Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Russland - Slowakei 1:2! EM-Überraschungssieg im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016 im Live-Ticker  

Russland - Slowakei 1:2

16.06.2016, 06:58 Uhr | t-online.de

Russland - Slowakei 1:2! EM-Überraschungssieg im Protokoll. Der Slowake Juraj Kucka treibt den Ball Richtung russisches Tor. (Quelle: Reuters)

Der Slowake Juraj Kucka treibt den Ball Richtung russisches Tor. (Quelle: Reuters)

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Weiss (32.)

0:2 Hamsik (45.)

1:2 Glushakov (80.)

15.06.2016, 15:00 Uhr
Lille, Stade Pierre-Mauroy
Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Paris, wo die Rumänen gegen die Schweizer antreten. Sie können natürlich ab 17.45 Uhr weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Die Slowaken schlagen Russland dank der Genie-Streiche eines Marek Hamsik am Ende verdient mit 2:0. Die Russen haben sich in diesem Spiel viel zu früh in ihr Schicksal ergeben. Erst nach dem Anschlusstreffer von Glushakov in der 80. Minute hat man wieder an einen Punktgewinn geglaubt. Die Slowaken feiern damit den ersten EM-Sieg ihrer Geschichte. Die Russen haben enttäuscht und müssen mit nur einem Punkt aus zwei spielen sicherlich um das Weiterkommen bangen. Ganz sicher sind aber auch die Slowaken noch nicht durch. Sie haben aber heute einen Schritt Richtung Achtelfinale gemacht.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Skomina pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Smolov zieht die Ecke rein. In der Mitte ist ein Slowake zuerst am Ball und klärt.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Russland

90. Minute:
Freistoß für die Russen. Aus knapp 30 Metern versucht es Ignashevich direkt. Es bleibt in diesem Fall beim Versuch.

90. Minute:
Ignashevich flankt erneut. Diesmal landet der Ball direkt im Toraus. So wird das nichts...

90. Minute:
Ignashevich schlägt den langen Ball. Den kann sich Kozacik sicher schnappen.

90. Minute:
Drei Minuten werden noch nachgespielt.

90. Minute:
Dzyuba tankt sich durch den 16er. Er zieht dann aus 14 Metern mit rechts ab. Ein tapferer Slowake wirft sich aber in den Schuss.

89. Minute:
Vor zehn Minuten hätte man nicht gedacht, dass das hier noch einmal so eng werden könnte.

88. Minute:
Kontermöglichkeit für die Slowaken. Das bringt in diesem Fall keine Gefahr, aber Zeit.

86. Minute:
chance Glushakov hat die nächste Chance. Aus 16 Metern setzt er den Ball einen Meter neben das Tor.

86. Minute:
Der Ausgleich liegt hier jetzt in der Luft. Das ist schon ein seltsames Spiel.

86. Minute:
Die Ecke kommt von der linken Seite rein. Kozacik irrt durch seinen 16er. Er hat aber Glück, dass auch kein Russe an den Ball kommt.

85. Minute:
ecke Eckstoß für Russland

85. Minute:
Durica schlägt einen Ball lang hinten raus. Das bringt Zeit zum Durchatmen.

85. Minute:
Plötzlich wirken die Slowaken verunsichert. Die haben sich offenbar selbst ein wenig schläfrig gespielt.

84. Minute:
Shatov hat Probleme mit der Leiste. Wechseln können die Russen allerdings nicht mehr.

83. Minute:
Die Russen rennen jetzt wieder an. Können die Slowaken ihrerseits noch einmal den Schalter umlegen.

82. Minute:
"woger" weist zurecht drauf hin, dass nur die besten vier Gruppendritten weiterkommen. Es sind ja nur sechs Gruppen.

81. Minute:
Unfassbar, jetzt ist hier plötzlich wieder Spannung drin.

80. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Glushakov erzielt das 1:2 für die Russen. nach einem schönen Doppelpass flankt Shatov den Ball von links rein. Glushakov ist im Rücken der Abwehr völlig frei und köpft den Ball aus neun Metern in die rechte Ecke.

80. Minute:
Im Gegensatz zum Wales-Spiel hat Robert Mak heute ein gutes Spiel gezeigt. Er war unglaublich viel unterwegs.

80. Minute:
auswechslung Michal Duris kommt für Robert Mak ins Spiel

79. Minute:
Mamaev zieht aus 18 Metern mit rechts ab. Auch der Ball fliegt einige Meter am Tor vorbei.

78. Minute:
"Daniel" fragt, ob die Russen noch die Möglichkeit haben weiterzukommen. Klar, mit einem Sieg gegen Wales wäre das sicherlich möglich. Es qualifizieren sich ja auch die vier besten Gruppendritten für das Achtelfinale.

77. Minute:
Die Russen ergeben sich in ihr Schicksal. Den Slowaken reicht es im Moment das Ergebnis zu verwalten.

76. Minute:
"Cutcha" fragt nach der Beschaffenheit des Rasens hier in Lille. Der ist nicht gut, hat viele Löcher. Das konnte man schon beim Spiel der Deutschen sehen. Zudem ist das Dach hier zu. Ein wenig Regen hätte dem Geläuf sicherlich gut getan.

76. Minute:
Freistoß für Russland. Der Ball kommt von links rein und landet auf dem Kopf von Hamsik.

75. Minute:
auswechslung Roman Shirokov kommt für Aleksandr Kokorin ins Spiel

75. Minute:
Mak versucht es wieder durch die Mitte. Doch er bleibt gleich beim ersten Russen hängen.

74. Minute:
"Fairness-Fan" fragt nach der Stimmung im Stadion. Die ist bei den Slowaken sehr gut. Die Russen lassen langsam die Köpfe hängen. Sie sind enttäuscht von ihrer Mannschaft.

73. Minute:
Weiss hat ein gutes Spiel gemacht und das 1:0 erzielt. Er darf sich jetzt ausruhen. Gegen England wird er sicherlich wieder gebraucht.

72. Minute:
auswechslung Dusan Svento kommt für Vladimir Weiss ins Spiel

72. Minute:
"Malin" fragt, ob es im oder um das Stadion Randale gab. Nein, hier ist bislang alles ruhig geblieben. Hoffentlich bleibt das auch so.

71. Minute:
Man spürt überhaupt nicht, dass da mal ein Ruck durch die russische Mannschaft geht. Die scheinen sich irgendwie schon mit einer Niederlage abgefunden zu haben.

69. Minute:
Die Slowaken lassen sich jetzt bei allen Standards viel Zeit. Die wird am Ende den Russen fehlen.

68. Minute:
Hamsik versucht es aus 16 Metern. Er legt sich den Ball mit dem linken auf den rechten Fuß. Der Schuss wird aber geblockt.

67. Minute:
auswechslung Adam Nemec kommt für Ondrej Duda ins Spiel

66. Minute:
Smolov kommt zehn Meter vor dem Tor frei zum Schuss. Er macht es locker mit der Innenseite. Der Ball kann so geblockt werden. Da wäre ein Vollspannstoß sicherlich die bessere Wahl gewesen.

66. Minute:
Adam Nemec macht sich für einen Wechsel bereit. Die Slowaken haben ja noch alle Optionen.

66. Minute:
Kokorin kann aus 17 Metern abschließen. Der Ball wird leicht abgefälscht und landet dann bei Keeper Kozacik

65. Minute:
Bald wird das für die Russen auch ein Spiel gegen die Uhr. Ein Tor muss her und das ziemlich bald.

64. Minute:
Von der linken Seite bringt Smolov die Ecke rein. Kozacik kann mit einer Faust klären.

63. Minute:
ecke Eckstoß für Russland

63. Minute:
Das Duell der Waliser gegen England findet ja erst morgen statt. Diese Gruppe B hat es wirklich in sich.

62. Minute:
Damir Skomina hat die Partie weiterhin gut im Griff. Der Slowene ist ja auch ein sehr erfahrener Mann. Das Spiel ist aber auch sehr fair.

61. Minute:
Hamsik steckt den Ball für Mak durch. Doch wieder ist die Fahne oben - Abseits.

60. Minute:
Die Russen spielen auch jetzt mehr in die Breite. Da kommt selten mal ein Ball bei Dzyuba in der Spitze an.

59. Minute:
Sollten die Slowaken hier den dritten Treffer nachlegen, wäre die Messe sicherlich endgültig gelesen.

58. Minute:
Weiss geht links in den 16er. Im Duell eins gegen eins kann er sich da nicht durchsetzen. Kann ja nicht immer klappen...

57. Minute:
Shatov zieht aus 24 Metern ab. Der Ball fliegt einige Meter am Tor vorbei. Keine Gefahr.

56. Minute:
Die Russen brauchen einen schnellen Anschlusstreffer. Ansonsten wird das wohl nichts mit einem Punktgewinn heute.

55. Minute:
Die Ecke führen die Slowaken kurz aus. Die bringt in diesem Fall keine Gefahr. Der Ball landet bei Akinfejew.

54. Minute:
ecke Eckstoß für Slowakei

54. Minute:
chance Mak zieht halblinks aus aus zehn Metern ab. Akinfejew ist auf dem Posten und lenkt den Ball über die Querlatte.

54. Minute:
Mak versucht es mit dem Kopf durch die Wand. In der Zentrale gegen drei Russen ist da kein Durchkommen.

52. Minute:
Die Slowaken stehen jetzt sehr tief. Sie machen so die Räume sehr eng.

51. Minute:
Shatov ist angeschlagen. Er kann das Spiel aber wohl fortsetzen. Skrtel hatte ihn da klar getroffen. Skomina hat das aber nicht als Foul gewertet.

50. Minute:
Die Slowaken stehen weiterhin in der Defensive sicher. Die Russen haben es schwer da durch zu kommen. Noch sieht das nicht nach einer Aufholjagd aus.

49. Minute:
Die Ecke kommt auf den ersten Pfosten und Duda. Der setzt den Kopfball aber klar über das Tor.

48. Minute:
ecke Eckstoß für Slowakei

47. Minute:
Die Russen haben die Zentrale jetzt komplett neu besetzt. Mal sehen, ob das zu mehr Durchschlagskraft führt.

46. Minute:
gelb Durica räumt Dzyuba unsanft ab. Er sieht für diese Aktion die Gelbe Karte.

46. Minute:
Die Slowaken sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Pavel Mamaev kommt für Aleksandr Golovin ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Denis Glushakov kommt für Roman Neustädter ins Spiel

46. Minute:
schiri Skomina hat das Spiel wieder freigegeben.

Die Slowakei führt zur Halbzeit mit 2:0 gegen Russland. In einem Spiel mit sehr überschaubarem Tempo haben die Slowaken genau in dem Moment zugeschlagen, als sich die Russen anschickten das Spiel zu kontrollieren. In der 32. Minute eröffnete Superstar Hamsik die Hamsik-Show. Mit einem Traumpass leitete er den Treffer von Weiss ein. Kurz vor der Pause setzt der Mann aus Neapel dann mit einem Kunstschuss noch einen drauf. Die Russen müssen sich jetzt ordentlich steigern, wenn sie das Feld heute nicht als Verlierer verlassen wollen. Aber gegen England haben sie schließlich gezeigt, dass sie bis zur letzten Sekunde an sich glauben. Es bleibt spannend. Dran bleiben. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Skomina pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt.

45. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor! Hamsik erzielt das 2:0 für die Slowakei. Die Slowaken führen die Ecke kurz aus. Hamsik hat den Ball. Er lässt einen Russen ins Leere laufen und haut den Ball aus spitzem Winkel und aus 14 Metern in den Knick. Vom Innenpfosten springt der Ball in die Maschen. Für Akinfejew gab es da wieder nichts zu halten. Ein Traumtor!

45. Minute:
ecke Eckstoß für Slowakei

44. Minute:
Skomina leitet die Partie sehr souverän. Er lässt die Spieler an der langen Leine gewähren.

43. Minute:
Geht noch was vor der Pause? Die Slowaken lassen sich bei allen Aktionen jetzt viel Zeit.

42. Minute:
Hamsik setzt sich in der Mitte durch. Aus 18 Metern setzt er den Ball einige Meter neben den rechten Pfosten.

41. Minute:
Shatov zieht einen Freistoß von der linken Seite in die Mitte. Die Eingabe landet direkt auf dem Kopf eines Slowaken.

39. Minute:
Die Slowaken sind jetzt natürlich nicht an Tempo interessiert. Sie verschleppen das jetzt geschickt.

38. Minute:
Pekarik wird auf der rechten Seite geschickt. Die Fahne ist aber oben - Abseits!

37. Minute:
Die Slowaken setzt jetzt voll auf Konter. Mit Weiss und Mak haben sie da auch die richtigen Leute auf den Außenbahnen.

36. Minute:
Sollten die Slowaken das Spiel gewinnen, könnte es in Gruppe B sehr eng werden.

35. Minute:
Die Fans der Slowaken feiern. Es ist übringens im und um das Stadion sehr ruhig geblieben. Die gefürchteten russichen Hooligans waren nicht zu sehen.

34. Minute:
Der Treffer tut dem Spiel natürlich gut, da die Russen jetzt noch mehr machen müssen. Sie haben immerhin schon über 60% Ballbesitz.

33. Minute:
Die Russen schickten sich gerade an das Spiel zu kontrollieren. Ein Pass von Hamsik stellt aber alles auf den Kopf.

32. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor! Weiss erzielt das 1:0 für die Slowakei. Hamsik spielt einen Traumpass auf Weiss. Der zieht von links nach innen und an zwei Russen vorbei. Aus zehn Metern haut er den Ball eiskalt mit rechts in die langen Ecke. Für Akinfejew gibt es da nichts zu halten.

31. Minute:
Langer Ball auf Shatov. Der ist so lang, dass er direkt bei Keeper Kozacik landet.

30. Minute:
Konter der Russen. Sie spielen es in Überzahl zu schlampig. Glück für die Slowaken. Da war doch deutlich mehr drin.

29. Minute:
Freistoß für die Slowaken. Durica ist zu früh gestartet. Er ist mit dem Kopf dran, aber auch im Abseits.

29. Minute:
Das war die bislang beste Szene der Russen. Das macht doch Hoffnung.

28. Minute:
chance Freie Bahn für Smolov nach einen Anspiel von Dzyuba. Er zieht aus 19 Metern flach mit rechts ab. Der Ball verfehlt den linken Pfosten nur um Zentimeter.

28. Minute:
Hamsik will Duda in der Spitze anspielen. Wieder ist ein russiches Bein dazwischen.

27. Minute:
Den einzigen ernsthaften Torschuss hat bislang Hamsik abgegeben. Das ist doch ein bisschen wenig.

26. Minute:
Mak wird im Zentrum angespielt. Die Fahne ist aber oben. Mak stand da mindestens zwei Meter im Abseits.

25. Minute:
Weiss setzt sich auf der linken Seite gegen zwei Mann durch. Bei Neustädter ist dann aber Endstation.

24. Minute:
Die Russen schalten langsam einen Gang hoch. Das tut dem Spiel auch sehr gut.

23. Minute:
Kopfball von Dzyuba: Der bekommt nicht genügend Druck auf den Ball. Kozacik ist dran, obwohl der Ball gegen die Laufrichtung geköpft wurde.

22. Minute:
Smolnikow wird auf der rechten Seite geschickt. Er kann den Ball gerade noch erlaufen, aber nichts mehr daraus machen. Der war einfach zu steil.

21. Minute:
Auch die Ecke der Russen bringt nichts ein. Die Slowaken klären mit vereinten Kräften.

20. Minute:
ecke Duda geht rechts in den 16er und kommt da zu Fall. Durica hat aber klar den Ball gespielt. Es gibt nur eine Ecke.

19. Minute:
Mak und Pekarik versuchen es über rechts. Der Pass des Ex-Nürnbergers kommt nicht beim Herthaner an.

18. Minute:
Smolov hat in der Mitte viel Platz. Er zieht aus 24 Metern ab. Doch er trifft den Ball nicht richtig. Der fliegt so weit am Tor vorbei.

17. Minute:
Das Niveau dieser Partie bleibt recht überschaubar. Es geht mehr darum, kein Tor zu bekommen. Die Russen könnten ja auch sicherlich mit einem Remis gut leben.

16. Minute:
Freistoß für die Russen. Die Flanke von Golovin kann Duda klären. Keine Gefahr.

15. Minute:
Die Russen haben mit gut 51% etwas mehr Ballbesitz. Es geht aber meist mehr in die Breite.

14. Minute:
Von der rechten Seite zieht Mak den Ball rein. Die Russen können die Eingabe entschärfen.

14. Minute:
ecke Eckstoß für Slowakei

14. Minute:
Die Slowaken sind jetzt etwas besser im Spiel. Die Russen machen weiterhin nur sehr wenig für die Offensive.

13. Minute:
Durica setzt den Freistoß einige Meter neben das Tor. Akinfejew muss nicht eingreifen.

12. Minute:
Kucka versucht es durch die Mitte. 26 Meter vor dem Tor holt er einen Freistoß in zentraler Position raus.

11. Minute:
Vielleicht war das ja der Startschuss für ein Spiel mit etwas mehr Tempo.

10. Minute:
chance Hamsik mit dem ersten Torschuss des Spiels. Aus halblinker Position und aus 16 Metern setzt er den Ball mit links einen halben Meter über die Querlatte.

8. Minute:
Golovin zieht aus der zweiten Reihe ab. Sein Schuss wird geblockt.

7. Minute:
Die Slowaken binden Keeper Kozacik immer wieder in das Spiel mit ein. Das zeigt wie vorsichtig die Mannschaft hier agiert.

6. Minute:
Kucka geht in der Mitte ab. 25 Meter vor dem Tor bringt er den Ball aber nicht zum eigenen Mann. Da hätte er es auch mit einem Schuss probieren können.

5. Minute:
Das Tempo der Partie ist noch sehr überschaubar. So haben es beide Defensiv-Ketten natürlich leicht.

4. Minute:
Die Slowaken führen die Ecke kurz aus. Die bringt so nichts ein.

3. Minute:
ecke Freistoß für die Slowaken. Von der rechten Seite zieht Mak das Leder rein. Kokorin klärt zur Ecke.

3. Minute:
Die Slowaken haben Mühe in das Spiel zu finden. Sie schlagen die Bälle erst einmal lang hinten raus.

2. Minute:
Erste Aktion der Russen über die rechte Seite. Dabei hat sich Smolnikow gleich ein wenig verletzt. Er kann das Spiel aber fortsetzen.

1. Minute:
Die Bedingungen in Lille sind gut. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 17°C. Das ist aber eigentlich egal, weil das Dach der Arena geschlossen wurde. Der Rasen ist in keinem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Damir Skomina aus Slowenien hat das Spiel freigegeben. Die Russen stoßen an!

Während die Russen auf die Startelf aus dem England-spiel vertrauen, stellen die Slowaken um. Hubocan startet in der Viererkette für Svento, Pecovsky ersetzt im defensiven Mittelfeld und Duda spielt in der Spitze für Duris.

Beide Mannschaften können personell eigentlich aus den Vollen schöpfen. Lediglich der Russe Yuri Lodygin ist mit Rückenproblemen leicht angeschlagen.

Aber auch Leonid Slutski, Trainer der Russen, nimmt den Gegner sehr ernst: "Es gibt keinen Grund, euphorisch zu sein. Bislang gab es bei der EURO noch kein Spiel, das von einem Team so richtig dominiert wurde. Ich würde nicht behaupten, dass wir in diesem Spiel die Favoriten sind, wir müssen so spielen, wie wir es gegen England getan haben. Ich denke nicht, dass es irgendwie härter wird, aber ich weiß, dass es nicht leichter wird. Diese Gruppe ist ziemlich ausgeglichen und wir sind in keinem unserer Spiele der Favorit. Jedes Team kann noch weiterkommen."

Schwieriger ist die Lage für die Slowakei. Die Mannschaft um den Neapel-Star Marek Hamsik muss nach dem schwachen Spiel gegen Wales (1:2) um das Weiterkommen bangen. Daher kündigt Trainer Jan Kozak: "Es wird definitiv Veränderungen geben." Kozak weiß aber auch, dass da heute ein ganz dicker Brocken auf ihn zukommt. "Im russischen Team sind Spieler, die bei CSKA Moskva und bei Zenit spielen - und dadurch regelmäßig in der UEFA Champions League spielen. Unter Slutski ist die Mannschaft noch besser geworden. Sie sind sehr gut organisiert, und ihr Übergang zwischen Defensive und Offensive - und andersrum - ist sehr gut", so der Coach.

Nach dem Last-Minute-Ausgleich gegen England ist die Ausgangslage der Russen gar nicht mal so schlecht. Mit einem Sieg gegen die Slowakei könnte man heute schon das Ticket für das Achtelfinale lösen. Allerdings stand bei den Russen in den letzten Tagen das Sportliche nicht unbedingt im Vordergrund. Es ging vielmehr um die Randale der russischen Hooligans und die von der UEFA verhängte Geldstrafe von 150.000 Euro. Heute dürfen sich die Chaoten-Anhänger der Russen nichts zu Schulden kommen lassen. Ansonsten droht ein Ausschluss vom Turnier. "Klar, es ist Europameisterschaft, jeder ist verrückt nach Fußball und die Emotionen kochen hoch. Aber warum schlagen sich die Menschen dafür die Köpfe ein?", fragt sich der Schalker Roman Neustädter.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der EM 2016. Heute berichten wir ab 14.45 Uhr vom Spiel in der Gruppe B Russland gegen die Slowakei.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal