Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Fortuna Düsseldorf - FSV Frankfurt: 2. Bundesliga Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Düsseldorf - FSV Frankfurt 1:0

09.05.2016, 08:08 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Demirbay (49.)

08.05.2016, 15:30 Uhr
Düsseldorf, ESPRIT arena
Zuschauer: 32.200

So, das war's vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen den FSV Frankfurt. Am 14.05. geht es hier mit dem Live-Ticker zur Formel 1 weiter. Ab 13.45 Uhr berichten wir dann vom Qualifying des Grand Prixs von Spanien.

Fortuna Düsseldorf gewinnt das Kellerduell gegen den FSV Frankfurt dank des Treffers von Kerem Demirbay (49. Minute) mit 1:0. Der Sieg der Hausherren geht absolut in Ordnung, waren die Rheinländer über die komplette Spielzeit doch das aktivere und torgefährlichere Team. Frankfurt zeigte eine ansprechende kämpferische Leistung - mehr aber auch nicht. Durch den Sieg scheint Fortuna Düsseldorf so gut wie gesichert, beim FSV wird es in Sachen Klassenerhalt hingegen ganz eng.

90. Minute:
Schiedsrichter Michael Weiner pfeift die Begegnung ab.

90. Minute:
Schwach! Lukas Gugganig setzt den Ball aus 25 Metern direkt in die gegnerische Mauer.

90. Minute:
Marcel Sobottka foult Lukas Gugganig - Freistoß für den FSV Frankfurt!

90. Minute:
Der FSV Frankfurt versucht es in der Schlussphase mit der Brechstange. Die Hessen kommen heute jedoch einfach nicht durch.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Mathis Bolly setzt zum Sprint an und versucht es dann aus 18 Metern per Schlenzer. Der Ball segelt deutlich am rechten Toreck vorbei. Das Abspiel auf den mitgelaufenen Charalampos Mavrias wäre die bessere Alternative gewesen.

89. Minute:
auswechslung Christian Strohdiek kommt für Kerem Demirbay ins Spiel

88. Minute:
Fortuna Düsseldorf findet in der Schlussphase wieder besser ins Spiel. Der FSV Frankfurt leistet sich jetzt einfach zu viele einfache Ballverluste im Spiel nach vorne.

87. Minute:
gelb Gelb für Kerem Demirbay

85. Minute:
chance Nächste Konterchance für die Gastgeber! Mathis Bolly sprintet über die rechte Seite in den Sechzehner und zieht dann am Elfmeterpunkt ab. Manuel Konrad wirft sich im letzten Moment in die Schussbahn und blockt die Kugel ab. Charalampos Mavrias hat die Nachschuss-Chance, verzieht aus 16 Metern jedoch ganz knapp.

83. Minute:
Der FSV Frankfurt bestimmt weiterhin die Begegnung, ohne wirklich Torgefahr auszustrahlen. Düsseldorf lauert auf den entscheidenden Konter.

82. Minute:
auswechslung Marcel Sobottka kommt für Christian Gartner ins Spiel

81. Minute:
Konterchance für Fortuna Düsseldorf! Mathis Bolly wird auf der rechten Außenbahn auf die Reise geschickt. Der Offensivspieler sprintet in den Strafraum und passt den Ball dann in den Rückraum zu Kerem Demirbay, dem die Kugel bei der Annahme dann aber verspringt. Chane vertan!

80. Minute:
Noch zehn Spielminuten! So langsam muss der FSV Frankfurt im Spiel nach vorne einen Zahn zulegen, will man noch punkten.

79. Minute:
auswechslung Mathis Bolly kommt für Axel Bellinghausen ins Spiel

78. Minute:
Verletzungsunterbrechung: Axel Bellinghausen verletzt sich bei einem Laufduell am Oberschenkel und muss behandelt werden.

77. Minute:
auswechslung Taiwo Awoniyi kommt für Marc-Andre Kruska ins Spiel

76. Minute:
Frankfurts Denis Epstein flankt den Ball scharf in den Strafraum, Alexander Madlung ist zur Stelle und klärt per Kopf.

75. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

75. Minute:
Schwach! Lukas Gugganig setzt den Ball aus 23 Metern direkt in die gegnerische Mauer.

74. Minute:
Freistoß für FSV Frankfurt

73. Minute:
Fortuna Düsseldorf verwaltet weiterhin das Ergebnis. Ob das gut geht

72. Minute:
Jetzt mal! Marc-Andre Kruska findet mit seiner Flanke Lukas Gugganig, der den Ball aus zehn Metern dann knapp über die Querlatte köpft. Allerdings wäre Keeper Michael Rensing wohl auch zur Stelle gewesen.

70. Minute:
Dem FSV Frankfurt scheinen im Spiel nach vorne so langsam die Ideen auszugehen. Die Mannschaft von Falko Götz strahlt heute haum Torgefahr aus.

70. Minute:
gelb Gelb für Axel Bellinghausen wegen Meckerns.

68. Minute:
gelb Gelb für Alexander Madlung wegen Meckerns.

67. Minute:
Leser "eff95" fragt im Feedbackbereich: "Wie ist die Stimmung im Stadion?" Gut! Die Fortunen-Fans unterstützen ihre Mannschaft immer wieder lautstark und belohnen gewonnene Zweikämpfe mit Szenenapplaus. Übrigens sind rund 300 FSV-Fans heute mit dabei.

66. Minute:
chance Fast das 2:0! Kerem Demirbay zirkelt den Ball aus 20 Metern über die gegnerische Mauer hinweg auf das rechte, untere Toreck. FSV-Keeper André Weis taucht ab und dreht die Kugel gerade noch um den Pfosten. Die nachfolgende Ecke bringt nichts ein.

65. Minute:
Freistoß für Fortuna Düsseldorf

64. Minute:
Die Gastgeber ziehen sich aktuell zurück, überlassen dem FSV Frankfurt das Spielegschehen.

63. Minute:
Die Hereingabe von Marc-Andre Kruska verpasst Edmond Kapllani am ersten Pfosten per Kopf nur um wenige Zentimeter. Da hatte Fortuna Düsseldorf Glück...

63. Minute:
Freistoß für FSV Frankfurt

61. Minute:
Immer wieder muss Standardsituation die Partie wegen kleinerer Fouls unterbrechen. Beide Teams gehen jetzt doch sehr rustikal zu Werke.

59. Minute:
Die Standardsituationen der Gastgeber haben weiterhin Luft nach oben. Auch diese Hereingabe segelt zu einem Gegenspieler.

59. Minute:
ecke Kerem Demirbay holt auf der linken Seite gegen Florian Ballas einen Eckball heraus.

57. Minute:
Marc-Andre Kruska zirkelt den Ball aus halb-linker Position in den Strafraum, findet mit seiner scharfen Hereingabe aber keinen Mitspieler.

57. Minute:
auswechslung Verletzungsbedingter Wechsel: Lukas Gugganig kommt für Fanol Perdedaj, der sich wohl am rechten Knie verletzt hat, ins Spiel.

56. Minute:
Kevin Akpoguma foult Fanol Perdedaj - Freistoß für den FSV Frankfurt!

55. Minute:
auswechslung FSV-Trainer Falko Götz reagiert: Felipe Pires kommt für Shawn Barry ins Spiel.

53. Minute:
Marc-Andre Kruska flankt den Ball aus dem rechten Halbfeld in die Gefahrenzone. Doch Freund und Feind verpassen und so trudelt das Spielgerät ins Toraus. Abstoß für Fortuna Düsseldorf!

53. Minute:
Freistoß für FSV Frankfurt

52. Minute:
Der FSV Frankfurt wirkt keineswegs geschockt. Im Gegenteil: Die Gäste spielen jetzt engagierter nach vorne.

50. Minute:
Fortuna Düsseldorf nutzt die erste gute Torgelegenheit in Durchgang zwei zum Führungstreffer. Wie reagiert der FSV Frankfurt?

49. Minute:
tor Toooooooor! Fortuna Düsseldorf schaltet nach einem Ballgewinn schnell um. Axel Bellinghausen spielt den Ball in den Strafraum zu Oliver Fink, der seinen Gegenspieler aussteigen lässt und das Spielgerät dann mit viel Übersicht auf Kerem Demirbay ablegt. Der Offensivspieler lupft den Ball schließlich aus wenigen Metern über FSV-Keeper André Weis hinweg ins Tor.

48. Minute:
Der FSV Frankfurt bestimmt die ersten Spielminuten des zweiten Durchgangs. Düsseldorf steht jetzt etwas defensiver.

46. Minute:
Marc-Andre Kruska flankt den Ball an den ersten Pfosten. Lukas Schmitz gewinnt jedoch den entscheidenden Zweikampf geegn Manuel Konrad und kann klären.

46. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

41. Minute:
gelb Gelb für Marc-Andre Kruska

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Michael Weiner pfeift den zweiten Durchgang an. Der FSV Frankfurt hat Anstoß.

Mit einem torlosen Remis geht es für Fortuna Düsseldorf und den FSV Frankfurt in die Halbzeitpause. Das Unentschieden ist aus Sicht der Gäste durchaus schmeichelhaft, bestimmte doch Düsseldorf klar den ersten Durchgang und erarbeitete sich einige gute Tormöglichkeiten. Frankfurt beschränkte sich bislang weitgehend auf die Defensive. Mehr als eine Halbchance sprang im Spiel nach vorne nicht heraus. Es bleibt spannend. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Michael Weiner beendet die erste Spielhälfte.

44. Minute:
Referee Michael Weiner muss die Partie jetzt wegen vieler kleiner Fouls immer wieder unterbrechen.

42. Minute:
Der FSV Frankfurt kommt kaum noch zu Entlastungsangriffen. Die Gäste igeln sich in der eigenen Spielhälfte ein und scheinen auf den Halbzeitpfiff zu warten.

40. Minute:
Kerem Demirbay geht nach einem Zweikampf mit Manuel Konrad im FSV-Strafraum zu Boden. Schiedsrichter Michael Weiner lässt weiterspielen. Die richtige Entscheidung!

39. Minute:
chance Die nächste gute Gelegenheit für die Gastgeber! Düsseldorfs Christian Gartner zieht aus 17 Metern ab und verfehlt den linken Torwinkel nur um einen guten halben Meter. André Weis wäre diesmal wohl chancenlos gewesen.

38. Minute:
chance Fast das 1:0 für Fortuna Düsseldorf! Charalampos Mavrias flankt den Ball von der rechten Seite gefühlvoll in den Strafraum, Axel Bellinghausen entkommt seinem Gegenspieler und kommt so aus zwölf Metern zum Abschluss. FSV-Keeper André Weis kann den wuchtigen aber unplatzierten Schuss gerade noch parieren.

36. Minute:
Die Ecke wird kurz ausgeführt. Kerem Demirbay sprintet an die Strafraumgrenze und setzt zum Gewaltschuss an - Richtung Eckfahne!

35. Minute:
ecke Zlatko Dedic blockt die Hereingabe aus dem rechten halbfeld von Kerem Demirbay ins Toraus. Eckstoß für Fortuna Düsseldorf!

35. Minute:
Oliver Fink geht nach einem Zweikampf mit Manuel Konrad zu Boden - Freistoß für Fortuna Düsseldorf!

33. Minute:
Düsseldorf wird jetzt wieder stärker! Kerem Demirbay probiert es mit einem Schuss aus der Distanz und verzieht aus 25 Metern deutlich.

32. Minute:
Eine schöne Spielkombination der Gastgeber über vier, fünf Stationen. Der Ball landet schließlich im Strafraum bei Christian Gartner, der das Spielgerät dann aber nicht behaupten kann.

31. Minute:
Kerem Demirbay sprintet über die rechte Seite in den gegnerischen Strafraum und vertändelt dann den Ball. Allerdings war da auch kein Mitspieler mitgelaufen.

30. Minute:
Frankfurts Zlatko Dedic schraubt sich am Elfmeterpunkt zum Kopfball hoch und köpft den Ball dann deutlich über den Düsseldorfer Kasten. Da war mehr drin!

29. Minute:
Der FSV Frankfurt wird mit zunehmender Spieldauer etwas mutiger. In echte Verlegenheit bringen die Gäste die gegnerische Defensive aber kaum einmal.

28. Minute:
...Axel Bellinghausen wird auf der linken Seite per Steilpass auf die Reise geschickt. Der Mittelfeldspieler sprintet bis zur Grundlinie und flankt den Ball dann ins Niemandsland.

27. Minute:
Denis Epstein bringt den Ball aus halb-linker Position in den Strafraum. Ein Düsseldorfer ist zur Stelle und klärt per Kopf. Dann geht es ganz schnell...

26. Minute:
Alexander Madlung stößt Zlatko Dedic zu Boden - Freistoß für den FSV Frankfurt!

24. Minute:
Keine Torgefahr! Adam Bodzek köpft die Gäste-Hereingabe aus der Gefahrenzone.

23. Minute:
ecke Shawn Barry holt auf der rechten Seite die erste Ecke für den FSV Frankfurt heraus.

22. Minute:
Weiter geht's: Denis Epstein kann weiterhin mitwirken.

21. Minute:
Kurze Spielunterbrechung: Frankfurts Denis Epstein hat sich bei einer Abwehraktion verletzt und muss behandelt werden.

20. Minute:
Momentan nehmen sich beide Mannschaften eine kleine Auszeit. Das Spielgeschehen hat sich jetzt wieder rund um den Mittelkreis verlagert.

18. Minute:
Auf der Gegenseite setzt Fanol Perdedaj am rechten Strafraumeck zum Dribbling an und bleibt an Adam Bodzek hängen.

17. Minute:
Alexander Madlung passt den Ball flach ans linke Strafraumeck zu Lukas Schmitz. Der Außenverteidiger zieht aus 14 Metern ab, scheitert per Flachschuss dann jedoch an FSV-Keeper André Weis.

15. Minute:
Kerem Demirbay flankt den Ball scharf auf der ersten Pfosten, Alexander Madlung ist zur Stelle, leistet sich dann aber ein Offensivfoul.

14. Minute:
Fanol Perdedaj unterbindet eine Flanke von Kerem Demirbay, indem er den Ball mit dem linken Arm spielt - Freistoß für Fortuna Düsseldorf!

14. Minute:
Fortuna Düsseldorf bleibt die spielbestimmende Mannschaft. Die Rheinländer sorgen immer wieder über die Seite von Axel Bellinghausen für Raumgewinn. Noch kommt der finale Pass jedoch nicht an.

12. Minute:
Beide Mannschaften gehen bislang engagiert, aber durchaus fair zu Werke. Schiedsrichter Michael Weiner hat bislang keine Probleme mit der Partie.

11. Minute:
gelb Gelb für Florian Ballas wegen Meckerns.

9. Minute:
chance Jetzt mal wieder die Gastgeber! Kevin Akpoguma gewinnt am Elfmeterpunkt das Kopfballduell gegen seinen Bewacehr und köpft den Ball nur knapp über den Querbalken.

8. Minute:
Freistoß für Fortuna Düsseldorf

7. Minute:
chance Das war knapp! Edmond Kapllani setzt den Ball per Direktabnahme aus zehn Metern nur knapp neben das rechte Toreck. Michael Rensing wäre da wohl nicht mehr rangekommen.

6. Minute:
Jetzt mal ein erster, zaghafter Angriffsversuch der Gäste. Marc-Andre Kruska flankt den Ball hoch in den Strafraum, Manuel Konrad kommt zum Kopfball, setzt das Spielgerät dann aber genau in die Beine eines gegnerischen Verteidigers.

4. Minute:
Fortuna Düsseldorf bestimmt bislang klar das Spielgeschehen. Der FSV Frankfurt konzentriert sich bislang ausschließlich auf die Defensive.

4. Minute:
Julian Koch kommt am ersten Pfosten zum Kopfball, setzt den Ball aus spitzem Winkel dann aber deutlich neben das rechte Toreck.

3. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

2. Minute:
Kerem Demirbay passt den Ball flach in den Strafraum. Frankfurts Fanol Perdedaj ist zur Stelle und kann klären.

1. Minute:
ecke Missglückte Kopfballabwehr von FSV-Kapitän Manuel Konrad - Eckstoß für Fortuna Düsseldorf!

1. Minute:
Zu den Bedingungen: Es ist sonnig, die Temperatur betägt mollige 26 Grad. Der Rasen gleicht einem Teppich.

1. Minute:
Schiedsrichter Michael Weiner pfeift die Partie an. Fortuna Düsseldorf hat Anstoß.

Auch der FSV Frankfurt peilt einen Sieg an. Die Hessen bereiteten sich mit einem Kurz-Trainingslager in der Sportschule Kamen-Kaiserau auf das Kellerduell vor. Vor dem Abstiegskracher nimmt Trainer Falko Götz seine Spieler in die Pflicht: "Wir sollten darauf vorbereitet sein, dass wir einen sehr angriffslustigen Gegner haben vor eigener Kulisse. Ich denke schon, dass die Düsseldorfer versuchen werden, diese Kulisse hinter sich zu bringen. Dazu gehört, dass man gleich am Anfang aggressiv ist und uns beeindrucken will. Dagegen müssen wir uns wehren. Nur wir selbst können unsere Situation verbessern." Beim FSV Frankfurt stehen Niki Zimling und Heinrich Schmidtgal (beide Reha nach Knie-OP) nicht zur Verfügung.

"Es gibt für uns nur ein Ziel: Wir wollen dieses Spiel mit aller Macht gewinnen", stellt Friedhelm Funkel daher klar. Der Chefcoach von Fortuna Düsseldorf fordert von seinem Team ab der ersten Spielminute pure Leidenschaft. "Wir müssen wie in den letzten Heimspielen von Beginn an Gas geben. Zuhause sind wir in den letzten Wochen immer früh in Führung gegangen. Wir haben von der ersten Sekunde an die Zuschauer mitgenommen, sie haben uns mit ihrer guten Stimmung in kritischen Situationen unterstützt. Es ist ein Geben und Nehmen ? so muss es wieder sein." Die Gastgeber müssen heute auf Karim Haggui (Faserriss) und Joel Pohjanpalo (5. Gelbe Karte) verzichten.

Die Ausgangslage für die beiden Keller-Klubs in der Düsseldorfer Esprit-Arena ist recht einfach: mit einem Sieg heute hat man am letzten Spieltag in Sachen Klassenerhalt auf jeden Fall noch alles selbst in der Hand. Bei einer Niederlage oder einem Remis könnte man am letzten Spieltag auf Schützenhilfe angewiesen sein.

Abstiegskampf pur in Liga zwei! Die Situation am Tabellenende könnte kaum spannender sein. Mit den Spielen zwischen Schlusslicht SC Paderborn gegen den Tabellen-14. 1860 München und Fortuna Düsseldorf (15.) gegen den FSV Frankfurt (16.) kommt es heute, am 33. und vorletzten Spieltag, gleich zu einem doppelten Showdown im Abstiegskampf.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen den FSV Frankfurt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal