Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Fortuna Düsseldorf - VfL Bochum 3:0 - Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Düsseldorf - Bochum 3:0

21.09.2016, 06:55 Uhr | t-online.de

Fortuna Düsseldorf - VfL Bochum 3:0 - Spiel im Protokoll. Die Düsseldorfer besiegten den VfL Bochum mit 3:0. (Quelle: dpa/Roland Weihrauch)

Die Düsseldorfer besiegten den VfL Bochum mit 3:0. (Quelle: Roland Weihrauch/dpa)

Fortuna Düsseldorf feiert einen hochverdienten 3:0-Sieg gegen den VfL Bochum und zieht in der Tabelle an den Gästen vorbei. Die Funkel-Elf war heute fast über die gesamte Spielzeit das aktivere Team und in der Offensive einfach gieriger. Die zuletzt so hochgelobte Bochumer Sturmreihe fand heute über weite Strecken nicht statt.

90. Minute:
Schlusspfiff in Düsseldorf, die Fortuna schlägt den VfL Bochum mit 3:0!

90. Minute:
Es werden offiziell zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

89. Minute:
Die Düsseldorfer Fans feiern bereits lautstark den zweiten Heimsieg.

88. Minute:
Bochum mit einem Hauch von Druck, aber am Ende verpasst Stiepermann den Moment zum Schuss vorm 16er.

87. Minute:
Eisfeld hat sich und en VfL noch nicht aufgegeben, aber Düsseldorf bekommt im eigenen 16er immer wieder noch einen Fuß an den Ball.

86. Minute:
Endlich hat Hennings einen ersten Saisontreffer gemacht. Auch bekommmt seinen Sonderapplaus der Düsseldorfer Fans und einen Handschlag vom Coach.

86. Minute:
auswechslung Arianit Ferati kommt für Rouwen Hennings ins Spiel

85. Minute:
Dieses Match ist entschieden. Bochum steckt zwar nicht auf, aber es fehlt wieter die Durchschlagskraft.

84. Minute:
Düsseldorfs Bormuth verhindert das schnelle Ausführen eines Bochumer Einwurfs und hat Glück, hier nicht gleich Gelb zu sehen.

83. Minute:
Düsseldorf macht nun kaum mehr als nötig und der VfL Bochum scheint auch nicht mehr an sich zu glauben.

82. Minute:
Viel Applaus der F95-Fans für den Torschützen des 1:0 Marcel Sobottka. Youngster Bormuth ersetzt ihn.

82. Minute:
auswechslung Robin Bormuth kommt für Marcel Sobottka ins Spiel

81. Minute:
Der Spielfluss ist hin, durch die vielen Unterbrechungen ist das hier nun eine zähe Partie.

80. Minute:
gelb Bochums Stöger rammt Bebou von hinten um und auch Stöger holt sich den gelben Karton ab.

79. Minute:
Aber auch Bellinghausen macht weiter. Er hatte im Luftduell mit Merkel etwas abbekommen.

78. Minute:
Und die nächste Unterbrechung, diesmal ist Düsseldorfs Bellinghausen liegen geblieben.

77. Minute:
Marcel Sobottka hat sich ordentlich die Schulter geprellt, macht aber weiter.

76. Minute:
Riesenaufregung bei den Düsseldorfer Fans als Sobottka im 16er der Gäste im Duell mit Dawidowicz liegen bleibt. Schiri Badstübner hat da aber kein Foul gesehen, und da liegt er richitg.

75. Minute:
Bochum mit dem Verzweiflungsschuss von Eisfeld aus 22 Metern - rund einen Meter rechts unten vorbei.

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat Fortuna Düsseldorf hier rund 40 % Ballbesitz.

74. Minute:
Belibt's hier beim Sieg der Fortuna, ziehen die Düsseldorfer in der Tabelle am VfL vorbei.

73. Minute:
Letzte Ermahnung von Schiri Badstübner an Bochums Merkel. Beim nächsten Foul gibt's Gelb.

71. Minute:
Düsseldorf bleibt dran und lässt dem VfL einfach kaum Räume, um mal zum Schuss zu kommen.

70. Minute:
Man muss kein Prophet sein, dieses Match ist gelaufen. Es ist nun wieder richtig laut im Stadion.

68. Minute:
tor Toooooooooooooooor, Bellinghausen trifft zum Düsseldorfer 3.0! Und was für ein schön rausgespielter Treffer! Über Bodzek und Bebou kommt der Ball von rechts zum gut eingelaufnenen Bellinghausen! Aus 9 Metern hat der Routinier keine Mühe einzunetzen!

67. Minute:
chance Warum nicht. Ayhan mit dem Schuss aus der zweiten Reihe, aber den packt sich Riemann im VfL-Kasten ganz sicher.

66. Minute:
gelb Bochums Losilla trifft nur seinen Gegner Ayhan und sieht Gelb.

65. Minute:
Reiseleiter fragt: "Wie ist die Stimmung unter den mitgereisten VfL-Fans?" Es ist sehr still geworden im Gästeblcok.

64. Minute:
Mit hohen Bällen können die Bochumer nun nicht mehr operieren. Wurtz ist dafür schlicht zu kurz gewachsen.

63. Minute:
Guter Angriff der Fortuna über links. Der Ball kommt scharf vors Tor und Bebou wirft sich mutig in Ball und Gegenr. Offensivfall, sagt Schiri Badstübner.

62. Minute:
So langsam wird es Zeit für den Bochumer Anschlusstreffer. Die Gäste ackern viel, aber es kommt nicht viel dabei heraus.

61. Minute:
Es war bei Mlapa keine Verletzung zu erkennen, der VfL-Stürmer gehörte eigentlich zu den besten Gästespielern heute.

60. Minute:
auswechslung Johannes Wurtz kommt für Peniel Mlapa ins Spiel

59. Minute:
gelb Eisfeld hält Bodzek fest und sieht dafür Gelb.

59. Minute:
Es brennt im Bochumer 16er! Bebou taucht am 5er der Gäste auf, kommt aber nicht richtig im Gewühl zum Schuss. Riemann hat den Ball.

58. Minute:
Die Bochumer wollen das Tor, aber Düsseldorf lässt sie nicht in Schussposition kommen.

32. Minute:
gelb Weilandt sieht für sein Foul an Bodzek Gelb.

57. Minute:
Vor den Toren tut sich aktuell nichts. Düsseldorf attackiert nun wieder früher im Mittelfeld und das behagt den Gästen überhaupt nicht.

55. Minute:
Düsseldorf besinnt sich jetzt wieder mehr der eigenen Offensivstärken und hält sich so den VfL vom Leib. Koch und Bebou beschäftigen die Gäste.

54. Minute:
Dieses Risiko muss Bochum nun eingehen. Der nächste Gegentreffer dürfte die Vorentscheidung in diesem Match sein.

53. Minute:
chance Dann die Großchance zum Düsseldorfer 3:0! Kaan Ayhan legt rechts im Bochumer 16er schön für Sobottka ab und der knallt den Ball aus 13 Metern flach um Zentimeter rechts am Pfosten vorbei!

52. Minute:
Eisfelds Eckball bringt nichts ein, aber Bochum ist nun am Drücker.

52. Minute:
ecke Die Anfangsphase der zweiten Hälfte geht bislang an die Bochumer. Es gibt die nächste Ecke.

52. Minute:
Düsseldorfs Bbou muss kurz am Sprunggelenk behandelt werden, macht aber zunächst weiter.

51. Minute:
Dann die Ecke der Gäste von links und der aufgerückte Losilla springt im 5er knapp unterm Ball hinduch. Bochum wird stärker.

50. Minute:
ecke Und gleich wieder die Gäste. Mlapa bringt den Ball scharf vors Tor und Schmitz kann im 5er nur auf Kosten einer Ecke klären.

49. Minute:
Düsseldorf muss nun aufpassen, Bochum ist sehr konzentriert aus der Kabine gekommen.

48. Minute:
chance Fast das 1:2 für Bochum. Stögers Flanke findet Mlapa links am 5er und dessen wuchtiger Kopfball kracht nur gegen den linken Außenpfosten! Dusel für die Fortuna!

46. Minute:
Die Düsseldorfer machen unverändert weiter. Die Gastgeber mussten ja bereits in der ersten Hälfte Fink auswechseln. Der Kapitän soll Achillessehnenprobleme haben.

46. Minute:
auswechslung Nico Rieble kommt für Timo Perthel ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Florian Badstübner hat die zweite Hälfte freigegeben. Fortuna Düsseldorf hat nun Anstoß.

Nach einer bärenstarken ersten Hälfte führt Fortuna Düsseldorf hier im Westduell gegen Bochum zur Pause verdient mit 2:0. Die Gastgeber erwischten hier einen Start nach Maß und gingen bereits in der 3. Minute durch Sobottka in Front. Und die Funkel-Truppe spielte weiter schönen Offensivfußball ud belohnte sich schnelll mit 2:0 durch Hennings' ersten Saisontreffer (14.). Danach schaltete die Fortuna einen Gang runter und Bochum konnnte das Match etwas ausgeglichener gestalten, ohne allerdings wirklich gefährlich zu werden. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Pause in Düsseldorf, die Fortuna führt mit 2:0 gegen Bochum.

44. Minute:
Bochum noch einmal mit dem Vorstoß. aber die Gäste kreisen rund 35 Meter vorm Düsseldorfer Tor harmlos um den 16er.

43. Minute:
In dieser Schlussphase der ersten Hälfte plätschert das Spiel ein wenig dahin.

42. Minute:
Fortuna-Kapitän Fink musste leicht angeschlagen runter. Funkel will kein Risiko eingehen.

42. Minute:
auswechslung Axel Bellinghausen kommt für Oliver Fink ins Spiel

41. Minute:
chance Der Freistoß Gäste wird von Eisfeld getreten. Der Schuss kommt gut an der Mauer vorbei und rauscht dann links ins Außennetz! Ein Raunen geht druchs Stadion!

40. Minute:
Gute Freistoßposition für Bochum nur rund 21 Meter halblinsk vorm Tor der Düsseldorfer. Bodzek hatte Mlapa klar gefoult.

39. Minute:
Bemerkenswert: VfL-Coach Verbeek verweigert Weilandt den Handschlag beim Wechsel.

39. Minute:
auswechslung Alexander Merkel kommt für Tom Weilandt ins Spiel

38. Minute:
Bochum wird gleich mit Merkel einen frischen Offensivmann bringen.

37. Minute:
Was ist nur mit den Bochumern los? Madlung kann ungehindert rund 45 Meter im Mittelfeld gehen. Dann sein Pass links raus auf Fink, dessen Flanke aber von Riemann abgefangen wird.

36. Minute:
Bochum erneut. Rechts kommt die Flanke von Weilandt, aber Mlapa rutscht im 16er beim Schussversuch weg.

35. Minute:
Bochums Stürmer Mlapa versteht die Welt nicht mehr. Sein körperbetontes Spiel gegen Akpoguma wird vom Schiri abgepfiffen.

34. Minute:
Bochum macht sich mit seinen Ungenauigkeiten immer wieder selbst das Leben schwer.

33. Minute:
Die kurze etwas bessere Phase der Bochumer ist chon wieder Geschichte, jetzt spielt wieder nur die Fortuna.

31. Minute:
Die Konterchance für die Düsseldorfer. Über Ayhan und Bebou kommt der Ball auf Hennings im 16er der Gäste. Der macht's dann aber etwas zu kompliziert und will erneut auf Bebou passen - und weg ist der Ball...

30. Minute:
Eine halbe Sstunde ist gespielt. Weiterhin hat Fortuna Düsseldorf hier rund 39 % Ballbesitz und führt mit 2:0.

29. Minute:
Bochum will links am Flügel Stöger in Szene setzen, aber die Fahne ist oben. Abseits.

28. Minute:
Die Bochumer Abwehr wirkt jetzt etwas gefestigterer. Aber sie liegen ja auch schon 0:2 hinten.

27. Minute:
Immerhin, Bochum spielt jetzt erstmals in dieser Partie auf Augenhöhe mit der Fortuna.

26. Minute:
Naja. Bochum links mit Mlapa, dem die Flanke aber über den Spann rutscht. Dann der zweite Ball von Weilandt von rechts und diesmal kommt Mlapa am 5er zum Schuss. Drei Meter drüber.

25. Minute:
Bochums Trainer Verbeek wird wohl gleich schon den ersten Wechsel vornehemn. Jan Gyamerah soll kommen.

24. Minute:
Besser macht's die Fortuna. Kch nimmt Fahrt auf und prüft Riemann im VfL-Kasten aus 22 Metern. Riemann pariert aber sicher.

23. Minute:
Bohum versucht's mit dem hohen weiten Ball von Perthel auf Mlapa im Düsseldorfer 16er. Aber der steht da ganz allein auf verlorenem Posten.

22. Minute:
Szenenapplaus der Fortuna-Fans für Bebou, der sich bärenstark gegen drei Bochumer durchtankt, dann aber von Perthel im 16er gestellt wird.

21. Minute:
Bebou einmal über links. Seine Flanke kommt in den Bochumer Strafraum, wo aber Hennings abgeschirmt wird.

20. Minute:
Aktuell kann der VfL das Spiel etwas besser vom eigenen 16er fernhalten, aber eigene Chancen haben die Gäste bislang nicht.

19. Minute:
ecke Die Ecke der Gäste bringt nichts ein, aber Düsseldorf scheint jetzt erstmals einen Gang zurückzuschalten.

19. Minute:
Erstmals taucht Bochums Torjäger Mlapa im Düsseldorfer 16er auf, aber Akpoguma klärt zur Ecke.

18. Minute:
Die Fortuna gewinnt weiterhin die wichtigen Zweikämpfe im Mittelfeld, der bislang harmlose VfL findet kein Gegenmittel.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Fortuna Düsseldorf hier nur rund 38 % Ballbesitz, führt aber hochverdient.

15. Minute:
Vor diesme Match hatte die Fortuna in fünf spielen gerade einmal drei eigene Tore aus dem Spiel erzielen können.

14. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor, Rouwen Hennings erhöht auf 2:0 für Düsseldorf! Koch geht schön rechts mit nach vorn und passt scharf vors Tor. Vfl-Kapitän Bastians patzt und von seinem Bein kommt der Ball zu Hennings am 5er. Aus der Drehung verwertet Hennings das Geschenk und netzt eiskalt aus 5 Metern ein!

13. Minute:
Bierbrenner fragt: "Wie viele Gäste aus Bochum sind dabei?" Wie gesagt, rund 2.000 VfL-Fans sind hier heute mit dabei.

12. Minute:
So offensivstark haben die Bochumer die Düsseldorfer hier sicherlich nicht erwartet.

11. Minute:
chance Fink mit der Düsseldorfer Ecke von links. Am 5er der Bochumer kommt wieder Hennings zum Kopfball und setzt den Ball diesmal nur knapp drüber!

11. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

10. Minute:
Düsseldorf entfacht ordentlich Offensivpower! Bebou mit der Flanke von rechts und im 5er der Gäste steigt Hennings hoch. Doch Hennings kann den Kopfball nicht aufs VfL-Tor bringen.

9. Minute:
Die Freistoßflanke der Gastgeber in den Bochumer 16er verpufft, aber die Fortuna setzt sofort energsich nach.

8. Minute:
Diese Anfangsphase geht bislang kla an die Fortuna. Freistoß Düsseldorf rechts aus dem Mittelfeld.

7. Minute:
Die Ecke der Düsseldorfer bringt dann keine Gefahr.

6. Minute:
ecke Gleich wieder die Gastgeber rechts mit dem schnellen Bebou. Der will an der Strafraumgrenze abziehen, wird aber zur Ecke geblockt.

4. Minute:
Was für ein Start für die Funkel-Truppe. Und nun ist es richtig laut in der Arena.

3. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooor, Sobottka markiert das 1:0 für die Fortuna! Bodzek passt links raus auf Schmitz und Schmitz bringt den Ball mustergültig von der Grundlinie vors Tor. Sobottka ist gut durchgelaufen und drückt den Ball as 7 Metern souverän in die Maschen!

2. Minute:
Bochum mit dem ersten Vorstoß. Eisfeld geht rund 40 Meter durchs Mittelfeld und sucht am 16er Mlapa, doch das Anspiel misslingt.

2. Minute:
Gute Stimmung in der Arena, die Düsseldorfer Fans haben das 0:2 von Heidenheim schon wieder verziehen.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Düsseldorf. Bei rund 18 Grad ist es aktuell trocken. Es kann losgehen.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Florian Badstübner hat die Partie freigegeben. Bochum hat Anstoß.

Schiedsrichter Florian Badstübner führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Auf seine Fans kann sich der VfL verlassen, heute werden rund 2.000 Bochumer ihren Elf am Rhein unterstützen.

In der letzten Saison konnte der VfL Bochum in Düsseldorf einen 3:1-Auswärtserfolg feiern (Tore durch Terodde, Eisfeld und Haberer für den VfL sowie Sarerer für die Fortuna). In Bochum trennten sich beide Teams 1:1.

Verbeek verändert heute seine Startelf nur auf einer Position. Canouse ersetzt hinten rechts den leicht angeschlagenen Celozzi. Ansonsten schickt der VfL-Coach die Sieger vom Freitag auf den Platz. "Die Fortuna hat vor allem eine gute Defensivordnung. Sie haben Spieler, die bereit sind, viele Meter zu machen", lobt Verbeek vor allem die Abwehrarbeit der Düsseldorfer.

Beim VfL Bochum herrschte nach dem 5:4 gegen den Club beste Laune unter den Spielern. Schließlich konnten sowohl Kevin Stöger als auch Penil Mlapa ihre ersten Saisontore feiern. Doch VfL-Coach Gertjan Verbeek war nicht entgangen, dass es sein Team zum Ende unnötig spannend gemacht hatte. "Wir spielen zurück statt das 4:1 zu machen. Nach vorne zu verteidigen, das fängt vorne an?, kritisierte Verbeek seine Elf.

Ganze vier Treffer brachten die Fortunen bislang in fünf Spielen zustande - darunter ein Eigentor des Gegners. "Der VfL Bochum hat zwei Punkte mehr in der Tabelle und unser Ziel muss es sein, sie zu überflügeln", hofft Funkel, dass heute der Knoten bei Rouwen Hennings und Co. platzt.

"Die Zeit der Regeneration war relativ kurz ? die Spieler haben sie gut genutzt", glaubt Funkel, dass seine Truppe zumindest körperlich auf der Höhe ist. Das Team von F95-Coach Friedhelm Funkel ist insbesondere in der Offensive gefragt, da enttäuschten die Rheinländer bislang.

In Düsseldorf steigt das Westduell zwischen den Traditionsklubs aus Düsseldorf und Bochum. Während die Düsseldorfer Fortuna zuletzt in Heidenheim die erste Saisonniederlage kassierte und den direkten Kontakt zur Spitze verloren haben, feierten die Bochumer ein furioses 5:4 gegen den Club aus Nürnberg. Der größere Druck liegt also auf den Gastgebern.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen den VfL Bochum.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal