Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Arminia Bielefeld - SpVgg Greuther Fürth: So lief das Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Arminia Bielefeld - SpVgg Greuther Fürth 4:2

24.04.2016, 15:44 Uhr | t-online.de

Arminia Bielefeld - SpVgg Greuther Fürth: So lief das Spiel. Börner gegen Franke

Börner gegen Franke. Bielefelds Julian Börner (r) und Marcel Franke von Fürth kämpfen um den Ball. Foto: Guido Kirchner (Quelle: dpa)

Arminia Bielefeld gewinnt deutlich mit 4:2 gegen die SpVgg Greuther Fürth nach interessanten und temporeichen neunzig Minuten. Die Ostwestfalen erwischten in der ersten Hälfte den besseren Start und erspielten sich einige gute Tormöglichkeiten. Den zunächst etwas überraschenden Treffer erzielten jedoch die Gäste aus Franken durch Zulj.

Bielefeld ließ sich allerdings nicht hängen und kam schnell durch Klos zum Ausgleich. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Match mit weiteren Chancen auf beiden Seiten, der 1:1-Pausenstand ging in Ordnung. Im zweiten Abschnitt drehten die Hausherren auf und ließen den Gästen aus Franken keine Chance mehr, vor allem DSC-Kapitän Klos erwischte heute mit seinen drei Treffern einen Sahnetag. Mit diesem Dreier schaffen die Ostwestfalen den Klassenerhalt, Fürth verbleibt auf dem siebten Tabellenplatz.

Arminia Bielefeld - SpVgg Greuther Fürth im Protokoll

Tore: 0:1 Zulj (15.), 1:1 Klos (20.), 2:1 Klos (50.), 3:1 Klos (59.), 4:1 Börner (75.), 4:2 Börner (ET., 90.)

90. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt, das Spiel ist aus! Schiedsrichter Schriever pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Toooooooooooooor!!! Das 2:4 durch ein Eigentor von Börner! Jetzt hat er das Eigentor doch noch geschossen: Nach einem Freistoß der Fürther kann Keeper Hesl nur nach vorne abklatschen. Börner steht im Weg, der Ball prallt von ihm ab zurück ins Tor.

88. Minute:
auswechslung George Davies kommt für Sebastian Freis ins Spiel

87. Minute:
Zulj probiert es mit einem Schuss aus 25 Metern, Behrendt steht im Weg und blockt ohne Probleme ab.

86. Minute:
auswechslung Tom Schütz kommt für Stephan Salger ins Spiel

85. Minute:
Fünf Minuten noch! Es tut sich kaum noch etwas auf dem Platz, beide Teams werden wohl noch ihre letzten Wechsel vornehmen.

83. Minute:
Bielefeld kann eine weitere Eckballchance nicht nutzen, hat aber ansonsten alles im Griff.

83. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

81. Minute:
Zweiter Wechsel beim Gast: Berisha ist ausgepumpt, Vukusic kommt in den Sturm.

80. Minute:
auswechslung Ante Vukusic kommt für Veton Berisha ins Spiel

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten stehen an! Bielefelds Fans sind aus dem Häuschen und feiern den Klassenerhalt frenetisch.

79. Minute:
auswechslung Andreas Voglsammer kommt für Fabian Klos ins Spiel

78. Minute:
Der nächste Wechsel beim DSC kündigt sich an, Bielefelds Kapitän wird in den frühen Feierabend gehen dürfen...

76. Minute:
Die Messe ist gelesen, die Arminia wird hier als Sieger vom Platz gehen und feiert damit den Klassenerhalt.

75. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor!!! Das 4:1 für Bielefeld durch Börner! Die Ecke von links geht durch an den zweiten Pfosten. Börner steht völlig frei und nickt problemlos aus Nahdistanz ein. Auch hier hat Fürths Abwehr inklusive Torwart komplett gepennt.

75. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

74. Minute:
chance Elfmeter? Salger wird von Hirsch im Fürther 16er deutlich umgetreten, Schiri Schriever hat es aber nicht gesehen und lässt weiterspielen. Fehlentscheidung!

73. Minute:
Beide Mannschaften gehen nicht mehr letztes Risiko, es dröppelt vor sich hin.

72. Minute:
Erster Wechsel beim den Franken: Roberto Rodriguez ersetzt Wurtz in der Fürther Offensive. Sein Bruder Francisco sitzt ja bei Bielefeld auf der Ersatzbank, vielleicht kommt es noch zum Duell.

71. Minute:
auswechslung Roberto Rodriguez kommt für Johannes Wurtz ins Spiel

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! Fürth wird in Kürze wechseln, Rodriguez steht an der Seitenlinie bereit.

69. Minute:
Bielefeld ist wieder komplett, Dreifachtorschütze Klos ist wieder mit von der Partie.

67. Minute:
Klos hat es nach einem Zweikampf erwischt und humpelt erst einmal vom Platz, um sich verarzten zu lassen.

66. Minute:
chance Fast ein Eigentor durch Börner! Börner stolpert am eigenen 16er in den Ball hinein, der Klärungsversuch mutiert zum gefährlichen Schuss und knallt an die Unterseite des Querbalkens. Das Leder springt wohl noch auf der Linie auf - schwer zu erkennen! Schiri Schrievers lässt jedenfalls weiterspielen.

64. Minute:
pieps fragt: 'Wie ist die Leistung von Schiri Schriever heute?' Bis dahin ohne Fehl und Tadel, es ist allerdings auch eine recht faire Partie, kritische Szenen gab es nur selten.

63. Minute:
Erster Wechsel bei den Ostwestfalen: Dick hat keine Puste mehr, Hemlein soll es nun richten.

62. Minute:
auswechslung Christoph Hemlein kommt für Florian Dick ins Spiel

60. Minute:
Die Führung ist auch in der Höhe vollkommen verdient, die Arminia bestimmt hier den zweiten Durchgang.

59. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 3:1 für Bielefeld durch Klos! Mit einem Einwurf auf der linken Seite geht es ganz schnell, Nöthe ist durch und passt in die Mitte. Caligiuri steht nicht richtig und muss den Ball durchlassen. Klos nimmt die Kugel kurios an und schiebt an Keeper Mielitz vorbei in die Maschen.

58. Minute:
Stiepermann fährt Salger böse in die Parade, dafür gibt es ohne Umschweife die Gelbe Karte!

58. Minute:
gelb Gelb für Marco Stiepermann

56. Minute:
Die Ecke hat keinen Einfluss aufs Spielgeschehen. Das Match hat sich derweil beruhigt, im Moment wandert der Ball wenig nutzbringend im Mittelfeld hin und her.

55. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

55. Minute:
Auf der anderen Seite haben die Gäste die große Ausgleichschance: Stiepermann passt von links an den zweiten Pfosten, Freis nimmt die Kugel runter und will aus Nahdistanz einschieben. Keeper Hesl macht mit einer Blitzreaktion alles zunichte.

54. Minute:
chance Fast das 3:1! Caligiuri mit einer schwachen Kopfball-Rückgabe zu seinem Keeper. Klos geht dazwischen und versucht über Keeper Mielitz hinweg ins Tor zu lupfen, doch Mielitz pariert glänzend.

52. Minute:
Die Arminia legt nun vor, bei diesem Spielstand hätte Bielefeld nunmehr neun Punkte Abstand zur Abstiegsregion bei einem deutlich besseren Torverhältnis im Vergleich zur Konkurrenz.

50. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 2:1 für Bielefeld durch Doppelpacker Klos! Dick mit der klasse Vorarbeit über rechts, der Gießelmann alt aussehen lässt. Seine Hereingabe an den zweiten Pfosten schiebt Klos recht ungefährdet aus Nahdistanz ein. Keeper Mielitz bleibt auf der Linie kleben und sieht ebenfalls nicht gut in dieser Szene aus.

49. Minute:
Freis wird halblinks geschickt, Burmeister gesellt sich hinzu und schnappt sich unter größten Mühen noch das Spielgerät und verhindert damit den Abschluss des Franken.

48. Minute:
Der fällige Freistoß für die Gäste aus 30 Metern landet dirkt in den Armen von Keeper Hesl.

47. Minute:
Salger mit dem taktischen Foul an Berisha, keine zwei Meinungen, Schiri Schrievers zückt zu Recht Gelb!

47. Minute:
gelb Gelb für Stephan Salger

47. Minute:
Ulm legt am gegnerischen 16er für Görlitz ab, sein Schuss aus 17 Metern wird geblockt.

46. Minute:
Die Sonne ist wieder weg, Wolken sind aufgezogen, es gibt wieder Schneeregen.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Schriever pfeift die 2. Halbzeit an. Bielefeld hat Anstoß.

Arminia Bielefeld und Greuther Fürth gehen mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden in die Halbzeitpause nach interessanten und temporeichen ersten 45 Minuten. Die Ostwestfalen erwischten den besseren Start und erspielten sich einige gute Tormöglichkeiten. Den zunächst etwas überraschenden Treffer erzielten jedoch die Gäste aus Franken durch Zulj. Bielefeld ließ sich allerdings nicht hängen und kam schnell durch Klos zum Ausgleich. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Match mit weiteren Chancen auf beiden Seiten. Hier ist noch alles offen - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Schriever pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein. Eine Minute Nachspielzeit wird es geben!

44. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

42. Minute:
Klos mit dem rüden Foulspiel an Stiepermann, Schiri Schriever zeigt zu Recht den ersten Gelben Karton dieses Spiels!

42. Minute:
gelb Gelb für Fabian Klos

41. Minute:
...Zulj bringt den Freistoß vom rechten Strafraumeck scharf vors Tor. Freis rückt an, kommt aber nicht entscheidend an den Ball.

40. Minute:
Freistoß für Fürth in bester Schussposition...

39. Minute:
Zulj ist rechts unterwegs, zieht an Schuppan vorbei, seine Hereingabe landet dann aber beim Gegner, Berisha kommt nicht mehr ran.

37. Minute:
Die siebte Ecke der Hausherren bringt nichts ein, Fürths Abwehr hat alles im Griff.

36. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

36. Minute:
Die Ostwestfalen machen nun plötzlich Druck. Ulm mit dem Solo, nimmt es gegen drei Mann im gegnerischen 16er auf, verliert dann aber die Kugel.

35. Minute:
chance Fast die erneute Führung der Hausherren! Keeper Mielitz leistet sich nach einem harmlosen Rückpass den Stockfehler an der linken Strafraumgrenze. Klos schaltet schnell und haut einfach mal drauf, die Kugel trudelt knapp an beiden Pfosten vorbei.

33. Minute:
Fürth hat derweil mehr vom Spiel und ist die aktivere Mannschaft. Bielfeld hat sich ein wenig zurückgezogen.

32. Minute:
chance Berisha mit dem Kopfball aus neun Metern nach Hereingabe von links durch Freis, doch der Fürther kann das Leder völlig freistehend nicht entscheidend drücken. War mehr drin!

31. Minute:
Klos und Berisha prallen mit den Köpfen in einem Zweikampf zusammen. Berisha kann gleich weitermachen, Klos muss an der Seitenlinie kurz behandelt werden.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Die Partie ist weiterhin völlig offen, die Teams suchen den Weg nach vorne, kommen aber im Moment nicht entscheidend durch.

28. Minute:
Berisha hat rechts Platz, findet aber gegen Schuppan nicht die Lücke für den Flankenball.

27. Minute:
Ulm schlägt die Ecke von rechts an den Fünfer, erneut ist Klos zur Stelle, bekommt das Leder aber für einen vernünftigen Abschluss nicht unter Kontrolle - Toraus. Zudem wurde wegen Stürmerfouls abgepfiffen.

26. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

25. Minute:
Die Sonne lacht weiter, die Stimmung auf den Rängen ist bestens, auch wenn die Arena nur gut zur Hälfte gefüllt ist.

24. Minute:
Es hat sich eine interessante Partie entwickelt, beide Mannschaften suchen nun den Weg nach vorne.

22. Minute:
chance Stiepermann hat aber die nächste Großchance auf Seiten der Gäste nach Zuspiel von Zulj. Doch sein Abschluss aus acht Metern geht knapp rechts am Kasten vorbei.

21. Minute:
Da hat Fürths Abwehr komplett gepennt, Bielefeld hat mit einem trockenen Konter den mehr als verdienten Ausgleich erzielt.

20. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 1:1 durch Klos! Salger bekommt den Ball an der Mittellinie vom Gegner und schaltet schnell um. Nöthe wird halblinks geschickt, der präzise in die Mitte passt. Klos ist zur Stelle und schiebt das Leder freistehend und ungefährdet in die Maschen.

19. Minute:
Die Franken sind nun deutlich besser im Spiel, die Arminia wirkt ob des unerwarteten Rückstands ein wenig gelähmt.

17. Minute:
Die Führung der Gäste ist schon ein wenig überraschend, die Arminia hatte bis dato die Partie bestimmt mit einigen guten Tormöglichkeiten.

15. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Fürth durch Zulj! Fürth spielt den Treffer klasse heraus, Wurtz markiert den finalen Querpass am gegnerischen 16er. Zulj zirkelt die Kugel dann unhaltbar ins rechte Eck.

14. Minute:
Im Gegenzug will Caligiuri einen zu langen Ball klären per Kopf, doch seine Rückgabe zum eigenen Keeper ist recht kurz, Klos wäre fast noch rangekommen.

13. Minute:
Gießelmann mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten. Keeper Hesl kommt heraus und schnappt sich das Spielgerät sicher.

11. Minute:
Inzwischen ist die Sonne herausgekommen - echtes April-Wetter in Ostwestfalen!

10. Minute:
Klos wird mit einem Steilpass auf die Reise geschickt, der Bielefelder Kapitän kann sich gegen Franke nicht durchsetzen.

9. Minute:
Die Ecke von links in die Strafraummitte hat nur statistischen Wert.

8. Minute:
ecke Der Konter des DSC über die rechte Seite mit Dick ist am Rollen, seine hohe Flanke an den zweiten Pfosten ist für Kos einen Tick zu lang, letztlich klärt Caligiuri zur Ecke.

7. Minute:
Fürth erkämpft sich ebenfalls die erste Ecke. Von rechts getreten ist diese leichte Beute für die Arminen-Defensive.

7. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

6. Minute:
Das Eckenfestival der hausherren geht weiter, aber auch der vierte Versuch bringt keine Gefahr.

6. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

5. Minute:
Die Arminia kann eine weitere Ecke nicht verwerten. Fürth ist nun am Zuge...

5. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

4. Minute:
Die zweite Ecke bringt dann nichts ein. Aber: Bielefeld macht in den ersten Minuten ordentlich Dampf.

3. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

3. Minute:
chance Die Ecke von links wird nicht weit genug geklärt. Ulm zieht aus der Distanz ab, Schuppan hält noch den Fuß hin. Die Kugel geht aufs linke Eck zu, Keeper Mielitz verhindert auf der Linie den Einschlag.

2. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

2. Minute:
Klos mit dem ersten Abschluss nach Zuspiel von Schuppan, sein Schuss aus halblinker Position wird aber zur Ecke abgefälscht.

1. Minute:
Schiedsrichter Schriever pfeift die 1. Hälfte an. Fürth hat Anstoß.

Es ist ungemütlich kalt, der Winter ist mit Schneeregen zurück. Das Haus ist nur mäßig gefüllt, um die 200 Fürther Fans sind auch dabei.

Fürth: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Heidinger, Franke, M. Caligiuri und Gießelmann - defensives Mittelfeld mit Stiepermann und Hirsch, offensiv davor Zulj, auf den Außen Berisha und Freis - im Sturm Wurtz. Im Tor steht Mielitz. Änderungen: Hirsch und Wurtz für Rapp und Vukusic.

Bielefeld: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Dick, Burmeister, Börner und Schuppan - defensives Mittelfeld mit Behrendt und Salger, offensiv davor Ulm, auf den Außen Görlitz und Nöthe - im Sturm Klos. Im Tor steht Hesl. Änderungen: Salger, Ulm und Nöthe für Junglas, Rodriguez und Ryu.

In der Bilanz der 2. Liga hat Bielefeld mit 7-3-5 Spielen und 21:20 Toren die Nase leicht vorn. Das Hinspiel in Fürth endete torlos. Die Kapitäne: Klos bei Bielefeld und Caligiuri bei Fürth.

Bielefeld-Trainer Meier muss auf folgendes Personal verzichten: Kluge (Knieprobleme). Junglas sitzt eine Gelbsperre (5. Gelbe) ab. SpVgg-Trainer Ruthenbeck blickt auf folgende Ausfallliste: Schad (Aufbautraining) und Tripic (Kopf- und Wirbelsäulenverletzung). Gjasula sitzt weiterhin eine Rotsperre ab.

Die SpVgg Greuther Fürth hat zuletzt zwei Siege in Folge geholt und steht mit 43 Punkten auf dem gesicherten siebten Tabellenplatz ? nach oben und nach geht nicht mehr viel. Bei einem Punktgewinn heute würden die Kleeblättler zumindest an Union Berlin vorbei auf den sechsten Tabellenplatz vorrücken. Die Saison ist im Prinzip gelaufen, es wird schon für die kommende Spielzeit geplant, die Lizenz dafür ist mittlerweile ohne Auflagen erteilt worden.

Arminia Bielefeld hat von den letzten zehn Spielrunden nur eine gewonnen und steht derzeit mit 34 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz. Sechs Zähler Vorsprung weisen die Ostwestfalen auf die Abstiegszone auf. Mit einem Sieg heute gegen die SpVgg Greuther Fürth wäre der Klassenerhalt bereits an diesem Spieltag nahezu gesichert.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Arminia Bielefeld gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal