Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1899 Hoffenheim - FC Ingolstadt 04: Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hoffenheim - Ingolstadt 2:1

01.05.2016, 09:02 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

0:1 Lex (17.)

1:1 Uth (37.)

2:1 Amiri (84.)

30.04.2016, 15:30 Uhr
Sinsheim, Rhein-Neckar-Arena
Zuschauer: 26.561

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Leverkusen, wo die Berliner zu Gast sind. Sie können natürlich weiter ab 18.15 Uhr live dabei sein beim Live-Ticker.

Die TSG 1899 Hoffenheim schlägt den FC Ingolstadt am Ende mit 2:1. Dieser Sieg ist auch durchaus verdient. Allerdings sah es lange Zeit nicht nach einem Erfolg der Nagelsmann-Truppe aus, da diese beste Möglichkeiten in Reihe ausgelassen hat. Darunter auch ein Elfmeter. Den Hoffenheimern wird es am Ende egal sein. Sie streichen wertvolle Punkte im Kampf um den Klassenerhalt ein. Ingolstadt kann die Niederlage verkraften. Sie sind schon seit längerer Zeit auf der sicheren Seite.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Dankert pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Bauer legt Uth. Der Ingolstädter muss aufpassen. Gelb hat er ja schon gesehen.

90. Minute:
Drei Minuten werden noch nachgespielt.

90. Minute:
Volland tanzt an der Eckfahne die Zeit runter. Dann gibt es aber doch einen Freistoß für die Gäste.

89. Minute:
Hoffenheim hat den Ball. Das ist die sicherste Lösung, um den Vorsprung zu halten.

88. Minute:
Nach Torschüssen führen die Gäste mit 16:10. Das nutzt ihnen aber gar nichts mehr.

87. Minute:
Ingolstadt gelingt es jetzt offenbar nicht den Schalter noch einmal umzulegen.

86. Minute:
Wieder einmal haben die Hoffenheimer ein Spiel gedreht. Jetzt müssen sie den knappen Vorsprung nur noch über die Ziellinie retten.

85. Minute:
gelb Amiri reißt sich das Trikot vom Körper und sieht dafür die Gelbe Karte.

84. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Amiri erzielt das 2:1 für die TSG. Volland passt den Ball von rechts in den Rücken der Abwehr. Amiri trifft aus neun Metern und aus der Drehung in die lange Ecke. Nyland wurde da auf dem falschen Bein erwischt.

83. Minute:
Das Remis wird immer wahrscheinlicher. Die Hoffenheimer müssen also auch wieder auf die anderen Plätze schauen.

82. Minute:
Volland versucht es über die rechte Seite. Er kann sich da nicht entscheidend durchsetzen. Es gibt einen Abstoß vom Tor von Ingolstadt.

81. Minute:
auswechslung Matthew Leckie kommt für Moritz Hartmann ins Spiel

80. Minute:
Zehn Minuten bleiben noch, um das Spiel zu entscheiden. Hoffenheim ist jetzt wieder mehr am Drücker.

79. Minute:
Die Ecke der Hoffenheimer bringt keine Gefahr mehr. Ingolstadt kann klären.

78. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

78. Minute:
chance Den Freistoß aus 17 Metern zieht Volland an der Mauer vorbei. Nyland ist in der Torwartecke und wehrt den Ball mit den Fäusten ab. Den musste er auch halten.

77. Minute:
Volland holt an der Strafraumgrenze einen Freistoß raus. Das ist eine gute Möglichkeit.

76. Minute:
Es entwickelt sich jetzt im Mittelfeld ein echtes Fehlpass-Festival. Nach zwei bis drei Stationen ist der Ball meist wieder weg.

75. Minute:
Das ist wirklich kein gutes Spiel. Die Hoffenheimer bringen jetzt kaum noch einen Ball an den Mann

74. Minute:
auswechslung Pirmin Schwegler kommt für Eugen Polanski ins Spiel

73. Minute:
Die Ecke wird von Dankert abgefiffen, weil Hübner sich in der Mitte aufgestützt hatte.

72. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

72. Minute:
chance Morales zieht aus 14 Metern hart ab. Baumann bekommt gerade noch die Hände nach oben, um den Ball abzuwehren.

71. Minute:
20 Minuten bleiben der TSG, um das Ding doch noch auf Sieg zu drehen. Allerdings bleiben auch die Ingolstädter gefährlich.

70. Minute:
chance Lex spielt Groß herrlich im 16er an. Der enteilt drei Hoffenheimern und schießt dann aus acht Metern den Ball an den Kopf von Baumann.

69. Minute:
Das Spiel ist weiterhin sehr zerfahren. Das ist kein Spiel für Schöngeister. Da wird Fußball wirklich gearbeitet.

68. Minute:
Hasenhüttl will jetzt offenbar Beton anrühren. Mit Cohen kommt ein sehr defensiver Mann für einen Stürmer.

67. Minute:
auswechslung Almog Cohen kommt für Dario Lezcano ins Spiel

65. Minute:
Kramaric geht in den 16er und kommt im Duell mit Hübner zu Fall. Diesmal bleibt der Elfmeterpfiff aus. Das auch wohl zurecht.

64. Minute:
Lezcano geht auf der rechten Seite ab. Er will den Ball auf Hartmann durchstecken. Wieder ist ein Hoffenheimer Bein dazwischen.

63. Minute:
gelb Strobl steigt hart ein. Auch er sieht die Gelbe Karte.

62. Minute:
Nagelsmann bringt frische Kräfte. Es bleibt ja auch weiterhin dabei. Ein Remis ist für die TSG zu wenig.

61. Minute:
auswechslung Pavel Kaderabek kommt für Sebastian Rudy ins Spiel

61. Minute:
auswechslung Nadiem Amiri kommt für Philipp Ochs ins Spiel

61. Minute:
Diesmal zieht Suttner die Ecke von links rein. Wieder können die Hoffenheimer klären.

60. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

60. Minute:
Die Ecke kommt von der rechten Seite rein. Süle steigt in der Mitte hoch und klärt.

60. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

60. Minute:
Nyland hält den FCI am Leben. Die Hoffenheimer lassen jetzt richtig viel liegen.

59. Minute:
Die Ecke der Hoffenheimer bringt keine Gefahr mehr.

58. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

58. Minute:
chance Uth ist frei durch. Er schießt aus 14 Metern Nyland an. Der hat sich ganz breit gemacht und verhindert so den Einschlag.

57. Minute:
Die Gäste aus Ingolstadt werden jetzt wieder stärker. Die Hoffenheimer scheinen durch den verschossenen Elfer etwas geschockt zu sein.

56. Minute:
Die Ecke kommt von der rechten Seite rein. Wieder hat Hartmann die Chance. Erneut ist Baumann auf dem Posten.

55. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

55. Minute:
chance Lex wird im 16er gelegt. Der Ball kommt danach zu Hartmann. Der scheitert aus sieben Metern an Baumann. Der kann den Ball aus der langen Ecke kratzen. Da hätte man auch auf Elfmeter entscheiden können.

54. Minute:
Solche Chancen sollte man nutzen, wenn man die Klasse halten will. Das ist hier ein sehr seltsames Spiel.

53. Minute:
chance Kramaric entscheidet sich halbhoch für die rechte Ecke. Nyland fliegt und wehrt den Ball ab.

51. Minute:
elfer Langer Balll auf Kramaric. Nyland ist draußen und klär per Kopf. Kramaric hat dann aber wieder den Ball. Er zieht ab und Nyland pariert. Daneben legt aber Bauer einen Hoffenheimer. Dankert zeigt auf den Punkt.

50. Minute:
Hoffenheim kontert. Volland ist zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits!

50. Minute:
Toljan versucht es über die linke Seite. Im Duell eins gegen eins kann er sich da nicht durchsetzen.

49. Minute:
Für die Hoffenheimer wäre ein Remis eigentlich zu wenig. Sie brauchen den Dreier, um sich weiter unten abzusetzen.

47. Minute:
chance Kopfball von Uth nach einem Freistoß. Nyland steht aber goldrichtig und wehrt den Ball ab.

47. Minute:
Es geht weiter wie in der ersten Halbzeit. Ständig ist das Spiel unterbrochen.

47. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

14. Minute:
gelb Gelb für Benjamin Hübner

46. Minute:
schiri Schiri Dankert hat das Spiel wieder freigegeben.

1:1 steht es nach 45 Minuten zwischen Hoffenheim und Ingolstadt. Ein Ergebnis, das durchaus in Ordnung geht. Die Gäste sind besser in das Spiel gekommen und haben folgerichtig auch den Führungstreffer erzielt. Mit zunehmender Spieldauer ist die TSG aber stärker geworden. Die logische Folge: Der Ausgleich durch Uth. Insgesamt war das Spiel sehr zerfahren. Das lag auch an der nicht immer klaren Linie von Schiedsrichter Dankert. Es bleibt aber spannend. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Dankert pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Eine Minute wird noch nachgespielt.

45. Minute:
Bauer flankt von der rechten Seite. Wieder landet der Ball auf dem Kopf eines Hoffenheimers.

44. Minute:
Groß zieht einen Freistoß von rechts in die Box. Süle steigt in der Mitte hoch und klärt per Kopf.

43. Minute:
auswechslung Markus Suttner kommt für Danny da Costa ins Spiel

43. Minute:
Danny da Costa geht in die Kabine. Da geht es wohl nicht mehr weiter.

42. Minute:
Danny da Costa hat sich verletzt. Er muss behandelt werden. Das ist in diesem Fall leicht, da er schon außerhalb des Feldes lag.

41. Minute:
Ochs wird in der Spitze angespielt. Im Duell eins gegen eins kann er sich nicht gegen Hübner durchsetzen.

40. Minute:
Ochs schlägt den Ball lang auf Kramaric. Der ist aber zu lang und landet im Seitenaus.

39. Minute:
Mark Uth hat sich unter Nagelsmann zu einer echten Größe entwickelt. Er trifft wie er will in der letzten Zeit.

38. Minute:
Alles wieder auf Null. Die Hoffenheimer sind im Spiel.

37. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Uth erzielt das 1:1 für die TSG. Kramaric ist im 16er und legt den Ball rechts raus auf Uth. Der schlenzt die Kugel gefühlvoll mit der Innenseite des linken Fußes in die lange Ecke. Nyland ist machtlos.

36. Minute:
Hoffenheim hatte in der letzten Zeit häufig Startschwierigkeiten. Gegen Hertha hatten sie auch die erste Hälfte verschlafen und gingen doch als Sieger vom Platz.

35. Minute:
Polanski setzt sich auf der linken Seite mit unerlaubten Mitteln durch. Diesmal pfeift Dankert. Es gibt einen Freistoß für Ingolstadt.

34. Minute:
gelb Bauer geht mit gestrecktem bein in den Mann. Er sieht die Gelbe Karte. Die fünfte für ihn. Er muss in der kommenden Woche zuschauen.

33. Minute:
Ingolstadt spielt das komplett humorlos. Die verteidigen sicher wie immer und setzen hier und da ein paar Nadelstiche.

32. Minute:
Super Aktion von Kramaric, der auf engstem Raum zwei Spieler austanzt und dann einen tollen Pass auf Uth schlägt. Dem verspringt die Kugel bei der Annahme.

31. Minute:
Julian Nagelsmann ist unzufrieden mit dem Spiel seiner Mannschaft. Da geht auch weiterhin nicht viel zusammen. Sie kommen auch nicht wirklich in die Zweikämpfe.

30. Minute:
Uth versucht es über die linke Seite. Er kann sich da nicht entscheidend durchsetzen.

29. Minute:
Hoffenheim hat über 62% Ballbesitz. Das hilft aber im Moment nicht wirklich weiter.

28. Minute:
Groß flankt aus dem Halbfeld. Die Eingabe landet in den Armen von Baumann.

27. Minute:
Die Schiedsrichterentscheidungen sind in diesem Spiel bislang mehr als unglücklich.

26. Minute:
Volland liegt nach einer Flanke quer in der Luft. Er trifft den Ball nicht richtig. Der kommt zu Uth, der frei vor Nyland ist. Aus Nahdistanz schießt er den Keeper an. Der Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt. Die Fahne war oben. Das war aber eine Fehlentscheidung. Uth war auf gleicher Höhe.

26. Minute:
Ermin Bicakcic spielt jetzt mit einem blauen Kopfverband. Er kann kaum drunter durch schauen.

25. Minute:
Roger hält einen Gegenspieler klar fest. Dankert lässt das Spiel laufen. Auch der Schiedsrichter ist hier noch auf der Suche nach einer klaren Linie. Er legt die Dinge sehr unterschiedlich aus.

24. Minute:
Volland geht links in den 16er. Im Duell eins gegen eins kann er sich da nicht durchsetzen.

23. Minute:
Langer Ball auf Volland. Der will den Ball aus der Luft annehmen. Das gelingt ihm in diesem Fall nicht.

22. Minute:
Ermin Bicakcic ist übrigens wieder dabei. Beim Gegentreffer wurde er aber noch behandelt.

21. Minute:
Rudy zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in den 16er. Da steigt ein Ingolstädter hoch und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

20. Minute:
Flanke auf Uth. Der kann den Ball im 16er nicht verarbeiten.

20. Minute:
Hoffenheim ist gefordert. Die müssen nun deutlich mehr für das Spiel machen.

19. Minute:
Groß zieht die Ecke von der rechten Seite auf den ersten Pfosten. Da steht nur ein Hoffenheimer.

18. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

18. Minute:
Das ist mal kein guter Start für die TSG. Die finden nicht in die Partie.

17. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Lex erzielt das 1:0 für Ingolstadt. Matip spielt einen Traumpass in die Schnittstelle der Abwehr. Lex nimmt den Ball am Elfmeterpunkt mit der Brust an und haut ihn dann direkt in die lange Ecke.

16. Minute:
gelb Rudy trifft einen Gegner mit der Hand im Gesicht. Für diese Aktion gibt es nun die Gelbe Karte.

15. Minute:
Bicakcic wurde mit dem Ellenbogen getroffen. Auch da lässt Dankert die Karte stecken. Hoffenheim spielt mit zehn Mann weiter. Mal sehen, ob Bicakcic weitermachen kann.

14. Minute:
Bicakcic hat sich verletzt. Er blutet im Gesicht. Er war mit Hübner zusammen gerasselt. Die Blutung muss erst einmal gestillt werden. Das sieht übel aus.

13. Minute:
Freistoß für Ingolstadt. Roger lupft den Ball in den 16er. Das bringt aber nichts ein. Wieder hat Baumann den Ball.

11. Minute:
chance Plötzlich taucht Lezcano frei vor dem Tor der Hoffenheimer auf. Süle erwartet ein Pfiff und hört auf zu spielen. Lezcano schießt aus Nahdistanz Baumann an. Das hätte es sein können...

10. Minute:
Es ist noch sehr wenig Tempo im Spiel. Torszenen sind weiterhin Mangelware.

9. Minute:
Bauer steigt hart gegen Polanski ein. Schiri Dankert lässt die Karte stecken. Eigentlich zeigt der Schiri schon sehr schnell mal Gelb.

8. Minute:
Hoffenheim hat mit über 68% deutlich mehr Ballbesitz. Das geht aber erst einmal nur quer.

7. Minute:
Flanke auf Lezcano. Baumann ist zur Stelle und schnappt sich die Kugel. Keine Gefahr.

6. Minute:
Hoffenheim spielt den Ball auch gerne mal hintenrum. Da ist noch nicht so viel Zug zum Tor zu erkennen.

5. Minute:
Ochs geht links in den 16er und zieht ab. Da ist dann aber noch ein Bein eines Schanzers dazwischen.

5. Minute:
Konter der Gäste. Hartamnn flankt den Ball in den ganz leeren Raum. Das hat er nicht gut gemacht.

4. Minute:
Die Hoffenheimer bauen das Spiel in Ruhe auf. Das wird auch heute nur mit viel Geduld gehen.

3. Minute:
Langer Ball in die Spitze der Hoffenheimer. Nyland ist weit draußen und klärt per Kopf.

2. Minute:
Ingolstadt versteckt sich nicht. Die Mannschaft von Trainer Hasenhüttl geht früh drauf.

1. Minute:
Die Bedingungen in Sinsheim sind gut. Die Sonne scheint und das Thermometer zeigt 18°C. Der Rasen ist in einem ordentlichen Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Bastian Dankert aus Rostock hat das Spiel freigegeben.

Ingolstadt: 4-3-3-System. Viererabwehr mit da Costa, Matip, Hübner und Bauer - Dreiermittelfeld mit Groß, Roger und Morales - im Sturmzentrum Lezcano, auf den Außen Hartmann und Lex. Im Tor steht Nyland. Änderungen: Matip, Bauer und Lex für Bregerie, Suttner und Leckie.

Hoffenheim: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Rudy, Bicakcic, Süle und Toljan - defensives Mittelfeld mit Polanski und Strobl, offensiv davor Ochs, auf den Außen Uth und Volland - im Sturm Kramaric. Im Tor steht Baumann. Änderungen: Bicakcic und Ochs für Schär und Amiri.

Die Bundesliga-Bilanz: Bisher gab es nur ein Aufeinandertreffen in der höchsten Spielklasse, das Hinspiel in Bayern endete mit einem 1:1-Unentschieden. Die Kapitäne: Rudy bei Hoffenheim und Matip bei Ingolstadt.

TSG-Trainer Nagelsmann muss auf folgendes Personal verzichten: Zuber (Schädelbasisbruch und Schultereckgelenksprengung), Schär (Gehirnerschütterung), Herdling (Knieprobleme) und Kim (Trainingsrückstand). Auf der anderen Seite stehen FCI-Coach Hasenhüttl folgende Spieler nicht zur Verfügung: Christiansen (Zerrung der Syndesmose), Ortag (Schulter-OP) und Danilo (Reha). Bregerie sitzt eine Rotsperre ab.

Der FC Ingolstadt hingegen ist hinsichtlich Klassenerhalt durch und hat sogar noch eine Minimalchance auf einen internationalen Startplatz. Derzeit stehen die Schanzer mit 40 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz, die internationale Zone ist fünf Zähler entfernt. Seit zwei Spieltagen verbuchte der FCI jedoch keinen Dreier.

"Ich habe nicht das Gefühl, dass die Mannschaft anfängt zu zittern. Es hat sich nichts Grundsätzliches geändert, unsere Herangehensweise ist die gleiche", gibt sich TSG-Trainer Nagelsmann entspannt. "Der Druck ist gleich und ich gehe davon aus, dass wir auch am Samstag eine stabile Leistung bringen können. Wenn wir drei Punkte holen, ist es relativ egal, was die anderen machen."

Die TSG Hoffenheim steht mit 34 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz und kämpft noch um den Klassenerhalt. Die Abstiegszone ist drei Zähler entfernt, mit einem Sieg würden die Kraichgauer einen großen Schritt in Richtung Verbleib in der Bundesliga machen. Nach fünf Spielrunden ohne Niederlage gab es am vergangenen Spieltag bei Borussia Mönchengladbach eine 1:3-Schlappe.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute von der Partie 1899 Hoffenheim gegen den FC Ingolstadt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal