Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart (3:1): Bundesliga-Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wolfsburg - Stuttgart 3:1

15.05.2016, 10:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:1

1:0 Arnold (11.)

2:0 Schürrle (29.)

2:1 Didavi (78.)

3:1 Schürrle (90.)

14.05.2016, 15:30 Uhr
Wolfsburg, Volkswagen Arena
Zuschauer: 28.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Am kommenden Sonntag geht es ab 15.15 Uhr mit dem Saisonabschluss der 2. Bundesliga weiter...

Der VfL Wolfsburg gewinnt völlig verdient mit 3:1 gegen einen vor allem im ersten Abschnitt desolaten VfB Stuttgart. Die Wölfe hatten das Match weitestgehend im Griff und erspielten sich einige hochkarätige Torchancen, Arnold und Schürrle machten das Wolfsburger Glück bereits in der ersten Hälfte perfekt. Die Schwaben bekamen kaum Zugriff aufs Match und boten auch im zweiten Abschnitt trotz leichter Leistungssteigerung letztlich wenig Erbauliches an. Es reichte nur zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer. Damit steigen die Schwaben nach 41 Jahre in die 2. Liga ab, Wolfsburg verabschiedet sich versöhnlich aus der Saison.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Gräfe pfeift die Partie ab.

90. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 3:1 für Wolfsburg durch Schürrle! Draxler spielt den tödlichen Pass halblinks raus in den Lauf von Schürrle, der den Ball perfekt über Keeper Langerak hinweg in die Maschen chipt.

89. Minute:
Vier Minuten Nachspielzeit wird es geben! Helfen tut es keinem...

88. Minute:
Schwaab leistet sich das taktische Foul und bekommt folglich die Gelbe Karte gezeigt.

88. Minute:
gelb Gelb für Daniel Schwaab

87. Minute:
Maxim tritt den Freistoß aus 19 Metern über die Mauer hinweg, die Kugel fliegt aufs linke obere Eck zu. Keeper Casteels fliegt durch die Luft und pariert spektakulär.

86. Minute:
Dante knöpft sich Tashchy nicht regelkonform am eigenen 16er vor und kassiert dafür zu Recht den Gelben Karton!

86. Minute:
gelb Gelb für Dante

85. Minute:
Fünf Minuten noch! Es sieht alles nach einer Niederlage des VfB aus, und damit wäre der Abstieg beschlossene Sache.

84. Minute:
Auch den nächsten Standard lassen die Schwaben ungenutzt liegen.

83. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

83. Minute:
...Maxim tritt den Freistoß jedoch nicht direkt, sondern chipt die Kugel wirkungslos herein.

83. Minute:
Kostic holt den nächsten Freistoß in guter Schussposition heraus...

82. Minute:
Auch die nächste Ecke bringt nichts ein, die Schwaben-Abwehr hat alles im Griff.

81. Minute:
ecke Draxler zieht von der Strafraumgrenze ab, sein Schuss wird geblockt und landet im Toraus - Ecke.

80. Minute:
Auf der anderen Seite wissen auch die Schwaben eine weitere Eckballchance nicht zu nutzen.

80. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

80. Minute:
Eine weitere Ecke der Hausherren bringt nichts ein.

79. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

79. Minute:
chance Wolfsburg hat die Entscheidung vor Augen, doch Vieirinha bringt die Kugel aus sechs Metern nicht im Tor unter, Keeper Langerak pariert weltklasse auf der Linie.

78. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:2 durch Didavi! Didavi tritt einen Freistoß aus zwanzig Metern perfekt über die Mauer hinweg ins rechte Eck. Keeper Casteels ist machtlos.

77. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim VfB: Maxim ersetzt Zimmermann. De Schwaben spielen jetzt nur noch mit einer Dreierkette in der Abwehr.

76. Minute:
auswechslung Alexandru Maxim kommt für Matthias Zimmermann ins Spiel

75. Minute:
Vieirinha ist nach Zuspiel von Schürrle rechts auf und davon, seinen scharfen Pass an den Fünfer schnappt sich Baumgartl knapp vorm einschussbereiten Schürrle.

74. Minute:
Die Wölfe haben ihr Wechselkontingent erschöpft: Draxler feiert sein Comeback, Seguin muss weichen.

73. Minute:
auswechslung Julian Draxler kommt für Paul Seguin ins Spiel

73. Minute:
Schäfer haut aus halblinker Position drauf, das Außennetz wackelt sehr verdächtig.

72. Minute:
Kostic mit einer schwachen freistoßflanke aus dem Halbfeld, Keeper Casteels bedankt sich für den einfachen Ball.

71. Minute:
Tashchy hat am gegnerischen Strafraum Platz, zieht aber nicht ab sondern will sich vergebens in eine bessere Schussposition bringen und vertändelt leichtfertig.

70. Minute:
Zweiter Wechsel beim VfL: Ex-VfBler Träsch kommt für den heute wieder gut aufgelegten Caligiuri ins Spiel.

69. Minute:
auswechslung Christian Träsch kommt für Daniel Caligiuri ins Spiel

67. Minute:
gernot fragt: 'kann man schon sagen: viel spass in der 2. liga vfb?' So langsam ja, es sieht ganz und gar nicht danach aus, als könnte der VfB hier noch etwas reißen.

65. Minute:
Schäfer gibt die Ecke von links hoch in die Mitte herein, Dost schraubt sich zum Kopfball hoch, kann das Leder aber nicht entscheidend drücken.

65. Minute:
Schäfer hat links Platz und gibt scharf herein, Baumgartl klärt in höchster Not auf Kosten einer Ecke.

64. Minute:
Erster Wechsel beim VfL: Kruse hat eine gute Partie hingelegt und darf in den vorzeitigen Feierabend. Dost stürmt nun für die Hausherren.

63. Minute:
auswechslung Bas Dost kommt für Max Kruse ins Spiel

62. Minute:
Auch die sechste Ecke der Gäste bringt keinen Erfolg. Immerhin haben die Schwaben nun wieder mehr Ballbesitz, Großchancen lassen aber weiter auf sich warten.

61. Minute:
ecke Didavi probiert es dann aus der Distanz, mehr als eine Ecke springt nicht dabei heraus.

61. Minute:
Die Ecke von links kommt an den Fünfer, Schwaab kann sich per Kopf nicht durchsetzen.

61. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

60. Minute:
Harnik hat die Schussoption von der Strafraumgrenze, Keeper Casteels packt sicher zu.

60. Minute:
Eine halbe Stunde steht noch auf der Uhr! Die Wölfe haben das Match wieder gut im Griff und lassen nichts anbrennen.

59. Minute:
Daniela fragt: 'Wie spielt Gentner?' Wie alle anderen VfB-Spieler auch präsentiert sich der Kapitän recht blass.

58. Minute:
Der VfB ist bemüht, hier noch etwas zu reißen, doch es passt weiterhin so gut wie nichts zusammen.

56. Minute:
Der folgende Freistoß von rechts durch Vieirinha ist dann leichte Beute für die Schwaben-Abwehr.

55. Minute:
gelb Kostic geht zu vehement in den Zweikampf gegen Caligiuri und holt sich Gelb ab!

54. Minute:
Stuttgarts Anfangsschwung ist schon wieder dahin, der Spielaufbau funktioniert wieder nur rudimentär.

52. Minute:
Didavi geht über links und passt scharf vors Tor, Wolfsburgs Abwehr blockt nicht konsequent. Kostic hält aus zwölf Metern drauf, trifft die Kugel aber nicht richtig.

51. Minute:
Schäfer geht über die linke Außenbahn mit nach vorne, seine Hereingabe landet jedoch beim Gegner.

50. Minute:
Die Schwaben investieren nun deutlich mehr, VfB-Trainer Kramny scheint die richtigen Worte in der Halbzeitansprache gefunden zu haben.

49. Minute:
Konter Wolfsburg mit Seguin, der bis zum gegnerischen 16er marschiert, dann aber leichtfertig vertändelt.

48. Minute:
Harnik ist links durch, sein Zuspiel in die Mitte landet beim Gegner.

47. Minute:
phil fragt: 'Was macht Stuttgart falsch?' Es ist kein Wille zum Aufbäumen zu erkennen, der VfB präsentiert sich absolut nicht erstligareif.

46. Minute:
Wolfsburg ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Zweiter Wechsel beim VfB: Kravets ist in der Kabine geblieben, Tashchy soll es vorne nun richten.

46. Minute:
auswechslung Boris Tashchy kommt für Artem Kravets ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Gräfe pfeift die 2. Halbzeit an. Stuttgart hat Anstoß.

Der VfL Wolfsburg führt völlig verdient mit 2:0 gegen einen desolaten VfB Stuttgart nach recht einseitigen ersten 45 Minuten. Die Wölfe hatten das Match weitestgehend im Griff und erspielten sich einige hochkarätige Torchancen, Arnold und Schürrle machten das Wolfsburger Glück perfekt. Die Schwaben bekamen bis dato keinen Zugriff aufs Match und müssen sich nun gewaltig steigern, um ihre Minimalchance auf die Relegation bewahren zu können.

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Gräfe pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Die Ecke für die Schwaben hat keinen Einfluss aufs Spielgeschehen. Eine Minute wird nachgespielt!

45. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

45. Minute:
chance Im Gegenzug hat Stuttgart die Großchance: Kravets ist halbrechts auf und davon und legt dann quer zu Harnik. Sein Abschluss aus 14 Metern landet am Querbalken und geht dann ins Aus.

44. Minute:
Die Ecke hat dann nur statistischen Wert.

44. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

44. Minute:
chance Seguin haut aus 20 Metern flach drauf, die Kugel fliegt aufs rechte Eck zu. Keeper Langerak ist schnell unten und pariert glänzend.

43. Minute:
Kostic setzt sich links mal durch, seine Hereingabe ist dann aber leichte Beute für Wolfsburgs Abwehr.

42. Minute:
Schäfer mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer, die Fahne geht schnell hoch wegen Abseitsposition von Kruse.

40. Minute:
Wolfsburg hat hier alles im Griff, Stuttgart wirkt ziemlich verunsichert und findet nach wie vor nicht die geeigneten Mittel.

39. Minute:
Dante köpft den Eckball von rechts deutlich übers Tor.

38. Minute:
ecke Die Ecke bringt nichts ein. Wolfsburg ist nun im Angriffsmodus und holt seinerseits die nächste Ecke heraus.

37. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

37. Minute:
chance Didavi mit einem klasse Schuss aus 25 Metern, die Kugel fliegt aufs rechte Eck zu. Keeper Casteels ist schnell unten und verhindert mit einer Glanztat den Einschlag.

36. Minute:
Wegen eines taktischen Fouls sieht Kruse die erste Gelbe Karte des Spiels.

36. Minute:
gelb Gelb für Max Kruse

35. Minute:
Pferdle fragt: 'Schlägt die Stimmung bei den VfB-Fans jetzt langsam um?' Es ist in der Tat merklich ruhiger geworden, der ein oder andere Pfiff ist durchaus zu vernehmen. Noch zehn Minuten im ersten Abschnitt!

34. Minute:
Insua mit der hohen Flanke von links in die Strafraummitte, Naldo klärt sicher per Kopf.

33. Minute:
VfB-Trainer Kramny reagiert personell frühzeitig: Werner muss runter, Harnik soll das Offensivspiel der Schwaben beleben.

32. Minute:
auswechslung Martin Harnik kommt für Timo Werner ins Spiel

30. Minute:
Bitter für die Schwaben, die Vermeidung des direkten Abstiegs ist nun in weite Ferne gerückt.

29. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Wolfsburg durch Schürrle! Konter des VfL mit Caligiuri durch die Mitte, seinen Pass rechts raus nimmt Schürrle auf. Den Schuss aus halbrechter Position kann Baumgartl nicht verhindern, fälscht sogar noch unglücklich ab, die Kugel landet dann im langen Eck.

28. Minute:
Förster-Brüder fragen: 'Wenn ich den Ticker so verfolge, scheint mir als käme der VfB noch nicht mal über die Mittelinie?!' Das schaffen die Schwaben schon, am gegnerischen 16er ist dann aber schnell Schluss.

26. Minute:
chance Caligiuri hat auf der rechten Außenbahn leichtes Spiel und passt scharf an den Fünfer. Kruse kommt nur einen Schritt zu spät. Keeper Langerak packt sicher zu.

25. Minute:
Aber spielerisch läuft weiterhin bei den Schwaben nichts zusammen, die Wölfe diktieren das Geschehen.

24. Minute:
Patrick fragt: 'Sind die Stuttgarter Fans eher am Unterstützen oder am Ausschimpfen?' Die Unterstützung der 5.000 VfB-Fans ist trotz des Rückstandes großartig.

23. Minute:
Kruse versucht es aus der Distanz, die Kugel geht deutlich am Kasten der Gäste vorbei ins Aus.

22. Minute:
Wolfsburg hat das Spiel derzeit gut im Griff, von den Schwaben kommt zu wenig Gegenwehr.

20. Minute:
Klasse Pass von Caligiuri von rechts in die Strafraummitte zu Kruse. Der nimmt das Leder mit der Brust runter, doch dann verspringt ihm die Kugel - Ballverlust.

19. Minute:
Insua ist links durch und versucht aus halblinker Position abzuschließen. Der Schuss wird geblockt und landet in der Strafraummitte, Werner kann sich gegen Dante dann nicht durchsetzen.

18. Minute:
Die Schwaben wirken nach dem Gegentreffer ziemlich angeknockt, der Spielaufbau funktioniert derzeit gar nicht.

16. Minute:
Die Ecke von links durch Schäfer zeigt keine Wirkung. Der VfB ist nun wieder am Zuge...

15. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

15. Minute:
chance Kruse ist plötzlich auf und davon, scheitert mit seinem Chip dann am glänzend reagierenden Stuttgarter Keeper Langerak.

14. Minute:
Die Schwaben bekommen ihre erste Ecke, der Ball wird von rechts wirkungslos in den Strafraum getreten.

13. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

12. Minute:
Stand jetzt: Der VfB ist abgestiegen! Die Schwaben müssen heute gewinnen, um überhaupt noch eine Chance auf den Relegationsplatz zu haben.

11. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Wolfsburg durch Arnold! Schäfer hat links viel Platz und flankt präzise an den Fünfer. Arnold ist zur Stelle und schiebt ungefährdet ein. Stuttgarts Abwehr ist überhaupt nicht im Bilde in dieser Szene.

10. Minute:
Schäfer mit der ersten Ecke von links hoch rein in die Mitte, Naldo schraubt sich hoch. Kravets schraubt sich noch höher und klärt per Kopf.

10. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

9. Minute:
Flo fragt: 'Seid wie vielen Jahren ist der VfB am Stück in der Bundesliga?' Seit 41 Jahre ist der VfB der ersten Liga angehörig.

8. Minute:
Im Moment hat auf dem Platz jedoch der VfL die Nase vorn und kontrolliert gut das Mittelfeld.

6. Minute:
Die Stimmung ist erstklassig, vor allem im Fanblock der Gäste, die verbal alles geben.

5. Minute:
Caligiuri hat rechts Platz und geht weite Wege, will dann an Insua vorbeiziehen, scheitert aber deutlich.

3. Minute:
Es hat sich schnell ein temporeiches Spiel entwickelt, beide Mannschaften suchen den Weg nach vorne.

2. Minute:
Auf der anderen Seite marschiert Kostic über die linke Seite und lässt Naldo stehen. Seine scharfe Hereingabe hat dann Keeper Casteels sicher, Werner kommt nicht mehr heran.

1. Minute:
Kruse mit dem ersten Torschuss aus halbrechter Position, Keeper Langerak braucht nicht einzugreifen.

1. Minute:
Schiedsrichter Gräfe pfeift die 1. Hälfte an. Wolfsburg hat Anstoß.

Es ist derzeit sonnig bei 12 Grad, der Rasen präsentiert sich im Bestzustand. Das Haus ist nicht ganz voll, um die 5.000 VfB-Fans sind angereist.

Stuttgart: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Zimmermann, Schwaab, Baumgartl und Insua - defensives Mittelfeld mit Rupp und Gentner, offensiv davor Didavi, auf den Außen Werner und Kostic - im Sturm Kravets. Im Tor steht Langerak. Änderungen: Zimmermann, Kravets, Werner und Insua für Großkreutz, Sunjic, Maxim und Heise.

Wolfsburg: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Vieirinha, Naldo, Dante und Schäfer - defensives Mittelfeld mit Seguin und Guilavogui, offensiv davor Arnold, auf den Außen Caligiuri und Kruse - im Sturm Schürrle. Im Tor steht Casteels. Änderungen: Guilavogui und Caligiuri für Luiz Gustavo und Träsch.

Die Bundesliga-Bilanz zwischen den beiden Kontrahenten ist mit 16-5-16 Spielen und 58:52 Toren nehezu ausgeglichen, das Hinspiel gewannen die Schwaben mit 3:1. Die Kapitäne: Naldo bei Wolfsburg und Gentner bei Stuttgart.

Auf der anderen Seite stehen Stuttgart-Coach Kramny folgende Spieler nicht zur Verfügung: Barba (Muskelfaserriss), Großkreutz (Oberschenkelprobleme), Dié (Sehnenriss im Adduktorenbereich) und Ginczek (Kreuzbandriss). Sunjic sitzt eine Kartensperre ab (5. Gelbe).

VfL-Trainer Hecking muss auf folgendes Personal verzichten: Luiz Gustavo (Familienangelegenheiten), Ascues (Muskelfaserriss), Jung (Kreuzbandriss), Rodriguez (Rückenprobleme) und Bruno Henrique (Knochenödem am Schienenbein). Für Draxler kommt ein Starteinsatz nach seiner Verletzungspause noch zu früh.

In den letzten zwölf Spielrunden konnte der VfB jedoch nur einen Sieg einfahren, die letzten fünf Runden gingen allesamt verloren. Stuttgart muss in jedem Falle einen Dreier einfahren, um sich die Chance auf den Relegationsplatz zu wahren.

Für den VfB Stuttgart hingegen geht es ums Eingemachte: Als Tabellenvorletzter stehen die Schwaben kurz vorm Abgrund, maximal der Relegationsplatz ist noch zu erreichen. Die Konkurrenz mit Bremen und Frankfurt trifft im Weser-Satdion direkt aufeinander, mehrere Konstellationen sind noch denkbar.

Für den VfL Wolfsburg ist die Saison sportlich enttäuschend verlaufen, derzeit stehen die Wölfe mit 42 Punkten auf dem achten Tabellenrang, ein internationaler Startplatz ist nicht mehr erreichbar. Die Planung für die nächste Spielzeit ist im vollen Gange, um sich in der kommenden Saison wieder international zu qualifizieren. Nach acht sieglosen Spielrunden in der Liga gelang dem VfL am vergangenen Spieltag mit dem 1:0 beim Hamburger SV endlich wieder ein voller Erfolg.

Der Tabellenachte VfL Wolfsburg empfängt den Tabellenvorletzten VfB Stuttgart in der Volkswagen-Arena zum Duell, beide Mannschaften gehen mit unterschiedlichen Voraussetzungen in dieses Match.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute von der Partie VfL Wolfsburg gegen den VfB Stuttgart.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal