Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Braunschweig - Nürnberg live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga  

Braunschweig - Nürnberg 6:1

29.08.2016, 09:15 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

6:1

0:1 Burgstaller (8.)

1:1 Kumbela (43.)

2:1 Decarli (45.)

3:1 Decarli (55.)

5:1 Omladic (88.)

6:1 Nyman (88.)

28.08.2016, 13:30 Uhr
Braunschweig, Eintracht-Stadion
Zuschauer: 20.840

Das war's vom Match in Braunschweig. Seit 15.15 Uhr sind wir vom ersten Sonntagsspiel der Bundesliga zwischen Hertha BSC und dem SC Freiburg für Sie da.

Eintracht Braunschweig ballert sich an die Tabellenspitze der 2. Liga! Mit 6:1 schicken die Löwen den Club nach Hause und das, obwohl die Nürnberger hier bis kurz vor der Pause selbst mit 1:0 in Führung lagen. In der zweiten Hälfte brachen dann alle Dämme und der Club ließ sich von den Niedersachsen regelrecht vorführen. Schon jetzt drohen schwere Zeiten für FCN-Coach Alois Schwartz anzubrechen.

90. Minute:
Abpfiff! Eintracht Braunschweig schlägt den Club mit 6:1!

90. Minute:
Es wird offiziell nur eine Minute Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für den Club, aber wieder bringt die keine Gefahr.

90. Minute:
"Oh, wie ist das schön", dröhnt es nun von den gut gefüllten Rängen.

89. Minute:
Unglaublich, wie sich Nürnberg nun vorführen lässt!

88. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooooor, Nyman macht das 6:1 für Braunschweig! Omladic geht rechts mühelos bbis zur Grundlinie und passt vors Tor, wo Nyman locker und leicht einnetzt!

88. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor, Omladic macht den fünften Braunschweiger Treffer! Omladic zieht von rechts nach innen und lässt gleich drei Gegner hinter sich. Dann sein platzierter Schuss ins lange Eck und Schäfer ist machtlos! 5:1!

87. Minute:
Akteull sorgen die vielen Tore beim Match in Bielefeld für Unterhaltung auf den Rängen.

86. Minute:
auswechslung Kevin Möhwald kommt für Enis Alushi ins Spiel

85. Minute:
Der nächste Konter der Hausherren. Links geht Onel Hernandez und schlägt den Ball scharf vors Tor, aber Nyman kommt einen Schritt zu spät.

84. Minute:
Noch einmal eine Konterchance für Eintracht Braunschweig. Am Nürnbeger 16er klärt dann Hovland vor Nyman.

83. Minute:
Hier scheint alles entschieden, Eintracht Braunschweig hat nun auch sein Wechselkontingent ausgeschöpft.

83. Minute:
auswechslung Mirko Boland kommt für Quirin Moll ins Spiel

82. Minute:
Erneut bringt die Ecke der Gäste nichts ein. Danach dann das Offensivfoul von Parker gegen Hernandez.

81. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für die Nürnberger.

80. Minute:
Klar, dass Braunschweig jetzt nicht mehr allzu offensiv spielt. Hinten stehen die Gastgeber aber stabil.

79. Minute:
gelb Gislason trifft Reichel mit getrecktem Bein, Gelb für den Nürnberger.

79. Minute:
Salim Khelifi ist leicht angeschlagen vom Platz gegangen. Neuzugang Onel Hernandez bekommt seine Chance.

79. Minute:
auswechslung Onel Hernandez kommt für Salim Khelifi ins Spiel

78. Minute:
Aktuell deutet sich hier keine Wende im Spiel an. Nürnberg versucht es zwar noch, aber da fehlt der Punch vorm Tor.

77. Minute:
chance Langer Ball der Gastgeber auf Kumbela, FCN-Keeper Schäfer kommt zu zögerlich raus und dann bietet sich Khelifi die Schusschance. doch der Braunschweiger verzieht freistehend aus 11 Metern! Da war mehr drin!

76. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat Eintracht Braunschweig hier rund 45 % Ballbesitz und führt verdient.

75. Minute:
auswechslung Rurik Gislason kommt für Tim Leibold ins Spiel

74. Minute:
Leibold mit dem Freistoß der Clubberer halbrechts aus 24 Metern. Sein Schuss geht einen guten Mter rechts vorbei...

74. Minute:
Langsam werden die Beine der 22 Akteure schwerer, die Hitze fordert nun ihren Tribut.

73. Minute:
Harald fragt: "Hört man den Unmut der Clubfans?" Aktuell hört man nur die feiernden Eintracht-Fans.

72. Minute:
Burgstaller kommt zwar per Kopf an die Ecke der Gäste, doch sein Kopfball geht deutlich rechts vorbei...

71. Minute:
ecke Wieder tritt Omladic die Ecke der Gastgeber, aber keine Gefahr. Dann der Konter der Gäste und Sallis starke Hereingabe am 5er rettet Reichel vorm eigenen Tor zur Ecke für den Club.

70. Minute:
ecke Auf der anderen Seite holt Khelifi die Ecke heraus.

69. Minute:
chance Weiter geht's, die Nürnberger rennen weiter an und Behrens hat den Anschlusstreffer auf dem Fuß. Aus 19 Metern geht sein Volleyschuss nur knapp links unten vorbei!

68. Minute:
Es ist wieder Zeit. Zwayer verordnet die zweite Trinkpuase der Partie.

67. Minute:
Und auch die Braunschweiger bringen ihre neue Sturmhoffnung. Der Schwede Christoffer Nyman kommt für Biada.

67. Minute:
auswechslung Christoffer Nyman kommt für Julius Biada ins Spiel

65. Minute:
Jetzt wird's ganz düster für die Clubberer, die hier ja lange Zeit geführt hatten.

64. Minute:
Toooooooooooooooooor, Nürnbergs Bulthuis trifft ins eigene Tor und bringt Braunschweig mit 4:1 in Führung! Khelifi Flanke von links will Bulthuis per Kopf klären, setzt den Ball aber aus 5 Metern an Schäfer vorbei nur in die eigenen Maschen!

63. Minute:
auswechslung Shawn Parker kommt für Tobias Kempe ins Spiel

61. Minute:
Wenn der Club verlieren sollte, dürfte der Druck auf Trainer Alois Schwartz früh in der Saison ziemlich hoch werden. Parker soll kommen.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Eintracht Braunschweig hier rund 47 % Ballbesitz und führt inzwischen verdient.

59. Minute:
Die Ecke der Franken bringt nichts ein und beim zweiten Ball steht dann Kempe abseits...

58. Minute:
ecke Immerhin, Nürnbergs Kempe holt links gegen Decarli eine Gästeecke heraus.

57. Minute:
Nun wird's für den Club doppelt schwer bei dieser Hitze zwei Treffer aufholen zu müssen.

56. Minute:
Das war ein Treffer mit Ansage, Eintracht Braunschweig bestimmt das Geschehen.

55. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor, Decarli erhöht auf 3:1 für Eintracht Braunschweig! Omladi mit der starken Freistoßflanke von links. Am zweiten Pfosten ist Decarli schneller als Behrens und knallt den Ball aus 5 Metern zunächst genau af Schäfer. Im zweiten Versuch aber stochert er das Leder über die Linie!

54. Minute:
gelb Und die nächste Karte. Biada nimmt links Fahrt auf und Hovland kommt deutlich zu spät! Gelb für Hovland.

53. Minute:
Nürnberg müht sich durchs Mittelfeld, aber Breckos Flakenversuch wird erneut geblockt.

52. Minute:
gelb Nürnbergs Bulthuis lässt Kumbela im Mittelfeld über die Klinge springen. Gelb für Bulthuis.

51. Minute:
Eintracht Braunschweig hat hier deutlich den besseren Start in die zweite Hälfte erwischt. Das ist Tempo drin.

50. Minute:
Omladic mit dem Freistoß der Eintracht von links. Decarli ist mit vorn dabei, doch der setzt den Arm unfair ein. Offensivfoul und Freistoß für den Club!

49. Minute:
Eintracht Braunschweig links mit dem wendigen Salim Khelifi, der von Brecko vorm 16er gelegt wird. Freistoß für die Gastgeber!

48. Minute:
In der Live-Tabelle grüßt Eintracht Braunschweig aktuell von ganz oben. Man ist Tabellenführer!

47. Minute:
Beide Mannschaften haben noch einen Offensivneuzugang auf der Bank. Nyman bei der Eintracht und Parker beim Club.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Felix Zwayer hat die zweite Hälfte freigegeben. Der 1. FC Nürnberg haben nun Anstoß.

Trotz mehr als 32 Grad in Braunschweig keine Spur von Sommerfußball an der Hamburger Straße. Die heimische Eintarcht dreht hier bei tropischen Temperaturen mit einem Kraftakt in der Nachspielzeit der ersten Hälfte ein 0:1 in eine 2:1-Halbzeitführung. Lange schienen die Gastgeber keine Lücke gegen die gute Club-Abwehr zu finden, doch zum Ende der ersten Hälfte bröckelte die Nürnberger Defensive und Kumbela und Decarli ließen die Braunschweiger Fans zwei Mal jubeln. Nun muss der Club, der früh durch Burgstaller (8.) in Front ging, bei dieser Hitze dem Rückstand hinterherlaufen. Gleich geht's weiter - dran bleiben.

45. Minute:
schiri Pause in Braunschweig, die Eintracht führt mit 2:1 gegen den Club.

45. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooooor, Decarli trifft zum Braunschweiger 2:1! Reichels Schuss kann Schäfer gerade noch mit den Füßen abwehren, aber der Abpraller landet nur bei Decarli, der aus 17 Metern unhaltbar rechts oben ins Eck trifft!

45. Minute:
ecke Nürnbergs Alushi klärt auf Kosten der nächsten Ecke.

45. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für Braunschweig.

45. Minute:
Es werden offiziell zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

45. Minute:
Schön passt Salli von der Grundlinie aud Alushi an der Strafraumgrenze. Der nimmt den Ball volley und jagt den Ball in die Wolken!

44. Minute:
Keine Frage, der Ausgleich der Braunschweiger ist hochverdient. Das schon der zweite Saisontreffer von Kumbela.

43. Minute:
tor Tooooooooooooooooor, Kumbela macht das 1:1 für Braunschweig! Die Ecke von Omladic kommt gut vors Tor, Bulthuis bekommt den Ball nicht weit genug weg und dann drückt Kumbela das Leder aus vier Metern in die Maschen!

42. Minute:
Wieder bringt die Ecke der Braunschweiger nichts ein. Doch dann sorgt der zweite Ball für ordentlich Betrieb im 16er der Gäste. Sepsi bekommt gerade noch einen Fuß vor Kumbela an den Ball

41. Minute:
ecke Kumbela kommt rechts im 16er der Gäste nicht an Hovland vorbei. Immerhin Ecke für die Gastgeber.

40. Minute:
gelb Behrens mit dem Textiltest bei Biada und der Nürnberger sieht ebenfalls Gelb.

40. Minute:
Nürnberg schafft es jetzt wieder öfter, sich lange in der Braunschweiger Hälfte festzusetzen. Das bringt Zeit und spart Kräfte.

39. Minute:
Cheesy38 fragt: Wieviel Club-Fans sind mit dabei?" Das dürften an die 1.500 sein.

38. Minute:
Erneut taucht links in der Nürnberger Offensive Burgstaller auf. Er tanzt schön Ofosu-Ayeh aus und flankt dann aber ins Nichts....

37. Minute:
Und gleich wieder der Club, der nun wider mutiger wird. Kempe mit der feinen Ballannahme und dem Abschluss aus vollem Lauf. Doch sein Volleyschuss aus 20 Metern geht weit drüber.

36. Minute:
Doch der Club setzt nach. Sepsi ist mit vorn dabei und flankt auf Kempe, doch der bringt keinen Dampf hinter seinen Kopfball und Fejzic hat keine Probleme.

35. Minute:
Die Ecke de Nürnberger bringt nichts ein.

34. Minute:
ecke Dann doch noch einmal der Club links mit Burgstaller und Kempe. Valsvik blockt ihn zur Ecke.

34. Minute:
Nürnberg hat nun wieder mehr Probleme, zu eigenen Entlastungsangriffen zu kommen.

33. Minute:
Die Ecke der Braunschweiger bringt zunächst nichts ein und dann versucht's Biada aus 18 Metern erneut - zielt aber deutlich links unten vorbei.

32. Minute:
ecke Nürnbergs Hovland will klären und fabriziert nur einen Querschläger. Ecke Braunschweig.

31. Minute:
Kempe mit der Gästeecke von rechts und der aufgerückte Hovland kommt zum Kopfball. Der Ball rauscht drüber, aber Zwayer hatte zuvor eh auf Offensivfoul von Hovland entschieden....

31. Minute:
ecke 1. Eckstoß für Nürnberg

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Eintracht Braunschweig hier rund 50 % Ballbesitz.

29. Minute:
chance Braunschweig spielt die Ecke von rechts kurz und dann will Omladic FCN-Keeper Schäfer rechts vom Strafraumeck per Flachschuss überraschen. Schäfer ahnt das und packt sicher zu!

29. Minute:
ecke Dennoch: Braunschweig ist jetzt wieder etwas besser im Spiel. Ecke für Braunschweig.

28. Minute:
Biada versuchts auch aus über 30 Metern direkt und knallt den Freistoß halbhoch nur in die Mauer...

27. Minute:
Freistoß für Braunschweig rund 32 m vorm Tor.

26. Minute:
chance Der erste Torschuss der Braunschweiger! Omladic' Hereingabe kommt rechts im 16er auf Kumbela und der zieht im Fallen ab! Aber genau auf FCN-Keeper Schäfer! Harmlos.

25. Minute:
Dann die Flanke der Gäste, die Moll noch abfälscht, aber Eintracht-Keeper Fejzic schnappt sich das Leder.

24. Minute:
Weiter geht's. Nürnberg mit dem weiten Ball nach vorn auf Burgstaller.

22. Minute:
Vor den Toren tut sich aktuell rein gar nichts. Eine gute Gelegenheit für die erste Trinkpause. Das Match ist unterbrochen.

21. Minute:
Von Braunschweigs Domi Kumbela ist im Sturm bislang noch gar nichts zu sehen.

20. Minute:
gelb Alushi ist im Laufduell gegen Decarli zu langsam und legt den Brauschweiger von hinten. Gelb für den Nürnberger!

20. Minute:
FCN-Trainer Alois Schwartz kann zufreiden sein. Seine Mannschaft ist seit der Fürhung das deutlich bessere Team.

18. Minute:
Nürnberg läuft trotz der Hitze extrem viel und attackiert die Hausherren bereits an deren 16er.

17. Minute:
Immer wieder verunsichern die Nürnberger die Braunschweiger mit ihren blitzschnellen Kontern.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Eintracht Braunschweig hier zwar rund 55 % Ballbesitz, liegt aber hinten.

15. Minute:
gelb Ken Reichel senst Salli hart von hinten um. Klare Sache: Gelb für den Braunschweiger!

14. Minute:
Überfallartig überbrückt der Club links das Mittelfeld, aber Burgstallers Flanke erreicht Salli dann nicht.

14. Minute:
Ralf fragt: "Wie ist die Stimmung im Gästeblock?" Nun natürlich bestens, es winkt der erste Saisonsieg.

13. Minute:
Keine Gefahr, im Anschluss an die Ecke der Gastgeber setzt sich der aufgerückte Reichel unfair im 16er der Gäste ein. Offensivfoul, sagt Zwayer.

12. Minute:
ecke Omladic erzwingt den erstenEeckball für die Löwen.

11. Minute:
Braunschweig versucht, den Rückstand möglichst schnell abzuschütteln und spielt weiter munter nach vorn.

10. Minute:
Mal sehen, ob der Treffer noch als Eigentor von Braunschweigs Schönfeld gewertet wird. Er war als Letzter am Ball.

8. Minute:
tor Toooooooooooooor, Burgstaller markiert das Nürnberger 1:0! Decarli mit dem fehler vorm eigenen 16er. Leibold schnappt sich den Ball und ghet links im 16er auf Eintracht-Keeper zu.Er spitzelt den Ball am Schlussmann vorbei und Burgstaller köpft im Liegen aus der Nahdistanz ins Tor. Schönfeld will noch retten, rutscht aber samt Ball über die Torlinie!

7. Minute:
Aktuell kommt vom Club in Sachen Offensive so gut wie nichts. Braunschweig drückt auf die Führung.

6. Minute:
chance Es brennt im Nürnberger 16er! Khelifi leitet stark von rechts ein und dann knallt Biada den Ball aus 14 Metern aufs Tor! Schäfer kann gerade noch zur Seite abwehern!

5. Minute:
Inzwischen hat hier klar Eintracht Braunschweig das Heft in die Hand genommen. Der Club wartet ab.

4. Minute:
Und der nächste Standard für Braunschweig. Diesmal findet Omaldic' Ball den Kopf von Gustav Valsvik, doch de Kopfball des Abwehrrecken geht deutlich links vorbei.

3. Minute:
Nik Omladic mit dem Freistoß der Hausherren. Der Ball kommt gefährlich in den 16er der Gäste, aber Decarli kommt einen Schritt zu spät und dann packt Schäfer sicher zu.

2. Minute:
Mal sehen, welches Team sich hier besser mit der Hitze arrangiert.

1. Minute:
Munterer Beginn. Nürnberg mit dem schnellen Gegenzug. Leibold legt links raus auf Burgstaller und dessen scharfe Hereingabe begräbt Jasmin Fejzic unter sich.

1. Minute:
Sommerhitze auch in Braunschweig. Bei rund 30 Grad ist es zudem recht schwül. Es kann losgehen.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Felix Zwayer hat die Partie freigegeben. Eintracht Braunschweig hat Anstoß.

Schiedsrichter Felix Zwayer führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

In der zweiten Liga sind beide Teams in den letzten beiden Jahren vier Mal aufeinander getroffen. Kurioserweise haben dort immer die Heimteams gewonnen (je zwei Siege für beide Teams). In der Bundesliga jedoch hat diese Partie eine sehr viel längere Tradition. Und auch dort ist die Bilanz völlig ausgeglichen. In 22 Duellen gab es je neun Siege für den Club wie auch für Braunschweig (vier Remis).

Personell steht bei den Nürnbergern heute der vom FC Augsburg ausgeliehene Offensivspieler Shawn Parker erstmals im Kader. Im Sturm gibt Schwartz zunächst Kempe den Vorzug vor Sylvestr.

Auch die Gäste aus Nürnberg haben sich letzte Woche im Pokal nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Mit Ach Krach schaffte es der Club beim Regionalligisten Viktoria Köln erst im Elfmeterschießen (6:5) in die nächste Runde. Und auch in der 2. Liga ist der 1. FC Nürnberg offenbar noch nicht recht angekommen. Dem 1:1 zum Auftakt in Dresden folgte ein müdes 1:1 zuhause gegen Heidenheim. Der neue FCN-Trainer Alois Schwartz steht früh unter Druck.

Doch Lieberknecht weiß auch, dass heute mit dem Club aus Nürnberg keine Laufkundschaft zu Gast ist. "Wir treffen auf eine sehr erfahrene Mannschaft, die auch in diesem Jahr zu den Top-Favoriten für den Aufstieg gehört."

Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht überließ vor dem Duell gegen den Club nichts dem Zufall und ließ seine Truppe in den letzten Tagen absichtlich in den Mittagsstunden trainieren, um auf die Hitze vorbereitet zu sein. Quasi aus dem Stand steht heute bereits Braunschweigs Sturm-Neuzugang Christoffer Nyman im Kader. "Er kommt aus dem laufenden Spielbetrieb und ist absolut topfit", so Lieberknechts Kommentar zum Schweden.

Nach dem Traumstart in die Zweitligasaison folgte bei Eintracht Braunschweig im Pokal die Ernüchterung. Die "Löwen" aus Niedersachsen mussten sich in Würzburg mit 1:0 in der Verlängerung geschlagen geben. Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht wird die Woche genutzt haben, um die Pleite aus den Köpfen seiner Kicker zu bekommen. Schließlich winkt heute mit einem Heimsieg gegen Nürnberg die Tabellenführung in der 2. Liga.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Eintracht Braunschweig gegen den 1. FC Nürnberg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal