Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

St. Pauli - 1860 München: 2. Bundesliga zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

St. Pauli - 1860 München 0:2

30.04.2016, 09:13 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Claasen (8.)

0:2 Aycicek (88.)

29.04.2016, 18:30 Uhr
Hamburg, Millerntor
Zuschauer: 29.000

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel FC St. Pauli gegen den TSV 1860 München. Hier geht es in wenigen Minuten weiter in der Bundesliga mit der Partie FC Augsburg gegen den 1. FC Köln. Dranbleiben!

Gut gebrüllt, Löwen! 1860 München gewinnt mit 2:0 beim FC St. Pauli und verschafft sich etwas Luft im Abstiegskampf. Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Daniel Bierofka gab es den zweiten Sieg - und der war verdient. Die Gäste nutzen zwei Patzer von Alushi zu ihren Toren aus, waren aber auch ansonsten das abgeklärtere Team und hatten die Hamburger weitgehend im Griff. Deren Offensivaktionen waren plan- und harmlos, den Braun-Weißen fehlte heute einfach der Biss. St. Pauli bleibt Tabellenvierter, während 1860 auf den 14. Rang klettert.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Knut Kircher pfeift nach 4:21 Minuten Nachspielzeit ab.

90. Minute:
ecke Aycicek führt eine Ecke von links nur kurz auf Okotie aus, um Zeit von der Uhr zu nehmen.

90. Minute:
chance Alushi hebt einen Freistoß von links aus gut 20 Metern an den langen Pfosten, wo Ortega den Ball wieder rausfaustet!

90. Minute:
Die lange Nachspielzeit ist natürlich der Verletzung von Wittek geschuldet und völlig in Ordnung.

90. Minute:
Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89. Minute:
gelb Buballa legt Lacazette und pöbelt danach gegen den Schiri-Assistenten: Das gibt Gelb!

88. Minute:
tor Toooooooor für 1860 München! 0:2 durch Aycicek! Alushi schlägt im Mittelfeld ein Luftloch, der Ball landet bei Aycicek. Der zieht auf der linken Seite auf und davon und haut die Kugel vom linken Strafraumeck wuchtig in den langen Winkel!

88. Minute:
Lacazette setzt sehr schön Okotie im Hamburger Strafraum ein, der dann aber von Sobiech abgeblockt wird.

87. Minute:
Choi und Kagelmacher beharken sich an der Außenlinie, kommen beide aber ohne Verwarnung davon.

86. Minute:
User "pieps" fragt, wie die Leistung von Schiedsrichter Kircher ist. Tadellos, er hat das Spiel im Griff. Es ist sein drittletztes, der Rottenburger hört am Saisonende auf.

85. Minute:
Buballa hakelt gegen Adlung, der in der Hamburger Hälfte zu Boden geht. Es gibt einen Freistoß für 1860.

84. Minute:
Claasen versucht es mit einem Heber aus der Distanz gegen den weit vor seinem Tor stehenden Himmelmann. Der Ball geht vorbei.

83. Minute:
Laute "TSV, TSV"-Rufe klingen hier durchs Stadion. Die Löwen-Fans haben bislang allen Grund zum Feiern: Ihr Team liegt zur Zeit auf dem 14. Platz.

82. Minute:
Alushi hebt den anschließenden Freistoß an den Fünfmeterraum, wo Sobiech sich beim Kopfballversuch aber nicht gegen zwei Löwen durchsetzen kann.

81. Minute:
Adlung blockt Nehrig im Mittelfeld, es gibt einen Freistoß für St. Pauli aus fast 40 Metern.

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten haben begonnen und auch bei St. Pauli ist das Wechselkontingent nun ausgeschöpft.

79. Minute:
auswechslung Bernd Nehrig kommt für Sebastian Maier ins Spiel

78. Minute:
St. Pauli drängt, die Löwen hauen die Bälle im Moment hinten nur noch lang raus.

77. Minute:
Löwen-Coach Bierofka hat damit sein Wechselkontingent ausgeschöpft. Wittek wird nun in die Kabine getragen.

76. Minute:
Das sieht nicht gut aus bei Wittek, der unter großen Schmerzen auf die Trage gelegt wird.

75. Minute:
auswechslung Milos Degenek kommt für Maximilian Wittek ins Spiel

74. Minute:
Wittek wurde übel am linken Knie getroffen und muss auf dem Platz behandelt werden. Die Sanitäter kommen mit der Trage an.

73. Minute:
Wittek und Buballa prallen in der Münchner Hälfte im Kampf um den Ball mit vollem Tempo zusammen. Der Münchner bleibt liegen.

72. Minute:
Das war Glück für St. Pauli: Wenn der Ball eben drin gewesen wäre, wäre das Spiel wohl auch entschieden gewesen.

71. Minute:
Das gibt es doch nicht: Claasen lässt eine zentimetergenaue Hereingabe von rechts zwei Meter vor dem Tor durch seine Beine rutschen! Das hätte das 0:2 sein müssen.

70. Minute:
Buchtmann will mit einem langen Pass den gestarteten Picault einsetzen. Kagelmacher ist schneller und fängt den Ball ab.

69. Minute:
auswechslung Rubin Rafael Okotie kommt für Sascha Mölders ins Spiel

68. Minute:
auswechslung Kyoung Rok Choi kommt für Marc Rzatkowski ins Spiel

67. Minute:
Lacazette hält an der Mittellinie die Sohle gegen Buchtmann drauf. Es gibt einen Freistoß für St. Pauli.

66. Minute:
Picault flankt vom linken Strafraumeck in den 16er auf Dudziak, der den Ball aber knapp verpasst.

65. Minute:
auswechslung Jeremy Dudziak kommt für Waldemar Sobota ins Spiel

64. Minute:
Picault ist durch, hat Schindler abgeschüttelt. Doch allein im Strafraum legt sich St. Paulis Stürmer den Ball zu weit vor, Ortega kann klären.

63. Minute:
Auf den Rängen werden die ersten Fans ungeduldig. Es sind vereinzelt Pfiffe zu hören.

62. Minute:
Artistisch sah das jedenfalls aus, was Kagelmacher da zeigte. Aber der Ball war kein Problem für St. Paulis Torwart.

61. Minute:
chance Claasen hebt eine Flanke von rechts fast an den Elfmeterpunkt, von wo Kagelmacher den Ball mit einem Scherenschlag in Richtung Tor lenkt. Himmelmann hält sicher!

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt am Millerntor, wo es Unentschieden steht - nach gewonnenen Zweikämpfen, nämlich 46:46.

59. Minute:
Himmelmann will mit einem Abschlag das Spiel schnell machen, haut den Ball aber überhastet ins Seitenaus.

58. Minute:
Adlung haut den Ball vom eigenen Strafraum hoch und weit nach vorne. St. Pauli fängt den Angriffsversuch ab.

57. Minute:
chance Claasen zieht aus 20 Metern mit rechts wuchtig ab. Himmelmann kann den Schuss sicher halten!

56. Minute:
Alles nicht so schlimm: Mauersberger kann weitermachen und die Partie läuft wieder.

55. Minute:
Mauersberger wird bei einer Abwehraktion gegen Picault von Rzatkowski mit dem Knie am Kopf getroffen und bleibt im 16er liegen.

54. Minute:
ecke Die anschließende Ecke durch Buchtmann von links bringt nichts ein.

53. Minute:
Kagelmacher lenkt eine Linksflanke von Buballa im 16er mit dem Arm zur Ecke. Kircher hat kein absichtliches Handspiel gesehen.

52. Minute:
St. Pauli findet im Spiel nach vorne keine Lücke in der gut stehenden Münchner Abwehr.

51. Minute:
Maier ist wieder dabei und zieht auf der linken Seite bis in den Strafraum. Seine Flanke in die Mitte ist viel zu ungenau, Ortega fängt sie ab.

50. Minute:
St. Pauli spielt im Moment nur zu zehnt, da Maier außerhalb des Platzes behandelt werden muss.

49. Minute:
1860 nimmt komplett das Tempo raus und spielt sich den Ball hinten quer zu.

48. Minute:
Weiter geht's für Mölders, die Partie wird fortgeführt.

47. Minute:
Mölders ist nach einem Zweikampf mit Sobiech liegen geblieben. Die Partie ist kurz unterbrochen.

46. Minute:
auswechslung Levent Aycicek kommt für Valdet Rama ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Kircher pfeift die zweite Hälfte an. St. Pauli hat Anstoß.

Mit 1:0 führt 1860 München zur Halbzeit beim FC St. Pauli und das verdient. Die abstiegsgefährdeten Gäste zeigen eine starke Partie, gingen früh nach einem Alushi-Patzer in Führung und setzen immer wieder Nadelstiche in der Offensive. St. Pauli ist dagegen im Spiel nach vorne zu planlos und unkonzentriert, hatte aber durchaus seine Chancen. Hier ist noch längst nichts entschieden, es bleibt spannend am Millerntor!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang! Schiedsrichter Knut Kircher pfeift zur Pause.

45. Minute:
chance Ortega kommt bei dieser Ecke raus, faustet aber am Ball vorbei. Dadurch kommt Gonther zum Kopfball, setzt den Ball aber knapp übers Tor!

44. Minute:
ecke Buchtmann läuft zu einer weiteren Ecke von rechts an.

43. Minute:
Adlung läuft links am Strafraum auf Hornschuh auf. Schiri Kircher hat kein Foul gesehen und lässt weiterspielen.

42. Minute:
Rzatkowski sieht, dass Ortega viel zu weit vor seinem Kasten steht und will den 60-Keeper aus großer Distanz überlupfen. Doch sein Heber ist zu unplatziert.

41. Minute:
Das war mal eine starke Aktion der Hamburger mit einem guten Abschluss.

40. Minute:
chance Maier flankt aus vollem Lauf von der rechten Eckfahne genau auf den Kopf von Picault. Ortega kann gerade noch klären!

39. Minute:
St. Paulis Offensivaktionen sind bislang viel zu unpräzise. Da entsteht keine Torgefahr.

38. Minute:
chance Sobota will den Ball von rechts im Strafraum auf Picault heben. Den abgewehrten Ball haut Maier aus der Distanz drauf - aber weit daneben!

37. Minute:
Münchens Wittek muss nun am nächsten Wochenende aussetzen.

36. Minute:
gelb Auch Buchtmann, der im anschließenden Rudel kräftig mitgemischt hat, sieht die Gelbe Karte.

36. Minute:
gelb Wittek sieht für sein Foul an Picault Gelb - das zehnte in dieser Saison.

35. Minute:
Nach der abgefangenen Münchner Ecke zieht Picault auf und davon, wird dann kurz hinter der Mittellinie übel in die Zange genommen. Es kommt zur Rudelbildung.

34. Minute:
ecke Und die nächste Münchner Ecke von rechts. Wieder läuft Adlung an.

33. Minute:
Münchens Ortega segelt erst am Eckball vorbei, faustet ihn dann im zweiten Versuch nur hoch nach oben.

32. Minute:
ecke Buchtmann tritt eine weitere Hamburger Ecke von rechts herein.

31. Minute:
St. Paulis Trainer Ewald Lienen steht nah an der Seitenlinie und versucht immer wieder, in das Spiel seiner Mannschaft einzugreifen.

30. Minute:
gelb Aber jetzt: Mölders lässt am Mittelkreis gegen Alushi den Fuß stehen und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

29. Minute:
Alushi legt Lacazette auf der rechten Seite mit einer Beinschere. Schiedsrichter Kircher lässt die Gelbe Karte stecken.

28. Minute:
Und nach vorne geht es schnell: Die Löwen zeigen hier ein gutes Umschaltspiel, stellen St. Pauli damit vor Probleme.

27. Minute:
Da gibt es kaum ein Durchkommen: 1860 München steht hinten sicher, es tun sich keine Lücken in der Löwen-Defensive auf.

26. Minute:
Lacazette dribbelt sich links im Hamburger Strafraum fest. St. Pauli startet einen Angriff.

25. Minute:
1860 legt den Rückwärtsgang ein: Bülow spielt den Ball über 50 Metern zurück zu seinem Torwart Otrega

24. Minute:
ecke Zum dritten Mal läuft Adlung von rechts zur Ecke an, die aber abgewehrt wird.

23. Minute:
chance Buchtmann hebt den anschließenden Freistoß mit links an den langen Pfosten, wo Ortega mit der rechten Faust klären kann!

22. Minute:
Buchtmann und Alushi stehen am rechten Strafraumeck zum Freistoß bereit.

21. Minute:
Mauersberger grätscht Picault rechts am Strafraum ab und verursacht damit einen Freistoß für St. Pauli.

20. Minute:
1860 hat sich mit allen Spielern im und am eigenen Strafraum versammelt, haut die Bälle im Moment nur hoch raus.

19. Minute:
Buchtmann führt die erste Ecke für St. Pauli von links nur kurz auf Alushi aus. Das bringt keine Gefahr.

18. Minute:
Rzatkowski holt die erste Ecke für die Gastgeber heraus.

17. Minute:
chance Adlung zieht aus 18 Metern mit rechts ab. Mit diesem Schüsschen hat Himmelmann aber keine Probleme.

16. Minute:
ecke Adlung schlägt die zweite Münchner Ecke von rechts herein, die abgewehrt wird.

15. Minute:
chance Schönes Ding! Maier lässt 18 Meter vor dem Tor Bülow aussteigen und zieht knallhart ab. Sein Linksschuss geht um einen halben Meter neben das Tor von Ortega.

14. Minute:
1860 kontert, im linken Mittelfeld zieht Rama auf und davon, verzettelt sich im Hamburger Strafraum aber und kann seinen Schuss nicht mehr platzieren.

13. Minute:
chance Auf der Gegenseite steigt Picault nach einer Rechtsflanke zum Kopfball hoch, platziert den Ball aus sieben Metern aber nur in den Armen von Ortega.

12. Minute:
chance Wittek kommt am linken Strafraumeck frei zum Schuss, verzieht seinen Linksschuss aber klar!

11. Minute:
Im Gegensatz zu St. Pauli braucht 1860 München die Punkte dringend - und so treten die Löwen auch auf.

10. Minute:
Zehn Minuten sind rum am Millerntor, wo die Hamburger bislang auf eine Ballbesitzquote von 63,3 Prozent kommen.

9. Minute:
Ein kalte Dusche für die Gastgeber. Die Aktion von Claasen war der erste Torschuss dieser Partie.

8. Minute:
tor Toooooooor für 1860 München! 0:1 durch Claasen, der im Mittelfeld einen schlampigen Querpass von Alushi erläuft, in Richtung 16er sprintet und aus 17 Metern mit links unten links einschießt!

8. Minute:
ecke Adlung tritt die erste Ecke der Partie für 1860 von rechts herein. St. Pauli bekommt den Ball erst im zweiten Versuch weg.

7. Minute:
Die Partie ist von der ersten Minute an durch rassige Zweikämpfe mit hohem körperlichen Einsatz gekennzeichnet.

6. Minute:
Die User "manni" und "magipla" fragen, wie viele 60-Fans mit in Hamburg sind. Offiziell sind 2.100 Löwen-Anhänger mitgereist.

5. Minute:
Ortega faustet einen hohen Ball in den 16er wuchtig raus, räumt dabei auch St. Paulis Hornschuh mit ab.

4. Minute:
Maier legt am Strafraum quer auf Rzatkowski, passt den Ball aber nur in den Rücken seines Mitspielers.

3. Minute:
Der neue Löwen-Coach Bierofka gestikuliert seit der ersten Sekunde immer wieder am Spielfeldrand, dirigiert sein Team.

2. Minute:
Super Stimmung und ein fast ausverkauftes Haus am Millerntor. Es sind nur einige Tickets aus München zurückgekommen.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Knut Kircher pfeift die Partie an. 1860 München hat Anstoß.

Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann: Die Sechziger haben die letzten drei Spiele in Folge gegen St. Pauli gewonnen ? die längste Siegesserie der Löwen gegen alle aktuellen Zweitligisten. Das 2:1 in der vorigen Saison am Millerntor war der erste Münchner Sieg seit 2001 in Hamburg. Mölders (Knieprobleme) kann heute auflaufen, es fehlen aber u.a. die verletzten Vallori, Stahl, Bandowski und Neudecker.

Löwen im Aufwind: Das erste Spiel unter Möhlmann-Nachfolger Daniel Bierofka gewannen die Münchner zu Hause 1:0 gegen Braunschweig, nun muss der neue Coach erstmals auswärts ran. "Noch haben wir nichts gewonnen", macht der 37-Jährige klar, zumal 1860 den Relegationsplatz einnimmt und mit 28 Zählern punktgleich mit dem Vorletzten Paderborn ist.

Der Trainer des Tabellenvierten aus Hamburg saß einst selbst bei den Sechzigern auf der Bank, belegte mit den Löwen 2009/10 am Saisonende den achten Platz. "1860 kommt mit einer wahnsinnigen Energie ans Millerntor", weiß der 62-Jährige. Der FC-Coach muss heute auf die weiterhin verletzten Thy, Kalla und Verhoek verzichten.

Alles durch am Millerntor. Für den FC St. Pauli geht es in den letzten drei Saisonpartien nur noch um die "Goldene Ananas", auch wenn Spieler und Offizielle versprechen, noch einmal alles zu geben. "Unsere Einstellung muss stimmen", verlangt Ewald Lienen vor dem Spiel gegen 1860 München, "wir müssen geistig fit und auch selber aggressiv sein."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr von der Partie FC St. Pauli gegen 1860 München.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal