Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Dynamo Dresden - FC Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Spielbericht  

Dresden - Aue 0:3

18.09.2016, 15:38 Uhr | t-online.de

Dynamo Dresden - FC Erzgebirge Aue: 2. Bundesliga im Protokoll. 2. Bundesliga 5. Spieltag: SG Dynamo Dresden - FC Erzgebirge Aue im DDV-Stadion in Dresden (Sachsen).  (Quelle: dpa)

2. Bundesliga 5. Spieltag: SG Dynamo Dresden - FC Erzgebirge Aue im DDV-Stadion in Dresden (Sachsen). (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

0:3

0:1 Kaufmann (32.)

0:2 Skarlatidis (53.)

0:3 Köpke (54.)

18.09.2016, 13:30 Uhr
Dresden, DDV-Stadion
Zuschauer: 30.274

Das war es hier vom Live-Ticker! Nahtlos geht es mit der Bundesliga und der Partie Augsburg gegen Mainz weiter - dranbleiben...

Erzgebirge Aue gewinnt deutlich und auch in der Höhe nicht unverdient mit 3:0 gegen Dynamo Dresden nach unterhaltsamen neunzig Minuten. Dresden begann im ersten Abschnitt stark und erspielte sich einige nennenswerte Torszenen, machte aber die Bude nicht. Nach einer Viertelstunde übernahm Erzgebirge Aue langsam aber sicher das Zepter und erzielte in der 32. Minute durch Kaufmann folgerichtig den Führungstreffer. Aue behielt die Spielkontrolle auch im zweiten Abschnitt und erhöhte durch den Doppelschlag von Skarlatidis (53.) und Köpke (54.) vorentscheidend. Dresden warf nochmal alles nach vorne, konnte dem Gegner aber nichts mehr entgegensetzen. Dresden muss mit dieser Niederlage im Sachsen-Derby einen empflindlichen Dämpfer hinnehmen, Aue ist mit dem zweiten Dreier in dieser Saison wieder auf Kurs.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Stegemann pfeift die Partie ab.

89. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt!

88. Minute:
Aue hat nun auch zum dritten und damit letzten Mal gewechselt: Handle bekommt noch Einsatzprämie, Kvesic darf runter.

87. Minute:
auswechslung Simon Handle kommt für Mario Kvesic ins Spiel

85. Minute:
Zweiter Wechsel beim Gast: Mit Innenverteidiger Susac wird es bei Erzgebirge nochmal defensiver, Tiffert hat heute einen guten Job erledigt und darf vorzeitig in den Feierabend.

84. Minute:
auswechslung Adam Susac kommt für Christian Tiffert ins Spiel

82. Minute:
F. Müller versucht es dann halt aus der Distanz aus 22 Metern, kein Problem für Keeper Männel.

80. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen! Es sieht nicht mehr so aus, als wäre hier ein Wunder noch möglich. Dresden scheint sich langsam aber sicher in sein Schicksal zu begeben.

79. Minute:
Stefaniak mit einem feinen Pass in die Spitze zu Testroet, doch der Dresdner ist zu früh angelaufen. Es folgt der Pfiff - Abseits!

78. Minute:
Dritter und letzter Wechel bei den Hausherren: Kreuzer ersetzt Gogia im Mittelfeld.

77. Minute:
auswechslung Niklas Kreuzer kommt für Akaki Gogia ins Spiel

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde ist angebrochen! Die Situation ist unverändert: Dresden versucht es, nach vorne zu kommen, findet aber die Lücke nicht. Aue spielt seinen Stiefel souverän runter.

72. Minute:
Erster Wechsel bei Aue: Skarlatidis hat seinen Job getan, Samson bekommt noch ein wenig Einsatzzeit.

71. Minute:
auswechslung Louis Samson kommt für Simon Skarlatidis ins Spiel

70. Minute:
Dresden wirft alles nach vorne, findet die Lücke aber nicht. Aue steht bestens organisiert in der Defensive und im Mittelfeld und lässt nichts anbrennen.

67. Minute:
Die Ecke von links faustet Keeper Schwäbe locker aus der Gefahrenzone.

66. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

66. Minute:
Aue hält aber gut dagegen und lässt derzeit kaum etwas anbrennen. Dresden ist bemüht, kommt aber derzeit nicht durch.

64. Minute:
Konter Aue in Überzahl, doch Soukous Abschluss aus 13 Metern ist zu lasch, leichte Beute für Keeper Schwäbe.

63. Minute:
Dresden reagiert wütend, hat sich noch längst nicht aufgegeben - das wird noch ein heißer Tanz!

61. Minute:
chance Stefaniak bringt die Eckball gefährlich vors Tor, Hartmann rauscht heran und köpft knapp übers Tor.

61. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Aue hat alles im Griff, Dresden muss sich erst einmal sortieren.

57. Minute:
Zweiter Wechsel bei Dynamo: Lambertz hatte heute keinen guten Tag, Hauptmann übernimmt nun seine Position.

56. Minute:
auswechslung Niklas Hauptmann kommt für Andreas Lambertz ins Spiel

58. Minute:
Doppelschlag für Aue, das nun mit einer beruhigenden 3:0-Führung in den Rest der zweiten Halbzeit geht.

56. Minute:
Erster Wechsel bei Dresden: Mit Kutschke kommt ein zweiter Stürmer, Aosman wird geopfert.

55. Minute:
auswechslung Stefan Kutschke kommt für Aias Aosman ins Spiel

54. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 3:0 für Aue durch Köpke! Keeper Schwäbe passt unglücklich vor die Füße von Köpke, der völlig freistehend aus 14 Metern ins rechte Eck einschiebt.

53. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Aue durch Skarlatidis! Die Ecke von rechts tritt Kvesic an den Fünfer, Skarlatidis steht richtig und hält den Fuß hin. Die Kugel schlägt unhaltbar im langen Eck ein.

53. Minute:
ecke Köpke holt die nächste Ecke für die Gäste heraus...

52. Minute:
Freistoß von links durch Tiffert, doch dieser bringt nichts ein, letztlich wird wegen Handspiels abgepfiffen.

51. Minute:
Aue knüpft an die erste Halbzeit an und domiert auch im zweiten Abschnitt zunächst.

50. Minute:
Handspiel im Dresdner Strafraum? J. Müller wirft sich in die Schussbahn beim Abwehrversuch und bekommt das Leder an den Arm. Schiri Stegemann lässt jedoch zu Recht weiterspielen, Absicht war nicht zu unterstellen.

48. Minute:
Beide Fanlager liefern sich im Moment ein heißes Gesangsgefecht, die Stimmung ist nach wie vor unglaublich in diesem Sachsen-Derby.

47. Minute:
Köpke bekommt das Leder am gegnerischen Elfmeterpunkt zugespielt, steht aber mit dem Rücken zum Tor und scheitert mit seinem Drehschuss.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Stegemann pfeift die 2. Halbzeit an. Aue hat Anstoß.

Erzgebirge Aue geht mit einer knappen aber durchaus verdienten 1:0-Führung gegen Dynamo Dresden in die Halbzeitpause nach über weite Strecken ansehnlichen ersten 45 Minuten. Dresden begann stark und erspielte sich einige nennenswerte Torszenen, machte aber die Bude nicht. Nach einer Viertelstunde übernahm Erzgebirge Aue langsam aber sicher das Zepter und erzielte in der 32. Minute durch Kaufmann folgerichtig den Führungstreffer. Aue behielt die Spielkontrolle bis zur Halbzeitpause, Dynamo fand keinen richtigen Zugriff mehr aufs Match. Dennoch: Hier ist noch nichts entschieden - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Nachspielzeit wird es nicht geben! Schiedsrichter Stegemann pfeift pünktlich zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Aosman bekommt das Leder zugespielt, versucht es mit einem Drehschuss aus 14 Metern, scheitert aber deutlich.

43. Minute:
Lambertz wird am gegnerischen Strafraum angespielt, doch dem Routinier verspringt der Ball - ein Raunen geht durchs Rund. Bezeichnende Szene!

42. Minute:
Gogia mit der Flanke von rechts an den Elfmeterpunkt. Testrout probiert es spektakulär per Fallrückzieher, die Kugel geht aber meilenweit in den Nachmittagshimmel.

41. Minute:
Aue agiert sehr geschickt, die Abstände zwischen den Reihen stimmen, das Pressing funktioniert. Dynamo bekommt derzeit keinen Zugriff auf die Partie.

40. Minute:
Testroet wird mit einem weiten Pass geschickt, Keeper Männel passt auf und ist rechtzeitig draußen, um zu klären.

39. Minute:
Erneut ist Gogia rechts unterwegs, doch den weiten Pass zuvor bekommt er bei der Annahme nicht richtig unter Kontrolle und verliert die Kugel.

38. Minute:
Langer Ball von Hartmann rechts raus zu Gogia, der aber nicht schnell genug ist und den Ball ziehen lassen muss.

37. Minute:
Dresden versucht, das Match wieder an sich zu reißen, es will im Moment nicht so richtig gelingen.

35. Minute:
Hertner zerrt am Trikot von Gogia, für dieses taktische Foul ist die erste Gelbe Karte des Spiels fällig.

34. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Hertner

33. Minute:
Eine kleine Überraschung ist es schon, dass Aue hier in Führung geht. Dresden ist nun unter Zugzwang.

32. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Aue durch Kaufmann! Lambertz klärt nicht konsequent genug am rechten Strafraumeck, Kaufmann schnappt sich das Leder und zieht ab. Kvesic fälscht noch unhaltbar für Keeper Schwäbe ab.

31. Minute:
Die Ecke an den ersten Pfosten von der linken Seite bringt nichts ein, doch die Gäste gewinnen den zweiten Ball...

31. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Die erste Viertelstunde gehörte den Hausherren, die zweite den Gästen aus dem Erzgebirge.

28. Minute:
Insgesamt haben sich beide Defensiven aber gut auf den Gegner eingestellt und beherrschen die Szenerie. Die Partie spielt sich zumeist im Mittelfeld ab.

27. Minute:
Testroet wird halbrechts auf die Reise geschickt, der Dresdner zieht in den 16er, legt sich die Kugel auf den linken Fuß, verzieht aus halbrechter Position dann aber deutlich.

25. Minute:
Die Stimmung ist weiterhin bestens, die Partie nimmt sich dagegen eine kleine Auszeit.

24. Minute:
Freistoß für Aue von rechts durch Kvesic, der Ball kommt scharf vors Tor, allerdings an beiden Lagern vorbei ins Toraus.

23. Minute:
Das Match hat sich gedreht: Aue hat jetzt Oberwasser und Dresden muss sich nun mit Defensivaufgaben intensiv beschäftigen.

21. Minute:
chance Und Aue legt nach: Köpke kommt im Fallen zum Abschluss aus zwölf Metern. Der Ball fliegt aufs rechte Eck zu, Keeper Schwäbe fliegt ebenfalls dorthin und packt sicher zu.

20. Minute:
Aue mit der nächsten Chance: Soukou haut von der Strafraumgrenze drauf, Schwäbe kann nur nach vorne abprallen lassen. Kvesic steht bereit, wird aber wegen Abseitsstellung zu Recht zurückgepfiffen.

19. Minute:
fonsel fragt: 'hat Stefaniak schon zum Spiel gefunden?' Stefaniak hat ins Spiel gefunden und macht seine Sache bestens. Die Diskussion um seinen Abgang zu Wolfsburg sind überhaupt nicht anzumerken.

17. Minute:
Erzgebirge hat sich nun aus der Umklammerung ein wenig befreit und hält im Mittelfeld besser dagegen.

16. Minute:
chance Aue hat ebenfalls die erste Ecke, Tiffert bringt diese von rechts herein an den zweiten Pfosten. Breitkreuz schraubt sich hoch und köpft aus acht Metern nur um Zentimeter links am Kasten vorbei.

16. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

15. Minute:
chance Doch Dresden gewinnt den zweiten Ball, Hartmann zieht dann stramm aus der Distanz ab. Der Ball flattert aufs Tor zu, Keeper Männel ist im Nachfassen sicher.

15. Minute:
Stefaniak bringt die erste Ecke der Hausherren von rechts in die Strafraummitte rein, findet aber keinen Abnehmer.

14. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

14. Minute:
Aue zeigt sich mal vorne, Köpke wird halbrechts angespielt, bekommt das Leder aber nicht unter Kontrolle und verliert.

13. Minute:
Die Stimmung ist absolut erstligareif, beide Fanlager geben verbal alles.

12. Minute:
Stefaniak geht über links bis zur Grundlinie, sein Chip vors Tor geht dann allerdings an Freund und Feind vorbei.

11. Minute:
Dynamo hat das Spiel nun komplett im Griff, Aue ist vollauf mit Verteidigungsaufgaben beschäftigt.

10. Minute:
Hartmann spielt den Steilpass in die Mitte, Testroet ist gestartet, jedoch einen Tick zu früh - Abseits.

9. Minute:
Gogia mit dem Solo, es eröffnet sich die Schusschance aus 20 Metern. Doch zu viel Rücklage sorgt dafür, dass die Kugel deutlich drüber geht.

8. Minute:
Dresden bestimmt weiterhin das Match, spielt aggressiv und schnell. Aue versucht es nun erst einmal mit Ballkontrolle.

7. Minute:
Gogia geht über die rechte Außenbahn und überläuft Hertner, sein scharfe Pass an den 16er landet dann aber beim Gegner.

6. Minute:
Riedel und Soukou probieren das Doppelpassspiel am gegnerischen 16er, Aosman lässt sich nicht beirren und schnappt sich die Kugel.

5. Minute:
Dresden geht hier voll auf Offensive, spielt schnell nach vorne, allerdings noch ohne durchschlagendem Erfolg.

4. Minute:
Lambertz wird mit einem Steilpass auf die Reise geschickt, gegen Aues Riedel zieht er dann aber klar den Kürzeren.

3. Minute:
Starker Beginn im DDV-Stadion, beide Mannschaften geben Vollgas - das dürfte ein hoch interessantes Match werden!

2. Minute:
chance Die erste Großchance für Dresden: Teixeira geht über rechts und schaltet Hertner aus, seine präzise Flanke an den Fünfer erwischt Testroet per Fuß. Männel reagiert auf der Linie blitzschnell und verhindert den Einschlag.

1. Minute:
Schiedsrichter Stegemann pfeift die 1. Hälfte an. Dresden hat Anstoß.

Es ist bedeckt und kühl, der Herbst hat ein wenig Einzug gehalten. Der Rasen ist tief aber passabel bespielbar. Die Hütte ist ausverkauft, um die 2.500 Auer Fans sind ebenfalls dabei.

Aue: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Kaufmann, Breitkreuz, Riedel und Hertner - defensives Mittelfeld mit Riese und Tiffert, offensiv davor Kvesic, auf den Außen Skarlatidis und Soukou - im Sturm Köpke. Im Tor steht Männel. Änderungen: Kaufmann und Tiffert für Rizzuto und Samson.

Dresden: 4-3-3-System. Viererabwehr mit Teixeira, J. Müller, Ballas und Fa. Müller - Dreiermittelfeld mit Aosman, Hartmann und Lambertz - im Sturmzentrum Testroet, auf den Außen Gogia und Stefaniak. Im Tor steht Schwäbe. Änderungen: keine.

Die Bilanz in der 2. Liga: Dresden liegt mit 2-2-6 Spielen und 9:18 Toren deutlich im Hintertreffen. Die Kapitäne: Hartmann bei Dresden und Männel bei Aue.

Anders die Situation bei Aue: Ein Sieg und drei Niederlagen sind zu verzeichnen, mit drei Zählern ist das untere Tabellendrittel derzeit die Realität. Aue-Coach Dotchev: "Es ist ein sehr wichtiges Spiel, weil es ein Derby ist. Aber auch weil wir jetzt einfach Punkte brauchen." Dem Trainer stehen folgende Spieler nicht zur Verfügung: Rizzuto (Außenbandriss im Sprunggelenk), Wegner und Bertram (beide Reha).

"Ich erwarte definitiv ein schweres Spiel. Die Brisanz rund um das Derby kennen wir. Wir werden versuchen, diese Brisanz auf dem Platz sportlich auszutragen und das Spiel zu gewinnen. Das ist das, was wir uns vorgenommen haben", so Dresden-Trainer Neuhaus. Der Übungsleiter muss auf folgendes Personal verzichten: Landgraf (Patellasehnenprobleme).

Mit zwei Siegen und zwei Unentschieden ist Dynamo Dresden stark in die neue Saison gestartet, mit acht Zählern haben sich die Sachsen im oberen Tabellendrittel festgesetzt. Mit einem Dreier heute im Sachsen-Derby gegen Erzgebirge Aue winkt sogar der zweite Tabellenplatz.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Dynamo Dresden gegen Erzgebirge Aue.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal