Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

OGC Nizza - FC Schalke 04 0:1 - das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League live verfolgen  

Nizza - Schalke 04 0:1

16.09.2016, 07:23 Uhr | t-online.de

OGC Nizza - FC Schalke 04 0:1 - das Spiel im Protokoll. Muss mit Schalke bei OGC Nizza ran: Weltmeister Benjamin Höwedes. (Quelle: imago/Team 2)

Muss mit Schalke bei OGC Nizza ran: Weltmeister Benjamin Höwedes. (Quelle: Team 2/imago)

Baba bringt's für Schalke, durch einen Treffer des Außenverteidigers gewinnen die Gäste hier in Nizza ihr erstes Gruppenspiel in der Euro League knapp aber hochverdient mit 1:0.

Der Bundesligist war über die gesamten 90 Minuten die bessere Mannschaft und gestattete den Hausherren kaum eine Möglichkeit, nach vielen vergebenen Chancen belohnte Baba sein Team nach 75 Minuten für die starke Leistung hier. S04 hat in der Gruppe I jetzt gute Karten, Nizza wird sich steigern müssen, die Schalker wurden hier und heute auf jeden Fall ihrer Favoritenrolle gerecht.

90. Minute:
Eine letzte Ecke für die Hausherren wird abgefangen und dann ist aber auch Schluss in Nizza.

90. Minute:
ecke Eckstoß für OGC Nizza

90. Minute:
chance Choupo-Moting haut noch einen raus, sein Abstauber aus 13 Metern landet am rechten Innenpfosten, springt von da aber zurück ins Feld.

90. Minute:
Die Nachspielzeit läuft, Schalke steht hier kurz vor dem ersten Dreier in der laufenden Euro-League-Saison.

90. Minute:
auswechslung Sead Kolasinac kommt für Leon Goretzka ins Spiel

89. Minute:
gelb Gelb für Mario Balotelli

89. Minute:
Die Schlussphase im Stade de Nice, Höwedes holt im Mittelfeld gegen Balotelli noch einen Freistoß für Schalke heraus.

88. Minute:
Nizza nochmal mit einer Ecke von der rechten Seite, Meyer bringt den Ball aber mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.

88. Minute:
ecke Eckstoß für OGC Nizza

87. Minute:
Cyprien auf der anderen Seite mit einem Abschluss aus halblinker Position, das Ding hat Schlussmann Fährmann aber ohne mit der Wimper zu zucken.

86. Minute:
Konoplyanka und Bentaleb in schönem Zusammenspiel auf der rechten Seite, Höwedes kann den Ball dann aber in der gegnerischen Hälfte nicht kontrollieren.

85. Minute:
Noch fünf Minuten, Schalke wirkt jetzt ein wenig nachlässig, die verdiente Führung hier sollte man sich jetzt nicht mehr nehmen lassen.

84. Minute:
chance Und der Stürmer aus Italien kommt auch zum Abschluss, aus zentraler Position prüft er Fährmann mit einem wuchtigen Rechtsschuss, Schalkes Keeper muss sich da ganz schön strecken.

83. Minute:
Weiter geht's mit jetzt schon fast verzweifelten Angriffsversuchen der Gastgeber, Balotelli hat den Ball 20 Meter vor dem Tor der Schalker.

82. Minute:
Dann stürmt ein Fan auf den Rasen und die Partie ist kurz unterbrochen, den Franzosen droht jetzt natürlich die Zeit davon zu laufen.

81. Minute:
auswechslung Younès Belhanda kommt für Dalbert ins Spiel

80. Minute:
Es geht in die letzten zehn Minuten und der wartende Belhanda wird jetzt wohl endlich erlöst.

79. Minute:
Konoplyanka dann mit einem verunglückten Abschluss für die Gäste, die das Ding hier jetzt keineswegs einfach ruhiger angehen sollten.

78. Minute:
Bei den Gastgebern steht jetzt aber wirklich Belhanda einsatzbereit an der Seitenlinie, Nizzas Coach will hier sicher nichts unversucht lassen.

77. Minute:
Meyer im Anschluss mit einem Schuss ins Außennetz, der 7er der Gäste hatte aus knapp 16 Metern abgezogen.

76. Minute:
Diesmal kommt auch Keeper Cardinale zu spät, Babas Abschluss kam zwar unplatziert aber mit voller Härte aus kurzer Entfernung.

75. Minute:
tor Tooooooooooooor, Baba macht hier doch noch das 1:0 für Schalke! Aus zehn Metern halblinker Position nagelt er das Ding mit links hart in die kurze Ecke, die Vorarbeit kam diesmal von Joker Meyer.

74. Minute:
Schalkes beste Chance im zweiten Durchgang, Meyer rauft sich die Haare, der kluge Assist zu seinem Abschluss kam von Goretzka.

73. Minute:
chance Dann hat Meyer das 1:0 für Schalke auf dem Fuß, sein Drehschuss aus 12 Metern halbrechter Position wird von Cardinal gerade noch so mit einer Hand abgewehrt.

72. Minute:
User Mittelmann fragt, ob Schalkes Huntelaar hier noch zum Einsatz kommen könnte. Der Stürmer steht im Kader und sollte so auch einsatzbereit sein, eine Verletzung ist bei ihm nicht auszumachen.

71. Minute:
Gelb für Nizzas Seri nach einem Foul im Mittelfeld an Goretzka, der sich anschließende Freistoß bringt aber nichts ein.

71. Minute:
gelb Gelb für Jean Michael Seri

70. Minute:
S04 setzt sich dann wieder in der gegnerischen Hälfte fest, die Gäste zwingen die Abwehrspieler von OGC immer wieder zu Fehlern im Aufbauspiel.

69. Minute:
Dann schalten die Schalker wieder in den Vorwärtsgang, Choupo-Motings Abschlussversuch aus halblinker Position landet aber tatsächlich im Seitenaus.

68. Minute:
Die anschließende Ecke für Nizza bringt nichts ein, der defensivere Bodmer war zuvor für Koziello gekommen.

67. Minute:
ecke Eckstoß für OGC Nizza

67. Minute:
auswechslung Mathieu Bodmer kommt für Vincent Koziello ins Spiel

66. Minute:
Balotelli dann mal aussichtsreich im Strafraum der Schalker, Nastasic lääst den Stürmer aber nicht zum Abschluss kommen und klärt auf Kosten einer Ecke.

65. Minute:
20 Minuten sind im zweiten Durchgang schon wieder gespielt, bei den Gastgebern wird jetzt offenbar der erste Wechsel vorbereitet.

64. Minute:
chance Goretzka für Schalke mit einem Rechtsschuss vom linken Strafraumeck, sein Aufsetzer auf die kurze Ecke zwingt Nizzas Schlussmann Cardinale zu einer erneuten Glanzparade.

63. Minute:
User Youri fragt nach der Spielkleidung der Schalker. Die Gäste sind hier in weißen Trikots mit türkisfarbener Beflockung angetreten.

62. Minute:
Dann mal wieder ein Angriff der Gastgeber, S04-Keeper Fährmann ist aber erneut vor dem durchstartenden Pléa zur Stelle.

61. Minute:
Schalke kommt trotz der weiter deutlichen Überlegenheit hier aber immer noch kaum zu Möglichkeiten, eine weite Hereingabe von Baba segelt über Freund und Feind hinweg.

60. Minute:
Die achte Ecke für Schalke zieht zumindest mal einen Kopfball von Naldo nach sich, seinen Versuch aus acht Metern hat Keeper Cardinale aber ohne große Mühe.

60. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

59. Minute:
Schalke bringt den wesentlich offensiveren Meyer für Stambouli im Mittelfeld, die Gäste wollen sich für ihre Leistung hier noch belohnen.

59. Minute:
auswechslung Maximilian Meyer kommt für Benjamin Stambouli ins Spiel

58. Minute:
User Willi fragt nach der Leistung des Schiedsrichters. Undiano Mallenco hatte hier vor dem Seitenwechsel so seine Probleme und hätte durchaus einen Strafstoß für die Gäste geben können.

57. Minute:
Choupo-Moting bei Schalke im Abseits, die Fans aus Nizza besingen unterdessen weiter unablässig ihre Helden.

56. Minute:
Auch bei den Franzosen machen sich jetzt die Einwechselspieler warm, Coach Favre kann mit dem Auftreten seiner Mannschaft hier bisher auch wirklich nicht zufrieden sein.

55. Minute:
Der neue Mann gleich im gegnerischen Strafraum, in der nächsten Szene ordnet sich Konoplyanka aber wie sein Vorgänger auf der rechten Seite ein.

54. Minute:
Schalke bringt Neuzugang Konoplyanka für den heute etwas glücklosen Schöpf.

53. Minute:
auswechslung Evgen Konoplyanka kommt für Alessandro Schöpf ins Spiel

52. Minute:
Dann "zaubert" Balotelli auf der rechten Angriffsseite der Franzosen, Goretzka bereitet dem Treiben des Italieners aber schnell und kompromisslos ein Ende.

51. Minute:
Dann muss Gäste-Keeper Fährmann vor dem auf ihn zustürmenden Cyprien den Ball wegschlagen, auch das war aber keine ernsthafte Bedrohung für das Tor der Schalker.

50. Minute:
Dem Kapitän verspringt der Ball aber ins Toraus und so kommen die gastgebenden Franzosen hier mal wieder zum Durchatmen.

49. Minute:
Die Ecke für die Gäste verpufft ohne Nachwirkung, Schalke ist mit Höwedes aber schon wieder rechts vorne unterwegs.

49. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

48. Minute:
Baba holt auf der linken Seite den nächsten Eckball für S04 heraus, zuvor hatte Dante zehn Meter vor dem Tor noch gerade so Embolo am Torschuss hindern können.

47. Minute:
Dante und Embolo beharken sich 30 Meter vor dem Tor der Gastgeber, der Schalker Angreifer geht hier aber auch keinem Zweikampf aus dem Weg.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Es geht weiter im Stade de Nice, Anstoß hatten jetzt die in rot-schwarzen Trikots und schwarzen Hosen spielenden Gastgeber.

Keine Tore nach 45 Europapokalminuten bei der Partie der Schalker im französischen Nizza, die Gäste haben es bisher nicht geschafft, ihre spielerische Überlegenheit in Treffer umzumünzen. S04 trat hier von Beginn an engagiert und nach vorne orientiert auf, über beide Flügel ging es nach vorne, meist ging der letzte Pass aber daneben, sodass insgesamt auch nur wenige Chancen zu verzeichnen waren. Bei den Gastgebern ist diesbezüglich aber noch weniger auf dem Zettel, S04-Keeper Fährmann verlebte bis hierhin einen ruhigen Sommerabend. Für Schalke ist hier also soweit noch alles drin, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Dann geht es pünktlich in die Pause, auch Schiri Mallenco wird froh sein, hier mal durchschnaufen zu können.

44. Minute:
Dann gibt's Gelb für Schalkes Mittelfeldmann Stambouli, der da aber lediglich ungeschickt in einen Zweikampf gegangen war.

44. Minute:
gelb Gelb für Benjamin Stambouli

43. Minute:
chance Dante bleibt im Blickpunkt, im eigenen 16er bringt er den durchbrechenden Schöpf zu Fall, da hätte man aber durchaus auch Elfmeter geben können.

42. Minute:
Dann Höwedes mit einer Hereingabe aus dem rechten Halbfeld, Dante befördert den Ball aber mit dem Kopf aus dem Strafraum der Franzosen.

41. Minute:
Und die Gäste bleiben am Drücker, Stambouli ist schon fast am gegnerischen Strafraum, sein Pass nach vorne landet aber dann direkt im Toraus.

40. Minute:
Es geht in die Schlussphase des ersten Durchgangs, Schalke kontert über Choupo-Moting, der den Ball aber zu ungenau in die Mitte weiter leitet.

39. Minute:
Nastasic ist hinten aber zumindest nicht zu beeindrucken, gegen Plea lässt der Serbe auf der linken Abwehrseite nichts anbrennen.

38. Minute:
Schalke muss die weiter andauernde Überlegenheit jetzt hier bald mal auf die Anzeigetafel bringen, noch kommt man aber kaum zu Gelegenheiten.

37. Minute:
Auch ein Freistoß aus dem Halbfeld bringt für S04 nichts Zählbares, Schöpf kurz danach mit einem harmlosen Roller aus 22 Metern.

36. Minute:
Wieder bleibt ein Eckball für den Bundesligisten ohne Folgen, Höwedes in der Folge mit einem ganz starken Zweikampfgewinn im Mittelfeld.

35. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

35. Minute:
Noch zehn Minuten im ersten Durchgang, Nizzas Koziello verspringt der Ball im eigenen Strafraum zur nächsten Ecke für die Schalker ins Toraus.

34. Minute:
Auch dieser Freistoß bleibt für die Gäste ohne Folgen, Nizza präsentiert sich in diesen Minuten aber verbessert und kommt zu eigenen Angriffen.

33. Minute:
Der Freistoß bringt zunächst nichts ein, ein Foul von Nastasic beschert den Gastgebern hier aber gleich die nächste Standardsituation in der gegnerischen Hälfte.

32. Minute:
Schalkes Baba sieht Gelb für einen Rempler gegen Balotelli, Baysse mit dem anschließenden Freistoß von der rechten Außenbahn.

32. Minute:
gelb Gelb für Abdul Rahman Baba

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist absolviert, jetzt kommt Schöpf auf der rechten Seite mal durch, wird dann aber etwas verspätet wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

30. Minute:
Der Standard kommt diesmal von der rechten Seite, vor dem Tor wird dann aber Naldo wegen einer Attacke gegen Nizzas Keeper Cardinale zurück gepfiffen.

29. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

29. Minute:
Dann ein Konter der Schalker über Goretzka und Schöpf, der auf der rechten Seite aber wieder nur einen Eckball heraus holen kann.

28. Minute:
Freistoß für die Gastgeber aus dem rechten Halbfeld, Cypriens Hereingabe wird aber noch vor dem Schalker Strafraum abgefangen.

27. Minute:
Embolo haut sich schon fast übermotiviert in die Zweikämpfe hier, Nizzas Baysse muss nach einem Zusammenstoß mit ihm im Gesicht behandelt werden.

26. Minute:
User Klaus fragt, in welcher Verfassung sich die Schalker hier präsentieren. In einer sehr guten, die Gäste knüpfen an die zuletzt gegen Bayern München gezeigte Leistung an.

25. Minute:
Bentaleb und Höwedes bringen den Ball für Schalke nach vorne, vorne rechts läuft sich dann aber Schöpf gegen zwei Mann fest.

24. Minute:
Embolo ist aber schon wieder im gegnerischen Strafraum unterwegs, das 1:0 für die Gäste liegt weiter in der Luft.

23. Minute:
Die Schalker hadern sicher noch mit den eben vergebenen Großchancen, Höwedes hatte die Möglichkeiten für seine vor dem Tor postierten Mitspieler sauber vorbereitet.

22. Minute:
Schöpf mit einer Ecke von der linken Seite, vor dem Tor verpasst Naldo in aussichtsreicher Position nur ganz knapp den Kopfball.

22. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

21. Minute:
User Mello fragt, wie viele Schalker Fans ihre Mannschaft begleitet haben. Etwa 2.000 S04-Unterstützer sind offenbar aus dem Ruhrgebiet angereist und machen hier ordentlich Alarm.

20. Minute:
chance 20 Minuten und die Gäste gleich mit einer Chance im Dreierpack, aus knapp zehn Metern scheitern zunächst Goretzka und dann aucb Embolo an Keeper Cardinale.

19. Minute:
Zuvor musste Cardinale schon bei einem verunglückten Rückpass von Baysse ran, S04 kommt hier allmählich auch zu Möglichkeiten.

18. Minute:
Schalke wirkt hier weiter überlegen und kommt mit Schöpf auch mal wieder zum Abschluss, sein Linksschuss aus 20 Metern wird aber von Keeper Cardinale abgewehrt.

17. Minute:
Auch die zweite Ecke für die Gäste zieht keine Torgefahr nach sich, Choupo-Moting im Anschluss mit einem ungeschickten Schubser gegen Koziello.

17. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

16. Minute:
Cyprien für die Franzosen mit einem eher verunglückten Versuch aus der zweiten Reihe, Schalke ist danach wieder mit Schöpf auf der rechten Seite aktiv.

15. Minute:
Dann fällt Dante 20 Meter vor dem eigenen Tor nach einem Zweikampf gegen Embolo um, der Brasilianer kommt aber schnell wieder hoch und kann ohne Behandlung weiter spielen.

14. Minute:
Rumms, Choupo-Moting mit einem Abschluss aus knapp 30 Metern zentraler Position, das Ding rauscht aber über den Kasten, Keeper Cardinale muss nicht eingreifen.

13. Minute:
Balotelli holt im tief im Mittelfeld einen Freistoß für seine Farben heraus, den spielen die Hausherren dann aber doch lieber erstmal "hinten rum".

12. Minute:
In der nächsten Szene verdaddeln die Gastgeber eine aussichtsreiche Kontersituation, Schalke ist hier nach einer knappen Viertelstunde inzwischen recht deutlich überlegen.

11. Minute:
Choupo-Moting im Abseits, Baba hatte ihn da mit einem feinen Durchstecker auf der linken Seite etwas zu risikoreich angespielt.

10. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, Höwedes marschiert über "seine" rechte Seite, bringt den Ball dann aber nicht zu einem besser postierten Mitspieler.

9. Minute:
Schöpf aber gleich wieder auf Rechtsaußen, seine etwas verstolperte Hereingabe wird aber zur leichten Beute von Nizzas Schlussmann Cardinale.

8. Minute:
Und weiter die Gelsenkirchener, Baba versucht es immer wieder über links, dann wird Schöpf aber wegen eines angeblichen Offensivfouls zurück gepfiffen.

7. Minute:
Der Standard bringt zunächst nichts ein, die Gäste bleiben aber in der gegnerischen Hälfte in Ballbesitz.

6. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

6. Minute:
Dann holt Baba auf der linken Seite gegen Ricardo Pereira den ersten Eckball für die Schalker heraus.

5. Minute:
Schöpf kommt auf der rechten Seite zu spät, Baba hatte ihn mit einem Flügelwechsel zu ungenau bedient und der Ball landet im Toraus.

4. Minute:
Balotelli arbeitet im Mittelfeld der Hausherren, noch läuft hier ansonsten das übliche gegenseitige Abtasten.

3. Minute:
Und S04 macht weiter Druck, Baba mit einer Flanke aus dem linken Halbfeld, seine Hereingabe wird aber abgefangen.

2. Minute:
Keeper Cardinale bei den Franzosen mit einer ersten Unsicherheit, sein leichtsinniger Ausflug 15 Meter vor den Kasten wird von den Schalkern aber nicht bestraft.

1. Minute:
Anstoß hatten die Gäste aus dem Ruhrgebiet, die den Ball dann auf der linken Seite aber ins Aus befördern.

1. Minute:
Los geht's im Stade de Nice, bei spätsommerlichen Temperaturen und auch ansonsten besten äußeren Bedingungen hat Schiedsrichter Undiano Mallenco die Partie hier angepfiffen.

Die Teams haben sich schon auf dem Rasen postiert, gleich geht es noch zur Seitenwahl, im gut gefüllten Stade de Nice ist die Stimmung vor dem Anpfiff mindestens dem Anlass entsprechend.

Die Franzosen treten hier mit der zuletzt auch in der Liga erfolgreichen Formation an, Dante in der Abwehr und Balotelli vorne nehmen erneut zentrale Positionen ein, der Ex-Schalker Belhanda steht zumindest im Kader.

Huntelaar sitzt nach seinem Zusammenstoß heute tatsächlich nur auf der Bank und wird im Angriff der Gäste durch Neuzugang Breel Embolo ersetzt. Mit Evgen Konoplyanka muss ein weiterer Star der Schalker hier zunächst draußen bleiben, an seiner Stelle soll Alessandro Schüpf über die Außenbahn für Schwung nach vorne sorgen

Auch bei den Schalkern stehen bis auf wenige Langzeitverletzte alle Profis zur Verfügung, nur um den Einsatz von Törjäger Klaas-Jan Huntelaar wurde gestern noch gebangt, der Niederländer hat sich im Spiel gegen die Bayern offenbar eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen.

Favre hat vor dem ersten Europapokalspiel seines Vereins seit der Saison 2013/14 soweit alle Mann an Bord, lediglich Neuzugang Valentin Eysseric ist wegen einer Roten Karte aus der Vorsaison gesperrt.

Für Lucien Favre, der in der Bundesliga bei Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach über Jahre erfolgreich gearbeitet hat, ist Schalke als heutiger Gegner "eine große Nummer in Europa". Der Coach der Franzosen sieht bei beiden Klubs eine Phase des Umbruchs, Schalke könne aber trotzdem ein eingespieltes Team ins Rennen schicken und habe zuletzt trotz der Niederlage gegen den FC Bayern eine gute Leistung gezeigt.

S04-Coach Markus Weinzierl ist dementsprechend gewarnt, Nizza habe "ein gutes Team" und stehe nicht umsonst in der heimischen Liga weit oben. Mit der zuletzt gezeigten Einstellung soll Schalke demnach aber auch heute auf internationalem Parkett bestehen, taktische Vorgaben an seine Schützlinge ließ sich Weinzierl in der Presse aber nicht entlocken.

Das Team der heutigen Gastgeber ist für den geneigten Fußball-Experten keine Ansammlung von Unbekannten: Als Coach haben die Franzosen sich Lucien Favre geangelt, in der Abwehr spielt der Brasilianer Dante und gegen Marseille traf Mario Balotelli als Sturmspitze gleich im Doppelpack. Dazu kommt der Marokkaner Younes Belhanda, der in der Vorsaison noch an den FC Schalke ausgeliehen war und heute sicher besonders motiviert in die Partie geht.

Die Schalker müssen heute zudem eine Trendwende einleiten, in der Liga hat man nach der 0:2-Niederlage gegen die Bayern vom vergangenen Freitag noch nichts gerissen. Das sieht bei den Franzosen schon anders aus, "Le Gym" hat in der Ligue 1 zuletzt gegen den Lokalrivalen Olympique Marseille mit 3:2 gewonnen und ist nach vier Spieltagen noch ungeschlagen Tabellenzweiter.

Mit einem Ausflug an die Côte d'Azur startet Schalke 04 heute in die Europa League, im ersten Spiel der Gruppe I muss der Bundesligist in Südfrankreich bei OGC Nizza antreten. Im Parallelspiel treten Österreichs Top-Klub RB Salzburg und FK Krasnodar aus Russland gegeneinander an, S04 sollte im Hinblick darauf heute schon punkten, um im nächsten Heimspiel nicht gleich unter Zugzwang zu stehen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Europa League. Heute berichten wir ab 20.50 Uhr vom Spiel OGC Nizza gegen Schalke 04.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal