Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Italien - Schweden 1:0 - Spiel der EM 2016 zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016 im Live-Ticker  

Italien - Schweden 1:0

18.06.2016, 08:01 Uhr | t-online.de

Italien - Schweden 1:0 - Spiel der EM 2016 zum Nachlesen. Italiens Abwehrchef Giorgio Chiellini wird es wohl öfter mit Zlatan Ibrahimovic zutun bekommen.  (Quelle: imago/Insidefoto)

Italiens Abwehrchef Giorgio Chiellini wird es wohl öfter mit Zlatan Ibrahimovic zutun bekommen. (Quelle: Insidefoto/imago)

Arbeitssieg der Azzurri, mit einem glanzlosen 1:0-Erfolg über Schweden qualifizieren sich die Italiener vorzeitig für das EM-Achtelfinale. Den einzigen Treffer dieser höhepunktarmen Partie erzielte Eder in der Schlussphase, der Angreifer nutzte damit eine der ganz wenigen guten Gelegenheiten im Spielverlauf.

Für die Schweden wird es nun ganz eng, sie haben vor dem abschließenden Spiel gegen Belgien nur einen Punkt auf dem Konto und müssen wohl gewinnen.

90. Minute:
Und dann ist auch Schluss, Kassai pfeift zur Freude der Italiener die Partie hier ab.

90. Minute:
Dramatik im 16er, Granqvist kommt gegen Bonucci zu Fall, Schiri Kassai lässt das Spiel aber zum Unmut der Schweden weiter laufen.

90. Minute:
Zuvor hatte offenbar auch Schwedens Olsson Gelb gesehen, Italien hält das 1:0 jetzt massiv fest.

90. Minute:
gelb Gelb für Martin Olsson

90. Minute:
Italiens Keeper Buffon sieht Gelb wegen Zeitspiels.

90. Minute:
gelb Gelb für Gianluigi Buffon

90. Minute:
Schweden jetzt mit verzweifelt wirkenden Angriffsaktionen, erneut wird der robuste Granqvist am 16er der Italiener zurück gepfiffen.

90. Minute:
chance Candreva auch noch fast mit dem 2:0, aus 14 Metern scheitert er mit einem tollen Volley an Isaksson, drei Minuten sollen hier nachgespielt werden.

89. Minute:
Das ist natürlich eine bittere Pille für die Schweden, Italien nutzt hier ganz cool die bisher beste Gelegenheit der Partie.

88. Minute:
tor Toooooooooor, Eder im Alleingang zum 1:0 für Italien! Aus 16 Metern trifft der Angreifer halbhoch in die rechte Ecke, zuvor war er über die linke Seite an gleich vier schwedischen Abwehrspielern vorbei gezogen.

87. Minute:
Dann wurde auf beiden Seiten nochmal gewechselt, die Schweden schwächen sich damit aber eher selbst, ihr Spielfluss wird erneut unterbrochen.

86. Minute:
auswechslung Marcus Berg kommt für John Guidetti ins Spiel

86. Minute:
auswechslung Stefano Sturaro kommt für Alessandro Florenzi ins Spiel

85. Minute:
Granqvist nach der Ecke für Schweden mit einem Kopfball über das Tor, so richtig gefährlich war aber auch diese Aktion nicht.

85. Minute:
ecke Eckstoß für Schweden

84. Minute:
Schweden im Glück, die Italiener mit der besten Chance der Partie, es folgt ein Eckball für das Team um Superstar Ibrahimovic.

83. Minute:
chance Und dann hat Italiens Parolo plötzlich die Großchance zum 1:0, sein Kopfball aus knapp zehn Metern halbrechter Position klatscht an die Latte, da wäre Isaksson nicht mehr rangekommen.

82. Minute:
Für die Schweden läuft hier langsam aber sicher die Uhr ab, die Italiener scheinen mit dem 0:0 hier gar nicht unzufrieden zu sein.

81. Minute:
Joker Durmaz immerhin gleich mal mit einem Abschluss, sein Aufsetzer aus 22 Metern hoppelt aber nur weit rechts am Tor vorbei.

80. Minute:
Lewicki und Durmaz sollen es jetzt für die "Tre Kronor" noch richten, die Wechsel der Schweden sind aber eher positionsbezogen.

79. Minute:
auswechslung Carl Oscar Lewicki kommt für Albin Ekdal ins Spiel

79. Minute:
auswechslung Jimmy Durmaz kommt für Emil Forsberg ins Spiel

78. Minute:
Für Chiellini geht es aber schnell weiter, bei den Schweden soll 12 Minuten vor Schluss offenbar doppelt gewechselt werden.

77. Minute:
Dann muss Italiens Abwehrmann Chiellini behandelt werden, Guidetti hatte ihm im Zweikampf einen Schlag in den Magen versetzt.

76. Minute:
Nach Torschüssen steht es inzwischen 4:2 für die Italiener, das dürfte ein Minuswert beim Turnier sein und von den Schweden muss hier einfach mehr kommen.

75. Minute:
Der erfahrene Motta ersetzt den noch erfahreneren de Rossi im defensiven Mittelfeld und so geht es hier in die Schlussviertelstunde.

74. Minute:
auswechslung Thiago Motta kommt für Daniele de Rossi ins Spiel

74. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, gleich im Anschluss soll bei den Italienern nochmal gewechselt werden.

73. Minute:
ecke Eckstoß für Italien

73. Minute:
Italien antwortet prompt mit Eder im gegnerischen Strafrau, die Schweden klären auf Kosten einer Ecke für die Azzurri.

72. Minute:
Dann hat "Ibra" wie aus dem Nichts das 1:0 auf dem Fuß, wird dabei aber wegen einer klaren Abseitsposition zurück gepfiffen.

71. Minute:
Zumindest ist den schwedischen Fans das Liedgut noch nicht abhanden gekommen, Buffon fängt fast schon lässig einen hohen Ball von Ibrahimovic vor sein Tor ab.

70. Minute:
Noch 20 Minuten sind in Toulouse zu spielen, Schweden steht weiter ohne Ideen vor der Abwehr der Italiener, die hier ganz cool ihren Stiefel runter spielen.

69. Minute:
De Rossi senst im Mittelfeld Källström um und sieht "verdient" die erste Gelbe Karte der Partie.

69. Minute:
gelb Gelb für Daniele de Rossi

68. Minute:
User 1234 fragt nach Italiens Reserve-Angreifer El Shaarawy. Einen neuen Stürmer haben die Azzurri schon gebracht, da hat El Shaarawy hier wohl keine guten Aussichten auf eine Einwechslung.

67. Minute:
Auch dieser Eckball von Källström verpufft aber ohne große Nachwirkung, Ibrahimovic hat da vor dem Tor meist mehr als einen italienischen Abwehrspieler gegen sich.

66. Minute:
ecke Eckstoß für Schweden

66. Minute:
Schweden läuft aber auch danach wieder an, eine Flanke von Lindelöf wird zur Ecke für die Skandinavier abgeblockt.

65. Minute:
Auf der anderen Seite steht Ibrahimovic aber mal gaaanz knapp im Abseits, das war unglücklich gelaufen für den Top-Stürmer der Schweden.

64. Minute:
Italien ist in dieser Phase aber deutlich spielbestimmend, Candreva mit einem nicht ungefährlichen Volleyschuss aus 20 Metern halbrechter Position.

63. Minute:
De Rossi bei den Italienern als ganz sicherer Aufbauspieler, vorne kann sich aber erneut Giaccherini gegen zwei Gegenspieler nicht behaupten.

62. Minute:
Auch auf der Bank der Schweden wird jetzt ein Wechsel vorbereitet. Giaccherini kann sich unterdessen im 16er der Schweden nicht gegen den heranrauschenden Källström behaupten.

61. Minute:
User Grecco fragt nach den äußeren Bedingungen. Es ist "nur" bewölkt in Südfrankreich, bei 20 Grad ist das Drumherum hier durchaus EM-reif.

60. Minute:
Stürmer für Stürmer, Zaza ersetzt bei den Azzurri den heute kaum auffälligen Pelle.

60. Minute:
auswechslung Simone Zaza kommt für Graziano Pelle ins Spiel

59. Minute:
Eine knappe Stunde ist inzwischen absolviert und bei den Italienern soll jetzt das erste Mal gewechselt werden.

58. Minute:
Guidetti mit einem Stürmerfoul gegen Bonucci 30 Meter vor dem Tor der Italiener, damit ist auch dieser Angriff der Schweden schon wieder Geschichte.

57. Minute:
Candreva auf der anderen Seite mit einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite, sein halbhoher Ball wird aber von Schwedens Keeper Isaksson abgefangen.

56. Minute:
Ibrahimovic allein auf weiter Flur gegen die Abwehr der Italiener, das kann dem Superstar der Schweden so nicht gefallen.

55. Minute:
Ekdals für Ibrahimovic gedachter Ball in die Spitze kommt aber nicht zum Mann und so können die Italiener auch diese Situation locker bereinigen.

54. Minute:
Italien dagegen präsentiert sich iom Offensivspiel verbessert, auch wenn die Schweden mit Ekdal jetzt wieder das Mittelfeld überbrücken.

53. Minute:
Jetzt kommen die Skandinavier auch mal wieder nach vorne, das läuft aber nur bis zum gegnerischen Strafraum, dann landet eine Hereingabe hinter dem Kasten.

53. Minute:
Dann ist es aber auch gut, nach drei Ecken gegen sich können die Schweden die Sitution vor dem eigenen Tor endlich nachhaltig klären.

52. Minute:
ecke Eckstoß für Italien

52. Minute:
Florenzi von der rechten Seite, auch diesmal zieht der Standard für Italien nur einen weiteren Eckball nach sich.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Italien

51. Minute:
Aus dem Standard von der linken Seite entwickelt sich aber keine Torgefahr, die Schweden können aber nur auf Kosten einer weiteren Ecke gegen sich klären.

50. Minute:
ecke Eckstoß für Italien

50. Minute:
Das war doch mal was für die Azzurri, Italien legt mit der ersten Ecke nach.

49. Minute:
chance Für Guidetti geht es auch ohne große Behandlung weiter, Pelle für die Italiener mit einem nur etwas zu hoch angesetzten Abschluss aus 15 Metern halbrechter Position.

48. Minute:
Dann liegt Schwedens Guidetti nach einem Zusammenstoß mit Bonucci am Boden, Schiri Kassai hat da aber kein Foulspiel gesehen.

47. Minute:
Team Italia mal am schwedischen Strafraum, Pelle und der mit aufgerückte Chiellini können sich dort aber nicht behaupten.

46. Minute:
Neue Spieler sind auf beiden Seiten nicht gekommen, die Schweden also weiter mit Guidetti und "Ibra" im Angriff.

46. Minute:
schiri Es geht weiter in Toulouse, Anstoß hatten jetzt die Italiener.

Eine Halbzeit zum Abhaken: 0:0 steht es nach 45 Minuten beim Spiel der Italiener gegen Schweden in Toulouse, das Ergebnis entspricht voll und ganz den bisher hier gezeigten Leistungen. Auch nach Torschüssen steht es hier nur 2:2 und damit ist die Partie schon ganz gut beschrieben. Die Schweden waren dabei noch das aktivere Team und hatten so auch 60% Ballbesitz, die Italiener tun nicht mehr als nötig und verlassen sich auf ihre starke Defensivabteilung. Das kann hier eigentlich nur besser werden, wir melden uns gleich mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit wieder zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause, Schiri Kassai pfeift die erste Hälfte pünktlich ab.

45. Minute:
Larsson für Schweden mit einer verwegenen Hereingabe von der rechten Eckfahne, der Ball landet aber nur hinter dem Tor.

44. Minute:
Die Schlussphase des ersten Durchgangs, die Schweden mit letzten - schon fast verzweifelt wirkenden - Angriffsversuchen.

43. Minute:
Källström mit der Ecke von der rechten Seite, Ibrahimovic kann den Ball aus spitzem Winkel mit dem Kopf aber nur noch ins Toraus verlängern.

42. Minute:
ecke Eckstoß für Schweden

42. Minute:
Es bleibt ein zähes Ringen, die Schweden mit Ibrahimovic im gegnerischen Strafraum, mit viel Gestocher holt er zumindest mal wieder einen Eckball heraus.

41. Minute:
Auf der anderen Seite will auch Guidetti auf sich aufmerksam machen, sein Schuss aus 22 Metern geht aber eher Richtuhng Eckfahne.

40. Minute:
Italiens Candreva ist noch der auffälligste Offensivakteur auf dem Platz, seine scharfe Hereingabe aus dem rechten Halbfeld wird aber abgefangen.

39. Minute:
Und wieder kommen die Schweden mit Standfußball bummelnd über die Mittellinie, so kann man die Abwehr der Squadra Azzurra hier nicht beeindrucken.

38. Minute:
User T3lekom fragt, ob hier das zweite 0:0 beim Turnier droht. Nun ja, wir sind noch in der ersten Halbzeit, bisher spricht hier allerdings wenig für einen Treffer.

37. Minute:
Dann melden sich die schwedischen Anhänger wieder lautstark zu Wort, hinter dem Tor der Skandinavier steht hier praktisch eine Gelbe Wand.

36. Minute:
Dann wird Schwedens Olsson von Schiri Kassai ermahnt, der Außenverteidiger hatte im Zweikampf mit Candreva den Einsatz übertrieben.

35. Minute:
Noch zehn Minuten im ersten Durchgang, wir warten weiter auf Strafraumszenen und andere Highlights vor den Toren hier.

34. Minute:
Dann sehen wir praktisch zum ersten Mal heute Italiens neuen Liebling Giaccherini in Aktion, im 16er kann er den Ball aber nicht kontrollieren und dann ist die Chance vertan.

33. Minute:
Bonucci verucht sich weiter in extravaganten Steilpässen, sein nächster langer Ball landet direkt in den Armen von Schwedens Keeper Isaksson.

32. Minute:
Florenzi bei den Italienern im Abseits, de Rossi hatte da vielleicht einen Moment zu spät in den 16er gepasst.

31. Minute:
User cutcha fragt nach dem Altersdurchschnitt der Italiener. Der dürfte so um die 31 liegen, besonders in der Defensive verteidigen einige "alte Hasen".

30. Minute:
Jetzt ist eine halbe Stunde rum, die Fans der "Tre Kronor" machen weiter Stimmung, auf dem Rasen ist das Geschehen jetzt eher überschaubar.

29. Minute:
Schweden weiter auf der Suche nach Mitteln gegen die italienische Defensive, die Italiener tun hier über weite Strecken schlicht nicht mehr als nötig.

28. Minute:
Källström mit der Freistoßflanke aus halbrechter Position, vor dem Tor werden aber gleich mehrere Schweden aus dem Abseits zurück gepfiffen.

27. Minute:
De Rossi im Anschluss mit einem Foul an Ibrahimovic im Mittelfeld, es folgt der nächste Freistoß für die Schweden.

26. Minute:
Forsberg für die Schweden mit einem Lauf über "seine" linke Seite, Candreva stellt sich aber geschickt dagegen und zieht das Foul gegen sich.

25. Minute:
User Uli fragt nach den Trikots der Italiener. Die spielen heute in blauen Hemden und nicht wie gegen Belgien ganz in Weiß.

24. Minute:
Etwas mehr als 20 Minuten sind im ersten Durchgang noch zu spielen, die Partie ist weiter offen auf inzwischen eher durchschnittlichem EM-Niveau.

23. Minute:
Der mit aufgerückte Granqvist wird dann aber wegen Schiebens gegen Chiellini zurück gepfiffen.

23. Minute:
Aus dem Standard von rechts entwickelt sich aber keine Torgefahr, die Schweden bleiben zunächst in der gegnerischen Hälfte.

22. Minute:
ecke Eckstoß für Schweden

22. Minute:
Und Ekdal mit einem Teilerfolg auf der rechten Seite, heraus kommt die erste Ecke für die Skandinavier.

21. Minute:
Die in blauen Trikots spielenden Azzurri verstärken jetzt aber ihre Angriffsbemühungen, Schweden bleibt ebenfalls gefährlich.

20. Minute:
Candreva für die Italiener beim Gegenangriff, sein Schlenzer in den 16er wird von Schwedens Keeper Isaksson mit einer Hand aus der Gefahrenzone befördert.

19. Minute:
Und nochmal steht Buffon im Blickpunkt, Olsson mit einer Hereingabe, wieder von der linken Seite, das Ding landet aber im Aus und der Schlussmann muss nicht eingreifen.

18. Minute:
Källström mit einem hohen Ball aus dem linken Halbfeld, das Ding pflückt Keeper Buffon mit all seiner Erfahrung aber ganz locker ab.

17. Minute:
Das Ballbesitzverhältnis ist so gut wie ausgeglichen, die Italiener gewinnen aber die Mehrzahl der Zweikämpfe.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt, erst ein Torschuss war hier zu bewundern und den hat Italiens Florenzi abgegeben.

15. Minute:
Da hatte der Superstar im Strafraum der Italiener seinen Körper zu sehr eingesetzt, "Ibra" protestiert auch gar nicht erst gegen diese Entscheidung.

14. Minute:
Die Schweden mit dem Einwurf von der linken Seite, Guidetti und Ibrahimovic im gekonnten Zusammenspiel, Schiri Kassai pfeift "Ibra" dann aber zurück.

13. Minute:
Italiens Keeper Buffon mit einer ganz coolen Klärungsaktion, im Anschluss landet der Ball aber im Seitenaus.

12. Minute:
Es geht weiter hin und her, Bonucci mit einem weiten Ball an den 16er der Schweden, dort wird Eder aber wegen übertriebenen Einsatzes zurück gepfiffen.

11. Minute:
Die Schweden bleiben aber ebenbürtig und kommen mit Guidetti an den gegnerischen Strafraum, Chiellini läuft den Angreifer dort aber geschickt ab.

10. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, die Sonne scheint mal kurz ins Stadion, Florenzi für die Italiner mit einem halbherzigen Abschluss aus 16 Metern halblinker Position.

9. Minute:
Ibrahimovic im Abseits, noch konnte der Superstar der Schweden hier auch sonst keine großartigen Akzente setzen.

8. Minute:
Die Partie ist weiter ausgeglichen, die Italiner stören den Gegner beim Aufbauspiel aber jetzt schon in der eigenen Hälfte.

7. Minute:
Dann sind wieder die Italiener an der Reihe, nach einer Flanke von der rechten Seite schnappt sich aber Schwedens Keeper Isaksson die Kugel.

6. Minute:
Eine erste aussichtsreiche Standardsituation für die Schweden, der Freistoß von Kallström aus 30 Metern halbrechter Position zieht aber keine Torgefahr nach sich.

6. Minute:
Freistoß für Schweden

5. Minute:
Dann aber mal die Azzurri mit einer Hereingabe aus dem linken Halbfeld, Florenzis Flanke landet aber nur hinter dem Tor.

4. Minute:
Das geht ja ganz gut los hier, die Schweden wollen es wissen, die Italiener beginnen eher ruhig und konzentriert.

3. Minute:
Die erste Gelegenheit, Källström mit einer Hereingabe von der linken Seite, Ibrahimovic wird vor dem Tor aber wegen Aufstützens gegen Chiellini zurück gepfiffen.

2. Minute:
Schweden bleibt auch im Vorwärtsgang, Larsson mit einem Ballgewinn im Mittelfeld, dann geht es aber doch erstmal "hinten rum".

1. Minute:
Anstoß hatten die Skandinavier, die wie gewohnt in hellgelben Trikots und blauen Hosen angetreten sind.

1. Minute:
Los geht's in Toulouse, Herr Kassai hat die Partie in diesem Moment angepfiffen.

Als Schiedsrichter soll hier der Viktor Kassai für einen ordnungsgemäßen Ablauf sorgen. Der Ungar steht vor seinem zweiten Turnier-Einsatz und wird die Partie in wenigen Momenten anpfeifen.

Die Italiener singen dafür umso inbrünstiger mit, nach diesem "Vorspiel" kann das hier eigentlich nur noch ein weiteres Highlight dieser EM werden.

Jetzt werden die Hymnen zelebriert, das sieht zumindest optisch so aus, als wenn hier 15.000 Schweden im Stadion seien.

Bei den Schweden ersetzt Erik Johansson hinten rechts den verletzten Lustig. Neu im Team sind auch Angreifer John Guidetti und Mittelfeldabräumer Albin Ekdal, der beim HSV unter Vertrag steht und hier und heute praktisch die Bundesliga vertritt.

Heute treten die Südeuropäer mit einer Veränderung in der Startformation an. Auf der Außenbahn darf Alessandro Florenzi ran, Matteo Darmian muss zunächst auf die Bank.

Historisch gesehen hat die italienische "Altherren-Gang" gegen den heutigen Gegner noch eine Rechnung offen. Bei der EM 2004 traf Schwedens damaliger Youngster Ibrahimovic gegen Keeper Gianluigi Buffon kurz vor Schluss im Gruppenspiel zum 1:1-Ausgleich, für die Azzurri war damit nach der Vorrunde das Turnier beendet.

Verzichten müssen die Nordeuropäer dabei auf Außenverteidiger Mikael Lustig, der sich im ersten Spiel eine Leistenverletzung zugezogen hat. Bei den Italienern, die im Durchschnitt das älteste Team im Wettbewerb stellen, sind dagegen soweit alle Mann an Bord.

Bei den Skandinaviern gab sich Coach Erik Hamren nach dem Unentschieden zum Auftakt ernüchtert, gegen die Italiener stehe sein Team heute vor "einer großen Herausforderung: "Wir müssen die Ruhe bewahren und unseren Kopf benutzen", ließ sich der Trainer zitieren, die wenigen Chancen, die man gegen die Azzurri bekomme, sollten dringlichst genutzt werden.

Antonio Conte wurde als Trainer der Italiener zuletzt hoch gelobt, beim heutigen Gegner sieht auch er vor allem einen Akteur im Vordergrund: "Schweden hat eine ausgeglichene Mannschaft mit einem Ausnahmekönner: Ibrahimovic, den ich in seinem Zenit sehe", so der Teamchef der Squadra Azzurra.

Die Schweden mussten sich derweil gegen Irland mit einem 1:1-Remis begnügen, nur durch ein Eigentor des Gegners kamen die "Tre Kronor" überhaupt noch zu einem Punktgewinn. Ibrahimovic lieferte dabei lediglich die Vorarbeit und konnte sich auch sonst in einem insgesamt enttäuschenden Team kaum in Szene setzen.

In einem der bisher besten Spiele der noch jungen EM-Endrunde in Frankreich gewannen die Azzurri am Montag gegen die als Titelfavoriten geltenden Belgier mit 2:0. Emanuele Giaccherini und Graziano Pelle erzielten dabei zwei blitzsaubere Treffer und sorgten in der Heimat für neue Hoffnung auf einen erneuten Titelgewinn.

Zweiter Spieltag in der Gruppe E, Italien trifft auf Schweden und geht ganz klar als Favorit in die Partie gegen die Skandinavier. Für das Team mit Superstar Zlatan Ibrahimovic steht heute schon viel auf dem Spiel, die Italiener können nach dem Auftaktsieg über Belgien dagegen fast schon entspannt in die Partie gehen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der EURO 2016. Heute berichten wir ab 14.45 Uhr vom Spiel Italien gegen Schweden. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Marcus Gottschalk.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal