Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

St. Pauli - Bochum: Pauli verkürzt Abstand auf Rang drei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

St. Pauli - Bochum 2:0

16.04.2016, 15:18 Uhr | t-online.de

Der FC St. Pauli schlägt Bochum mit 2:0 und rückt in der Tabelle um einen Platz auf Rang vier vor - und auf sieben Zähler an den Relegationsplatz heran, da Nürnberg (3.) heute verloren hat.

Dennoch dürften die Chancen auf die Relegation für die Hamburger nur noch rechnerisch bestehen, der Abstand ist trotz des Sieges gegen den VfL zu groß. Die Westdeutschen haben hier eine Partie hergeschenkt, die sie zumindest im ersten Durchgang dominiert hatten. Allein Terodde vergab vier hochkarätige Tormöglichkeiten, fand jedes Mal in St. Paulis Torwart Himmelmann seinen Meister. Der hielt auch bei weiteren Bochumer Möglichkeiten die Null fest, so dass der Sieg der Braun-Weißen, die sich im zweiten Durchgang klar steigerten, am Ende verdient ist. Mann des Tages ist der zweifache Torschütze Picault.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Florian Meyer pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Die Hamburger Fans feiern ihre Mannschaft bereits lautstark, die nun um einen Platz auf Rang vier vorrücken wird.

90. Minute:
Da geht nichts mehr bei Bochum: Eine Linksflanke auf den am langen Pfosten lauernden Terodde ist viel zu unplatziert und segelt ins Toraus.

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

87. Minute:
auswechslung Janik Haberer kommt für Stefano Celozzi ins Spiel

89. Minute:
ecke Novikovas probiert es noch einmal für Bochum von der linken Seite. Himmelmann fängt dessen Ecke ab.

88. Minute:
ecke Von rechts läuft nun Rzatkowski an, aber seine Ecke bringt nichts ein.

88. Minute:
ecke Alushi führt eine weitere Ecke von links nur kurz aus, dann folgt die nächste Ecke von der anderen Seite.

87. Minute:
gelb Bulut rauscht mit gestrecktem Bein in Rzatkowski rein und sieht zu Recht die Gelbe Karte.

86. Minute:
chance Choi legt im Getümmel für Miyaichi vor, der dann Riemann aber nicht überwinden kann!

85. Minute:
ecke Die anschließende Ecke schlägt Alushi hoch von rechts herein, danach bekommt Bochum den Ball hinten nicht weg.

84. Minute:
auswechslung Ryo Miyaichi kommt für Sebastian Maier ins Spiel

83. Minute:
chance Maier setzt perfekt Buchtmann auf der linken Seite ein, dessen Schuss aus 14 Metern Riemann gerade noch über die Latte lenken kann!

82. Minute:
auswechslung Arvydas Novikovas kommt für Thomas Eisfeld ins Spiel

81. Minute:
Ziereis legt Mlapa links am Strafraum. Es gibt einen Freistoß für Bochum, den Eisfeld schnell ausführt. Der Ball geht verloren.

80. Minute:
Die Schlussphase hat begonnen am Millerntor, wo St. Pauli die Partie nun komplett im Griff hat. Unverständlich, wie Bochum das Spiel so aus der Hand geben konnte.

79. Minute:
ecke Bastians tritt die siebte Ecke für Bochum von rechts, die aber am kurzen Pfosten abgewehrt wird.

78. Minute:
Der eingewechselte Choi probiert es sofort vom rechten Strafraumeck aus, aber sein Schuss wird abgeblockt.

78. Minute:
Eisfeld tritt einen Freistoß von lins aus fast 40 Metern direkt aufs Tor - und daran vorbei.

77. Minute:
auswechslung Kyoung Rok Choi kommt für Fafa Picault ins Spiel

76. Minute:
ecke Die anschließende Ecke durch Eisfeld von links ist harmlos.

75. Minute:
chance Terodde wird steil in den Hamburger Strafraum geschickt, kann mit seinem Schuss aus zehn Metern aber erneut nicht Himmelmann überwinden!

74. Minute:
User "pauli" fragt, ob Picault heute einen Hattrick macht. Mal gucken, es könnte ihm gelingen. Er hatte bereits genügend Chancen für mindestens drei Tore.

73. Minute:
Bulut probiert es aus 18 Metern, aber sein Schuss wird noch im Ansatz von Buballa abgeblockt.

72. Minute:
auswechslung Bernd Nehrig kommt für Waldemar Sobota ins Spiel

71. Minute:
Bei diesem Spielstand würde St. Pauli an Bochum vorbei auf den vierten Rang ziehen.

70. Minute:
Auch bei St. Pauli steht gleich der erste Wechsel an. An der Seitenlinie wartet Nehrig auf seinen Einsatz.

69. Minute:
Etwas mehr als 20 Minuten bleiben den Gästen noch, um die Partie hier zu drehen. Aber danach sieht es im Moment nicht aus.

68. Minute:
Mittlerweile führt St. Pauli auch zu Recht. Die Partie hat sich komplett gedreht. Bochum scheint nun völlig von der Rolle und hat das Spiel aus der Hand gegeben.

67. Minute:
Ein ganz starker Sturmlauf von Picault, der nach seinem Führungstreffer schon weitere Chancen vergeben hatte.

66. Minute:
auswechslung Peniel Mlapa kommt für Anthony Losilla ins Spiel

65. Minute:
tor Toooooooor für St. Pauli! 2:0 durch Picault, der zuvor im Mittelkreis einen Doppelpass mit Sobota spielt und dann links in Richtung VfL-16er startet. Maria kommt nicht hinterher und Picault überlupft Riemann aus spitzem Winkel und sieben Metern zum 2:0!

65. Minute:
Das gibt es doch nicht! Picault zieht über links blitzschnell in den VfL-Strafraum, legt in die Mitte auf den freistehenden Maier. Der zögert zu lange, sein Schuss wird abgeblockt.

64. Minute:
Bochum wirkt nach dem Rückstand aus der 52. Minute irritiert und verunsichert.

63. Minute:
ecke Die folgende Ecke durch Alushi von rechts bringt nichts ein.

62. Minute:
chance Und noch einmal Picault! St. Paulis Stürmer nimmt ein Anspiel in den 16er direkt, zieht sofort mit rechts aus zehn Metern ab. Riemann lenkt den Ball gerade noch zur Ecke!

61. Minute:
Buchtmann legt per Kopf auf Picault im 16er vor, der sich aber verdribbelt und die Chance leichtfertig vergibt.

60. Minute:
ecke Die anschließende Ecke durch Alushi von rechts bringt keine Gefahr.

59. Minute:
chance Und wieder Picault! Der Hamburger läuft nach einem hohen Anspiel von Alushi auf Riemann zu, wird aber noch von Bastians abgedrängt!

58. Minute:
Den anschließenden Freistoß spielt Alushi nur flach in die Mitte, woraus aber keine Offensivaktion entsteht.

57. Minute:
Alushi legt sich den Ball zu einem Freistoß von rechts aus gut 35 Metern zurecht.

56. Minute:
Möglich, dass Bochums Trainer Verbeek nun einen weiteren Angreifer ins Spiel bringt. Es böte sich zum Beispiel Mlapa an.

55. Minute:
Nun werden die Hamburger ihr Millerntor zumauern. Mal sehen, ob Bochum diesen Abwehrriegel knacken können.

54. Minute:
Aber man es ehrlich sagen: Die Führung der Hamburger ist glücklich und unverdient.

53. Minute:
Da wirkte die Bochumer Hintermannschaft etwas überrascht, hatte wohl mit einem hohen Ball in die Mitte gerechnet. Als dann noch Sobota durchließ (oder verpasste?), war die Verwirrung beim VfL komplett.

52. Minute:
tor Tooooooor für St. Pauli! 1:0 durch Picault, der eine flache Hereingabe durch Buchtmann von der linken Seite aus fünf Metern flach einschiebt! Zuvor hatte Sobota den Ball durchgelassen.

51. Minute:
Beide Trainer wirken unzufrieden, kommentieren und dirigieren viel von der Seitenlinie aus.

50. Minute:
Picault kann sich nach einem schönen Anspiel von Sobota in der Bochumer Hälfte nicht gegen Terrazzino durchsetzen und geht zu Boden. Kein Foul, sagt der Schiri.

49. Minute:
chance Hoogland flankt von der linken Seite an den Fünfmeterraum, wo Terodde den Ball im Fallen verfehlt!

48. Minute:
ecke Alushi tritt eine weitere Ecke für die Hamburger von links herein. In der Mitte klärt Terodde per Kopf.

47. Minute:
Auf beiden Seiten hat es keine Wechsel gegeben.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Meyer pfeift die zweite Hälfte an. St. Pauli hat Anstoß.

Torlos geht eine recht muntere Partie zwischen St. Pauli und Bochum in die Pause. Die Gäste begannen stark, hielten das Tempo von Beginn an hoch und hatten allein durch Terodde drei Riesenmöglichkeiten, hier in Führung zu gehen. Aber stets blieb St.-Pauli-Keeper Himmelmann Sieger im Duell gegen Bochums Torjäger. Die Hamburger blieben im Spiel nach vorne weitgehend harmlos und dürfen froh sein, hier noch nicht hinten zu liegen. Gleich geht's weiter: Dranbleiben!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Florian Meyer pfeift zur Pause.

45. Minute:
ecke Die folgende Bochumer Ecke von links bringt nichts ein.

45. Minute:
Den Nachschuss von Eisfeld blockt Gonther dann zur Ecke ab.

44. Minute:
Eisfeld startet links einen Angriff, dringt bis in den Strafraum vor und legt in die Mitte auf Terrazzino. Der wird rustikal von Maier abgeräumt, doch Schiri Meyer lässt weiterspielen.

43. Minute:
Einwurf-Festival an der linken Seitenauslinie. Auf diese Art und Weise arbeitet sich Bochum Meter für Meter nach vorne vor.

42. Minute:
Den anschließenden Freistoß tritt Bastians hoch an den langen Pfosten, wo Hoogland den Ball weit am Tor vorbeiköpft.

41. Minute:
Bastians legt sich den Ball zu einem Freistoß an der linken Außenlinie zurecht.

40. Minute:
Ziereis wirft von der rechten Seite weit in den Strafraum, wo Picault den Ball unter Bedrängnis dann in die Wolken haut.

39. Minute:
gelb Maria geht an der Außenlinie mit viel zu hohem Bein gegen Rzatkowski vor und sieht zu Recht die Gelbe Karte.

38. Minute:
Picault startet nach einem Hohen Anspiel in Richtung VfL-Strafraum, ist dabei aber im Abseits.

37. Minute:
Insgesamt ist die Partie am Millerntor sehr fair. Die einzige Gelbe Karte gegen Eisfeld war ein bisschen zu hart.

36. Minute:
Maria senst Buchtmann im Mittelkreis um. Schiri Meyer eilt hinzu, lässt die Gelbe Karte aber stecken.

35. Minute:
Celozzi tanzt auf der rechten Seite Ziereis aus, doch seine Hereingabe landet nur bei Sobiech.

34. Minute:
ecke Nun tritt Alushi auch die Ecken von rechts. Doch der erneute Versuch bringt nichts ein.

33. Minute:
User "ilg" fragt, ob es hier noch um den Aufstieg geht. Nur sehr theoretisch. Für beide Klubs ist der Zug Richtung Bundesliga eigentlich abgefahren.

32. Minute:
Wie kann das sein? Der beste Zweitliga-Torjäger hat heute Ladehemmung: Terodde (19 Tore) vergibt hier zum wiederholten Male eine Hundertprozentige.

31. Minute:
chance Auf der Gegenseite brennt es in St. Paulis Strafraum: Wieder ist Terodde nicht zu stoppen, schlägt vor dem Tor einen Haken - und kann Himmelmann erneut nicht überwinden!

30. Minute:
chance Maier setzt sehr schön Picault im Rücken der VfL-Abwehr ein. Doch der Hamburger Stürmer scheitert ganz allein vor Riemann am Bochumer Keeper, der klasse reagiert!

29. Minute:
St. Pauli rückt langsam in die Bochumer Hälfte vor, meist geschieht das über die rechte Seite.

28. Minute:
Maria nimmt einen hohen Seitenwechsel prima mit der Brust an, aber leider außerhalb des Feldes. Es gibt einen Einwurf für die Hausherren.

27. Minute:
Nach fast einer halben Stunde ist die Partie nun nahezu ausgeglichen, nachdem die ersten 20 Minuten klar an Bochum gingen.

26. Minute:
ecke Noch einmal darf Buchtmann von rechts ran. Im Strafraum kann Sobiech seinen Kopfball nicht genau platzieren.

25. Minute:
ecke Auf der Gegenseite läuft Buchtmann von rechts an. Aber auch dieser Standard bringt keine Gefahr.

24. Minute:
ecke Eisfeld schlägt eine weitere Ecke von rechts herein, die aber nichts einbringt.

23. Minute:
chance Der Abpraller fällt Eisfeld vor die Füße, aber sein Flachschuss wird abgeblockt. Per Seitfallzieher haut dann Terrazzino den Ball links daneben!

22. Minute:
chance Was für eine Chance! St. Pauli verliert den Ball im Mittelfeld, Eisfeld schickt dann Terodde klasse in den Strafraum. Doch Bochums Toptorschütze scheitert freistehend an Himmelmann!

21. Minute:
Hoogland schlägt den Ball hoch an den Strafraum auf Bulut, der die Kugel aber verliert.

20. Minute:
St. Pauli überlässt den Gästen viele Räume, geht erst gut 30 Meter vor dem eigenen Strafraum in die Zweikämpfe.

19. Minute:
Bulut legt den Ball ansatzlos von rechts bis an den Fünfer auf Terodde. Himmelmann passt auf und fängt die Kugel vorher ab.

18. Minute:
Bochum findet nach vorne keine Lücke in der gut gestaffelten Hamburger Abwehr.

17. Minute:
Sobota schlägt den Ball aus der eigenen Hälfte auf den gestarteten Picault. Der wird von Fabian uns Bastians flankiert und ausgebremst.

16. Minute:
ecke Alushi schlägt eine weitere Ecke für St. Pauli von links herein. Gonther köpft den Ball klar links neben das Tor.

15. Minute:
Die Anfangsviertelstunde ist rum am Millerntor, wo die Gäste bislang auf eine Ballbesitzquote von 60 Prozent kommen.

14. Minute:
gelb St. Pauli startet gleich nach der VfL-Ecke einen Angriff, den Eisfeld mit einem Foul gegen Maier unterbindet: Gelb für den Bochumer.

13. Minute:
ecke Und gleich die dritte Ecke hinterher: Nun läuft Bastians von links für den VfL an, der Ball wird herausgeköpft.

12. Minute:
ecke Noch einmal probiert es Eisfeld von rechts, was erneut nichts einbringt.

11. Minute:
ecke Eisfeld schlägt die erste Bochumer Ecke von rechts herein, die gleich zur nächsten Ecke abgewehrt wird.

10. Minute:
chance Bochum kontert nach dem St.-Pauli-Eckball blitzschnell. Terodde ist frei an der Strafraumgrenze, lupft den Ball über Himmelmann - und übers Tor!

9. Minute:
ecke Buchtmann tritt die erste Ecke der Partie für St. Pauli von rechts rein. Das bringt nichts ein.

8. Minute:
Buballa marschiert auf der linken Seite bis an die Torauslinie, während Rzatkowski hinten absichert. Buballas Hereingabe kommt aber nicht an.

7. Minute:
Allmählich kommt St. Pauli besser ins Spiel gegen Bochum, das die ersten Minuten klar bestimmte.

6. Minute:
Bastians vertändelt beinahe den Ball gegen Picault, kann sich dann aber doch gegen den Hamburger durchsetzen.

5. Minute:
chance Rzatkowski legt auf der rechten Seite auf Buchtmann ab. Dessen Flachschuss aus 18 Metern ist kein Problem für VfL-Torwart Riemann!

4. Minute:
Bulut zieht auf der rechten Seite auf und davon. Aber seine Flanke aus vollem Lauf landet weit hinter dem Hamburger Tor.

3. Minute:
Bochum lässt den Ball in den ersten Minuten gut laufen. St. Pauli ist im Moment nur Statist.

2. Minute:
Volle Hütte und beste Stimmung am Millerntor. Das Stadion ist bereits das zehnte Mal in dieser Saison ausverkauft.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Florian Meyer pfeift die Partie an. Bochum hat Anstoß.

Gut, dass er dabei ist: Bochums Angreifer Terodde (19 Saisontreffer) war in seinen letzten sieben Spielen gegen St. Pauli an zehn Toren beteiligt: Fünf schoss der 26-Jährige selbst, fünf weitere bereitete er vor. Bei den Westdeutschen fehlen Perthel (Oberschenkel) und Simunek (Wade), der zuletzt angeschlagene Hoogland kann spielen.

Geht nach oben vielleicht doch noch was für Bochum? "Solange wir vor dem letzten Spieltag keine vier Punkte aufholen müssen, ist alles möglich", sagt VfL-Trainer Gertjan Verbeek. "Heute geht es erst einmal darum, an Nürnberg näher ranzukommen. Das geht nur mit einem Sieg."

Über die Hälfte der 13 Zweitligaduelle beider Klubs endeten bislang unentschieden. Allerdings fielen allein in den letzten drei Aufeinandertreffen der Braun-Weißen mit dem VfL 14 Tore. Heute auf keinen Fall treffen werden St. Paulis Stürmer Verhoek (doppelter Bänderriss) und Thy. Beide fallen ebenso wie die Verteidiger Hornschuh und Kalla aus.

Das Spiel um den ? undankbaren ? Platz vier: Mit St. Pauli (5.) und Bochum (4.) treffen zwei Teams aufeinander, die den Anschluss an den Relegationsplatz verloren haben. Vor allem für die in ihren Leistungen schwankenden Hamburger ist die Partie ein echter Prüfstein: Nur zwei der fünf Heimpartien in 2016 wurden gewonnen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 12.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel FC St. Pauli gegen den VfL Bochum.

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Picault (52.)

2:0 Picault (65.)

16.04.2016, 13:00 Uhr
Hamburg, Millerntor
Zuschauer: 29.546 (ausverkauft)

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel FC St. Pauli gegen den VfL Bochum. Um 15.15 Uhr geht's hier mit den Samstagspartien der Bundesliga weiter. Bis gleich!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal