Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Arminia Bielefeld - 1. FC Union Berlin: 2. Liga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Bielefeld - Union Berlin 2:0

09.05.2016, 08:07 Uhr | t-online.de

Arminia Bielefeld besiegt Union Berlin auf heimischem Rasen mit 2:0. 41 Torschüsse in diesem Spiel zeigen, dass einiges drin war zwischen Bielefeld und Union.

Die Arminia war vor eigenem Publikum den Tick engagierter und belohnte sich mit zwei schönen Kontertoren. Das Team von Norbert Meier knackt durch den vierten Heimsieg der Saison die 40-Punkte-Marke und klettert auf Rang zwölf. Union verpasst den möglichen Sprung auf Position fünf, verliert sogar einen Platz und geht als Siebenter ins letzte Saisonspiel nächste Woche gegen Freiburg.

90. Minute:
Das Spiel ist vorbei. Arminia Bielefeld besiegt den 1. FC Union 2:0.

90. Minute:
Das war es hier natürlich. Bielefeld verabschiedet sich mit einem Sieg vom eigenen Publikum in dieser Saison.

90. Minute:
tor Tooooooooooor! 2:0 für Bielefeld durch Klos. Ulm mit dem Pass aus dem Mittelfeld in die Spitze. Klos läuft Pogatetz davon und schiebt den Ball dann Busk durch die Beine zur Entscheidung ins Netz.

90. Minute:
Kessel probiert es von rechts am 16er mit einem Schuss. Davari zeigt, dass er weiter wach ist und packt zu.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
chance Auch nach der nächsten Ecke liegt das 1:1 in der Luft. Doch Nikcis Kopfball von links am Fünfer geht haarscharf oben rechts am Dreiangel vorbei.

89. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

88. Minute:
chance Nächste Ecke für Union und diesmal wird's gefährlich. Brandy kommt aus elf Metern mit links zum Schuss und zwingt da Davari mal zu einer schönen Parade.

88. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

87. Minute:
Mal wieder eine Ecke für Union, aber die Standards bleiben heute ein Problem. Zumal ja das Tor der Bielefelder auch noch aus einem Berliner Freistoß resultierte.

86. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

85. Minute:
chance Und Klos hat das 2:0 auf dem Fuß, scheitert aber von links vor dem Fünfer an Busk. Nach dessen Fußabwehr kommt Voglsammer zum Schuss, schlenzt den Ball mit links aus 15 Metern aber knapp drüber.

84. Minute:
35 Torschüsse in dieser Partie insgesamt. Das zeigt auch, dass hier durchaus mehr als ein Treffer möglich gewesen wäre.

82. Minute:
gelb Daube reißt Ryu um und wird dafür verwarnt. Damit verpasst er das Saisonfinale daheim gegen Freiburg, weil er gesperrt sein wird.

81. Minute:
Zehn Minuten noch. Bielefeld verteidigt das gut. Union versucht es zwar immer wieder, aber es fehlt die letzte Präzision - und vielleicht auch der letzte Wille.

80. Minute:
auswechslung Tom Schütz kommt für Sebastian Schuppan ins Spiel

80. Minute:
Zum Glück Entwarnung für beide Akteure, sowohl Voglsammer als auch Pogatetz stehen wieder.

79. Minute:
Oh, das kracht gewaltig. Potatetz und Voglsammer rauschen in der Luft zusammen und bleiben beide liegen.

78. Minute:
auswechslung Andreas Voglsammer kommt für Christoph Hemlein ins Spiel

76. Minute:
Bochum liegt zurück, St. Pauli - eigentlich ist der Tisch gedeckt für Union, um sogar noch weiter in der Tabelle nach vorne zu rücken. Aber dann müsste so langsam der Ball mal ins Bielefelder Tor.

75. Minute:
Daube mit einem Freistoß aus dem rechten Mittelfeld, nach dem die Arminia ins Seitenaus klärt.

75. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

74. Minute:
auswechslung Seung-Woo Ryu kommt für Christopher Nöthe ins Spiel

73. Minute:
chance Und noch einmal Union. Zejnullahu kommt links am 16er frei zum Schuss und versucht den Schlenzer aufs lange Eck. Aber der Ball geht dann doch ein gutes Stück rechts am Pfosten vorbei.

72. Minute:
chance Doppelchance Brandy. Erst bleibt er nach Zuspiel von rechts durch Nikci flach hängen, den Abpraller setzt er dann aus fast identischer Position 13 Meter vor dem Tor über den Bielefelder Kasten.

71. Minute:
Leistner per Kopf nach Ecke von rechts. Der Ball kommt genau auf Davari, der mittlerweile wenig zu tun hat.

71. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

70. Minute:
Union mit Nikci mal wieder im Strafraum, aber sein Rechtsschuss wird dann einmal mehr zur Ecke abgefälscht.

69. Minute:
Keine Gefahr nach Arminias Ecke von links, die Führung für die Hausherren geht aber in jedem Falle mal in Ordnung. Bielefeld tut einfach mehr für den Erfolg.

68. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

67. Minute:
Union mit einer Ecke von rechts, aber Bielefeld verteidigt bei Standards bislang sehr souverän - so auch diesmal.

67. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

67. Minute:
Also David Ulm ist heute mal besonders motiviert. Er sorgt hier praktisch für alle offensiven Aufreger bei Bielefeld.

66. Minute:
chance Riesenszene da im Fünfer der Berliner. Ulm kommt unmittelbar vor Busk zweimal zum Abschluss, scheitert aber jeweils. Da reagiert der Berliner Torwart aber auch beide Male ganz stark.

64. Minute:
Durchaus überraschende Wechsel von André Hofschneider. Er nimmt seinen gefährlichsten Stürmer und einen starken Vorbereiter runter für zwei Flügelspieler. Mal gucken, wie sich das jetzt sortiert auf dem Rasen bei Union.

63. Minute:
auswechslung Adrian Nikci kommt für Felix Kroos ins Spiel

63. Minute:
auswechslung Christopher Quiring kommt für Bobby Shou Wood ins Spiel

62. Minute:
chance Dicker Stellungsfehler von Leistner, der einen Ball in die Spitze auf Ulm passieren lässt. Glück für den Berliner, dass sein Gegenspieler daraus dann nichts macht und freistehend nur eine bessere Rückgabe zu Busk fabriziert.

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Bielefeld kann jetzt so spielen, wie es das Team von Norbert Meier am liebsten hat - nämlich aus einer sicheren Defensive heraus. Und das Umschaltspiel sieht dann durchaus ordentlich aus.

59. Minute:
Hemlein mit dem Freistoß für die Arminia von halblinks hinter dem Strafraum. Das kann man mal direkt versuchen, allerdings geht der Schuss deutlich drüber.

58. Minute:
Freistoß für Arminia Bielefeld

57. Minute:
chance Riesengewusel nach einem Kroos-Freistoß vom rechten Flügel im Bielefelder Fünfer. Da kommt Kessel zum Schuss, doch der wird kurz vor der Linie von einem Armininen geblockt. Das war in höchster Not.

56. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

54. Minute:
Nun also auch hier das erste Tor, mal sehen, wie Union darauf reagiert. Schließlich soll ja Platz sechs mindestens verteidigt werden.

53. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für Bielefeld durch Ulm. Perfekter Konter der Gastgeber nach abgewehrtem Freistoß. Rechts treibt Hemlein den Ball nach vorne, passt dann flach an den Fünfer genau zu Ulm. Und der trifft im Rutschen flach rechts ins Tor.

53. Minute:
Daube bringt einen Freistoß aus dem rechten Mittelfeld in den Strafraum, doch daraus resultiert ein Bielefelder Konter.

52. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

50. Minute:
13:7-Torschüsse für Bielefeld, Union hat mehr Ballbesitz und gewinnt auch deutlich mehr Zweikämpfe. Aber letztlich zählen die Tore und da haben beide bisher noch nichts zu bieten.

48. Minute:
Kroos mit schönem Pass auf den rechten Flügel zu Brandy. Der bedient dann im Rückraum Wood, aber Unions Stürmer vertändelt die anschließende Schussgelegenheit leichtfertig.

47. Minute:
Erster Abschluss der zweiten Halbzeit. Daube probiert es aus der Distanz, schießt mit rechts allerdings deutlich links neben das Bielefelder Tor.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Bielefeld, diesmal hat Union angestoßen.

Kein Sommerfußball in Bielfeld. Beide Mannschaften spielen hier nach vorne und hatten ihre Gelegenheiten. Kreilach für Union und Ulm für die Arminia scheiterten jeweils am Aluminium und auch sonst geht es immer wieder munter zur Sache in den beiden Strafräumen. Nur das Tor ist bisher nicht gefallen, vielleicht geschieht das ja nach der Pause. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Keine Nachspielzeit in Halbzeit eins. Bisher keine Tore zwischen Bielefeld und Union.

45. Minute:
Wood versucht es im Alleingang von halbrechts, doch an der Strafraumgrenze ist Endstation. Ein Bielefelder stoppt den Berliner fair.

43. Minute:
Kopfball Brandy nach Freistoß Kroos aus dem rechten Mittelfeld. Aber der Versuch geht weit drüber.

42. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

41. Minute:
chance Bielefeld mit Schuppan über links. Der passt auf Ulm, der dann aber in guter Schussposition vor dem Tor wegrutscht und deshalb den Ball nicht voll trifft. Da kann man auch mehr draus machen.

40. Minute:
Noch fünf Minuten bis zur Pause. Das Spiel hier bleibt ansehnlich, wenn auch nicht spektakulär. Chancen gibt es immer wieder für beide Mannschaften. Und ein Tor lag tatsächlich schon mehrfach in der Luft - zwei Alutreffer hatten wir bislang.

38. Minute:
Terodde trifft zweimal für Bochum. Das bedeutet, dass sich Unions Bobby Wood wohl kaum noch Hoffnungen auf die Torjägerkanone machen darf. Es sei denn, er legt beizeiten hier und heute noch nach.

37. Minute:
Aus dem folgenden Freistoß für die Arminia resultiert immerhin noch ein Distanzschuss von Behrendt. Der wird auch noch abgefälscht, Busk lässt sich aber nicht überraschen und packt zu.

36. Minute:
gelb Kessel hält Hemlein fest, der sonst links schön per Doppelpass in Szene gesetzt worden wäre. Das muss Gelb geben - und das tut es auch.

35. Minute:
Wood kommt über links, legt am 16er quer. Doch danach wird sowohl ein Schuss von Zejnullahu als auch der anschließende Versuch von Kessel durch die Bielefelder geblockt.

33. Minute:
chance Jetzt auch Aluminium auf der anderen Seite. Ulm bekommt halbrechts vor dem 16er den Ball und hat völlig freie Bahn. Er schießt auch platziert an Busk vorbei, doch vom linken Pfosten springt der Ball zurück ins Feld. Viel Dusel diesmal für Union.

32. Minute:
Wieder Union über rechts mit dem agilen Kessel. Der passt diesmal flach vor das Tor, aber etwas zu weit. Kreilach kommt da nicht mehr hin.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist rum. Das Spiel ist nicht schlecht, beide Teams haben ihre Chancen. Der allerletzte Einsatz ist dann aber doch nicht dauerhaft bei allen Akteuren dabei.

29. Minute:
chance Aber dann knallt es ordentlich am Gebälk! Zejnullahu spielt rechts im Strafraum Kessel frei. Der legt flach zurück an den Elfmeterpunkt, von wo aus Kreilach mit rechts abzieht und den Ball an die Latte jagt. Glück für die Arminia.

28. Minute:
Mehr Ballbesitz für Union, aber Bielefeld ist klar torgefährlichere Team bislang. Die Gastgeber spielen es deutlich geradliniger.

26. Minute:
Die folgende Arminen-Ecke bringt nichts ein, aber Bielefeld bleibt dran. Ulm zieht von links in den 16er und dann ab - allerdings kommt der Ball genau auf Busk im Berliner Tor. Und der packt mühelos zu.

25. Minute:
chance Bielefeld kontert über Klos, der von Leistner gefoult wird. Steinhaus lässt Vorteil gelten und so hat Salger links im 16er die Schusschance, bringt den Ball allerdings nicht aufs Tor.

23. Minute:
Nöthe versucht auf der anderen Seite mit einem Schuss von links im Strafraum nach Doppelpass, doch der wird abgeblockt.

22. Minute:
chance Rempler von Börner gegen Kreilach im Bielefelder Strafraum. Da kann sich der Berliner nicht auf den Beinen halten, trotzdem verzichtet Steinhaus auf einen Elfmeterpfiff. Die Unioner hätten das gern anders gehabt.

21. Minute:
Nochmal Ulm, diesmal per Freistoß aus dem linken Halbfeld. Doch da hat Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus ein Stürmerfoul eines Bielefelders gesehen und auch gepfiffen.

20. Minute:
Freistoß für Arminia Bielefeld

20. Minute:
Ulm mit der Ecke von links für Bielefeld, die Berliner lassen in der Luft nichts zu.

19. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

18. Minute:
Distanzschuss von Schuppan, aber der Versuch mit links geht deutlich drüber.

16. Minute:
Kroos hebt den Ball mit rechts in den 16er, aber die Hereingabe ist etwas zu hoch. Da kommt nicht mal Pogatetz mehr dran.

15. Minute:
Freistoß für Union unmittelbar seitlich rechts hinter dem Strafraumeck.

14. Minute:
Bielefeld wirkt den Tick engagierter, Union lässt eher ruhig angehen und wirkt auch nicht in allen Situationen hochkonzentriert.

12. Minute:
Auf der anderen Seite Kroos mit einem Schuss aus 20 Metern, den Davari mühelos festhält.

12. Minute:
Schuppan schießt den folgenden Freistoß aus 18 Metern mit links direkt in die Arme von Union-Keeper Busk. Das war eine der leichteren Übungen für einen Torwart.

11. Minute:
Freistoß für Arminia Bielefeld

11. Minute:
gelb Parensen sieht nach Foul an Hemlein die Gelbe Karte - und das war knapp vor dem Union-Strafraum mit viel Luft zum Tor.

10. Minute:
Der Union-Block ist auch ordentlich gefüllt. Die Fans stehen da schön in der Sonne und deswegen auch mehrheitlich ziemlich textilfrei.

9. Minute:
chance Dann Klos mit einer guten Chance. Frei vor Unions Busk kommt er nach Fehler des Gegners zum Abschluss, scheitert aber aus 13 Metern mit einem hoch aufs Tor gezogenen Schuss am Berliner Keeper. Das war vielleicht etwas zu unplatziert.

8. Minute:
Görlitz mit einem Vorstoß auf rechts. Er zieht dann nach innen und mit links aus 17 Metern ab. Doch der Schuss geht unten am kurzen Eck vorbei.

6. Minute:
Super Stimmung im Stadion, das Wetter ist auch toll. Schade eigentlich, dass ausgerechnet jetzt die Saison zu Ende geht, wo es auch für die Zuschauer so richtig kuschelig draußen wird.

4. Minute:
Union mit Wood im gegnerischen Strafraum. Burmeister stört da aber noch entscheidend und bringt den Gegner damit ins Straucheln - allerdings war das kein Foul.

3. Minute:
Schuppan schickt auf links Klos, aber dem Bielefelder Torjäger verspringt der Ball kurz vor der Grundlinie und so ist die Hereingabe dann eher harmlos.

2. Minute:
Im Hinspiel in Berlin-Köpenick gab es das für Bielefelds Verhältnisse so typische 1:1-Unentschieden. Kessel traf für Union, Parensen dann auch noch - allerdings ins falsche Tor.

1. Minute:
Der Ball rollt, Bielefeld hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen und werden von einer tollen Choreo der Arminia-Fans zum 111. Klubgeburtstag empfangen.

Ganz ähnlich argumentiert Norbert Meier bei den Bielefeldern: "Es kommen über 20.000 Zuschauer und denen wollen wir etwas bieten." Deshalb gibt es bei beiden Mannschaften auch keine große Rotation. Einzig im Tor stellt Meier heute um und lässt Davari als Nummer eins auflaufen. Zudem kehrt Kapitän Klos für Voglsammer ins Sturmzentrum zurück. Bei Union müssen Nikci und Fürstner auf die Bank, dafür beginnen Zejnullahu und Pogatetz.

Union wiederum will auf den zuletzt guten Leistungen aufbauen. "Wir sind Sechster und können aus eigener Kraft dort bleiben. Das ist ganz klar das Ziel vor den letzten beiden Spielen. Wir schauen natürlich auch Richtung Platz fünf und vier. Wenn die Beiden vor uns patzen, wollen wir da sein", sagt Trainer André Hofschneider. Dass seine Mannschaft womöglich mit laxer Einstellung in die Partie geht, glaubt er nicht, denn: "Wir haben uns in den letzten Wochen viel aufgebaut und werden versuchen, dass nicht in den letzten Spielen einzureißen."

Zwischen Arminia Bielefeld und dem 1. FC Union geht es heute nicht mehr um die ganz großen Errungenschaften einer Saison wie Aufstieg oder Klassenerhalt. Trotzdem haben beide Mannschaften noch Ziele an diesem 33. Spieltag. "Wir wollen die 4 vorne stehen haben", sagt zum Beispiel Arminen-Trainer Norbert Meier und meint damit die 40-Punkte-Marke. Momentan hat Bielefeld 38 Zählern auf dem Konto.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Arminia Bielefeld gegen Union Berlin.

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Ulm (53.)

2:0 Klos (90.)

08.05.2016, 15:30 Uhr
Bielefeld, SchücoArena
Zuschauer: 19.943

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal