Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Bayern München - Werder Bremen: DFB-Pokal im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal im Live-Ticker  

FC Bayern - Werder Bremen 2:0

20.04.2016, 07:57 Uhr | t-online.de

FC Bayern München - Werder Bremen: DFB-Pokal im Protokoll. Die Spieler des FC Bayern München jubeln mit dem Doppel-Torschützen Thomas Müller (2.

Die Spieler des FC Bayern München jubeln mit dem Doppel-Torschützen Thomas Müller (2.v.r). Foto: Peter Kneffel. (Quelle: dpa)

Der FC Bayern München schlägt Werder Bremen mit 2:0 und zieht so in das Finale ein. Das war heute allerdings ein echter Arbeitssieg der Bayern mit einem leichten Beigeschmack.

Das mehr oder weniger entscheidende 2:0 für den Rekord-Pokalsieger fiel nach einer klaren Schwalbe von Arturo Vidal. Und das zu einem Zeitpunkt als die Bremer sich anschickten, den Ausgleich zu erzielen. Das war dann auch der einzige Fehler von Schiri Stieler, wenn auch ein entscheidender. Die Bayern stehen also zum 21. Mal im Finale. Wer wird der Gegner sein?

FC Bayern München - Werder Bremen im Protokoll

Tore: 1:0 Müller (30.), 2:0 Müller (71.)

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Stieler pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
chance Junuzovic chipt den Ball von rechts rein. Kleinheisler nimmt direkt ab und setzt den Ball nur einen halben Meter über die Querlatte.

88. Minute:
Die Uhr tickt und tickt. Bremen hat nun nicht mehr den Willen und die Kraft dagegen zu halten.

87. Minute:
Am Samstag spielen die Bayern in Berlin bei der Hertha. Vielleicht ist das ja schon ein Testlauf für das Finale am 21. Mai.

86. Minute:
Der FCB lässt den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Da geht es nur noch darum die Uhr runter zu spielen.

85. Minute:
Freistoß für die Münchner. Von der linken Seite. Alonso legt den Ball kurz für Alaba ab. Der nimmt Maß, haut den Ball aber gut zwei Meter über den Kasten.

84. Minute:
Zlatko Junuzovic hat bei den Bremern die Kapitänsbinde übernommen.

83. Minute:
auswechslung Laszlo Kleinheisler kommt für Clemens Fritz ins Spiel

83. Minute:
Ribéry treibt den Ball auf der linken Seite durch das Mittelfeld. Der Pass auf Lewandowski kommt erneut nicht an. Der Franzose ist heute nicht wirklich im Spiel.

82. Minute:
Die Uhr tickt gegen Werder. Die 8.000 mitgereisten Fans sind nun auch verstummt.

81. Minute:
Müller spielt Vidal im 16er an. Der bringt den Ball nicht auf das Tor.

80. Minute:
Ein schneller Anschlusstreffer würde ja vielleicht etwas bringen. Das könnte Kräfte freisetzen.

79. Minute:
Bremen berappelt sich nochmal. Ujah wird in der Mitte angespielt. Er nimmt den Ball im 16er mit der Brust mit, kann ihn danach aber nicht mehr kontrollieren.

78. Minute:
Der Ballbesitz der Münchner liegt nur noch bei gut 70%. Auch nach Torschüssen führen sie "nur" noch mit 11:7. Das zeigt in jedem Fall wie gut die Bremer in diesem Spiel drin waren.

77. Minute:
Die Bayern-Fans feiern schon den Final-Einzug. Sie fahren nach Berlin, sieht im Moment jedenfalls so aus.

76. Minute:
Bei den Bremern hat man den Eindruck, dass sie nun nicht mehr dran glauben. Das ist wirklich bitter.

75. Minute:
Ribéry geht links in den 16er. Er verzettelt sich da. Die Bremer können klären.

74. Minute:
auswechslung Levin Öztunali kommt für Sambou Yatabaré ins Spiel

74. Minute:
auswechslung Anthony Ujah kommt für Claudio Pizarro ins Spiel

73. Minute:
Fritz teilt gegen Ribéry aus. Der Kapitän der Bremer muss aufpassen. Er hat schon Gelb gesehen.

72. Minute:
Das ist bitter für Werder. Hat Schiri Stieler das Spiel hier entschieden? Von Vidal war das ein grobe Unsportlichkeit.

71. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Müller macht das 2:0 für die Bayern. Er schiebt den Ball links unten in das Tor. Wiedwald hatte sich für die andere Ecke entschieden.

70. Minute:
elfer Vidal geht in den 16er und kommt da zu Fall. Sternberg kam da angerauscht, hat den Bayern aber nicht getroffen. Stieler zeigt auf den Punkt. Eine klare Fehlentscheidung. Vidal war da aus Verdacht abgehoben. Das war eine Schwalbe.

70. Minute:
Vidal hat sich bislang nur mit Fehlpässen eingeführt. Vielleicht wird es ja noch besser...

69. Minute:
Junuzovic zieht die Ecke von links rein. Die kommt auf den ersten Pfosten und Lahm.

69. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

68. Minute:
Werder bindet die Bayern teilweise in der eigenen Hälfte. Das hat man in dieser Saison in dieser Arena selten gesehen.

67. Minute:
auswechslung Arturo Vidal kommt für Kingsley Coman ins Spiel

67. Minute:
Vidal macht sich auch für einen Einsatz bereit. Danach kann Guardiola nicht mehr wechseln. Er hat alle Trümpfe gespielt.

66. Minute:
Konter der Bayern. Der Pass von Ribéry in die Spitze kommt nicht an. Da gehen die Bremer jetzt natürlich ein höheres Risiko ein.

65. Minute:
Die Bayern wackeln ein wenig. Sie wollten das Ergebnis offensichtlich verwalten. Das klappt heute gegen diese Bremer nicht.

64. Minute:
"FCB" fragt nach der Leistung von Mario Götze. Er war bemüht, konnte aber erneut keine großen Akzente setzen.

63. Minute:
Bremen macht jetzt mehr für das Spiel. Das sollte ein Warnschuss für die Bayern gewesen sein.

62. Minute:
Die Proteste der Bremer halten sich in Grenzen. Stieler hatte die Szene schon abgepfiffen bevor der Ball überhaupt im Tor war.

61. Minute:
chance Und dann ist der Ball im Tor der Bayern. Alaba hat in das eigene Tor getroffen. Bartels hatte Alaba da aber umgerissen. Die Entscheidung ist korrekt.

61. Minute:
Grillitsch zieht aus 23 Metern mit rechts ab. Er setzt den Ball einige Meter neben das Tor. Neuer muss nicht eingreifen.

60. Minute:
auswechslung Thiago kommt für Mario Götze ins Spiel

60. Minute:
chance Gebre Selassie zieht den Ball scharf von rechts nach innen. Vestergaard ist mit aufgerückt, rutscht aber knapp am Ball vorbei.

59. Minute:
Der Rekord-Pokalsieger versucht das Tempo aus dem Spiel zu nehmen. Sie schaffen es nicht den Deckel drauf zu machen.

58. Minute:
Medhi Benatia geht in die Innenverteidigung. Alaba rückt auf die linke Seite.

58. Minute:
auswechslung Medhi Benatia kommt für Juan Bernat ins Spiel

57. Minute:
Djilobodji verliert den Ball im Aufbau. Die Bayern können kontern. Müller geht ab, spielt den Ball aber zu ungenau auf Lewandowski. Wiedwald kann sich die Kugel schnappen.

56. Minute:
Die Werder-Fans sorgen ordentlich für Stimmung. Sie sind mit dem Spiel ihrer Mannschaft zufrieden. Noch ist ja auch alles drin.

55. Minute:
Lewandowski zieht aus 17 Metern ab. Der Schuss wird geblockt.

54. Minute:
Pizarro setzt sich gegen drei Bayern durch. Halblinks im 16er schließt der Peruaner ab. Er trifft aber nur den Körper von Martinez.

53. Minute:
Götze versucht es an der Strafraumgrenze gegen zwei Mann. Grillitsch kann entscheidend stören.

52. Minute:
Die Bremer versuchen ein wenig höher zu attackieren. Das eröffnet Räume für den FCB.

51. Minute:
Lahm flankt von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten. Götze ist da, springt aber unter der Eingabe hindurch.

51. Minute:
Die Bayern-Reservisten traben an. Einige Alternativen hat Pep Guardiola ja noch in der Hinterhand.

50. Minute:
Alonso zieht einen Freistoß von der linken Seite in die Mitte. Gebre Selassie ist zuerst mit dem Kopf am Ball und klärt.

49. Minute:
Die Bayern machen weiter das Spiel. Irgendwann muss sich Werder aber etwas einfallen lassen. Nur auf einen Konter hoffen, ist vermutlich zu wenig.

48. Minute:
Götze und Ribéry versuchen es über die linke Seite. Da wird es dann zu eng. Gebre Selassie kann schließlich klären.

47. Minute:
Fritz und Götze sind zusammen gerasselt. Das tat weh. Beide können das Spiel aber fortsetzen.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Stieler hat den zweiten Durchgang freigegeben.

Der FC Bayern führt zur Pause mit 1:0 gegen Werder Bremen. Die Gäste haben hier vor allem in der Anfangsphase gut mitgehalten. Allerdings konnte sie mit zunehmender Spieldauer nicht alles verhindern, da der Druck der Bayern immer stärker wurde. Bezeichnend ist aber, dass der Treffer durch Müller nach einer Standard-Situation viel. Noch ist für die Hanseaten noch nichts verloren. Sie haben jetzt noch 45 Minuten Zeit, sich zumindest in einer Verlängerung zu retten. Es bleibt also spannend. Dran bleiben. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Stieler pfeift den ersten Druchgang ab.

44. Minute:
Die erste Ecke der Bremer köpft Martinez aus der Gefahrenzone. Der lässt in diesem Fall nichts anbrennen.

44. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

43. Minute:
Alonso bringt die Ecke von der rechten Seite. Götze ist mit dem Kopf dran, sucht aber nicht den Abschluss. Er köpft den Ball quer. Da ist Pizarro, der im eigenen Fünfer klären kann.

43. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

43. Minute:
"rolf" fragt, ob Coman wieder ganz rund läuft. Ja, das sieht jetzt wieder flüssiger aus.

42. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt bei fast 75%. Nach Torschüssen führen die Münchner mit 6:2.

41. Minute:
Das war eine schwache Aktion von Alaba und dann auch von Neuer. Der Österreicher hat in der letzten Zeit häufiger mal so einen Aussetzer drin.

40. Minute:
Schwacher Rückpass von Alaba. Neuer muss raus und passt den Ball auf Yatabaré. Der will den Ball in das Tor heben. Neuer eilt zurück und fängt die Kugel. Den hat Yatabaré nicht genau genug gemacht.

38. Minute:
Bremen muss jetzt natürlich irgenwann aufmachen. Eine knappe Niederlage in einem k.o.-Spiel bringt einen auch nicht weiter.

37. Minute:
Harter Einsatz von Junuzovic gegen Martinez. Der Bremer wird vom Schiedsrichter ermahnt.

37. Minute:
"Motzki" fragt, ob die Führung der Bayern verdient ist. Klar, das ist sie. Die Bayern machen das Spiel. Sie sind in den letzten Minuten auch immer stärker geworden.

36. Minute:
Junuzovic zieht den Ball von halbrechts in die Mitte. Stieler hat dann ein Stürmer-Foul gesehen. Es geht weiter mit einem Freistoß für die Münchner. Djilobodji hatte da Müller gehalten.

36. Minute:
Gebre Selassie holt auf der rechten Seite einen Freistoß aus. Das könnte doch mal was werden...

35. Minute:
Martínez spielt den Ball diagonal auf Ribéry. Wieder ist die Fahne oben. Das sah aber nicht nach Abseits aus.

34. Minute:
chance Coman legt den Ball auf Müller ab. Der zieht aus 16 Metern in halbrechter Position mit rechts ab. Mit der Innenseite setzt er den Ball einen Meter neben den Pfosten.

33. Minute:
Die Bayern rennen weiter an. Sie wollen den Deckel frühzeitig drauf machen.

32. Minute:
Djilobodji fliegt gegen Coman ein. Der Bayernspieler hält danach. Den Freistoß gibt es für die Gäste aus Bremen.

31. Minute:
Die Bayern können also doch Ecken. Das macht die Sache für die Bremer jetzt erheblich schwerer.

30. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Müller macht das 1:0 für die Bayern. Von der rechten Seite zieht Alonso die sechste Ecke rein. Müller steigt in der Mitte hoch und köpft die Kugel per Aufsetzer in die linke Ecke. Wiedwald kann den Einschlag nicht verhindern. Fritz war da wohl in der Mitte weggerutscht.

30. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

29. Minute:
Kopfball von Pizarro. Der setzt den Ball klar über das Tor. Der Treffer hätte ohnehin nicht gezählt. Pizarro stand da einen halben Meter im Abseits.

28. Minute:
chance Coman zieht aus spitzem Winkel ab. Er setzt den Ball nur ein paar Zentimeter über die Latte. Das war knapp.

28. Minute:
Ribéry zieht die Ecke von links auf den ersten Pfosten. Da kann Vestergaard mit dem Kopf klären.

28. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

27. Minute:
Lahm marschiert durch die Mitte. Der Pass über sechs Meter auf Götze kommt dann nicht mehr an.

26. Minute:
Wirklich echte Torchancen hatten die Bayern noch nicht. Das ließ sich aber am Wochenende ähnlich an.

25. Minute:
Lahm zieht den Ball flach und scharf von rechts rein. Lewandowski kommt in er Mitte wieder einen Schritt zu spät.

25. Minute:
Coman läuft weiterhin nicht rund. Er musste auch schon viel einstecken. Mal sehen, wie lange er noch durchhält.

24. Minute:
gelb Fritz fliegt mit gestreckten Bein gegen Coman ein und erwischt ihn am Sprunggelenk. Da hat er sich die Gelbe Karte redlich verdient.

24. Minute:
Vestergaard schlägt den diagonalen Ball auf Sternberg. Der kann das Leder auf der linken Seite nicht kontrollieren.

23. Minute:
Alonso zieht die Ecke von der rechten Seite rein. Die segelt durch das Toraus. Es geht weiter mit einem Abstoß vom Tor von Wiedwald.

22. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

22. Minute:
Die Bremer bringen ordentlich Härte in die Partie. Irgendwann muss Stieler sicherlich ein Zeichen in Form einer Gelben Karte setzen.

21. Minute:
Sternberg geht links ab und flankt nach innen. Die Eingabe landet auf dem Kopf eines Bayern-Spielers.

20. Minute:
Yatabaré gibt Bernat eine mit. Es folgt eine kleine Unterredung. Schiri Stieler lässt die Karte aber noch stecken.

20. Minute:
Für die Bremer geht es natürlich auch darum, sich möglichst lange schadlos zu halten. Sollten die Bayern treffen, müsste Werder das System natürlich ein wenig umstellen.

19. Minute:
Lewandowski hat einen richtig schweren Stand gegen Djilobodji und Vestergaard. Die beiden Innenverteidiger der Bremer gehen eisenhart zur Sache.

18. Minute:
Alonso zieht einen Freistoß von halbrechts in die Box. Wieder kommt Lewandowski in der Mitte nicht richtig an den Ball.

17. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt bei fast 74%. Dennoch: Die Bremer sind ganz gut im Spiel.

16. Minute:
Coman flankt von der rechten Seite. In der Mitte ist Lewandowski mit dem langen Bein dran. Der Pole bringt den Ball aber nicht auf das Tor. Der rollt einige Meter vorbei.

16. Minute:
Coman ist angeschlagen. Er hat da wohl Probleme mit der Hüfte.

15. Minute:
Ribéry führt die Ecke diesmal kurz aus. Die verpufft dann auch mal wieder im großen Nichts. Die Bayern und die Ecken...

14. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

14. Minute:
Der letzte und entscheidende Pass will den Bayern noch nicht gelingen. Sie erhöhen jetzt aber die Schlagzahl.

13. Minute:
Götze geht links in den 16er und legt auf Ribéry ab. Dessen Eingabe kommt nicht bei Lewandowski an.

12. Minute:
Die Bremer halten gut dagegen. Das ist ein anderer Auftritt als beim 0:5 in der Liga.

11. Minute:
Auf der Gegenseite kommt die Flanke auf Junuzovic. Der versucht den Ball mit der Hand in das Tor zu bugsieren. Er kommt aber nicht ran. Da hätte man auch Gelb ziehen können. Der Versucht ist ja schon strafbar.

10. Minute:
Ribéry zieht die Ecke von links rein. Wiedwald ist draußen und klärt mit einer Faust.

10. Minute:
ecke Lahm legt den Ball in den Lauf von Coman. Der spielt quer. Ribéry ist am langen Pfosten frei, schließt aber nicht ab. Er legt den Ball zurück auf Götze. Der Pass ist jedoch zu ungenau. Die Bremer klären auf Kosten einer Ecke.

9. Minute:
Langer Ball auf Junuzovic. Der ist zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits!

8. Minute:
Alonso flankt aus dem Halbfeld. Die Kugel landet direkt im Toraus. Das kann der Spanier eigentlich besser.

8. Minute:
Werder spielt jetzt gut mit. Hoffentlich wird die offensivere Ausrichtung nicht bestraft.

7. Minute:
Werder hat ordentlich Unterstützung mitgebracht. 8.000 Fans stärken ihrer Mannschaft hier den Rücken.

6. Minute:
Ribéry flankt von der linken Seite. In der Mitte kann sich Lewandowski nicht durchsetzen. Die Bremer können klären.

5. Minute:
Ribéry startet auf der linken Seite. Vestergaard geht mit Macht und Geschwindigkeit dazwischen.

5. Minute:
Yatabaré zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball fliegt am Tor vorbei.

5. Minute:
Die Bayern scheinen es etwas zu locker zu nehmen. So macht man einen Gegner stark.

4. Minute:
Krasser Fehlpass von Ribéry im Aufbau auf Pizarro. Der geht ab und legt den Ball links raus auf Bartels. Lahm klärt in höchster Not mit dem langen Bein.

3. Minute:
Bartels will den Ball Junuzovic in den Lauf legen. Der ist zu steil gespielt. Martínez geht dazwischen.

2. Minute:
Die Bayern bestimmen von Beginn an das Geschehen. Die Bremer konzentrieren sich komplett auf die Abwehr-Arbeit.

1. Minute:
Die Bedingungen in München sind ordentlich. Es ist jetzt trocken und das Thermometer zeigt 11°C. Der Rasen ist wie immer in einem sehr guten Zustand. Die Hütte ist komplett voll.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Tobias Stieler aus Obersthausen hat das Spiel freigegeben. Die Bremer stoßen an!

Die Mannschaften kommen auf das Feld. Die Bayern im roten Heim-Trikot. Bremen in weiß.

Im Pokal standen sich beide Mannschaften schon sieben Mal gegenüber. Nur ein einziges Mal konnte sich dabei die Bremer durchsetzen. Das war 1999. 1:1 stand es damals nach 120 Minuten. Werder setzt sich schließlich im Elfmeterschießen durch.

Personell haben beide Trainer nur wenig Probleme. Bei den Bayern fehlen weiterhin Boateng, Badstuber und Robben. Kimmich ist kurzfristig ausgefallen. Die Bremer müssen auf Wolf, Johansson, Bargfrede und Zetterer verzichten.

Bei Werder wird daher auch ein wenig Optimismus vor dem ungleichen Duell versprüht. Werder-Kapitän Clemens Fritz weiß: "Wir können über uns hinaus wachsen." Die letzten Duelle gegen den Rekordmeister in der Bundesliga sorgen dagegen für wenig Hoffnung. In Bremen verlor Werder mit 0:1. In München gab es im März allerdings eine deftige 0:5-Klatsche. Werder-Coach Skripnik muss sich einiges einfallen lassen, um das heute zu verhindern. Immerhin konnte man sich am letzten Wochenende beim 3:2-Sieg gegen Wolfsburg ein wenig Selbstvertrauen holen.

Die Hoffnungen der Bremer ruhen natürlich auch heute auf Claudio Pizarro. Der Peruaner, lange Zeit in Diensten der Bayern, ist so etwas wie eine Versicherung für die Bremer. Und auch Guardiola traut "Pizza" einiges zu. "Im Strafraum ist Claudio Pizarro Wahnsinn. Er ist einer der besten Mittelstürmer, die ich kennengelernt habe", sagt der Spanier.

Die Bayern versuchen natürlich das Spiel so seriös wie möglich anzugehen. "Nur wegen der Trikots von Bayern München erreicht man nicht das Finale", mahnt Pep Guardiola. Und der Katalane fügt hinzu: "Es ist ein Spiel, und in einem Spiel kann alles passieren." Mal sehen, ob der Coach Recht behält.

Unterschiedlicher könnten die Vorzeichen kaum sein. Die Bayern sind weiterhin auf der Jagd nach dem Triple. Um dieses Ziel nicht frühzeitig aus den Augen zu verlieren, müssen heute die Bremer auf dem Weg nach Berlin weggeräumt werden. Und alles andere als ein klarer Sieg der Bayern scheint unrealistisch. Die Bremer indes kämpfen in der Liga um das nackte Überleben. Das heutige Halbfinale bei den Bayern könnte so auch zum Stolperstein in der Liga werden. Auf der anderen Seite wäre natürlich ein Erfolg der Hanseaten ein kleines Wunder. Er würde sicherlich auch Kräfte im Abstiegskampf freisetzen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Halbfinale zwischen dem FC Bayern München und Werder Bremen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal