Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Bayern - Hertha BSC: München gewinnt in Bundesliga weiterhin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

FC Bayern - Hertha BSC 3:0

22.09.2016, 12:39 Uhr | t-online.de

FC Bayern - Hertha BSC: München gewinnt in Bundesliga weiterhin. Xabi Alonso (l-r), Arjen Robben und Thiago feiern das 3:0 gegen Hertha.

Xabi Alonso (l-r), Arjen Robben und Thiago feiern das 3:0 gegen Hertha. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

Der FC Bayern schlägt Hertha am Ende hochverdient mit 3:0. Der Rekordmeister war heute einfach eine Klasse besser. Gerade in der ersten Halbzeit wurden den Berlinern klar ihre Grenzen aufgezeigt.

Bitter für Hertha, dass der zweite Treffer durch einen krassen Fehler von Allan ausgerechnet in der Phase fiel, als die Hertha besser im Spiel war. Die Bayern behalten ihre weiße Weste und führen die Tabelle nach vier Siegen aus vier Spielen an. Hertha wird nach dem tollen Saisonstart diese Niederlage sicher verkraften können.

FC Bayern München - Hertha BSC Berlin im Protokoll

90. Minute:
Schiri Fritz pfeift das Spiel pünktlich ab.

88. Minute:
Lahm versucht es aus spitzem Winkel. Jarstein ist auf dem Posten.

87. Minute:
Es plätschert ein wenig dem Ende entgegen. Hier ist alles entschieden.

86. Minute:
Robben spielt die Ecke flach und weit zurück auf Thiago. Der vertendelt den Ball.

85. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

85. Minute:
Nach über einem Jahr feiert Sami Allagui sein Comeback. Es ist heute der Abend der Comebacks. Vielleicht trifft ja Allagui auch noch so wie Robben.

84. Minute:
auswechslung Sami Allagui kommt für Mitchell Weiser ins Spiel

83. Minute:
Auf Seiten der Berliner wird auch noch Allagui ins Spiel kommen.

82. Minute:
Der FCB lässt den Ball laufen. Hier ist natürlich alles entschieden.

81. Minute:
gelb Vidal steigt hart ein. Er sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.

80. Minute:
Plattenhardt schlägt einen Freistoß von rechts in die Mitte. Der landet direkt wieder beim Gegner.

80. Minute:
München verwaltet das Ergebnis nur ein bisschen. Da wird der Ball auch gerna mal hintenrum gespielt.

78. Minute:
Die Bayern-Fans feiern ihre Mannschaft. Die Sieges-Serie wird also auch heute fortgesetzt.

77. Minute:
Ribéry hat eine ganz starke erste Halbzeit gezeigt. Im zweiten Abschnitt war nicht mehr so viel von ihm zu sehen.

76. Minute:
auswechslung Kingsley Coman kommt für Franck Ribery ins Spiel

76. Minute:
Diesmal führen die Berliner die Ecke kurz aus. Weiser flankt den Ball in die Mitte. Die Eingabe ist eine sichere Beute für Neuer.

75. Minute:
ecke Plattenhardt bringt die erste Ecke von der linken Seite rein. Die Bayern klären erneut zur Ecke.

75. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

73. Minute:
Das war es dann wohl endgültig für die Hertha. Die Gastspiele in München enden seit 1977 eben fast immer gleich.

72. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Robben macht das 3:0 für die Bayern. Thiago spielt rechts Robben im 16er an. Der zieht nach innen und trifft aus elf Metern mit links in den linken Winkel. Robben ist zurück!

71. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt noch immer bei fast 75%.

69. Minute:
Das war natürlich jetzt eine Art Vorentscheidung. Bitter für Hertha. Die waren gerade besser im Spiel.

68. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Thiago erzielt das 2:0 für die Bayern. Allan dribbelt im eigenen 16er. Er verliert den Ball an Thiago. Der trifft aus 14 Metern flach in die rechte Ecke. Was für ein Bock vom jungen Allan.

67. Minute:
chance Lewandowski trifft aus Nahdistanz. Der Treffer zählt aber nicht, weil der Pole im Abseits stand.

67. Minute:
Robben geht im 16er zu Boden. Fritz sagt: Kein Elfer.

67. Minute:
Robben und Lahm versuchen es über die rechte Seite. Ein Missverständnis beendet den Angriff.

65. Minute:
Thomas Müller hat heute eine schwache Partie abgeliefert. Er war zu keiner Zeit wirklich im Spiel.

65. Minute:
auswechslung Arjen Robben kommt für Thomas Müller ins Spiel

64. Minute:
Lahm zieht von rechts nach innen und dann mit links ab. Der Schuss wird geblockt.

63. Minute:
auswechslung Mats Hummels kommt für Jerome Boateng ins Spiel

63. Minute:
Die Bayern haben in der zweiten Halbzeit noch nicht eine echte Chance gehabt. Das sieht jetzt alles schon ein bisschen anders aus.

62. Minute:
Solche Aktionen sollten der Hertha doch Hoffnung geben.

61. Minute:
chance Stocker wird 15 Meter vor dem Tor angespielt. Er zieht mit rechts ab. Neuer macht sich lang und wehrt den Ball ab.

60. Minute:
"Toni" fragt, ob Kimmich verletzt ist. Nein, der bekommt heute einfach mal eine Pause.

59. Minute:
auswechslung Valentin Stocker kommt für Alexander Esswein ins Spiel

59. Minute:
auswechslung Julian Schieber kommt für Vedad Ibisevic ins Spiel

59. Minute:
Foul von Thiago. Das war von taktischer Natur. Da hätte man auch Gelb zeigen können.

58. Minute:
Bei Hertha ist Bewegung auf der Bank. Da wird sich gleich etwas verändern.

57. Minute:
Thiago schlägt die Ecke von der rechten Seite direkt auf den Kopf eines Herthaners.

57. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

56. Minute:
Es passiert momentan nicht viel auf dem Platz. Die Münchner agieren nicht mehr so zwingend.

55. Minute:
"GTLStefan" fragt, warum Kalou nicht im Kader der Berliner steht. Der hat sich im Training verletzt und ist somit nicht einsatzfähig.

54. Minute:
Bei Hertha läuft der Ball jetzt auch mal über mehr als drei Stationen. Das ist auch gut so, dann können die Bayern kein Tor erzielen. Man hat ohnehin den Eindruck, dass die Berliner mit dem Zwischenergebnis ganz zufrieden sind.

52. Minute:
Ribéry geht rechts in den 16er. Der Pass in die Mitte landet erneut in den Armen von Jarstein.

51. Minute:
Hertha verteidigt das jetzt ein bisschen besser. Die Bayern haben Mühe in der Spitze einen freien Mann zu finden.

50. Minute:
Müller flankt von der rechten Seite. Der Ball landet in den Armen von Jarstein. Thomas Müller macht bislang kein gutes Spiel.

48. Minute:
Das Spiel ist sehr fair. So ist es auch kein Wunder, dass Schiri Fritz noch ohne eine Karte ausgekommen ist.

47. Minute:
Und sofort rollen die Bayern-Angriffe wieder Richtung Berliner Tor.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Fritz hat das Spiel wieder freigegeben.

Der FC Bayern führt zur Halbzeit mit 1:0 gegen Hertha BSC. Den Bayern kann man nach starken 45 Minuten nur den Vorwurf machen, dass sie ihre zahlreichen Chancen nicht genutzt haben. Über die gesamten 45 Minuten war das eigentlich ein Spiel auf ein Tor. Positiv für Hertha ist es, dass sie bei diesem Spielstand nur eine gelungene Aktion brauchen, um wieder gleich zu ziehen. Es bleibt also spannend. Dran bleiben. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Fritz pfeift den ersten Durchgang pünktlich ab.

44. Minute:
chance Vom linken Strafraumeck versucht es Weiser direkt. Er verfehlt die lange Ecke um zwei Meter. Neuer wäre aber dran gewesen.

42. Minute:
Haraguchi holt einen Freistoß in aussichtsreicher Position raus.

41. Minute:
Ribéry chipt den Ball in den 16er auf Müller., Der kann das Spiegerät erneut nicht kontrollieren. Es gibt einen Abstoß für Hertha.

40. Minute:
Pekarik flankt von der rechten Seite. Im Zentrum ist Boateng vor Ibisevic am Ball.

39. Minute:
Thiago zieht aus der zweiten Reihe ab. Er setzt den Ball einige Meter neben das Tor.

38. Minute:
Da war zum ersten Mal ein Ansatz bei den Berlinern zu erkennen. Es war aber auch viel Zufall im Spiel.

37. Minute:
Chance für Ibisevic. Der setzt den Ball aus 14 Metern über das Tor. Der Treffer hätte aber nicht gezählt. Fritz hatte ein Offensiv-Foul gesehen.

36. Minute:
Ribéry zieht die Ecke von links weit raus auf Alonso. Die Flanke ist zu ungenau. Alonso flankt von der rechten Seite auf Boateng. Dessen Kopfball kommt nicht auf das Tor.

35. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

34. Minute:
Esswein flankt mal von der rechten Seite. Die Eingabe landet direkt bei Martinez.

34. Minute:
Hertha ist mit dem 0:1 wirklich gut bedient. Das hätte auch anders laufen können.

33. Minute:
chance Lewandowski wird in der Spitze angespielt. Der Pole ist frei durch und hebt den Ball über Jarstein, aber auch am Tor vorbei.

32. Minute:
Die Münchner gönnen sich jetzt eine kleine Atempause. Darüber werden sich auch die Herthaner freuen.

31. Minute:
Die Berliner versuchen jetzt die Münchner ein wenig früher zu attackieren. Vielleicht funktioniert das besser.

30. Minute:
Boateng spielt den Ball in die Schnittstelle der Abwehr. Lewandowski ist dran, doch wieder ist die Fahne oben. Eine korrekte Entscheidung.

29. Minute:
Thiago flankt aus dem Halbfeld. In der Mitte kommt Lewandowski nicht an den Ball.

28. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt jetzt bei 79%. Das ist wirklich eine Demonstration der Stärke.

27. Minute:
Ribéry ist der beste Mann auf dem Platz. Der hat heute richtig Spaß.

26. Minute:
chance Müller legt für Ribéry auf. Der setzt den Ball aus 13 Metern nur Zentimeter neben den linken Pfosten. Da wäre Jarstein im Leben nicht rangekommen.

26. Minute:
Vidal trifft Allan am Fuß. Da hätte man auch die Gelbe Karte zeigen können.

25. Minute:
Lewandowski im 16er. Der Pole setzt sich gegen Langkamp mit unfairen Mitteln durch. Schiri Fritz hat es gesehen. Freistoß für Hertha.

25. Minute:
Man hat nicht unbedingt den Eindruck, dass dies ein Spitzenspiel ist. Die Leistungsunterschiede sind doch zu groß.

23. Minute:
Thiago chipt den Ball in den 16er auf Ribéry. Doch die Fahne ist oben - Abseits!

22. Minute:
Die Berliner schlagen die Bälle nur lang hinten raus. Da ist dann häufig Ibisevic ganz allein. So kann das nicht funktionieren.

21. Minute:
Es bleibt ein Spiel auf ein Tor. 5:0 Torschüsse sprechen da eine deutliche Sprache.

20. Minute:
Kopfball von Vidal. Der setzt die Kugel aus sieben Metern über das Tor.

19. Minute:
Ribéry über links. Er spielt Lewandowski an, der für Müller ablegen will. Langkamp kann dazwischen gehen.

17. Minute:
Das macht es jetzt für die Hertha nicht leichter. Die müssen nun ihrerseits mehr machen.

16. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Ribéry macht das 1:0 für die Bayern. Ribéry tanzt Pekarik im 16er schwindelig. Aus fünf Metern trifft er dann in die Maschen. Jarstein ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.

15. Minute:
chance Ribéry zieht die Ecke von der linken Seite auf den ersten Pfosten. Martínez steigt hoch und köpft den Ball Richtung lange Ecke. Da ist Plattenhardt, der den Ball von der Linie kratzen kann.

15. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

15. Minute:
Die Bayern haben über 76% Ballbesitz. Das sieht alles nach einer klaren Sache aus. Aber...

14. Minute:
Thiago schlenzt den Ball vom rechten Strafraumeck mit dem Außenrist auf das Tor. Jarstein kann den Ball, der mittig auf das Tor kommt, sicher fangen.

13. Minute:
"Motzki" fragt, warum Hummels nicht spielt. Der war krank und ist noch nicht wieder bei 100%. Vermutlich wird er aber in der zweiten Halbzeit für Boateng in die Partie kommen. Der ist auch noch nicht voll fit.

12. Minute:
Hertha im Vorwärtsgang. Ibisevic kann sich im Duell eins gegen eins nicht gegen Boateng durchsetzen.

11. Minute:
Lahm passt von rechts auf Müller. Der ist im 16er, kann den Ball aber nicht unter Kontrolle bringen.

10. Minute:
Langer Ball auf Lewandowski. Der ist zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits.

9. Minute:
"Mare" fragt, warum Bernat nicht im Kader ist. Der bekommt heute einfach mal eine Pause.

8. Minute:
Jarstein hat den Ball. Schon der Keeper hat Probleme eine Anspielstation zu finden.

7. Minute:
Hertha kommt kaum aus der eigenen Hälfte. Die Berliner verlieren die Bälle viel zu schnell.

6. Minute:
"Tim" fragt, warum der Rasen in einem so schlechten Zustand ist. Der ist wohl von einem Pilz befallen. In der Länderspielpause will man das wieder in Ordnung bringen.

5. Minute:
Die Bayern machen wie erwartet das Spiel. Hertha zeigt hinten zu große Lücken.

4. Minute:
Hertha muss aufpassen. Es hätte hier jetzt auch schon 0:2 stehen können.

3. Minute:
chance Müller taucht allein vor dem Tor auf. Aus zehn Metern setzt er den Ball klar neben das Tor. Der war ihm über den Schlappen gerutscht.

2. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt nichts ein.

2. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

2. Minute:
chance Erste Chance für die Bayern. Die Flanke kommt auf Vidal. Der köpft den Ball vom zweiten Pfoste zurück auf den ersten. Da ist Lewandowski dran. Er kann den Ball mit dem Kopf nicht richtig drücken. So kann Jarstein den Kopfball aus Nahdistanz noch über die Latte lenken.

1. Minute:
Die Bedingungen in München sind gut. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 11°C. Der Rasen ist allerdings in keinem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Marco Fritz aus Korb hat das Spiel freigegeben. Die Bayern stoßen an!

An den letzten Auswärtssieg in München können sich wohl nur noch die Älteren erinnern. Im Jahr 1977 gewann Hertha mit 2:0 gegen Maier, Hoeneß, Rummenigge, Müller, Augenthaler & Co.. Grau und Gersdorff hießen seiner Zeit beim 2:0-erfolg die Torschützen.

Rein statistisch gesehen ist die Hertha eigentlich chancenlos. Von 62 Duellen haben die Berliner lediglich neun siegreich gestalten können. 37 Siege konnten die Bayern einfahren. 16 Spiele endeten mit einem Remis. Herthas letzter Erfolg gegen die Bayern datiert aus dem Jahr 2009. Damals gab es einen 2:1-Sieg im Berliner Olympiastadion. Danach gingen alle Spiele verloren.

Bei den Bayern ist das Thema Magen-Darm-Virus Geschichte. Müller, Hummels, Lahm und Alaba kehren zurück. Das ist auch wichtig, da man gegen den FCI sehen konnte, dass der zweite Anzug in der Viererkette einfach nicht perfekt sitzt. Ancelotti muss heute also nur auf Badstuber und Douglas Costa verzichten. Der Brasilianer hat sich im Spiel gegen Ingolstadt erneut eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen.

Bitter für Hertha ist, dass ausgerechnet bei den Bayern ihr Denker und Dauerläufer Darida ausfällt. Er hat sich im Spiel gegen Schalke eine Verletzung im Sprunggelenk zugezogen. Daneben muss Dardai noch die verletzten Brooks, Duda und Körber ersetzen.

Berlins Coach Pal Dardai geht das Spiel mit viel Realismus an. Er sieht seine Mannschaft trotz der Tabelle-Konstellation als klaren Außenseiter. "Wenn sie einen guten Tag haben, haben wir schlechte Chancen", weiß der Trainer. Er sieht aber auch ein minimale Chance für seine "kleine, fleißige Mannschaft". "Gegen die Bayern reicht es nicht, gut zu spielen. Wir müssen effektiv sein und ans Limit gehen", so Dardai weiter.

Bayerns Trainer Carlo Ancelotti hat so auch viel Lob für die Hertha übrig: "Hertha hat die letzten drei Spiele sehr gut gespielt. Sie sind hinten kompakt, spielen sehr aggressiv, sehr dynamisch, schnell nach vorne. Und sie haben einen guten Teamspirit."

Bayern und Hertha treffen sich heute zum Spitzenspiel in München. Und anders als der BVB, der gestern an den Münchner und den Berlinern vorbei ziehen konnte, präsentierte sich der Rekordmeister zuletzt in keiner so guten Verfassung. Gegen Ingolstadt konnte man dank der guten Leistung von Manuel Neuer den Dreier retten. Diese Leistung wird gegen Hertha, die optimal aus den Startlöchern gekommen sind heute nicht reichen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel Bayern München gegen Hertha BSC.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal