Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

England - Russland 1:1: EM-Spiel der Gruppe B zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016 im Live-Ticker  

England - Russland 1:1

11.06.2016, 22:53 Uhr | t-online.de

England - Russland 1:1: EM-Spiel der Gruppe B zum Nachlesen. England stellt bei der EM den jüngsten Kader.

England stellt bei der EM den jüngsten Kader. Foto: Srdjan Suki. (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Dier (73.)

1:1 Berezutski (90.)

11.06.2016, 21:00 Uhr
Marseille, Stade Vélodrome
Zuschauer: 60.000 (ausverkauft)

Das war es von der EM 2016 für heute. Morgen haben wir auch wieder drei Spiele für Sie, darunter ab 20.45 Uhr den ersten Auftritt der deutschen Mannschaft gegen die Ukraine.

England verschenkt den Sieg gegen Russland in letzter Sekunde und darf sich damit so ein bisschen als Verlierer fühlen. Eine Halbzeit lang waren die Engländer hier klar besser, nach der Pause steigerte sich Russland. Doch nach Diers Freistoßtor deutete alles auf einen Sieg des Favoriten hin - ehe dem russischen Kapitän Vasili Berezutski dann noch der Ausgleich gelang. Damit ist Wales nach dem 1. Spieltag in der Gruppe B Tabellenführer. Und gegen diese Waliser spielen die Engländer dann als nächstes.

90. Minute:
Und dann ist Schluss! England und Russland trennen sich 1:1.

90. Minute:
Das war eigentlich nicht mehr zu erwarten, aber die Russen schlagen mit simplen Mitteln eiskalt zu.

90. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:1-Ausgleich für Russland durch Berezutski. Die Ecke wehren die Engländer nicht weit genug ab. Von links kommt der Ball so noch einmal vor das Tor. In der Luft setzt sich Berezutski gegen zwei Gegner durch und köpft von halbrechts im Strafraum aus acht Metern über Hart hinweg ins linke Eck. Mitspieler Glushakov ist da noch dran, aber der Ball war wohl schon über der Linie.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Russland

90. Minute:
Drei Minuten gibt es obendrauf.

90. Minute:
Böller werden im Stadion gezündet. Eigentlich nicht zu glauben, dass das bei dieser EM tatsächlich möglich ist.

89. Minute:
Allzu lange dürfte hier nicht nachgespielt werden. Es gab wirklich kaum Unterbrechungen und nicht eine Verletzungsbehandlung. Sieht man auch nicht so oft.

88. Minute:
Hoch und weit - so versucht es Berezutski mal. Doch an diesen Pass oder was auch immer es war, kann kein Mitspieler drankommen.

87. Minute:
auswechslung James Milner kommt für Raheem Sterling ins Spiel

86. Minute:
Was fällt den Russen jetzt noch ein? So richtig viel ist es derzeit nicht mehr. Der Schock des 0:1 sitzt ihnen noch in den Knochen.

85. Minute:
England kontert über links mit Sterling. Der ist immer noch schnell, aber nicht mehr voll konzentriert. Und so verspringt ihm letztlich links im Strafraum der Ball - nicht zum ersten Mal heute.

85. Minute:
auswechslung Pavel Mamaev kommt für Fedor Smolov ins Spiel

84. Minute:
Diesmal versucht sich Kane aus rund 24 Metern per Freistoß, aber sein Rechtsschuss fliegt über das russische Tor.

83. Minute:
Wieder ein Freistoß für England, diesmal aber von deutlich weiter weg als eben beim 1:0.

82. Minute:
"Fairness-Fan" fragt, ob das Spiel fair ist. Der Eindruck täuscht nicht, es ist eine saubere Partie und hässliche Szenen, die Schiedsrichter Rizzoli gut im Griff hat.

81. Minute:
Noch zehn Minuten. Im Stadion feiern die englischen Fans ihre Mannschaft. Endlich mal ein Auftaktsieg bei einer EM - das wäre doch auch mal was.

80. Minute:
Neustädter mit einem unauffälligen Leistung bei Russland. 43 Ballkontakte hatte er, viel falsch gemacht hat er nicht. Aber das war es dann auch schon.

80. Minute:
auswechslung Denis Glushakov kommt für Roman Neustädter ins Spiel

79. Minute:
Lallana mit einem Rechtsschuss von außerhalb des Strafraums, doch der geht über das Tor - und auch nicht wirklich knapp.

78. Minute:
Cahill hat bei England die Kapitänsbinde von Rooney übernommen, der eine ganz passable Leistung gezeigt hat.

78. Minute:
auswechslung Jack Wilshere kommt für Wayne Rooney ins Spiel

77. Minute:
auswechslung Roman Shirokov kommt für Aleksandr Golovin ins Spiel

77. Minute:
Aber erst mal weiter die Engländer. Sterling bringt den Ball vor dem 16er zu Kane, doch dessen Linksschuss wird dann von einem russischen Abwehrspieler geblockt.

76. Minute:
Noch eine Viertelstunde. Jetzt müssen die Russen noch mehr hinten öffnen, wenn wenigstens die Niederlage vermieden werden soll.

74. Minute:
Die Führung für England geht insgesamt noch in Ordnung, aber das Tor fällt mit in die beste Phase der Russen hinein.

73. Minute:
tor Toooooooooooooooor! 1:0 für England durch Dier. Der Freistoß sitzt. Aus 18 Metern jagt Dier den Ball mit rechts links an der Mauer vorbei unter die Latte. Akinfejew kommt da nicht dran, obwohl das seine Ecke war. Aber da war auch ordentlich Schmackes hinter dem Ball.

72. Minute:
gelb Schennikov legt Alli kurz vor dem eigenen 16er und wird deshalb verwarnt. Und Freistoß für England gibt es natürlich auch.

71. Minute:
chance Dann die Engländer! Rooney mit dem Schuss aus 15 Metern. Der Ball kommt flach aufs linke untere Eck, doch Akinfejew pariert mit Hilfe der Latte glänzend. Anschließend steht dann Lallana beim Nachschuss im Abseits, aber der wäre auch nur am Pfosten gelandet.

69. Minute:
Inzwischen nur noch 56 Prozent Ballbesitz für England - die Russen haben auch hier deutlich aufgeholt. Und nach Torschüssen führen sie in Durchgang zwei gar mit 4:1.

67. Minute:
England mit einer Flanke von rechts nach Freistoß aus dem Mittelfeld. Doch die kommt nicht genau genug, die Russen klären das ohne große Mühe.

66. Minute:
Freistoß für England

65. Minute:
Es geht jetzt hin und her auf dem Rasen. Das kann man sich schon mal anschauen. Gutes Spiel.

63. Minute:
chance Smolov mit einem Schlenzer aus 20 Metern. Mit rechts zieht er den Ball aufs rechte Eck, verpasst das aber ganz knapp. Schöner Versuch.

62. Minute:
gelb Cahill sieht nach Foul an Dzyuba im Mittelfeld die erste Gelbe Karte der bislang absolut fairen Partie.

60. Minute:
Diesmal Berezutski mit einem Kopfball nach Eckstoß von rechts. Auch der kommt nicht aufs englische Tor, aber die Russen sind jetzt deutlich besser drin im Spiel.

60. Minute:
ecke Eckstoß für Russland

59. Minute:
Golovin mit dem Schuss aus 18 Metern mit rechts nach dem zweiten Eckstoß, doch der geht deutlich links oben vorbei.

59. Minute:
chance Eckstoß von rechts für Russland. Dier will für England klären, allerdings ist das nicht ohne Risiko. Seine Kopfballabwehr muss von Joe Hart erst mal entschärft werden - auf Kosten der nächsten Ecke.

59. Minute:
ecke Eckstoß für Russland

58. Minute:
Bei den Russen weicht der lange Dzyuba immer wieder auf die Flügel aus - und fehlt dann bei den hohen Bälle in der Mitte.

57. Minute:
User "Achim" fragt nach der Stimmung im Stadion. Die ist gut, das es draußen in den Straßen von Marseille hässliche Szenen gab, schlägt den Fans in der Arena nicht aufs Gemüt.

56. Minute:
Über die Standards findet England wieder zur Überlegenheit der ersten Hälfte zurück. So scheint es zumindest.

55. Minute:
Rooney mit dem Freistoß, den er mit rechts aus etwa 22 Metern über die Mauer und auch über das Tor schießt.

54. Minute:
Jetzt ein Freistoß für England nach Foul von Ignashevich gegen Kane. Position: halbrechts vor dem Strafraum der Russen.

53. Minute:
Kane schießt den Ball aus spitzem Winkel beim Freistoß flach aufs lange Eck. Da kommt Lallana nicht dran und dann steht Sterling beim zweiten Versuch im Abseits.

52. Minute:
Dann verspringt Sterling der Ball links im Strafraum, am Ende hat er Glück, dass er noch einen Freistoß von der Seite bekommt. Nur knapp von links hinter der 16er-Grenze.

51. Minute:
Deutlich mehr Ballbesitz nun auch bei Russland. Sind die Engländer noch in der Pause oder warum kommt da im Moment gar nichts im Spiel nach vorn?

49. Minute:
Aber es fällt schon auf, dass die Russen jetzt etwas früher attackieren und sich nicht mehr so weit zurückdrängen lassen wollen.

48. Minute:
Immerhin. Kokorin kommt rechts im 16er kurz vor der Grundlinie an den Ball und legt den quer vor das Tor. Doch Dzyuba kommt dort dann nicht zum Abschluss.

48. Minute:
Kurzzeitig mal alle russischen Spieler in der gegnerischen Hälfte, doch da wird dann doch wieder nur quer gespielt und sich viel zu wenig bewegt.

47. Minute:
Werden die Russen jetzt etwas offensiver? Gerade mal einen Torschuss brachte das Team von Trainer Slutzky vor der Pause zustande.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Marseille. Diesmal mit Anstoß für die Russen.

Gutes, weil variables Spiel der Engländer. Allerdings machen sie aus ihrer individuellen und läuferischen Überlegenheit viel zu wenig. Drei, vier Chancen waren da, aber das ist noch zu wenig Ertrag für den betriebenen Aufwand. Die Russen stehen fast nur hinten drin und versuchen, hier irgendwie über die Runden zu kommen. Bisher ist das gelungen, aber ob das so bleibt? Gleich mehr von diesem zweiten Spiel in der Gruppe B.

45. Minute:
schiri Pünktlich pfeift Schiri Rizzoli zur Pause. Bisher keine Tore zwischen England und Russland in Marseille.

44. Minute:
Schlussphase der ersten Hälfte. Das Ergebnis ist für die Russen noch das mit Abstand Beste an diesem Spiel bisher.

42. Minute:
chance Sterling mit einer halbhohen Hereingabe von links. Vor dem Tor fälscht Kane noch leicht ab und das macht es für Akinfejew schwierig. Doch der russische Torwart kann Schlimmeres verhindern.

41. Minute:
Rose mit links aus der Distanz. Aber das war doch etwas zu optimistisch. Der Ball fliegt deutlich rechts am Tor der Russen vorbei.

40. Minute:
Wenn die Russen mal nach vorn kommen, dann immer über rechts. Doch das ist dann auch zu statisch, meist sind es letztlich nur harmlose Flanken aus dem Halbfeld, die leicht zu verteidigen sind.

39. Minute:
Dann versucht es Alli mit einem Steilpass von rechts im Mittelfeld in den Lauf von Kane. Doch der Ball ist etwas zu fest gespielt und deshalb nur von Akinfejew erreichbar.

37. Minute:
Kurz ausgeführte Ecke diesmal von links bei England. Kane bringt den Ball scharf vor das Tor, wo Cahill knapp verpasst, ehe Akinfejew zupacken kann.

37. Minute:
ecke Eckstoß für England

36. Minute:
Die Engländer spielen das weiter gut und zeigen bisher Geduld. Früher oder später sollte sich die Überlegenheit hier normalerweise auszahlen.

34. Minute:
chance Alli setzt sich rechts am Flügel gegen Neustädter durch und passt zurück zu Rooney. Dessen Rechtsschuss von der Strafraumgrenze ist dann nicht so schlecht, Akinfejew hält per Faustabwehr.

33. Minute:
ecke Eckstoß durch Kane von rechts, aber bis auf eine Situation zu Beginn tut sich bei englischen Standards bisher wenig. So auch diesmal.

32. Minute:
Und wieder Rooney, diesmal mit schönem Pass aus dem Mittelfeld in die Spitze zu Alli. Der kommt zwar am Fünfer nicht mehr richtig an den Ball, holt gegen Akinfejew aber zumindest eine weitere Ecke heraus.

31. Minute:
Die Russen können nach Fehlpass von Alli mal kontern, doch dann ist es Rooney der im eigenen Strafraum klärt. Da hat der englische Kapitän gut zurückgearbeitet.

30. Minute:
Ein bisschen mehr Ballbesitz jetzt für die Russen. Aber die spielen dann meist quer und ohne Tempo. So kann man den Gegner nicht wirklich beeindrucken.

28. Minute:
Dann zappelt der Ball im Netz des russischen Tores. Aber da hat Lallana einen Pass zu viel gespielt. Kane stand da mindestens zwei Meter zu weit vorn.

26. Minute:
Wenig zu sehen bisher von Roman Neustädter auf russischer Seite. Aber der hat im Mittelfeld natürlich vor allem Defensivaufgaben zu verrichten - und dabei gut zu tun.

24. Minute:
ecke Keine Gefahr nach dem englischen Eckstoß von rechts.

24. Minute:
Lallana schickt Sterling, doch der wird im 16er gerade noch so von Smolnikow gestört - allerdings auf Kosten der nächsten Ecke.

22. Minute:
chance Schöner Spielzug der Engländer, diesmal über rechts. Von der Seite passt Walker schön zurück auf Lallana, doch der schießt dann mit rechts flach links am Tor vorbei. Aus zehn Metern kann man den Ball da auch durchaus mal besser erwischen.

21. Minute:
Sterling auf Rose, der aber dann wieder mit einer eher schwachen Hereingabe von links am Strafraum. Flach in den Rücken gespielt trifft er den Ball da nicht richtig - die Russen haben leichtes Spiel.

19. Minute:
Ordentliches Spiel bisher, die Engländer sind klar überlegen. Vor allem sind sie einfach schneller.

17. Minute:
Dann schon wieder England. Sterling mit feinem Antritt links am Strafraum. Da lässt er den Ball liegen für Rose, doch dessen flache Hereingabe landet dann nicht bei Kane, sondern beim Gegner.

17. Minute:
chance Shatov mit einem Freistoß vom rechten Flügel. In der Mitte kommt Ignashevich erstaunlich frei zum Kopfball, platziert den aber direkt auf Hart im englischen Kasten.

16. Minute:
Freistoß für Russland

15. Minute:
Wenig zu sehen bisher von Rooney. Jetzt aber verliert er beinahe den Ball an der Mittellinie gegen Dzyuba - aber eben nur fast.

13. Minute:
Wieder ein Eckstoß für das englische Team, diesmal von links. Einen Abschluss lassen die Russen aber erst mit Verspätung zu und der Weitschuss von Kane ist dann auch komplett verzogen.

12. Minute:
ecke Eckstoß für England

12. Minute:
Kane mit der Ecke von rechts. Der Ball kommt genau Smallings Kopf, fliegt von dort aber ebenso genau in die Arme von Akinfejew.

11. Minute:
ecke Eckstoß für England

10. Minute:
71 Prozent Ballbesitz für England zu Beginn. Da ist ordentlich Zug drin, die Russen haben da einige Mühe am eigenen 16er.

9. Minute:
Wieder England, diesmal über links. Sterling flankt den Ball auf den völlig freien Alli, der mit dem Kopf am Elfmeterpunkt aber nicht richtig drankommt. Anschließend steht dann Kane im Abseits.

8. Minute:
ecke Die folgende Ecke der Engländer von rechts bringt dann keine Gefahr.

7. Minute:
chance Erste gute Chance des Spiels. Lallana kommt aus 13 Metern halbrechts im Strafraum zum Schuss. Der Ball kommt mittig hoch aufs Tor. Akinfejew reißt die Fäuste hoch und bugsiert den Ball mit etwas Mühe über die Latte

7. Minute:
Jetzt erstmals die Russen. Über rechts kommt der Ball vor das Tor, doch da sind die Engländer dann wachsam.

6. Minute:
Interessant. Joe Hart schießt beim Abschlag Kollege Smalling in die Hacken, von dem springt der Ball aber wieder direkt zurück zum englischen Keeper.

5. Minute:
Lallana wird rechts im Strafraum von Alli angespielt, bringt den Ball auch in die Mitte vor das Tor. Doch da steht dann kein Mitspieler parat, die Russen können klären.

3. Minute:
Und die Engländer übernehmen hier gleich die Initiative. Alli mit einem Distanzschuss aus 18 Metern, bei dem ihm der Ball aber leicht nach rechts abrutscht. Deshalb wird es dann auch nicht wirklich gefährlich.

3. Minute:
Und noch ein Wort zur Bilanz: Es ist heute erst das 15. Duell der beiden Nationalmannschaften. Bislang hat England mit 5:4-Siegen bei fünf Remis knapp die Nase vorn.

2. Minute:
Äußere Bedingungen: Es ist angenehm warm in Marseille und trocken. Das Stadion ist voll, wobei die Fans von der Insel ein klares Übergewicht haben.

1. Minute:
Jetzt rollt der Ball. England hat angestoßen.

So, jetzt kommen die Mannschaften ins Stadion. Hier ist es friedlich und stimmungsvoll und wird hoffentlich auch so bleiben. Und nach den Hymnen geht's dann los!

Immerhin hat Trainer Roy Hodgson aber seinen Kapitän Wayne Rooney. Der bald 31-Jährige ist in seiner Heimat allerdings nicht unumstritten, doch sein Coach lässt sich davon nicht beeindrucken. Auf der anderen Seite steht mit Roman Neustädter der einzige Bundesliga-Kicker auf dem Feld. Der Noch-Schalker, dessen Großeltern russische Wurzeln haben, spielt heute von Beginn an.

England gegen Russland - das ist auch das Duell der jungen Wilden gegen nicht mehr ganz so taufrische Oldies. Mit 25,9 Jahren im Schnitt stellen die Engländer das zweitjüngste Team des Turniers nach Deutschland. Bei den Russen liegt der Schnitt bei stolzen 29,1 Jahren - nur Irland und Tschechien haben noch mehr Erfahrung im Kader.

Die Engländer gelten in diesem Jahr so ein bisschen als Geheimfavorit - nicht zuletzt seit dem 3:2-Sieg im März in Berlin gegen Weltmeister Deutschland. Auf der anderen Seite haben sich die Russen unter Trainer Leonid Slutsky wieder stabilisiert und sehen sich auf einem besseren Weg zur Heim-WM in zwei Jahren.

Es kracht in Marseille - leider hat das bisher überhaupt nichts mit Sport zu tun. Englische und Russische "Fans" liefern sich seit Tagen Scharmützel mit der Polizei. Auch heute war das wieder so. Da fällt es schwer, sich ausschließlich auf den Fußball zu konzentrieren. Dabei soll der doch eigentlich beim Duell England gegen Russland im Mittelpunkt stehen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der EM 2016. Ab 20.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel in der Gruppe B England gegen Russland.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal