Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg: Bundesliga im Spielbericht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Spielbericht  

Hoffenheim - Wolfsburg 0:0

18.09.2016, 08:38 Uhr | t-online.de

1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg: Bundesliga im Spielbericht. Zweikampfverhalten: Der Hoffenheimer Pavel Kaderabek (rechts) kämpft mit dem Wolfsburger Jakub Blaszczykowski um den Ball. Yannick Gerhardt beobachtet die Szene. (Quelle: dpa)

Zweikampfverhalten: Der Hoffenheimer Pavel Kaderabek (rechts) kämpft mit dem Wolfsburger Jakub Blaszczykowski um den Ball. Yannick Gerhardt beobachtet die Szene. (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

0:0

17.09.2016, 15:30 Uhr
Sinsheim, Rhein-Neckar-Arena
Zuschauer: 23.295

Das war's aus dem beschaulichen Sinsheim, hier geht es aber direkt weiter mit dem Ticker zum Top-Spiel, der ab 18.15 Uhr läuft. Borussia Mönchengladbach trifft dabei auf den Tabellenletzten aus Bremen, von hier aus aber erstmal Tschüß und bis bald.

Keine Tore bei der Partie der Hoffenheimer gegen Wolfsburg, nach einer schwungvollen ersten Halbzeit geriet das hier nach dem Seitenwechsel ins Stocken, insgesamt entspricht die Punkteteilung aber den gezeigten Leistungen. Auf beiden Seiten wird man sich aber zurecht über die eigene Chancenverwertung beklagen, die Hoffenheimer hätten hier auch in den letzten zehn Minuten durchaus noch einen Treffer erzielen können. In der Tabelle bleiben die Wolfsburger mit dem Punkt von heute in der oberen Hälfte, die Hoffenheimer warten weiter auf den ersten Dreier und werden sich wohl weiter unten einreihen müssen.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Schiri Perl pfeift die Partie hier pünktlich ab.

90. Minute:
Und noch ein Freistoß für den VfL, diesmal aus halbrechter Position. Rodríguez versucht es auch direkt, setzt den Ball mit links aber rechts am Tor vorbei.

90. Minute:
Der Freistoß kommt hoch vor den Kasten, Bruma kommt aus knapp zehn Metern aber nicht zum Kopfball weil Bicakcic ihn regelgerecht behindert.

89. Minute:
Es geht in die Schlussminuten, die Gäste nochmal mit einem Freistoß aus 30 Metern halblinker Position.

88. Minute:
User soccergirl fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Das dürften immerhin knapp 1.000 der doch etwa 25.000 Zuschauer hier sein, die heute den Wölfen die Daumen drücken.

87. Minute:
Polanski aber gleich mit dem nächsten Abschluss für die TSG, aus 25 Metern bringt er aber nur einen harmlosen Roller zustande.

86. Minute:
Der junge Seguin kommt bei den Wölfen für Draxler und übernimmt wohl auch dessen Position auf der Zehn.

86. Minute:
auswechslung Paul Seguin kommt für Julian Draxler ins Spiel

85. Minute:
chance Dann hat Demirbay das 1:0 für die TSG auf dem Fuß, aus zehn Metern kann er Casteels aber nicht bezwingen weil zwei Wolfsburger ihm da praktisch auf den Füßen stehen.

84. Minute:
Und es geht weiter mit Hoffenheimer Angriffsfußball, ein Freistoß aus 22 Metern halblinker Position landet aber nur in der Mauer.

83. Minute:
Hier ist also weiter auf beiden Seiten alles drin, in den letzten Minuten mischen auch die Gastgeber die gegnerische Abwehr wieder auf.

82. Minute:
chance Boah, Hoffenheim wie aus dem Nichts mit einem Konter über die linke Seite, Wagner hat das Ding dann am kurzen Pfosten, ballert den Ball aber im Fallen aus acht Metern in das Außennetz.

81. Minute:
Wolfsburg zieht den letzten Joker, der junge Horn ersetzt Caligiuri, von dem wir hier im zweiten Durchgang nicht mehr viel gesehen haben.

81. Minute:
auswechslung Jannes Horn kommt für Daniel Caligiuri ins Spiel

80. Minute:
Es folgt die zehnte Ecke für die Wölfe, auch dieser Standard zieht hier aber keine Torgefahr nach sich.

80. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

79. Minute:
Hoffenheim bringt zehn Minuten vor Schluss einen weiteren Strafraumstürmer, der Ungar Szalai ersetzt Mittelfeldmann Amiri.

79. Minute:
auswechslung Adam Szalai kommt für Nadiem Amiri ins Spiel

78. Minute:
Hoffenheims Rudy sieht Gelb für eine überflüssige Attacke gegen Wolfsburgs Joker Bruno Henrique.

78. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Rudy

77. Minute:
Hoffenheim setzt aber nach, Demirbay mit einer Flanke von der linken Seite, am Elfmeterpunkt hindert Rodríguez aber Rupp erfolgreich am Abschluss.

76. Minute:
Wagner beschwerte sich da in vorderster Position über den Egoismus seines Hintermanns, die Hoffenheimer sind mit dem Spielverlauf keineswegs zufrieden.

75. Minute:
Dann aber Demirbay für Hoffe mit einem 16-Meter-Schuss aus zentraler Position, das Ding rauscht aber doch deutlich über den Kasten.

74. Minute:
Es geht jetzt schon in die Schlussviertelstunde und im Moment spricht hier vieles für einen späten Treffer für den VfL.

73. Minute:
chance Wolfsburg mit einer Ecke von der linken Seite, Bruma kommt aus neun Metern zum Kopfball und setzt das Ding praktisch auf die Latte, das ist jetzt schon ein bisschen Pech bei der Chancenverwertung der Gäste hier.

73. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

72. Minute:
Uth und Demirbay aussichtsreich am Strafraum der Wolfsburger, das Anspiel des Angreifers kommt aber zu ungenau und die Gäste-Abwehr kann die Situation so bereinigen.

71. Minute:
Kapitän bei den Gästen ist nach Blaszczykowskis Auswechslung der Holländer Bruma, der wohl selbst überrascht von dieser Auszeichnung ist.

70. Minute:
Positionsbezogener Wechsel bei den Wölfen, Bruno Henrique ersetzt den sich müde gelaufenen Blaszczykowski.

70. Minute:
auswechslung Bruno Henrique kommt für Jakub Blaszczykowski ins Spiel

69. Minute:
Amiri tritt auch den Freistoß von der linken Seite, Wagner fliegt in seine hohe Hereingabe, verpasst den Ball am langen Pfosten aber um Haaresbreite.

68. Minute:
Am gegnerischen Strafraum sind die Wölfe aber schon wieder am Ende mit ihrem Latein, Bruma dann in der eigenen Hälfte mit einem Foul an Amiri.

67. Minute:
Eine Ecke für die TSG zieht keine Torgefahr nach sich und dann kommen die Gäste schon wieder zum schnellen Gegenangriff.

67. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

66. Minute:
Demirbay ersetzt als Zehner den weiter vorne postierten Kramaric, der vorwiegend über die linke Seite gekommen ist.

66. Minute:
auswechslung Kerem Demirbay kommt für Andrej Kramaric ins Spiel

65. Minute:
Dann bereiten die Gastgeber eine Einwechslung vor, Spielmachertyp Demirbay steht einsatzbereit an der Seitenlinie.

64. Minute:
Wolfsburgs jetzt schon mit der achten Ecke, Rodríguez machts von links, Wollscheids anschließender Kopfball stellt aber keine ernsthafte Bedrohung für Keeper Baumann dar.

64. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

63. Minute:
User Mobo fragt, wie sich "Kuba" Blaszczykowski und Vierinha auf der rechten Seite bei den Wolfsburgern positionieren. Das ist ein fröhliches Wechselspiel, Kuba steht aber meist weiter vorne.

62. Minute:
Draxler nach der Ecke mit dem zweiten Ball aus 17 Metern halbrechter Position, seinen Schuss auf den langen Pfosten hat aber erneut der jetzt warm geschossene Baumann.

61. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

61. Minute:
Der Abschlussverusch des Polen wird aber zur Ecke abgefälscht, die Gäste bleiben mit dem Standard zumindest in der gegnerischen Hälfte.

60. Minute:
Eine Stunde ist jetzt rum, für beide Seiten ist noch alles drin und die Wölfe kommen mit Blaszczykowski über die rechte Seite.

59. Minute:
Da hätte Gomez mehr draus machen müssen, der Nationalspieler droht hier allmählich schon wieder zur tragischen Figur zu werden.

58. Minute:
chance Dann hat Gomez die Doppelchance fünf Meter vor dem Tor der Gastgeber, seinen ersten Versuch hat Keeper Baumann, der zweite aus dem Liegen wurd dann abgeblockt.

57. Minute:
User 4Ever1899TSG fragt nach der Verletzung von Niklas Süle. Da ist noch nichts bekannt, das sah aber nicht gut aus beim Abwehrchef der Hoffenheimer.

56. Minute:
Sechste Ecke für die Wölfe, vor dem Tor wird Abwehrmann Bruma aber wegen Aufstützens zurück gepfiffen.

56. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

55. Minute:
Das war die bisher beste Gelegenheit hier im zweiten Durchgang, auf der anderen Seite fängt Keeper Baumann sicher eine halbhohe Hereingabe von Draxler ab.

54. Minute:
chance Rudy legt von rechts kommend im 16er der Wölfe clever ab auf Uth, der trifft aus 12 Metern und aussichtsreicher Position aber nur das Außennetz, auch da war sicher mehr drin.

53. Minute:
Draxler verliert nach einem langen Ball vorne links sein Laufduell gegen Bicakcic und dann geht es auch ganz schnell wieder in die andere Richtung.

52. Minute:
Wolfsburgs Arnold humpelt nach einem Zweikampf mit Polanski, im Moment spielt sich hier alles zwischen den beiden Strafräumen ab.

51. Minute:
User Oskar fragt nach den äußeren Bedingungen. Bei knapp über 20 Grad scheint die Sonne im Kraichgau, hier kann man gut kicken und auch der Rasen macht einen gut gepflegten Eindruck.

50. Minute:
Am Strafraum der Hoffenheimer kommt in der nächsten Szene Gomez nicht zum Abschluss, der Stürmer der Gäste reibt sich hier in vielen Zweikämpfen auf.

49. Minute:
Und das nächste Foul eines Wolfsburgers, fast noch an der Mittellinie rempelt Wollscheid Amiri um, der folgende Freistoß wird aber zunächst "hinten rum" gespielt.

48. Minute:
Das Intermezzo endet mit einem Freistoß für die Gastgeber, aus 30 Metern halblinker Position landet der Ball aber direkt im Toraus.

47. Minute:
Dann herrscht gleich wieder Redebedarf, Hoffenheims Wagner und Wolfsburgs Vierinha sind da aneinander geraten.

47. Minute:
Den ersten Angriff im zweiten Durchgang fahren dann aber die Wölfe, Draxler kommt am rechten Strafraumeck aber nicht an Hoffes Abwehrjoker Vogt vorbei.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Es geht schon weiter in Sinsheim, Anstoß hatten jetzt die Gastgeber.

Keine Tore nach 45 durchaus ansehnlichen Bundesligaminuten bei der Partie der Hoffenheimer gegen den Gast aus Wolfsburg, auf beiden Seiten muss man sich hier aber Gedanken über die eigene Chancenverwertung machen, immerhin haben wir bis hierhin schon insgesamt 20 Torschüsse gesehen. Die Hoffenheimer legten gleich in den ersten Minuten los wie die Feuerwehr, auf der anderen Seite hätten danach aber die Nationalspieler Draxler und Gomez treffen müssen. So bleibt das hier aber eine spannende Partie mit vielen Höhepunkten, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann geht es in die Halbzeit, Schiri Perl bittet in die Kabinen.

45. Minute:
Eine Minute soll hier nachgespielt werden.

45. Minute:
Der Freistoß wird kurz ausgeführt, das verpufft aber ohne Nachwirkung weil Amiri sich gegen zwei Wolfsburger festläuft.

45. Minute:
Freistoß für 1899 Hoffenheim

44. Minute:
Dann herrscht wieder Hektik in der Hälfte der Wolfsburger, Wagner holt da gegen Vierinha vergleichsweise clever einen Freistoß heraus.

43. Minute:
Blaszczykowski mit der Freistoßflanke an den langen Pfosten, Gomez kommt da zwar mit dem Kopf ran, wird aber zeitgleich wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

42. Minute:
Polanski auf der anderen Seite mit einer doch recht rüden Attacke gegen Blaszczykowski, es gibt Freistoß für die Wölfe aus 35 Metern halbrechter Position.

41. Minute:
Uth aber schon wieder mit viel Elan vor dem 16er der Wolfsburger, sein Schussversuch aus zentraler Position wird aber abgeblockt.

40. Minute:
Es geht in die Schlussphase des ersten Durchgangs, die Partie ist jetzt auch durch die Unterbrechungen ein bisschen verflacht.

39. Minute:
Und die Hausherren bleiben dran, bis Kramaric aus dem Abseits zurück gepfiffen wird, die Wolfsburger bekommen so Gelegenheit zum Luftholen.

38. Minute:
chance Die Musik spielt aber gleich wieder vorne bei den Gastgebern, Amiri zwingt Gäste-Keeper Casteels mit einem verdeckten Aufsetzer aus 22 Metern zu einer Glanzparade.

37. Minute:
auswechslung Kevin Vogt kommt für Niklas Süle ins Spiel

37. Minute:
Hoffenheim muss also früh wechseln, Kevin Vogt steht auch schon einsatzbereit an der Seitenlinie.

36. Minute:
Süle wird vom Platz geführt und hat auch schon angezeigt, dass es für ihn hier wohl nicht weiter geht.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Durchgang noch zu spielen, im Moment scheint man auf beiden Seiten auf einen Fehler beim Gegner zu lauern und dann sitzt erneut der eben schon angeschlagene Süle auf dem Rasen.

34. Minute:
Dann kommen die Hoffenheimer mit Uth mal wieder zu einem aber eher hoffnungsvollen Abschluss, aus 25 Metern setzt der Angreifer den Ball flach rechts am Tor vorbei.

33. Minute:
Süle muss im Anschluss aber behandelt werden und Wolfsburgs Trainer Hecking scheint da doch ein Foulspiel an seinem neuen Torjäger gesehen zu haben.

32. Minute:
Süle und Wollscheid mit einem Zusammenprall im 16er der Gastgeber, da musste Perl mal genauer hinsehen, elfmeterreif war die Aktion aber sicher nicht.

31. Minute:
Schiri Günter Perl kommt hier übrigens zu seinem ersten Erstligaeinsatz in der laufenden Spielzeit, bisher hat der erfahrene Referee noch keine Probleme mit der Spielleitung.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist inzwischen gespielt, man kommt hier kaum zu Luftholen und es gibt mal richtig massig Strafraumaktionen.

29. Minute:
Der 7er der Wölfe dann doch noch mit der Flanke von der rechten Seite, Wollscheids anschließender Kopfball geht aber deutlich am Tor vorbei.

28. Minute:
Die fünfte Ecke für Wolfsburg kommt von der rechten Seite, Draxler diesmal mit der kurzen Variante auf Caligiuri.

28. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

27. Minute:
Wolfsburg agiert jetzt aber fast im Stile einer Heimmannschaft, die Hoffenheimer werden in die eigene Hälfte gedrückt und kommen kaum noch zu Angriffsaktionen.

26. Minute:
Wollscheid schon wieder ein Faktor im Angriffsspiel, nach seinem Steilpass in die Spitze kann Draxler sich am gegnerischen Strafraum aber gegen zwei Mann nicht behaupten.

25. Minute:
Rodríguez mit dem Standard von der linken Seite, vor dem Tor verpassen aber sowohl Wollscheid als auch Gomez seine hohe Hereingabe.

25. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

24. Minute:
Dann kommt wieder der VfL, Draxler holt auf der linken Seite gegen Süle den nächsten Eckstoß für die Gäste heraus.

23. Minute:
Kramaric versucht es auch gleich wieder für die TSG, aus spitzem Winkel jagt er die Kugel von links kommend aber über den Kasten, da wäre ein Abspiel wohl die bessere Lösung gewesen.

22. Minute:
Insgesamt haben wir nach etwas über 20 Minuten bereits 13 Torschussversuche gesehen, das scheint hier ein richtiges Offensivspektakel zu werden.

21. Minute:
Die anschließende Ecke bleibt ohne Folgen, Draxler und Gomez raufen sich aber die Haare angesichts der eigenen Chancenverwertung.

20. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

20. Minute:
gelb Gelb für Sandro Wagner

19. Minute:
chance Es folgt die nächste Top-Chance für die Gäste, Gomez legt von links fein ab auf Draxler, der aus zehn Metern freistehend abziehen kann, Keeper Baumann lenkt das Ding aber noch mit den Fingerspitzen an die Latte.

18. Minute:
chance Dann hat Gomez hier aber das 1:0 für den VfL auf dem Fuß, aus zehn Metern schießt er Keeper Baumann an, den Nachschuss setzt Draxler von links kommend rechts am Tor vorbei.

17. Minute:
Auf der anderen Seite wird Stürmer Gomez aus dem Abseits zurück gepfiffen, bei den Gästen fehlt es noch an der Feinjustierung.

16. Minute:
Und Rupp für die Hausherren gleich mit dem nächsten Abschluss, aus halbrechter Position kann er Casteels aber auch nicht in Bedrängnis bringen.

15. Minute:
Kramaric schließt den schnellen Gegenangriff mit einem Schuss aus 20 Metern ab, seinen Aufsetzer kann Keeper Casteels aber locker aufnehmen.

14. Minute:
Der folgende Freistoß für die Wölfe zieht keine direkte Torgefahr nach sich und dann können die Gastgeber auch schon wieder kontern.

13. Minute:
Dann geht es aber mit Fußball weiter, Wolsburg versucht über links Druck aufzubauen, Hoffenheims Polanski aber mit einem Foul an Gerhardt im Mittelfeld.

12. Minute:
Wolsburgs Gerhardt holt sich die erste Karte der Partie ab, er hatte schlicht bei einem Freistoß den Abstand zum Ball nicht eingehalten.

12. Minute:
gelb Gelb für Yannick Gerhardt

11. Minute:
Mit einem Turban kommt Rudy zurück auf den Platz, das Spiel ist da aber schon wieder unterbrochen.

10. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, bei den Gastgebern muss Rudy wegen einer Kopfverletzung draußen behandelt werden.

9. Minute:
Nach der nächsten Ecke hat dann Hoffe-Keeper Baumann den Ball sicher, Wolfsburg hält hier aber auf jeden Fall dagegen.

9. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

8. Minute:
Nach der Ecke kommt Blaszczykowski für die Wölfe zum Nachschuss, sein Versuch aus der zweiten Reihe wird zur nächsten Ecke abgefälscht.

7. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

7. Minute:
Jetzt wird das hier ein richtig gutes Spiel, Gomez verpasst bei den Wolfsburgern eine Hereingabe von der rechten Seite, es gibt aber Eckball für die Gäste.

6. Minute:
chance Zweite Ecke, nächste Torchance, nach der Hereingabe von Rudy schlägt Wagner sechs Meter vor dem Kasten über den Ball, da war aber mal deutlich mehr drin.

6. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

5. Minute:
Die anschließende Ecke für die Gastgeber bleibt zunächst ohne Folgen, 1899 wird jetzt aber deutlich offensiver.

5. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

4. Minute:
chance Kaderabek für 1899 mit einem starken Lauf über die linke Seite, Amiri kommt dann aus zehn Metern haöblinker Position zu einem Nachschuss, scheitert aber am gut den Winkel verkürzenden Casteels im Tor der Wölfe.

3. Minute:
Ansonsten läuft hier aber noch das gegenseitige Abtasten, die Hoffenheimer trauen sich nur ganz allmählich mal in die gegnerische Hälfte.

2. Minute:
Caligiuri auch gleich mal mit dem ersten Abschluss für die Wölfe, aus 15 Metern halblinker Position schaufelt er dem Ball aber weit über den Kasten.

1. Minute:
Anstoß hatten die Gäste aus der Auto-Stadt, die hier in hellgrünen Trikots und weißen Hosen aufgelaufen sind.

1. Minute:
Los geht's in Sinsheim, Schiri Günter Perl hat die Partie in diesem Moment angepfiffen.

Hoffenheim beginnt hier im Vergleich zum Spektakel in Mainz mit drei Neuen in der ersten Elf, Doppelpacker Uth sowie Pavel Kaderabek und Nadiem Amiri sollen in der anfänglichen 4-4-2-Formation der Gastgeber heute die Punkte mit einfahren.

Für Kapitän Gustavo kommt bei den Gästen Maxi Arnold in die erste Elf, Julian Draxler wird wohl für Didavi auf der Zehn spielen und Vierinha gibt dafür heute den Flügelflitzer. In der Abwehr der Gäste hat zudem Neuzugang Philipp Wollscheid den Vorzug vor Robin Knoche erhalten, Knoche sitzt hier aber zumindest auf der Bank.

Während bei den Hoffenheimern lediglich Routinier Pirmin Schwegler verletzungsbedingt nicht zur Verfügung steht, wurde in Wolfsburg gestern noch der Ausfall von zwei potenziellen Leistungsträgern vermeldet. Daniel Didavi muss wegen einer Punktion am Knie passen, Luiz Gustavo fehlt wegen einer Muskelverletzung im Adduktorenbereich.

Hoffenheims junger Trainer Julian Nagelsmann warnt naturgemäß vor den Wolfsburgern als kommendem Gegner: "Sie haben sehr gute Standards, sind in der Offensive gut besetzt und haben noch kein Gegentor bekommen", ließ er in der PK zum Spiel wissen.

Bei den Wölfen geht Chefcoach Dieter Hecking davon aus, dass man sich heute auf "einen offenen Schlagabtausch" einstellen muss. Den Hoffenheimern bescheinigt er Qualitäten besonders im Offensivbereich, seine Elf habe sich aber vor allem in der Arbeit gegen den Ball verbessert, diese Kompaktheit ist für den Trainer die Basis für ein erfolgreiches Spiel.

Hoffenheim lieferte am vergangenen Sonntag eine beeindruckende Aufholjagd ab, beim 4:4-Remis in Mainz gaben sich die Gäste auch nach einem zwischenzeitlichen 1:4-Rückstand noch nicht geschlagen. Mann der Stunde ist bei "Hoffe" etwas überraschend Angreifer Mark Uth, der als Joker gegen Mainz gleich im Doppelpack getroffen hat.

Die Gastgeber stehen nach zwei Spieltagen immerhin noch ohne Niederlage da, mit nur zwei Punkten steckt man derzeit aber auch noch im unteren Tabellendrittel fest. Die Wolfsburger dagegen haben bisher noch kein Gegentor kassiert und auch nach dem eher enttäuschenden 0:0-Unentscheiden gegen Köln vom letzten Wochenende hat der VfL noch Kontakt zur Tabellenspitze.

Dritter Spieltag in der Bundesliga, mit den Torgaranten aus Hoffenheim und dem Europapokalanwärter aus Wolfsburg treffen zwei offensivstarke und gut besetzte Teams aufeinander, zur besten Fußball-Zeit kann man hier durchaus ein attraktives Spiel auf hohem Niveau erwarten.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1899 Hoffenheim gegen den VfL Wolfsburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal