Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Mainz 05 - Hertha BSC (0:0): Bundesliga-Partie ausführlich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mainz - Hertha BSC 0:0

15.05.2016, 10:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

14.05.2016, 15:30 Uhr
Mainz, Coface Arena
Zuschauer: 33.800

Das war's vom letzten Spieltag der Bundesliga in dieser Saison. Morgen geht's hier mit dem Live-Ticker ab 15.15 Uhr mit dem 34. Spieltag der 2. Bundesliga weiter.

Riesenjubel beim FSV Mainz. Mit einem torlosen Remis gegen Hertha BSC sichern sich die Rheinhessen den sechsten Platz und stehen direkt in der EL-Gruppenphase. Hertha BSC muss als Siebter in die Quali. Der Mainzer Punktgewinn stand hier bis zuletzt auf der Kippe als Herthas Kalou zwei Großchancen der Gäste nicht zum Tor nutzen konnte.

90. Minute:
Das Spiel ist aus, Mainz trennt sich 0:0 von Hertha BSC und steht damit direkt in der EL-Gruppenphase.

90. Minute:
Die Einwechslung von Soto wird von den Mainzer Fans wie ein Tor gefeiert. Und dann ist hier Schluss!

90. Minute:
auswechslung Elkin Soto kommt für Jhon Córdoba ins Spiel

90. Minute:
gelb Weiser rempelt Suat Serdar in die Werbebande und sieht nun auch noch Gelb.

90. Minute:
gelb Schieber will einen Heber von Brooks erlaufen und kracht in FSV-Keeper Karius. Zu hart, sagt Stegemann und zeigt Schieber Gelb!

90. Minute:
chance Und wieder die Großchance für die Gäste! Haraguchi bereitet im Mainzer 16er vor und Kalou hat nur noch Karius vor sich! Doch Kalou nimmt den Ball nicht sauber an und Karius kann in höchster Not retten!

90. Minute:
Es werden offiziell drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
chance Noch einmal die Chance für die Hertha! Kalou dreht sich stark vorm 16er um Bell und zieht aus der Drehung ab! Aber Karius ist zur Stelle und pariert!

89. Minute:
Mainz spielt die Ecke links kurz und will dann Zeit heruasholen. Das gelingt ihnen auch. Einwurf für die Gastegeber.

88. Minute:
ecke Onisiwo holt noch einmal eine FSV-Ecke heraus. Die erste des Spiels!

88. Minute:
auswechslung Jairo Samperio kommt für Christian Clemens ins Spiel

87. Minute:
gelb/rot Herthas Stark kommt gegen Baumgartlinger zu spät und trifft nur noch die Beine des FSV-Kapitäns. Stark muss mit der Ampelkarte runter!

87. Minute:
Mainz mit dem schnellen Gegenzug rechts mit Cordoba. Der ist schon kurz vorm 16er, kommt aber nicht an Plattenhardt vorbei.

86. Minute:
Den Berlinern läuft nun die Zeit davorn, die Herthaner müssen hier gewinnen, um die EL-Quali zu umgehen.

85. Minute:
Taktisch bleibt bei den Mainzern alles beim Alten. Und auch bei Hertha BSC bleibt es beim 4-2-3-1-System.

84. Minute:
auswechslung Suat Serdar kommt für Yunus Malli ins Spiel

83. Minute:
Suat Serdar und Jairo Samperio machen sich bei den 05ern zum Wechsel bereit.

82. Minute:
auswechslung Julian Schieber kommt für Valentin Stocker ins Spiel

82. Minute:
Vor den Toren tut sich aktuell so gut wie nichts, aber im Mittelfeld wird um jeden Zentimeter gefightet.

81. Minute:
Hertha BSC wird gleich ein zweites Mal wechseln. Schieber soll neu reinkommen.

80. Minute:
Darida im Laufduell mit Bell und der Mainzer benutzt den Arm im Zweikampf. Stegemann lässt das aber durchgehen.

79. Minute:
Gute Konterchance für die 05er. Cordoba geht rechts auf die Reise, hat aber keine Anspielstation am 16er. Am Ende kommt Donatis Flanke auf Cordoba nicht an und zudem war die Fahne oben. Abseits.

78. Minute:
Peter fragt: "Warum hat Baumgartlinger in der Statistik keine Gelbe Karte?" Die "versteckt" sich hinter dem Kapitäns-Icon. Er hat sie in der 22. Minute gesehen.

77. Minute:
Noch ist eine knappe Viertelstunde zu spielen, bislang hat der FSV Mainz 05 hier rund 35 Prozent Ballbesitz.

76. Minute:
auswechslung Genki Haraguchi kommt für Peter Pekarik ins Spiel

76. Minute:
gelb Stark mit dem Foul an Donati und der Berliner sieht nun auch noch Gelb.

75. Minute:
chance Warum nicht. Herthas Darida mit dem satten Abschluss aus fast 27 Metern und Karius kann den Ball erst im Nachfassen sichern!

74. Minute:
Hertha BSC wird gleich mit Haraguchi einen frischen Offensivmann bringen.

73. Minute:
gelb Und das nächste Foul. Donati klammert mit beiden Armen Plattenhardt und auch der Mainzer sieht nun Gelb.

72. Minute:
Auch wenn die Chancen aktuell ausbleiben, ist das hier ein hochinteressantes Match.

71. Minute:
05er-Stürmer Cordoba hat Redebedarf mit Langkamp, der ihn locker vom Ball getrennt hat. Stegemann schlichtet.

70. Minute:
Guter Angriff der Gäste wieder rechts mit Weiser. Der Ball kommt in den 16er, aber erneut begeht Stocker das Offensivfoul an Baumgartlinger. Freistoß für den FSV.

69. Minute:
Zur Erinnerung. Mainz ist aktuell Sechster und steht direkt in der EL-Gruppenphase. Hertha müsste als Siebter in die Quali.

68. Minute:
Die Fouls häufen sich nun. Pekrik blockt Onisiwo sehr rustikal, aber Stegemann wertet das nicht als Foul.

66. Minute:
Clemens dann mit dem Mainzer Freistoß, aber der jagt den Ball gleich vier Meter übers Gästetor.

65. Minute:
Sehr gute Freistoßposition für Mainz nur rund 21 Meter vorm Berliner Tor. Aber das war eher kein Foul von Weiser an Malli.

64. Minute:
gelb Hertha-Kapitän Lustenberger grätscht Ball und Gegner Karim Onisiwo weg. Gelb für den Berliner.

63. Minute:
Der nächste gute Angriff der Berliner! Weiser mit dem Ball von erchts auf Stocker im Mainzer 16er, aber Karius packt vor ihm sicher zu!

63. Minute:
Glück für Herthas Pekarik, der im Laufduell mit Karim Onisiwo die Hände zur Hilfe nimmt. Keine Karte für den Berliner.

62. Minute:
Schneller Gegenzug der Berliner links über Plattenhardt. Der Herthaner bringt den Ball im 16er scharf vors Tor, aber von Baumgartlinger prallt die Kugel Karius in die Arme!

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt, bislang hat der FSV Mainz 05 hier nur rund 34 rund Prozent Ballbesitz.

60. Minute:
chance Fast das Mainzer 1:0! Clemens mit dem Freistoß von links vors Gästetor. Am zweiten Pfosten stiehlt sich Cordoba davon und verpasst per Kopfball aus 6 Metern nur um Haaresbreite die Führung!

59. Minute:
Clemens mit der Mainzer Freistoßflanke, aber erneut klärt Langkamp per Kopf im 16er der Berliner.

58. Minute:
Mainz reagiert aktuell nur. Immerhin, Cordoba zieht den Freistoß rund 35 Meter vor dem Berliner Tor.

57. Minute:
Hertha BSC erhöht jetzt merklich den Druck, die Gäste müssen hier auf Sieg spielen.

56. Minute:
Die Chance für die Gäste! Pekarik bringt den Ball gut vors Mainzer Tor und Stocker hat die Schusschance! Doch der Berliner drückt Baumgartlinger mit dem Arm weg und Stegemann entscheidet auf Offensivfoul!

55. Minute:
Die Mainzer Fans singen Loblieder auf Elkin Soto, der heute wohl noch zum Einsatz kommen wird und seinen Abschied von den 05ern feiern wird.

54. Minute:
Herha kann sich rechts vorm Mainzer 16er festsetzen. Weiser und Darida kurbeln das Spiel der Gäste an.

53. Minute:
Noch fehlt es im zweiten Abschnitt deutlich an Tempo. Hertha mit mehr Ballbesitz, aber ohne Druck.

52. Minute:
kraxl fragt: "Wer ist dem Führungstreffer näher und wie stabil ist die Abwehr von Mainz?" Zum Ende der ersten Hälfte war das Hertha BSC. In der zweiten Hälfte gab's nch keine Chancen. Die Abwehr der Gastgeber sah heute schon einige Male nicht gut aus.

51. Minute:
Die Partie ist nicht ganz ausverkauft, offiziell werden 33.800 Zuschauer vermeldet.

50. Minute:
Das Match ist immer noch unterbochen, aber Herthas Pekarik kann wohl weiter machen.

49. Minute:
gelb Onisiwo hält gegen Pekarik den Fuß drüber und holt sich dafür Gelb ab.

48. Minute:
Es wird ruppiger. Erst foult Baumgartlinger Herthas Stark und nur eine Minute später ist es andersherum.

47. Minute:
Phil fragt: "Was machen die beiden Trainer?" Noch nichts, die Mainzer müssen ja nicht gewinnen und die Berliner konnten gerade mit der Schlussphase der ersten Hälfte zufrieden sein.

46. Minute:
Beide Teams machen hier zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht's Referee Sascha Stegemann hat die zweite Hälfte angepfiffen. Hertha BSC hat nun Anstoß.

Noch ist in Mainz alles offen. In einer temporeichen Partie erwischten die Hausherren den besseren Start und hatten gleich zu Beginn zwei Großchancen durch Cordoba und Onisiwo. Hertha brauchte einige Zeit, um ins Spiel zu kommen, übernahm dann aber das Kommando und hatte seinerseits durch Stocker und zweimal Kalou hochkarätige Chancen. Aktuell ist Mainz Sechster und die Hertha und auf Platz sieben. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause in Mainz, noch keine Tore zwischen dem FSV und der Berliner Hertha.

45. Minute:
Kalou nimmt links Donati den Ball ab, verliert ihn aber prompt wieder. Da hilft auch kein Reklamieren, dass das ein Foul des Mainzers gewesen sein soll

44. Minute:
Passiert noch was vor der Pause? Hertha BSC mit dem gemächlichen Aufbau aus der eigenen Hälfte.

43. Minute:
FSV-Coach Martin Schmidt ist gar nicht zufrieden und dirigiert seine Elf lautstark nach vorn.

42. Minute:
Inzwischen haben sich die Berliner hier ein kleines Chancenplus erarbeitet.

41. Minute:
chance Unglaublich! Hertha mit der Großchance eingeleitet durch Darida und dessen Pass auf Weiser und der leitet schön auf Kalou weiter! Kalou ist schon im 16er und setzt den Ball aus 12 Metern links unten an Karius, aber auch am Tor vorbei! Dusel für den FSV!

40. Minute:
Das Match plätschert ein wenig dahin. Mainz muss nicht gewinnen und die Berliner scheuen noch das ganz große Risiko.

39. Minute:
Hertha mit langem Ballbesitz im Mittelfeld. Doch Mainz macht die Räume im Mittelfeld sehr eng.

38. Minute:
Clemens läuft Hertha-Keeper Jarstein an und wird fast belohnt. Der Berliner rutscht aus, kann den Ball aber noch aus dem 16er bugsieren.

36. Minute:
chance Mainz mit Malli, der Clemens am 16er anspielt. Von Clemens kommt die Kugel links zu Baumgartlinger, der aus 16 Metern dann knapp per Flachschuss verzieht!

35. Minute:
Seit der Anfangspahse und den Chancen für Cordoba und Onisiwo hat Mainz keine Chancen mehr gehabt.

34. Minute:
Die Gäste rechts mit Weiser, der Fahrt aufnimmt, doch Bussman stoppt ihn rustikal im Mittelfeld.

33. Minute:
Hertha BSC zeigt deutlich mehr Kampfeswillen als zuletzt gegen Darmstadt. Das hatte Dardai auch gefordert.

32. Minute:
chance Die Großchance für Hertha BSC! FSV-Keeper Karius verschätzt sich nach Bungerts schlechtem Rückpass weit vor seinem Strafraum und verliert den Ball gegen Kalou. Doch dessen schwacher Ball aus fast 25 Metern kann Bell vor der Torlinie ablaufen.

31. Minute:
Hertha im Vorwärtsgang mit Stocker, doch dessen Schussversuch aus der zweiten Reihe wird abgeblockt.

30. Minute:
Die Berliner sind hier aktuell zum Siegen verdammt. Schalke führt in Sinsheim mit 2:0.

29. Minute:
Die Berliner haben zwar deutlich mehr Ballbsitz, aber aktuell versprühen die Herthaner kaum Torgefahr.

28. Minute:
Mainz rechts mit Donati und der hohen Hereingabe, aber Langkamp gewinnt erneut das Luftduell im 16er der Gäste gegen Cordoba.

27. Minute:
Mainz ist nun bissiger unterwegs und erspielt sich wieder etwas mehr Spielanteile im Mittelfeld.

25. Minute:
FSV fragt: "Wie wurde soto empfangen?" Mit wohlwollendem Applaus der Fans, der Routinter könnte heute nach langer Zeit mal wieder auf dem Platz stehen.

24. Minute:
FSv-Coach Schmidt beordert seine Truppe von der Seitenline weiter nach vorn. Mainz spielt aktuell zu passiv.

23. Minute:
Erneut viel Betrieb vor FSV-Keeper Karius. Dardias Flanke kommt auf den zweiten Pfosten, aber Kalou trifft den Ball dort nicht voll...

22. Minute:
gelb Baumgartlinger erwischt im Mittelfeld nur noch die Beine von Herthas Darida. Gelb für den FSV-Kapitän.

22. Minute:
Das merken auch die Mainzer Fans und feuern ihre Mannschaft wieder lautstark an.

21. Minute:
Das Spiel findet nun fast nur noch in der Mainzer Hälfte statt. Die 05er haben nun Probleme, hinten rauszukommen.

20. Minute:
Deutlich mehr als eine Viertelstunde ist gespielt, bislang hat der FSV Mainz 05 hier nur rund 35 Prozent Ballbesitz.

19. Minute:
Mainz 05 hat nach dem sehr guten Start hier nun etwas den Faden verloren. Hertha attackiert zudem früher.

18. Minute:
ecke Eckendoppelpack für die Gäste, aber keine Torgefahr im Mainzer Strafraum.

18. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

17. Minute:
chance Karius kann Daridas Freistoßflanke nicht sauber klären und so haben die Gäste die zweite Chance. Stocker nimmt den Abpraller volley und Bussmann kann garde noch auf der Linie für den schon geschlagenen Karius retten!

16. Minute:
In den letzten Minuten ist die Berliner Hertha wieder aktiver geworden.

15. Minute:
Das bietet den Berlinern eine Konterchance. Rechts geht Weiser auf die Reise, legt sich aber den Ball etwas weit vor und Karius ist vor ihm außerhalb des 16ers am Ball.

14. Minute:
Christian Clemens schlägt den Mainzer Freistoß links aus dem Mittelfeld hoch vors Tor, aber Langkamp wehrt für die Gäste per Kopf ab.

13. Minute:
Inzwischen wäre hier eine Mainzer Führung durchaus berechtigt.

12. Minute:
Mainz einmal mit der Konterchance links mit Cordoba. Der sucht Clemens im Berliner 16er, doch Jarstein wirft sich vor dem Mainzer auf das Leder!

11. Minute:
Die Berliner einmal rechts mit Pekarik, der Karim Onisiwo abschüttelt. Dann seine Flanke, aber Bungert klärt im 16er der 05er.

10. Minute:
Hertha versucht es immer wieder über links mit Plattenhardt, der kommt aber bislang nur selten durch.

9. Minute:
Mainz ist hier bislang das bessere und torgefährlichre Team.

8. Minute:
chance Fast das Mainzer 1:0! Karim Onisiwo flankt wunderbar in den Berliner 16er auf Córdoba und der bekommt den Ball am 5er nicht richtig unter Kontrolle. So kann Jarstein den Ball abfangen. Die Gäste im Glück.

8. Minute:
Mainz reicht hier heute ein Remis, um als Sechster direkt in die Gruppenphase der EL einzuziehen.

7. Minute:
Aktuell ist Hertha in der Live-Tabelle nur noch auf Platz sieben. Schalke ist in Front gegangen.

6. Minute:
Und gleich wieder die Gäste. Darida spielt links Stocker am 16er an, aber die Fahne ist oben. Abseits. Eine enge Entscheidung....

5. Minute:
Es geht hier munter hin und her. Hertha mit einem schönen Angriff links über Kalou, Darida und Plattenhardt, dessen Flanke aber nichts einbringt.

4. Minute:
So langsam hat sich der Rauch im Stadion verzogen. Kurz vor dem Anpfiff wurden im Berliner Blcok Bengalos gezündet.

3. Minute:
chance Bärenstark lässt der Mainzer Karim Onisiwo links am Flügel Pekarik aussteigen udn prüft Jarsein aus spitzem Winkel! Der Hertha-Keeper kann gerade noch mit einer Faust abwehren!

3. Minute:
Tolle Stimmung in Mainz, die FSV-Fans feiern eine super Saison ihrer 05er. Bislang suchen beide Teams noch ihren Rhythmus und die Präzision im Aufbau.

2. Minute:
Erster Vorstoß der Gäste. Stocker mit der Hereingabe von links, die aber leichte Beute für FSV-Keeper Karius ist.

1. Minute:
Es ist frisch in Mainz, bei nur knapp 12 Grad ist es aber trocken. Die Arena ist dennoch ausverkauft, es kann losgehen.

1. Minute:
Der Ball rollt. Referee Sascha Stegemann hat die Partie im freigegeben, Mainz 05 hat Anstoß.

Schiedsrichter Sascha Stegemann führt die Teams auf den Platz, gleich geht's los!

Mainz ist ein gutes Pflaster für die Berliner oder andersherum gesagt, die 05er haben in den letzten Jahren daheim ihre Probleme mit der Hertha gehabt. So konnten die Mainzer bislang nur eines ihrer bisherigen sieben Bundesliga-Heimspiele gegen die Hauptstädter für sich entscheiden. Im September 2009 setzten sich die 05er mit 2:1 gegen die Hertha durch. Ansonsten gingen die Punkte meist nach Berlin. Hertha holte seit 2004 drei Auswärtssiege und drei Remis.

Allerdings müssen die Berliner gerade in diesem enorm wichtigen Match personell umstellen. Stoßstürmer Vedad Ibisevic fehlt nach seiner 5. Gelben und auch Mittelfeldabräumer Per Skjelbred muss wegen einer Mandelentzündung passen. Dardai reagiert darauf und beordert dafür Salomon Kalou ins Sturmzentrum. Stocker bekommt eine Chance in der Startelf und übernimmt Kalous Position auf der linken Außenbahn. Im defensiven Mittelfeld startet Stark für Skjelbred, während Langkamp in der Innenverteidigung beginnt.

"Wir müssen den Schwerpunkt jetzt komplett auf Aggressivität legen. Bestimmt wird es kein schönes Spiel, sondern eher ein sehr kampfbetontes", will Hertha-Coach Pal Dardai heute mehr Kämpfer auf dem Platz sehen als zuletzt beim 1:2 gegen Aufsteiger Darmstadt.

Die Berliner Formkurve zeigt steil nach unten. Nach zuletzt fünf Pflichtspiel-Pleiten in Folge drohen die Berliner sich am Ende der ansonsten so erfolgreich Saison selbst um den Lohn ihrer Arbeit zu bringen.

"Das Spiel ist von der Wichtigkeit zu groß, um dort Geschenke zu verteilen. Dienstag und Mittwoch waren zwei unglaublich gute Trainingstage ? mit sehr viel Power. Ich genieße es sehr, mit dem Team am letzten Spieltag um die Plätze zu kämpfen", geht FSV-Coach Martin Schmidt zuversichtlich ins "Endspiel" um die direkte Europa-League-Teilnahme.

In Mainz steigt das Match zwischen den heimischen 05ern und der punktgleichen Berliner Hertha im Kampf um die direkte Teilnahme an der Europa League. Nach dem 3:1-Sieg der Mainzer letzte Woche in Stuttgart haben die Rheinhessen bereits zumindest Platz sieben sicher. Das gilt auch für die Berliner. Doch beide Klubs möchten um jeden Preis die damit verbundenen Quali-Runde zur EL umgehen, die bereits Ende Juli startet. Für beide Mannschaften zählt deswegen heute nur ein Sieg, um sicher in der Gruppenphase zu stehen. Mit einem Dreier wäre man nicht vom Ergebnis der Partie Hoffenheim gegen Schalke abhängig.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute von der Partie 1. FSV Mainz 05 gegen Hertha BSC.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal