Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Atletico Madrid - FC Bayern: Bayern schaffen kein Auswärtstor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League im Live-Ticker  

Atl. Madrid - FC Bayern 1:0

28.04.2016, 06:54 Uhr | t-online.de

Die Bayern verlieren mit 0:1 bei Atletico Madrid. Das Ziel, hier ein Tor zu erzielen, haben die Bayern verfehlt. Allerdings hat man in der zweiten Halbzeit ein ganz anderes Bayern gesehen.

Mit viel Tempo haben die Münchner die Spanier fast durchgehend unter Druck gesetzt. Nur das eine Tor wollte eben nicht fallen. Jetzt muss man im Rückspiel den knappen Rückstand wettmachen. Man konnte aber heute sehen, wie das ungefähr laufen könnte. Es bleibt aber in jedem Fall eine ganz enge Kiste.

90. Minute:
Und dann ist Schluss! Clattenburg pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Vidal zieht aus 16 Metern ab. Auch der Ball kommt direk auf Oblak, der ihn erneut sicher fangen kann.

90. Minute:
chance Ribéry flankt von der linken Seite. Benatia ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball. Der kommt zentral auf das Tor. Oblak hat die Kugel sicher.

90. Minute:
Costa geht rechts ab und flankt den Ball direkt in das Toraus. Das kann er eigentlich besser.

90. Minute:
Costa zieht aus 26 Metern mit links ab. Der Ball kommt wieder nicht durch.

90. Minute:
Vier Minuten werden nachgespielt. Vielleicht geht ja noch was für die Bayern...

89. Minute:
Koke zieht die Ecke von der rechten Seite rein. Benatia köpft den Ball auf Augusto Fernández. Der trifft die Kugel an der Strafraumgrenze nicht voll. Der Ball landet im Toraus.

89. Minute:
ecke Eckstoß für Atletico Madrid

88. Minute:
gelb Vidal steigt mittelhart ein. Er sieht die Gelbe Karte. Das hat jetzt sicherlich auch die Summe seiner Fouls gemacht.

87. Minute:
Costa flankt von der rechten Seite. Der Ball landet wieder in den Armen von Oblak.

86. Minute:
So langsam wird das für die Bayern auch ein Spiel gegen die Uhr. Das wissen natürlich auch die Spanier.

85. Minute:
auswechslung Thomas kommt für Saúl Ñíguez ins Spiel

84. Minute:
gelb Saúl Ñíguez macht den sterben Schwan. Clattenburg gibt ihm die Gelbe Karte und schickt ihn zur Behandlung raus. Der will eigentlich gar nicht mehr.

83. Minute:
gelb Neuer will Koke dann auf die Beine helfen, weil er da etwas Schauspielerei vermutet. Auch der Bayern-Keeper sieht die Gelbe Karte.

82. Minute:
gelb Benatia lang mal hin. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

82. Minute:
Mark Clattenburg hat das Spiel weiterhin gut im Griff. Der Schiri macht seine Sache sehr gut.

81. Minute:
Langer Ball auf Torres. Die Fahne ist oben - Abseits!

81. Minute:
chance Alaba zieht aus 19 Metern mit links ab. Er jagt den Ball einen Meter über die Querlatte.

80. Minute:
Simeone hat noch gar nicht gewechselt. Die Bayern haben ihr Kontingent erschöpft. Verletzen darf sich nun keiner mehr.

79. Minute:
Die Bayern werfen alles nach vorne. Sie gehen damit natürlich auch ein sehr hohes Risiko ein.

78. Minute:
Alaba rückt jetzt auf die linke Seite raus. Da ist er auch in jedem Fall besser aufgehoben. Mit Ribéry zusammen kann er da für noch mehr Druck sorgen.

77. Minute:
auswechslung Medhi Benatia kommt für Juan Bernat ins Spiel

76. Minute:
Das hätte ins Auge gehen können. Mit einem 0:2 will man nicht in das Rückspiel gehen.

75. Minute:
chance Ribéry verliert einen Ball. Atletico kontert mit zwei Mann. Torres kommt dennoch zum Schuss. Er setzt den Ball aus zehn Metern an den linken Pfosten. Den zweiten Ball hat Koke. Der zieht aus 16 Metern ab. Neuer ist auf dem Posten und fängt den Ball sicher.

74. Minute:
chance Vidal zieht hart von halbrecht aus 18 Metern ab. Oblak fliegt und kratzt den Ball aus dem linken Winkel.

74. Minute:
Ein Ausgleich für die Bayern wäre längst verdient. Champions League ist aber kein Wunschkonzert.

73. Minute:
Wieder bringt Koke die Ecke von rechts rein. Am ersten Pfosten klärt Ribéry mit dem Kopf.

72. Minute:
ecke Die Ecke von Koke klären die Bayern erneut zur Ecke.

72. Minute:
ecke Alonso grätscht Koke weg. Es gibt einen Freistoß für Atletico. Der bringt immerhin eine Ecke ein.

71. Minute:
chance Lahm spielt einen Traumpass auf Costa. Der hebt den Ball halbrechts aus 16 Metern über Oblak, aber auch über das Tor.

70. Minute:
auswechslung Thomas Müller kommt für Thiago ins Spiel

70. Minute:
Müller wird wohl gleich in das Spiel kommen. Thiago wird wohl gehen müssen. Das war auch einfach nicht sein Spiel.

69. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt immer noch bei über 74%. Jetzt erspielen sie sich auch die Chancen dazu.

68. Minute:
Juanfran sorgt auf der rechten Seite für Entlastung. Er kann sich da aber nicht wirklich durchsetzen.

66. Minute:
Ribéry geht rechts in den 16er. Er bringt den Pass in den Rücken der Abwehr nicht an den Mann. Atletico schlägt den Ball lang hinten raus.

65. Minute:
Atletico wirkt jetzt ein wenig fahrig. Da geht die Ordnung hier und da schon mal verloren. Mal sehen, was Rioéry ausrichten kann.

64. Minute:
auswechslung Franck Ribery kommt für Kingsley Coman ins Spiel

63. Minute:
Lewandowski zieht aus acht Metern und aus spitzem Winkel flach ab. Oblak ist mit einer Hand dran und wehrt auch diesen Ball ab.

62. Minute:
Lewandowski hält gegen Giménez drüber. Der Madrilene bleibt liegen. Da ist jetzt in dieser Phase des Spiels jedes Pause recht.

61. Minute:
Atletico steht jetzt sehr tief. Das 1:1 lieg hier in der Luft.

60. Minute:
Costa zieht den Ball auf Lewandowski. Der ist diesmal dran, spielt den Ball aber direkt auf Oblak.

60. Minute:
Coman flankt von der rechten Seite. Der Ball ist einen Tick zu hoch für Lewandowski.

60. Minute:
Alonso tritt die Ecke von der rechten Seite. Die bringt wieder nichts ein.

59. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

59. Minute:
Das ist die bislang beste Phase der Bayern. Coman geht rechts in den 16er. Sein Schuss aus spitzem Winkel wird geblockt.

59. Minute:
Wieder tritt Costa die Ecke von der linken Seite. Diesmal können die Spanier klären.

58. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

58. Minute:
Lahm chipt den Ball in den 16er. Vidal kann die Kugel da nicht kontrollieren.

57. Minute:
Das war jetzt schon mehr als in der gesamten ersten Halbzeit.

56. Minute:
chance Costa zieht die Ecke von links rein. Martinez steigt in der Mitte hoch und köpft den Ball flach auf das Tor. Oblak ist rechtzeitig unten und hält den Ball sicher fest.

56. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

55. Minute:
Das sollte den Bayern doch ein wenig Mut machen. Schade, da haben nur Zentimeter gefehlt. Der Ball ist sogar einen Meter vor der Linie wieder aufgesprungen.

54. Minute:
chance Alaba zieht aus fast 30 Metern ab. Der Ball klatscht an die Latte und springt dann zurück ins Feld. Oblak wäre da nie und nimmer ran gekommen. Das war ein Hammer!

53. Minute:
Thomas Müller ist jetzt der einzige Bayern-Spieler beim Warmmachen. Vielleicht kommt er ja doch bald in das Spiel.

52. Minute:
Costa flankt von der linken Seite. Wieder landet der Ball in den Armen von Oblak.

52. Minute:
Coman hat große Probleme sich auf der rechten Seite gegen Luis Filipe zu behaupten. Der Bayern-Spieler ist da meist nur zweite Sieger.

51. Minute:
"tekk" fragt, warum Ribéry und Müller draußen sind. Ribéry ist wohl leicht angeschlagen. Müller ist ein Opfer der Taktik von Pep Guardiola. Die geht allerdings noch nicht auf.

50. Minute:
Lewandowski bekommt im Zentrum zu wenig Unterstützung. Da fehlt einfach ein Spieler wie Müller. Auch ein Götze könnte das vielleicht machen.

49. Minute:
Die Bayern sind mit ein bisschen mehr Schwung aus der Kabine gekommen. Gut so...

48. Minute:
Lewandowski marschiert auf der linken Seite. Er zieht den Ball nach innen. Da ist Vidal dran. Der trifft ihn nicht richtig. Atletico kann sich befreien.

47. Minute:
Alonso zieht die Ecke von der linken Seite rein. Alaba ist an der Straraumgrenze mit dem Kopf am Ball. Der kommt dann zu Coman. Der Franzose kann das Leder nicht wirklich drücken. Der Ball fliegt ins Aus.

46. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

46. Minute:
Guardiola lässt Müller draußen schmoren. Die Madrilenen wird es sicherlich freuen.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Clattenburg hat das Spiel wieder freigegeben.

Atletico Madrid führt zur Pause mit 1:0 gegen die Bayern. Die Spanier haben hier einen Blitzstart hingelegt. Sie haben die Bayern mit einem offensiven Pressing überrascht. Allerdings muss man auch sagen, dass die Bayern-Abwehr nie wirklich sattelfest aussah. So auch beim Treffer von Saúl Ñíguez. Der ließ gleich vier Bayern-Spieler wie Slalom-Stangen wirken. Die Bayern hatten ihrerseits nicht eine echte Torchance. Das muss im zweiten Durchgang besser werden. Mit einer Niederlage zu Null wollen die Bayern sicherlich nicht in das Rückspiel gehen. Gleich geht's weiter. Dran bleiben...

45. Minute:
schiri Clattenburg pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Bernat zieht aus der zweiten Reihe ab. Auch der Ball fliegt weit am Tor vorbei.

45. Minute:
Eine Minute wird hier noch nachgespielt.

45. Minute:
Die Ecke der Madrilenen bringt keine Gefahr. Lahm ist am ersten Pfosten und schlägt das Leder hinten raus.

44. Minute:
ecke Von links kommt ein Ball auf Koke am ersten Pfosten. Der versucht es mit der Hacke. Martinez kann den Ball zur Ecke blocken.

44. Minute:
Lewandowski wird angespielt. Wieder sind zwei Mann an ihm dran und der Ball ist weg.

42. Minute:
Gabi verliert den Ball gegen Thiago. Die Bayern können aber auch daraus kein Kapital schlagen.

41. Minute:
Die Gelben Karten wurden vor dem Halbfinale gelöscht. Alle Spieler sind also unbelastet.

40. Minute:
gelb Costa trifft einen Gegner in die Hacken. Der Brasilianer sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.

40. Minute:
Thiago bekommt den Ball im Zentrum. Wieder vertendelt er die Kugel. Das ist bisher nicht sein Spiel.

39. Minute:
Vidal trifft Gabi mit dem Ellenbogen in die Magengegend. Auch da hätte man sicherlich die Gelbe Karte ziehen können.

39. Minute:
Freistoß für den FCB. Thiago zieht den Ball von links mit rechts vor das Tor. Die Flanke landet erneut in den Fängen von Oblak.

38. Minute:
So eine wirklich echte Torchance hatten die Bayern noch nicht. Oblak musste noch nicht einmal ernsthaft eingreifen.

37. Minute:
Die Bayern haben über 74% Ballbesitz. Nach Torschüssen führen allerdings die Spanier mit 6:5.

36. Minute:
Vidal zieht aus zweiten Reihe ab. Der Ball fliegt einige Meter am Kasten vorbei.

35. Minute:
Ballverlust von Vidal. Der hat Glück, dass sich Torres auch nicht entscheidend durchsetzen kann.

34. Minute:
Und die Bayern nehmen sofort Tempo auf. Coman geht rechts ab. Seine Eingabe von der rechten Seite landet erneut in den Armen von Oblak.

34. Minute:
Koke zieht einen Freistoß von halblinks rein. Der landet auf dem Kopf eines Bayern-Spielers.

33. Minute:
Alonso zieht den Ball scharf nach innen. Da kommt Lewandowski wieder nicht an den Ball. Für den Polen ist das auch kein einfaches Spiel.

32. Minute:
"Wolfram" fragt, wie Guardiola an der Linie reagiert. Der ist noch relativ ruhig. Vielleicht denkt er über seine Aufstellung nach.

31. Minute:
Koke zieht die Ecke von der rechten Seite in die Mitte. Da verschafft sich Torres mit unerlaubten Mitteln Platz. Diesmal pfeift Clattenburg. Es geht weiter mit einem Freistoß für den FCB.

30. Minute:
ecke Eckstoß für Atletico Madrid

30. Minute:
chance Griezmann wird in der Spitze angespielt. Er läuft Martinez davon und schiebt den Ball aus sechs Metern auf die kurze Ecke. Neuer kann den Ball mit dem Fuß abwehren.

29. Minute:
Die Dominanz der Bayern nimmt zu. Das Ziel muss ja weiterhin sein, hier ein Tor zu erzielen. Dann könnte man vielleicht auch knapp verlieren.

28. Minute:
Lahm flankt den Ball in die Mitte. Die Bayern reklamieren da ein Handspiel. Das sieht Clattenburg aber auch anders.

27. Minute:
Madrid kontert. Der lange Ball kommt auf Griezmann. Martinez und Alaba können dem Franzosen gemeinsam den Ball abnehmen. Die Bayern-Abehr wirkt nicht wirklich sicher.

27. Minute:
Bernat versucht es über die linke Seite. Gegen drei Mann läuft sich der Spanier da fest.

26. Minute:
Den Münchnern gelingt es nicht Tempo aufzunehmen. Im Zentrum ist es mit Alonso, Thiago und Vidal auch häufig zu eng.

25. Minute:
Den zieht Costa direkt auf das Tor. Der Ball landet im Außennetz. Da wollte der Brasilianer Oblak überraschen.

24. Minute:
Vidal holt auf der rechten Seite den nächsten Freistoß raus.

24. Minute:
Costa spielt Thiago im Zentrum an. Dessen Pass auf Vidal ist aber wieder zu ungenau gespielt. Koke kann dazwischen gehen.

23. Minute:
Die Bayern zeigen sich auch ein bisschen überrascht, weil Atletico viel früher stört als gewohnt. So können die Bayern das Spiel nicht in Ruhe aufbauen.

22. Minute:
Alonso senst Luis Filipe im Mittelfeld um. Clattenburg lässt Gnade vor Recht ergehen. Da hätte er auch Gelb ziehen müssen. Ein Engländer sieht das aber mmanchmal anders.

21. Minute:
"rolf" fragt, ob Hoeneß aus da ist. Ja, der ist im Stadion. Das hat bislang aber noch kein Glück gebracht.

20. Minute:
Lewandowski holt halblinks einen Freistoß raus. Den zieht Alonso in die Mitte. Der Ball kommt zu nah vor das Tor, so dass Oblak den ohne Mühe fangen kann.

19. Minute:
Die Bayern haben fast 70% Ballbesitz. Das hilf ihnen gegen diese Mannschaft aber rein gar nichts.

18. Minute:
Die Stimmung ist fantastisch. Diese Fans sind singen eigentlich durchgehend.

17. Minute:
Costa zieht von links nach innen und legt ab auf Alaba. Der Österreicher versucht es aus 24 Metern. In diesem Fall bleibt es beim Versuch.

16. Minute:
Madrid wird jetzt alles daran setzen, hier kein Tor zu kassieren. Die Bayern müssen also geduldig bleiben.

15. Minute:
Das war kein guter Start. Das frühe Tor spielt natürlich Madrid in die Karten. Die können jetzt noch kompakter stehen.

14. Minute:
Flanke auf Vidal. Der rasselt in der Mitte mit Oblak zusammen. Vidal muss behandelt werden. Er gibt erst ein Zeichen, dass er raus muss, versucht es dann aber doch nochmal.

13. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt keine Gefahr mehr. Das kennt man aber schon.

13. Minute:
ecke Lewandowski wird im 16er angespielt. Im letzten Moment kann ein Spanier zur Ecke klären.

12. Minute:
Das ging zu einfach. Da sah die Abwehr der Bayern aus, wie die einer Schulmannschaft.

11. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Saúl Ñíguez erzielt das 1:0 für Madrid. Saúl Ñíguez geht an drei Bayern vorbei. Er ist dann im 16er und zirkelt den Ball in halbrechter Position und aus 14 Metern mit links um Aalaba herum in die lange Ecke. Vom Innenpfosten springt der Ball in das Tor. Neuer ist chancenlos.

10. Minute:
Fehlpass von Lahm. Torres geht links ab. Der Bayern-Kapitän kann seinen Schnitzer aber selber wieder ausbügeln.

9. Minute:
Coman flankt von der rechten Seite. Oblak ist auf dem Posten und fängt den Ball.

8. Minute:
Torres setzt sich rechts durch und zieht nach innen. Mit links zieht er den Ball aus 12 Metern flach auf die kurze Ecke. Neuer ist da und nimmt den Ball aus. Da war einfach zu wenig Druck hinter.

8. Minute:
Das Tempo der Partie ist recht hoch. Hier hat sich keiner mit sehr viel Geplänkel abgefunden. Es geht voll zur Sache.

7. Minute:
Griezmann wird am 16er angespielt. Er nimmt den Ball mit der Brust an und zieht dann ab. Alaba kann die Kugel blocken.

7. Minute:
Philipp Lahm macht heute sein 104. Champions League Spiel. Damit löst er Oli Kahn als Rekordhalter ab.

6. Minute:
Gabi flankt von der rechten Seite. Auch der Ball ist eine sichere Beute für Manuel Neuer.

5. Minute:
Madrid erhöht das Tempo. Die können eben nicht nur verteidigen.

5. Minute:
Gabi zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in die Box. Vidal ist zur Stelle und klärt per Kopf.

3. Minute:
Saúl Ñíguez zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball ist kein Problem für Neuer. Der kann die Kugel sicher fangen.

3. Minute:
Vidal setzt gleich mal ein Zeichen und fliegt gegen einen Madrilenen ein. Der Chilene ist heiß. Er muss aber aufpassen, dass er nicht überdreht.

3. Minute:
"Sabine" fragt, wie viele Bayern-Fans hier sind. Das werden gut 4.500 sein.

3. Minute:
Wie erwartet haben die Bayern von Beginn an sehr viel Ballbesitz. Das braucht jetzt viel Geduld. Man darf auch kein zu hohes Risiko gehen.

2. Minute:
Alaba schlägt den langen Ball. Der kommt nicht bei Lewandowski an.

1. Minute:
Die Bedingungen in Madrid sind gut. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 19°C. Der Rasen ist in keinem guten Zustand. Die Verantwortlichen von Madrid haben auch auf das Wässern verzichtet. Dadurch ist das Geläuf stumpf und langsam. Sicher kein Vorteil für den deutschen Rekordmeister.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Mark Clattenburg aus England hat das Spiel freigegeben. Die Bayern stoßen an!

Die Mannschaften betreten das Feld. Gleich wird die Hymne der Champions League ertönen.

Pep Guardiola überrascht mit seiner Aufstellung. Ribéry und Müller sitzen nur auf der Bank. Boateng steht wie erwartet nicht im Kader. Da will man wohl noch kein zu großes Risiko eingehen. Es gibt ja auch noch ein Rückspiel in der nächsten Woche.

Beide Mannschaften sind auf europäischer Bühne nur zweimal aufeinander getroffen. Das war im Jahr 1974. Nach dem 1:1 im Finale wurde ein Wiederholungsspiel ausgetragen. Das gewannen die Bayern mit 4:0. Uli Honeß (2) und Gerd Müller (2) trafen im zweiten Spiel für die Bayern. Ein 1:1 heute und ein 4:0 im Rückspiel würden die Bayern sicherlich gerne nehmen.

Beide Mannschaften haben ein paar Verletzungssorgen. Bei Madrid wird vor allem Abwehrchef Godin vermisst. Tiago fällt zudem auch aus. Die Bayern müssen weiterhin auf Badstuber und Robben verzichten.

Im Estadio Vicente Calderó erwartet die Bayern ein Kampf auf Biegen und Brechen. Die große Stärke von Atletico ist der Zusammenhalt. "Bei uns sind Spieler, Zeugwarte, Angestellt und Fans auf einer Linie", sagt Atleticos argentinischer Trainer Diego Simeone. Mittelfeldspieler Saúl Níguez setzt noch einen drauf: "Wir gehen in jeden Ball wie in den Tod, wie in ein Finale." Die Bayern sollten also gewarnt sein. Zumal Atletico im Viertelfinale Titelverteidiger Barcelona aus dem Wettbewerb gebissen hat.

Um das Ziel Finale zu realisieren, mobilisiert der Bayern-Coach alle Kräfte. Sogar Jerome Boateng ist mit nach Madrid gereist. Und der über drei Monate verletzte Weltmeister hängt sich gleich voll rein: "Ich bin bereit, ich weiß nicht, wie lange. Ich werde alles geben, wenn ich auf dem Platz stehe." Das wird auch nötig sein. "Wir müssen die Ruhe bewahren", mahnt Kapitän Philipp Lahm. Der erwartet gegen die kampfstarken Spanier "zwei enge Spiele".

Und der Druck ist für die Bayern und Pep Guardiola sicherlich ein bisschen größer als für die Madrilenen. "Wenn wir die Champions League nicht gewinnen, ist meine Arbeit in München vielleicht unvollendet", sagt Pep Guardiola. Der Katalane ist sich bewusst, dass da eine Monster-Aufgabe auf seine Mannschaft zukommt. Gerade mal fünf Tore hat Atletico in zehn Spielen in der Königsklasse kassiert. In der Liga waren es 16 in 35 Spielen. "Sie stehen sehr kompakt. Es ist kompliziert", so Guardiola.

Das Ziel der Bayern ist klar. "Wenn man im Halbfinale ist, dann hat man ein Ziel: Das ist das Finale", sagt Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Und Xabi Alonso, der den Hexenkessel Vicente Calderon bestens kennt, bläst in das selbe Horn: "Halbfinale ist gar nichts, ich will das Finale spielen." Dazu muss aber erst einmal Atletico Madrid aus dem Weg geräumt werden. Und das ist keine leichte Aufgabe. "Atlético war für mich das Team, gegen das ich am wenigsten spielen wollte", gesteht Javi Martínez ein.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Halbfinal-Hinspiel Atletico Madrid gegen Bayern München.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal