Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Borussia M'Gladbach - FC Ingolstadt 04 2:0 - Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gladbach - Ingolstadt 2:0

25.09.2016, 08:51 Uhr | t-online.de

Borussia M'Gladbach - FC Ingolstadt 04 2:0 - Spiel im Protokoll. Gladbachs André Hahn war gegen Hoffenheim der Mann des Spiels.

Gladbachs André Hahn war gegen Hoffenheim der Mann des Spiels. Foto: Marius Becker. (Quelle: dpa)

Favoritensieg im Borussia-Park, mit einem am Ende hochverdienten 2:0-Sieg schicken die Gladbacher den FC Ingolstadt zurück nach Bayern. Die Gäste hielten hier lange gut dagegen und hatten auch die ersten Gelegenheiten, das 1:0 durch Stindl kurz vor dem Seitenwechsel war dann aber der Dosenöffner für die Borussen.

Wendt entschied dann die Partie im zweiten Durchgang, insgesamt war das hier spielerisch kein Highlight sondern ein erkämpfter Arbeitssieg für den VfL. In der Tabelle kommt man mit dem Dreier zunächst auf den vierten Platz, der FCI belegt vorerst den Relegationsplatz.

90. Minute:
FCI-Coach Kauczinski steht genervt an der Linie und hört in diesem Moment den Abpfiff von Schiri Bastian Dankert.

90. Minute:
Vestergaard dann mit einemn weiten Befreiungsschlag auf die linke Seite, Hazard kann das Spielgerät dort aber nicht mehr erlaufen.

90. Minute:
Dann kommen doch noch zwei Minuten oben drauf, Gladbachs Keeper Sommer braucht schon knappe 30 Sekunden, um den Ball abzuschlegen.

90. Minute:
Eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt, Schiri Dankert sollte das hier auch nicht überstrapazieren.

89. Minute:
Nico Schulz kommt für den Torschützen Wendt, auch das wird jetzt mit Beifall des Publikums hier aufgenommen.

88. Minute:
auswechslung Nico Schulz kommt für Oscar Wendt ins Spiel

88. Minute:
Leckie holt noch einen Freistoß für die Gäste, bei den Gladbachern soll derweil noch ein neuer Mann kommen.

87. Minute:
Auch der Eckball bringt aber keine Torgefahr mehr, die Partie ist für den FCI gelaufen, das lässt sich auch an der Körpersprache der Schanzer hier ablesen.

86. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

86. Minute:
Levels gleich wieder mit viel Körpereinsatz, auf der rechten Seite holt er gegen Vestergaard noch einen Eckball für die Gäste heraus.

85. Minute:
Ingolstadts Levels sieht Gelb für ein taktisches Foul an der Seitenlinie gegen Gladbachs Torschützen Wendt.

85. Minute:
gelb Gelb für Tobias Levels

84. Minute:
Stindl wird geschont und geht vom Platz, für den Kapitän kommt Innenverteidiger Vestergaard.

84. Minute:
auswechslung Jannik Vestergaard kommt für Lars Stindl ins Spiel

83. Minute:
Das ist hier jetzt auch ein besseres Auslaufen für die Gastgeber, die ja unter der Woche das Spiel gegn Barcelona vor der Brust haben.

82. Minute:
Stindl muss bei den Gladbachern behandelt werden, der Kapitän der Borussia kann aber offenbar weiter spielen.

81. Minute:
chance Dann Lezcano mit einer Kopfballchance für den FCI, aus acht Metern bekommt er aber keinen Druck hinter den Ball und scheitert so an Keeper Sommer.

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten und die Gladbacher jetzt im Gefühl des sicheren Sieges, die Geduld der Gastgeber zahlt sich hier am Ende wohl aus.

79. Minute:
Suttner für den FCI mit einer Freistoßflanke von der linken Seite, Gladbachs Keeper Sommer schnappt sich den Ball fünf Meter vor seinem Kasten.

78. Minute:
Die Gäste wechseln nochmal, Wendts Treffer hat die Partie hier aber aller Voraussicht nach entschieden.

77. Minute:
auswechslung Stefan Lex kommt für Alfredo Morales ins Spiel

76. Minute:
tor Tooooooooooooor, Wendt macht mit rechts aus 13 Metern das 2:0 für Mönchengladbach! Dahoud hat mit einem tollen Pass vorbereitet, Wendt dann mit einem Flachschuss durch die Beine von Keeper Nyland.

76. Minute:
Die Gladbacher wirken dagegen jetzt überlegen und schon fast lässig, Coach Schubert steht aber noch mit zweifelndem Blick an der Seitenlinie.

75. Minute:
Dann bricht hier bei strahlendem Sonnenschein schon die Schlussviertelstunde an, die Gäste mit inzwischen schon verzweifelt wirkenden Angriffsversuchen.

74. Minute:
User Harry fragt nach dem Assist zum 1:0 für die Gladbacher. Das war wohl Andre Hahn, der den Ball auf Stindl abgelegt hat.

73. Minute:
Gladbachs erste Ecke im zweiten Durchgang, der Standard für die Borussia verpufft aber ohne große Nachwirkung.

72. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

72. Minute:
So bleibt die Partie aber offen, Dahoud erobert den Ball gegen Roger, Hazard hat dann nur noch Matip vor sich, der Verteidiger bereinigt die Situation aber auf Kosten einer Ecke.

71. Minute:
Gladbach hat sich die Führung hier jetzt im Nachhinein verdient, mit etwas mehr Zielglück könnte es jetzt ja schon 3:0 für die Borussia stehen.

70. Minute:
chance Korb an den Pfosten, aus 15 Metern halbrechter Position nagelt der Außenverteidiger das Ding ans Aluminium, Stindl hatte mit einer klugen Ablage vorbereitet.

69. Minute:
"Mönchengladbach Ole" schallt es von den Rängen, Stindl verliert dabei aber gegen Lezcano den Ball im Mittelfeld.

68. Minute:
Korb für Gladbach auf der Linie, der Abwehrmann stoppt dort mit der Brust eine Hereingabe von der rechten Seite und macht das mit viel Risiko aber gekonnt.

67. Minute:
Die Partie ist jetzt hektisch und zerfahren, Ingolstadt will sich nicht mit der Niederlage abfinden und die Borussen das Spiel entscheiden.

66. Minute:
Dann sieht FCI-Joker Hinterseer Gelb wegen Meckerns, auch er hatte vorher ein Foulspiel von Elvedi moniert.

66. Minute:
gelb Gelb für Lukas Hinterseer

65. Minute:
Gelb für Gladbachs Elvedi, der einen aussichtsreichen Konter der Ingolstädter mit einem Foulspiel unterbunden hat.

65. Minute:
gelb Gelb für Nico Elvedi

64. Minute:
chance Johnson mit der nächsten Gelegenheit für die Borussia, aus 14 Metern halblinker Position bringt er den Ball aber nicht am diesmal stark regierenden Schlussmann Nyland vorbei.

63. Minute:
Userin Elfie fragt nach den äußeren Bedingungen. Die sind hervorragend, bei etwas über 20 Grad ist es hie nur leicht bewölkt und auch der Rasen macht einen gut bespielbaren Eindruck.

62. Minute:
Ingolstadt bringt Roger für Cohen, Stindl hatte eben das 2:0 auf dem Fuß und Keeper Nyland war da offenbar langweilig geworden.

62. Minute:
auswechslung Roger kommt für Almog Cohen ins Spiel

61. Minute:
chance Dann haut Ingolstadts Keeper Nyland aber mal wieder einen raus, gegen Stindl geht er an der Eckfahne ins Dribbling, der Gladbacher zieht aus spitzem Winkel direkt ab und trifft aus 25 Metern den Pfosten.

60. Minute:
Eine Stunde ist jetzt rum, die Partie bietet weiter nur wenige Höhepunkte und spielt sich in dieser Phase fast komplett zwischen den beiden Strafräumen ab.

59. Minute:
Ein Freistoß für die Borussia blieb derweil ohne Folgen, mit ihren Standards erzeugen die Gastgeber hier weiter kaum Torgefahr.

58. Minute:
Stürmer für Stürmer beim FCI, Hinterseer ersetzt den sich müde gelaufenen Hartmann.

58. Minute:
auswechslung Lukas Hinterseer kommt für Moritz Hartmann ins Spiel

57. Minute:
Dahoud hat im Mittelfeld mal viel Zeit mit dem Ball, die Gastgeber aber erneut zu zögerlich im Aufbauspiel und jetzt soll auch beim FCI gewechselt werden.

56. Minute:
Positionsbezogener Wechsel bei der Borussia, der torgefährliche Hazard kommt für Hahn, der eben noch Gelb gesehen hatte.

56. Minute:
auswechslung Thorgan Hazard kommt für André Hahn ins Spiel

55. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Gladbach weiter mit nur vier Torschüssen, das Ballbesitzverhältnis ist inzwischen fast ausgeglichen.

54. Minute:
Die zweite Gelbe Karte der Partie sieht Gladbachs Hahn, der gegen Groß im Kopfballzweikampf den Ellbogen draußen hatte.

53. Minute:
gelb Gelb für André Hahn

53. Minute:
Die Gladbacher scheinen in dieser Phase eher auf Konter zu lauern und überlassen dem Gegner mehr oder weniger das Mittelfeld.

52. Minute:
Groß mit vielen Aktionen im Mittelfeld der Ingolstädter, der Zehner der Gäste präsentiert sich hier auch extrem ballsicher.

51. Minute:
User FroherFranz fragt nach, ob Schiri Bastian Dankert hier auch alles im Griff hat. Das hat er, auch wenn die Akteure in den Zweikämpfen immer wieder alles für sich herausholen wollen.

50. Minute:
Auch dieser Standard zieht aber keine Torgefahr nach sich, eine mögliche Konterchance danach lassen sich die Gladbacher in Person von Andre Hahn entgehen.

49. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

49. Minute:
Suttner mit einer weiten Flanke von der linken Seite, die Gladbacher können die Situation vor dem eigenen Tor danach nur auf Kosten einer weiteren Ecke gegen sich bereinigen.

48. Minute:
Ingolstadt ist aber mit viel Schwung aus der Kabine gekommen und setzt sich jetzt in der gegnerischen Hälfte fest.

47. Minute:
Die ertse Ecke für Ingolstadt tritt Groß von der rechten Seite, Morales kommt am kurzen Pfosten zwar zum Kopfball, setzt den Ball aber weit rechts am Tor vorbei.

46. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Es geht weiter im Borussia-Park, Anstoß hatten jetzt die Gäste aus Ingolstadt.

Glückliche Gladbacher, nach 45 Bundesligaminuten auf eher niedrigem Niveau führt die Borussiqa hier mit 1:0 gegen Ingolstadt, Kapitän Stindl erzielte kurz vor dem Halbzeitpfiff den bisher einzigen Treffer hier. Bis dahin brachten die Gastgeber gegen eine taktisch clever agierende Gäste-Elf wenig zustande. Leckie hatte für den FCI sogar das 1:0 auf dem Fuß. Im zweiten Durchgang wird das hier jetzt aber ein anderes Spiel, die Gäste müssen jetzt kommen und für die Gladbacher werden sich Räume ergebn, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann geht es ganz pünktlich in die Pause, Schiri Dankert bittet in die Kabinen.

44. Minute:
Hahn im Abseits, der Treffer des Angreifers bleibt so brotlose Kunst und die Entscheidung war auch nachzuvollziehen.

43. Minute:
Stindls zweites Saisontor bringt die Borussia hier in Führung, man hatte sich zuvor schon fast mit dem 0:0 zur Pause abgefunden.

42. Minute:
tor Toooooooooor, Stindl macht in Abstaubermanier das 1:0 für Mönchengladbach! Einen Abpraller versenkt der Kapitän aus 16 Metern mit rechts, das Ding landet flach links unten in der Kiste.

41. Minute:
Ingolstadt aber mit einer allgemein starken Schlussphase in Hälfte eins, Suttner will auf links einen Eckball, auch den gibt es hier aber nicht.

40. Minute:
Es geht schon in die Schlussphase des ersten Durchgangs, Lezcano mal wieder auf der rechten Seite, Levels kann ihn aber stoppen und den Ball erstmal aus der Gefahrenzone schlagen.

39. Minute:
Dann mal wieder ein Freistoß für den FCI, Groß aus 30 Metern zentraler Position, bei seinem Schlenzer in den 16er wird ein Ingolstädter Angreifer aber wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

38. Minute:
Pfiffe gegen Gäste-Keeper Nyland bei einem gaaanz langsam ausgeführten Abstoß, die Ingolstädter wollen das 0:0 hier mit in die Kabine nehmen und spielen jetzt schon auf Zeit.

37. Minute:
Von den Ingolstädtern haben wir nach vorne hin schon lange nichts mehr gesehen, die Gäste überlassen den Gladbachern hier mehr und mehr die Initiative.

36. Minute:
Wendt gewinnt an der Mittellinie einen Zweikampf gegen Leckie, auch danach wird aber zu behäbig nach vorne gespielt und am Ende rutscht dem Schweden der Ball sogar ins Seitenaus.

35. Minute:
Ingolstadt liegt nach Torschüssen sogar mit 4:3 vorne, Gladbach hat dem bis jetzt 60% Ballbesitz entgegen zu setzen.

34. Minute:
Gute zehn Minuten sind im ersten Durchgang aber noch zu spielen, bei den Gastgebern sind jetzt Hartnäckigkeit und Geduld gefragt.

33. Minute:
Die Partie ist inzwischen verflacht und auch das Tempo ist hier raus, die Taktik der Ingolstädter hat den Gladbachern vorerst die Spielfreude genommen.

32. Minute:
Lezcano liegt als Nächster flach, der Angreifer der Gäste hat sich aber ebenfalls schnell wieder berappelt.

31. Minute:
Es geht aber weiter für die Nummer 28 bei der Borussia, schiedlich friedlich humpeln er und Matip schon wieder gemeinsam Richtung Mittellinie.

30. Minute:
Dann liegt Hahn am Boden, der Stürmer hat sich da im Dreikampf gegen Keeper Nyland und Kapitän Matip weh getan.

29. Minute:
Hahn mit vollem Risiko, die Volley-Direktabnahme des Angreifers der Borussia aus 14 Metern landet aber auf der Tribüne.

28. Minute:
Konter der Gäste über Leckie und den auffälligen Lezcano, Christensen sichert sich den Ball aber dann 16 Meter vor dem Kasten der Borussia.

27. Minute:
Lezcano kann sich auf der rechten Seite aber nicht behaupten und auch Groß im Anschluss mit einem zu ungenauen Pass in die Spitze.

26. Minute:
Das war zumindest mal wieder eine gelungene Aktion der Hausherren hier, im Gegenzug kommen die Gäste aber schon wieder an den gegnerischen Strafraum.

25. Minute:
chance Gladbach bleibt dran und kommt durch Stindl auch zu einer Gelegenheit, aus sechs Metern bringt der Kapitän das Spielgerät aber nicht am geschickt den Winkel verkürzenden Keeper Nyland vorbei.

24. Minute:
Dann hat Dahoud bei den Gastgebern mal viel Platz im Mittelfeld, sein für Johnson gedachter Pass auf die rechte Seite wird aber von Suttner spektakulär abgegrätscht.

23. Minute:
Die Ingolstädter jetzt mit einer längeren Ballbesitzphase, Cohens gefährliches Spiel im Mittelfeld wird dann aber zugunsten der Borussia abgepfiffen.

22. Minute:
Mehrere User fragen nach der Anzahl der Gäste-Fans. Das ist schwierig zu schätzen, etwa 500 der knapp 50.000 Zuschauer hier scheinen es aber mit den Gästen zu halten.

21. Minute:
Hazard hat bei den Gastgebern schon drei Saisontore auf dem Konto, der 10er der Borussia sitzt auf der Bank und hofft sicher noch auf eine Einwechslung hier.

20. Minute:
20 Minuten sind jetzt absolviert, Gladbach tut sich hier weiter schwer, die Fans der Borussia spüren das und lassen es zumindest nicht an Unterstützung mangeln.

19. Minute:
Ausführen tut dann aber Angreifer Lezcano, der das Ding aus zentraler Position um einen Meter über die Latte setzt.

18. Minute:
Es folgt ein Freistoß für den FCI nach einem Foul von Christensen an Hartmann, Standard-Experte Groß legt sich den Ball in 30 Metern Torentfernung zurecht.

17. Minute:
Der anschließende Freistoß für die Hausherren bleibt aber ohne Folgen, die Gladbacher kommen kaum an den gegnerischen Strafraum weil Ingolstadts Abwehr verdammt wenig zulässt.

16. Minute:
Das nächste Foul im Mittelfeld, diesmal ist es der ehemalige Gladbacher Levels, der Hahn 35 Meter vor dem eigenen Kasten umgerissen hat.

15. Minute:
Groß für die Gäste mit einem Freistoß aus dem linken Halbfeld, der erste Ball wird zu kurz abgewehrt, dann wird Matip wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

14. Minute:
Gladbachs Anhang macht Alarm, etwa 50.000 Zuschauer sorgen hier auch heute wieder für eine große Kulisse.

13. Minute:
Dann werden die Gladbacher wegen eines Offensivfouls von Johnson zurück gepfiffen, Cohen wurde da im Mittelfeld von den Beinen geholt.

12. Minute:
Dann der erste Torschuss der Gastgeber, Dahoud aus 16 Metern halblinker Position, sein harter, halbhoher Schuss landet in den Armen von Gäste-Keeper Nyland.

11. Minute:
Hartmann für den FCI auf der rechten Seite, gegen Elvedi hofft er auf einen Eckball den ihm der Schiedsrichter-Assitent aber verweigert.

10. Minute:
Zehnn Minuten sind gespielt, der bisher einzige Torschuss hier kam von Gäste-Angreifer Leckie, der früh die Chance zum 1:0 vergab.

9. Minute:
Ingolstadts Lezcano 30 Meter vor dem Tor der Gastgeber, Christensen kann ihn aber mit fairen Mitteln stoppen und Keeper Sommer muss nicht eingreifen.

8. Minute:
Dann kommt erneut Johnson im Mittelfeld gegen Cohen zu Fall, der sich anschließende Freistoß wird aber erstmal "hinten rum" gespielt.

7. Minute:
Johnson kann in der nächsten Szene einen Steilpass aus dem Mittelfeld nicht mehr erlaufen, die Borussia übernimmt hier jetzt aber die Initiative.

6. Minute:
Hahn bei der Borussia auf der rechten Seite im Abseits, der Pfiff von Schiri Bastian Dankert kam in dieser Situation aber schon reichlich spät.

5. Minute:
Dann geraten Levels und Hahn im Mittelfeld aneinander, in den Zweikämpfen geht es hier von Beginn an voll zur Sache.

4. Minute:
Ingolstadts Leckie sieht die erste Gelbe Karte der Partie für einen Ellbogeneinsatz gegen Elvedi.

3. Minute:
gelb Gelb für Matthew Leckie

3. Minute:
Das geht ja gut los, Ingolstadts Keeper Nyland muss vor seinem Strafraum gegen Hahn ran, Gladbachs Angreifer kommt dabei einen Schritt zu spät.

2. Minute:
chance Die Gäste aber gleich mit der ersten Großchance, Groß schickt Morales in den 16er, aus 12 Metern hebt der den Ball aber Keeper Sommer in die Arme, der Schütze schien da selbst ein bißchen überrascht über seine Freiheiten.

1. Minute:
Anstoß hatten die Gastgeber, Hahn passt den Ball vom Mittelpunkt zurück in die eigene Hälfte.

1. Minute:
Los geht's im Borussia-Park, Schiri Bastian Dankert aus Rostock hat den Ball in diesem Moment frei gegeben.

Die Sonne scheint, das Vereinslied läuft, die Stimmung hier könnte kaum besser sein und es läuft auch schon die Seitenwahl.

Ingolstadt beginnt hier mit einer auf zwei Positionen veränderten Anfangsformation. Almog Cohen ersetzt den Brasilianer Roger im defensiven Mittelfeld, Alfredo Morales soll bei den Gästen über die linke Seite kommen.

Für Raffael spielt bei den Gastgebern wie schon gegen Leipzig Andre Hahn in der Spitze. Zudem hat Coach Schubert vier Neue in die Anfangsformation beordert, Julian Korb, Nico Elvedi und Tony Jantschke bilden die Abwehr der Borussia und auch Mahmoud Dahoud darf im defensiven Mittelfeld mal wieder von Beginn an ran.

Verzichten muss Kauczinski verletzungsbedingt weiterhin auf Abwehrspieler Romain Bregerie und Neuzugang Sonny Kittel. Bei den Mönchengladbachgern hat sich Tobias Strobl in Leipzig einen Muskelfaserriss zugezogen, der Brasilianer Raffael steht wegen einer Adduktorenzerrung nicht zur Verfügung.

Bei den Ingolstädtern verwies Trainer Markus Kauczinski auf die Heimstärke des heutigen Gegners, "das ist eine Champions League-Mannschaft, die taktisch in der Raumaufteilung variabel agiert", gab er respektvoll zu Protokoll. Seine eigene Mannschaft sieht er trotz der bieher unbefriedigenden Ergebnisse auf einem guten Weg, "wichtig ist, dass wir jetzt dran bleiben und kämpfen", dann könne man für jeden Gegner gefährlich sein.

VfL-Coach Andre Schubert sieht beim heutigen Gegner eine ähnliche Spielanlage wie bei den Leipzigern, auf die sich seine Mannschaft am Mittwoch aber im zweiten Durchgang schon ganz gut eingestellt habe. Zu unterschätzen seien die Ingolstädter auf jeden Fall nicht, "wenn du gegen diese Mannschaft nicht zu 100 Prozent konzentriert bist und Gas gibst, kann das eine ganz enge Geschichte werden" warnte der Trainer.

Bisher sind die Borussia und der FCI nur in der Vorsaison in Wettbewerbsspielen gegeneinander angetreten, die Ingolstädter haben dabei kein Gegentor kassiert und im November des Vorjahres gegen eine wiedererstarkte Fohlen-Elf beim 0:0 in Mönchengladbach einen Punkt geholt. Das Rückspiel gewannen die Schanzer dann mit 1:0, Moritz Hartmann erzielte in der Schlussphase den einzigen Treffer der Partie.

Zuletzt hat der FCI nämlich gleich drei Spiele in Folge verloren, am Dienstag unterlag man vor eigenem Publikum mit 0:2 gegen Eintracht Frankfurt. Die Gladbacher haben sich nach der 0:4-Pleite gegen Manchester City in der Liga wieder gefangen und holten durch einen Treffer von Fabian Johnson am Dienstag beim 1:1 in Leipzig zumindest einen Zähler.

Zum Abschluss der Englischen Woche geht es für die aufstrebenden Fohlen aus Mönchengladbach gegen bisher eher zahme Ingolstädter um einen Platz im oberen Tabellendrittel. Die Schanzer aus Ingolstadt warten im Gegensatz zum heutigen Gastgeber noch immer auf den ersten Dreier in der noch jungen Spielzeit und müssen aufpassen, nicht schon früh im Kampf gegen den Abstieg festgenagelt zu werden.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Borussia Mönchengladbach gegen den FC Ingolstadt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal