Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Fortuna Düsseldorf - Greuther Fürth live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Düsseldorf - Greuther Fürth 1:1

11.09.2016, 12:45 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Narey (23.)

1:1 Fink (78.)

11.09.2016, 13:30 Uhr
Düsseldorf, ESPRIT arena
Zuschauer: 25.866

Das war es hier vom Live-Ticker! Nahtlos geht es mit der Bundesliga weiter - schnell umschalten...

Fortuna Düsseldorf und Greuther Fürth trennen sich letztlich leistungsgerecht mit einem 1:1-Unentschieden nach spielerisch weitestgehend dürftigen neunzig Minuten. Es begann zunächst schwungvoll auf beiden Seiten, schnell verflachte jedoch das spielerisch Niveau deutlich. Viel Kampf und Krampf waren angesagt, zahlreiche Foulspiele ließen einen vernünftigen Spielaufbau gar nicht erst aufkommen. Den Unterschied vor der Pause machte Narey mit seinem Führungstreffer aus der Distanz aus. Im zweiten Abschnitt zeigte sich lange Zeit das gleiche Bild, die Fortuna blieb in der Offensive zu harmlos, Fürth stand diszipliniert in der Defensive und ließ kaum etwas zu. Erst in der Schlussviertelstunde schafften es die Hausherren, die Schlagzahl zu erhöhen und erzielten durch Kapitän Fink den verdienten Ausgleichstreffer. Mit der Punkteteilung verpassen beide Mannschaften den Sprung in die Aufstiegszone.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Kampka pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

90. Minute:
Gießelmann meckert über eine Schiedsrichterentscheidung zu viel und kassiert ebenfalls den Gelben Karton.

90. Minute:
gelb Gelb für Niko Gießelmann

89. Minute:
Der folgende Freistoß von rechts hat aber keine Konsequenzen.

88. Minute:
Narey lässt gegen Kiesewetter das Bein stehen, hart an der eigenen Strafraumgrenze - Gelb ist die Folge!

88. Minute:
gelb Gelb für Khaled Narey

87. Minute:
Düsseldorf kann den Eckball nicht gewinnbringend unterbringen, übt aber weiterhin Druck aus.

87. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

85. Minute:
Fünf Minuten noch! Düsseldorf weiß eine weitere Freistoßchance nicht zu nutzen, das Lederlandet in der Mauer.

84. Minute:
Zweiter Wechsel nun auch bei den Gästen aus Franken: Allround-Waffe Steininger kommt für Freis in die Partie.

84. Minute:
auswechslung Daniel Steininger kommt für Sebastian Freis ins Spiel

83. Minute:
Eine weitere Ecke der Fortuna brint nichts ein, die Gastgeber gewinnen aber den zweiten Ball und forcieren weiter.

82. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

81. Minute:
Düsseldorf hat Lunte gerochen und will den Dreier. Die Hausherren machen nun ordentlich Druck und kommen auch spielerisch besser in Fahrt.

80. Minute:
Zehn Minuten stehen noch an! Das Ganze wird hier nochmal richtig spannend...

79. Minute:
Angesichts der Bemühungen und des Willens ist der Ausgleichstreffer durchaus verdient, Fürth hat sich zu sehr auf die knappe Führung verlassen.

78. Minute:
tor Toooooooooooooor!!!! Das 1:1 durch Fink! Hennings ist gut auf der linken Seite unterwegs, lässt Franke stehen und passt präzise an den Elfmeterpunkt. Fink schiebt freistehend ohne Probleme ein.

78. Minute:
Alles halb so schlimm, Zulj beißt auf die Zähne und kann weitermachen. Die Partie ist wieder im Gange.

77. Minute:
Spielunterbrechung! Zulj bleibt nach dem Foulspiel von Madlung am Boden liegen und muss behandelt werden.

76. Minute:
Madlung geht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf mit Zulj und sieht vollkommen zu Recht den Gelben Karton.

76. Minute:
gelb Gelb für Alexander Madlung

75. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl wird verkündet: 25.866 Fans haben sich eingefunden. Noch ist eine Viertelstunde zu spielen!

74. Minute:
Erster Wechsel bei den Gästen: Berisha hat ein großes Laufpensum absolviert, Tripic bekommt noch Einsatzminuten.

73. Minute:
auswechslung Zlatko Tripic kommt für Veton Berisha ins Spiel

72. Minute:
Im Gegenzug versucht es Fink erneut aus der Distanz, abgefälscht landet der Ball in einer Bogenlampe sicher in den Armen von Megyeri.

71. Minute:
chance Fast das 2:0 für die Gäste! Berisha setzt sich linken Strafraum durch und passt kurz an den Fünfer. Zulj will im Fallen aus Nahdistanz einschieben, scheitert aber am glänzend reagierenden Rensing.

70. Minute:
Kiesewetter mit der Hereingabe von rechts in die Mitte, Hennings und Fink sind sich nicht einig beim Abschluss und behindern sich gegenseitig.

68. Minute:
Schmitz hat jetzt mal Platz auf der linken Außenbahn, doch dann folgt der klägliche finale Pass in die Strafraummitte, Hennings läuft ins Leere.

67. Minute:
Die dritte Ecke der Hausherren kommt von rechts ganz schwach an den ersten Pfosten, kein Problem für die Fürther Abwehr.

66. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

66. Minute:
Zweiter Wechsel bei der Fortuna: bebou ist platt und muss runter, Kiesewetter soll es rechts außen richten.

65. Minute:
auswechslung Jerome Kiesewetter kommt für Ihlas Bebou ins Spiel

64. Minute:
Bebou mit einem klasse Pass in die Spitze zu Hennings, der Düsseldorfer Stürmer hat gegen Caligiuri und Gießelmann dann aber keine Schusschance.

63. Minute:
Zulj setzt im Zweikampf mit Akpoguma seinen Ellenbogen ein, Schiri Kampka zückt umgehend den Gelben Karton.

62. Minute:
gelb Gelb für Robert Zulj

61. Minute:
Fink fasst sich ein Herz und zieht aus der Distanz ab, die Kugel trudelt weit links am Kasten der Gäste vorbei ins Toraus.

60. Minute:
Eine halbe Stunde steht noch auf der Uhr! Düsseldorf probiert es weiter mit Offensive, tut sich aber immer noch wahnsinnig schwer im Spielaufbau.

58. Minute:
Erster Wechsel bei den Hausherren: Bellinghausen hatte heute wahrlich nicht seinen besten Tag, der 19-jährige Ferati übernimmt nun seine Position auf der linken Außenbahn.

57. Minute:
auswechslung Arianit Ferati kommt für Axel Bellinghausen ins Spiel

56. Minute:
Fortunen-Trainer Funkel wird in Kürze reagieren, Ferati steht an der Seitenlinie für einen Einssatz bereit.

55. Minute:
Es ist immer noch das gleiche Bild: Viel Kampf, viel Krampf, viele Fehlpässe und viele Foulspiele.

54. Minute:
Narey hat rechts viel Platz und passt scharf vors Tor. Das Spielgerät geht jedoch an Freund und Feind vorbei auf der anderen Seite ins Toraus.

53. Minute:
Bodzek ist wieder mit von der Partie, Düsseldorf agiert wieder vollzählig.

52. Minute:
Hennings führt den Freistoß aus 25 Metern aus und zimmert die Kugel in die Mauer.

52. Minute:
Bodzek scheint sich ernsthafter verletzt zu haben und humpelt vom Platz, um sich behandeln zu lassen.

51. Minute:
Bodzek holt gegen Dursun einen Freistoß in bester Schussposition heraus...

50. Minute:
Fürth steht aber auch unglaublich diszipliniert in der Defensive und offenbart keine Lücken.

49. Minute:
Die Fortuna ist wieder bemüht, den Zugriff auf das Match zu bekommen, es will aber noch nicht gelingen.

48. Minute:
Bebou mit dem Solo über die halbrechte Seite. Seine Hereingabe vom rechten Strafraumeck fälscht Caligiuri unglücklich ab, doch Keeper Megyeri ist auf dem Posten.

48. Minute:
Auch die zweite Hälfte beginnt so wie die erste aufgehört hat - das wird heute wohl kein Fußballfest mehr!

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Kampka pfeift die 2. Halbzeit an. Fürth hat Anstoß.

Greuther Fürth geht mit einer knappen 1:0-Führung gegen Fortuna Düsseldorf in die Halbzeitpause nach spielerisch dürftigen ersten 45 Minuten. Es begann zunächst schwungvoll auf beiden Seiten, schnell verflachte jedoch das spielerisch Niveau deutlich. Viel Kampf, viel Krampf waren angesagt, zahlreiche Foulspiele ließen einen vernünftigen Spielaufbau gar nicht erst aufkommen. Den Unterschied bisher machte Narey mit seinem Führungstreffer aus der Distanz. Hier ist noch viel Luft nach oben - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Kampka pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit wird es geben!

43. Minute:
Rapp lässt Bebou über die Klinge springen, Schiri Kampka zeigt umgehend und zu Recht den Gelben Karton.

42. Minute:
gelb Gelb für Nicolai Rapp

41. Minute:
eff95 fragt: 'Wie macht sich Hennings im Sturm bei Fortuna?' Bisher zeigt Hennings ein wenig erfolgreiches Heimdebüt, er steht kaum im Fokus, bekommt aber auch kaum Bälle.

40. Minute:
Es plätschert weiter vor sich hin, der Ball wird wenig nutzbringend im Mittelfeld hin und her geschoben, die Strafräume sind zu Tabuzonen erklärt worden.

37. Minute:
Die Fortuna ist bemüht, doch viele Abspielfehler verhindern einen geordneten Spielaufbau.

36. Minute:
Auch auf den Rängen ist es ruhiger geworden, die Düsseldorfer Fans nehmen derzeit eine Auszeit.

35. Minute:
Zehn Minuten stehen im ersten Abschnitt noch auf der Uhr! Spielerisch ist das Ganze weiterhin wenig erbaulich, viel Kampf, viel Krampf und immer wieder Spielunterbrechungen wegen Foulspiels.

33. Minute:
Fink testet Keeper Megyeri mit einem Distanzschuss aus 20 Metern, der Fürther besteht die Prüfung souverän.

32. Minute:
Die ersten zwei Ecken für die Gäste aus Franken bringen keine Ergebnisveränderung. Freis schließt die letzte Ecke mit einem Flachschuss aus halblinker Position ab, die Kugel geht weit am Kasten vorbei.

31. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

30. Minute:
Düsseldorf investiert nach dem Rückstand deutlich mehr. Bellinghausen probiert es aus der Distanz, Keeper Megyeri braucht nicht einzugreifen.

29. Minute:
Caligiuri senst Bebou gnadenlos um, auch hier keine zwei Meinungen - Gelb!

29. Minute:
gelb Gelb für Marco Caligiuri

28. Minute:
Bellinghausen tritt die zweite Ecke der Hausherren von links wenig erfolgrich in die Strafraummitte.

28. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

27. Minute:
Fink will für Hennings durchstecken, doch Franke geht konsequent dazwischen. Düsseldorfs neue Sturmhoffnung hat sich bis hierhin noch nicht in Szene setzen können.

26. Minute:
Die erste Ecke für die Fortuna bringt nichts ein, Fürth ist nun wieder am Zuge.

25. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

24. Minute:
Ein wenig überraschend kommt der Treffer schon, keines der beiden Teams hatte sich bis dato offensiv in Szene gesetzt.

23. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Fürth durch Narey! Gießelmann mit der Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld. Düsseldorfs Abwehr klärt nicht konsequent. Narey nimmt das Leder am rechten Strafraumeck auf und zieht einfach mal ab. Der Schuss wird länger und länger und landet im linken Eck. Keeper Rensing macht hierbei nicht die beste Figur.

22. Minute:
Rensing mit dem schwachen Abstoß, Zulj schnappt sich die Kugel, kann damit in der Folge aber nicht viel anfangen.

20. Minute:
...Zulj nimmt sich der Aufgabe aus 27 Metern an. Das Leder geht an der Mauer vorbei zentral auf Keeper Rensing zu, der sicher zupackt.

19. Minute:
Freis holt einen Freistoß für die Gäste in passabler Schussposition heraus...

18. Minute:
Das Match kommt immer noch nicht richtig in die Gänge, die Defensiven beherrschen die Szenerie, keiner geht Risiko ein.

16. Minute:
Bebou mit dem Solo über die rechte Außenbahn, der Düsseldorfer hat gegen Gießelmann allerdings keine Chance.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Nach schwungvollem Beginn verflacht die Partie zusehends. Viele Fehlpässe und Fouls sind an der Tagesordnung, die erste Torchance lässt weiter auf sich warten.

13. Minute:
Sobottka leistet sich das zweite rüde Foul, diesmal an Hofmann. Schiri Kampka reicht es und zückt umgehend den Gelben Karton!

13. Minute:
gelb Gelb für Marcel Sobottka

12. Minute:
Zulj kann weitermachen, die Partie ist wieder im Gange...

11. Minute:
Spielunterbrechung! Zulj hat es nach einem Zweikampf mit Sobottka erwischt und bleibt am Boden liegen. Die medizinische Abteilung bekommt ihren Auftritt...

10. Minute:
Hofmann mit dem Pass zu Berisha an den gegnerischen 16er, der Fürther weiß sich gegen Bodzek aber nicht durchzusetzen, um sich in Schussposition zu bringen.

10. Minute:
Spielerisch ist das Ganze hier noch nicht die Offenbarung, Strafraumszenen sind nach wie vor Mangelware.

8. Minute:
Beide Mannschaften versuchen es mit Flankenbällen von außen oder langen Pässen in die Spitze, bisher noch ohne Erfolgsaussichten.

7. Minute:
Auf der anderen Seite tritt Bebou an in Erwartung des finalen Passes, läuft aber gnadenlos ins Abseits.

6. Minute:
Hofmann probiert den langen Pass in die Tiefe des Raumes aus, Dursun ist gestartet, zieht gegen Keeper Rensing aber klar den Kürzeren.

5. Minute:
Bellinghausen hat vorm gegnerischen 16er die Schussoption, zögert aber dann zu lange und kommt nicht mher zum Abschluss.

4. Minute:
Schmitz kommt links wieder mit nach vorne, kommt aber an Narey nicht vorbei, um flanken zu können.

4. Minute:
Die Stimmung ist klasse trotz des mäßigen Besuchs, die kleine Schar der Fürther Fans geht allerdings ein wenig unter.

3. Minute:
Beide Mannschaften sind von Beginn an voll dabei, keiner versteckt sich, es wird das Spiel nach vorne gesucht.

2. Minute:
Erster Angriff auch der Gäste: Narey ist rechts mitgelaufen, wird aber wegen Foulspiels an Schmitz zurückgepriffen.

1. Minute:
Bellinghausen schickt Schmitz links auf die Reise, seine Hereingabe stellt jedoch kein Problem für Keeper Megyeri dar.

1. Minute:
Schiedsrichter Kampka pfeift die 1. Hälfte an. Düsseldorf hat Anstoß.

Es ist mit 25 Grad warm und sonnig, der Rasen präsentiert sich gut erholt nach der Länderspielpause. Das Haus ist mit 25.000 Zuschauern knapp zur Hälfte gefüllt, knapp zweihundert Fürther Fans sind auch dabei.

Fürth: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Narey, Franke, M. Caligiuri und Gießelmann - defensives Mittelfeld mit Hofmann und Rapp, offensiv davor Zulj, auf den Außen Berisha und Freis - im Sturm Dursun. Im Tor steht Megyeri. Änderungen: keine.

Düsseldorf: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Schauerte, Akpoguma, Madlung und Schmitz - defensives Mittelfeld mit Bodzek, zentral davor Sobottka und Fink, auf den Außen Bebou und Bellinghausen - im Sturm Hennings. Im Tor steht Rensing. Änderungen: Madlung für Bormuth.

Die Bilanz in der 2. Liga ist nahezu ausgeglichen: 5-6-5 Spiele und 17:22 Tore stehen zu Buche. In der vergangenen Saison gewann Düsseldorf auf eigenem Platz mit 1:0 und verlor in Fürth mit 1:3. Die Kapitäne: Fink bei Düsseldorf und Caligiuri bei Fürth.

Fürth-Coach Ruthenbeck stehen folgende Spieler nicht zur Verfügung: Davies (Hauterkrankung), Bolly (Aufbautraining), Gjasula und Sararer (beide muskuläre Probleme im Beckenbereich).

"Es wird nicht der Gegner sein von letztem Jahr. Ich finde der Gegner zeigt eine gute Mentalität, das zeigen auch die Laufstrecken. Die laufen im Spiel immer über 115 Kilometer. Das wird unangenehm", zollt Fürth-Coach Ruthenbeck dem heutigen Gastgeber höchsten Respekt, lässt es an Optimismus aber nicht mangeln: "Trotz alledem haben wir genug Qualität, dass wir sagen, wir fahren da jetzt nicht hin und hoffen nur auf den lieben Gott. Sondern wir fahren da hin, sind selbstbewusst und wollen was mitbringen, ganz klar. Wir haben einen klaren Auftrag."

Auch Greuther Fürth ist mit zwei Siegen und einer Niederlage passabel in die neue Spielzeit gestartet, derzeit steht mit sechs Zählern der fünfte Tabellenplatz zu Buche, bei einem Dreier winken ebenfalls die Aufstiegsplätze.

Düsseldorf-Trainer Funkel muss auf folgendes Personal verzichten: Yildirim (Oberschenkelfraktur und Meniskusriss), Wiesner (Schulterverletzung), Gartner (Bruch des Schienbeinkopfes), Kinjo (Knochödem, Innenbandzerrung), Ritter (Leistenverletzung) und Ngombo (Muskelfaserriss).

"Wir dürfen nicht nachlassen. Wir müssen heiß und gewillt sein, dieses Spiel zu gewinnen", fordert Fortuna-Übungsleiter Funkel weiterhin vollen Einsatz von seinem Team und warnt: "Wir sind nicht überheblich nur weil wir jetzt ein paar Spiele nicht verloren haben. Das Spiel wird kein Selbstläufer!"

Fortuna Düsseldorf ist in der jungen Saison noch ungeschlagen und steht mit fünf Zählern auf dem neunten Tabellenplatz. Gegen Greuther Fürth soll die Serie nicht reißen, mit drei Punkten würden die Westdeutschen sogar auf einen Aufstiegsplatz vorrücken.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen Greuther Fürth.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal