Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim 0:0 - Partie zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Sandhausen - Heidenheim 0:0

21.09.2016, 06:55 Uhr | t-online.de

SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim 0:0 - Partie zum Nachlesen. Der SV Sandhausen - 1. (Quelle: dpa/Uwe Anspach)

Der SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim trennten sich torlos. (Quelle: Uwe Anspach/dpa)

So schlimm kann Fußball sein. Sandhausen und Heidenheim zeigen Fußball zum Abgewöhnen. Abgesehen von einem Pfostenschuss von Wooten für die Hausherren bleibt aus dem Spiel sicher nichts in Erinnerung. Sandhausen verharrt damit im unteren Mittelfeld, Heidenheim bleibt oben dabei. Wie ein Aufstiegsanwärter haben die Gäste hier heute aber ganz sicher nicht gespielt.

90. Minute:
Dann ist Schluss! Keine Tore zwischen Sandhausen und Heidenheim.

90. Minute:
Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft. Beide Teams übertreiben es jetzt auch nicht mehr mit dem Risiko. Immerhin gibt es ja trotz dürftiger Leistungen auch für ein 0:0 noch jeweils einen Punkt.

90. Minute:
Sandhausen noch einmal mit Pledl, doch dessen Flanke aus dem rechten Halbfeld ist sichere Beute von Müller im Heidenheimer Tor.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Zwei weite Einwürfe durch Schnatterer von rechts, aber Sandhausen lässt sich da jetzt nicht mehr überraschen.

88. Minute:
Noch mal Vollversammlung im Strafraum der Sandhäuser nach einem Freistoß der Gäste. Doch ein Abschluss kommt letztlich nicht zustande.

87. Minute:
Freistoß für 1. FC Heidenheim 1846

86. Minute:
gelb Gelb für Kulovits nach Foulspiel im Mittelfeld.

85. Minute:
Morabit mit der Hacke zu Skarke. Doch dem springt der Ball dann an die Hand und so entwickelt sich dann eben doch keine gute Chance für Schnattert, der am 16er schon Maß nehmen wollte.

83. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl wollen wir Ihnen auch nicht vorenthalten: 5198 Fans sehen dieses Match und hätten ihr Geld vielleicht besser ausgeben können. Es ist ein wirklich schwaches Fußballspiel.

81. Minute:
Morabit dringt in den Strafraum ein, legt sich den Ball aber zu weit vor. Knaller ist da und bereinigt die Gefahr.

79. Minute:
Seit 20 Minuten hat es keine gefährliche Aktion mehr gegeben. Wie im ersten Durchgang ist die Partie nach ordentlichen Anfangsminuten wieder komplett verflacht.

78. Minute:
User "Hans" fragt, ob der Schiri alles im Griff hat. Arne Aarnink hat zuletzt ein paar Gelbe Karten gezeigt. Jetzt herrscht hier wieder Ruhe, es ist aber bei allen Unzulänglichkeiten auch in der Zweikampfführung zumindest mal kein unfaires Spiel.

77. Minute:
Auf der anderen Seite Morabit mit rechts von rechts am Strafraum. Der Schuss geht rechts unten vorbei, danach hat der Heidenheimer gleich mal einen Krampf. Aber gewechselt werden kann ja nicht mehr.

76. Minute:
Torschussalarm! Vollmann versucht es mit rechts aus 25 Metern halblinks. Aber der Ball dreht weit rechts am Kasten der Heidenheimer vorbei.

75. Minute:
Und die Fehlpassquoten können wir uns auch mal anschauen, da gerade wieder nicht viel zusammenläuft: Sandhausen liegt bei 35 Prozent, Heidenheim bei 25.

74. Minute:
38 Fouls in 74 Minuten. Das macht einen sauberen Schnitt von einem Vergehen alle zwei Minuten. Wobei die Tendenz steigend ist.

73. Minute:
Viele Fouls jetzt und Schiri Aarnink drückt da auch kein Auge mehr zu und verwarnt nun auf beiden Seiten fleißig.

72. Minute:
Kraus darf mal draufhalten nach dem Freistoß. Aus mehr als 30 Metern schafft es der Ball da aber nur mit viel Mühe bis zu SVS-Torwart Knaller.

72. Minute:
Freistoß für 1. FC Heidenheim 1846

71. Minute:
gelb Gelb für Karl, der Schnatterer leicht festhält. Das war jetzt kein wirklich schlimmes Foul.

70. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel der Partie. Kuhn kommt für Wooten, der eigentlich der gefährlichste Stürmer auf dem Platz war. Aber das Glück hat er eben auch nicht gepachtet.

69. Minute:
gelb Pledl legt Morabit im Mittelfeld. Schiri Aarnink zeigt erneut Gelb und das auch völlig zurecht.

67. Minute:
Klingmann und Morabit sind zusammengerauscht. Aber beide rappeln sich schnell wieder auf.

66. Minute:
30-Meter-Freistoß von Schnatterer. Aber der Schuss mit rechts geht deutlich drüber.

65. Minute:
Freistoß für 1. FC Heidenheim 1846

65. Minute:
auswechslung Korbinian Vollmann kommt für Jakub Kosecki ins Spiel

65. Minute:
auswechslung Markus Karl kommt für Denis Linsmayer ins Spiel

64. Minute:
Kopfball von Feick nach Schnatterers Ecke von links. Aber der Versuch kommt nicht aufs Tor.

64. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

63. Minute:
Frank Schmidt hat damit alle Wechseloptionen bereits gezogen. Und da steht jetzt schon mehr Stammpersonal auf dem Platz bei Heidenheim als noch zu Beginn.

62. Minute:
auswechslung Tim Skarke kommt für David Atanga ins Spiel

62. Minute:
Kosecki wird links auf dem Flügel angespielt. Doch er kommt da nicht an Kraus vorbei und letztlich landet der Ball im Toraus.

61. Minute:
gelb Klingmann sieht nach Foul an Schnatterer die Gelbe Karte.

60. Minute:
Im Gegenzug die Heidenheimer. Schnatterer schießt aus rund 30 Metern, der Ball geht aber ein gutes Stück drüber.

59. Minute:
Der folgende Freistoß durch Paqarada von rechts am Strafraum ist harmlos. Der Ball fliegt unerreichbar links ins Toraus.

58. Minute:
Freistoß für SV Sandhausen

58. Minute:
gelb Der Szene ist noch heiß, Atanga stoppt das dann mit einem plumpen Foul an Paqarada. Schiri Aarnink zückt die Gelbe Karte.

58. Minute:
chance Nach dem Freistoß von Pledl fällt der Ball Wooten im 16er vor die Füße. Mit rechts nimmt er aus elf Metern Maß und trifft den rechten Pfosten. Das hat mal alle aufgeweckt hier.

56. Minute:
Freistoß für SV Sandhausen

54. Minute:
Dann geht es mal schnell hin und her, doch letztlich schleichen sich dann immer wieder Ungenauigkeiten ein. Oder es wird einfach überhastet geschossen oder gepasst. Immerhin: Es tut sich etwas mehr zu Beginn des zweiten Durchgangs.

52. Minute:
Schon zwei Abschlüsse der Gäste in den ersten sechs Minuten der zweiten Hälfte. In Durchgang hatten sie dafür noch volle 45 Minuten gebraucht.

51. Minute:
chance Knaller kommt nach einer Flanke weit aus seinem Tor heraus, erwischt den Ball aber nicht richtig. Der landet daraufhin bei Schnatterer links im 16er. Per Heber will der Heidenheimer das Tor erzielen, doch der Versuch ist etwas zu hoch.

49. Minute:
Auf der anderen Seite probiert es Kosecki nach Fehlpass von Schnatterer aus der Distanz. Doch der Ball wird abgeblockt, schwacher Versuch.

47. Minute:
Erster Torschuss nach dem Wechsel. Feick gibt ihn aus 22 Metern ab. Der Ball wird leicht abgefälscht, trotzdem hat Knaller keine Probleme und hält sicher.

46. Minute:
auswechslung Marc Schnatterer kommt für Martin Rasner ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Marcel Titsch-Rivero kommt für Norman Theuerkauf ins Spiel

46. Minute:
Kein Wechsel bei Sandhausen, deren zwei bei Heidenheim.

46. Minute:
schiri Weiter geht's im Hardtwaldstadion. Diesmal mit Anstoß für Sandhausen.

Auch in dieser Höhe absolut verdient steht es zwischen Sandhausen und Heidenheim nach 45 Minuten 0:0. Die erste Viertelstunde war noch ganz erträglich, danach boten beide Teams den Zuschauern äußerst dürftige Kost. Chancen waren Mangelware, es fehlt an Kreativität und individueller Klasse. Die hätte Heidenheim zumindest auf der Bank, mal sehen, ob sich da in der Pause etwas tut. Bis gleich!

45. Minute:
schiri Dann ist es überstanden. Halbzeit in Sandhausen. Es gibt also durchaus auch noch gute Nachrichten aus dem Hardtwaldstadion.

45. Minute:
Feick mit der Ecke von links, doch die bringt auch nichts mehr ein.

45. Minute:
ecke Gordon verschenkt noch eine Ecke an die Gäste.

45. Minute:
Es gibt noch eine Nachspielminute.

44. Minute:
Paqarada noch einmal mit einer Flanke von links. Aber Müller hat den Ball letztlich wieder sicher in seinen Armen.

43. Minute:
chance Strafraumszene! Wooten kommt zweimal im 16er zum Abschluss. Und nach dem zweiten Versuch wird es sogar mal wieder gefährlich. Aber der Ball kommt nicht bis zum Tor durch.

42. Minute:
Frank Schmidt hat sein Team wie eingangs beschrieben fast komplett durchgewechselt. Darunter leidet vor allem das Offensivspiel der Heidenheimer.

41. Minute:
Mal ein Freistoß für Heidenheim. Rasner führt aus dem rechten Mittelfeld aus und so kommt auch Knaller mal wieder an den Ball. Die Hereingabe ist nämlich direkt auf ihn gezogen, also harmlos.

41. Minute:
Freistoß für 1. FC Heidenheim 1846

40. Minute:
User "Plaudertasche" fragt nach der Stimmung im Stadion. Die ist dem Spiel angemessen und ziemlich mau. Ein paar Fans singen sich das Spiel schön, ansonsten gibt es mal den einen oder anderen Zuruf. Aber das war es dann auch schon.

38. Minute:
Feick kann weitermachen und auch der Ball rollt wieder. Aber Letzteres ist jetzt auch kein Grund, in Euphorie auszubrechen.

37. Minute:
Spielunterbrechung. Ein Heidenheim Feick liegt am Boden und muss behandelt werden.

35. Minute:
Sandhausen versucht wieder etwas mehr, Heidenheim hingegen beschränkt sich derzeit komplett auf die Defensive. Und die zumindest steht mal ganz gut.

34. Minute:
Nach der Ecke von links für den SVS verlängert Kosecki am kurzen Pfosten mit dem Hinterkopf. Auf der anderen Seite verpasst dann aber Kister doch deutlich.

34. Minute:
ecke Pledl wieder mit einer Freistoßhereingabe aus dem linken Halbfeld, die diesmal immerhin eine Ecke nach sich zieht.

33. Minute:
Freistoß für SV Sandhausen

31. Minute:
Pledl mit einer Freistoßhereingabe aus dem rechten Halbfeld. Aber die kommt nicht hoch genug, Heidenheim kann mühelos klären.

31. Minute:
Freistoß für SV Sandhausen

30. Minute:
Halbe Stunde jetzt rum. Das Spiel ist völlig verflacht. Wenn es nicht ab und an ein paar Freistöße geben würde, wäre es komplett einschläfernd.

28. Minute:
Wieder Paqarada mit dem Direktschuss. Doch der Ball schafft es nicht über die Freistoßmauer. Chance dahin.

27. Minute:
Freistoß für den SVS aus halbrechter Position, rund 25 Meter vor dem Tor.

25. Minute:
Sandhausen kombiniert sich durch das Mittelfeld und bringt den Ball rechts auf den Flügel. Von da passt Klingmann dann scharf und flach vor das Tor. Allerdings ist kein Mitspieler wirklich in der Nähe des Balles und so packt Kevin Müller im Gästekasten sicher zu.

24. Minute:
User "Streuner" fragt nach der Bilanz der beiden Teams. Insgesamt gab es elf Spiele und dabei nur einen Sieg für Sandhausen. Und den in der Dritten Liga. In der Zweiten Liga wurden bei vier Duellen dreimal die Punkte geteilt, einmal gewann Heidenheim.

22. Minute:
Etwa ausgeglichener Ballbesitz bislang. Sandhausen mit mehr Abschlüssen und auch mehr gewonnenen Zweikämpfen.

20. Minute:
Die letzten fünf Minuten waren dann eher zum Vergessen. Viele Fehlpässe, keine Offensivaktionen. Dafür spielt sich fast alles im Mittelfeld ab, bevorzugt ohne großes Tempo.

18. Minute:
Immer wieder geht es bei den Hausherren über die rechte Seite. Da schaltet sich Klingmann oft mit in den Angriff mit ein. Auf der anderen Seite ist es genau umgekehrt, fast alles geht bisher über links.

16. Minute:
Gute Viertelstunde gespielt. Es ist kein Kracher bisher, aber die eine oder andere Offensivaktion gab es immerhin schon.

15. Minute:
chance Tolle Flanke durch Klingmann von rechts mit dem rechten Außenrist. Höler kommt acht Meter vor dem Tor frei zum Kopfball, setzt den aber erstaunlich weit rechts vorbei.

13. Minute:
User "Brummer" fragt nach den mitgereisten Heidenheimer Fans. Wahnsinnig viele sind es nicht, vielleicht sind es etwa 100.

12. Minute:
Freistoß für Sandhausen direkt rechts hinter dem Strafraumeck. Paqarada versucht es direkt mit links, jagt den Ball aber weit, weit drüber. Das geht besser.

11. Minute:
Freistoß für SV Sandhausen

10. Minute:
Heidenheim ist drin im Spiel, nach den vielen Umstellungen finden die Neuen so langsam zueinander.

9. Minute:
chance Und noch mal Heidenheim und das sieht schon mal ganz viel versprechend aus. Theuerkauf spielt von rechts in den 16er, wo Kleindienst direkt abzieht. Allerdings kommt der Ball genau auf Knaller, der die kurze Ecke zugemacht hat.

7. Minute:
Erstmals die Gäste. Atanga passt von links an die Strafraumgrenze. Da zieht Theuerkauf mit links direkt ab, setzt den Ball aber deutlich drüber.

6. Minute:
Sandhausen hat nur eines der vergangenen elf Spiele gegen Heidenheim gewinnen können. Immer wieder gab es in diesem Duell Unentschieden und nicht wirklich viele Tore. Mal sehen, wie es heute läuft.

4. Minute:
Pledl setzt sich rechts durch, flankt vor das Tor. Da läuft Kosecki ein, kommt mit dem Kopf aber nicht mehr richtig an den Ball. Sonst wäre das mal richtig interessant geworden vor dem Gästetor.

3. Minute:
Erster guter Ansatz beim SVS. Aus dem Mittelfeld kommt der Pass in die Spitze, wo aber weder Höler noch Wooten dann an den Ball kommen.

2. Minute:
Der Zuschauerzuspruch hält sich heute in überschaubaren Grenzen. Und die, die da sind, machen auch nicht wirklich viel Krach.

1. Minute:
Angenehme äußere Bedingungen in Sandhausen. Es sind rund 18 Grad bei leichter Bewölkung, Regen ist nicht in Sicht.

1. Minute:
Der Ball rollt, Heidenheim hat angestoßen.

So, jetzt kommen die Mannschaften. Gleich geht's also los in Sandhausen.

Im Vergleich zum 1:2 in Braunschweig gibt es trotz englischer Woche keine personellen Wechsel bei Sandhausen. Gleich sechsmal tauscht hingegen Frank Schmidt auf Heidenheimer Seite. Er wurde das Spiel nur "mit Spielern angehen, die keine Blessuren haben und aufs Tempo drücken können", hatte Schmidt seine Rotation schon im Vorfeld angekündigt.

Der neue Chefcoach von Sandhausen hat bisher erst einen Sieg einfahren können. "Vier Punkte aus fünf Spielen ist sicher kein Traumstart. Aber die Art und Weise ist für mich entscheidend. Und da kann ich der Mannschaft keinen Vorwurf machen", so Kocak. Und immerhin gab es im letzten Heimspiel gegen Kaiserslautern ja ein durchaus überzeugendes 2:0.

Der 1. FC Heidenheim reist als Tabellendritter ins Hardtwaldstadion zu Sandhausen und will beim SVS die zuletzt starke Form ein weiteres Mal unter Beweis stellen. "Heidenheim hat eine robuste, zweikampfstarke Mannschaft. Ich erwarte eine kampfbetonte Partie", sagt Sandhausens Trainer Kenan Kocak.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel SV Sandhausen gegen den 1. FC Heidenheim.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal