Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FSV Frankfurt - 1860 München live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

FSV Frankfurt - 1860 München 2:1

15.05.2016, 12:58 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

0:1 Rama (48.)

1:1 Kapllani (56.)

2:1 Kapllani (88.)

15.05.2016, 15:30 Uhr
Frankfurt, Volksbank Stadion
Zuschauer: 12.542 (ausverkauft)

Das war's vom Match in Frankfurt. Am nächsten Donnerstag sind wir mit dem Live-Ticker ab 20.15 Uhr vom ersten Relegations-Match zur Bundesliga zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Nürnberg wieder für Sie da.

Trotz eines hart erkämpften 2:1-Siegs gegen die Münchner Löwen im letzten Spiel der Saison muss der FSV Frankfurt den bitteren Gang in die 3. Liga antreten. Die Mannschaft von Falko Götz zeigte eine beherzte Vorstelllung, brauchte aber zwei Strafstöße, um die Führung der Löwen durch Rama (48.) durch Kapplanis Elfertreffer zu drehen. Am Ende nutzt dies den Hessen alles nichts, da Duisburg im Parallelspiel sein Match gegen Leipzig ebenfalls gewinnen konnte.

90. Minute:
Schlusspfiff in Frankfurt, der FSV schlägt die Löwen mit 2:1.

90. Minute:
Der Freistoß der Gastgeber bringt nichts ein. Haliami passt auf Engels, doch der stand im Abseits...

90. Minute:
Die letzten 60 Sekunden laufen. Frankfurt noch einmal mit dem Angriff und dem Freistoß rechts kurz vor der Eckfahne.

90. Minute:
ecke Die Ecke der Gäste verpufft....

90. Minute:
Noch einmal die Löwen. Schindler tankt sich links im 16er der Hessen durch und passt vors Tor, wo Gugganig in höchster Not zur Ecke klärt!

90. Minute:
Es werden offiziell drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

89. Minute:
Doch noch führt der MSV Duisburg gegen Leipzig! Frankfurt ist weiterhin auf Platz 17!

88. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor, Kapplani trifft zum 2:1 für Frankfurt! Hart und platziert versenkt der FSV-Routinier den Ball links im Eck! Eicher hat die Ecke geahnt, kommt aber nicht mehr an den Ball!

87. Minute:
elfer Dedic rechts im 16er gegen Kagelmacher und der Münchner trifft Dedic am Knöchel. Es gibt Elfer für den FSV!

86. Minute:
chance Dann der schnelle Gegenstoß der Löwen rechts mit Mölders. Der hat das Auge für den mitgelaufenen Kagelmacher, doch Kagelmacher scheitert rechts aus 12 Metern an Weis!

85. Minute:
Halimi dann mit dem fälligen Freistoß hoch in den Münchner 16er, aber wieder kann der lange Schindler per Kopf klären.

84. Minute:
gelb Klar, dass die Löwen mit allen mann hinten drin stehen. Rodnei kann Kapplani nur per Foul stoppen und sieht auch noch Gelb.

83. Minute:
Nun ist das hier in der Schlussphase ein Spiel auf ein Tor. Der FSV belagert den 16er der Löwen.

82. Minute:
gelb/rot Die Löwen spielen nur noch mit zehn Mann. Der schon verwarnte Wittek muss nach seinem Foul an Dedic mit der Ampelkarte runter!

81. Minute:
ecke Die FSV-Ecke verpufft!

80. Minute:
chance Fast das Frankfurter 2:1! Awoniyi bedient mustergültig Dedic rechts im Münchner 16er. Dedic will Eicher per Lupfer überwinden, doch ein münchner kann per Kopf den Ball kurz vorm Tor zur Ecke abwehren!

80. Minute:
Dann die Konterchace für die Löwen. Links nimmt Mölders Fahrt auf, kommt aber nicht an Konrad vorbei.

80. Minute:
Frankfurt wirft nun alles nach vorn. Die Hessen umkreisen den Strafraum der Münchner, kommen aber nicht zum Abschluss.

79. Minute:
pieps fragt: "Wie ist die Leistung von Schiri Zwayer?" Nahezu fehlerfrei. Und das war in diesem umkämpften Match nicht immer einfach.

78. Minute:
Der MSV Duisburg führt inzwischen gegen RB Leipzig, aber das wird hier im Stadion nicht angezeigt.

77. Minute:
auswechslung Milos Degenek kommt für Valdet Rama ins Spiel

77. Minute:
Nun hat der FSV Frankfurt alle seine Offensvkräfte auf dem Platz. Götz geht volles Risiko.

76. Minute:
auswechslung Zlatko Dedic kommt für Denis Epstein ins Spiel

76. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Immer noch hat der FSV Frankfurt hier rund 49 % Ballbesitz.

75. Minute:
Die Ecke der Gastgeber verpufft. Die Münchner lassen sich Zeit beim Spielaufbau.

74. Minute:
ecke Halimis Freistoß wird von Schindler per Kopf zur Ecke abgewehrt.

74. Minute:
gelb Engels wird rechts am Flügel von Wittek gelegt. Gelb für den Münchner und Freistoß für den FSV.

73. Minute:
So langsam läuft den Frankfurtern die Zeit davon, der FSV muss hier heute gewinnen.

72. Minute:
Epstein mit der Freistoßflanke der Gastgeber aus dem Mittelfeld - direkt ins Toraus. Keine Gefahr.

71. Minute:
Frankfurt setzt nun alles auf die Offensive. Konrad orientiert sich dafür etwas nach hinten.

70. Minute:
auswechslung Taiwo Awoniyi kommt für Alexander Huber ins Spiel

70. Minute:
Falko Götz wird gleich nochmals wechseln und Stürmer Taiwo Awoniyi bringen.

69. Minute:
Phil fragt: "Ist der FSV Frankfurt jetzt das bessere Team?" Das waren sie fast die gesamte Spielzeit, aber sie haben halt ihre Chancen nicht gemacht.

68. Minute:
auswechslung Nico Karger kommt für Michael Liendl ins Spiel

67. Minute:
Münchens Gary Kagelmacher und Kapplani sind aneinander geraten und Zwayer muss schlichten Das ganze geht ohne Karten zu Ende.

66. Minute:
chance Die Ecke der Gäste im Anschluss bringt zunächst nichts ein. Dann die zweite Welle und erneut taucht Rama links im Frankfurter 16er und diesmal scheitert Rama aus spitzen Winkel am gut reagierenden Weis!

65. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

65. Minute:
Viel Betrieb vor FSV-Keeper Weis nach Ayciceks Hereingabe von rechts. Es gibt Ecke für die Münchner.

63. Minute:
So laut war es selten in der Volksbank-Arena. Die Frankfurter Fans melden sich lautstark zu Wort.

62. Minute:
gelb Engels führt sich mit einem harten Tackling gegen Rodnei ein und sieht Gelb von Zwayer.

62. Minute:
Die Frankfurter brauchen hier Stand jetzt immer noch einen Treffer, um auf Platz 16 vorzurücken.

61. Minute:
Das war eben übrigens der erste Gegnentreffer für die Löwen anch zuvor drei Spielen ohne Gegentor.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat der FSV Frankfurt hier rund 49 % Ballbesitz.

59. Minute:
chance Frankfurt mit dem langen Ball nach vorn auf Kapplani, der schon im 16er ist. Im allerletzten Moment kann Rodnei für die Löwen Schlimmeres verhindern.

58. Minute:
Okotie konnte heute in der Offensive der Löwen kaum einmal etwas zweigen. Der bullige Mölders soll es besser machen.

57. Minute:
auswechslung Sascha Mölders kommt für Rubin Rafael Okotie ins Spiel

57. Minute:
auswechslung Mario Engels kommt für Ehsan Haji Safi ins Spiel

56. Minute:
tor Tooooooooooooooor, Kapplani trifft sicher vom Punkt zum Frankfurter 1:1! Rechts im Eck schlägt der Ball ein, Eicher hatte sich für die andere Seite entschieden!

55. Minute:
elfer Pires geht im 16er im Duell mit Schindler zu Boden! Zwayer zeigt sofort auf den Punkt!

55. Minute:
Frankfurt wirkt nun nervös und fahrig, die Pässe im Mittelfeld kommen kaum noch an.

54. Minute:
Falko Götz wird gleich mit Mario Engels einen frischen Mann bringen, wer muss runter?

53. Minute:
chance Frankfurt mit Halimi, der sich links am 16er der Gäste durchtankt und aus 15 Metern flach abzieht. Einen Meter rechts vorbei!

52. Minute:
Spielerisch haben die Frankfurter schon das Zeug für die 2. Liga, aber sie lassen zu viele Chancen liegen. Kapplani steht am 5er der Gäste klar im Abseits....

51. Minute:
Und wieder werden Rauchbomben im Münchner Block gezündet. Noch lässt Zwayer weiter spielen.

50. Minute:
Nun müssen die Frankfurter mindestens zwei Treffer erzielen, um ihre Chance auf Platz 16 zu wahren.

49. Minute:
Was für ein Fehler von Frankfurts Schlussmann Weis, aus diesem Winkel darf niemals ein Treffer fallen!

48. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooor, Rama trifft zum 1:0 für den TSV 1860! Der Münchner setzt sich links gut gegen Huber durch und knallt den Ball aus unmöglichem Winkel fast von der Grundlinie an FSV-Keeper Weis vorbei in die Maschen!

47. Minute:
Stark spielt Frankfurts pIres den Ball von rechts in den Lauf von Kruska am 16er der Gäste. Kruska will sich den Ball auf den rechten Fuß legen und dann wird er geblockt. Da war mehr drin!

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Felix Zwayer hat die zweite Hälfte freigegeben. Die Löwen haben nun Anstoß.

Nach kurzweiligen ersten 45 Minuten geht es in Frankfurt torlos in die Kabinen. Die Fans in der nahezu ausverkauften Arena sehen eine gute Zweitliga-Partie mit Vorteilen für die Gastgeber. Frankfurt hat hier von Beginn an versucht, die Löwen zu bearbeiten und Konrad hätte früh für die FSV-Führung sorgen können, doch Löwen-Keeper Eicher reagierte prächtig (4.). Erst nach gut einer halben Stunde kamen die Münchner hier etwas besser ins Spiel und hattten ihrerseits durch Kagelmacher ihre bislang beste Chance. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Pause in Frankfurt, noch keine Tore zwischen dem FSV und den Löwen.

44. Minute:
Was macht denn FSV-Keeper Weis da? Ihm misslingt der Abschlag ordentlich, aber die Löwen kommen dann mit Okotie doch nicht an den Ball.

43. Minute:
Da scheuen sich die Löwen auch nicht, einfach mal auf Keeper Eicher zurückzupassen. Kapplani läuft und läuft und läuft.

42. Minute:
Nun läuft der Ball bei den Münchnern etwas besser und präziser durch die eigenen Reihen. Der FSV muss viel laufen.

41. Minute:
Wieder sucht Epstein Kapplani im 16er der Löwen, doch der kommt nicht an den Ball und zudem war bereits die Fahne oben. Abseits.

40. Minute:
Nun haben die Löwen Lunte gerochen und werden wieder etwas mutiger im Vorwärtsgang.

39. Minute:
chance Die erste Großchance für die Löwen! Die Gäste mal mit Dampf und dem hohen Ball von links in den 16er. Rechts am 5er hechtet Kagelmacher in die Flugbahn und köpft aufs Tor, doch auf der Torlinie rettet Ballas für seinen bereits geschlagenen Keeper Weis!

38. Minute:
Fankfurt spielt jetzt viel zu oft den hohen langen Ball auf Kapplani. Aber was soll der als einzige Spitze damit machen.

37. Minute:
Akustisch haben hier die Münchner Fans die Nase vorn. Nur selten hört man die Frankfurter Fans mal lautstark.

36. Minute:
In der Live-Tabelle steht der FSV Frankfurt immer noch auf Platz 17 - das wäre der Abstieg.

35. Minute:
Bester Angriff der Löwen. Links nimmt Liendl Fahrt auf und bringt dne Ball von der Grundlinie vors FSV-Tor, aber Ballas haut das Leder dann weit raus.

34. Minute:
Frankfurt müsste hier längst führen. Das könnte sich für die Hessen noch rächen, dass sie ihre guten Chancen nicht gemacht haben.

32. Minute:
gelb Haji Safi holt sich nach seinem Foul von hinten an Aycicek die erste Gelbe ab!

31. Minute:
chance Und gleich wieder der FSV! Kruska bringt den Ball von rechts flach vors Tor und aus 7 Metern bekommt Gugganig den Ball im Fallen nicht auf Tor! Er schaufelt ihn drüber! Da war mehr drin!

30. Minute:
chance Die nächste gute Chance für Frankfurt! Epsteins Freistoß findet Konrad am zweiten Pfosten und Löwen-Keeper Eicher kann nur mit einem Klassereflex den Kopfball wegboxen!

29. Minute:
Freistoß für Frankfurt rund 30 Meter vorm Löwen-Kasten. Epstein wird ihn treten.

28. Minute:
Seit der 4. Minute als Konrad die Großchance hatte, ist hier vor den Toren nicht mehr viel passiert.

27. Minute:
1860 München einmal mit längerem Ballbesitz, aber ohne Raumgewinn im Mittelfeld.

26. Minute:
Bislang fehlt es dem Spiel von FSV-Regissuer Halimi an Klarheit. Er verrennt sich zu oft in Dribblings.

25. Minute:
Nun lässt sich hier sogar mal die Sonne blicken. Mal sehen, für wen sie nach dem Spiel scheint.

24. Minute:
Wieder tauhct Pires rechts am Frankfurter Flügel auf, aber der bullige Rodnei nimmt ihm den Ball ab.

23. Minute:
FSV-Coach Falko Götz tigert nervös die Seitenlinie entlang und gibt Anweisungen.

22. Minute:
Die Münchner sind hier alls andere als auf Tempo aus. Aber hinten lassen sie aktuell nichts anbrennen.

21. Minute:
Falko Götz hat auf jeden Fall die richtigen Worte vor diesem für den FSV so wichtigem Match gefunden. Frankfurt macht nun wieder das Spiel.

20. Minute:
Auffallend, dass beim FSV die linke Seite mit Epstein deutlich zielstrebiger ist als rechts Pires.

19. Minute:
Frankfurt kann sich imer wieder den zweiten Ball erkämpfen und lässt die Löwen nicht zur Ruhe kommen. Wieder flankt Epstein, aber im 16er verpasst Halimi.

18. Minute:
Die Löwen hatten hier zwar noch keine echte Torchance, aber sie sind nun im Spiel angekmmmen.

17. Minute:
Wieder der FSV links mit Epstein. Seine Flanke kann der TSV 1860 nicht sauber klären und dann hat Zwayer ein Offensivfoul von Kapplani an Eicher gesehen. Etwas kleinlich...

16. Minute:
ecke Münchens Rama will von links flanken und wird zur Ecke geblockt. Doch der Eckball bringt nichts ein...

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der FSV Frankfurt hier rund 58 % Ballbesitz.

14. Minute:
Aktuell spielt sich das Geschehen meist im Mittelfeld ab. Die Löwen gewinnen dort jetzt etwas mehr Zweikämpfe.

13. Minute:
Pieps fragt: "Gab es besondere Maßnahmen bei Frankfurt vor dem Abstiegsendspiel?" Wie bereits letzte Woche war die Mannschaft zwei Tage im Trainingslager. Der Rest betraf wohl vor allem die mentale Vorbereitung.

12. Minute:
Der FSV setzt nach, doch Pires kommt rechts am 16er der Gäste nicht an Wittek vorbei.

11. Minute:
Das Frankfurter erneut mit dem schnellen Pires rechts am Flügel. der passt flach und scharf einmal quer druch den Münchner 16er, aber Kapplani kommt nicht ran....

9. Minute:
Nun stören die Löwen den FSV bereits an deren Strafraum und das behagt den Hausherren überhaupt nicht. Die Gäste werden stärker.

8. Minute:
Dann wieder die Frankfurter, aber die Löwen stehen jetzt hinten stabiler als in den ersten Minuten.

7. Minute:
ecke Die Ecke der Löwen von links durch Rama bringt nichts ein...

6. Minute:
Die Sechziger kommen bislang nur selten einmal aus der eigenen Hälfte. Rama sucht Okotie am 16er, aber der FSV kann zur Ecke klären.

5. Minute:
Ein starker Start der Frankfurter, die hier offensiv wie lange nicht mehr auftreten.

4. Minute:
chance Fast das Frankfurter 1:0! Die Ecke der Gastgeber von rechts kommt gut in den 16er und der ungedeckte Konrad aus 9 Metern zum Schuss! Eicher ist blitzschnell unten und bugisert die Kugel noch von der Torlinie!

4. Minute:
ecke Pires erzwingt von rechts die erste Ecke für den FSV.

3. Minute:
Frankfurt vesucht hier von Beginn an Druck aufzubauen und setzt sich in der Hälfte der Löwen fest.

2. Minute:
Die mehr als 6.000 mitgereisten Löwen-Fans sorgen hier für Münchner Heimspielatmosphäre.

1. Minute:
Zum Wetter in Frankfurt. Bei nur rund 12 Grad ist es zwar recht frisch, aber zum Fußball spielen sind das ideale Bedingungen. Es kann losgehen.

1. Minute:
Endlich rollt der Ball! Referee Felix Zwayer hat die Partie freigegeben. Die Frankfurter haben Anstoß.

Kurz vor dem Anpfiff wurden hier im Münchner Block blau-weße Rauchbomben gezündet. Felix Zwayer wird dieses Spiel verspätet anpfeifen.

Schiedsrichter Felix Zwayer führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Frankfurts Coach Götz verändert heute seine Startelf auf drei Positionen. Gugganig, der begnadigte Halimi und Felipe Pires kommen für Dedic, dem verletzten Perdedaj (Syndesmosebandzerrung) und und Barry neu ins Team.

Mehr als 6.000 Münchner Fans werden heute in Frankfurt den Klassenerhalt mit ihren Löwen feiern und womöglich auch den Gang des FSV Frankfurt in die 3. Liga begleiten.

Für die Gäste aus München geht es sportlich heute um nichts mehr. Bestenfalls um die Rolle des Spielverderbers. "Wir fahren da hin und werden alles raushauen. Wir wollen den Wettbewerb nicht verzerren", unterstreicht Daniel Bierofka, dass die Löwen die Sache heute ernsthaft angehen wollen. Offiziell sitzt heute übrigens Denis Bushuev als Chefcoach bei den Münchnern auf der Bank, da Bierofka keine Lizenz für die 2. Liga hat.

Falko Götz lässt vor dem entscheidenden Match nichts unversucht und begnadigt sogar mit Besar Halimi einen Spieler, den erst vor einer Woche suspendiert hatte. Heute sind Halimis spielerischen Fähigkeiten wichtiger als das Matchwort des Trainers. "Jeder kann mal einen Fehler machen, aber jeder kann auch seinen Fehler wieder gut machen. Besar hat uns positive Signale gegeben, dass er im Finale noch mal alles raushauen will", kommentiert Götz seinen Meinungswechsel.

Beim FSV Frankfurt drohen die Zweitliga-Liga-Lichter auszugehen. Die Hessen sind als Tabellenvorletzter im letzten Spiel der Saison daheim gegen die Münchner Löwen zum Siegen verdammt, um zumindest noch den Relegationsplatz 16 zu ergattern. Doch selbst dafür ist man auf Schützenhilfe von RB Leipzig im Spiel gegen Duisburg angewiesen. Die Gäste aus München können hingegen entspannt ins Match gehen. Seit letzter Woche sind die Löwen auf der sicheren Seite.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FSV Frankfurt gegen 1860 München.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal