Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Portugal - Island: Weitere Überraschung der EM 2016 im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016 im Live-Ticker  

Portugal - Island 1:1

15.06.2016, 08:47 Uhr | t-online.de

Portugal - Island: Weitere Überraschung der EM 2016 im Protokoll. Cristiano Ronaldo (rotes Trikot) in Aktion (Quelle: Reuters)

Cristiano Ronaldo (rotes Trikot) in Aktion (Quelle: Reuters)

EM-Neuling Island trotzt dem hohen Favoriten Portugal ein 1:1 ab. Die Iberer waren hier das überlegenere Team, verzeichneten 26 Torschüsse (bislang EM-Rekord!), kamen aber nur zu einem Treffer. Hinten passte der Vize-Europameister von 2004 einmal nicht auf - und kassierte prompt den Ausgleich.

Bei Island fischte Keeper Halldorsson die Schüsse immer wieder raus - und rettete seiner Mannschaft den ersten Punkt bei der EURO 2016.

Portugal - Island im Protokoll

1:0 Nani (31.)

1:1 Bjarnason (50.)

Saint-Etienne, Stade Geoffroy Guichard
Zuschauer: 41.950

90. Minute:
Erneut haut Ronaldo den Freistoß in die Mauer - und dann ist nach fast fünf Minuten Nachspielzeit Schluss! Der türkische Schiedsrichter Cüneyt Cakir pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Es folgt der nächste portugiesische Freistoß aus 22 Metern, erneut läuft Ronaldo an.

90. Minute:
gelb Ronaldo hämmert den Freistoß in die isländische Mauer, wo Finnbogason den Ball an die Hand bekommt - und dafür Gelb sieht.

90. Minute:
Die Nachspielzeit ist um, aber es gibt noch einmal einen Freistoß für Portugal aus gut 35 Metern und zentraler Position. Ronaldo steht bereit.

90. Minute:
Der anschließende Freistoß durch Quaresma bringt keine Gefahr für das isländische Tor.

90. Minute:
Birkir Bjarnason stößt Quaresma in der Nähe der rechten Eckfahne um. Der legt sich den Ball zum folgenden Freistoß zurecht.

90. Minute:
auswechslung Theódór Elmar Bjarnason kommt für Johann Gudmundsson ins Spiel

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
Ronaldo steigt am Fünfer zu einem Kopfball hoch. Keeper Halldorsson greift am Ball vorbei, berührt ihn aber, bevor er ins Toraus kullert. Trotzdem gibt es keine Ecke für Portugal.

89. Minute:
ecke Vieirinha tritt noch einmal zu einer Ecke von rechts an, die aber rausgeköpft wird.

88. Minute:
Fast wäre Island hier die Führung durch Finnbogason gelungen. Doch letztlich hat der Augsburger zu unplatziert geschossen.

87. Minute:
chance Auf der Gegenseite hämmert Finnbogason aus 13 Metern knallhart aufs Tor. Patricio reißt die Fäuste hoch und kann gerade noch abwehren!

87. Minute:
chance Was für eine Chance! Nani flankt von rechts klasse an den Fünfer, wo Ronaldo mit seinem Kopfball an Halldorsson scheitert!

86. Minute:
auswechslung Éder kommt für André Gomes ins Spiel

85. Minute:
Finnbogason dringt über rechts in den Strafraum ein, doch Pepe kann den Augsburg-Profi gerade noch stoppen.

84. Minute:
Der letzte Wechsel steht bei Portugal an: An der Seitenlinie macht sich Eder bereit.

83. Minute:
ecke Quaresma schlägt eine Ecke von links herein, Pepes folgender Kopfball klatscht aufs Tornetz!

82. Minute:
Klare Sache: 9:2 Ecken und 20:3 Torschüsse für Portugal sprechen eine deutliche Sprache. Nach Toren steht es aber 1:1.

81. Minute:
auswechslung Alfred Finnbogason kommt für Kolbeinn Sigthorsson ins Spiel

81. Minute:
ecke Und noch einmal Quaresma von rechts, nun aber hoch. Auch diese Ecke für Portugal bringt nichts ein.

80. Minute:
ecke Quaresma spielt auch gleich die folgende Ecke, aber nur kurz. Das bringt nichts ein.

79. Minute:
chance Gomes legt 20 Meter vor dem Tor quer auf Quaresma, dessen Rechtsschuss zur Ecke abgefälscht wird.

78. Minute:
Der angeschlagene Quaresma kann nun doch auflaufen, zumindest für die rund 15 letzten MInuten.

77. Minute:
auswechslung Ricardo Quaresma kommt für Joao Mario ins Spiel

76. Minute:
chance Nach einem weiten Einwurf von links verlängert Sigthorsson auf Gudmondsson am langen Pfosten, doch Guerreiro klärt in letzter Sekunde!

75. Minute:
chance Ronaldo zieht auf und davon, sein Rechtsschuss aus 18 Metern fliegt aber am Tor vorbei!

74. Minute:
Oha, ein Handspiel von Guerreiro kurz vorm 16er bleibt ungeahndet. Portugal startet einen Konter.

73. Minute:
chance Guerreiro hebt den folgenden Freistoß von rechts an den Elfmeterpunkt. Nani steigt zum Kopfball hoch, verfehlt das Tor nur knapp!

72. Minute:
auswechslung Renato Sanches kommt für Joao Moutinho ins Spiel

71. Minute:
Skulason reißt Ronaldo auf der rechten Seite gut 22 Meter vor dem Tor um.

70. Minute:
Guerreiro kommt auf der linken Seite nicht an Saevarsson vorbei, der den Ball wieder nach vorne drischt.

69. Minute:
Pepe tritt an der Mittellinie im Fallen gegen Bödvarsson nach, kommt aber ungeschoren davon.

68. Minute:
Portugal hat sich vom Schock nach dem Ausgleich erholt und hat die Partie wieder im Griff.

67. Minute:
Eine portugiesische Angriffswelle nach der nächsten brandet an Islands Strafraum - und versandet immer wieder.

66. Minute:
Guerreiro legt den Ball in den Lauf von Mario, dessen flacher Pass in die Strafraummitte aber nicht ankommt.

65. Minute:
Bjarnason setzt sich auf der linken Seite gegen Vieirinha durch, doch seine Hereingabe landet in den Armen von Patricio.

64. Minute:
Portugal ist sehr weit aufgerückt und setzt die Isländer früh unter Druck.

63. Minute:
chance Es wird turbulent vor Islands Kasten: Vieirinha flankt von rechts herein, Halldorsson greift daneben - doch Nani kann die Chance vier Meter vor dem Tor nicht nutzen!

62. Minute:
ecke Guerreiro läuft von der linken Seite an, der Standard bringt nichts ein.

61. Minute:
Gomes zieht aus 17 Metern ab, sein Schuss wird noch zur Ecke abgefälscht.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt in Saint-Etienne, wo die Partie nach dem isländischen Ausgleich nun wieder offen ist.

59. Minute:
Moutinho hebt den anschließenden Freistoß von der linken Seite in den Strafraum, wo der Ball wieder rausgeköpft wird.

59. Minute:
Island geht nun immer rustikaler zu Werke. Es gibt einen Freistoß von der linken Seitenlinie.

58. Minute:
Nun räumt Sigurdsson an der Seitenlinie Guerreiro ab, der in die Bande fliegt. Schiri Cakir lässt weiterspielen.

57. Minute:
Gunnarsson wirft den Ball weit von der rechten Seitenlinie in den Strafraum, wo Carvalho klären kann.

56. Minute:
Da ging der 1:1-Torschütze ein wenig übermotiviert in den Zweikampf und wurde zu Recht verwarnt.

55. Minute:
gelb Bjarnason grätscht Vieirinha um und sieht die erste Gelbe Karte dieser Partie.

54. Minute:
Portugal wirkt überrascht. Es scheint Sand im portugiesischen Getriebe zu sein.

53. Minute:
ecke Guerreiro tritt eine Ecke von rechts herein, die aber abgewehrt wird.

52. Minute:
Nun toben die isländischen Anhänger auf den Tribünen. Sie haben eben das erste EM-Tor in der Geschichte ihrer Nationalmannschaft gesehen.

51. Minute:
Tiefschlaf in der portugiesischen Abwehr: Niemand hatte den mutterseelenallein stehenden Bjarnason auf der Rechnung.

50. Minute:
tor Tooooooooooor für Island! 1:1 durch Bjarnason, der völlig freistehend eine Rechtsflanke von Gudmonsson aus sieben Metern einschiebt!

50. Minute:
Ronaldo zieht nach einem isländischen Ballverlust auf der linken Seite auf und davon, spielt seine Hereingabe dann aber Skulason in die Hacken.

49. Minute:
ecke Moutinho führt eine weitere Ecke für Portugal von links nur kurz aus, was nichts einbringt.

48. Minute:
chance Ronaldo ist zur Stelle: Eine zu kurze Kopfballabwehr hämmert Portugals Kapitän aus 18 Metern aufs Tor, trifft den Ball aber nicht voll. Der geht rechts vorbei!

47. Minute:
Portugal lässt von Beginn der zweiten Hälfte an Ball und Gegner laufen.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Cakir pfeift die zweite Hälfte an. Portugal hat Anstoß.

Mit einer hochverdienten 1:0-Führung über Island gehen die Portugiesen in die Kabine. Die Mannschaft von Trainer Fernando Santos dominiert die Partie und spielte sich eine Vielzahl von Torchancen heraus, verwertete aber nur eine. Island begann mutig und mit viel Schwung, musste sich im Verlauf der ersten Hälfte aber der Spielkunst der Portugiesen beugen. Hier dürfte der letzte Treffer noch nicht gefallen sein. Gleich geht's weiter, dranbleiben!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Cüneyt Cakir pfeift zur Pause.

44. Minute:
Gunnarsson ist nach einem Kopfballduell mit Moutinho liegen geblieben, kann dann aber weiterspielen.

43. Minute:
Da ist im Moment kein Durchkommen: Island hat seinen Strafraum verriegelt, Portugal lässt den Ball davor rotieren.

42. Minute:
Guerreiro dribbelt sich über links in den isländischen Strafraum. Seine Hereingabe wird von Saevarsson abgeblockt.

41. Minute:
chance Moutinho zieht aus der Drehung aus 17 Metern ab. Halldorsson kann den Rechtsschuss des Portugiesen problemlos aufnehmen!

40. Minute:
Nani flankt von der rechten Seite hoch vors isländische Tor. Halldorsson fängt den Ball sicher ab.

39. Minute:
Auch dieser Eckstoß bringt nichts ein. Portugal hat den Ball.

38. Minute:
ecke Von der Gegenseite folgt sofort die nächste Ecke der Isländer, Sigurdsson tritt an.

37. Minute:
ecke Gudmondsson schlägt die erste Ecke für Island von rechts rein.

36. Minute:
User "doppelkeks" fragt, ob Bödvarsson schon aufgefallen ist. Nein, von Kaiserslauterns Stürmer war bislang noch nicht viel zu sehen.

35. Minute:
Halldorsson pflückt den Eckball von Guerreiro kurz vor der Torlinie sicher runter.

34. Minute:
ecke Und es folgt gleich die nächste Ecke hinterher. Nun läuft Guerreiro von rechts an.

33. Minute:
ecke Moutinho tritt eine weitere Ecke für Portugal von rechts herein. Der Ball wird abgewehrt.

32. Minute:
Diese Führung war überfällig. Zu überlegen präsentiert sich Portugal hier mittlerweile. Die Isländer müssen aufpassen, dass sie nicht zu Statisten werde.

31. Minute:
tor Toooooor für Portugal! 1:0 durch Nani, der eine Hereingabe von Gomes von der rechten Strafraumgrenze aus genau fünf Metern mit rechts ins kurze Eck einschiebt!

31. Minute:
Kaum Möglichkeit zum Luftholen für Island. Kein Wunder, dass man sich viel Zeit bei Einwürfen lässt.

30. Minute:
Eine sehr unterhaltsame erste halbe Stunde ist um in Saint-Etienne. Portugal dominiert die Partie klar - doch die isländische Festung hält.

29. Minute:
User "Fairness-Fan" fragt, ob die Fans beider Teams vor der Partie friedlich waren. Ja, das waren sie: Beide Fangruppen haben in der Stadt zusammen gefeiert - was heißt: getrunken.

28. Minute:
Hier liegt das 1:0 für Portugal in der Luft. Doch bis jetzt ist auf Islands Torhüter Verlass. Er ist bester Mann der Nordeuropäer.

27. Minute:
chance Auf der Gegenseite taucht Ronaldo direkt vor Halldorsson auf, will eine hohe Hereingabe über Islands Keeper hinweg lupfen. Doch der klatscht den Ball mit einer Hand weg!

26. Minute:
Pepe und Vieirinha stoppen mit vereinten Kräften Bjarnason genau auf der Strafraumgrenze.

25. Minute:
Island lässt sich nun mehr und mehr hinten einschnüren. Portugal drückt mächtig.

24. Minute:
chance Portugal erhöht nun die Schlagzahl, und das mächtig! Nach einer Moutinho-Hereingabe springt Ronaldo im 16er am höchsten, köpft aus zehn Metern aber links daneben!

23. Minute:
Das war sie, die Riesenchance zur Führung für Portugal. Der Kopfball hätte drin sein müssen!

22. Minute:
chance Ronaldo flankt zentimetergenau auf Nani, der mit seinem Kopfball aus sechs Metern an Halldorsson scheitert. Islands Keeper rettet mit dem linken Fuß!

21. Minute:
Alles wieder gut: Sigurdsson kann weitermachen. Der Schiedsrichter hatte die Szene zuvor gar nicht gesehen.

20. Minute:
Gomes trifft Sigurdsson im Zweikampf am linken Fuß, der Isländer bleibt liegen.

19. Minute:
Das war nach längerer Zeit mal wieder ein Torschuss in diesem Spiel, bei dem das Zuschauen dennoch Spaß macht.

18. Minute:
chance Nicht ganz einfach: Vieirinha zieht aus 17 Metern ab. Halldorsson sieht den verdeckten Schuss spät, hat den Ball erst im Nachfassen!

17. Minute:
Island führt - und zwar bei den gewonnenen Zweikämpfen: Da liegen die Nordlichter mit 13:7 vorne.

16. Minute:
Carvalho legt nach einem eigenen Abspiel noch Islands Sigthorsson. Der kann aber weiterspielen.

15. Minute:
Die Anfangsviertelstunde ist rum, in der sich Island nicht gerade wie der klare Außenseiter präsentiert hat. Die Nordlichter könnten heute noch unangenehm werden.

14. Minute:
Moutinho legt sich den Ball zu einem Freistoß aus 35 Metern zurecht, spielt dann aber nur kurz quer.

13. Minute:
Die Partie nimmt eine kleine Auszeit. Beide Mannschaften nehmen nach dem turbulenten Auftakt ein spielerisches Päuschen.

12. Minute:
Insgesamt haben über 30.000 Isländer die Reise nach Frankreich angetreten, aber nicht alle haben Tickets für die Spiele ihrer Mannschaft bekommen.

11. Minute:
User "Uwe" fragt, wie viele Isländer im Stadion sind. Viele, es mögen so um 10.000 sein.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun in Saint-Etienne gespielt, wo Portugal bislang auf eine Ballbesitzquote von über 72 Prozent kommt.

9. Minute:
Sigthorsson flankt von rechts nur halbhoch in den Strafraum, findet aber keinen Abnehmer für seine Hereingabe.

8. Minute:
Die letzten beiden Mannschaften, die in die EM eingestiegen sind, zeigen von Beginn an hohen Einsatz und viel Engagement.

7. Minute:
ecke Noch einmal läuft Moutinho von links an, Halldorsson pflückt den Ball im Fünfer sicher runter.

6. Minute:
ecke Moutinho tritt die erste Ecke der Partie für Portugal von links herein. Es folgt gleich der zweite Eckstoß.

5. Minute:
chance Danilo hebt einen Freistoß von rechts an den Strafraum, Joao Mario scheitert mit seinem Kopfball aus 16 Metern an Halldorsson!

4. Minute:
Hoppla, was ist denn hier los? Was für ein Auftakt von beiden Teams. Die Zuschauer beider Fanlager sind begeistert.

3. Minute:
chance Auf der Gegenseite kommt Sigurdsson links im 16er frei zum Schuss, Patricio kann nur abklatschen. Doch auch der Nachschuss von Sigurdsson aus spitzem Winkel wird von Patricio abgewehrt!

2. Minute:
chance Gomes zieht auf der rechten Seite auf und davon. Seine flache Hereingabe wird zum Torschuss, der kein Problem für Halldorsson ist!

1. Minute:
Ronaldo treibt den Ball in Richtung isländischem Strafraum, will Nani einsetzen. Der läuft sich aber an Saevarsson fest.

1. Minute:
Auf geht's! Der türkische Schiedsrichter Cüneyt Cakir pfeift die Partie an. Island hat Anstoß.

Die Nationalhymnen erklingen, als erstes die isländische. Im Anschluss folgt die der Portugiesen.

Lauter Jubel brandet auf: Beide Mannschaften haben den Rasen betreten und nehmen an der Mittellinie Aufstellung.

So, eine ausgiebige Performance von französischen Schülern in den Farben beider Mannschaften ist beendet. Die Teams stehen im Spielertunnel bereit.

Zweimal trafen die beiden Nationen bislang aufeinander, beide Male in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2012. Beide Spiele gewannen die Portugiesen, kassierten aber vier Gegentreffer bei acht eigenen Toren gegen Island.

Islands Topstar sitzt erst einmal nur auf der Bank: Eidur Gudjohnsen machte 26 Tore in 86 Einsätzen, wird aber im September bereits 38 Jahre alt. Der Stürmer lief u.a. für Barcelona, Chelsea, Tottenham und Monaco auf und steht aktuell bei Molde FK (Norwegen) unter Vertrag.

Island hat keine Personalprobleme gegen Portugal ? und einige aus Bundesliga und 2. Liga bekannte Akteure im Kader: Gylfi Sigurdsson (Swansea) spielte einst für Hoffenheim, Alfred Finnbogason läuft aktuell für Augsburg auf wie auch Jon Dadi Bödvarsson für Kaiserslautern.

Coach der Isländer ist seit Oktober 2011 ein alter Bekannter: Schwedens langjähriger Nationaltrainer Lars Lagerbäck (67) führte die Nordeuropäer in die EM-Endrunde, geht aber nach dem Turnier in Rente: "Ich muss mir eingestehen, dass ich nicht jünger werde."

Willkommen, ihr Nordlichter! EM-Neuling Island ist der klare Außenseiter in der Gruppe F, überraschte aber in der Qualifikation zur EURO. Die Kicker von der Vulkaninsel waren mit sechs Siegen Zweiter ihrer Gruppe hinter Tschechien, schlugen u.a. zweimal die Niederlande (2:0, 1:0).

Einziger Bundesliga-Akteur bei den Portugiesen, die ihre Qualifikationsgruppe souverän als Erster abschlossen, ist Vieirinha vom VfL Wolfsburg. Der Mittelfeldspieler zeigt sich vor der Partie zurückhaltend: "Für viele sind wir der Favorit in unserer Gruppe", so der 30-Jährige, "aber wir müssen erst einmal beweisen, dass wir das wirklich sind."

Portugals Cristiano Ronaldo wird mit seinem heutigen 15. Endrunden-Einsatz EM-Rekordspieler seines Landes, überflügelt damit Luis Figo und Nuno Gomes (beide 14). Zudem kann der Superstar von Real Madrid der erste Spieler werden, der bei vier Europameisterschaften in Folge trifft. Ronaldo zieht dazu mit Rekordnationalspieler Figo (127 Länderspiele) gleich.

Im Team von Nationaltrainer Fernando Santos gibt es nur einen Ausfall: Quaresma muss mit muskulären Problemen pausieren. Der Kader zählt mit einem Durchschnittsalter von 28,4 Jahren allerdings zu den betagteren aller 24 Teilnehmer.

Einer der heimlichen Favoriten greift heute ins Geschehen ein: Portugal trifft in der Gruppe F in St.-Etienne auf EM-Debütant Island und will den ersten Schritt in Richtung des lang ersehnten Titels machen. Vor vier Jahren scheiterten die Iberer im Halbfinale.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der EURO 2016. Heute berichten wir ab 20.45 Uhr vom Spiel Portugal gegen Island.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal