Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Nürnberg - FC St. Pauli: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Nürnberg - St. Pauli 1:0

09.05.2016, 08:04 Uhr | t-online.de

Mit 1:0 schlägt Nürnberg den FC St. Pauli, hat aber dennoch keine Chance mehr, am letzten Spieltag an Leipzig vorbei auf Platz zwei zu ziehen.

Der Sieg der Franken in einer spannenden und umkämpften Partie geht auf Grund der ersten Hälfte in Ordnung. Im zweiten Durchgang dann drehten die Hamburger auf und setzten Nürnberg immer wieder unter Druck. Doch die Null blieb hinten stehen beim Club, der nun ganz sicher für die Relegation planen kann. St. Pauli hält dagegen Tabellenplatz vier, da der Fünfte Bochum gegen Braunschweig verloren hat.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Marco Fritz pfeift die Partie ab.

90. Minute:
chance Sobota flankt von rechts in den Strafraum. Sobiech legt sich den Ball selbst per Kopf vor, schießt dann aus 15 Metern mit rechts nur um Zentimeter am linken Pfosten vorbei!

90. Minute:
chance Knappes Ding! Einen Heber von Buchtmann an den Elfmeterpunkt schlenzt Sobiech im Fall mit rechts nur knapp am rechten Torwinkel vorbei!

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89. Minute:
Die Partie wogt in den letzten Minuten hin und her, nun greift St. Pauli wieder an. Die Hamburger wollen hier den Ausgleich.

88. Minute:
ecke Burgstaller tritt noch einmal eine Ecke von rechts herein, die am Ende Sobiech klärt.

87. Minute:
St. Pauli schlägt die Bälle nun nur noch hoch und lang nach vorn, doch da gehen sie verloren.

86. Minute:
chance Maier haut den anschließenden Freistoß mit rechts gut einen Meter über das Tor von Rakovsky!

85. Minute:
Buchtmann und Maier stehen zu einem Freistoß aus gut 25 Metern in zentraler Position bereit.

84. Minute:
auswechslung Ryo Miyaichi kommt für Fafa Picault ins Spiel

83. Minute:
chance Burgstaller flankt scharf von der linken Strafraumgrenze nach innen. Am kurzen Pfosten hechtet Behrens in den Ball, köpft ihn am langen Pfosten vorbei!

82. Minute:
ecke Die anschließende Ecke durch Burgstaller von links bringt nichts ein.

81. Minute:
chance Füllkrug ist durch und taucht vor Himmelmann auf. Der wartet lange, bis er abtaucht und blockt dann den Schuss des Nürnbergers zur Ecke!

80. Minute:
Die Schlussphase hat begonnen. In Nürnberg sind noch zehn Minuten der offiziellen Spielzeit zu absolvieren.

79. Minute:
chance Maier schießt den folgenden Freistoß aus 25 Metern flach mit rechts um einige Meter am linken Pfosten vorbei!

78. Minute:
gelb Burgstaller stößt den davoneilenden Sobota leicht um und sieht nach seinem Protest beim Schiri die Gelbe Karte. Es gibt einen Freistoß für St. Pauli.

77. Minute:
User "Komtur" fragt, ob St. Pauli Chancen auf den Ausgleich hat. Ja, das schon. Aber der Club hat die größeren Chancen auf ein zweites Tor.

76. Minute:
auswechslung Cedric Teuchert kommt für Kevin Möhwald ins Spiel

75. Minute:
Leibold verliert bei einem aussichtsreichen Nürnberger Konter einen Schuh. Schiri Fritz pfeift die Aktion ab, die FCN-Spieler beschweren sich. Doch der Unparteiische handelt richtig.

74. Minute:
Für Behrens war das die fünfte Gelbe Karte der Saison. Er fehlt am nächsten Sonntag.

73. Minute:
gelb Behrens senst Buchtmann an der Seitenlinie mit einer Grätsche um und sieht ebenfalls Gelb.

72. Minute:
Buchtmann hebt den anschließenden Freistoß aus 28 Metern hoch an den Fünfmeterraum, wo Füllkrug den Ball mit dem Hinterkopf aufs eigenen Tor lenkt.

71. Minute:
gelb Leibold lässt an der Seitenlinie das Bein gegen Sobota stehen und sieht dafür die Gelbe Karte.

70. Minute:
Sobota steckt den Ball für Maier 20 Meter vor dem Tor durch. Doch der denkt nicht mit und bleibt stehen: Ball verloren.

69. Minute:
Die Ecken-Statistik ist recht eindrucksvoll: Da führt Nürnberg gut 20 Minuten vor Abpfiff mit 9:3.

68. Minute:
Himmelmann faustet die Ecke am Kurzer Pfosten wuchtig mit beiden Händen aus dem Fünfmeterraum.

67. Minute:
ecke Möhwald schlägt eine weitere Nürnberger Ecke von links herein.

66. Minute:
chance Möhwald hebt den folgenden Freistoß von der rechten Seite aus 28 Metern an den langen Pfosten. Dort steigt Margreiter freistehend hoch, köpft nur knapp am Tor vorbei!

65. Minute:
gelb Nehrig senst Möhwald mit einer heftigen Grätsche im Mittelfeld ab und sieht dafür zu Recht die erste Gelbe Karte der Partie.

64. Minute:
auswechslung Ondrej Petrak kommt für Danny Blum ins Spiel

63. Minute:
Da Leipzig mittlerweile gegen den KSC führt, beträgt der Abstand von Nürnberg auf die Sachsen nun wieder fünf Punkte. Der Club stünde also "nur" in der Relegation.

62. Minute:
auswechslung Rurik Gislason kommt für Zoltan Stieber ins Spiel

61. Minute:
chance Stark gemacht! Blum zirkelt den Ball nach einer Behrens-Ablage am Strafraum mit links aus der Drehung nur knapp am Tor vorbei!

59. Minute:
auswechslung Lennart Thy kommt für Joel Keller ins Spiel

60. Minute:
ecke Buchtmann schiebt einen Eckball von links flach in den Rückraum, von wo Nehrig mit seinem Schuss das Tor weit verfehlt.

59. Minute:
auswechslung Waldemar Sobota kommt für Sören Gonther ins Spiel

58. Minute:
Bei St. Pauli stehen nun gleich zwei Wechsel an. Thy und Sobota stehen bereit.

57. Minute:
Gonther sitzt in der Hamburger Hälfte auf dem Rasen und kann wohl nicht mehr weitermachen.

56. Minute:
Nürnberg kontert nach dieser Ecke blitzschnell, Picault und Buballa bremsen diesen Versuch am Strafraum aus.

55. Minute:
ecke Buchtmann tritt eine Hamburger Ecke von links herein, die Bulthuis per Kopf klärt.

54. Minute:
Brecko rammt Picault im Mittelfeld heftig um. Es gibt einen Freistoß für St. Pauli.

53. Minute:
Stieber setzt sehr schön Blum auf der rechten Seite ein, dessen Flanke aus vollem Lauf aber keinen Mitspieler im 16er erreicht.

52. Minute:
Buchtmann hebt den anschließenden Freistoß von rechts an den Fünfmeterraum, wo der Ball wieder rausgeköpft wird.

51. Minute:
Leibold reißt Hornschuh an der rechten Strafraumecke zu Boden. Es gibt einen Freistoß für St. Pauli, Buchtmann steht bereit.

50. Minute:
User "Achim" fragt, wie sie Stimmung der 4.000 St.-Pauli-Fans ist. Die sind im Moment recht zurückhaltend, geben mit ihren braun-weißen Fahnen aber ein hübsches Bild ab.

49. Minute:
Stieber kommt an der rechten Eckfahne nicht an Buballa vorbei, der einen Hamburger Angriff einleitet.

48. Minute:
ecke Möhwald führt die folgende Ecke von links nur kurz aus, was nichts einbringt.

47. Minute:
chance Füllkrug legt links lang auf Burgstaller, der flach vors Tor auf Blum spielt. Ziereis klärt zwei Meter vor der Linie mit einem hohen Schuss übers Tor! Der hätte auch reingehen können!

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Fritz pfeift die zweite Hälfte an. St. Pauli hat Anstoß.

Mit einer 1:0-Führung über St. Pauli geht Nürnberg in die Kabine - und hält die Hoffnung auf einen direkten Bundesliga-Aufstieg damit aufrecht, denn in Leipzig steht es im Moment nur 0:0. Die Führung der Franken geht klar in Ordnung, sie sind das stärkere Team. Glück hatten die Hausherren allerdings, als Margreiter in der 28. Minute nach einer Notbremse gegen Buballa nicht die Rote Karte sah. Hier ist im zweiten Durchgang noch alles drin. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Stieber tritt den Freistoß selbst, und zwar in die Mauer. Das war's dann auch im ersten Durchgang. Schiedsrichter Marco Fritz pfeift zur Pause.

45. Minute:
Gonther legt Stieber an der rechten Strafraumseite. Es gibt noch einmal einen Freistoß für den Club.

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit in der ersten Hälfte wird angezeigt.

44. Minute:
chance Glück für St. Pauli! Himmelmann rutscht bei einem Flachabschlag aus. Der Ball landet nach einer Station bei Blum, dessen harter Rechtsschuss aus 17 Metern ans Außennetz klatscht!

43. Minute:
Füllkrug haut den anschließenden Freistoß mit rechts nur halbhoch in die Hamburger Mauer.

42. Minute:
Sobiech checkt Füllkrug im Fallen um. Es gibt einen Freistoß für Nürnberg aus gut 20 Metern und zentraler Position.

41. Minute:
Es geht weiter bei Möhwald, der jetzt allerdings unrund läuft. Bis zur Pause muss er durchhalten.

40. Minute:
Möhwald ist nach der Hamburger Ecke am eigenen Strafraum liegen geblieben und muss behandelt werden.

39. Minute:
chance Sobiech lenkt die Ecke per Kopf in die Mitte des Fünfmeterraums, wo Ziereis mit seinem Kopfball aus kurzer Distanz an Rakovsky scheitert!

38. Minute:
ecke Buchtmann tritt die erste Ecke für St. Pauli von rechts herein.

37. Minute:
Behrens versetzt rechts an der Grundlinie Buchtmann, hebt den Ball in die Mitte auf Burgstaller. Gonther geht mit dem Kopf dazwischen.

36. Minute:
ecke Die anschließende Ecke durch Möhwald von der linken Seite bringt dann nichts mehr ein.

35. Minute:
Nürnberg kontert über die linke Seite mit Burgstaller. Dessen Pass in die Mitte auf den mitgelaufenen Blum kommt zu spät, Sobiech lenkt den Ball zur Ecke.

34. Minute:
Die Gastgeber ziehen sich immer wieder in die eigene Hälfte zurück und lassen St. Pauli kommen.

33. Minute:
Nürnberg hat nun einen Gang zurückgeschaltet, überlässt den Hamburgern mehr Räume im Mittelfeld.

32. Minute:
Buchtmann setzt sehr schön Maier am Nürnberger Strafraum ein. Doch der spielt zu umständlich nach links auf Buballa, die Chance ist vertan.

31. Minute:
Neun Torschüsse zählt die Statistik bislang für Nürnberg, aber noch keinen für den FC St. Pauli.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun rum in Nürnberg, wo die Führung der Hausherren klar in Ordnung geht

29. Minute:
Große Proteste der Hamburger und ihres Trainers Lienen. Zu Recht, denn es lag keine Abseitsstellung vor, Margreiter hätte vom Platz fliegen müssen.

28. Minute:
Margreiter reißt Buballa als letzter Mann auf dem Weg in Richtung FCN-Tor um. Eigentlich eine klare Notbremse und Rot, doch dann entscheidet der Schiri-Assistent nach langem Zögern auf Abseits.

27. Minute:
Mit etwas mehr Druck und Aggressivität könnte Nürnberg längst höher führen. In der Blitztabelle ist der Club nun bis auf drei Punkte an Leipzig herangerückt.

26. Minute:
St. Pauli überlässt den Nürnbergern viele Räume im Mittelfeld, greift erst spät an.

25. Minute:
Möhwald schlägt etwas unmotiviert eine Flanke von rechts vors Tor, die aber keinen Mitspieler erreicht. Der Ball geht ins Toraus.

24. Minute:
Die Führung ist natürlich absolut verdient. Hier macht nur eine Mannschaft das Spiel - und das ist der 1. FC Nürnberg.

23. Minute:
Da sah die Hamburger Deckung nicht gut aus. Am Ende hatte Ziereis Nürnbergs Füllkrug nicht richtig im Griff, der dann zuschlug.

22. Minute:
tor Toooooooor für Nürnberg! 1:0 durch Füllkrug, bei dem der Ball nach mehreren Stationen nach der Ecke landet. Am langen rechten Pfosten schiebt der Nürnberger im Fallen aus nur drei Metern unhaltbar ein!

22. Minute:
ecke Möhwald tritt eine weitere Ecke von links kurz herein.

21. Minute:
User "ralf" fragt, ob der Club richtig Druck macht. Ja, das kann man sagen. Die Nürnberger stehen kurz vor dem ersten Tor.

20. Minute:
Stieber flankt von rechts an den langen Pfosten, wo Ziereis den Ball erst im zweiten Versuch klären kann.

19. Minute:
chance Was für eine Aktion! Nach einer Linksflanke wirft sich Stieber im 16er quer in die Luft, haut den Ball mit einem Seitfallzieher aber übers Tor!

18. Minute:
chance Nun probiert es Stieber. Der Nürnberger kommt rechts im Hamburger Strafraum frei zum Schuss, doch Himmelmann nimmt den Ball sicher auf!

17. Minute:
Die Anfangsviertelstunde ist vorüber - und die ging klar an die Hausherren. Nürnberg zeigt eine gute Partie, hat mächtig Zug zum Tor.

16. Minute:
ecke Nun probiert es Stieber von der gegenüberliegenden Ecke, aber sein Ball wird sicher abgewehrt.

15. Minute:
chance Was für eine Chance! Burgstaller lenkt die Ecke am langen Pfosten in den Fünfer, wo Behrens mit seinem Kopfball aus kurzer Distanz am klasse reagierenden Himmelmann scheitert!

14. Minute:
ecke Blum tritt eine weitere Ecke von links herein.

13. Minute:
Möhwald hebt einen Freistoß von der linken Seite aus 28 Metern an den Fünfmeterraum, wo der Ball wieder herausgeköpft wird.

12. Minute:
Wieder versucht es Buchtmann mit einer langen Flanke von links an den Strafraum auf Picault. Rakovsky zögert beim Herauslaufen, schnappt sich dann aber den Ball vor dem Hamburger.

11. Minute:
Etwas mehr als zehn Minuten sind nun in Nürnberg gespielt, wo der Club bislang auf eine Ballbesitzquote von fast 78 Prozent kommt.

10. Minute:
Burgstaller kurvt von links in den Hamburger Strafraum. Ziereis fährt sein rechtes Bein aus und klärt, Burgstaller geht zu Boden. Kein Elfer, entscheidet der Schiri zu Recht!

9. Minute:
ecke Stieber tritt die zweite Nürnberger Ecke von rechts herein. Himmelmann pflückt den Ball trotz Behinderung durch Burgstaller runter.

8. Minute:
Buchtmann schlägt einen hohen Diagonalpass von links auf den am Strafraum lauernden Picault. Bulthuis klärt per Kopf.

7. Minute:
Stieber kommt rechts am Strafraum nicht an Buballa vorbei. Es gibt einen Abstoß vom Hamburger Tor.

6. Minute:
Leibold treibt den Ball über die linke Seite nach vorne, wird dann aber von Ziereis gestoppt.

5. Minute:
ecke Möhwald tritt die erste Ecke für Nürnberg von rechts herein. Am Fünfer klärt Nehrig mit dem Kopf.

4. Minute:
St. Pauli war bislang kaum am Ball. Die Nürnberger lassen die Kugel seit dem Anstoß hier in der eigenen Hälfte rotieren.

3. Minute:
Nürnberg versucht, in Ruhe ein Aufbauspiel aufzuziehen. Der Ball läuft gut durch die Reihen des Clubs.

2. Minute:
Tolle Stimmung in Nürnberg bei strahlendem Sonnenschein und ausverkauftem Haus. Aus Hamburg sind offiziell 4.000 Fans mit angereist.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Marco Fritz pfeift die Partie an. Nürnberg hat Anstoß.

Geheimniskrämerei bei St. Pauli: Seit Donnerstag waren die Trainingseinheiten nicht mehr öffentlich. Gestern ging es schon ganz früh nach Nürnberg, wo nachmittags das Abschlusstraining stattfand. Klar ist aber, dass einige Profis gegen den Club fehlen: Rzatkowski (bislang sieben Tore) Alushi, Dudziak und Verhoek sind verletzt.

0:4 stand es am 29. November nach 90 Minuten aus St. Paulis Sicht gegen Nürnberg ? die höchste Niederlage der Hamburger unter Ewald Lienen. Der wiederum hat als Trainer noch nie in Nürnberg gewonnen (eine Niederlage, fünf Remis). Dort traten die Braun-Weißen siebenmal in der 2. Liga an, gewann nur einmal: 2000/01 mit 2:1.

Riesensause rund ums Stadion beim letzten Heimspiel der Clubberer: 6.600 Liter Freibier für die Zuschauer lässt eine Brauerei heute sprudeln, die zu Saisonbeginn 100 Liter pro geschossenes FCN-Tor versprochen hat. 66-mal trafen die Nürnberger bislang, davon viermal im Hinspiel beim FC St. Pauli.

Nürnberg hat weiterhin einige Ausfälle zu beklagen, drei davon auf der Torhüterposition (Kirschbaum, Schäfer, Stephan). Daher steht wieder Rakovsky im Kasten, auf der Bank sitzt U23-Keeper Castellucci. Neben Polak und Mössmer fehlen auch Kerk (Achillessehne) und Sepsi (Gelbsperre). Bulthuis kehrt nach seiner Rotsperre zurück.

Trotz dieser Rechenspiele ? beim Club hat man sich innerlich schon auf die Relegation eingestellt, die Partie gegen St. Pauli stört da fast ein wenig: "Wir wollen einerseits natürlich ein gutes Spiel abliefern", sagt FCN-Trainer René Weiler, "dürfen aber andererseits auch nicht unberücksichtigt lassen, in einer möglichen Relegation gut aufgestellt zu sein."

Geht da noch was? Nürnberg (Tabellendritter/59 Punkte) hat noch eine ganz kleine Chance, direkt in die Bundesliga aufzusteigen. Voraussetzung dafür sind zwei eigene Siege in den letzten beiden Spielen und ein Straucheln von RB Leipzig (Zweiter/64 Punkte), das höchstens noch einen Zähler bis Saisonende holen dürfte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel 1. FC Nürnberg gegen den FC St. Pauli.


Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Füllkrug (22.)

08.05.2016, 15:30 Uhr
Nürnberg, Grundig Stadion
Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal