Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hansa Rostock - Fortuna Düsseldorf: DFB-Pokal im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal zum Nachlesen  

Rostock - Düsseldorf 0:3

21.08.2016, 07:37 Uhr | t-online.de

Hansa Rostock - Fortuna Düsseldorf: DFB-Pokal im Protokoll. Christopher Avevor hat in Hamburg einen Vertrag bis zum 30.

Christopher Avevor hat in Hamburg einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieben. Foto: Christian Klein. (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

0:3

0:1 Sobottka (22.)

0:2 Sobottka (57.)

0:3 Bebou (62.)

20.08.2016, 18:30 Uhr
Rostock, Ostseestadion
Zuschauer: 18.100

Das war es hier aus Rostock, gleich geht es mit dem letzten Spiel des Pokalabends zwischen dem FSV Frankfurt und dem VfL Wolfsburg weiter, bis denn dann.

Mit 3:0 gewinnt Fortuna Düsseldorf am Ende verdient bei Hansa Rostock und steht in der nächsten Runde. Die Gastgeber von der Ostsee waren in der ersten Hälfte ein gleichwertiger Gegner. Zu Beginn des zweiten Abschnittes hatte Ziemer sogar den Ausgleich auf dem Fuß, aber der Ball wollte nicht ins Tor. Danach gingen den Rostockern die Kraft aus und die Fortuna spielte das Ding souverän nachhause.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Rostock

90. Minute:
Platjen flankt von der linken Seite, aber der Ball wird aus der Gefahrenzone geköpft.

90. Minute:
Noch ein Freistoß für Rostock, aber wieder wird daraus nichts Zählbares.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Aber mit dem Freistoß kann man nicht viel anfangen.

90. Minute:
Die letzte Minute läuft, Rostock hat noch einmal einen Freistoß gut 35 Meter vor dem Tor der Gäste.

89. Minute:
Gleich ist es geschafft für die Fortuna.

87. Minute:
Düsseldorf hat sich vor dem Tor der Rostocker festgesetzt. Aber man konzentriert sich eher auf das Halten des Balles.

86. Minute:
auswechslung Robin Bormuth kommt für Alexander Madlung ins Spiel

85. Minute:
auswechslung Dennis Erdmann kommt für Stefan Wannenwetsch ins Spiel

85. Minute:
Holthaus tritt die Ecke von links, aber Fehr scheitert mit seinem Schuss aus der Ferne.

85. Minute:
ecke Eckstoß für Hansa Rostock

84. Minute:
Die Ecke von links pflückt sich Torhüter Schuhen sicher herunter.

84. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

84. Minute:
auswechslung Marlon Ritter kommt für Jerome Kiesewetter ins Spiel

83. Minute:
Die letzten Minuten laufen, die ienen wollen nicht mehr so richtig, die anderen können nicht mehr.

82. Minute:
gelb Hoffmann tritt Bebou auf den Fuß, dafür gibt es Gelb.

80. Minute:
Chance für Düsseldorf, aber Torhüter Schuhen reagiert auf der Linie blitzschnell

80. Minute:
Aber die Ecke wird gleich ins Aus geschossen ....

79. Minute:
Fehr mit dem Fernschuss und hat Glück, dass ein Düsseldorfer Abwehrbein zur Ecke klärt.

78. Minute:
Die Rostocker sind nun weit weg vom Gegner, da hat man nun wohl endgültig aufgegeben, es ist ihnen aber auch nicht zu verdenken bei dem Spielstand ...

76. Minute:
Und noch einmal Hansa, Andrist ist im Strafraum der Fortuna, wird aber sauber vom Ball getrennt.

75. Minute:
auswechslung Aleksandar Stevanovic kommt für Marcel Ziemer ins Spiel

74. Minute:
Rostock ist mal durch, Platje wird umgemäht und reist dabei auch noch seinen Mitspieler Andrist von den Beinen, der nun behandelt werden muss. Untergegangen ist ein wenig die Chance von Fehr, dessen Drehschu8ss im 16er aber weit neben das Tor gegangen ist.

73. Minute:
auswechslung Christian Gartner kommt für Axel Bellinghausen ins Spiel

72. Minute:
Düsseldorf tut im Moment nur das nötigste, ein Einwurf von der Mittellinie wird zurück geworfen Richtung Abwehr.

71. Minute:
Aber Hansas Möglichkeiten sind doch ein wenig beschränkt, zumal nun auch die Frische nicht mehr da ist.

70. Minute:
Düsseldorf lässt Hansa nun ein wenig mehr kommen und lauert auf Konter.

69. Minute:
Auf den Rängen feuern die Fans ihr Team mit dem Rücken zum Spielfeld an, vielleicht ist das eine Message, der Sinn ist aber nicht ganz klar.

68. Minute:
Mal sehen, ob der Wechsel dem Spiel der Rostocker noch einmal einen neuen Impuls gibt.

67. Minute:
auswechslung Jeff-Denis Fehr kommt für Tobias Jänicke ins Spiel

66. Minute:
Trainer Brand bereitet auf Seiten der Rostocker den ersten Wechsel vor, Fehr wird kommen.

65. Minute:
Das war es wohl für Rostock. Die Hausherren wirken platt und drei Tore wird man gegen die frischer auftretenden Düsseldorfer wohl kaum aufholen können ....

62. Minute:
tor Tooooor, 3:0 für Düsseldorf durch Bebou! Auf der rechten Seite bekommt Fink den Ball, flankt auf den linken Pfosten, wo Bebou ganz allein steht und den Ball mit einem trockenen Kopfball links unten einnetzt. Torhüter Schuhen war dabei ohne Chance.

60. Minute:
Düsseldorf setzt nun nach und will den dritten Treffer machen. Rostock wirkt angeschlagen.

59. Minute:
Das kam nun ein wenig überraschend, jedoch haben die Rostocker ein wenig den Druck heraus genommen.

57. Minute:
tor Tooooor, 2:0 für Düsseldorf durch Sobottka! Die Ecke von der rechten Seite bringt Bebou herein, Konfusion in der Rostocker Abwehr, Sobottka springt hoch zum Kopfball und köpft den Ball rechts ein.

57. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

56. Minute:
Die Ecke bringt keine Gefahr.

56. Minute:
ecke Eckstoß für Hansa Rostock

55. Minute:
chance Das hätte der Ausgleich sein müssen! Schöner Angriff der Rostocker, im Strafraum bekommt Ziemer den Ball, mit einem Seitfallschuss zieht er ab, aber Rensing pariert zur Ecke.

54. Minute:
Kiesewetter versucht es auf der rechten Seite, aber Fink kommt zu spät.

54. Minute:
Der nächste Düsseldorfer liegt am Boden, diesmal hat Kiesewetter einen Tritt in die Ferse bekommen.

53. Minute:
Im Moment ist ein wenig die Luft raus aus dem Spiel. Düsseldorf ist an Tempo nicht interessiert.

52. Minute:
Gardawski tritt Fink von hinten in die Ferse, obwohl der Ball schon weg war, das musste nicht sein, aber er bekommt nur eine Ermahnung und entschuldigt sich.

51. Minute:
Erstes Achtungszeichen von Rostock! Garawski kommt im Strafraum der Gäste halbrechts frei zum Schuss, verzieht den Ball aber rechte neben den Pfosten.

50. Minute:
Ahlschwede wird an der Seitenlinie gelegt, es gibt aber nur Einwurf.

49. Minute:
Bebou bekommt den Ball aus der Mitte zugespielt, spielt den Ball mit der Hake für sich selbst weiter, aber das war zu lang, Schuhen hat den Ball sicher.

48. Minute:
Bebou bringt die Ecke von rechts in den Strafraum, findet damit aber keinen Mitspieler.

48. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

47. Minute:
Rostock macht dort weiter, wo man vor der Pause aufgehört hat.

46. Minute:
Und gleich wieder die Rostocker. Vor dem Strafraum der Gäste versucht es Jänicke, aber Schauerte blockt den Schuss ab.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Der Ball ist in Rostock wieder im Spiel.

Das war in der ersten Hälfte ein Duell auf Augenhöhe, ein Klassenunterschied war nicht auszumachen. Die zweifelhafte Führung der Düsseldorfer durch Sobottka hat die Moral der Rostocker eher noch angestachelt. Aber Tor ist, wenn der Schiedsrichter das sagt. Da heißt es Mund abwischen und weiter machen, das hat Hansa gemacht. Die Frage wird sein, ob die Kraft für weitere 45 Minuten Sturmlauf reichen wird. Gleich geht es weiter, dran bleiben ....

45. Minute:
schiri Pause in Rostock, Rostocks Hoffman diskutiert sofort noch einmal mit Schiedsrichter wegen des Düsseldorfer Tores.

45. Minute:
Auch Rensing lässt sich nun viel Zeit beim Abschlag, eine Minute wird in der ersten Hälfte nachgespielt.

44. Minute:
Fortuna wirkt ein wenig ratlos und will die Führung in die Pause bringen.

44. Minute:
gelb Gelb für Bebou nach einem Foul im Mittelfeld.

42. Minute:
Trotz der 1:0-Gästeführung ist das Spiel hier bisher ausgeglichen, Rostock hätte inzwischen den Ausgleich absolut verdient.

41. Minute:
Fortunator fragt, was der Düsseldorfer Sturm mit Bebou und Kiesewetter macht. Bebou gibt sich Mühe und von Kiesewetter hat bis auf eine Szene noch nicht viel gesehen.

40. Minute:
Rostock setzt die Fortuna nun stark unter Druck, es fehlt am Ende aber die Genauigkeit im Abschluss.

39. Minute:
Wieder eine Rostocker Minichance, diesmal kommt Platje vor Rensing einen Schritt zu spät

38. Minute:
Rostocks Ecke wird von rechts herein gebracht, aber die Düsseldorfer Abwehr steht sehr gut.

38. Minute:
ecke Eckstoß für Hansa Rostock

37. Minute:
chance Das wäre fast der Ausgleich gewesen! Ziemer sieht Andrist schön rechts in den Strafraum starten, passt genau auf ihn, aber der Rostocker legt sich Ball erst zurecht und das war zu lange.

36. Minute:
Es geht hier hin und her und das mit hohem Tempo. Ein Konter der Rostocker wird in der der Düsseldorfer Hälfte aber rechtzeitig gestoppt.

35. Minute:
Wieder Bebou mit einem Fernschuss Richtung Rostocker Tor, aber der Ball geht weiter über das Tor.

34. Minute:
Rostock hält trotz des Rückstandes bisher hier gut mit, das wird für die Düsseldorfer kein leichter Abend werden.

33. Minute:
Die Ecke von rechts bringt Bellinghausen herein, der Ball landet bei Bebou, aber sein Schuss bleibt hängen.

32. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

31. Minute:
Auf Schiedsrichter Willenborg kommt ein schweres Spiel zu, denn die Nickligkeiten nehmen zu.

30. Minute:
Ahlschwede mit dem Freistoß in den 16er, Ziemer ist frei da und köpft zum Tor, Rensing hat die Kugel sicher im Arm.

29. Minute:
Freistoß von Rostock aus halbrechter Position und 30 Metern. Der Ball bleibt in der Mauer der Fortuna hängen.

28. Minute:
Hansa spielt weiter nach vorne. Eine Flanke von der rechten Seite wird Jänicke im 16er der Gäste in den Rücken gespielt, andere Rostocker kommen nicht an den Ball.

27. Minute:
Die Partie wird ruppiger, erst wurde ein Hansa-Spieler gelegt, nun liegt ein Düsseldorfer am Boden.

25. Minute:
eff95 fragt, wie viele Düsseldorfer angereist sind. Es sollen um die 800 sein.

24. Minute:
Nun ist hier aber Feuer drin, die Fans der Rostocker begleiten jede Aktion der Düsseldorfer mit Pfiffen.

22. Minute:
tor Tooooor, 1:0 für Düsseldorf durch Sobottka! Nach einigen Diskussionen hat sich Schiedsrichter Willenborg für Tor entschieden. Beim Luftduell um den Ball schubst Torhüter Schuhen im eigenen Fünfer Sobottka, der Ball geht an die Hand des Düsseldorfers und dann ins Tor.

21. Minute:
Tor oder nicht Tor? Sobottka hat den Ball mit der Hand ins Tor gedrückt, aber der Düsseldorfer ist auch behindert worden.

21. Minute:
chance Hoffmann bekommt den Ball hart von Bellinghausen im eigenen Fünfer angeschossen. Der Ball knall an die Latte.

20. Minute:
Die Flanken der Düsseldorfer kommen vor dem Strafraum von Rostock noch nicht präzise genug, das ist für Hansa bisher noch gut.

19. Minute:
Dann aber Düsseldorf mit dem Entlastungsangriff, aber vor dem Tor der Rostocker ist schnell Schluss.

17. Minute:
Langsam nistet sich Rostock in der Hälfte der Gäste ein, hinten ist man so aber sehr offen.

16. Minute:
Luftschlag von Schmitz beim Abwehrversuch auf der rechten Seite, aber kein Rostocker kann daraus Kapital schlagen, Glück gehabt.

15. Minute:
Der Freistoß aus dem Mittelfeld findet vor dem Tor von Rensing keinen Abnehmer

15. Minute:
gelb Schauerte geht Jänicke von hinten in die Beine, das gibt Gelb.

14. Minute:
Das geht hier gut los, Rostock versteckt sich nicht, sondern spielt mutig nach vorne, wenn Düsseldorf es zulässt. Und die Gäste selbst haben auch schon einige Chancen kreiert.

13. Minute:
Ecke von links der Gäste, aber Torgefahr sieht anders aus.

13. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

12. Minute:
Brenzlige Situation, Schuhen ist aber auf dem Posten nach einem Kopfball von Sobottka.

11. Minute:
chance Ziemer kommt zentral vor dem 16er der Gäste zum Schuss, zieht dann Ball aber rechts am Pfosten vorbei.

10. Minute:
Düsseldorf lässt die Gastgeber bis zur Mittellinie kommen

9. Minute:
Rostock immer wieder mit Entlastungsangriffen, aber Düsseldorf macht derzeit das Spiel.

8. Minute:
Ein weiter Freistoß Richtung Gäste-Tor, Platje mit dem Kopf, aber er kann den Ball nicht kontrolliert zum Tor bringen, Rensing ganz sicher.

7. Minute:
Die Ecke von links ist ungefährlich, Hansa mit dem Befreiungsschlag.

6. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

6. Minute:
Der Freistoß ist ungefährlich, die folgende Flanke findet aber Akpoguma, der zum Kopfball kommt. Schuhen klärt zur Ecke.

5. Minute:
gelb Wieder ein Foul, Henn läuft Sobottka in die Beine und sieht Gelb

4. Minute:
Bellinghausen bringt den Freistoß herein, aber der Kopfball eines Düsseldorfers geht über das Tor.

3. Minute:
Kiesewetter wird von Holthaus rechts vor dem Strafraum gelegt.

1. Minute:
Der Ball rollt in Rostock.

Hansa-Kapitän Gardawski gewinnt die Platzwahl und entscheidet sich für Seite, Düsseldorf hat Anstoß.

Schiedsrichter Willenborg führt die Mannschaften auf das Feld. Die Kulisse ist gewaltig, das Stadion aber nicht ganz ausverkauft.

Die Teams stehen bereits im Kabinentrakt.

Die Statistik jedenfalls spricht heute für die Hausherren: Im heimischen Stadion hat der FC Hansa noch nie gegen die Düsseldorfer Fortuna verloren. Zuletzt gab es im April 2012 in der 2. Liga einen 2:1-Heimerfolg.

In den letzten Jahren blamierte sich Fortuna Düsseldorf mit schöner Regelmäßigkeit im Pokal. So schaffte man zwar in der letzten Saison zu Gast bei Rot Weiss Essen mit Ach und Krach nach Elfmeterschießen den Einzug in die zweite Runde, um dann dort sang- und klanglos mit 1:5 gegen Nürnberg den Kürzeren zu ziehen. In den Jahren zuvor scheiterte man gleich in der ersten Pokalrunde an den Hürden Würzburger Kickers bzw. dem SC Wiedenbrück 2000.

Definitiv nicht von Nachteil ist es, dass Fortunas Chef-Scout Uwe Klein bis Dezember 2015 Sportdirektor der Rostocker war. So hat Klein quasi den aktuellen Rostocker Kader selbst zusammengestellt und verfügt über jede Menge Insiderwissen. Friedhelm Funkel wird das zu nutzen wissen.

Die Fortuna scheint in der 2. Liga so langsam in Form zu kommen. Dem noch etwas stotternden 2:2 daheim gegen Sandhausen ließen die Rheinländer ein 1:0 gegen Aufstiegsfavorit VfB Stuttgart folgen. Nun soll im Pokal in Rostock der nächste Schritt zu einer erfolgreichen Saison gemacht werden.

Für Hansa-Profi Fabian Holthaus ist das Match heute eine ganz besondere Partie: Erst im Juli war der Abwehrrecke von der Fortuna zu den Ostseestädtern gewechselt und trifft nun im Pokal prompt auf seine Ex-Kollegen. "Ich freue mich auf das Wiedersehen. Ich kenne den größten Teil noch, aber: Wir wollen gewinnen."

Die 3. Liga ist bereits seit vier Wochen im laufenden Betrieb. Und eines kann man jetzt schon sagen. Das Team von Hansa- Coach Christian Brand hat sich insbesondere in der Abwehr gefestigt. So kassierte Hansa in den ersten vier Ligaspielen (ein Sieg, zwei Remis, eine Niederlage) lediglich zwei Gegentore. Dafür hapert es allerdings erheblich in der Abteilung Attacke. Gerade einmal einen Treffer bekamen die Rostocker Stürmer bislang zustande.

Pokalfieber an der Ostsee. Mehr als 18.000 Fans werden heute zum Duell in der ersten Pokalrunde zwischen Drittligist Hansa Rostock und Zweitligist Fortuna Düsseldorf im Ostseestadion erwartet.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Ab 18.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Hansa Rostock gegen Fortuna Düsseldorf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal