Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Köln - SV Darmstadt 2:0: Bundesligapartie zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga  

Köln - Darmstadt 2:0

28.08.2016, 12:14 Uhr | t-online.de

1. FC Köln - SV Darmstadt 2:0: Bundesligapartie zum Nachlesen. Norbert Meier erlebte mit Darmstadt eine unruhige Vorbereitung.

Norbert Meier erlebte mit Darmstadt eine unruhige Vorbereitung. Foto: Andreas Arnold. (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Risse (11.)

2:0 Modeste (61.)

27.08.2016, 15:30 Uhr
Köln, RheinEnergieStadion
Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Mönchengladbach, wo die Leverkusener zu Gast sind. Sie können natürlich ab 18.15 Uhr weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Der 1. FC Köln schlägt Darmstadt 98 am Ende hochverdient mit 2:0. Die Kölner haben einen sehr starken Saisonstart hingelegt. Sie haben den Gegner über 90 Minuten im Griff gehabt. Auf dieser Leistung lässt sich sicherlich aufbauen. Bei Darmstadt hat man gesehen, dass die Räder einfach noch nicht ineinander greifen. Da kommt eine Menge Arbeit auf Trainer Meier zu. Er muss erst einmal eine Mannschaft finden.

90. Minute:
Und dann ist es vorbei. Ittrich pfeift das Spiel endlich ab.

90. Minute:
Gondorf zieht einen Freistoß aus spitzem Winkel auf die kurze Ecke. Horn ist da und wehrt auch diesen Ball ab.

90. Minute:
Über fünf Minuten sind nun nachgespielt.

90. Minute:
Jetzt liegt Heller am Boden. Warum pfeift Ittrich das Spiel nicht ab. Es ist doch entschieden.

90. Minute:
Jungwirth zieht aus der zweiten Reihe ab. Horn hat den Ball sicher.

90. Minute:
Wie sind jetzt schon knapp vier Minuten drüber. Köln muss nun mit einem Mann weniger spielen.

90. Minute:
Maroh hat es wohl böse erwischt. Er muss vom Platz getragen werden. In diesem Spiel ist wirklich alles drin.

90. Minute:
gelb Zoller meckert und sieht die Gelbe Karte.

90. Minute:
Esser ist voll in Maroh reingeflogen. Der muss behandelt werden. Da hat er wohl die Kniee vom Keeper abbekommen.

90. Minute:
Zwei Minuten werden noch nachgespielt.

90. Minute:
chance Zoller istz rechts im 16er und zieht ab. Esser kann den halbhohen Ball mit den Fäusten abwehren.

89. Minute:
Wird Ittrich auch noch nachspielen lassen? Mal sehen...

88. Minute:
chance Risse zieht die Kugel scharf von rechts rein. Zoller verpasst den Ball zwei Meter vor dem Tor. Das hätte das 3:0 sein können.

87. Minute:
Auch Anthony Modeste wird mit viel Beifall verabschiedet. Er hat ein gutes Spiel gezeigt. Die Kölner Offensive scheint für die Saison gerüstet zu sein.

86. Minute:
auswechslung Milos Jojic kommt für Anthony Modeste ins Spiel

86. Minute:
Die Ecke der Gäste bringt keine Gefahr. Der Ball landet schließlich im Toraus.

85. Minute:
auswechslung Denys Oliynyk kommt für Laszlo Kleinheisler ins Spiel

85. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

84. Minute:
Der Ballbesitz der Kölner liegt jetzt nur noch bei knapp 59%. Nach Torschüssen liegen sie mit 19:9 vorne. Das ist also alles eine klare Angelegenheit.

83. Minute:
Kleinheisler hat einen Krampf und muss behandelt werden. Das sieht nicht wirklich gut aus. Einmal darf Meier ja noch wechseln.

83. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

81. Minute:
Das Spiel scheint irgendwie gelaufen zu sein. Darmstadt kann nicht und der FC will nicht mehr.

80. Minute:
Modeste zieht den Ball von rechts nach innen. Esser kann in der Mitte zupacken.

79. Minute:
Dieses Spiel bietet außer Fußball noch einiges mehr. In Köln kann man eben immer etwas erleben.

78. Minute:
Mathias Lehmann hatte sich kurz in die Kabine verabschiedet, weil seine Hose durch den Regen zu durchsichtig war. Er hat eine Radlerhose drunter gezogen. Auch sehr interessant.

77. Minute:
Heller wird geschickt. Doch wieder ist die Fahne oben - Abseits.

76. Minute:
Höger muss schon wieder behandelt werden. Die anderen Spieler nutzen das, um etwas zu trinken.

76. Minute:
Die Sonne scheint und der Hagel geht auf das Feld nieder. Das ist schon sehr merkwürdig.

75. Minute:
Modeste wird in der Spitze angespielt. Doch die Fahne ist oben - Abseits.

74. Minute:
Leonardo Bittencourt hat ein gutes Spiel gezeigt. Er hätte sein Leistung nur noch mit einem Tor krönen müssen.

74. Minute:
auswechslung Simon Zoller kommt für Leonardo Bittencourt ins Spiel

74. Minute:
Höger liegt am Boden. Er kann das Spiel nach einer kurzen Pause fortsetzen.

73. Minute:
Die Spieler scheinen ein bisschen vom Wetter beeinflusst zu sein. Es geht nicht mehr viel zusammen.

72. Minute:
Osako spielt den diagonalen Ball. Der ist aber deutlich zu lang für Bittencourt.

71. Minute:
Die Hagelkörner sind so groß wie Golfbälle. Ittrich lässt das Spiel aber laufen.

70. Minute:
Das Wetter spielt ein bisschen verrückt. Es hagelt jetzt wieder. Und das sind richtig große Teile.

69. Minute:
auswechslung Yuya Osako kommt für Artjoms Rudnevs ins Spiel

69. Minute:
auswechslung Florian Jungwirth kommt für Änis Ben-Hatira ins Spiel

69. Minute:
gelb Bittencourt hat den Arm im Gesicht von Kleinheisler. Er sieht die Gelbe Karte.

69. Minute:
Gondorf tritt auch die Ecke. Die landet direkt bei einem Kölner.

68. Minute:
ecke Freistoß für die Lilien. Von der linken Seite zieht Gondorf den Ball in die Mitte. Vrancic ist mit dem Kopf dran. Der Ball wird abgefälscht. Es gibt eine Ecke.

67. Minute:
Da hatte die Kölner komplett geschlafen. Wollen sie das Spiel doch noch einmal spannend machen?

66. Minute:
chance Sirigu marschiert durch die Mitte und wird nicht angegriffen. Aus 14 Metern schließt er ab. Horn ist auf dem Posten und wehrt den Ball ab.

65. Minute:
Norbert Meier ist um seinen Job nicht zu beneiden. Da kommt eine Menge Arbeit auf den erfahrenen Trainer zu.

64. Minute:
Mit Rudnevs und Modeste haben die Kölner ein starkes Stürmer-Paar. Die beiden harmonieren sehr gut.

63. Minute:
Jetzt scheint wieder die Sonne. Das ist auch gut so.

62. Minute:
Das sollte jetzt doch reichen für den FC. Darmstadt macht nicht den Eindruck, dass man hier noch zwei Tore aufholen könnte.

61. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Modeste erzielt das 2:0 für den FC. Rudnevs setzt sich rechts durch und passt scharf in die Mitte. Modeste hält drei Meter vor dem Tor den Fuß rein und trifft in die kurze Ecke.

60. Minute:
Köln muss einen Treffer nachlegen. Sonst könnte das hier noch ein böses Erwachen geben.

59. Minute:
Die Lilien suchen immer wieder Heller. Er scheint der Einzige zu sein, der hier etwas bewegen könnte.

58. Minute:
Gondorf flankt auf Ben-Hatira. Der bekommt den Ball in den Rücken und kann ihn so nicht verarbeiten.

57. Minute:
Langer Ball auf Modeste. Der ist zu lang und landet bei Esser.

56. Minute:
auswechslung Sandro Sirigu kommt für Artem Fedetsky ins Spiel

56. Minute:
Es geht weiter!

56. Minute:
Jetzt hagelt es. Auch nicht schön für die Spieler.

56. Minute:
Im jahr 2014 wurde letztmals ein Spiel wegen Gewitters unterbrochen. Es wr die Partie Leverkusen gegen Augsburg.

56. Minute:
Die Spieler kommen zurück. Gleich gibt Ittrich das Spiel wieder frei.

56. Minute:
Es regnet heftig. Es soll aber angeblich in ein paar Minuten weitergehen.

56. Minute:
Wann es weiter geht, weiß keiner. Abwarten heißt die Devise.

56. Minute:
Die Fans vertreiben sich die Zeit mit Singen. Die Spieler sind in die Kabine gegangen.

56. Minute:
Es blitzt und donnert jetzt. Ittrich unterbricht das Spiel.

55. Minute:
Hector zieht den Ball flach von links in die Mitte. Da rutscht Rudnevs am Ball vorbei. Er hätte da das Bein lang machen müssen.

55. Minute:
Die Kölner haben immer nochüber 63% Ballbesitz. Nach Torschüssen führen sie mit 16:6.

54. Minute:
Rächt sich das noch, dass die Kölner so viele Chancen liegen lassen?

53. Minute:
Höger spielt Rudnevs herrlich frei. Der zögert zu lange mit dem Abschluss. Schließlich kann Fedetsky noch klären.

52. Minute:
Risse schlägt die Ecke von links in das gegenüber liegende Seitenaus. Das kann er besser.

51. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

51. Minute:
chance Rudnevs zieht den Ball von links flach nach innen. Bittencourt ist mit dem langen Bein dran. Mit einer tollen Fußabwehr kann Esser den Einschlag verhindern.

51. Minute:
Ben-Hatira ist rechts im 16er. Erneut kann er sich im Duell eins gegen eins nicht durchsetzen.

50. Minute:
Darmstadts Trainer Norbert Meier wirkt etwas ratlos. Seine Mannschaft macht einfach zu viele individuelle Fehler.

49. Minute:
Wann machen die Kölner den Deckel drauf? Die Lilien laden sie mit den groben Fehlern eigentlich dazu ein.

48. Minute:
chance Fehler von Vrancic. Bittencourt hat die Chance. Aus 14 Metern setzt er den Ball einen Meter links neben das Tor.

47. Minute:
gelb Höhn hält Modeste und sieht die Gelbe Karte. Da hatte sich der Verteidiger bei einem langen Ball verschätzt.

46. Minute:
Es hat jetzt angefangen zu regnen. Es ist auch eine Unwetterwarnung rausgegangen.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Ittrich hat das Spiel wieder freigegeben.

Der 1. FC Köln führt völlig verdient mit 1:0 zur Pause gegen Darmstadt 98. Die Kölner haben begonnen wie die Feuerwehr. Sie haben den Gegner in der Anfangsphase förmlich überrannt. Die logische Konsequenz war dann das 1:0 durch Risse in der 11. Minute. Die Gäste sind mit dem knappen Rückstand wirklich gut bedient. Es hätte hier auch durchaus 2:0 oder 3:0 stehen können. So bleibt es weiterhin spannend. Allerdings müssen die Gäste besser in die Zweikämpfe kommen, wenn man hier und heute noch etwas mitnehmen will. Gleich geht's weiter. Dran bleiben...

45. Minute:
schiri Schiri Ittrich pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Gondorf flankt von der rechten Seite. In der Mitte springt Ben-Hatira am Ball vorbei. Da war auch mehr drin.

45. Minute:
Rudnevs ist in der Mitte frei durch. Doch die Fahne ist oben - Abseits. Das war knapp.

45. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

45. Minute:
Hector fürht die Ecke kurz aus, E folgt eine Flanke auf Sörensen. Der bekommt keinen Druck auf seinen Kopfball. Esser fängt das Leder sicher.

44. Minute:
ecke Hector setzt sich auf der linken Seit gut durch und holt eine Ecke raus.

42. Minute:
Rudnevs setzt sich in der Mitte gegen zwei Mann durch. Sein Schuss wird geblockt.

41. Minute:
Konter der Lilien. Schipplock kann den Ball in der Spitze nicht kontrollieren. Chance vertan.

41. Minute:
Die Kölner machen das weiterhin sehr gut. Das Problem ist nur, dass sie nur mit 1:0 führen.

39. Minute:
Rudnevs versucht es aus der zweiten Reihe. Mit rechts verfehlt er das Ziel relativ klar.

38. Minute:
gelb Holland legt Risse. Er sieht die Gelbe Karte. Bei der Aktion hat er sich selber verletzt. Er muss behandelt werden. Er hat da wohl einen Pferdekuss abbekommen.

37. Minute:
Die Ecke kommt von der rechten Seite rein. Höhn nimmt in der Mitte direkt ab. Der Ball wird geblockt. Höhn reklamiert ein Handspiel. Ittrich winkt aber sofort ab.

36. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

35. Minute:
Von der linken Seite bringt Hector die Ecke rein. Maroh kommt in der Mitte frei zum Kopfball. Den setzt er allerdings deutlich neben das Tor.

35. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

34. Minute:
Vrancic schlägt die Ecke von links. Sörensen klärt in der Mitte per Kopf.

34. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

34. Minute:
Die Führung ist hochverdient. Darmstadt ist mit dem 1:0 sehr gut bedient.

33. Minute:
Bittencourt zieht von links nach innen und dann mit rechts ab. Er setzt den Ball aus 21 Metern zwei Meter neben das Tor.

32. Minute:
Von halblinks setzt Vrancic den Ball in die Mauer der Kölner. Schwach. Der war weder hart noch platziert.

31. Minute:
Fehler in der Hintermannschaft der Kölner. Es folgt das Foul gegen Schipplock. Das gibt einen Freistoß. Die Torentfernung beträgt nur 18 Meter. Eine gute Gelegenheit.

30. Minute:
Die Kölner gönnen sich jetzt eine kleine Pause. Bei den Temperaturen kann man auch nicht über 90 Minuten Vollgas geben.

29. Minute:
Bittencourt wirbelt unglaublich viel auf der linken Seite. Die Darmstädter bekommen den flinken Mann einfach nicht in den Griff.

28. Minute:
Hector zieht den Freistoß von links rein. Der ist so lang, dass er an Freund und Feind vorbei segelt.

27. Minute:
gelb Fedetsky hält Bittencourt am Hals. Für diese Aktion sieht der Darmstädter die Gelbe Karte.

26. Minute:
Die Kölner haben immer noch fast 65% Ballbesitz. Nach Torschüssen führen sie mit 8:4.

25. Minute:
"wILLI 56" fragt, warum Gondorf bei den Lilien die Kapitänsbinde trägt. Weil Sulu heute nicht dabei ist. Er ist immer noch verletzt.

24. Minute:
Es gibt jetzt eine Trinkpause. Die Hitze ist wirklich unglaublich.

23. Minute:
Flanke auf Modeste. Der läuft am erstebn Pfosten rein. Er erwischt den Kopfball nicht wirklich. Der Ball fliegt so weit am Kasten vorbei.

22. Minute:
Risse zieht die Ecke von rechts rein. Höhn kann in der Mitte per Kopf klären.

22. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

21. Minute:
Immerhin: Auch die Gäste aus Darmstadt erspielen sich jetzt die eine oder andere Möglichkeit.

20. Minute:
chance Der fällige Freistoß kommt auf Milosevic. Der nimmt den Ball mit dem Hinterkopf. Die Kugel fliegt einen knappen Meter über die Querlatte.

20. Minute:
gelb Maroh spielt den Ball absichtlich mit der Hand. Er sieht dafür völlig zurecht die Gelbe Karte.

19. Minute:
Hector wird lang links angespielt. Kleinheisler ist da und klärt. Der Nationalspieler konnte den Ball nicht kontrollieren.

18. Minute:
Die Fans des FC sind begeistert. So wollen sie ihre Mannschat sehen. Die Kölner schalten sehr schnell um. Sie gewinnen auch deutlich mehr Zweikämpfe als die Lilien.

17. Minute:
Bittencourt flankt von der linken Seite. Risse steigt in der Mitte hoch. In diesem Fall kommt er nicht an den Ball.

16. Minute:
Schöne Aktion von Heller. Der bringt den Ball aber nicht auf das Tor.

15. Minute:
chance Bittencourt zieht aus 24 Metern mit rechts ab. Der Ball verfehtl die linke Ecke um einen guten Meter.

15. Minute:
Peter Stöger schaut sich alles sehr zufrieden an. Seine Mannschaft macht das wirklich gut.

14. Minute:
Heller zieht den Ball von links nach innen. Da steht aber wieder nur ein Kölner.

12. Minute:
Dieser Treffer hatte sich angedeutet. Das macht die Aufgabe für die Lilien natürlich nicht leichter.

11. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Risse macht das 1:0 für den FC. Bittencourt tankt sich links gegen drei Mann durch den 16er. Er legt den Ball quer. Aus zehn Metern trifft Risse flach in die Maschen. Esser ist chancenlos.

11. Minute:
Die Kölner dominieren das Spiel. Sie haben auch über 65% Ballbesitz.

10. Minute:
Trotz der Glut-Temperaturen ist das ein sehr flotter Beginn. Die Kölner haben einfach Lust auf Bundesliga.

9. Minute:
Langer Ball auf Ben-Hatira. Horn ist draußen und nimmt den Ball auf. Der FC-Kepper wurde vor dem Spiel geehrt. Er hat in Rio mit Deutschland die Silbermedaille gewonnen.

8. Minute:
Gondorf zieht die Ecke von rechts rein. In der mitte findet sich kein Abnehmer. Heller hat noch die Chance aus der zweiten Reihe. Der Ball fliegt weit am Tor vorbei.

7. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

7. Minute:
Die Kölner sind in dieser Anfangsphase immer einen Schritt schneller am Ball.

6. Minute:
chance Modeste zieht aus spitzem Winkel ab. Er trifft mit links das Außennetz.

5. Minute:
Konter des FC. Der Pass von Rudnevs auf Bittencourt ist zu ungenau gespielt. Darmstadt kann klären.

5. Minute:
Vrancic geht durch die Mitte und zieht ab. Der Schuss wird geblockt.

4. Minute:
Bei Darmstadt stehen nur vier Mann in der Startelf, die schon in der letzten Saison dabei waren. Da muss man sich natürlich erst einmal finden.

3. Minute:
Die Kölner beginnen wie die Feuerwehr. Darmstadt ist komplett überfordert. Das ging jetzt sehr schnell.

2. Minute:
chance Und schon wieder der FC. Rudnevs zieht den Ball aus spitzem Winkel auf die lange Ecke. Sein Flachschuss aus neun Metern landet am Pfosten.

2. Minute:
chance Die Kölner kommen über links. Bittencourt geht da ab und kommt aus zehn Metern zum Schuss. Esser kann den Ball mit dem Fuß abwehren.

1. Minute:
Die Bedingungen in Köln sind brutal. Es ist trocken, aber sehr heiß. Das Thermometer zeigt über 40°C auf dem Rasen. Der ist in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Patrick Ittrich aus Hamburg hat das Spiel freigegeben. Die Hausherren stoßen an!

Der FC ist so etwas wie ein Angstgegner für die Hessen. Sechs Mal stand man sich in der Bundesliga gegenüber und noch nie konnten die Lilien einen Dreier einfahren. Vier Niederlagen stehen da zwei Remis gegenüber. In der letzten Saison verloren die Lilien mit 1:4 in Köln. Das soll heute sicherlich nicht wieder passieren.

Beide Trainer gehen mit ein paar Personalsorgen in das Spiel. Bei den Kölnern fehlen Kessler, Hartel und Guirassy. Auch Rausch hat sich noch kurzfristig abgemeldet. Er hat Rücken. Darmstadt muss Garics, Sulu, Rosenthal und Platte verletzungsbedingt ersetzen. Zudem sitzt Obinna noch eine Rotsperre ab.

Und so freut man sich auch in Darmstadt auf die neue Saison, die sicherlich nicht leicht werden dürfte. Viele Spieler sind gegangen, neue gekommen. Dennoch: "Die Mannschaft ist mit sehr viel Freude und Spaß bei der Sache. Man spürt im Training, wie groß die Vorfreude ist, dass es endlich losgeht", berichtet Norbert Meier.

Für die Lilien aus Darmstadt beginnt das Abenteuer Bundesliga erneut. Vor Jahresfrist hatte sicherlich kaum einer vermutet, dass die Hessen die Klasse halten können. Konnten sie aber. Und das mit viel Begeisterung. Jetzt ist aber die Ära von Dirk Schuster vorbei. Norbert Meier hält die Zügel in der Hand. Und er will sicherlich so erfolgreich werden wie sein Vorgänger.

Ein ganz besonderes Spiel ist es heute für Konstantin Rausch. Er ist erst im Sommer aus Darmstadt nach Köln gekommen. Und er weiß ganz genau, dass da ein echter Brocken auf sein neues Team wartet. "Ich freue mich auf das Spiel und darauf, die Jungs wiederzusehen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es nicht einfach ist, gegen Darmstadt zu spielen", so "Kocka" Rausch.

Und die Vorfreude beim FC auf die neue Saison ist groß. "Alle freuen sich, dass es jetzt wirklich losgeht", sagt Stöger. Leonardo Bittencourt geht auch voller Zuversicht in die Saison. "Ich fühle mich gut und bin gesund durch die Vorbereitung gekommen. Ich möchte nochmal eine Schippe draufpacken", so der Mittelfeld-Wirbelwind.

Die Kölner sind gut in die Saison gestartet. Im Pokal beim Sechstligisten BFC Preussen konnten sich die FC-Profis locker einschießen. 7:0 hieß es am Ende für die Truppe von Peter Stöger. Aber auch der heutige Gegner, Darmstadt 98, ist gut in die neue Spielzeit gekommen. Sie siegten im Pokal beim Bremer SV ebenfalls mit 7:0. Ein Ergebnis, das heute wohl eher nicht zu erwarten ist.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1. FC Köln gegen Darmstadt 98.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal