Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Sandhausen - 1. FCK live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Sandhausen - Kaiserslautern 2:0

11.09.2016, 12:45 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Höler (6.)

2:0 Vollmann (83.)

11.09.2016, 13:30 Uhr
Sandhausen, Hardtwaldstadion
Zuschauer: 8.000

So, das war's aus Liga zwei. Gleich rollt der Ball in der Bundesliga, wenn die Bremer die Augsburger empfangen. Sie können weiter live beim Live-Ticker dabei sein.

Der SV Sandhausen schlägt den 1. FC Kaiserslautern am Ende verdient mit 2:0. Die Sandhäuser waren einfach das etwas effektivere Team. Lautern hatte viel Ballbesitz, aber eigentlich keine Ideen. Sandhausen feiert so den ersten Dreier der Saison und klettert in der Tabelle nach oben. Lautern bleibt weiter sieglos. Nach dem Aus im Pokal und den schwachen Leistungen in der Liga, werden mal wieder dunkle Wolken über dem Betzenberg aufziehen.

90. Minute:
Und das war es dann. Schiri Rohde pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Zwei Minuten werden noch nachgespielt.

89. Minute:
Sandhausen lässt sich bei allen Aktionen jetzt sehr viel Zeit.

88. Minute:
Ring zieht die Ecke rein. Die bringt aber keine Gefahr.

88. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

87. Minute:
Knaller lässt sich viel Zeit. Das Ding ist gelaufen. Die Spieler von Kaiserslautern lassen die Köpfe hängen.

86. Minute:
Sandhausen kann es jetzt ganz in Ruhe fertig spielen. Lautern ist am Boden.

84. Minute:
Das war's dann wohl für die Roten Teufel. Die schliddern hier in eine handfeste Krise.

83. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Vollmann erzielt das 2:0 für Sandhausen. Konter der Hausherren. Höler verlängert einen Abschlag von Knaller. Pledl geht rechts ab und passt den Ball in den Rücken der Abwehr. Vollmann ist 13 Meter vor dem Tor frei und trifft mit der Innenseite flach in die rechte Ecke.

82. Minute:
auswechslung Korbinian Vollmann kommt für Philipp Klingmann ins Spiel

80. Minute:
Mit einem 2:0 für den SVS wäre hier der Deckel sicherlich drauf.

79. Minute:
Freistoß für Sandhausen. Vom rechten Strafraumeck macht es Paqarada mit links direkt. Er verfehtl die kurze Ecke um einen Meter. Kein schlechter Versuch...

78. Minute:
Daniel Gordon hat die Kapitänsbinde von Kulovits übernommen.

77. Minute:
auswechslung Markus Karl kommt für Stefan Kulovits ins Spiel

77. Minute:
Lautern muss das Spiel jetzt mit einem Mann weniger drehen. Irgendwie kann man daran nicht wirklich glauben.

76. Minute:
chance Den Freistoß setzt Linsmayer einen Meter neben das Tor. Der war gar nicht mal so schlecht geschossen.

74. Minute:
auswechslung Julian Pollersbeck kommt für Stipe Vucur ins Spiel

73. Minute:
rot Sandhausen kontert. Höler schickt Kuhn. Der ist frei durch und zieht ab. Weis steht außerhalb vom 16er und wehrt den Ball mit der Hand ab. Das ist Rot. Einen Freistoß 17 Meter vor dem Tor gibt es noch dazu.

72. Minute:
Wooten geht ab. Er kann sich im Duell eins gegen eins mit Vucur nicht durchsetzen.

72. Minute:
Stieber hat ein schwaches Spiel gezeigt. Es waren bei ihm sehr viele technische Fehler zu sehen.

72. Minute:
auswechslung Lukas Görtler kommt für Zoltan Stieber ins Spiel

71. Minute:
Schiri Rohde beruhigt das Spiel mit einer Trinkpause.

69. Minute:
gelb Taktisches Foul von Pledl. Er sieht die Gelbe Karte. Da kam es auch noch zur Rudelbildung.

69. Minute:
Die nächste Ecke bringt keine Gefahr mehr.

69. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

69. Minute:
Pledl zieht die Ecke auf den zweiten Pfosten. Da nimmt Wooten direkt ab. Heubach wirft sich in den Schuss und verhindert den Einschlag.

68. Minute:
ecke Die Ecke von Pledl wird erneut zur Ecke abgewehrt.

68. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

68. Minute:
chance Klingmann flankt auf Wooten. Der ist fünf Meter vor dem Tor am Ball. Weis zeigt einen tollen Reflex und wehrt den Ball ab.

67. Minute:
Höler muss behandelt werden. Mal sehen, ob er das Spiel fortsetzen kann.

66. Minute:
gelb Gaus steigt hart gegen Höler ein. Er sieht für diese Aktion die Gelbe Karte.

65. Minute:
Kosecki hat ein schwaches Spiel gezeigt. Er konnte sich nur selten gegen Mwene durchsetzen.

64. Minute:
auswechslung Moritz Kuhn kommt für Jakub Kosecki ins Spiel

64. Minute:
Halfar spielt den Ball in die Gasse. Stieber kommt im 16er zu Fall. Das war aber nie und nimmer ein Elfer.

62. Minute:
Wenn man sich dieses Spiel so anschaut, versteht man, warum beide Mannschaften im Tabellen-Keller stehen.

61. Minute:
Osawe wird in der Spitze angespielt. Er kann den Ball nicht kontrollieren.

60. Minute:
Die Fehlpässe häufen sich wieder. Bei beiden Mannschaften ist noch viel Luft nach oben.

59. Minute:
auswechslung Sebastian Jacob kommt für Marlon Frey ins Spiel

58. Minute:
Lautern muss langsam mal den Turbo zünden. Eine weitere Niederlage würde viel Unruhe in den Verein bringen.

57. Minute:
Sebastian Jacob macht sich für einen Einsatz bereit. Es wird auch Zeit, dass der Trainer reagiert.

56. Minute:
Halfar chipt den Ball in den 16er. Knaller ist vor Osawe am Ball. Das war immerhin mal eine Idee.

55. Minute:
Kosecki wird auf der linken Seite geschickt. Die Fahne ist oben - Abseits!

54. Minute:
Flanke auf den ersten Pfosten und Wooten. Der setzt den Kopfball einen guten Meter über das Tor.

53. Minute:
Lautern hat über 55% Ballbesitz. Siemahcne aber weiterhin nichts daraus.

52. Minute:
Stieber zieht aus 19 Metern ab. Sein Schuss wird geblockt. Das ist alles Stückwerk.

51. Minute:
Das Spiel ist weiterhin sehr zerfahren. Lautern gelingt es weiterhin nicht, in der Offensive Akzente zu setzen.

49. Minute:
Diagonaler Ball von Ring. Stieber kann den Ball nicht unter Kontrolle bringen.

48. Minute:
Lautern ist jetzt gefordert. Eigentlich wäre ja auch ein Remis zu wenig, um ganz unten raus zu kommen.

47. Minute:
Stieber bringt die Ecke von links rein. Der Ball kommt auf den ersten Pfosten, wo ein Sandhäuser klären kann.

46. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Rohde hat das Spiel wieder freigegeben.

Sandhausen führt zur Pause mit 1:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern. Den Hausherren hat hier ein guter Angriff gereicht, um gegen harmlose Lauterer in Führung zu gehen. Die Gäste hatte häufig mehr vom Spiel, konnten aber in vorderster Front keine echte Durchschlagskraft entwickeln. Die Roten Teufel müssen sich nun gehörig steigern, wenn sie nicht heute noch die Rote Laterne übernehmen wollen. Noch sind ja 45 Minuten zu gehen. Dran bleiben. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Rohde pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Lautern rennt weiter an. Halfar hat sich ein wenig in das Mittelfeld zurück fallen lassen. Das tut dem Spiel sehr gut.

45. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

44. Minute:
Der Druck der Gäste nimmt jetzt wieder zu.

43. Minute:
chance Halfar steckt den Ball herrlich durch auf Stieber. Der bringt aus Nahdistanz den Ball nicht an Knaller vorbei.

43. Minute:
Das war die mit Abstand beste Chance für die Gäste. Das sollte doch ein wenig Mut machen.

42. Minute:
chance Stieber zieht aus 18 Metern mit links ab. Er verfehtl die kurze Ecke nur um einen halben Meter. Knaller wäre da nicht mehr rangekommen. Das stand einfach auf dem falschen Fuß.

41. Minute:
Sandhausen hat jetzt sogar etwas mehr Ballbesitz als die Gäste.

40. Minute:
Halfar schickt Ring. Der bringt den Ball aus vollem Lauf aber nicht mehr in die Mitte.

39. Minute:
Und es ist ja nicht so, dass der FCK hier auf eine Übermannschaft trifft. Sandhausen hat mit dem einzigen guten Angriff des Spiel die Führung erzielt.

38. Minute:
Wenn die Lauterer so weiter machen, steuern sie direkt in ihre erste Krise zu. Aus im Pokal und kein Sieg in der Liga, da werden die Trainer-Duskussionen wieder losgehen.

37. Minute:
Langer Ball auf Höler. Doch wieder ist die Fahne oben. Abseits! Höler war einen Tick zu früh gestartet.

35. Minute:
Es sind jetzt sehr viele Fehlpässe zu sehen. Da läuft selten mal ein Ball über mehr als drei Stationen.

34. Minute:
Wenn das mit den Gelben Karten so weiter geht, dann wird dieses Spiel nicht mit 22 Mann auf dem Feld beendet.

33. Minute:
gelb Kosecki geht mit gestrecktem Bein in den Mann. Auch er kassiert eine Gelbe Karte.

32. Minute:
Lautern hatte noch immer keine echte Torchance. Das ist ein wenig enttäuschend.

31. Minute:
Freistoß für den FCK. Von halblinks bringt Ring den Ball in den 16er. Da setzt sich ein Lauterer mit unfairen Mitteln durch. Es geht weiter mit einem Freistoß für Sandhausen.

29. Minute:
gelb Stieber fährt Kosecki in die Parada. Auch für diese Aktion gibt es die Gelbe Karte. Da war ein bisschen Frust dabei.

28. Minute:
Sandhausen macht jetzt zu wenig für das Spiel. Sie verwalten das Ergebnis ein wenig. Das kann aber auf Dauer nicht gut gehen.

27. Minute:
Von der linken Seite bringt Stieber die Ecke rein. Wooten kann in der Mitte klären.

26. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

24. Minute:
Bei Lautern fehlt weiterhin die Durchschlagskraft. Bis zum 16er sieht das ganz gut aus. Doch dann verpuffen die Angriffe im Nichts. Eine echte Torchance hatte Lautern noch nicht.

23. Minute:
Schiri Rohde bittet zur Trinkpause. Auf dem Rasen sind weit über 30°C.

23. Minute:
gelb Taktisches Foul von Mwene. Auch er sieht die Gelbe Karte. Das wird hier jetzt ganz schön bunt.

22. Minute:
Stieber zieht den fälligen Freistoß von halbrechts in die Mitte. Knaller ist draußen und fausten den Ball aus der Gefahrenzone.

21. Minute:
gelb Kulovits langt auch mal richtig hin. Auch er sieht die Gelbe Karte.

20. Minute:
Die Fans aus Lautern machen nicht mehr ganz so viel Krach. Sie scheinen durch den Treffer geschockt zu sein.

19. Minute:
gelb Frey hält den Fuß gegen Linsmayer drüber. Für diese Aktion sieht er die Gelbe Karte. Schiri Rohde zieht jetzt also die Zügel an.

19. Minute:
Halfar ist bemüht das Spiel der Roten Teufel immer wieder anzukurbeln.

18. Minute:
Langer Ball auf Wooten. Vucur ist zur Stelle und köpft den Ball zurück auf Weis.

17. Minute:
Der Druck der Lauterer wird größer. Die Sandhäuser dürfen sich nicht zu weit hinten rein drängen lassen.

15. Minute:
In der Blitztabelle steht Lautern jetzt auf dem letzten Platz. Die sind hier also dringend gefordert.

15. Minute:
Lautern hat mit fast 55% mehr Ballbesitz. Die klareren Angriffe tragen aber die Hausherren vor.

14. Minute:
Mwene geht mit gesstrecktem Bein in den Mann. Wieder lässt Rohde die Karte stecken.

13. Minute:
Die Partie wird mit viel Härte geführt. Irgendwann muss Schiri Rohde auch mal ein Zeichen in Form einer Karte setzen.

12. Minute:
Wooten ist frei durch. Die Fahne ist aber oben - Abseits. Das war eine sehr knappe Entscheidung.

12. Minute:
Frey zieht von rechts nach innen und dann mit links ab. Der Ball kommt zentral auf das Tor. Knaller ist auf dem Posten.

11. Minute:
Stieber bringt einen Freistoß von rechts in das Zentrum. Die Eingabe landet auf dem Kopf eines Gegenspielers.

9. Minute:
Paqarada zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld direkt auf das Tor. Weis ist zur Stelle und fängt den Ball sicher.

8. Minute:
Lautern in Überzahl. Frey spielt aber einen ungenauen Pass. Chance vertan...

7. Minute:
Das ist ein echter Traumstart für Sandhausen. Jetzt muss Lautern schnell reagieren.

6. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Höler macht das 1:0 für Sandhausen. Klingmann flankt von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten. Da ist Kulovits mit dem Kopf dran. Er legt den Ball zurück in die Mitte. Höfer muss die Kugel aus zwei Metern per Kopf nur noch über die Linie drücken.

5. Minute:
Schiri Rohde hat alle Hände voll zu tun. Es sind viele kleinere Fouls im Mittelfeld zu sehen.

4. Minute:
Pledl zieht die Ecke von rechts rein. Gaus kann in der Mitte mit dem Kopf klären.

3. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

3. Minute:
Für die Stimmung sorgen hier die Fans aus Kaiserslautern. Gut 4.000 sind die 100 km ins Hartdwaldstadion rüber gekommen.

2. Minute:
Lautern stört früh. Sie wollen die Sandhäuser nicht ins Spiel kommen lassen.

2. Minute:
Die Bedingungen in Sandhausen sind gut. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 29°C. Der Rasen ist in einem ordentlichen Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter René Rohde aus Rostock hat das Spiel freigegeben. Die Gäste stoßen an!

Das letzte Gastspiel war für Lautern nicht sehr erfolgreich. Vucur entschied vor Jahresfrist das Spiel mit seinem Eigentor in der 39. Minute. Das will man heute sicherlich besser machen.

Die Statistik spricht heute für die Gäste aus Kaiserslautern. Acht Mal stand man sich in der Liga gegenüber, vier Spiele gewann der FCK, zwei der SVS. Zwei Partien endeten mit einem Remis.

Während die Sandhäuser personell aus den Vollen schöpfen können, haben die Roten Teufel einige Personalprobleme. Ewerton, Mujdza, Kerk, Moritz und Przybylko fehlen verletzungsbedingt.

In Kaiserslautern klafft auch in dieser noch jungen sehr Saison wieder einmal eine große Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Die Länderspielpause hat man jetzt aber als Chance gesehen. "Die Länderspielpause kam uns insofern gelegen, dass wir die Abläufe mit den ganzen Neuzugängen im Team noch verbessern konnten. Wir haben sehr gut gearbeitet und wollen jetzt gegen Sandhausen den ersten Sieg holen", sagt André Weis.

In Sandhausen ist man mit den bisherigen Leistungen gar nicht so unzufrieden. Doch Cheftrainer Kenan Kocak weiß, dass Fußball eben "ein Ergebnissport" ist. So gilt es die Fehler der vergangenen Partien auszumerzen. "Wir hätten bisher mehr Punkte haben können. Ich denke, wir haben besser gespielt, als es der eine Punkt aussagt. Aber klar ist auch, dass am Ende die Punkte zählen. Wir müssen einfach die individuellen Fehler abstellen. Die Tore, die wir bekommen haben, waren eigentlich einfach zu verteidigen. Daran müssen wir arbeiten", weiß so auch Keeper Marco Knaller.

Wenn der SV Sandhausen heute den 1. FC Kaiserslautern empfängt, dann ist das das Duell der Sieglosen. Sandhausen steht nach zwei Niederlagen und einem Remis ganz am Ende der Tabelle. Lautern, mit zwei Remis und einer Niederlage, nur zwei Plätze davor. Es wird für beide Klubs also Zeit den ersten Dreier im Kurpfalz-Pfalz-Derby einzufahren.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel SV Sandhausen gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal