Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1860 München - Union Berlin live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

1860 München - Union Berlin 1:2

16.09.2016, 18:00 Uhr | t-online.de

1860 München - Union Berlin live: 2. Bundesliga im Live-Ticker. Die Spieler von Union Berlin bejubeln einen weiteren Treffer - sie besiegen den Karlsruher SC mit 4:0. (Quelle: dpa/Paul Zinken)

Die Spieler von Union Berlin bejubeln einen weiteren Treffer - sie besiegen den Karlsruher SC mit 4:0. (Quelle: Paul Zinken/dpa)

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Skrzybski (5.)

1:1 Liendl (25.)

1:2 Redondo (40.)

16.09.2016, 18:30 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 19.300

Das war's vom Spiel 1860 gegen Freiburg. Seit 20.15 Uhr sind wir live beim Bundesliga-Match Köln gegen Freiburg dabei!

In Unterzahl bringt Union Berlin den 2:1-Vorsprung über die Zeit. 1860 hat in Hälfte zwei richtig Druck, aber kein Tor mehr gemacht. In der Tabelle zieht Union nun an den Löwen vorbei.

90. Minute:
Schluss! 1860 München verliert mit 1:2 gegen Union Berlin!

90. Minute:
Noch einmal Freistoß für Union. Die Nachspielzeit ist rum.

90. Minute:
Der nächste Versuch von Mölders: Aus sehr spitzem Winkel bringt er den Ball von rechts vor dem Fünfer nicht aufs Tor.

90. Minute:
Die Ecke von links bringt nichts ein. Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

90. Minute:
chance Was für eine Chance für Mugosa! Matmour flankt von links perfekt in die Mitte. Mugosa steigt hoch, köpft aus zehn Metern aber genau in die Arme von Busk Jensen!

89. Minute:
auswechslung Kai Bülow kommt für Fanol Perdedaj ins Spiel

88. Minute:
"fonse" fragt, wie die Stimmung ist. Gut, auch wenn das Stadion eher leer ist. Die 1860-Fans stehen zu ihrem Team.

88. Minute:
Auch in Unterzahl bleibt Union hier also gefährlich. Das war schon die zweite gute Chance für Quaner.

87. Minute:
chance Erneut ist Quaner links durch, zieht aus neun Metern ab und schießt rechts neben das Tor!

87. Minute:
Skrzybski hat die Kapitänsbinde nun an Parensen weitergegeben.

86. Minute:
auswechslung Philipp Hosiner kommt für Steven Skrzybski ins Spiel

85. Minute:
Seit der 53. Minute spielt 1860 hier in Überzahl und konnte daraus noch nichts Zählbares machen. Fünf Minuten bleiben nun noch.

84. Minute:
Für ein Foul am Strafraum der Gäste bekommt Wittek eine Gelbe Karte.

83. Minute:
gelb Gelb für Maximilian Wittek

83. Minute:
Nun versucht es Mugosa von leicht links von der Strafraumgrenze, doch auch sein Versuch kommt nicht durch.

82. Minute:
Die Ecke von rechts wird kurz ausgeführt und bringt dann nichts ein.

82. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

81. Minute:
Was haben die Löwen nun für Chancen. So langsam sollten sie eine davon auch mal verwerten.

80. Minute:
chance Aycicek passt von links von der Grundlinie scharf und flach zurück an den Fünfer. Mölders hält den Fuß rein und schießt knapp rechts vorbei!

80. Minute:
Nach kurzer Behandlung ist Skrzybski zurück auf dem Spielfeld.

79. Minute:
Skrzybski liegt in der Hälfte der Löwen am Boden und muss behandelt werden. Mauersberger war da hart eingestiegen.

78. Minute:
chance Und dann fast das 3:1 für Union! Quaner ist auf einmal leicht links durch, zieht aus 14 Metern flach ab und schießt ganz knapp links neben das Tor!

77. Minute:
Mölders kommt rechts vor dem Fünfer zum Schuss, den Leistner noch abblocken kann!

76. Minute:
Die Löwen machen weiter richtig Druck, aber der zweite Treffer will einfach nicht gelingen. Union steht nur noch hinten drin und verteidigt.

75. Minute:
chance Nun versucht es Matmour von rechts im Strafraum aus 14 Metern mit einem Schuss aufs linke Eck. Busk Jensen ist zur Stelle und pariert!

74. Minute:
auswechslung Stefan Mugosa kommt für Ivica Olic ins Spiel

73. Minute:
chance Wittek bringt den Ball nun von links im Strafraum links vor den Fünfer. Da zieht Aycicek frei ab, schießt jedoch knapp links neben das Tor!

73. Minute:
Zum wiederholten Mal lässt sich Busk Jensen beim Abschlag viel zu viel Zeit und bekommt dafür nun eine Gelbe Karte.

72. Minute:
gelb Gelb für Jakob Busk Jensen

72. Minute:
Adlung hält von leicht rechts aus 20 Metern drauf und schießt weit drüber.

70. Minute:
Gelb-rot-gefährdet nimmt Keller Kroos runter. Neuer Kapitän bei Union ist Skrzybski.

69. Minute:
auswechslung Michael Parensen kommt für Felix Kroos ins Spiel

68. Minute:
Nun versucht es Mölders rechts vor dem Fünfer aus der Drehung, doch sein Schuss aus spitzem Winkel kommt nicht aufs Tor.

67. Minute:
Kroos langt nun hart gegen Wittek zu, Gelb hat er gerade bekommen und bekommt nun eine letzte Ermahnung von Schiri Heft.

66. Minute:
1860 wieder vorne: Von links bringt Olic das Leder flach in die Mitte und vor dem Fünfer kommt Mölders nur einen Schritt zu spät.

66. Minute:
Adlung hält einen Pass von Kreilach klar mit den Händen auf und kassiert dafür Gelb.

65. Minute:
gelb Gelb für Daniel Adlung

64. Minute:
Freistoß von leicht rechts aus rund 20 Metern: Liendl versucht's flach, die Mauer fälscht ab und danach packt Busk Jensen sicher zu.

63. Minute:
Kroos kann Mölders in der Mitte vor dem Strafraum nur durch ein Foul stoppen und bekommt die Gelbe Karte.

63. Minute:
gelb Gelb für Felix Kroos

61. Minute:
Die Löwen machen nun in Überzahl richtig Druck und sind dran am Ausgleich.

60. Minute:
chance Wittek hält nun von links im Strafraum aus 16 Metern drauf und trifft den rechten Pfosten!

58. Minute:
Auch diese Ecke bringt keine Gefahr vor das Tor der Berliner.

53. Minute:
auswechslung Roberto Puncec kommt für Kenny Prince Redondo ins Spiel

57. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

56. Minute:
Kurz danach zieht Liendl von halbrechts aus der zweiten Reihe ab und schießt nur knapp drüber!

55. Minute:
ecke Eine Ecke von rechts bringt 1860 nichts ein.

53. Minute:
Schönheim hält Mölders in der Mitte vor dem Strafraum. Mölders wäre durch gewesen und so zeigt Schiri Heft Schönheim nun Gelb-Rot. Demnach hatte Schönheim und nicht Leistner in der ersten Hälfte bei dem Elfmeter die Gelbe Karte bekommen.

53. Minute:
gelb/rot Gelb-Rot für Fabian Schönheim

52. Minute:
1860 ist weiter engagiert dabei und versucht nun, die Gäste sehr früh zu stören.

50. Minute:
Kroos räumt im Kopfballduell an der Mittellinie Wittek ab und es gibt Freistoß für die Löwen.

48. Minute:
Liendl zieht von leicht rechts aus der zweiten Reihe ab, doch Fürstner stellt sich rein und blockt den Schuss ab.

47. Minute:
Der Regen hat etwas nachgelassen, der Rasen ist aber weiter tief.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause bei den Gästen.

46. Minute:
auswechslung Levent Aycicek kommt für Daylon Claasen ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat 1860.

Schon nach fünf Minuten ging Union durch das Tor von Skrzybski mit 1:0 in Führung. Danach kamen die Löwen jedoch immer besser ins Match und glichen in der 25. Minuten durch Liendl aus, der einen berechtigen Elfer sicher verwandelte. Danach wurde die Berliner offensiv wieder etwas aktiver. Redondo traf in der 37. Minute die Latte und erzielte in der 40. Minute dann die erneute Führung für Union. 1860 muss nun wieder nachlegen und dabei auf die Offensive der Gäste aufpassen, die aus drei Chancen zwei Tore machte. Gleich geht's weiter.

45. Minute:
schiri Pause. 1860 liegt gegen Union mit 1:2 hinten.

45. Minute:
Perdedaj flankt von rechts aus dem Halbfeld links an den Fünfer. Mölders köpft links aufs Tor, doch auch hier ist Busk Jensen sicher zur Stelle.

45. Minute:
Liendls Ecke von rechts bringt nichts ein. Danach zieht Matmour ab, doch Busk Jensen fängt den Schuss sicher ab.

44. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

42. Minute:
Nun zieht Skrzybski aus der Mitte aus 18 Metern aufs linke Eck ab. Zimmermann ist zur Stelle und packt sicher zu.

41. Minute:
gelb Perdedaj behindert einen Berliner bei der Ausführung eines Einwurfes und bekommt dafür die Gelbe Karte.

40. Minute:
tor Tooooor! Redondo bringt Union wieder mit 2:1 in Führung! Degenek passt rechts vor dem Strafraum zu kurz zurück zu Zimmermann. Redondo sprintet rein und spitzelt den Ball an dem herauseilenden Keeper vorbei rechts ins Tor.

39. Minute:
chance Die Ecke von links führen die Löwen schnell und kurz aus. Danach zieht von halblinks Wittek aus der zweiten Reihe ab und schießt nur knapp links neben das Tor!

39. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

38. Minute:
Perdedaj hatte da unglücklich genau auf Redondo geklärt.

37. Minute:
chance Kurz danach zieht Redondo aus der Mitte von der Strafraumgrenze verdeckt ab und trifft die Latte! Zimmermann stand weit vor seinem Tor und hätte nichts machen können.

37. Minute:
Kreilach haut den Ball rechts nach vorne, doch da kann kein Mitspieler rankommen.

35. Minute:
Wittek passt von links flach in den Strafraum auf Olic, der bedrängt wird und den Ball nicht unter Kontrolle bringen kann.

33. Minute:
Ecke von rechts: Die wird kurz ausgeführt und bringt nichts ein.

32. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

32. Minute:
Es regnet nun stärker und der Rasen wird noch schwerer zu bespielen.

31. Minute:
Der Ausgleich ist insgesamt verdient, denn nach der frühen Führung haben die Berliner nach vorne kaum was versucht. Die Löwen waren da aktiver.

29. Minute:
Matmour ist rechts unterwegs und flankt links an den Fünfer. Da steigt Classen hoch, köpft aber links neben das Tor.

28. Minute:
Die Gelbe Karte hat Schiri Heft nach dem Elfer wohl nicht Quaner, der den Strafstoß verursacht hat, sondern Leistner gezeigt.

26. Minute:
Und sofort ist wieder mehr Stimmung in der nur spärlich besetzten Arena.

25. Minute:
tor Tooooor! Liendl trifft per Elfmeter zum 1:1-Ausgleich für 1860! Liendl schießt den Elfer sicher flach links ein. Busk Jensen kann nichts machen.

25. Minute:
gelb Gelb für Fabian Schönheim

24. Minute:
elfer Freistoß von links, einen halben Meter vor dem 16er: Adlung führt aus, in der Mauer ist Quaner mit der Hand am Ball und Schiri Heft zeigt auf den Punkt!

23. Minute:
Kurz danach wird Olic links ganz knapp vor dem Strafraum gelegt und es folgt gleich der nächste Freistoß für 1860.

23. Minute:
Freistoß von leicht rechts: Liendl bringt ihn hoch in die Mitte vor den Fünfer und die Gäste klären per Kopf.

21. Minute:
Redondo legt in der Mitte Matmour und hat etwas Glück, dass er für diese Aktion nicht die Gelbe Karte bekommt.

20. Minute:
Mit 55 Prozent liegt Union beim Ballbesitz vorne und führt auch bei den Torschüssen mit 3:2.

19. Minute:
Von leicht rechts versucht's Adlung nun aus der zweiten Reihe, setzt seinen Schuss aber ein paar Meter rechts neben das Tor.

18. Minute:
Union steht defensiv bisher sehr gut und hat noch nichts für die Hausherren zugelassen.

17. Minute:
Adlung flankt von halbrechts links vor den Fünfer. Busk Jensen kommt raus und fängt den Ball sicher runter.

16. Minute:
Es hat begonnen leicht zu regnen. Das macht die Sache auf dem ohnehin nicht guten Rasen sicher nicht einfacher.

15. Minute:
"Dr. Christof von Schledorn" fragt: "Kämpfen die Löwen vor den Augen von Hasan Ismaik?" Ja, das machen sie. Die Hausherren sind sehr engagiert dabei und das sollte dem Investor von 1860 gefallen. Der Spielstand natürlich nicht.

13. Minute:
Die Löwen wieder vorne: Matmour bringt den Ball von rechts halbhoch links vor den Fünfer. Mölders ist dran, doch sein Schuss geht rechts neben das Tor.

12. Minute:
Mölders soll im Strafraum hoch angespielt werden, doch Leistner geht dazwischen und köpft zurück zu Busk Jensen.

11. Minute:
"Mike" fragt, ob die Abwehr von 1860 beim Gegentor gepennt hat. Zumindest war kein Löwe intensiv genug an Redondo dran, denn erst sein Schuss hat die ganze Szene gefährlich gemacht. Zimmermann hat dann nicht wirklich überzeugend zur Seite geklärt.

9. Minute:
1860 versucht es mal schnell nach vorne, doch der Pass von Perdedaj rechts raus auf Matmour ist zu ungenau und Pedersen kann klären.

7. Minute:
Olic bringt den Ball von links flach in den Strafraum. Links vor dem Fünfer hält Mölders den Fuß rein, aber sein Versuch kommt nicht aufs Tor.

6. Minute:
Ein Start nach Maß für die Berliner, die mit ihrem ersten guten Spielzug gleich in Führung gegen.

5. Minute:
tor Tooooor! Skrzybski bringt Union mit 1:0 in Führung! Redondo zieht von links im Strafraum aus der Drehung flach ab. Zimmermann ist dran, lenkt den Ball aber rechts in den Fünfer und da drückt Skrzybski das Leder aus zwei Metern über die Linie.

4. Minute:
Ecke von links: Liendl bringt die halbhoch links vor den Fünfer. Matmour ist dran, kommt aus sieben Metern aber nicht zum Torschuss.

3. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

2. Minute:
Zu den äußeren Bedingungen: Bei bedecktem Himmel sind es rund 22 Grad. Der Rasen ist nicht in optimalem Zustand.

1. Minute:
Auf geht's! Schiri Heft pfeift das Match an. Anstoß hat Union.

Beide Teams treffen zum 14. Mal in der 2. Liga aufeinander. Aus Sicht der Löwen gab es dabei acht Siege, zwei Niederlagen und vier Remis. Die letzte Begegnung am 14. Februar entschied Union zu Hause durch Tore von Kroos, Wood und Kreilach mit 3:0 für sich.

Verzichten muss Union auf Kessel (Fußbruch), Köhler (Knieprobleme), R. Korte (Trainingsrückstand), Thiel (Schultereckgelenkprellung), Brandy (Knieprobleme), und Hedlund (Trainingsrückstand).

Unions Coach Jens Keller, der als Spieler von 1992 bis 1995 bei den Löwen aktiv war, erklärte: "Wir kennen ihre Stärken und Schwächen, freuen uns auf die Partie und wollen unbedingt gewinnen. Unsere Mannschaft glaubt an unser System und wir als Trainer haben volles Vertrauen in die Truppe. Wir haben uns in den letzten Spielen viele Chancen und Tore erspielt. Wir haben Respekt vor dem Gegner, aber verstecken brauchen wir uns nicht!"

Der 1. FC Union Berlin gewann am vergangenen Samstag deutlich mit 4:0 gegen Karlsruhe und fuhr so den ersten Dreier der Saison ein. Sehr optimistisch fahren die Berliner nach München und wollen nachlegen.

Nicht dabei sind bei den Münchnern Sukalo (Muskelbündelriss), Stojkovic (Zerrung im Oberschenkel), Aigner (Innenbandteilruptur am rechten Knie), (Aufbautraining) sowie Ribamar, Karger, Lacazette und Simon (alle im Aufbautraining).

Heute empfängt 1860 Union Berlin und Runjaic warnt: "Sie sind die Mannschaft mit den meisten Großchancen, haben sehr gute Einzelspieler und machen viel Wirbel. Union will attraktiven Offensivfußball spielen. Da kommt viel Arbeit auf die Defensive zu.?

Am Montag war 1860 München in Nürnberg gefordert und setzte sich da durch Tore von Mölders und Liendl mit 2:1 durch. Die Löwen sind damit seit vier Spieltagen ungeschlagen und stehen mit sieben Zählern auf Rang sechs der Tabelle. "Wir haben eine positive Tendenz, von Woche zu Woche ist eine kleine Entwicklung zu erkennen", freute sich Löwen-Trainer Kosta Runjaic.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 18.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1860 München gegen den 1. FC Union Berlin.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal