Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Darmstadt 98 - Eintracht Frankfurt: Hessenderby im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Darmstadt - Frankfurt 1:2

01.05.2016, 09:03 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

1:0 Vrancic (12.)

1:1 Hasebe (56.)

1:2 Aigner (83.)

30.04.2016, 15:30 Uhr
Darmstadt, Merck-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer: 15.200

Und das war es für den Moment von uns. Ab 18.15 Uhr geht es weiter, dann mit dem Duell zwischen Leverkusen und Hertha BSC. Bis dahin.

Eintracht Frankfurt gewinnt wie in der Vorwoche nach 0:1-Rückstand noch 2:1 und holt damit drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf. Dazu zieht man den Gegner auch wieder mitten hinein in den Tabellenkeller. Heute gab es hier am Böllenfalltor zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. In Durchgang eins war Darmstadt deutlich engagierter, hätte höher als 1:0 führen können. Wagner vergab sogar einen Strafstoß. Nach dem Wechsel zogen sich die Hausherren viel zu früh nach hinten zurück und wurden dafür durch zwei Standardtore der Frankfurter bestraft. Die Eintracht klettert damit in der Tabelle zunächst auf Rang 16 und liegt nur noch zwei Punkte hinter Darmstadt. Am Montag dürften beide hessischen Klubs interessiert zuschauen, was Bremen und Stuttgart im direkten Duell zustande bringen.

90. Minute:
Dann ist Schluss! Frankfurt gewinnt 2:1 in Darmstadt.

90. Minute:
Noch ein Schuss von Wagner mit links aus der Drehung von der Strafraumgrenze. Aber der kommt genau auf Hradecky, der den Ball unter sich begräbt.

90. Minute:
Eine Minute noch. Darmstadt versucht es mit hohen Bällen aus allen Lagen. Aber da geht nicht viel.

90. Minute:
Platte muss draußen behandelt werden, weil er blutet. Der Freistoß kommt trotzdem. Kempe bringt ihn herein, aber der Ball kommt zu hoch und geht dann ins Toraus.

90. Minute:
Freistoß für Darmstadt aus dem linken Halbfeld. Das kann noch mal eine gute Chance für die Lilien werden. Aber Frankfurt hat jetzt mit Zambrano noch einen weiteren kopfballstarken Verteidiger da hinten drin.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Darmstadt wirft alles nach vorn, eine gefährliche Flanke kommt vom rechts vor das Tor. Aber da stehen gleich mehrere Blaue im Abseits.

88. Minute:
Schlussphase am Böllenfalltor. Die Atmosphäre hier ist jetzt merkwürdig, auch weil Polizei im Stadion immer wieder einschreiten muss. Was da genau passiert, ist nur schwer nachzuvollziehen. Es gibt jetzt auch entsprechende Durchsagen vom Stadionsprecher.

87. Minute:
auswechslung Carlos Zambrano kommt für Änis Ben-Hatira ins Spiel

86. Minute:
auswechslung Felix Platte kommt für Konstantin Rausch ins Spiel

86. Minute:
Gute Reaktion von Darmstadt. Die Gastgeber schalten nun wieder auf Offensive um. Und noch ist ja ein bisschen Zeit.

85. Minute:
chance Fast sofort der Ausgleich! Kempe kommt rechts im Strafraum zum Schuss, doch der Versuch mit rechts geht haarscharf links vorbei.

84. Minute:
Die in Halbzeit eins viel kritisierten Standards bringen hier die Wende. Erst trifft Hasebe nach Ecke, dann Aigner nach Freistoß.

83. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:1 für Frankfurt durch Aigner. Huszti mit einem weiten Freistoßschlag aus dem rechten Mittelfeld. Vor dem Fünfer läuft Aigner Jungwirth davon und schießt den Ball im Fallen mit rechts flach und unhaltbar in die Maschen.

83. Minute:
Freistoß für Eintracht Frankfurt

82. Minute:
Wagner verliert den Ball im Mittelfeld, Frankfurt schaltet mal schnell um. Doch der Pass in den 16er auf den startenden Castaignos ist zu steil. Mathenia packt zuerst zu.

80. Minute:
Huszti erst mit der Ecke von links und dann noch mit einer Flanke. Nach letzterer kommt Ben-Hatira zum Kopfball, doch der geht weit drüber.

80. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

79. Minute:
chance Konterchance Darmstadt. Gondorf hat links am 16er Platz, bringt den Pass aber nicht rechts rüber zu Wagner. Am Ende hat Hradecky den Ball.

78. Minute:
Hasebe mit dem langen Ball in den Darmstädter 16er auf Castaignos, aber der hat gegen zwei Gegner keine Chance.

77. Minute:
auswechslung Luc Castaignos kommt für Marco Fabián ins Spiel

76. Minute:
Castaignos macht sich bei Frankfurt bereit. Kovac bringt also gleich noch einen neuen Stürmer.

74. Minute:
Konterchance für Heller nach der Ecke für Frankfurt. Aber Oczipka gibt da nicht klein bei und läuft den Gegner noch ab. Starke Defensivaktion des Eintracht-Verteidigers.

74. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

72. Minute:
Es passiert in dieser Phase nicht viel. Darmstadt scheint mit dem Remis durchaus zufrieden zu sein, Frankfurt aber irgendwie auch. Und das überrascht dann durchaus.

70. Minute:
auswechslung Kempe kommt bei Darmstadt für Vrancic, der eh gerade am Boden liegt und sich dann zur Seitenlinie schleppt.

69. Minute:
User "sepp" fragt, was mit Sonny Kittel ist. Der steht nicht im Kader, warum, ist nicht bekannt. Eine Verletzung dürfte nicht vorliegen, vielleicht hat es einfach nicht gereicht für ihn nach Ansicht von Niko Kovac.

67. Minute:
Auf der anderen Seite flankt Seferovic von links direkt in die Arme von Mathenia.

66. Minute:
Heller probiert's mit einem Schuss von rechts hinter dem Strafraum. Da hatte er Hradecky etwas weit vor dem Tor gesehen, doch der Ball geht letztlich links daneben - und das nicht besonders knapp.

65. Minute:
Im Moment tut sich wenig. Frankfurt holt ein bisschen Luft, Darmstadt traut sich weiterhin nicht viel in der zweiten Halbzeit.

63. Minute:
Rausch mit einem Freistoß aus dem linken Mittelfeld, der aber zu nah ans Tor gezogen ist. Hradecky packt sicher zu.

63. Minute:
Freistoß für SV Darmstadt 98

62. Minute:
Seferovic trifft den Ball rechts im Strafraum nach Flanke von links nicht richtig. Vor dem Tor steht Ben-Hatira, schlägt aber ein Luftloch. Glück für Darmstadt.

61. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Frankfurt hat sich den Ausgleich verdient, ist spielerisch die bessere Mannschaft und auch weiterhin am Drücker. Darmstadt steht sehr tief und lauert nur noch auf Konter.

60. Minute:
Wieder ein Abseitstor der Frankfurter. Diesmal von Ben-Hatira nach Pass durch Regäsel von rechts im Strafraum. Die Hertha-Connection hätte da fast gestochen. Aber schon beim Pass von Huszti in den 16er stand Regäsel deutlich im Abseits.

58. Minute:
Danach Ecke für Darmstadt von rechts. Wagner verpasst den Ball unmittelbar vor Hradecky. Wäre er da drangekommen, wäre das wohl das 2:1 gewesen.

58. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

57. Minute:
chance Direkt die Antwort? Fast! Heller prüft Hradecky mit einem Kopfball aus zehn Metern, den der Eintracht-Keeper in voller Streckung zur Seite abwehrt. Tolle Parade!

56. Minute:
tor Tooooooooor! 1:1 durch Hasebe. Nach der Ecke von rechts für Frankfurt köpft Vrancic direkt zu Hasebe. Der zieht von der Strafraumgrenze ab, Caldirola fälscht den Rechtsschuss unhaltbar ins rechte obere Eck ab.

56. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

55. Minute:
Aigner schießt den Ball nach einer Kombination über links aus fünf Metern ins Tor, aber da zuvor schon auf Abseits entschieden worden. Und so zählt der Treffer natürlich nicht.

53. Minute:
Und weiter Frankfurt. Nach Flanke von links kommt Seferovic am Elfmeterpunkt durchaus frei zum Kopfball, setzt den aber auf und nicht ins Tornetz.

52. Minute:
chance Dann Ben-Hatira mit einer schönen Drehung links im Strafraum und dem Linksschuss. Aber der ist nicht platziert genug, Mathenia pariert mit dem Körper.

51. Minute:
Immer wieder Szenenapplaus, wenn die Darmstädter den Gegner anlaufen und damit einen Fehlpass provozieren. Dieser unbedingte Einsatzwillen gefällt den Fans.

51. Minute:
Die eine oder andere Führung hat Darmstadt in dieser Saison ja schon verspielt. Auch zuhause. Oft war das am Ende eines Spiels auch eine Kraftfrage. Auch heute?

50. Minute:
User "Kuddel" fragt, ob Darmstadt sich hinten reinstellt und auf Konter macht? Genauso stellt sich das zu Beginn der zweiten Halbzeit dar, alle Spieler der Hausherren befinden sich oft gesammelt in der eigenen Hälfte.

48. Minute:
chance Satter Schuss von Huszti, der mit links aus 25 Metern mal abzieht und das rechte obere Eck nur knapp verpasst.

46. Minute:
Kein Wechsel bei Darmstadt, Schuster hatte ja schon sehr früh Holland für Rajkovic bringen müssen.

46. Minute:
auswechslung Logischer Wechsel bei der Eintracht: Aigner ersetzt den in Halbzeit eins weitgehend unsichtbaren Gacinovic auf rechts.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Frankfurt angestoßen.

Verdiente Führung für die deutlich engagiertere Mannschaft. Darmstadt wirft sich wie erwartet in jeden Zweikampf und gewinnt davon auch die deutliche Mehrheit. Frankfurt versucht spielerisch dagegen zu halten, aber das allein ist zu wenig. Letztlich darf die Eintracht mit den knappen Rückstand sogar zufrieden sein, denn nach dem 1:0 von Vrancic verschoss Wagner noch einen Elfmeter. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Die Gäste müssen zulegen, wenn es heute für Punkte reichen soll. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Pause am Böllenfalltor. Darmstadt führt 1:0 gegen Frankfurt.

45. Minute:
Rausch zieht den Freistoß vom rechten Flügel direkt aufs Tor. Hradecky ist gefordert, faustet den Ball unter Bedrängnis zur Seite und dann pfeift Schiri Gräfe die erste Halbzeit auch schon ab.

45. Minute:
Huszti, der schon verwarnt ist, langt gegen Gondorf noch mal hin und darf froh sein, dass es nur Freistoß für Darmstadt gibt.

45. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt im ersten Durchgang.

44. Minute:
chance Dann aber führt mal Fabian einen Standard aus und siehe da - nach Freistoß vom rechten Flügel köpft Ben-Hatira aus zehn Metern nicht so weit links am Tor vorbei.

44. Minute:
Freistoß für Eintracht Frankfurt

43. Minute:
Wieder eine unbrauchbare Ecke von Huszti, die Darmstädter kommen da nicht ansatzweise in Bedrängnis.

43. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

42. Minute:
Wieder das typische Bild hier. Frankfurt hat den Ball in der gegnerischen Hälfte, findet aber keinen Weg in den 16er und am Ende tut sich dann gar nichts.

40. Minute:
chance Fabian mit einem Linksschuss von links im Strafraum. Sulu hatte ihm die Chance da eröffnet, aber der Mexikaner schießt den Ball fast schon unmotiviert über die Latte.

39. Minute:
Wenig Fußball jetzt, dafür viel Kampf. Und das ist das Spiel von Darmstadt 98, nicht dass der Eintracht.

37. Minute:
gelb Dann wird es richtig hektisch. Huszti rammt Wagner beim Versuch ins Kopfballduell zu kommen nieder, ein Rudel bildet sich, Gräfe zeigt dem Frankfurter Gelb.

35. Minute:
Frankfurts Ben-Hatira braucht Behandlung, geht auch erst mal zur Seitenlinie raus. Aber es geht dann doch schnell weiter.

34. Minute:
chance Holland kommt links im Strafraum in Zweikampf mit Regäsel zu Fall, aber das reicht diesmal nicht für einen Elfmeter - zumindest nach Ansicht von Schiri Gräfe.

33. Minute:
Ben-Hatira versucht bei Frankfurt auf links viel, aber er ist da so ziemlich der einzige in der Offensive. Über rechts kommt zum Beispiel absolut nichts. Vielleicht muss Kovac in der zweiten Halbzeit Aigner bringen.

32. Minute:
Manuel Gräfe hat das Spiel bisher gut im Griff, versucht hier auch ganz bewusst ruhig und bedacht aufzutreten.

19. Minute:
gelb Seferovic sieht auch noch die zehnte Gelbe Karte für sein Foul gegen Caldirola.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Darmstadt führt absolut verdient, Frankfurt muss einfach mehr dagegen halten. Das ist zu wenig bislang von den Gästen.

29. Minute:
Weiter geht es mit einer Huszti-Ecke von rechts, gefährlich sind die Standards der Eintracht aber weiterhin nicht.

28. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

28. Minute:
Kurze Spielunterbrechung. Darmstadts Gondorf liegt im eigenen Strafraum verletzt am Boden und muss behandelt werden.

27. Minute:
chance Dann erstmals Gefahr vor dem Darmstädter Tor. Nach Flanke durch Ben-Hatira von links kommt Seferovic rechts am Fünfer frei zum Kopfball. Doch der wird von Mathenia mit dem Fuß stark pariert.

25. Minute:
Frankfurt hat zwar mehr Ballbesitz, weiß damit aber nichts anzufangen. Einen Torschuss hat es noch nicht gegeben. Und so ist das beste aus Eintracht-Sicht momentan die Tatsache, dass es nur 0:1 steht.

24. Minute:
Direkter Freistoß von Rausch aus fast 30 Metern. Der Ball kommt links um die Mauer aufs linke Eck, wo Hradecky sicher zupackt.

23. Minute:
Freistoß für SV Darmstadt 98

22. Minute:
Kein Abschluss nach dem Eckstoß von rechts für Darmstadt. Frankfurt kann jetzt vielleicht mal durchatmen und ein bisschen Ruhe ins Spiel bringen.

21. Minute:
ecke Aber hier spielt nur Darmstadt. Nach einem abgefälschten Rausch-Schuss von der Strafraumgrenze gibt es den nächsten Eckball für den SVD.

20. Minute:
chance Elfmeter verschossen! Wagner läuft an, zielt mit rechts flach aber unplatziert aufs rechte Eck. Hradecky ist da und pariert den Strafstoß ohne die ganz große Mühe.

19. Minute:
elfer Elfmeter für Darmstadt! Nach einem Freistoß der Gastgeber hat Caldirola rechts im 16er plötzlich Platz. Das bemerkt auch Seferovic und reißt seinen Gegenspieler einfach mal zu Boden. Klare Sache.

18. Minute:
chance Danach kontert Darmstadt schon wieder. Heller ist diesmal links auf und davon, könnte im 16er vielleicht selbst schießen, legt aber noch mal quer. Der Ball landet aber im Rücken von Wagner - Chance vertan.

18. Minute:
Oczipka mit der Ecke von links, Sulu klärt im eigenen 16er per Kopf.

17. Minute:
ecke Seferovic wird links im Strafraum angespielt und holt immerhin mal eine Ecke für die Eintracht heraus.

16. Minute:
Wieder Heller über rechts, diesmal kommt Rausch vor dem Tor einen Schritt zu spät. Hradecky packt zu.

14. Minute:
Ecke durch Rausch von links. Hradecky klärt mit den Fäusten und Schiri Gräfe hatte da zudem ein Stürmerfoul gepfiffen.

14. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

13. Minute:
Rajkovic muss bei Darmstadt runter, offenbar ist seine alte Verletzung wieder aufgebrochen. Holland kommt neu rein.

13. Minute:
auswechslung Fabian Holland kommt für Slobodan Rajkovic ins Spiel

12. Minute:
tor Tooooooooooor! 1:0 für Darmstadt durch Vrancic. Doppelpass zwischen Jungwirth und Heller auf rechts. Der Flügelflitzer spielt dann einen scharfen Pass flach an den Fünfer, wo Vrancic den Fuß hinhält und den Ball über die Linie bugsiert.

11. Minute:
Und noch mal Frankfurt mit einer leichtfertig vergebenen Chance. Fabian kommt nach Fehler von Gondorf an den Ball, rutscht dann aber schon im gegnerischen Strafraum weg.

10. Minute:
Dann mal ein bisschen Platz für Ben-Hatira vor dem 16er der Lilien. Aber dann kommt der Pass links rüber zu Huszti zu spät und die Chance ist dahin.

9. Minute:
Seferovic bleibt nach einem Kopfballduell im Mittelfeld kurz liegen, macht aber ohne Behandlung weiter.

8. Minute:
Frankfurt lässt den Ball vor dem gegnerischen Strafraum kreisen, Raumgewinn ist dabei aber nicht erkennbar.

6. Minute:
Verteiltes Spiel zu Beginn. Auffällig ist der Einsatz, gerade bei den Hausherren. Genau darauf dürfte es heute ankommen.

4. Minute:
Die Eintracht kommt über links mit Seferovic, doch der flankt dann ins Niemandsland vor dem Darmstädter Tor.

3. Minute:
Im Hinspiel siegte Darmstadt 1:0 in Frankfurt dank eines der vielen Tore ihres Kapitäns und Abwehrchefs Aytac Sulu.

2. Minute:
Der Gästeblock muss ja heute freibleiben, er ist auch nicht mit Darmstädter Anhänger besetzt. Von daher sind heute so rund 15.000 Fans im Stadion.

1. Minute:
Sonne und Wolken wechseln sich ab, dazu haben wir rund 16 Grad. Gute Voraussetzungen also für eine ordentliches Fußballspiel.

1. Minute:
Der Ball rollt, Darmstadt hat angestoßen.

So, jetzt kommen die Mannschaften. Damit kann es dann gleich losgehen am Böllenfalltor.

Personell gibt es bei Darmstadt zwei Veränderungen gegenüber dem schwachen Auftritt beim 1:4 in Köln. Die zuletzt angeschlagenen Niemeyer und Rajkovic sind wieder fit und ersetzen Holland und Junior Diaz. Bei der Eintracht stellt Niko Kovac nach dem 2:1-Sieg gegen Mainz nur einmal um und bringt Fabian für Aigner, der nach seiner Gehirnerschütterung immerhin schon wieder auf der Bank sitzt.

Denn sportlich ist das Spiel ja schon brisant genug. Darmstadt könnte mit einem Sieg heute den Klassenerhalt so gut wie perfekt machen, Frankfurt zumindest mal den direkten Abstiegsplatz verlassen. "Wir müssen am Samstag überhaupt nichts anderes machen als in der gesamten Saison. Und das muss unsere Trumpfkarte sein. Das Herz, die Leidenschaft, der unbedingte Wille", sagte Schuster. Kovac wiederum will "unsere Situation verbessern und die der Darmstädter damit verschlechtern". Und das nicht nur mit "rennen, kämpfen, spucken, beißen", sondern auch mit "spielerischen Akzenten."

Derby-Zeit in Hessen und was ist in dieser Woche schon alles rund um das Spiel von Darmstadt 98 gegen Eintracht Frankfurt gesprochen und geschrieben worden. Da verhängt Darmstadt einen umstrittenes Innenstadtverbot für Eintracht-Fans, nimmt es dann doch wieder zurück und hofft nun auf ein friedliches Fußballspiel. Auch die Vorbereitung der Mannschaften war da nicht leicht, Lilien-Trainer Dirk Schuster sagte fast trotzig: "Wir konzentrieren uns einzig und allein auf das Sportliche." Und sein Frankfurter Kollege Niko Kovac meinte: "Wir sollten allen den Wind aus den Segeln nehmen, die versuchen, da zusätzlich etwas hineinzupumpen."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute von der Partie Darmstadt 98 gegen Eintracht Frankfurt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Kaum zu glauben, wie der Hund den Zaun überwindet

Der Vierbeiner findet einen cleveren Weg, um zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal