Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC St. Pauli - FC Kaiserslautern live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

St. Pauli - Kaiserslautern 5:2

15.05.2016, 12:52 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

5:2

0:1 Görtler (4.)

1:1 Miyaichi (5.)

2:1 Thy (22.)

3:1 Miyaichi (57.)

4:1 Maier (72.)

4:2 Jenssen (76.)

5:2 Buchtmann (79.)

15.05.2016, 15:30 Uhr
Hamburg, Millerntor
Zuschauer: 29.546 (ausverkauft)

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel FC St. Pauli gegen den 1. FC Kaiserslautern. Vielen Dank, dass Sie dabei waren.

Spektakel zum Saisonabschluss am Millerntor! Mit 5:2 schickt der FC St. Pauli den 1. FC Kaiserslautern nasch Hause, der zuvor in sechs Partien in Folge ungeschlagen geblieben war. Die Gäste gingen in einem sehr ansehnlichen Spiel früh in Führung, kassierten aber im Gegenzug bereits den Ausgleich. Danach kam der braun-weiße Express erst richtig ins Rollen und schoss den Roten Teufeln die Bälle nur so um die Hörner: 18:10 Torschüsse aus Hamburger Sicht sprechen eine deutliche Sprache. Am Ende gab es fünf Stück für das Team von Trainer Fünfstück und St. Pauli behauptet damit Tabellenplatz vier. Kaiserslautern geht als Zehnter in die Sommerpause.

90. Minute:
Aus! Pünktlich nach genau 90 Minuten pfeift Schiedsrichter Wolfgang Stark die Partie ab.

90. Minute:
ecke Und auch die nächste Ecke durch Buchtmann von rechts bringt nichts ein.

90. Minute:
ecke Buchtmanns anschließende Ecke von rechts wird erneut zu einem Eckball abgewehrt.

89. Minute:
Colak köpft den anschließenden Hamburger Freistoß beinahe ins eigene Tor. Es gibt noch einmal eine Ecke für St. Pauli.

88. Minute:
Buchtmann selbst steht zur Ausführung des Freistoßes bereit, Schiri Stark korrigiert noch einmal die Mauer.

87. Minute:
Halfar holt Buchtmann links vorm Strafraum von den Beinen. Es gibt noch mal einen Freistoß für St. Pauli.

86. Minute:
chance Auf der Gegenseite probiert es Colak noch einmal mit einem Schuss aus 20 Metern. Himmelmann kann den flachen Ball sicher halten.

85. Minute:
Thy und Maier schieben sich den Ball im 16er gegenseitig zu, bis er weg ist. Ein Schuss zuvor wäre nicht verkehrt gewesen.

84. Minute:
User "pieps" fragt, wie die Leistung von Schiedsrichter Stark ist. Der Ergoldinger agiert immer souverän und hat die Partie voll im Griff.

83. Minute:
Buchtmann flankt von der linken Seite direkt vors Tor, wo Müller den Ball gerade noch über die Latte lenken kann. Aber die Kugel hatte im Flug zuvor schon die Torauslinie überquert.

82. Minute:
So allmählich scheint die Luft nun doch raus zu sein. Beide Mannschaften lassen es ruhiger angehen.

81. Minute:
auswechslung Fafa Picault kommt für Kyoung Rok Choi ins Spiel

80. Minute:
Na, das ist ja ein munteres Scheibenschießen heute. Da gibt es ordentlich was fürs Eintrittsgeld zu sehen am Millerntor.

79. Minute:
tor Toooooooor für St. Pauli! 5:2 durch Buchtmann, der mit links aus 18 Metern durch viele Lauterer Beine hindurch unten links trifft! Müller macht sich umsonst lang.

78. Minute:
Noch gut eine Viertelstunde ist am Millerntor zu spielen - und es sind schon sechs Tore gefallen. Gibt es noch mehr?

77. Minute:
Was für ein Strich! Ein toller Treffer des Lauterers. Kann der FCK nachlegen?

76. Minute:
tor Tooooooor für Kaiserslautern! 4:2 durch Jenssen, der nach einer Ablage am 16er mit links in den linken oberen Winkel trifft - unhaltbar!

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen. Lautern rennt noch einmal an.

74. Minute:
Da geht wohl eine Serie zu Ende: Der 1. FC Kaiserslautern ist seit sechs Spielen ungeschlagen, heute wird es nun eine Niederlage geben.

73. Minute:
User "Phil" fragt, was Kaiserslautern falsch macht. Die Pfälzer sind hinten zu nachlässig und unaufmerksam. In der Offensive sind die Roten Teufel aber immer wieder gefährlich, wenn sie dort voll konzentriert zur Sache gehen.

72. Minute:
tor Tooooooor für St. Pauli! 4:1 durch Maier, der eine Hereingabe von rechts durch Sobota von der Fünfmeterlinie durch die Beine von Müller ins Tor schiebt! Schulz kommt zu spät.

72. Minute:
auswechslung Waldemar Sobota kommt für Ryo Miyaichi ins Spiel

71. Minute:
ecke Und noch einmal geht es von der Eckfahne aus weiter, diesmal von rechts. Das bringt erneut nichts ein.

71. Minute:
ecke Nun läuft Halfar von links an, der Ball wird zur erneuten Ecke abgewehrt.

70. Minute:
chance Glück für St. Pauli! Fomitschow schiebt den Ball nach der Ecke am langen Pfosten nur ans Außennetz!

69. Minute:
ecke Halfar tritt die anschließende Ecke von rechts herein.

68. Minute:
Colak taucht links im Strafraum auf. Seine schwachen Schuss lenkt Hornschuh noch zur Ecke - unnötig.

67. Minute:
Der anschließende Freistoß durch Maier ist harmlos und bringt nichts ein.

66. Minute:
gelb Halfar schlägt den Ball nach dem Freistoßpfiff weg und sieht dafür die Gelbe Karte.

65. Minute:
Gaus stößt Choi im Laufduell im Mittelfeld um. Es gibt einen Freistoß für St. Pauli.

64. Minute:
Kaiserlautern rückt immer wieder schnell nach vorne, ist aber beim letzten Pass oft zu unkonzentriert.

63. Minute:
Die Hamburger versuchen nun, wenig das Tempo aus der Partie zu nehmen und lassen den Ball hinten rotieren.

62. Minute:
St. Pauli kontert über Maier, der sich aber kurz vorm Lauterer Strafraum festläuft.

61. Minute:
Aber Kaiserslautern gibt nicht auf. Die Roten Teufel sind hoch motiviert in die zweite Hälfte gestartet, kämpfen weiterhin um jeden Ball und marschieren immer wieder in Richtung Hamburger Strafraum.

60. Minute:
Eine Stunde ist rum im Millerntor, wo St. Pauli alles tut, um den vierten Tabellenplatz zu behaupten.

59. Minute:
Müller haut rechts in seinem Strafraum einen hohen Ball auf den gestarteten Choi wieder weit raus.

58. Minute:
Was für ein Auftritt von Miyaichi: Der Japaner, der lange verletzt war, gibt heute sein Startelfdebüt und trifft gleich zweimal.

57. Minute:
tor Tooooooor für St. Pauli! 3:1 durch Miyaichi! Nach dem Freistoß legt Maier am 16er nach rechts auf Miyaichi ab. Der Japaner guckt vom Strafraumeck FCK-Keeper Müller aus und schießt überlegt in die lange untere Ecke ein!

57. Minute:
Colak checkt Kalla im Kampf um den Ball kurz hinter der Mittellinie um. Es gibt den nächsten Freistoß für St. Pauli.

56. Minute:
Maier führt den folgenden Freistoß auf der linken Seite nur kurz auf Buchtmann aus, was aber keine Gefahr bringt.

55. Minute:
Halfar holt Buballa bei einem Konterversuch auf der linken Seite von den Beinen. Es gibt einen Freistoß für St. Pauli.

54. Minute:
Kaiserslauterns Trainer Fünfstück hat nun sein Wechselkontingent voll ausgeschöpft.

53. Minute:
auswechslung Antonio-Mirko Colak kommt für Lukas Görtler ins Spiel

52. Minute:
Das war eben der zwölfte Torschuss der Hamburger. Kaiserslautern kommt bislang auf drei Torschüsse.

51. Minute:
War das Absicht oder ein verunglückter Schuss des Japaners? Es sah auf jeden Fall gut aus.

50. Minute:
chance Was für eine Aktion! Maier hebt den Ball quer über den Strafraum nach rechts raus auf Miyaichi. Der Japaner zieht aus spitzestem Winkel kurz vor der Grundlinie ab, trifft nur die Latte!

49. Minute:
Himmelmann kommt bei der Ecke raus, kann den Ball aber nicht richtig abfangen. Der Keeper klatscht die Kugel nur raus.

48. Minute:
ecke Fomitschow tritt die erste Ecke für die Gäste von links herein.

47. Minute:
Choi rutscht mit gestrecktem Bein in Gaus rein, kommt aber ohne Verwarnung davon. Es gibt einen Freistoß für Kaiserslautern.

46. Minute:
auswechslung Michael Schulze kommt für Alexander Ring ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Wolfgang Stark pfeift die zweite Hälfte an. St. Pauli hat Anstoß.

Mit einer 2:1-Führung über Kaiserslautern geht St. Pauli in die Kabine. In einem intensiven Spiel schenkten sich beide Mannschaften nichts. Im Hamburger Dauerregen ging Kaiserslautern früh in Führung, doch bereits im Gegenzug glichen die Hamburger aus. Thy erzielte in einer sehenswerten Partie per Kopf das 2:1, mit dem es nun in die Pause geht. Hier ist im zweiten Durchgang für beide Mannschaften noch alles drin. Gleich geht's weiter.

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Stark pfeift zur Pause.

45. Minute:
Himmelmann wirkt benommen, wird die erste Hälfte aber zu Ende spielen können.

45. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

45. Minute:
gelb Üble Aktion von Görtler: Lauterns Stürmer trifft Torwart Himmelmann aus vollem Lauf am Kopf an der Strafraumgrenze, obwohl er den Ball gar nicht mehr erreichen konnte. Das gibt Gelb für den Lauterer.

44. Minute:
Kaiserslautern spielt kurz vor der Pause lieber auf Sicherheit und lässt den Ball hinten auf Müller zurück rollen.

43. Minute:
St. Pauli führt hier nicht nur nach Toren, sondern auch klar nach Torschüssen: Da steht es 11:2 für die Braun-Weißen.

42. Minute:
chance Hornschuh haut den Ball aus der eigenen Hälfte weit nach vorne, wo sich Thy gut gegen Vucur durchsetzt und aus der Drehung aus 15 Metern rechts vorbeischießt!

41. Minute:
Ring tritt einen Freistoß aus 25 Metern in den Hamburger Strafraum, wo der Ball wieder herausgeköpft wird.

40. Minute:
chance Knappes Ding! Sobiech steigt nach der Ecke acht Meter vor dem Tor hoch, köpft den Ball rechts am Tor vorbei!

39. Minute:
ecke Buchtmann schlägt die folgende Ecke von links herein.

39. Minute:
Maiers anschließenden Freistoß aus 19 Metern wird von der Lauterer Mauer zur Ecke gelenkt.

38. Minute:
Ring holt Thy am linken Strafraumeck von den Beinen. Es gibt einen Freistoß für St. Pauli.

37. Minute:
ecke Die anschließende Ecke von der linken Seite durch Buballa bringt keine Gefahr.

36. Minute:
chance Glück für Lautern! Buchtmann legt den Ball in den Lauf von Maier, der mit rechts aus 16 Metern abzieht. Müller reißt gerade noch die Fäuste hoch, lenkt den Ball zur Ecke!

35. Minute:
Es geht weiter für den Kroaten, der zu Saisonbeginn von Erzgebirge Aue kam: Vucur kann wieder mitspielen.

34. Minute:
Vucur springt Thy beim Kopfballduell kräftig in den Rücken, geht zu Boden und bleibt liegen.

33. Minute:
Für Zimmer geht es nicht mehr weiter. Er wurde bei der Grätsche von Kalla heftig getroffen und musste runter.

32. Minute:
auswechslung André Fomitschow kommt für Jean Zimmer ins Spiel

31. Minute:
gelb Gelb für Alexander Ring

31. Minute:
gelb Gelb für Jan-Philipp Kalla

30. Minute:
Gaus und Kalla stehen sich Stirn an Stirn gegenüber nach einer Attacke von Kalla gegen Zimmer. Auch Ring steigt in die Diskussion ein.

29. Minute:
Müller steigt nach der Ecke am Fünfer hoch und faustet den Ball wuchtig wieder raus.

28. Minute:
ecke Buchtmann tritt einen weiteren Eckstoß für St. Pauli von rechts herein.

27. Minute:
Buchtmann will den Ball vom Mittelkreis aus auf Choi durchstecken, doch Ziegler klärt die Situation zuvor.

26. Minute:
Beide Mannschaften erweisen sich bei diesen Platzverhältnisse als sehr standfest. Das beweist eine gute Schuhwahl.

25. Minute:
Wenn die Spieler im Zweikampf über den Rasen rutschen, ziehen sie eine Gischtfahne hinter sich her - so wie eben Sobiech und Görtler.

24. Minute:
Jenssen hebt den Ball hoch in den Strafraum auf Görtler, der sich aber nicht gegen Sobiech durchsetzen kann.

23. Minute:
Ein Treffer zum Abschied: Thy wird St. Pauli verlassen und nächste Saison für Werder Bremen auflaufen.

22. Minute:
tor Tooooooor für St. Pauli! 2:1 durch Thy, der eine hohe Rechtsflanke von Miyaichi aus zehn Metern per Kopfball-Aufsetzer unten links versenkt! Müller ist ohne Abwehrchance.

21. Minute:
"Hamburger Wetter, wir haben Hamburger Wetter", skandieren die St.-Pauli-Fans. Das kann man wohl sagen: Es ist kalt, es weht und es gießt in Strörmen.

20. Minute:
Maier kommt links am Strafraum nicht an Lauterns Mockenhaupt vorbei, der den Ball ins Seitenaus grätscht.

19. Minute:
Verletzungsbedingter Wechsel bei St. Pauli: Bei Ziereis geht es nicht mehr weiter, er scheint muskuläre Probleme zu haben.

18. Minute:
auswechslung Marc Hornschuh kommt für Philipp Ziereis ins Spiel

17. Minute:
chance Erneut kontert Lautern blitzschnell nach der abgewehrten Ecke über Görtler, der vor dem 16er quer auf Bödvarsson legt. Dessen Schuss aus 15 Metern verfehlt das Tor!

16. Minute:
ecke Buchtmann tritt eine weitere Hamburger Ecke von rechts herein.

15. Minute:
Die Anfangsviertelstunde ist rum in Hamburg. Das Tempo der Begegnung ist weiterhin hoch, die Präzision bei den Pässen lässt aber beidseitig zu wünschen übrig.

14. Minute:
Miyaichi legt den Ball schön von der rechten Strafraumgrenze flach in die Mitte, wo Maier die Kugel aber nur knapp verpasst.

13. Minute:
St. Pauli agiert dagegen immer wieder mit hohen Bällen in die Spitze, die zuletzt nicht oft ankamen.

12. Minute:
Kaiserslautern setzt immer wieder auf blitzschnelle Konter, von denen einer in der 4. Minute ja auch zur kurzzeitigen Führung der Pfälzer führte.

11. Minute:
Trotz des Wetters - zwischendurch gab es eben auch einen Hagelschauer - hat sich hier eine sehr muntere Partie entwickelt, in der sich beide Teams nichts schenken.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun am Millerntor absolviert, wo die Gastgeber bislang auf eine Ballbesitzquote von 75,9 Prozent kommen.

9. Minute:
Gaus setzt Ring von der linken Seite aus ein, der sofort in die Mitte auf Bödvarsson legt. Doch der Pass ist einen Tick zu ungenau, der FCK-Stürmer kommt nicht mehr ran.

8. Minute:
Kaiserslautern hat hier mit dem ersten Torschuss sofort getroffen, die Hamburger immerhin mit ihrem zweiten Versuch.

7. Minute:
So kann es weitergehen - außer mit dem Regen: Es schüttet wie aus Eimern. Das sind keine einfachen Spielverhältnisse.

6. Minute:
Was für ein Auftakt am Millerntor! 300 Sekunden sind gespielt, beide Mannschaften haben hier jeweils ein schönes Tor gezeigt.

5. Minute:
tor Toooooooor für St. Pauli! 1:1 durch Miyaichi, der eine schöne Hereingabe durch Maier von der linken Seite direkt aus zehn Metern im Fallen mit links einschießt! Ein klasse Tor!

4. Minute:
tor Tor für Kaiserslautern! 0:1 durch Görtler! Die Gäste kontern nach der St.-Pauli-Ecke über Görtler, der nach rechts auf Bödvarsson rauslegt. Dessen Flanke in die Mitte schiebt Görtler aus sieben Metern zur Führung ein!

4. Minute:
ecke Die folgende Ecke von rechts durch Buchtmann bringt nichts ein.

4. Minute:
chance Sobiech zieht aus 17 Metern mit links ab. Sein wuchtiger Schuss wird noch zur Ecke abgelenkt.

3. Minute:
Ziegler holt Thy im Mittelkreis heftig von den Beinen, kommt aber mit einer Ermahnung davon.

2. Minute:
ecke Buchtmann tritt die erste Ecke der Partie für St. Pauli von rechts herein. Lautern bekommt den Ball erst im zweiten Versuch weg.

2. Minute:
Tolle Atmosphäre im ausverkauften Millerntor. Da stört auch der kräftige Regen nicht weiter.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Wolfgang Stark pfeift die Partie an. Kaiserslautern hat Anstoß.

Das verspricht mindestens ein Tor: In allen bisherigen 13 Zweitligaduellen beider Klubs gab es noch nie ein Unentschieden. Kaiserslautern schoss gegen keinen anderen aktuellen Zweitligisten mehr Tore (27) als gegen St. Pauli. Zudem gewann in den letzten vier Aufeinandertreffen stets die Auswärtsmannschaft.

"Wir wollen noch was reißen", kündigte Kaiserslauterns Trainer Konrad Fünfstück vor der Partie an, "wir wollen nach oben in der Tabelle klettern." Der Zweitliga-Neunte könnte noch auf Platz sechs vorrücken. Bei diesem Versuch fehlen den Roten Teufeln heute Karl, Heubach, Löwe, Przybylko und Piossek.

Bei den Gastgebern fehlen heute die verletzten Rzatkowski, Dudziak, Alushi und Verhoek. Angeschlagen sind Picault, Gonther und Sobota, die nur auf der Bank sitzen. "Die Partie wird eine ordentliche Herausforderung für uns", erwartet Trainer Lienen ein schweres Spiel gegen Lautern, das seit sechs Begegnungen ungeschlagen ist.

Für St. Pauli, das zuletzt zweimal hintereinander verloren hat, gilt es aber auch, einen Negativrekord zu vermeiden: Drei Niederlagen in Folge gab es unter Trainer Ewald Lienen noch nie. Würden die Braun-Weißen heute verlieren, wäre das nicht nur die siebte Heimpleite. St. Pauli hätte dann auch nur 26 Punkte daheim geholt ? die schlechteste Bilanz seit 2002/03.

Platz vier verteidigen, vier Mann verabschieden: Der FC St. Pauli hat in der Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern noch eine kleine Aufgabe zu erledigen. Die Hamburger können sich mit einem Sieg für ihre gute Saison belohnen, zudem soll den Spielern Thy, Verhoek, Alushi und Maier ein passender Abschied bereitet werden.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FC St. Pauli gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal