Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

EM-Achtelfinale: Schweiz - Polen 4 : 5; zum Nachlesen im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016  

Schweiz - Polen 5:6 im Elfmeterschießen

27.06.2016, 06:57 Uhr | t-online.de

EM-Achtelfinale: Schweiz - Polen 4 : 5; zum Nachlesen im Live-Ticker. EM 2016: Schweiz -Polen im Achtelfinale. (Quelle: Reuters)

EM 2016: Schweiz -Polen im Achtelfinale. (Quelle: Reuters)

tor Tooooooooooooor! Krychowiak nagelt den Ball mit rechts oben links in den Winkel und schießt Polen damit ins Viertelfinale.

tor Toooooooooor! 4:4 durch Rodriguez, der leicht verzögert und dann links einschießt.

tor Toooooooooooor! 4:3 für Polen durch Blaszczykowski. Ebenfalls ganz sicher verwandelt der Ex-Dortmunder rechts ins Eck.

tor Tooooooooooooor! 3:3 durch Schär, der Fabianski verlädt und mittig rechts einschießt.

tor Tooooooooooooor! 3:2 für Polen, Glik trifft humorlos links ins Eck, obwohl Sommer da wieder fast dran ist.

tor Tooooooooooooor! 2:2 durch Shaqiri, der rechts ins Eck schießt und Fabianski verlädt.

tor Toooooooooooor! 2:1 für Polen durch Milik, der rechts ins Eck schießt. Sommer ist noch dran, aber es reicht nicht ganz.

chance Was macht Xhaka? Er schießt den Ball mit links weit links am Tor vorbei.

tor Tooooooooooor! 1:1 durch Lewandowski, er trifft platziert oben rechts.

tor Tooooooooooor! 1:0 für die Schweiz, Lichtsteiner schießt locker in die Mitte.

Die Schweiz beginnt gleich. Kapitän Lichtsteiner ist der erste Schütze.

Geschossen wird gleich vor dem Schweizer Fanblock, das wird von den Fans der Eidgenossen mit großem Jubel bedacht.

Die Schweiz hatte noch mal zwei gute Chancen durch Derdiyok, um ein Elfmeterschießen zu verhindern. Aber ein starker Fabianski und ein bisschen zu wenig Gradlinigkeit im Abschluss verhindern hier den Einzug der Schweizer ins Viertelfinale. Vorerst zumindest, denn das kann jetzt ja gleich im Elfmeterschießen noch klappen.

120. Minute:
schiri Dann pfeift Schiri Clattenburg das Spiel ab. Die Entscheidung fällt gleich im Elfmeterschießen.

119. Minute:
chance Aber dann beinahe noch die Chance für Piszczek, der im Strafraum auch noch knapp am Ball vorbeispringt, nach dem der abgefälscht worden war.

119. Minute:
Knapp zwei Minuten müssen die Polen noch überstehen. Anders kann man das nicht ausdrücken.

118. Minute:
chance Abgefälschte Hereingabe durch Seferovic von links. Derdiyok verpasst den Ball am Fünfer nur knapp, auch wenn er da im Fallen noch alles versucht.

117. Minute:
gelb Djourou sieht Gelb, weil er einen Konter des Gegners frühzeitig per Foulspiel unterbindet.

117. Minute:
Lewandowski mit einer auffälligen Aktion - er rettet per Kopf am eigenen Fünfmeterraum.

116. Minute:
ecke Eckstoß für Schweiz

116. Minute:
Bisher übrigens ein glückloser Auftritt von Embolo, der kaum einen Offensivzweikampf gewinnt.

115. Minute:
Eine Halbzeit lang war Polen hier besser, aber seitdem spielt eigentlich nur noch die Schweiz - und hätte sich den Sieg inzwischen verdient.

114. Minute:
Derdiyok darf den Freistoß schießen, aber sein Schuss misslingt komplett. Polen kann mal wieder durchatmen.

114. Minute:
Wenig später Freistoß für die Schweiz, rund 30 Meter vor dem polnischen Tor.

113. Minute:
chance Das muss es doch sein! Shaqiri flankt aus dem rechten Halbfeld links an den Fünfer zu Derdiyok, der völlig frei zum Kopfball kommt. Doch Fabianski pariert einmal mehr ganz stark.

111. Minute:
gelb Pazdan sieht Gelb nach Foul an Derdiyok im Mittelfeld.

111. Minute:
Die Schweizer legen offenbar noch einmal eine Schippe drauf und wollen sich hier nicht auf das Elfmeter-Glücksspiel verlassen.

110. Minute:
So schlecht kommen die Ecken von rechts durch Shaqiri allesamt nicht, aber Polen gewinnt weiter die entscheidenden Luftduelle im eigenen Strafraum.

110. Minute:
ecke Eckstoß für Schweiz

109. Minute:
Solo von Shaqiri rechts am 16er, aber auch diesmal reicht es nach der Flanke nur für einen Eckstoß.

109. Minute:
ecke Eckstoß für Schweiz

108. Minute:
ecke Dann hat Seferovic Platz auf links, flankt aber zu ungenau und so gibt es nur Ecke.

108. Minute:
Schär wird im Mittelfeld nicht angegriffen und zieht einfach mal ab. Doch der Rechtsschuss geht über das Tor.

106. Minute:
Seferovic hat ein bisschen Platz links am 16er, ist davon aber selbst so überrascht, dass er keinen vernünftigen Schuss zustande bringt.

106. Minute:
schiri Noch einmal Anstoß in dieser Partie. Die Schweizer führen ihn aus.

Nicht viel passiert bisher in der Verlängerung. Beide Teams belauern sich, scheuen das Risiko und laufen so direkt auf ein Elfmeterschießen zu.

105. Minute:
schiri Pause in der Verlängerung. Aber die wird nur eine Minute dauern, wie Mark Clattenburg anzeigt.

105. Minute:
Noch ein Shaqiri-Freistoß vom rechten Flügel, doch die Hereingabe geht links die direkt ins Toraus.

105. Minute:
Peszko gleich mit einem Foul am Lichtsteiner und das gibt noch mal Freistoß für die Schweiz von rechts.

104. Minute:
auswechslung Slawomir Peszko kommt für Kamil Grosicki ins Spiel

103. Minute:
Die Luft ist jetzt ein bisschen raus aus dem Spiel. Es hat auch viel Kraft gekostet und jetzt will einfach keiner mit einem leichten Fehler die Entscheidung verschenken.

101. Minute:
auswechslung Tomasz Jodlowiec kommt für Krzysztof Maczynski ins Spiel

100. Minute:
Auf der anderen Seite spielt es Shaqiri am 16er zu kompliziert. Da könnte er vielleicht schießen, passt dann aber noch mal. Doch da ist dann Derdiyok selbst überrascht.

99. Minute:
Krampf bei Polens Maczynski. Vielleicht eine gute Gelegenheit, um dann doch mal einen ersten Wechsel zu vollziehen.

98. Minute:
Die Polen mal mit einer ganz hübschen Passfolge, aber letztlich landet der Ball dann doch nur im Toraus. Lewandowski hatte da versucht, steil in die Spitze durchzustecken.

96. Minute:
Shaqiri versucht es mit einem Lupfer von links im Strafraum. Aber immer gelingen ihm die Traumtore dann auch nicht. Der Ball rutscht ihm über den Fuß und auch deshalb deutlich über das Tor.

95. Minute:
User "ditze" fragt, ob Lewandowski so blass wie in den vorherigen Spielen bleibt? Er ist viel unterwegs, aber so richtig torgefährlich wirkt er auch heute nicht.

93. Minute:
Nun wird hier natürlich auch wieder taktiert. Das ganz große Risiko wird erst mal keiner gehen, auch wenn die Schweizer durchaus weiter nach vorne orientiert bleiben.

91. Minute:
Rodriguez mit einem Freistoß aus dem linken Mittelfeld, der aber zu flach kommt und deshalb leicht zu verteidigen ist von den Polen.

91. Minute:
Freistoß für Schweiz

91. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder, Polen hat den ersten Anstoß in der Verlängerung ausgeführt.

Interessantes erstes Achtelfinale bei dieser EM. Die Schweiz hat sich den Ausgleich absolut verdient, das war eine sehr gute kämpferische Leistung nach der Pause. Und der Treffer von Shaqiri war ein Schönheit kaum zu überbieten. Mal sehen, wer jetzt noch mehr zusetzen kann. Es bleibt hier in jedem Falle sehr spannend.

90. Minute:
schiri Dann pfeift der starke Schiedsrichter Mark Clattenburg das Spiel ab - vorerst. Denn gleich geht es hier mit der Verlängerung weiter.

90. Minute:
Noch 60 Sekunden bis zur Verlängerung.

90. Minute:
Milik versucht es per Freistoß aus fast 30 Metern. Doch der Schuss mit links geht doch recht deutlich oben links über das Tor.

90. Minute:
Freistoß für Polen

90. Minute:
Vier Minuten werden nachgespielt in dieser zweiten Hälfte.

90. Minute:
Embolo verpasst den Ball nach Seferovic-Flanke von rechts. Der wollte er auch so schön in der Luft liegen wie eben Shaqiri, aber bei ihm klappt das nicht.

89. Minute:
Es deutet jetzt einiges auf eine Verlängerung hin, obwohl in diesem Turnier ja schon viele späte Tore gefallen sind. Bleiben wir also noch etwas vorsichtig.

88. Minute:
Pazdan mit einem Schuss im Fallen nach der Ecke für Polen von links. Aber der Ball geht drüber. Aber immerhin mal wieder ein Abschluss für Polen.

88. Minute:
ecke Mal wieder ein Eckstoß für Polen nach abgefälschter Grosicki-Flanke.

87. Minute:
Die Schweizer sind jetzt natürlich sehr offensiv aufgestellt und können ja nicht mehr wechseln. Polen hat hingegen noch alle drei Optionen.

86. Minute:
Wieder Shaqiri, diesmal als Flankengeber von rechts. Doch Fabianski packt da rechtzeitig vor Seferovic zu.

84. Minute:
Der Ausgleich ist verdient, weil die Schweizer den Druck in der zweiten Hälfte immer mehr erhöht haben - und von den Polen zu wenig Entlastung kam.

83. Minute:
Damit macht Shaqiri Payet und Ronaldo Konkurrenz um das schönste Tor bei diesem Turnier.

82. Minute:
tor Toooooooooooor! Ausgleich für die Schweiz durch Shaqiri. Was für ein Tor des ehemaligen Bayern-Spielers. Nach einer Abwehraktion der Polen legt sich Shaqiri an der Strafraumgrenz in die Luft und trifft herrlich per Seitfallzieher rechts unten ins Eck.

81. Minute:
Zwei Ecken für die Schweiz, nach der zweiten wehrt Fabianski mit den Fäusten nach vorn ab. Rodriguez kommt danach zum Schuss, doch der Versuch aus der Distanz ist nicht zu harmlos.

81. Minute:
ecke Eckstoß für Schweiz

80. Minute:
ecke Eckstoß für Schweiz

79. Minute:
Wenn was geht bei der Schweiz, dann nach Standards. Und die häufen sich.

78. Minute:
chance Nach einem Freistoß von Shaqiri aus dem linken Halbfeld bleibt erst ein Schuss von Djourou hängen. Den Abpraller knallt dann Seferovic mit links aus 13 Metern halbrechts an die Querlatte.

77. Minute:
auswechslung Gelson Fernandes kommt für Valon Behrami ins Spiel

76. Minute:
Lewandowski versucht es mal wieder, schießt mit rechts aber aus 20 Metern weit links vorbei.

74. Minute:
ecke Nach der folgenden Ecke kommt Schär zum Kopfball, doch der geht deutlich links vorbei.

73. Minute:
chance Toller Freistoß von Rodriguez, der den Ball mit links wunderbar über die Mauer zieht. Doch Fabianski segelt durch seinen Fünfer und fischt den Ball mit toller Parade noch aus dem rechten Torwinkel.

72. Minute:
Auf der anderen Seite gibt es Freistoß für die Schweiz aus guter Position halbrechts vor dem polnischen Strafraum.

71. Minute:
Piszczek geht mal mit nach vorn und zieht dann von rechts vor den 16er. Da schießt er dann mit links, aber doch ein gutes Stück drüber.

71. Minute:
Die Polen lassen sich jetzt oft viel Zeit und nutzen auch jeden Bodenkontakt, um länger auf dem Rasen liegen zu bleiben.

70. Minute:
Die Schweizer erhöhen das Risiko weiter, Derdiyok ist bekanntermaßen auch ein Stürmer.

70. Minute:
auswechslung Eren Derdiyok kommt für Admir Mehmedi ins Spiel

69. Minute:
Dann eine Flanke vom agilen Shaqiri vom rechten Flügel, doch der Ball kommt zu nah ans Tor. Fabianski packt locker zu.

68. Minute:
Ecke durch Shaqiri von links, aber Polens Defensive hält weiter stand.

67. Minute:
ecke Eckstoß für Schweiz

65. Minute:
Flanke durch Rodriguez von links. Embolo springt am Fünfer in Polens Torwart Fabianski, aber der packt trotz spürbarem Rempler sicher zu.

63. Minute:
Polen lauert natürlich jetzt vor allem auf Konter. Aber das ist ja ohnehin das Spiel der Mannen von Adam Nawalka.

61. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Das ist kein schlechtes Spiel hier. Es hilft natürlich, dass die Schweiz jetzt kommen muss. Dadurch sind mehr Räume da.

60. Minute:
Dann sieht Shaqiri vor dem 16er, den links freien Mehmedi, bringt den Ball aber nicht durch zum Mitspieler. Das wäre dann aber mal richtig brenzlig geworden.

59. Minute:
Polens Defensive hält weiter die Null in diesem Turnier, vor allem im eigenen Strafraum stimmt die Ordnung.

58. Minute:
Zwei Stürmer jetzt bei der Schweiz. Das hatten wir in diesem Turnier so auch noch nicht.

58. Minute:
auswechslung Breel Embolo kommt für Blerim Dzemaili ins Spiel

57. Minute:
gelb Es geht weiter bei Lewandowski, aber jetzt ist hier eine bisschen Gift drin. Jedrzejczyk sieht nach Foul an Lichtsteiner ebenfalls Gelb.

56. Minute:
Lewandowski muss behandelt werden. Der linke Knöchel scheint da etwas abbekommen zu haben.

55. Minute:
gelb Schär langt gegen Lewandowski noch vor der Mittelinie aber mal richtig hin. Klare Gelbe Karte für den Schweizer.

54. Minute:
Die folgende Ecke für Polen bringt nichts ein, aber es ist jetzt durchaus eine ganze Menge los in diesem Spiel.

53. Minute:
chance Dann Blaszczykowski mit einem Linksschuss aus 15 Metern. Sommer muss sich strecken, pariert den aufs linke obere Eck gezogenen Ball stark zur Ecke.

53. Minute:
Konterchance für Polen. Doch Lewandowski flankt den Ball dann ungenau.

51. Minute:
chance Dann zieht Shaqiri mal ziemlich freistehend aus 20 Metern mit links ab. Fabianski wehrt mit beiden Fäusten ab.

50. Minute:
chance Jetzt auch mal die Polen. Wieder mal nach einer Solo von Grosicki über links. Lewandowski schnappt sich den Ball, schießt aus dem Stand aus 15 Metern mit rechts. Doch Sommer packt sicher zu.

48. Minute:
Guter Start der Schweizer in diesem zweiten Durchgang. Das wirkt ein wenig energischer.

47. Minute:
Gefahr auch nach dem folgenden Eckball von rechts für die Schweiz. Xhaka verlängert gut vor das Tor, doch da klären die Polen in höchster Not.

46. Minute:
chance Shaqiri geht über rechts bis zur Grundlinie durch, läuft noch ein bisschen mit dem Ball. Aber der Pass kommt dann doch wieder nicht beim Mitspieler vor dem Tor an

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft. Diesmal hat die Schweiz angestoßen.

Verdiente Führung für die klar zielstrebigere Mannschaft in dieser Partie. Polen scheint besser eingestellt, hat klar mehr Zug zum Tor und steht hinten gegen zumeist ziemlich planlose Schweizer ziemlich sicher. Mal sehen, wie es nach der Pause weitergeht. Die Schweiz muss sich beträchtlich steigern, sonst wird das heute nichts mit dem Einzug ins Viertelfinale. Bis gleich!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in St. Etienne. Polen führt 1:0 gegen die Schweiz.

45. Minute:
So gibt es immerhin noch einen Fallrückzieher von Grosicki im Zuge des Freistoßes für Polen. Doch der Versuch ist harmlos, der Ball geht weit rechts vorbei.

45. Minute:
Die Polen wollen einen Freistoß aus dem linken Halbfeld schnell ausführen, doch Clattenburg hatte den Ball noch gar nicht freigegeben. Das wäre sonst interessant geworden.

45. Minute:
Freistoß für Polen

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt im ersten Durchgang.

45. Minute:
Maczynski hat vor dem Schweizer Strafraum Platz, schießt dann mit rechts aber schwach und deutlich links vorbei.

43. Minute:
Mal ein bisschen Platz für Shaqiri rechts am 16er. Der Ball flippert dann nach dem Querpass an der Strafraumgrenze hin und her. Es wird aber auch diesmal nicht wirklich zwingend.

42. Minute:
Jetzt wird es noch schwerer für die Schweiz, die sich eh schon nicht gerade besonders klug anstellt in der gegnerischen Hälfte.

40. Minute:
Guter Konter der Polen, aber die Schweizer hatten da Überzahl am und im eigenen 16er. Und dann vergessen sie auch noch Blaszczykowski.

39. Minute:
tor Toooooooooooor! 1:0 für Polen durch Blaszczykowski. Nach der Schweizer Ecke kontert Polen über links. Grosicki wird am 16er nicht wirklich energisch gestört und kann den Ball querpassen. Weil Milik in der Mitte durchlässt, kommt Blaszczykowski rechts im 16er frei zum Schuss und trifft mir rechts flach an Sommer vorbei ins Netz.

39. Minute:
Nach der kurz ausgeführten Ecke von rechts gewinnt Djourou gleich zweimal das Kopfballduell - doch am Ende hat Fabianski den Ball sicher.

38. Minute:
ecke Eckstoß für Schweiz

38. Minute:
chance Abgefälschter Schuss von Dzemaili. Fabianski geht auf Nummer sicher und lenkt den Ball mit einer Hand über die Latte.

36. Minute:
Die Schweiz hat jetzt etwas mehr vom Spiel, das macht den Polen aber so viel nicht aus. Dadurch ergibt sich mehr Platz für das schnelle Umschaltspiel.

35. Minute:
chance Nach der Rodriguez-Ecke von links kommt Schär vor dem Fünfmeterraum frei zum Kopfball. Per Aufsetzer landet der aber genau in den Armen von Fabianski.

35. Minute:
ecke Eckstoß für Schweiz

34. Minute:
Wenn die Polen schnell umschalten können, dann sieht das oft richtig gut aus. Nur müssten sie eben auch mal einen Ball auf das Tor bringen und nicht immer drüber oder daneben schießen.

33. Minute:
chance Polen kontert danach und das nicht so schlecht. Milik hat links vor dem Fünfer die Schusschance, setzt den Ball mit links aber drüber.

32. Minute:
Shaqiri zieht einen Freistoß vom rechten Flügel auf den langen Pfosten. Von da legt Xhaka per Kopf zurück - aber nicht zu einem Mitspieler.

32. Minute:
Freistoß für Schweiz

31. Minute:
chance Lewandowski mit einem Pass in den Lauf von Grosicki. Der schießt sofort mit links von der Strafraumgrenze - allerdings geht der Ball bestimmt zwei Meter drüber.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Das 0:0 ist kein wirklich überraschendes Ergebnis - schon gar nicht bei diesem Turnier. Aber es erstaunt zumindest ein bisschen, dass die Schweiz kaum etwas zustande bringt.

29. Minute:
chance Krychowiak kommt nach Miliks Eckstoß von links frei am Fünfer zum Kopfball. Doch der geht dann deutlich rechts oben vorbei. Da war mehr drin.

29. Minute:
ecke Eckstoß für Polen

28. Minute:
Weiter keine Sicherheit bei den Schweizer im Passspiel am gegnerischen 16er. Aber auch von den Polen kommt mittlerweile nicht mehr so viel wie noch zu Beginn.

26. Minute:
Distanzschuss von Rodriguez - zur Abwechslung mal mit rechts. Doch der Versuch aus 25 Metern geht rechts unten am Tor vorbei. Und das nicht wirklich knapp.

25. Minute:
Bei Blaszczykowski geht es dann auch ganz schnell weiter. Vielleicht hätte er den halben Meter über die Seitenlinie da eben auch noch selbst schaffen können.

24. Minute:
Blaszczykowski bleibt an der Seitenlinie liegen, das Spiel läuft aber weiter. Die Schweizer können aus ihrer kurzzeitigen Überzahl aber kein Kapital schlagen und dann ist die Partie doch noch unterbrochen.

23. Minute:
Immerhin: Nach Ecke von Rodriguez kommt Dzemaili zum Kopfball. Der geht zwar drüber, aber das war wenigstens mal wieder eine Strafraumaktion der Schweizer.

23. Minute:
ecke Eckstoß für Schweiz

22. Minute:
Rodriguez versucht es mit einem direkten Freistoß aus 35 Metern. Doch sein Linksschuss bleibt an der Zwei-Mann-Mauer hängen.

21. Minute:
Freistoß für Schweiz

20. Minute:
Diesmal kommt Maczynski nach dem Eckball aus der Distanz zum Schuss, setzt den mit rechts aber weit links vorbei.

19. Minute:
ecke Eckstoß für Polen

19. Minute:
Kurze Eckballvariante der Polen, nach der Milik von rechts außerhalb des Strafraums mit links abzieht. Doch der Ball geht deutlich drüber, aber es gibt danach wieder Eckstoß.

18. Minute:
ecke Eckstoß für Polen

17. Minute:
Kein guter Auftritt der Schweiz bislang. Da sind viele Ballverluste dabei, die Defensive wirkt sehr passiv und nach vorne bleibt es weiter bei Stückwerk.

16. Minute:
Die Polen setzen sich am Schweizer Strafraum fest, da wird auch nicht wirklich energisch gestört. Aber Torgefahr resultiert dadurch keine.

14. Minute:
Starker Zweikampf von Behrami, der Lewandowski am eigenen 16er so lange bearbeitet, bis der den Ball verliert und dann Foul spielt.

13. Minute:
Auf der anderen Seite versucht es Lewandowski mit rechts aus 22 Metern. Doch sein Schuss geht deutlich links am Schweizer Tor vorbei.

12. Minute:
Wieder ein Versuch über links bei den Schweizern. Dzemaili ist diesmal der Vorbereiter, doch sein Rückpass von der Grundlinie landet beim Gegner.

10. Minute:
chance Dann mal die Schweiz über links. Mehmedi setzt Shaqiri auf dem Flügel ein. Der spielt flach in den 16er, wo Dzemaili den Ball direkt mit links nimmt, ihn aber nur links ans Außennetz schießt.

9. Minute:
Die Polen stören früh, lassen den Schweizern keinen Platz und das merken die. Die sonst so sicheren Kurzpässe kommen bisher nicht in gewohnter Regelmäßigkeit an.

7. Minute:
Keine Kontrolle bislang im Spiel der Schweizer. Das gilt sowohl für die Defensive als auch für die Bemühungen nach vorn.

6. Minute:
Kopfball von Milik nach Flanke durch Grosicki von halblinks. Doch Sommer packt danach ohne große Mühe zu.

5. Minute:
Lewandowski erobert am Schweizer 16er den Ball von Lichtsteiner, bleibt dann mit seiner flachen Hereingabe von links aber hängen.

5. Minute:
Die Schweiz hat nur eines von zehn Länderspielen gegen Polen gewonnen und das liegt auch schon 40 Jahre zurück. Und im Moment wirken die Schweizer auch ein bisschen eingeschüchtert, Polen ist zu Beginn tonangebend.

4. Minute:
Und noch ein Wort zum Wetter. Es sind rund 23 Grad, allerdings ist es leicht schwül. Trotzdem war es hier gestern eindeutig schlimmer, da gewitterte es nämlich mächtig in St. Etienne.

3. Minute:
Die Schweiz spielt übrigens im bewährten 4-2-3-1-System, Polen hält mit einem 4-4-2 dagegen, wobei Milik aus hängender Position kommt.

2. Minute:
Das war gleich mal eine Szene! Milik muss da eigentlich nur den Ball aufs Tor bringen, dann wäre das ziemlich sicher das 1:0 für Polen gewesen.

1. Minute:
chance Gleich die dicke Chance für Polen. Djourou spielt den Ball unter Bedrängnis zum eigenen Torwart zurück. Sommer kann nur mühsam vor Lewandowski klären - allerdings genau zu Milik. Doch der schießt dann mit links von der 16er-Kante über das halbverwaiste Tor.

1. Minute:
Der Ball rollt, Polen hat angestoßen. Schiedsrichter ist der Engländer Mark Clattenburg.

Die Mannschaften sind da, damit kann es dann auch gleich losgehen im Stade Geoffroy Guichard von St. Etienne. Schiedsrichter ist der Engländer Mark Clattenburg.

Bei den Schweizern gibt es einen Tausch in der Startelf gegenüber dem letzten Auftritt am vergangenen Sonntag gegen Frankreich (0:0): Seferovic beginnt wieder anstelle von Embolo. Trainer Vladimir Petkovic drückte sich vor dem Spiel etwas kryptisch aus, als er meinte: "Wir haben die erste Tür aufgemacht, dann haben wir sie hinter uns geschlossen. Nun wollen wir die zweite Tür aufmachen, und ich hoffe, dass wir danach noch weitere Türen aufmachen."

"Wir müssen unsere Chancen besser nutzen", forderte deshalb Polens Trainer Adam Nawalka. Auch Robert Lewandowski dürfte er damit gemeint haben. Der Starstürmer vom FC Bayern ist bisher ohne Tor bei diesem Turnier geblieben. Gegen die Schweiz schickt Nawalka heute wieder seine bestmögliche Elf auf den Rasen, allerdings muss der angeschlagene Torwart Szczesny erneut durch Fabianski ersetzt werden. Zudem fehlt Kapustka gelbgesperrt.

Die Schweiz und Polen machen gleich den Auftakt im Achtelfinale. Und für viele geht das Turnier mit den K.o.-Spielen ja auch erst richtig los. Und da ist das Duell zwischen Schweizern und Polen mit das Beste, was diese EM bisher zu bieten hat. Zusammen holten beide Mannschaften zwölf Punkte in der Vorrunde, blieben jeweils ungeschlagen und präsentierten sich enorm abwehrstark. Polen blieb bisher ohne Gegentor, die Schweiz kassierte auch nur einen Treffer per Elfmeter. Allerdings haperte es bei beiden Mannschaften an der offensiven Durchschlagskraft - jeweils nur zwei Tore in drei Spielen sind eine recht magere Ausbeute.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Fußball-EM 2016. Ab 14.45 Uhr berichten wir heute vom Achtelfinalspiel Schweiz gegen Polen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal