Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Stuttgart - St. Pauli live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stuttgart - St. Pauli 2:1

07.08.2016, 21:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

0:1 Bouhaddouz (28.)

1:1 Maxim (67.)

2:1 Gentner (87.)

08.08.2016, 20:15 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 60.000

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel VfB Stuttgart gegen den FC St. Pauli. Weiter geht es mit dem zweiten Spieltag der 2. Liga am kommenden Freitag ab 18.15 Uhr. Vielen Dank, dass Sie dabei waren!

Es ist vollbracht: Stuttgart gewinnt seinen Auftakt in der 2. Liga in einem hart umkämpften Spiel gegen den FC St. Pauli 2:1. Beide Mannschaften ließen in einem Spiel, das keinen Sieger verdient hatte, eine Vielzahl von Chancen liegen. Allein die Hamburger hätten nach ihrem Führungstor in der ersten Hälfte sofort zwei weitere Treffer nachlegen können. Bei den Schwaben zahlte sich die Hereinnahme von Maxim im zweiten Durchgang aus, der dem Angriff des VfB mehr Schwung verlieh und auch den Ausgleich erzielte. Kurz vor Schluss machte dann Gentner den Deckel drauf.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Benjamin Brand pfeift die Partie ab.

90. Minute:
gelb Klein senst Sobota um und sieht ebenfalls noch einmal Gelb.

90. Minute:
gelb Gelb für Daniel Buballa

90. Minute:
chance Maxim zirkelt den Ball aus verdeckter Position aus elf Metern von links in Richtung langes Eck, wo Himmelmann die Kugel gerade noch rausfischt!

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89. Minute:
Die Stuttgarter Anhänger sind ganz aus dem Häuschen, feiern ihr Team nun frenetisch.

88. Minute:
Stuttgart dreht mit großem Kampf und enormem Einsatz eine Partie, die sie schon in der ersten Hälfte hätte verlieren können - wenn St. Pauli seine Chancen genutzt hätte.

87. Minute:
tor Tooooooooor für Stuttgart! 2:1 durch Gentner, der am langen rechten Pfosten einen unplatzierten Schuss von Insua über die Linie stochert! Ansonsten wäre der Ball vorbei gegangen.

86. Minute:
Und wieder einmal steht Terodde auf der rechten Seite knapp im Abseits. Der Schiri-Assistent dort hat ein gutes Auge.

85. Minute:
Die letzten fünf Minuten der offiziellen Spielzeit laufen. Stuttgart geht hier weiterhin auf das zweite Tor, will den Sieg im ersten Saisonspiel.

84. Minute:
ecke Maxim schlägt eine weitere Ecke von rechts herein, die aber schon am kurzen Pfosten wieder rausgeköpft wird.

83. Minute:
St. Pauli hat nun eine Fünferkette vor dem Strafraum postiert, direkt davor stehen weitere vier Spieler in einer Reihe.

82. Minute:
Buchtmann setzt sehr schön Buballa auf der linken Seite ein, dessen Flanke aus vollem Lauf keinen Abnehmer findet.

81. Minute:
Den Freistoß nach dem Ziereis-Foul legt Maxim auf Insua ab, dessen Linksschuss klar am Tor vorbei geht.

80. Minute:
auswechslung Sören Gonther kommt für Bernd Nehrig ins Spiel

79. Minute:
gelb Ziereis schickt Tashchy zu Boden und sieht dafür die Gelbe Karte.

78. Minute:
chance Buchtmann hebt den anschließenden Freistoß in die Strafraummitte, wo Sobiech mit seinem Kopfball an Langerak scheitert!

77. Minute:
Sunjic legt Dudziak gut 30 Meter vor dem Tor. Buchtmann legt sich den Ball auf der linken Seite zum Freistoß zurecht.

76. Minute:
St. Paulis Trainer Lienen hat mit den beiden Wechseln in der 70. Minute seinen Sturm vom Platz genommen und lässt nun defensiver agieren.

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen. Seit der 67. Minute ist alles wieder offen in Stuttgart, wo der VfB den Druck weiter hoch hält.

74. Minute:
Beide Mannschaften schenken sich hier nichts. Die Zweikämpfe werden intensiv und zum Teil aggressiv geführt.

73. Minute:
gelb Zuvor war Nehrig heftig gegen den Japaner eingestiegen, hatte Hosogai im Fallen noch mit den Stollen im Gesicht getroffen. Es gibt Gelb für den St. Paulianer.

72. Minute:
Rudelbildung an der Seitenlinie, nachdem Hosogai mit blutendem Gesicht im Mittelkreis liegen geblieben ist. St. Pauli wollte den Ball nicht ins Aus spielen.

71. Minute:
St. Paulis Neuzugang Bouhaddouz, der das erste Saisontor für die Hamburger erzielte, geht mit zerrissenem Trikot vom Platz. Der Stürmer musste viel einstecken.

70. Minute:
auswechslung Jeremy Dudziak kommt für Aziz Bouhaddouz ins Spiel

70. Minute:
auswechslung Ryo Miyaichi kommt für Fafa Picault ins Spiel

69. Minute:
ecke Maxim läuft zu einer weiteren VfB-Ecke an, diesmal von links. Himmelmann pflückt den Ball sicher runter.

68. Minute:
auswechslung Boris Tashchy kommt für Berkay Özcan ins Spiel

67. Minute:
tor Tooooooor für Stuttgart! 1:1 durch Maxim, der einen blitzschnellen Konter der Schwaben nach der abgewehrten Ecke aus 13 Metern abschließt. Der Ball landet unten rechts im Tor, Ziereis kann nicht mehr eingreifen.

67. Minute:
ecke Buchtmann tritt die anschließende Ecke von rechts herein, die wieder rausgeköpft wird.

66. Minute:
Nehrig hämmert einen abgeblockten Ball aus 28 Metern aufs Tor. Hosogai fälscht noch zur Ecke ab.

65. Minute:
Stuttgart hat den Druck deutlich erhöht. Vor allem die Einwechslung von Maxim sorgt für offensiven Schwung bei den Schwaben.

64. Minute:
ecke Erneut tritt Maxim eine Ecke von rechts herein, Sobiech klärt wuchtig mit dem Kopf.

63. Minute:
Langerak kommt weit aus seinem Kasten und klärt an der Strafraumseitenlinie nur halbherzig gegen Picault.

62. Minute:
Buchtmann hebt einen Freistoß aus 25 Metern nach links in den Strafraum, wo Terodde im Kopfballduell gegen Ziereis klärt.

61. Minute:
chance Pech für Stuttgart! Sama steigt nach der Ecke zum Kopfball hoch, die Kugel klatscht an die Latte des Hamburger Tores!

61. Minute:
ecke Noch einmal kommt die Ecke von Maxim von rechts herein.

60. Minute:
ecke Maxim tritt die erste Ecke der Schwaben von rechts herein. Es gibt gleich die nächste Ecke hinterher.

59. Minute:
Der Stadionsprecher meldet 60.000 Zuschauer und ein ausverkauftes Haus.

58. Minute:
chance Maxim dribbelt sich durch die Hamburger Reihen, zieht von rechts in die Mitte und zieht ab. Sein Rechtsschuss aus 17 Metern geht am rechten Pfosten vorbei!

57. Minute:
Klein checkt Kalla zu Boden. Es gibt wieder einen Freistoß für die Gäste.

56. Minute:
Vereinzelte Pfiffe der Stuttgarter Fans gab es auch schon zur Halbzeit. Die Anhänger sind ungeduldig.

55. Minute:
Erste Pfiffe sind zu hören, nachdem Insua einen ungenauen Rückpass auf Klein spielt. Der Ball geht ins Seitenaus.

54. Minute:
Klein will Terodde auf der rechten Seite einsetzen, doch der VfB-Stürmer steht im Abseits.

53. Minute:
Bislang zählt die Statistik 13 Freistöße für den FC St. Pauli, sechs für den VfB Stuttgart.

52. Minute:
Klein checkt Nehrig in der Hamburger Hälfte zu Boden. Es gibt einen weiteren Freistoß für St. Pauli.

51. Minute:
Insua flankt von links hoch bis hinter den langen Pfosten, wo Zimmer den Ball noch erlaufen aber nicht mehr verarbeiten kann.

50. Minute:
St. Paulis Picault spielte bislang acht Pässe, von denen vier ankamen - u.a. der zur 1:0-Führung der Hamburger.

49. Minute:
Picault flankt zum wiederholten Male von rechts in den Strafraum, diesmal aber viel zu unplatziert. Kein Mitspieler kommt an den Ball.

48. Minute:
Terodde schickt Nehrig zu Boden. Erneut fällt Stuttgarts Neuzugang durch ein Foulspiel auf.

47. Minute:
Einwurf-Staffette an der linken Seite: Buballa wirft zum wiederholten Male weit ein, wieder geht der Ball verloren.

46. Minute:
auswechslung Alexandru Maxim kommt für Philip Heise ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Brand pfeift die zweite Hälfte an. Stuttgart hat Anstoß.

Mit einem 0:1 gegen St. Pauli geht Stuttgart in die Kabine. Der Bundesliga-Absteiger tut sich sehr schwer gegen kompakte Hamburger, vergab dazu durch Neuzugang Terodde in der 22. Minute die Riesenchance zur Führung. Die Hamburger machten es besser, nutzten einen Angriff über rechts zum Führungstreffer und retteten den gegen oft überhastet agierende Schwaben in die Pause. Hier bleibt es spannend, bis gleich!

45. Minute:
schiri Das war's in der ersten Hälfte. Schiedsrichter Benjamin Brand pfeift zur Pause.

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit im ersten Durchgang wird angezeigt.

44. Minute:
Sama legt Bouhaddouz, und St. Pauli führt den folgenden Freistoß aus gut 40 Metern nur schlampig aus. Stuttgart kann kontern.

43. Minute:
chance Klein spielt einen schönen Doppelpass mit Terodde, dringt in den 16er ein. Doch sein Schuss von rechts aus zehn Metern geht am Tor vorbei!

42. Minute:
Eine ganz knappe Entscheidung, die das Schiedsrichter-Team da gefällt hat. Aber kein Stuttgarter protestiert ernsthaft.

41. Minute:
chance Der Ball ist im Hamburger Tor! Doch Sama stand bei der Flanke von Özcan um Zentimeter im Abseits. Der Treffer zählt nicht!

40. Minute:
Das waren eben zwei Großchancen für St. Pauli durch Bouhaddouz. Glück für Stuttgart, dass es da nicht geklingelt hat.

39. Minute:
ecke Die anschließende Hamburger Ecke durch Buchtmann von links bringt nichts ein.

38. Minute:
chance Klein vertändelt den Ball gegen Picault, der erneut Bouhaddouz im 16er einsetzt. Dessen Rechtsschuss klatscht an den rechten Innenpfosten, rollt dann parallel zur Torlinie nach links!

37. Minute:
chance Knappes Ding! Buchtmann hebt den folgenden Freistoß an den langen Pfosten, wo Bouhaddouz nur um Zentimeter am Tor vorbeiköpft!

36. Minute:
Klein fällt Bouhaddouz an der linken Seitenlinie. Es gibt erneut einen Freistoß für St. Pauli aus gut 30 Metern.

35. Minute:
Özcan setzt sich links am Fünfmeterraum gegen Hedenstad durch, doch seine flache Hereingabe findet keinen Abnehmer am langen Pfosten.

34. Minute:
Hosogai ist nach einer Attacke von Bouhaddouz in der Bande gelandet, kann aber nach kurzer Unterbrechung weitermachen.

33. Minute:
Das 0:1 ist ein Dämpfer der Euphorie auf den Rängen. Die Stimmung ist ein wenig dahin, es sind im Moment vor allem die St.-Pauli-Fans zu hören.

32. Minute:
Özcan rennt sich in der Hamburger Deckung fest, der Ball kommt nach links raus zu Heise. Dessen unplatzierter Heber wird von Sobiech rausgeköpft.

31. Minute:
gelb Kalla legt Gentner mit gestrecktem Bein. Klarer Fall, das gibt Gelb von Schiri Brand.

30. Minute:
chance Und wieder Picault! Der schnelle Hamburger dringt über rechts in den Strafraum ein, zieht aus spitzem Winkel hart ab. Langerak kann gerade noch abwehren!

29. Minute:
Zuvor hatte Heise auf der rechten Seite Picault nicht an der Flanke hindern können.

28. Minute:
tor Tooooooor für St. Pauli! 0:1 durch Bouhaddouz, der eine Rechtsflanke von Picault im Rücken von Sunjic aus kurzer Distanz freistehen im Kasten versenkt!

27. Minute:
Sobota ringt Hosogai an der Seitenlinie nieder. Stuttgart führt den folgenden Freistoß schnell aus.

26. Minute:
ecke Buchtmann schlägt die zweite Ecke des Spiels für St. Pauli von rechts herein. Der Ball wird rausgeköpft.

25. Minute:
St.-Pauli-Trainer Ewald Lienen dirigiert seine Mannschaft sehr lautstark von der Seitenlinie. Dabei dürfte ihm der Auftritt seines Teams gefallen.

24. Minute:
Stuttgarts Neuzugang Terodde gewann keinen seiner bislang vier Zweikämpfe, schoss dazu einmal aufs Tor.

23. Minute:
Terodde ist hier der auffälligste Spieler der Schwaben: Er geht aggressiv bis unfair in jeden Zweikampf, hatte dazu eben die erste Tormöglichkeit des Bundesliga-Absteigers.

22. Minute:
chance Terodde stürmt über die linke Seite in St. Paulis Strafraum. Ziereis kann den Stuttgarter nicht stoppen, der mit seinem Schuss an Himmelmann scheitert!

21. Minute:
Nun hebelt Terodde Nehrig im Kopfballduell aus. Der Hamburger geht zu Boden, es gibt den nächsten Freistoß für St. Pauli.

20. Minute:
Terodde ist seinem Gegenspieler von hinten in den Rücken gesprungen, ohne dass der Ball in der Nähe war. Glück für den VfB, dass Schiri Brand das nicht gepfiffen hat.

19. Minute:
Buchtmann hebt den anschließenden Freistoß hoch in den Strafraum, wo Sobiech im Duell mit Terodde zu Boden geht. Schiri Brand hat kein Foul des Stuttgarters gesehen.

18. Minute:
gelb Hosogai senst Nehrig im Mittelfeld mit einer Grätsche um und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

17. Minute:
Terodde legt Sobiech kurz hinter der Mittellinie. Es gibt einen Freistoß für St. Pauli, der aber nur kurz ausgeführt wird.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist rum in einer ansehnlichen und bislang ausgeglichenen Partie.

15. Minute:
ecke Buchtmann tritt die erste Ecke der Begegnung von links herein, was aber nichts einbringt.

14. Minute:
Klein ist nach einem Kopfballduell mit Picault auf dem Rasen liegen geblieben, kann aber nach kurzer Pause weitermachen.

13. Minute:
Özcan hat heute Maxim aus der Anfangsformation der Schwaben verdrängt. Der junge Mittelfeldakteur ist türkischer U19-Nationalspieler.

12. Minute:
Özcan lässt Nehrig im Hamburger Strafraum aussteigen, zieht dann mit rechts ab. Sobiech blockt den Schuss ab.

11. Minute:
Etwas mehr als zehn Minuten sind nun in Stuttgart gespielt, wo die Gastgeber bisher auf eine Ballbesitzquote von fast 54 Prozent kommen.

10. Minute:
Der anschließende Freistoß von Kalla segelt am rechten des Stuttgarter Tores vorbei.

9. Minute:
Es gibt einen Freistoß für St. Pauli. Gut 30 Meter vor dem Tor steht Kalla in halblinker Position bereit.

8. Minute:
Sunjic und Bouhaddouz prallen beim Kopfballduell zusammen. Der Hamburger bleibt liegen und muss behandelt werden.

7. Minute:
Himmelmann lässt sich sehr viel Zeit bei seinem Abstoß, vorne sind alle Mitspieler markiert.

6. Minute:
chance Klein hebt den Ball aus gut 25 Metern an den Elfmeterpunkt, von wo Gentner mit dem Hinterkopf das Hamburger Tor klar verfehlt!

5. Minute:
chance Und der nächste Fernschuss: Nehrig nimmt einen abgeblockten Ball direkt aus 22 Metern, schießt flach rechts neben das Tor!

4. Minute:
chance Der erste Torschuss: Kalla zieht aus der Distanz ab, verfehlt das VfB-Tor aber klar.

3. Minute:
Picault flitzt die rechte Seite herunter, flankt dann nach innen. Sunjic blockt den Ball sicher ab.

2. Minute:
Tolle Atmosphäre in der gut gefüllten Stuttgarter Arena. Viele VfB-Fans sind der Aufforderung des Klubs nachgekommen und in weißen Trikots erschienen.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Benjamin Brand pfeift die Partie an. St. Pauli hat Anstoß.

Ein ganz neues Gefühl: Noch nie trafen Stuttgart und St. Pauli in der 2. Liga aufeinander. Die letzte Begegnung gab es im Oktober 2012 in der 3. Runde des DFB-Pokals, als der VfB zu Hause 3:0 gewann. In den bisherigen acht Bundesliga-Heimspielen gegen die Hamburger ist Stuttgart ungeschlagen (sieben Siege, ein Remis).

St. Paulis Coach Ewald Lienen sieht sein Team heute eher als Außenseiter: "Der VfB hat trotz der Abgänge praktisch noch eine Bundesligamannschaft." Gegen die kann Lienen nahezu aus dem Vollem schöpfen, einzig die Neuzugänge Sahin und Neudecker fallen aus. Das Motto des Trainers vor der Partie: "Nur Verteidigen wird nicht funktionieren."

Platz vier in der vorigen Spielzeit, da sind die Ansprüche im Umfeld des FC St. Pauli nun natürlich hoch. Doch von den Offiziellen lässt sich nichts entlocken in Sachen Saisonziel. "Wir haben noch an Qualität gewonnen", bescheidet Sportchef Thomas Meggle dem aktuellen Kader immerhin.

Große Kulisse in der Stuttgarter Arena: 55.000 Tickets waren verkauft, die Fans wurden aufgefordert, möglichst in Weiß zu erscheinen. "Vor so vielen Anhängern zu starten, ist sicherlich keine Selbstverständlichkeit", sagt Trainer Luhukay. Der muss neben Werner auch auf die verletzten Baumgartl und Großkreutz verzichten.

Ziel: sofortiger Wiederaufstieg. Die Euphorie in Stuttgart ist groß, rund 25.000 Dauerkarten wurden verkauft. Elf Neuzugänge verzeichnen die Schwaben, darunter die Stürmer Terodde (aus Bochum) und Werner. Der Ex-Augsburger ist heute aber nicht dabei, er wurde aus privaten Gründen freigestellt.

Auftakt im Unterhaus. Nach dem zweiten Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte muss Stuttgart nun erstmals seit dem 21. Mai 1977 wieder in der 2. Liga ran. Nach dem Sturz in die Zweitklassigkeit steht der VfB zwar ohne Präsident da, hat aber mit Jan Schindelmeiser (Sportvorstand) und Trainer Jos Luhukay neue Verantwortliche in der Chefetage und an der Seitenlinie.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 20 Uhr berichten wir heute vom Spiel VfB Stuttgart gegen den FC St. Pauli.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal