im 16er mit Modeste. Wendell kann im letzten Moment dazscihen grätschen. Das war Rettung in höchster Not. Bittencourt wäre frei vor Leno gewesen.

35. Minute:
Jedvaj chipt den Ball auf Bellarabi. Doch die Fahne ist oben. Bellarabi stand knapp im Abseits.

35. Minute:
Auf beiden Seiten fehlt der letzte Zug zum Tor. Das ist häufig zu leicht zu verteidigen.

34. Minute:
Kontermöglichkeit für die Kölner. Modeste schließt aus 22 Metern ab. Der Ball kommt direkt auf Leno, der die Kugel sicher fangen kann.

33. Minute:
Vogt will mit einem langen Ball den Flügel wechseln. Der Ball kommt nicht bei Risse an. Auch da fehlte es wieder an der nötigen Präzision.

32. Minute:
Die Leverkusener haben mittlerweile fast 53% Ballbesitz. Dennoch geht das Remis bislang völlig in Ordnung.

31. Minute:
Calhanoglu führt die Ecke mit Bellarabi kurz aus. Die verpufft dann auch sogleich im Nichts.

30. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

30. Minute:
Die Offensive der Kölner ist momentan kaum noch zu sehen. Da werden viele Bälle schon im Mittelfeld verloren.

29. Minute:
Das ganz große Derby ist das hier noch nicht. Es fehlt noch etwas an der Intensität. Die Stimmung ist aber richtig gut.

27. Minute:
Brandt marschiert halblinks. Er versucht es allein und verliert den Ball. Da wäre ein Querpass vielleicht die bessere Idee gewesen.

26. Minute:
"manni" fragt, wie viele Fans aus Leverkusen gekommen sind. Das sind nur 2.900. Die Fans der Werkself haben nicht das ganze Kontingent, das ihnen zur Verfügung stand, genutzt.

25. Minute:
Kramer chipt den Ball rechts kurz in den 16er. Ramalho ist da mitgelaufen, kommt aber nicht mehr wirklich an den Ball.

24. Minute:
Calhanoglu zieht die Ecke von rechts in die Mitte. Wieder kommt kein Mitspieler an den Ball.

24. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

23. Minute:
Die Kölner verlieren den Ball im Aufbau. Brandt spielt es aber zu ungenau. So verstreicht auch diese Möglichkeit ungenutzt.

22. Minute:
Beide Mannschaften nähern sich dem Tor so langsam an. Das ist auch gut so...

21. Minute:
chance Gerhardt flankt von der linken Seite auf den ersten Pfosten. Modeste läuft ein und köpft den Ball zwei Meter neben den Pfosten.

20. Minute:
Das Tempo der Partie ist nicht all zu hoch. Da ist noch Luft nach oben.

19. Minute:
chance Hector zieht den Freistoß von der linken Seite auf den zweiten Pfosten. Maroh steigt dort hoch und setzt die Kugel nur knapp über die Querlatte.

19. Minute:
Bittencourt holt auf der linken Seite den nächsten Freistoß raus. Bellarabi war da ungestüm in den Zweikampf gegangen.

18. Minute:
Die Gäste aus Leverkusen strahlen jetzt ein bisschen mehr Gefahr aus. Mal sehen, ob das so bleibt...

17. Minute:
chance Wieder zieht Calhanoglu die Ecke von der rechten Seite rein. Yurchenko kommt zehn Meter vor dem Tor frei zum Kopfball. Er setzt den Ball aber direkt auf Horn, der den sicher fangen kann.

16. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

16. Minute:
Das ist jetzt alles recht ausgeglichen. Bayer hat mit 51% etwas mehr Ballbesitz. Die Kölner gewinnen aber mehr Zweikämpfe.

15. Minute:
Chicharito zieht die Ecke von der rechten Seite rein. Die Eingabe landet auf dem Kopf eines Kölners. Keine Gefahr für das Tor von Timo Horn.

14. Minute:
ecke Calhanoglu zieht den Freistoß von der linken Strafraumkante direkt auf das Tor. Horn ist mit einer Hand dran und verhindert so, dass da Chicharito noch an den Ball kommt. So gibt es eine Ecke.

14. Minute:
Wendell holt auf der linken Seite einen Freistoß raus. Das könnte gefährlich werden.

13. Minute:
Bayer ist um Ballkontrolle bemüht. Sie wollen die Kölner ein wenig locken.

12. Minute:
Echte Torszenen sind in diesem Derby noch Mangelware. Kann aber noch kommen...

11. Minute:
Bittencourt versucht es über die linke Seite. Gegen Tah legt er sich den Ball zu weit vor. Der trudelt so ins Toraus.

10. Minute:
Den anschließenden Freistoß der Kölner kann Leno sicher abfangen. Keine Gefahr...

9. Minute:
gelb Wendell grätscht Bittencourt im Mittelfeld weg. Er sieht die Gelbe Karte. Das ist die Fünfte für den Leverkusener. Er ist damit in der nächsten Woche gesperrt.

9. Minute:
Von der linken Seite zieht Calhanoglu die Ecke rein. In der Mitte ist Modeste am Ball und klärt.

8. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

7. Minute:
Langer Ball von Jedvaj auf Bellarabi. Der ist aber gar nicht gestartet. Das war ein klassisches Missverständnis.

6. Minute:
Die Werkself ist noch auf der Suche nach der Sicherheit im Spiel. Da wird noch der eine oder andere Fehlpass gespielt.

5. Minute:
Die Kölner können hier bislang etwas mehr Akzente setzen.

4. Minute:
Hector schlägt den Ball lang auf Bittencourt. Leno ist rechtzeitig draußen und begräbt das Leder unter sich.

4. Minute:
Wendell versucht es über die linke Seite. Er kommt da aber nicht an Risse vorbei.

3. Minute:
Zoller zieht aus der Distanz ab. Der Ball kommt mittig auf das Tor. Leno zeigt Unsicherheiten und lässt den Ball prallen. Er hat die Kugel aber im Nachfassen sicher.

2. Minute:
Beide Mannschaften gehen das Spiel etwas verhalten an. Da geht es erst einmal darum, die nötige Sicherheit zu finden.

1. Minute:
Die Bedingungen in Köln sind richtig gut. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 16°C. Der Rasen ist in einem ganz vernünftigen Zustand. Die Hütte ist restlos ausverkauft.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Manuel Gräfe aus Berlin hat das Spiel freigegeben. Die Leverkusener stoßen an!

Im Hinspiel konnten die Kölner die Werkself überraschen. Mit 2:1 gewann man auf fremdem Platz. Maroh traf im Doppelpack für den FC. Chicharito konnte lediglich für den zwischenzeitlichen Ausgleich sorgen.

Das Derby geht heute in seine 58. Auflage. Mit 21 Siegen hatten die Leverkusener etwas häufiger das bessere Ende für sich. 14 Mal waren die Kölner siegreich. 22 Partien endeten mit einem Remis.

Bei den Kölnern hat sich das Lazarett gelichtet. Lediglich Jojicund Sörensen stehen Peter Stöger nicht zur Verfügung. Bei Leverkusen sind die Probleme größer. Boenisch, Hilbert, Papadopoulos, Toprak, Kampl und Bender fehlen verletzungsbedingt.

Die Leverkusener liegen nach dem wichtigen Heimsieg gegen Wolfsburg in der letzten Woche weiter in Lauerstellung. Der Tabellenfünfte hat weiterhin die direkte Qualifikation zur Champions League im Visier. Und um das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, muss in Köln dreifach gepunktet werden. "Wir haben alles in der Hand", sagt Stürmer Kießling mit viel Selbstbewusstsein.

So bleiben die Kölner auch weiterhin fokussiert. Trainer Stöger weiß, dass seine Mannschaft den Klassenerhalt noch nicht sicher hat. "Wir müssen jede Woche unseren Job machen, so dass wir in der Liga bleiben", sagt der Österreicher. Und Yannick Gerhardt fügt hinzu: "Wir wissen, dass sie in den letzten Wochen stärker geworden sind und dass einige Verletzte zurückgekehrt sind. Aber in so einem Spiel zählt nicht der Tabellenstand oder die momentane Verfassung, sondern nur diese 90 Minuten. Ich hoffe, dass wir das bessere Ende für uns haben werden."

Köln empfängt am großen Derby-Sonntag den Nachbarn aus Leverkusen. Und neben dem Prestige kann man natürlich auch wertvolle Punkte sammeln. Die brauchen die Kölner auch, um mit dem Thema Abstieg endgültig nichts mehr zu tun zu haben. Die Leverkusen müssen dagegen punkten, wenn man das Ziel Champions League nicht zu weit aus den Augen verlieren will.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 17.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen.

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Brandt (39.)

0:2 Chicharito (44.)

10.04.2016, 17:30 Uhr
Köln, RheinEnergieStadion
Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

So, das war's für heute. Morgen rollt der Ball wieder in der 2. Bundesliga. Sie können natürlich ab 20.00 Uhr wieder live dabei sein beim Live-Ticker.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal