Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Sportfreunde Lotte - Werder Bremen: DFB-Pokal im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal im Live-Ticker  

Sportfreunde Lotte - Werder Bremen 2:1

22.08.2016, 08:41 Uhr | t-online.de

Sportfreunde Lotte - Werder Bremen: DFB-Pokal im Protokoll. Lotte gewinnnt, Matthias Rahn (l) macht das 1:0.

Lotte gewinnnt, Matthias Rahn (l) macht das 1:0. Foto: Guido Kirchner. (Quelle: dpa)

Was für eine dicke Überraschung! Und: Sportfreunde Lotte hat hier insgesamt vollkommen verdient gewonnen, denn Werder Bremen war vor allem in Hälfte eins das klar schlechtere Team.

Lotte hat von Beginn an alles reingeworfen und bis zum Ende auch nicht nachgelassen. Ab der 82. Minute spielte Werder nach der Roten Karte für Bartels in Unterzahl und kam danach zu keiner Torchance mehr.

Sportfreunde Lotte - Werder Bremen im Protokoll

Tore: 1:0 Rahn (8.), 1:1 Junuzovic (45.), 2:1 Dej (54.)

21.08.2016, 15:30 Uhr
Lotte, FRIMO Stadion
Zuschauer: 9.500 (ausverkauft)

90. Minute:
Schluss! Die Sportfreunde Lotte aus der 3. Liga werfen in der ersten Runde des DFB-Pokals Werder Bremen aus dem Wettbewerb!

90. Minute:
Sternbergs Hereingabe von links ist wieder zu flach und landet in den Armen von Fernandez.

90. Minute:
Eine Minute noch!

90. Minute:
Die Sportfreunde stehen nicht nur hinten drin, sondern versuchen, die Bremer früh zu stören.

90. Minute:
Von links außen bringt Sternberg den Ball in die Mitte und Fernandez packt wieder sicher zu.

90. Minute:
Drei Minuten der Nachspielzeit sind noch zu absolvieren.

90. Minute:
auswechslung Luka Tankulic kommt für Bernd Rosinger ins Spiel

90. Minute:
Fünf Minuten werden hier nachgespielt!

90. Minute:
Junuzovic rennt im Strafraum der Hausherren Rahn um und es gibt Freistoß für Lotte.

90. Minute:
Die Bremer werfen fast alles nach vorne. Gibt es da noch einen Konter der Sportfreunde?

89. Minute:
Danach gibt es aber einen Freistoß für die Hausherren von halbrechts, doch der landet links im Toraus.

88. Minute:
Moisander tritt dem am Boden liegenden Freiberger rechts an der Eckfahne der Bremer hart auf die Schulter. Der Assistent hat das nicht gesehen und so gibt's keine Konsequenzen für Moisander.

86. Minute:
"Cambridge" fragt: "Geht hier noch was für Bremen in Unterzahl, oder ist der Drops gelutscht?" Im Moment sieht es nicht gut aus für Werder, denn Lotte lässt auch konditionell keineswegs nach.

85. Minute:
auswechslung Marcel Kaffenberger kommt für Nico Neidhart ins Spiel

84. Minute:
chance Lotte kontert und Freiberger schießt von rechts im Strafraum aus 13 Metern knapp links neben das Tor!

83. Minute:
Damit läuft Werder nun nicht nur einem Rückstand hinterher, sonder muss die letzten Minuten auch in Unterzahl absolvieren.

83. Minute:
Es geht ab auf dem Spielfeld. Bartels schubst Langlitz hart um und kassiert dafür von Schiri Dietz eine Rote Karte. Zuvor hatte Langlitz rechts außen zugelangt und dafür die Gelbe Karte bekommen.

82. Minute:
gelb Gelb für Nico Neidhart

82. Minute:
rot Rot für Fin Bartels

81. Minute:
Neidhart zieht von links vor dem Strafraum ab, doch seinen Schuss kann Wiedwald sicher abfangen.

79. Minute:
auswechslung Moritz Heyer kommt für Tim Wendel ins Spiel

78. Minute:
Junuzovic spielt den Ball links in den Strafraum, doch Bartels war nicht gestartet und so landet das Leder im Toraus.

77. Minute:
Kapitän bei den Bremern ist nun Junuzovic.

77. Minute:
Kainz flankt von links außen rechts in den Fünfer. Fernandez ist draußen und packt sicher zu.

76. Minute:
auswechslung Florian Grillitsch kommt für Clemens Fritz ins Spiel

75. Minute:
chance Nach der Ecke von links zieht rechts am Fünfer Rosinger aus der Drehung ab und schießt nur ganz knapp flach links vorbei!

74. Minute:
ecke Eckstoß für Sportfreunde Lotte

74. Minute:
chance Dej hält nun aus der Mitte aus der zweiten Reihe drauf. Der Ball flattert und Wiedwald muss ihn zur Seite zur Ecke klären!

74. Minute:
"bremen" fragt, wie viele Werder-Fans im Stadion sind. Das dürften rund 3.000 sein.

73. Minute:
Dejs Ecke von rechts bringt Lotte nichts ein.

72. Minute:
ecke Eckstoß für Sportfreunde Lotte

72. Minute:
Kainz zieht von leicht links aus neun Metern ab, doch Rahn kann seinen Schuss abblocken.

72. Minute:
"Ulfi Schneider" fragt: "Macht es den Eindruck als könnte Werder hier noch etwas reißen?" Möglich scheint das schon, aber auch die Sportfreunde lassen keineswegs nach und bleiben offensiv gefährlich.

71. Minute:
Eine Ecke von rechts von Junuzovic bringt Bremen nichts ein.

71. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

70. Minute:
Es wird etwas härter. Nun senst an der Mittellinie Rahn Kruse um und es gibt Freistoß für Werder.

69. Minute:
Auch Sane kassiert noch eine Gelbe Karte. Er hat wohl zu heftig gemeckert.

69. Minute:
gelb Gelb für Lamine Sané

68. Minute:
Wendel hatte zunächst Fritz gelegt, Fritz dann Wendel weggeschubst und am Ende zeigt Schiri Dietz beiden die Gelbe Karte.

68. Minute:
gelb Gelb für Tim Wendel

68. Minute:
gelb Gelb für Clemens Fritz

67. Minute:
Nach einem Foul von Fritz an der Mittellinie gibt es eine erste Rudelbildung.

66. Minute:
Es ist schon erstaunlich, wie gut die Sportfreunde auch in Hälfte zwei dabei sind.

65. Minute:
Die Ecke von rechts von Dej fliegt rechts vor den Fünfer. Rosinger köpft, doch sein Versuch bleibt in der Werder-Abwehr hängen.

65. Minute:
ecke Eckstoß für Sportfreunde Lotte

64. Minute:
Die Ecke von links bringt den Hausherren nichts ein.

64. Minute:
ecke Eckstoß für Sportfreunde Lotte

64. Minute:
chance Und fast das 3:1 für Lotte! Langlitz zieht von links am Fünfer ab, Gebre Selassie wirft sich rein, bekommt den Schuss an den angelegten Arm und Schiri Dietz entscheidet auf Ecke und nicht auf Strafstoß. Glück für die Bremer!

63. Minute:
Ein nachvollziehbarer Wechsel der Bremer, denn Thy war offensiv weitgehend harmlos.

62. Minute:
auswechslung Johannes Eggestein kommt für Lennart Thy ins Spiel

61. Minute:
Die Bremer kontern über Kainz, doch dessen Pass auf Kruse kommt nicht an.

60. Minute:
Rahn passt den Ball sehr scharf zurück zu Fernandez, der nur mit Mühe klären kann.

59. Minute:
Von links im Strafraum spielt Junuzovic den Ball scharf in die Mitte, doch Kruse kann dieses Anspiel nicht unter Kontrolle bringen.

58. Minute:
Die anschließende Ecke bringt Werder nichts ein.

57. Minute:
auswechslung Florian Kainz kommt für Sambou Yatabaré ins Spiel

57. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

57. Minute:
chance Und fast sofort der Ausgleich! Kruse bedient leicht links im Strafraum Junuzovic. Der zieht ab, sein Schuss wird abgefälscht, aber Fernandez lenkt ihn auf der Linie mit einem Reflex noch an die Latte!

55. Minute:
Es sah so aus, als hätte Dej beim Anspiel knapp im Abseits gestanden, aber Schiri Dietz hat das Spiel weiterlaufen lassen. Große Proteste der Bremer gab es auch nicht.

54. Minute:
tor Tooooor! Dej bringt Lotte wieder mit 2:1 in Führung! Dej wird halblinks angespielt, geht alleine auf Wiedwald zu, täuscht kurz an und schießt dann vom Fünfereck flach links im kurzen Eck ein.

52. Minute:
Von links hält Neidhart aus der zweiten Reihe drauf. Der Schuss kommt flach aufs kurze Eck und Wiedwald hat ihn sicher.

51. Minute:
Sternberg flankt von links scharf rechts in den Fünfer. Yatabare steigt hoch, wird leicht bedrängt und verpasst mit dem Kopf knapp.

50. Minute:
Auf der anderen Seite flankt Yatabare den Ball von rechts außen hinter die Torlinie.

48. Minute:
chance Die nächste richtig gute Chance für Lotte. Nach Freistoß von links kommt in der Mitte Rosinger aus sieben Metern vollkommen frei zum Kopfball, scheitert aber an Wiedwald, der kurz vor der Linie sehr gut reagiert!

47. Minute:
Konter der Bremer: Kruse passt links rüber. Bartels geht in den Strafraum, schließt dann aber flach und schwach ab und Fernandez hat mit diesem Schuss keine Probleme.

47. Minute:
"ginsi" fragt: "Ist Werder so schwach oder Lotte so stark?" Von beidem etwas. Die Sportfreunde haben in Durchgang eins von Beginn an richtig Druck gemacht und einfach gut gespielt. Die Bremer dagegen fanden lange nicht wirklich ins Spiel und haben Probleme in der Abwehr und im Spiel nach vorne.

46. Minute:
Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen. Junuzovic und Nauber können also weitermachen. Der Bremer mit Pflaster, Nauber mit Turban.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten. Anstoß hat Werder.

Mit etwas Glück geht Werder mit einem Remis in die Pause. Im ersten Durchgang waren die Sportfreunde das bessere Team und gingen in der 8. Minute durch Rahn verdient in Führung. Die Bremer hatten einige Probleme in der Abwehr und im Spielaufbau und ließen noch einige Chance für die Hausherren zu. Ganz kurz vor der Pause glich Junuzovic dann überraschend für die Bremer aus. Werder muss sich im zweiten Durchgang steigern, um das Aus in der 1. Pokalrunde zu vermeiden. Lotte hat bisher voll überzeugt. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Es steht 1:1 zwischen Sportfreunde Lotte und Werder Bremen.

45. Minute:
Junuzovic steht wieder, läuft gleich in die Kabine und wird dort weiter behandelt. Nauber kniet noch im eigenen Fünfer und wird behandelt.

45. Minute:
Bei seinem Treffer ist Junuzovic allerdings sehr hart mit Nauber zusammen geprallt. Beide Spieler haben Platzwunden am Kopf, die stark bluten und behandelt werden müssen.

45. Minute:
tor Tooooor! Junuzovic gleicht für Werder zum 1:1 aus! Sternberg flankt von links links in den Fünfer. Junzovic steigt hoch und köpft aus vier Metern links ein.

44. Minute:
Mit 12:6 liegt Lotte im Moment bei den Torschüssen vorne!

43. Minute:
Rahn hat das Bein im Zweikampf gegen Kruse viel zu hoch, trifft den Bremer leicht am Kopf und bekommt dafür die Gelbe Karte.

42. Minute:
gelb Gelb für Matthias Rahn

41. Minute:
Das war gerade die erste gute Chance für die Bremer seit der 12. Minute!

40. Minute:
chance Bartels passt stark links an den Fünfer auf Junuzovic, dessen Schuss aus sechs Metern Nauber noch abblocken kann!

39. Minute:
Rosinger könnte halblinks gehen, bekommt den Ball aber nicht unter Kontrolle und so kann Sane klären.

38. Minute:
Kruse tritt mal links an, doch Rahn grätscht resolut und fair rein und klärt ins Seitenaus.

37. Minute:
Es bleibt dabei: Die Sportfreunde sind besser drin im Match und das offensiv gefährlichere Team.

36. Minute:
chance Wieder eine ganz große Chance für die Sportfreunde! Sternberg verliert den Ball im Mittelfeld, Langlitz ist durch, zieht von halbrechts aus der zweiten Reihe ab und nagelt den Ball rechts ans Lattenkreuz!

35. Minute:
Eine Ecke von links bringt Lotte nichts ein.

35. Minute:
ecke Eckstoß für Sportfreunde Lotte

34. Minute:
chance Neidhart hält aus der Mitte aus rund 25 Metern drauf. Der Ball kommt als Aufsetzer flach aufs linke Eck und Wiedwald kann parieren!

33. Minute:
Kruse kommt im Mittelkreis gegen Rahn zu spät und es gibt Freistoß für Lotte.

32. Minute:
Lotte wieder vorne, doch eine Flanke von rechts kann Neidhart links im Strafraum nicht erreichen.

31. Minute:
Nach der Ecke von rechts kommt Wendel links vor dem Fünfer zum Schuss, setzt den jedoch drüber.

30. Minute:
ecke Eckstoß für Sportfreunde Lotte

30. Minute:
chance Ein Schuss von Wendel wird abgefälscht und landet so knapp rechts über dem Toreck!

29. Minute:
Freistoß für Werder von links außen: Junuzovic schlägt den hoch rein und genau in die Arme von Fernandez.

28. Minute:
Links im Strafraum legt Kruse für Junuzovic ab, der dann aus 17 Metern weit drüber schießt.

27. Minute:
Mit einem langen Ball will Junuzovic rechts Kruse schicken, doch Nauber rückt gut raus und fängt das Zuspiel ab.

26. Minute:
Links vorne stört Yatabare gut und holt einen Einwurf für Werder raus.

25. Minute:
Die Sportfreunde sind weiter besser im Spiel. Bei Werder geht nach vorne sehr wenig und die Führung ist daher auch verdient.

24. Minute:
chance Von leicht rechts aus 18 Metern hält Dej drauf und schießt knapp übers Tor!

22. Minute:
Noch in der Hälfte der Bremer grätscht Pires-Rodrigues hart gegen Sane rein und bekommt dafür die erste Gelbe Karte im Spiel.

22. Minute:
gelb Gelb für Kevin Pires-Rodrigues

21. Minute:
Von rechts im Strafraum zieht Bartels flach ab. Neidhart stellt sich rein und kann den Schuss abblocken.

21. Minute:
Knapp 66 Prozent Ballbesitz bisher für Werder. Das ist bisher aber auch der Einzige Vorteil für die Bremer.

20. Minute:
Die Bremer versuchen es über die rechte Seite mit Yatabare, kommen jedoch nicht durch.

17. Minute:
Das sieht bisher nicht besonders sicher aus, wie die Bremer defensiv agieren.

16. Minute:
chance Die nächste gute Chance für Lotte: Halbrechts ist Freiberger frei durch, zieht am Strafraumeck ab, doch Wiedwald stürmt raus und kann den Schuss parieren!

15. Minute:
Nach einem Einwurf von rechts setzt sich Yatabare im Strafraum der Sportfreunde zu hart gegen Wendel ein und es gibt Freistoß für die Hausherren.

14. Minute:
Immer mal wieder können sich die Bremer in der Hälfte der Hausherren festsetzen. Am Strafraum wird es dann aber sehr eng.

12. Minute:
chance Rechts im Strafraum kommt Yatabare an den Ball, seine Flake verunglückt total, prallt aber noch an den rechten Außenpfosten. Beim Pass zuvor stand Yatabare jedoch klar im Abseits.

10. Minute:
chance Ein Schuss von halblinks von der Strafraumgrenze von Bartels wird abgefälscht und prallt so an die Oberkante der Latte. Danach zieht Kruse von rechts im Strafraum flach ab, aber Fernandez packt sicher zu.

9. Minute:
Was für ein Auftakt für die Sportfreunde und den Bremern wird sofort klar gemacht, dass sie hier voll gefordert werden.

8. Minute:
tor Tooooor! Rahn macht das 1:0 für Lotte! Ecke von rechts von Dej: Die bringt er als Aufsetzer rechts vor den Fünfer. Rahn zieht aus acht Metern sofort ab und schießt rechts oben ein. Wiedwald kann nicht mehr eingreifen.

7. Minute:
ecke Eckstoß für Sportfreunde Lotte

7. Minute:
Die Sportfreunde machen, was sie vor dem Match angekündigt haben: Von Beginn an voll dagegen halten. Noch hat Werder damit Probleme.

6. Minute:
Fritz langt an der Mittellinie hart gegen Dej zu und hat viel Glück, dass er für diese Aktion nicht die Gelbe Karte bekommt.

4. Minute:
Weiter geht's und auch Langlitz kann nach kurzer Behandlung weitermachen.

3. Minute:
Das Spiel ist unterbrochen, weil Langlitz auf dem Rasen liegt. Er war hart auf die Schulter gefallen.

2. Minute:
chance Was für eine Chance für die Sportfreunde! Nach Ballverlust von Moisander vor der Abwehr ist Rosinger durch, geht in den Strafraum und wird im letzten Moment von Fritz am Torschuss gehindert. Ganz sauber sah das nicht aus, Fritz hat Rosinger am Fuß getroffen, aber Schiri Dietz hat weiterlaufen lassen.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Dietz pfeift das Match an. Anstoß hat Lotte.

Die Sportfreunde müssen auf Gorschlüter (Hüft-OP), Granatowski (Knöchelbruch) und Hettich (Knie-OP) verzichten. Bei Werder fehlen Pizarro (muskuläre Probleme im Oberschenkel), S. Garcia (Faserriss), Bargfrede (Rückstand) sowie Eilers (Adduktorenverletzung).

Frank Baumann, Geschäftsführer Sport, mahnt ebenfalls: "Lotte hat nach dem Aufstieg noch eine Menge Euphorie innerhalb des Vereins. Wir dürfen keine Nachlässigkeiten zeigen und müssen konzentriert in die Partie gehen."

Dreimal in Folge (von 2011 bis 2013) scheiterten die Bremer in der ersten Pokalrunde an Drittligisten und Werder-Coach Viktor Skripnik warnt dann auch: "Die Einstellung wird das Spiel entscheiden. Wir sind alle Profis, hoffentlich nicht nur auf dem Papier. Wir müssen auch dreckige Arbeit abliefern, um zu gewinnen."

Vieles ist neu bei Werder Bremen in dieser Saison. Am gravierendsten sind die Veränderungen in der Abwehr. Mit Djilobodji (nach Sunderland) und Vestergaard (zu Gladbach) verließ die Stamm-Innenverteidigung die Weser. Lamine Sané (von Girondins Bordeaux) und Niklas Moisander (von Sampdoria Genua) bilden nun das neue Duo vor Keeper Wiedwald. Der Top-Transfer dürfte aber Max Kruse sein, der vom VfL Wolfsburg zu Werder kam und die Rolle des Spielmachers ausfüllen soll.

Der Coach hofft auf Defizite bei den Werderanern, die heute ihr erstes Pflichtspiel der Saison haben: "Im Mannschaftssport ist vieles möglich. Wir wollen das Spiel gewinnen. Die ganze Woche haben wir darauf hin trainiert, wie wir gegen Werder gewinnen können. Bremen wird noch nicht bei 100 Prozent sein. Wenn es einen guten Zeitpunkt gibt, die zu schlagen, ist der jetzt!"

Im Match gegen den Bundesligisten aus Bremen glaubt Trainer Ismail Atalan an die Chance für sein Team: "Es ist kein Bonusspiel, sondern ein Spiel, was wir gewinnen wollen. Wir werden 90 Minuten alles raushauen. Nach zehn Minuten soll Werder merken, dass sie 100 Prozent geben müssen."

Aus der Regionalliga West stiegen die Sportfreunde Lotte in der vergangenen Saison in die 3. Liga auf. Es ist ihre erste Station im Profifussball. Aus den ersten vier Spielen holte Lotte fünf Punkte und steht damit auf Tabellenplatz acht.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Sportfreunde Lotte gegen Werder Bremen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal