Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1899 Hoffenheim - FC Schalke 04: Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

1899 Hoffenheim - Schalke 04 2:1

26.09.2016, 07:29 Uhr | t-online.de

1899 Hoffenheim - FC Schalke 04: Bundesliga im Protokoll. Hoffenheims Ermin Bicakcic verlässt das Spielfeld.

Hoffenheims Ermin Bicakcic verlässt das Spielfeld. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Spannende Schlussphase in Sinsheim, nach 90 abwechslungsreichen Bundesligaminuten geht die TSG 1899 Hoffenheim gegen Schalke 04 mit einem 2:1-Sieg vom Platz. Die Gäste waren hier zwar im ersten Durchgang in Führung gegangen, noch vor dem Seitenwechsel drehten die Gastgeber aber die Partie und holten den Dreier am Ende hier auch nicht unverdient.

Im zweiten Durchgang hätten auf beiden Seiten noch mehr Treffer fallen können, so bleibt S04 mit null Punkten Tabellenletzter, die Hoffenheimer bleiben ungeschlagen und reihen sich auf dem neunten Platz ein.

1899 Hoffenheim - FC Schalke 04 im Protokoll

Tore: 0:1 Choupo-Moting (5.), 1:1 Kramaric (17.), 2:1 Rupp (41.)

25.09.2016, 15:30 Uhr
Sinsheim, Rhein-Neckar-Arena
Zuschauer: 29.288

90. Minute:
Di Santo sieht bei Schalke noch Gelb und dann ist aber auch Schluss in Sinsheim.

90. Minute:
gelb Gelb für Franco di Santo

90. Minute:
chance Riether dann auch noch mit der Kopfballchance, aus sechs Metern kann er den Ball aber nicht Richtung Tor drücken.

90. Minute:
Meyer mit der Ecke und im Strafraum ist Hoffenheims Demirbay mit der Hand am Ball, Schiri Welz lässt aber weiter spielen.

90. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

90. Minute:
Kramaric und Vargas spielen erneut einen Konter nicht konsequent zu Ende, die Gäste nochmal mit einer Ecke von der rechten Seite.

90. Minute:
Beide Trainer stehen jetzt natürlich nervös an der Seitenlinie, die Gäste bekommen den Ball nicht mehr vor das Tor der Hoffenheimer.

90. Minute:
Eine Freistoßflanke von links wird aber locker abgefangen und dann halten die Gastgeber den Ball wieder in den eigenen Reihen.

90. Minute:
Freistoß für FC Schalke 04

90. Minute:
Fünf Minuten sollen hier nachgespielt werden, die Gäste versuchen es über die linken Seite.

90. Minute:
Meyer mit einem missratenen Eckball von der rechten Seite, die Hoffenheimer verdaddeln im Anschluss aber sogar noch eine ausgezeichnete Kontermöglichkeit.

89. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

89. Minute:
Bentaleb mal wieder mit einem Abschluss für Schalke, von links kommend setzt er den Ball aus spitzem Winkel aber deutlich über das Tor.

88. Minute:
Schöpf danach vor dem Tor der Hoffenheimer im Kampf um den Ball, wegen übertriebenen Einsatzes wird der Joker der Gäste hier aber zurück gepfiffen.

87. Minute:
Und Kramaric mit dem nächsten Konter der Gastgeber, Höwedes stoppt ihn zehn Meter vor dem Kasten aber mit einer regelgerechten Grätsche.

86. Minute:
Demirbay nagelt den Ball aus spitzem Winkel weit über den Kasten der Schalker, denen hier jetzt nur noch wenige Minuten bleiben.

85. Minute:
Der anschließende Freistoß für S04 bringt aber nichts ein und dann läuft auch schon wieder der Konter der Hoffenheimner.

84. Minute:
Vargas und Höwedes gehen 30 Meter vor dem Tor der Hausherren in einen Zweikampf, Schiri Welz hat dabei ein Foul des Jokers der Hoffenheimer gesehen.

83. Minute:
Es geht aber weiter für die Nummer 13 bei den Gastgebern, die jetzt natürlich versuchen, den Ball fern vom eigenen Kasten zu halten.

82. Minute:
Jetzt geht es hier in die Schlussphase und beide Seiten bieten vollen Einsatz, Hoffenheims Demirbay sitzt auch schon wieder angeschlagen am Boden.

81. Minute:
Amiri nach der Ecke mit einem tollen Dribbling gegen Schöpf, am Ende können die Hoffenheimer aber daraus kein Kapital schlagen.

80. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

80. Minute:
Aus der Freistoßsituation resultiert ein Eckball für Hoffenheim, aus Sicht der Gäste verstreichen so wertvolle Sekunden.

79. Minute:
Schalkes Joker di Santo mit einem Foul an Rudy, es gibt Freistoß für die Gastgeber aus knapp 30 Metern halbrechter Position.

78. Minute:
Dann muss Schöpf mehr aus einer Vorarbeit durch Baba von der linken Seite machen, am Elfmeterpunkt springt der Österreicher aber knapp an dessen Flanke vorbei.

77. Minute:
Userin Rosemarie50 fragt, ob S04-Trainer Weinzierl im Falle einer weiteren Niederlage zur Debatte steht. Das wissen zurzeit nur die Verantwortlichen, die sich vor der Partie noch geduldig präsentierten.

76. Minute:
Die Gäste werden jetzt aber auch wieder in der Defensive gefordert. Keeper Fährmann mit einem Kopfball aus der Gefahrenzone, das war mal eine ungewöhnliche Aktion des Schlussmanns.

75. Minute:
Und auch die Schalker wechseln zum dritten und letzten Mal, di Santo ersetzt Choupo-Moting, Coach Weinzierl will jetzt nichts unversucht lassen.

75. Minute:
auswechslung Franco di Santo kommt für Eric Maxim Choupo-Moting ins Spiel

74. Minute:
Der letzte Wechsel bei den Hoffenheimern, mit dem Chilenen Vargas kommt noch ein Offensiver.

74. Minute:
auswechslung Eduardo Vargas kommt für Lukas Rupp ins Spiel

73. Minute:
chance Amiri macht es besser, seinen Schuss aus 20 Metern kann Gäste-Keeper Fährmann nur mit Mühe parieren, der Nachschuss landet dann links neben dem Kasten.

72. Minute:
Kaderabek mal wieder mit einer Angriffsaktion für die Gastgeber, auf der linken Seite läuft sich der Flügelflitzer aber gegen zwei Mann fest.

71. Minute:
Und schon geht es hier in die letzten 20 Minuten, Schöpf mit einem starken Lauf über die rechte Seite, vor dem Tor kann Vogt seine Hereingabe dann aber abfangen.

70. Minute:
Meyer für die Schalker mit zwei Ecken in Folge, so richtig will aber auch bei diesen Standardsitutionen keine Torgefahr aufkommen.

69. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

69. Minute:
Choupo-Moting gegen Schär mit viel Einsatz auf der rechten Seite, zur Belohnung gibt es immerhin mal wieder einen Eckball für die Gäste.

68. Minute:
Höwedews kann gegen den Torschützen der Hoffenheimer klären, die Gastgeber kommen aber schon kurz danach wieder in Ballbesitz.

67. Minute:
Schalke stellt um, Embolo jetzt vorne drin, auf der anderen Seite ist Kramaric aber schon wieder am gegnerischen Strafraum.

66. Minute:
Amiri ersetzt den verletzten Uth, dem wir von hier aus Gute Besserung wünschen.

66. Minute:
auswechslung Nadiem Amiri kommt für ins Spiel

65. Minute:
Erst wechseln aber die Gäste, der kleine Meyer ersetzt den wuchtigen Angreifer Huntelaar.

65. Minute:
auswechslung Maximilian Meyer kommt für Klaas Jan Huntelaar ins Spiel

64. Minute:
Dann liegt Uth am Strafraum der Schalker am Boden, der Angreifer hat sich da im Zweikampf mit Baba offenbar schwerer verletzt.

63. Minute:
Freistoß für die Schalker von der linken Seite, Goretzka bringt den Ball hoch in den Strafraum, der mit zurück geeilte Uth befördert das Spielgerät aber mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.

63. Minute:
Freistoß für FC Schalke 04

62. Minute:
Bentaleb immerhin mal wieder mit einem Abschluss für S04, sein Kopfball aus neun Metern wird aber zur leichten Beute von TSG-Keeper Baumann.

61. Minute:
Eine Stunde ist jetzt rum und die Gäste drücken und drängen, inzwischen spricht auch das Ballbesitzverhältnis für Schalke.

60. Minute:
Die Musik macht in der nächsten Szene aber wieder der Angriff der Gastgeber, Kramaric mit einem Distanzschuss, da fehlte diesmal nur ein knapper Meter.

59. Minute:
Embolo hatte zuvor noch so etwas wie eine Gelegenheit, aus 16 Metern brachte der Schalker Außenstürmer aber nur ein Schüsschen zustande und Keeper Baumann hatte so leichtes Spiel.

58. Minute:
Schöpf kommt bei den Gästen für Stambouli, das ist ein deutliches Signal für eine verstärkte Offensive bei den Gästen hier.

58. Minute:
auswechslung Alessandro Schöpf kommt für Benjamin Stambouli ins Spiel

57. Minute:
Baba mit einem wichtigen Ballgewinn in der Defensive der Schalker, noch vor dem 16er stoppt er so einen starken Lauf von Hoffenheims Uth.

56. Minute:
Bei den Gästen wird derweil der erste Wechsel vorbereitet, Alessandro Schöpf steht schon mehr oder weniger einsatzbereit an der Seitenlinie.

55. Minute:
chance Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang schon wieder gespielt, Uth mit einem Knaller aus 25 Metern zentraler Position, das Ding rauscht aber doch deutlich über die Latte.

54. Minute:
Userin Jana fragt nach der Leistung von Hoffenheimns Verteidiger Süle. Der hat hier wie immer die Ruhe weg, wird von Huntelaar aber ganz schön beschäftigt und wirkt dabei nicht immer sicher.

53. Minute:
Schalke weiter auf dem Weg nach vorne, die Hoffenheimer lauern auf Konter und jeder Ball im Mittelfeld ist dabei schwer umkämpft.

52. Minute:
Verteidiger Vogt hatte da auch noch die Hand mit im Spiel, Absicht kann man dem 22er der Gastgeber dabei aber nicht unterstellen.

51. Minute:
Dann kann Choupo-Moting über die linke Seite unbedrängt in den 16er marschieren, das wird dann aber zu eng und am Ende hat Keeper Baumann den Ball vor dem einschussbereiten Huntelaar.

50. Minute:
Embolo auf der anderen Seite mit einem Offensivfoul gegen Schär, gleich nach dem Freistoß für die Hoffenheimer kommen die Gäste aber wieder in Ballbesitz.

49. Minute:
Der 15er der Gastgeber versucht vorne links einen Eckball heraus zu holen, Riether tut ihm den Gefallen aber nicht und es gibt Abschlag vom Tor der Schalker.

48. Minute:
Hoffenheim agiert im zweiten Durchgang bisher eher abwartend, Toljan dann mit einer Angriffsaktion über die linke Seite.

47. Minute:
Die Gäste auch im Anschluss im Vorwärtsgang, Choupo-Moting kann auf der linken Seite aber einen langen Pass von Baba nicht kontrollieren.

46. Minute:
Schalke aber gleich mit einem ungewöhnlichen Anstoß, Huntelaar drischt den Ball nach vorne in die Arme von TSG-Keeper Baumann.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Es geht weiter in der Rhein-Neckar-Arena, Anstoß hatten jetzt die zurück liegenden Gäste aus dem Ruhrgebiet.

Gutes Spiel in Sinsheim, nach 45 Bundesligaminuten auf ansprechendem Niveau führt Hoffenheim hier gegen Schalke mit 2:1 und das obwohl die Gäste schon früh in Führung gegangen waren. Nach Choupo-Motings Treffer kamen die Gastgeber aber schnell besser ins Spiel und schlugen durch Kramaric zurück, Rupp erzielte dann kurz vor dem Seitenwechsel die sicher nicht unverdiente Führung für 1899. Das wird hier im zweiten Durchgang aber sicher noch mal spannend, S04 ist noch nicht geschlagen aber auch den mutig agierenden Gastgebern ist hier noch einiges zu zutrauen.

45. Minute:
schiri Und dann geht es in die Pause, Schiri Welz bittet zu Erfrischung in die Kabinen.

45. Minute:
Dann steht Embolo erneut im Abseits, S04 jetzt mit wütenden aber kopflos erscheinenden Angriffsversuchen.

45. Minute:
Embolo dann mal wieder auf der rechten Seite, gegen zwei Mann kann sich der junge Angreifer aber an der Eckfahne nicht behaupten.

45. Minute:
Zwei Minuten sollen nachgespielt werden, Schalkes Stambouli mit einem zu hoch angesetzten Abschluss aus der zweiten Reihe.

44. Minute:
Kramaric klaut den Ball und zieht aus 25 Metern sofort ab, Hoffenheims Angreifer verfehlt das Tor der Schalker aber deutlich.

43. Minute:
Jetzt ist natürlich wieder eine Antwort der Gäste hier gefragt, Höwedes und Bentaleb aber mit nur zögerlichem Aufbauspiel.

42. Minute:
Kurz vor dem Seitenwechsel fangen sich die Schalker hier noch ein Gegentor, Hoffenheim belohnt sich für die Bemühungen nach dem Gegentor.

41. Minute:
tor Toooooooooor, Rupp macht hier nach einem schönen Angriff das 2:1 für Hoffenheim! Demirbay war cool über die rechte Seite gegangen, Rupp kann seine Hereingabe dann aus vier Metern problemlos einschieben.

40. Minute:
Fünf Minuten noch im ersten Durchgang, mehrere User fragen hier nach der Leistung des Referees, Tobias Welz macht hier bisher einen guten Job.

39. Minute:
Schär kommt für Bicakcic und übernimmt auch dessen Position, Schalkes Bentaleb derweil mit einem eher misslungenen Versuch aus der zweiten Reihe.

39. Minute:
auswechslung Fabian Schär kommt für Ermin Bicakcic ins Spiel

38. Minute:
Hoffenheims Verteidiger Bicakcic muss jetzt wohl vom Platz, der 4er der Gastgeber wird von den Betreuern auf die Bank geführt.

37. Minute:
User hoffy fragt nach Hoffenheims Angreifer Sandro Wagner. Der kann heute wegen Beschwerden am Sprunggelenk nicht dabei sein.

36. Minute:
Die Gastgeber mit dem Freistoß aus dem rechten Halbfeld, vor dem Tor wird Kramaric aber wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

36. Minute:
Freistoß für 1899 Hoffenheim

35. Minute:
Schalke jetzt wieder verbessert, Embolo geht gegen Uth weit mit zurück und wird wegen eines Schubsers gegen den Angreifer zurück gepfiffen.

34. Minute:
Das war knapp, Huntelaar vom kurzen Pfosten geschickt in die andere Richtung, Hoffenheims Keeper Baumann wäre da sicher nicht mehr rangekommen.

33. Minute:
chance Pfostenklatscher von Huntelaar nach einer Ecke von der linken Seite, der Kopfballwischer des Holländers verlängert die Hereingabe ans Aluminium.

33. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

32. Minute:
Choupo-Moting dann aber mit einem unnötigen Ballverlust, beim Gegenangriff kommt Kramaric gegen Baba zu Fall, Schiri Wels hat da aber kein Foulspiel gesehen.

31. Minute:
Schalke dann mal mit gefälligem Mittelfeldspiel, die Gäste lassen den Ball lange durch die eigenen Reihen laufen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist rum, bei den Gastgebern wird ein Wechsel vorbereitet, Verteidiger Bicakcic wirkt auch immer noch angeschlagen.

29. Minute:
Auf der anderen Seite setzt sich Uth clever gegen Nastasic durch, Keeper Fährmann muss für die Gäste knapp 16 Meter vor seinem Kasten die Situation bereinigen.

28. Minute:
chance Choupo-Moting hatte Goretzka da frei gespielt, der scheitert mit einem Flachschuss aus 16 Metern nur am gut reagierdenden Baumann im Tor der Hoffenheimer.

27. Minute:
Schalke dann mit viel Engagement 30 Meter vor dem Tor der Gastgeber, Goretzka hat dann auch die nächste Gelegenheit für sein Team.

26. Minute:
Das gibt natürlich Gelb für den Hoffenheimer Verteidiger, Goretzka ist erst jetzt wieder so richtig auf den Beinen.

26. Minute:
gelb Gelb für Ermin Bicakcic

25. Minute:
Rumms, Bicakcic im Mittelfeld mit einer harten Attacke gegen Goretzka, der 8er der Schalker muss erstmal auf dem Rasen behandelt werden.

25. Minute:
20 Minuten noch im ersten Durchgang, die Partie ist jetzt ausgeglichen mit eher wenigen Strafraumszenen.

24. Minute:
Dann können die Hoffenheimer endlich ihren nächsten Angriff aufbauen, ein langer Ball von Vogt landet aber im Niemandsland.

23. Minute:
Huntelaar und Rudy geraten anschließend noch kurz aneinander, die Partie ist jetzt umkämpft, für beide Seiten steht hier viel auf dem Spiel.

22. Minute:
Und dann wird auch Huntelaar in der Schalker Angriffsabteilung zurück gepfiffen, der Holländer hat den Ball mit der Hand gespielt.

21. Minute:
Embolo bei den Schalkern auf rechts im Abseits, der Schweizer "Millionen-Mann" ist heute bisher aber durchaus ein Aktivposten.

20. Minute:
Nach 20 Minuten steht die TSG hier übrigens bei knapp 70% Ballbesitz, der Ausgleich kann so nicht ganz unverdient gekommen sein.

19. Minute:
User Martinho fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Etwa 3.500 Schalke-Fans unterstützen hier wie immer lautstark ihr Team.

18. Minute:
Kramarics zweites Saisontor und jetzt ist hier alles wieder offen, Uth hatte die Gäste-Abwehr mit klugem Stellungsspiel verwirrt.

17. Minute:
tor Toooooooooor, Kramaric macht mit dem Kopf das 1:1 für Hoffenheim! Kaderabek mit der Flanke von der linken Seite, der Schütze steht am langen Pfosten und netzt fast vom Elfmeterpunkt aus clever ein.

16. Minute:
Höwedes dann mit einem taktischen Foul nach dem Ballverlust der Schalker, Schiri Wels gibt "nur" Freistoß, ermahnt den Schalker Kapitän aber nachdrücklich.

15. Minute:
Schalke bleibt aber dran, Embolo schon wieder auf der rechten Seite, nach einem Fehler von Bicakcic gibt es "nur" Einwurf für S04.

14. Minute:
Die erste Ecke der Partie geht an die Gäste, Goretzka von der linken Seite, der Ball wird aber noch vor dem 16er abgefangen.

14. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

13. Minute:
Schalkes Anhang ist hier dauerhaft zu hören, die Gäste sind wieder einmal mit reichlich Unterstützung von Rängen hier angereist.

12. Minute:
Die Gastgeber bleiben aber dran, Uth 30 Meter vor dem Tor der Schalker, einen Steilpass kann er dort aber nicht verarbeiten und die Kugel landet bei Gäste-Keeper Fährmann.

11. Minute:
Hoffenheim jetzt mit Druck über die linke Seite, Kaderabek kommt da aber zunächst nicht an Riether vorbei.

10. Minute:
Muntere Anfangsphase in der Rhein-Neckar-Arena, Chancen auf beiden Seiten und nach zehn Minuten haben wir hier schon viel guten Fußball gesehen.

9. Minute:
Demirbay hatte seinen Vordermann da aus der Zentrale toll bedient, Kramaric bringt den Ball schön über Keeper Fährmann aber auch knapp über die Latte.

8. Minute:
chance Es folgt die erste Großchance für die Hoffenheimer, Kramaric setzt einen Lupfer aus zehn Metern halblinker Position aber über den Kasten.

7. Minute:
Embolo gleich wieder in aussichtsreicher Position auf der rechten Seite, im 16er kommt er aber ins Stolpern, ein Foul von Bikcacic lag da nicht vor.

6. Minute:
Ein Start nach Maß für die Schalker, Choupo-Moting mit seinem ersten Saisontor und jetzt sind die hier die Gastgeber gefordert.

5. Minute:
tor Toooooooooor, Choupo-Moting macht per Kopf das 1:0 für Schalke! Embolo hatte von der rechten Seite vorbereitet, am langen Pfosten nickt der Schütze das Ding dann aus sechs Metern im Tiefflug ein.

4. Minute:
Toljan dann für die TSG mit einem Abschluss aus der zweiten Reihe, sein Linksschuss segelt aber weit am Tor der Schalker vorbei.

3. Minute:
Bicakcic bei den Hoffenheimern mit einem Vorstoß über die linke Seite, am Ende legt sich der Verteidiger aber schlicht den Ball zu weit vor.

2. Minute:
Schalkes Choupo-Moting mit dem ersten Foul der Partie, an der Mittellinie rempelt er Demirbay zu Boden, der anschließende Freistoß bleibt ohne Folgen.

1. Minute:
Anstoß hatten die ganz in Blau spielenden Gastgeber, Schalke geht hier heute ganz in Weiß.

1. Minute:
Los geht's in der Rhein-Neckar-Arena, Schiri Tobias Welz hat die Partie soeben angepfiffen.

Die äußeren Bedingungen hier lassen auf ein tolles Spiel hoffen, bei über 20 Grad und Sonnenschein ist die Rhein-Neckar-Arena auch ganz gut gefüllt.

Bei den Hoffenheimern ist Niklas Süle nach einer kurzen Verletzungspause heute wieder erste Wahl, das gilt auch für Jeremy Toljan und Lukas Rupp. Kapitän Eugen Polanski und Spielmachertyp Nadiem Amiri sitzen an ihrer Stelle auf der Bank, Angreifer Sandro Wagner kann wegen einer Knöchelverletzung heute nicht mitmischen.

Große Verletzungssorgen hat heute keiner der beiden Cheftrainer zu beklagen, zurück in der ersten Elf sind bei den Schalkern Innenverteidiger Matija Nastasic und Leon Goretzka als flexibler Mittelfeldspieler. Naldo und Max Meyer sitzen dafür zunächst nur auf der Bank. Zudem sind mit Breel Embolo und Benjamin Stambouli zwei andere Neuzugänge wieder von Beginn an mit dabei, das "alte Personal" mit Johannes Geis und Alessandro Schöpf steht zumindest im Kader der Königsblauen.

Vor gerade einmal vier Monaten waren die Schalker noch ohne Weinzierl zuletzt zu Gast in Sinsheim, am 34. Spieltag der Vorsaison gewann S04 gleich mit 4:1 gegen die Hoffenheimer. Insgesamt standen sich die TSG und S04 in den letzten acht Jahren 17 Mal in einem Pflichtspiel gegenüber, sieben dieser Partien konnten die Schalker für sich entscheiden, sechs Mal gingen die Hoffenheimner als Sieger vom Platz.

Bei den Schalkern war Coach Markus Weinzierl in den letzten Tagen um gute Miene nach bösem Spiel bemüht. Weinzierl ist sich aber bewusst, dass man jetzt dringend ein Erfolgserlebnis braucht. Die Hoffenheimer erwartet er als spielstarken Gegner, sein Team sei aber gut vorbereitet: "Wir haben einen Plan und wenn wir diesen umsetzen, werden wir in Hoffenheim erfolgreich sein. Wir wollen gewinnen", gab der Coach noch kämpferisch vor.

Nagelsmann ist dementsprechend heiß auf die heutige Partie, den Gegner sieht er dabei als eine "Top-Mannschaft mit herausragenden Einzelspielern". Die Auftritte der Schalker habe man aber genau und sachlich analysiert, der junge Trainer fordert demnach schlicht ein "gutes Spiel" von seinen Schützlingen. In der Offensive müsse man noch mehr zum Abschluss kommen.

Die Hoffenheimer kamen vor acht Tagen zuhause nicht über ein 0:0-Unentschieden gegen Wolfsburg hinaus, unter der Woche musste man sich in Darmstadt nach überlegen geführtem Spiel mit einem 1:1 begnügen. Coach Julian Nagelsmann nahm sich danach öffentlich einzelne Spieler zur Brust, Torschütze Andrej Kramaric klagte über Schmerzen am Sprunggelenk, soll aber heute wieder zur Verfügung stehen.

Die Gäste haben in der Englischen Woche zunächst in Berlin verloren, am Mittwoch folgte eine bittere 1:3-Heimpleite gegen den 1. FC Köln. Im extrem emotionalen Umfeld des Vereins ist die Aufbruchstimmung zu Saisonbeginn einer tiefgreifenden Verunsicherung gewichen, der mit in der Kritik stehende Torjäger Klaas-Jan Huntelaar hat gegen die Kölner immerhin schon mal das erste Saisontor für S04 erzielt.

Sonntagsspiel in Sinsheim, 1899 Hoffenheim trifft bei besten äußeren Bedingungen auf den FC Schalke. Nach inzwischen schon vier Spieltagen wartet man auf beiden Seiten immer noch auf den ersten Dreier. Die Gastgeber sind mit vier Unentschieden aber immerhin halbwegs erfolgreich in die Saison gestartet, S04 dagegen hat viermal verloren und steht vor der Partie auf dem letzten Tabellenplatz.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1899 Hoffenheim gegen Schalke 04.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal