Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

MSV Duisburg - Fortuna Düsseldorf: 2. Liga zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Duisburg - Düsseldorf 2:1

30.04.2016, 09:14 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Onuegbu (46.)

2:0 Obinna (58.)

2:1 Pohjanpalo (67.)

29.04.2016, 18:30 Uhr
Duisburg, Schauinsland-Reisen-Arena
Zuschauer: 28.500 (ausverkauft)

Das war es hier vom Live-Ticker! Nahtlos geht es weiter mit der Bundesliga und der Partie Augsburg gegen Köln - schnell umschalten...

Der MSV Duisburg gewinnt am Ende verdient mit 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf nach hart umkämpften neunzig Minuten. Einsatz und Laufbereitschaft stimmten auf beiden Seiten, die Zebras investierten insgesamt jedoch mehr ins Spiel. Letztlich war es ein Sieg des Willens - am heutigen Abend auf Seiten des MSV. Duisburg ist nun wieder nah am rettenden Ufer dran und zieht zugleich Konkurrent Düsseldorf tiefer in den Abstiegsstrudel.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Brand pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Demirbay sieht wegen eines taktischen Fouls bei einem Konter der Hausherren die Gelbe Karte!

90. Minute:
gelb Gelb für Kerem Demirbay

90. Minute:
Düsseldorfs Rensing kommt mit nach vorne bei einem Standard, doch es bringt nichts.

90. Minute:
Albutat räumt Akpoguma ab und kassiert ebenfalls den Gelben Karton!

90. Minute:
gelb Gelb für Tim Albutat

90. Minute:
Fünf Minuten werden draufgesattelt!

89. Minute:
Pohjanpalo leistet sich das Foul an Bajic - ebenfalls Gelb! Dumm nur, dass es ist die Fünfte ist, damit ist der Düsseldorfer im nächsten Spiel gesperrt.

89. Minute:
gelb Gelb für Joel Pohjanpalo

88. Minute:
Akpoguma mit der Grätsche gegen Janjic - Gelb!

88. Minute:
gelb Gelb für Kevin Akpoguma

88. Minute:
Die Ecke bringt es bringt es nicht!

87. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

87. Minute:
chance Fast der Ausgleich! Iyoha hat die Schusschance aus zwölf Metern, ein Duisburger schmeißt sich in die Schussbahn und verhindert den Einschlag. Ecke!

86. Minute:
Bröker klatscht den falschen Auswechselspieler ab und geht zu früh auf den Platz - dafür gibt es Gelb!

86. Minute:
gelb Gelb für Thomas Bröker

85. Minute:
Auch die Hausherren wechseln letztmalig: Obinna geht runter und wird durch Bröker ersetzt.

85. Minute:
auswechslung Thomas Bröker kommt für Victor Obinna ins Spiel

84. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim Gast: Defensivmann Bodzek geht runter, Stürmer Rüzgar kommt ins Spiel. Rüzgar feiert sein Debüt in der 2. Liga, er kommt aus der 2. Mannschaft der Fortuna.

83. Minute:
auswechslung Kemal Rüzgar kommt für Adam Bodzek ins Spiel

82. Minute:
Der Stadionsprecher verkündet soeben ein volles Haus. Allerdings durften nur 28.500 Karten aus Sicherheitsgründen verkauft werden.

81. Minute:
Duisburg wechselt zum zweiten Male: Mit Janjic für Onuegbu wird es bei den Zebras defensiver, Obinna ist nun die einzige Spitze.

81. Minute:
auswechslung Zlatko Janjic kommt für Kingsley Onuegbu ins Spiel

80. Minute:
Die letzten regulären zehn Minuten stehen auf der Uhr! Nachspielzeit wird es sicherlich geben...

78. Minute:
pieps fragt: 'Wie ist die leistung von schiri Brand?' Tadellos!!! Der Referee hat alles im Griff.

77. Minute:
Düsseldorf setzt nach: Bodzek spielt steil in die Spitze, jedoch zu steil für Pohjanpalo, Keeper Ratajczak ist eher am Ball.

76. Minute:
Schmitz geht wieder über die linke Seite, geht an Chanturia vorbei, scheitert dann aber an Feltscher.

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde steht an! Onuegbu wird mit einem Steilpass auf die Reise geschickt, Akpoguma läuft den Duisbuger jedoch gekonnt ab und verhindert den Abschluss.

74. Minute:
Es wird gekämpft bis zum Umfallen, das Spielerische leidet allerdings darunter massiv.

73. Minute:
Das Match hat sich derweil beruhigt, die Akteure agieren recht vorsichtig, keiner will den vielleicht entscheidenden Fehler machen.

71. Minute:
Die zweite Ecke der Gäste von links geht auf der anderen Seite ins Aus.

70. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

69. Minute:
Holland sieht wegen grobem Foulspiels zu Recht den Gelben Karton!

69. Minute:
gelb Gelb für James Holland

68. Minute:
Hier ist noch lange nichts entschieden! Die Spannung steigt ins Unermessliche, endlich ist Derby-Feeling angesagt!

67. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:2 durch Pohjanpalo! Mavrias ist rechts unterwegs und passt in die Strafraummitte. Pohjanpalo nimmt das Leder klasse an, dreht sich und zimmert die Kugel aus zehn Metern unhaltbar ins rechte Eck.

65. Minute:
Duisburg versucht es über links mit Poggenburg und Wolze, der allerdings das Foulspiel begeht und zurückgepfiffen wird.

64. Minute:
ulf65 fragt: 'War es denn so viel Rauch?' So viel war es nicht, die Sicht war kaum eingeschränkt. Im Moment ist auch alles ruhig.

63. Minute:
Schmitz geht über links und flankt an den zweiten Pfosten, leichte Beute für Ratajczak.

62. Minute:
Düsseldorf lässt die Köpfe aber nicht hängen und sucht weiter den Weg nach vorne, dadurch ergeben sich natürlich Konteroptionen für die Zebras.

60. Minute:
Düsseldorf reagiert mit einem Doppelwechsel: Iyoha und Mavrias kommen für Bebou und Bellinghausen ins Spiel.

59. Minute:
auswechslung Emmanuel Iyoha kommt für Ihlas Bebou ins Spiel

59. Minute:
auswechslung Charalampos Mavrias kommt für Axel Bellinghausen ins Spiel

58. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 2:0 für Duisburg durch Obinna! Das Tor machen dann aber die Zebras: Albutat kämpft sich in den linken Strafraum vor und legt dann in die Mitte ab. Es folgt ein Durcheinander, Obinna ist der Nutznießer und bugsiert das Leder aus zehn Metern in die Maschen. Rensing ist noch dran, kann den Treffer aber nicht mehr verhindern.

57. Minute:
Düsseldorf macht jetzt richtig Druck, Duisburg vermag sich kaum zu befreien.

56. Minute:
Bebou mit der Flanke aus dem rechten Halbfeld in die Spitze, Pohjanpalo ist einige Schritte vom Ball entfernt.

55. Minute:
Ein wenig neblig ist es nach wie vor, aber ansonsten hat sich die Szenerie wieder beruhigt. Allerdings: Der Stadionsprecher verkündigt gerade die letzte Warnung, beim nächsten Mal gibt es einen Spielabbruch!!!

54. Minute:
Es kann weitergehen! Die erste Ecke der Gäste von rechts kommt gefährlich in die Mitte. Madlung rauscht heran, köpft aber deutlich über den Querbalken.

52. Minute:
Düsseldorfs Kapitän geht zur Fan-Kurve und versucht, die Gemüter zu beruhigen. Die anderen Spieler harren der Dinge...

51. Minute:
Spielunterbrechung! Im Fortuna-Block werden Bengalos abgefackelt, Schiri Brand muss die Partie aussetzen.

50. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

50. Minute:
chance Bebou zieht einfach mal aus 20 Metern ab, der Ball senkt sich gefährlich aufs rechte Eck. Keeper Ratajczak ist schnell unten und verhindert mit einer Glanzparade den Einschlag.

50. Minute:
Düsseldorf scheint aufgewacht und reagiert aggressiv, will den schnellen Ausgleich.

48. Minute:
Demirbay mit einem Flankenball von links an den Fünfer, die Abwehr der Zebras ist auf dem Posten.

47. Minute:
Paukenschlag an der Wedau! Duisburg geht eine halbe Minute nach Wiederanpfiff in Führung und letztlich auch zu Recht.

46. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Duisburg durch Onuegbu! Feltscher setzt sich rechts gegen zwei Düsseldorfer durch und flankt präzise an den Fünfer. Onuegbu setzt sich gegen Schauerte durch und nickt die Kugel unhaltbar ins linke Eck ein.

46. Minute:
Düsseldorf ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Erster Wechsel bei den Hausherren: Albutat ersetzt Özbek im defensiven Mittelfeld.

46. Minute:
auswechslung Tim Albutat kommt für Baris Özbek ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Brand pfeift die 2. Halbzeit an. Duisburg hat Anstoß.

Der MSV Duisburg und Fortuna Düsseldorf gehen mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause nach hart umkämpften und spielerisch dürftigen ersten 45 Minuten. Duisburg hatte insgesamt die Nase einen Tick vorn und mit dem Schuss von Wolze die beste Tormöglichkeit. Einsatz und Laufbereitschaft stimmten auf beiden Seiten, viel mehr war letztlich nicht drin! Hier ist noch deutlich Luft nach oben - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Nachspielzeit ist nicht angezeigt! Schiedsrichter Brand pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Bodzek mit dem taktischen Foul an Chanturia, dafür gibt es den ersten Karton dieses Spiels!

45. Minute:
gelb Gelb für Adam Bodzek

44. Minute:
Obinna hat rechts Platz und marschiert bis zur Grundlinie, seine Hereingabe geht dann auf der anderen Seite ins Leere.

43. Minute:
Demirbay darf sich erneut als Flankengeber ausprobieren, findet aber in der Strafraummitte keinen Abnehmer für seine Freistoßhereingabe.

42. Minute:
Mittlerweile regnet es ordentlich an der Wedau, macht das Spiel auch nicht besser.

40. Minute:
Demirbay bringt erneut einen Freistoß aus dem Halbfeld in die Spitze - und wieder ohne Erfolg.

39. Minute:
So richtig Derby-Feeling kommt weiterhin nur auf den Rängen auf, auf dem Platz geht es nach wie vor recht verhalten zu.

37. Minute:
Schmitz verliert den Ball an der Mittellinie an Chanturia, der schnell umschaltet und weit in die Spitze spielt. Onuegbu wird dann aber von Madlung und Akpoguma erfolgreich in die Zange genommen.

36. Minute:
Bellinghausen setzt sich links mal gegen Feltscher durch, seine Hereingabe an den ersten Pfosten erwischt Pohjanpalo aber nicht richtig, die Kugel geht auf der anderen Seite ins Toraus.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

34. Minute:
Kaum geschrieben, schon brennt im Düsseldorfer Block ein Feuerwerkskörper. Der Stadionsprecher ruft zur Ordnung.

33. Minute:
Im Moment ist wieder Leerlauf angesagt auf dem Feld, aber auch auf den Rängen ist es verhältnismäßig ruhig.

31. Minute:
Obinna zieht aus der zweiten Reihe ab, der Ball geht flach aufs linke Eck zu. Düsseldorfs Keeper Rensing ist schnell unten und hält problemlos.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Duisburg ist weiterhin das aktivere Team und hatte bis dato mit dem Schuss von Wolze die beste Tormöglichkeit.

29. Minute:
Obinna mit dem Chip in die Strafraummitte zu Onuegbu, der sich dann gegen Madlung aber nicht durchsetzen kann.

28. Minute:
Jetzt aber! Pohjanpalo hat halbrechts Platz nach Zuspiel von Bebou, seine Hereingabe ist aber schlecht und landet beim Gegner.

27. Minute:
Weiterhin kommt Düsseldorf kaum nach vorne in den gegnerischen 16er, der Spielaufbau funktioniert nur selten.

26. Minute:
Aber auch die nächste Ecke wissen die Gastgeber nicht zu nutzen.

26. Minute:
ecke Chanturia zimmert die Kugel aus 18 Metern aufs Tor, Bellinghausen geht konsequent dazwischen und verhindert auf Kosten eines Eckballs den Einschlag.

24. Minute:
Auf der anderen Seite holt Chanturia gegen Bellinghausen einen Freistoß in bester Schussposition heraus...

23. Minute:
Demirbay mit der nächsten Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld in die Mitte, Akpoguma schraubt sich hoch, kann das Leder aber nicht entscheidend drücken.

22. Minute:
Demirbay zieht auf der linken Seite an und will Bellinghausen in der Spitze ins Spiel bringen. Feltscher fängt das Leder ab.

21. Minute:
Eine Ecke für den MSV von rechts ist leichte Beute für die Gäste-Abwehr.

21. Minute:
ecke Eckstoß für MSV Duisburg

20. Minute:
chance Riesenchance für Duisburg! Chanturia lässt rechts Bellinghausen stehen und passt steil in die Tiefe zu Wolze, der nicht im Abseits steht. Allerdings haut Wolze den Ball freistehend aus 14 Metern gnadenlos übers Tor - das Ding hätte sitzen müssen!

18. Minute:
Immer wieder werden die Zuspiele abgefangen oder gehen unpräzise gespielt ins Leere - auf beiden Seiten!

17. Minute:
Zwei Einwürfe für die Hausherren auf der linken Seite bringen nichts ein, es ist einfach kein Durchkommen.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Duisburg hatte ordentlich losgelegt in den ersten Minuten, konnte sich aber keine nennenswerte Torchance erspielen. Mittlerweile hat sich die Partie auf niedrigem Spielniveau eingependelt.

14. Minute:
Duisburg bringt im Moment auch nichts mehr nach vorne, die Akteure behaken sich vehement im Mittelfeld ohne großen Raumgewinn.

13. Minute:
Schauerte mit dem ersten Abschluss aus der Distanz - weit am Kasten von Keeper Ratajczak vorbei.

12. Minute:
Einwurf Schauerte an der Mittellinie, Sobottka nimmt die Kugel auf und will sofort in die Spitze weiterleiten. Die Kugel wird abgefangen.

11. Minute:
Demirbay versucht, den Gäste-Spielaufbau anzukurbeln, will zum Solo ansetzen, scheitert aber schon am ersten Gegner.

10. Minute:
Die Stimmung ist absolut klasse und vor allem friedlich. Beide Fanlager feiern was das Zeug hält.

9. Minute:
Duisburg kommt aber nicht durch, die Fortuna macht hinten alles dicht.

7. Minute:
Duisburg ist das aktivere Team in den ersten Minuten, sucht den Weg nach vorne. Düsseldorf konzentriert sich zunächst einmal auf Defensivarbeit.

5. Minute:
Onuegbu wird mit einem langen Ball auf die Reise geschickt auf der halblinken Seite, Schauerte macht dann kurzen Prozess.

4. Minute:
Es geht hart zur Sache, hier steckt kein Akteur zurück, die Zweikämpfe werden angenommen.

3. Minute:
Erste Freistoßflanke von Poggenburg in die Mitte, der Ball geht durch, Rensing ist aber auf dem Posten und packt sicher zu.

2. Minute:
Gleich zu Beginn ist hier Feuer in der Partie, Derby-Stimmung auf dem Platz und auf den Rängen!

1. Minute:
Schiedsrichter Brand pfeift die 1. Hälfte an. Düsseldorf hat Anstoß.

Zehn Grad sind angesagt, das Wetter ist durchwachsen, derzeit aber trocken. Der Rasen ist in einem sehr duchschnittlichen Zustand. Das Haus ist voll, allerdings durften aus Sicherheitsgründen nur 28.500 Karten verkauft werden. Um die 5.000 Düsseldorfer Fans haben sich heute eingefunden.

Düsseldorf: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Schauerte, Akpoguma, Madlung und Schmitz - defensives Mittelfeld mit Sobottka und Bodzek, offensiv davor Demirbay, auf den Außen Bebou und Bellinghausen - im Sturm Pohjanpalo. Im Tor steht Rensing. Änderungen: Bebou und Bodzek für Mavrias und Gartner.

Duisburg: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Feltscher, Meißner, Bajic und Poggenberg - zentrales Mittelfeld mit Özbek und Holland, auf den Außen Chanturia und Wolze - im Sturm Obinna und Onuegbu. Im Tor steht Ratajczak. Änderungen: Bajic und Feltscher für Hajri und Bohl.

Die Bilanz in der 2. Liga ist mit 3-2-4 Spielen und 10:10 Toren nahezu ausgeglichen, das Hinspiel in Düsseldorf endete mit einem 1:1-Unentschieden. Die Kapitäne: Bajic bei Duisburg und Bellinghausen bei Düsseldorf.

MSV-Trainer Gruev muss auf folgendes Personal verzichten: Dausch (Hüft-OP), de Wit (Rea), Wiegel (Aufbautraining) und Brandstetter (Trainingsrückstand). Hajri muss wegen einer Rotsperre zwangspausieren. Auf der anderen Seite blickt Fortunen-Coach Funkel auf folgende Ausfallliste: Haggui (Muskelfaserriss) und da Silva Pinto (Kieferbeschwerden).

"Ich bin fest davon überzeugt, dass wir - auch durch die Rückkehr von Adam Bodzek und Oliver Fink - in Duisburg eine Mannschaft auf dem Platz haben werden, die gewinnen kann", zeigt sich Fortunen-Trainer Funkel selbstbewusst und erwartet ebenfalls einen heißen Tanz: "Ein ganz heißes Spiel. Ich habe richtig Lust auf diesen Hexenkessel. Bei aller Brisanz: Das sind doch die Spiele, für die sich das alles lohnt." Fink jedoch ist noch nicht fit und steht nicht im Kader.

Die Fortuna steht mit 29 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz, hat aber nur einen Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. Mit einem Sieg heute in Duisburg würden die Düsseldorfer einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Seit vier Spieltagen warten die Rheinländer allerdings auf einen Dreier, zuletzt gab es gegen St. Pauli ein achtbares 1:1-Unentschieden.

Die Arena ist ausverkauft, das Team der Dusiburger setzt voll und ganz auf seine Fans: "Das macht mich stolz. Die Fans sind sehr wichtig für uns, das haben sie schon mehrfach in dieser Saison gezeigt", zollt MSV-Trainer Gruev der großen Unterstützung Respekt und verspricht: "Wenn wir gewinnen, haben wir weiter die Chance auf den Klassenerhalt. Meine Jungs sind in der Lage, das zu schaffen."

Die Duisburger stehen mit 25 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz und haben drei Zähler Rückstand zum Relegationsplatz respektive derer vier zum rettenden Ufer. Es geht ums Ganze, ein Sieg heute gegen die ebenfalls abstiegsbedrohte Fortuna würde die Zebras hinsichtlich Klassenerhalt berechtigt hoffen lassen. Doch nach zwei Siegen in Folge gab es am vergangenen Spieltag beim Tabellenführer SC Freiburg eine klare 0:3-Schlappe.

Der MSV Duisburg empfängt Fortuna Düsseldorf in der Schauinsland-Reisen-Arena zum Kellerduell, beide Mannschaften trennen vier Punkte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr von der Partie MSV Duisburg gegen Fortuna Düsseldorf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal